Die totale Mondfinsternis vom 17.10.1986
 
eclmoon01.jpg
eclmoon01.jpg
18:27 MEZ
eclmoon02.jpg
eclmoon02.jpg
18:29 MEZ
eclmoon03.jpg
eclmoon03.jpg
18:43 MEZ
eclmoon04.jpg
eclmoon04.jpg
19:02 MEZ
eclmoon05.jpg
eclmoon05.jpg
19:19 MEZ
eclmoon06.jpg
eclmoon06.jpg
19:29 MEZ
eclmoon07.jpg
eclmoon07.jpg
20:14 MEZ *)
eclmoon08.jpg
eclmoon08.jpg
20:54 MEZ 
eclmoon09.jpg
eclmoon09.jpg
21:07 MEZ 
eclmoon10.jpg
eclmoon10.jpg
 21:20 MEZ
eclmoon11.jpg
eclmoon11.jpg
21:37 MEZ
eclmoon12.jpg
eclmoon12.jpg
21:50 MEZ 
eclmoon13.jpg
eclmoon13.jpg
22:00 MEZ 
eclmoon14.jpg
eclmoon14.jpg
22:07 MEZ

*) Diese Aufnahme wurde 10 Minuten (!) belichtet, alle anderen Bilder zwischen 1/3 sec und 10 sec  auf Agfa CT 100 Diafilm. Die unterschiedlichen Farben des Mondes sowie die unterschiedlichen Belichtungszeiten außerhalb der Totalität sind bedingt durch die unterschiedliche Höhe des Mondes über dem Horizont.
 

Die totale Mondfinsternis vom 09.01.2001
 

Der angeknabberte Mond

Zunächst dachte ich, daß diese Finsternis wie so viele vorher dem schlechten Wetter zum Opfer fällt. 

Dann allerdings lichtete sich die geschlossene Wolkendecke und ich konnte durch eine dünne hochnebelartige Bewölkung die faszinierenden grünen (ja wirklich!) und rotbraunen Farben des total verfinsterten Mondes beobachten.  Der Hochnebel hat leider die Qualität der Photos ziemlich beeinträchtigt.

Es war dennoch ein unvergessliches Erlebnis! 
 


Der total verfinsterte Mond

Die Totalität ist vorbei


Der wiederkehrende Mond

Der glänzende Mond

Und hier meine kleine Chronologie aller in Mitteleuropa sichtbaren, totalen Mondfinsternisse seit 1979:
 
09.01.1982 bedeckt, Schneefall, leider nichts gesehen
04.05.1985 bedeckt, auch leider nichts gesehen
28.10.1985 alle Träume von der Totalität versinken in dichtem Nebel
17.10.1986 trotz leichten Hochnebels sehr schön zu beobachten (s. Bilder oben)
17.08.1989 Mond ist vor der Totalität kurz zu sehen, dann ist es leider bedeckt
09.02.1990 stark bewölkt, dann bedeckt, keine Totalität sichtbar
09.12.1992 auch diesmal leider Fehlanzeige
29.11.1993 the same procedure as (almost) every year
27.09.1996 während meines Urlaubs in New York, Mond hat sich hinter Wolkenkratzern versteckt
03.04.1996 bedeckt
16.09.1997 Finsternis konnte gut beobachtet werden
21.01.2000 bedeckt
09.01.2001 während der ersten Hälfte der Finsternis bedeckt, während der Totalität klart es auf und der Mond kann durch eine dünne Hochnebelschicht sehr schön gesehen werden.

 

© 1999-2001 this page and all pictures Martin Deye