WWF
Das Krombacher Regenwald Projekt
Ihre Frage zum Krombacher Regenwald Projekt
Vollständige Antwort

Projekt – juristisch einwandfrei? Ja!

Die Krombacher Brauerei hat grundsätzlich das Recht, das Anliegen des Umweltschutzes besonders hervorzuheben.

Das Gericht betont weiterhin, dass es sich bei der Werbung nicht um einen psychischen Kaufzwang handelt. Der Verbraucher werde keiner Zwangslage ausgesetzt. Das bedeutet, dass die erfolgreiche Mechanik „1 Kasten = 1 m²“ weiterhin Bestand hat und auch in Zukunft benutzt werden darf.

Kopplungsangebote sind, auch vor dem Hintergrund der neuesten Rechtssprechung des BGH, zulässig. Grundsätzlich könne man, so das OLG, alles miteinander koppeln. Dies gilt auch für die Verbindung von Kaufangebot und einem moralischen Anliegen (wie z.B. dem Schutz des Regenwaldes).

Gleichwohl aber hat der Werbetreibende in diesem Zusammenhang eine besondere Verantwortung im Hinblick auf die Aufklärung des Verbrauchers. Hieran wurde für die neue Kampagne im Jahr 2003 gearbeitet. Dem Wunsch des Gerichtes nach größerer Transparenz wurde nachgekommen. Es kann genau aufgezeigt werden, welche Maßnahmen zum Schutz des Regenwaldes ergriffen werden.
 
Stichwortsuche
  go

zurück

Home