Totale Mondfinsternis vom 09.01.2001

zum vergrößern einfach auf das Bild klicken

Leider wollte das Wetter nicht so richtig mitspielen. Beim Aufbau des Teleskopes
herrschte noch ein klarer Sternenhimmel, der sich dann innerhalb weniger Minuten
mit einer dicken Wolkenschicht überzog. Die Justage der Geräte konnte nur
flüchtig bei vereinzelten Wolkenlücken geschehen. Und dann wurde der Auslöser
bei jeder Gelegenheit betätigt. Das war leider nicht sehr oft! 
Vor der Totalität gelangen mir nur 2 Fotos. Die gesamte Zeit der totalen Finsternis
war auch "total Finster". Nur Wolken!
Eine große Wolkenlücke schaffte es nicht mehr bis zum Ende der Totalität.
Erst kurz vor 22 Uhr gab sie den schon wieder leicht beleuchteten Mond frei.