weiter.gif (1004 Byte)

Pressefest 2001

Pressefest 2000

Pressefest 1999

Pressefest 1998

 

 

 

Kommentar schreiben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pressefest2002.gif (2746 Byte)

 

Am Wochenende 29./30. Juni 2002 findet das SIGNAL Pressefest 2002 statt. Veranstaltungsort ist Köln, die auftretenden Redner und Musiker - erstmals ist von Thronstahl mit dabei - versprechen nochmals eine Steigerung in Niveau und Besucherzahl gegenüber den Vorjahren.

 

PROGRAMMPUNKT

BILD/TON

Manfred Rouhs spricht zum Thema Keine Freiheit für die Feinde der Freiheit

Im Rahmen des V-Mann-Skandals ist öffentlich geworden, daß der Geheimdienst massiv in oppositionelle Gruppen eingreift. Solche Aktivitäten dürften sich wohl kaum auf die bei Wahlen meist unbedeutende NPD beschränken. Der SIGNAL-Herausgeber macht Vorschläge für die Abwehr von Lauschern und Provokateuren.

 

Manfred Rouhs

Manfred Rouhs

 

Dr. Alfred Mechtersheimer spricht zum Thema Deutschland vorn!

Der frühere Bundestagabgeordnete der "Grünen" hat mit der Deutschlandbewegung und seinem Friedenskomitee 2000 ein ganz eigenes politisches Profil gewonnen. Er geht der Frage nach, wie wir den ökonomischen und moralischen Niedergang Deutschlands aufhalten können.

 

Dr. Alfred Mechtersheimer

Dr. Alfred Mechtersheimer

Harald Neubauer fragt: Wo bleibt die nationale Opposition?

Der bekannte Coburger Publizist und ehemalige Europaabgeordnete gehört zu den besten politischen Rednern, die es heute in Deutschland gibt. Er will Perspektiven nonkonformer Politik in unserem Land aufzeigen und die Chancen der nationalen Opposition ausloten.

 

Harald Neubauer

Harald Neubauer

Eskil spielt auf

Mit "Manege frei für Eskil" hat die Band aus Düsseldorf einen beachtlichen musikalischen Einstand gegeben, mit einem ganz eigenen Musikstil. Beim SIGNAL Pressefest 2002 stellt sie sich erstmals live einem größeren Publikum vor.

 

Eskil

Eskil

Nordwind läßt es krachen

Schon im letzten Jahr war der Auftritt von "Nordwind" ein Höhepunkt des Pressfestes. Mittlerweile hat die bekannte Band einige neue Lieder eingespielt, die am Abend des 29. Juni 2002 Premiere haben werden!

 

Nordwind

Nordwind

Von Thronstahl tritt auf

Die Kult-Truppe um Josef K. wird von einer begeisterungsfähigen Gefolgschaft sehnsüchtig erwartet. Ein Klangerlebnis der besonderen Art steht bevor. "Von Thronstahl" wird diesen Samstag-Abend krönen und im Herzen Kölns einen zweiten Dom errichten: einen Dom aus Licht und Musik.

Das Pressefest endet am 29. Juni zunächst gegen Mitternacht und wird am Morgen des 30. Juni um 10.00 Uhr fortgesetzt.

 

Von Thronstahl

     
 

Am Sonntag geht es weiter mit der Podiumsdiskussion

Die Themen des Vortages stehen auf der Tagesordnung. Die Diskussion mit Dr. Alfred Mechtersheimer, Harald Neubauer u.a. dient sowohl der Nachlese als auch dem Ausblick: mit welchem Ergebnis, mit welchem persönlichen Gewinn fahren die Teilnehmer des Pressefestes nach Hause?

 

 

pf2001sonntag1.JPG (114249 Byte)

Publikum bei der Podiumsdiskussion 2001 (Ausschnitt)

Zum Abschluß noch mal: Musik

Die Musiker von "Eskil", "Nordwind" und "von Thronstahl" schließen das Pressefest mit einer ausführlichen "Zugabe" ab. Die Veranstaltung soll darin einen harmonischen Abschluß finden.

 

2002andachtklein.jpg (35408 Byte)

"Andacht" von H. C. Berann

 

ORT

TERMIN
Heumarkt, 50667 Köln

Der Veranstaltungsbereich ist überdacht, Sitzplätze sind ausreichend vorhanden.

29./30. Juni 2002

Beginn ist am Samstag um 15.00 Uhr, Ende gegen Mitternacht. Am Sonntag geht es weiter um 10.00 Uhr, Ende ist gegen 13.00 Uhr.

 

ANFAHRT

ÜBERNACHTUNG
Der Heumarkt liegt im Zentrum von Köln. Wir empfehlen die Anfahrt mit der Straßenbahn: zum Heumarkt fahren die KVB-Linien 1, 7, 8 und 9.

Bitte keine "martialische" Kleidung tragen! Ein "typisch rechtes" Erscheinungsbild erleichtert in Köln die An- und Abreise nicht!

 

Wer ein normales Hotelzimmer sucht, wird über Köln-Tourismus fündig. Für Jugendliche, die eine preiswerte Übernachtungsmöglichkeit suchen, kommen die Jugendherbergen in Köln-Deutz und Köln-Riehl in Frage.

EINTRITT

WICHTIG
Die Eintrittskarte kostet € 12,50 und kann ab sofort hier bestellt werden. Der Verkauf der Eintrittskarten endet am Mittwoch, den 26. Juni 2002, um 16.00 Uhr. Abendkasse (Kartenpreis € 15,--) nur für einzelne Nachzügler. Der Heumarkt wird durch eine Polizeiabsperrung abgeriegelt, die nur Einzelpersonen und Gruppen mit Eintrittskarten passieren können. Wir bitten alle Pressefest-Besucher, freundlich gekleidet zu erscheinen und nicht das Medien-Klischee vom "bösen Rechten" optisch zu bestätigen.

Noch Fragen? - Telefon 02 21 - 420 11 07 und 01 72 - 23 20 792

 

 

idm.jpg (10221 Byte)

Das Pressefest 2002 wird unterstützt von der Initiative IDM.

 

zurueck.gif (999 Byte) Zurück zum Seitenanfang

Zurück zur Startseite Suchen

Kleinanzeigen Chat

Neue Bücher Neue CDs

Bestellschein Zeichen-Erklärung