CLIP Infopage

* Diese Seite informiert Sie über Telekommunikations-Endgeräte, welche die Rufnummernanzeige am analogen Anschluß (CLIP) unterstützen und die Funktionsweise von CLIP *


Informationen zu CLIP:

Die Telekom vermarktet CLIP (Calling Line Identification Presentation), also die Rufnummernanzeige des Anrufenden am analogen Anschluß seit dem 15. Januar 1998. Bestellungen werden unter 0800-3301000 entgegen genommen.

Besonders der letzte Punkt macht CLIP eigentlich etwas unaktraktiv. Besser wäre es, die Telekom würde die Rufnummernübermittlung generell freischalten und analogen Kunden eine fallweise Möglichkeit zur Unterdrückung einrichten.

Technisch wird die Funktion durch einen 1200baud FSK (Fequency Shift Keying) Burst der dem V.23 Standart entspricht zwischen dem 1. und dem 2. Klingelsignal realisiert.

Technische Einzelheiten werden in den folgenden Dokumenten erläutert:


Liste der CLIP-fähigen Endgeräte:

Die Endgeräteliste wird nicht mehr gepflegt, da die meisten modernen Endgeräte CLIP sowieso unterstützen!

Schnurlos (DECT) Telefone (ohne/mit AB):

Analoge Tischtelefone (ohne/mit AB):

Zusatzdisplays:

Anrufbeantworter:

Telefaxe mit Telefon:

ISDN Tk-Anlagen und TA's:

 

!!! Alle Angaben sind ohne Gewähr und sollten vor dem Kauf unbedingt überprüft werden !!!

Wenn Sie einen Fehler finden oder Endgeräte wissen die in dieser Liste fehlen, teilen Sie mir dies bitte unter Angabe der Quelle per eMail mit.


© 1999-2002 Stefan Frank, Stand: 28.11.02
Impressum