Bombardier TRAXX - Ab sofort hat Zugkraft einen Namen

Bombardier Transportation lud zu einer Familienfeier der besonderen Art: Im Beisein von Gästen aus ganz Europa wurde das neue Branding für die erfolgreiche Lokomotivplattform aus der Taufe gehoben. Alle Elektro- und Diesellokomotiven der Familie BR 185 hören künftig auf den Namen Bombardier TRAXX. Der Name, in dem die Begriffe Traktion, Track und Attraktion mitschwingen, macht die ebenso beliebten wie bewährten Lokomotiven, die zu hunderten in Europa unterwegs sind, auch für eine größere Öffentlichkeit erkennbar. Mit der Namensgebung setzt Bombardier Transportation seine konsequente Brandingstrategie fort, zu der z. B. auch die Bombardier MOVIA U-Bahnen und die Bombardier FLEXITY Straßenbahnen gehören.

"Mit dem Namen TRAXX geben wir unseren Loks ein unverwechselbares Gesicht", so Wolfgang Tölsner, President Locomotives & Freight, Bombardier Transportation.

Bombardier TRAXX Lokomotiven basieren auf bewährten, standardisierten Gleichteilen, Systemen, Komponenten und Modulen. Dieses Plattformkonzept bietet Kunden ein nach speziellen Anforderungen maßgeschneidertes Produkt bei gleichzeitig reduzierten Kosten für Beschaffung, Betrieb und Wartung der Fahrzeuge. Die netzübergreifenden Systeme der TRAXX Lokomotiven ermöglichen eine hohe Interoperabilität, die Güter- und Personenverkehr auch über Länder und System-Grenzen wirtschaftlich macht. Die bereits in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Luxemburg erfolgreich laufenden TRAXX Loks zeichnen sich durch große Zuverlässigkeit, hohe Verfügbarkeit von bis zu 97 Prozent und außerordentlich wirtschaftlichen Betrieb aus.

Von rund 700 bislang bestellten Bombardier TRAXX Lokomotiven sind europaweit bereits mehr als 340 Maschinen vor Güter- und Personenzügen im täglichen Einsatz. Die weiteren 360 Loks werden bis 2008 an verschiedene Kunden ausgeliefert. Viele der Elektroloks fahren im grenzüberschreitenden Verkehr auf der Nord-Süd-Achse u. a. für die Deutsche Bahn, SBB Cargo, BLS Cargo und andere namhafte Eisenbahnverkehrsunternehmen. Bis heute haben allein die Maschinen der Baureihe 185 der Deutschen Bahn eine Gesamtlaufleistung von über 20 Millionen Kilometern erreicht.

Die Ein-, Zwei- und Mehrsystem-Elektroloks für Gleich- und Wechselstromsysteme und die von den Elektroloks abgeleitete Diesellok sind auf allen Regelspurbahnen nach erfolgreicher Zulassung frei und grenzüberschreitend einsetzbar. Sie bieten passive Sicherheit nach neuesten EU-Normen. Ausgerüstet sind sie mit modernsten Bombardier MITRAC IGBT-Stromrichtern, deren leichte und kompakte Konstruktion einen energiesparenden Betrieb garantiert.

Standardisierte Antriebsmodule und das ebenfalls modular aufgebaute Bremssystem MBS sparen Kosten bei Betrieb und Wartung. GPS-Ortung, GSM-Ferndiagnose, Videokameras zur Außenüberwachung des Zuges, Vielfachsteuerung oder WTB-Zugbus sind Bestandteile einer zukunftsweisenden Kommunikationstechnik. Durch eine Vorrüstung für das Europäische Zugleit- und Steuerungssystem ETCS sind die Bombardier TRAXX Lokomotiven bereits für den transeuropäischen Verkehr von Morgen ausgelegt.

Zusätzliche Informationen zur Bombardier TRAXX Lokfamilie

KLICKEN SIE HIER FÜR FOTO