Drachensack

Copyright © Juli 1997 Heinrich Vogelmann, all rights reserved.



Jeder Drachen bekommt einen passenden Sack, in dem der Drachen verstaut werden kann. Als Material für den Sack verwende ich aus Kostengründen einen festen Baumwollstoff, den man als Rest oft preisgünstig in jeder Schneiderabteilung von Kaufhäusern erwerben kann (ca. DM 5,- / [1,4 m * 1m]  ).
Der Baumwollstoff hat zwar den Nachteil, daß er leicht Feuchtigkeit aufnimmt, jedoch hatte ich bisher damit noch keine Probleme. Genauso gut kann man natürlich auch Spinnaker für den Sack verwenden.
An die Öffnung des Sackes nähe ich eine dicke Schnur am halben Umfang fest an; dadurch geht diese nie verloren. Alternativ kann man den Verschluß der Öffnung auch durch eine in einem Tunnel geführte Schnur ausführen. Zum Schließen des Sackes wird einfach das obere Stück umgeklappt und mit der Schnur festgebunden. Dies hat den Vorteil, daß nichts herausrutschen kann.
Damit leicht zu erkennen ist, welcher Drachen sich in dem Sack befindet, wird von mir ein kleines Abbild (Logo) des darin enthaltenen Drachens auf den Sack genäht.


Skizze (noch nicht zusammengenäht)

Herstellung


....zurück zur Drachen-Eingangsseite 
Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Seite haben, wenden Sie sich via eMail an vogehe@eti.etec.uni-karlsruhe.de

(letzte Änderung dieser Datei sack.htm 24.07.97)