Wohnheim für behinderte Menschen Kospoda

Die Einrichtung bietet 40 erwachsenen Bewohnern ein Zuhause. Das Wohnheim ist fachlich ausgerichtet auf die Betreuung von geistig behinderten Menschen mit zum Teil zusätzlichen körperlichen Behinderungen.
Diese erhalten hier alle Hilfen, um als Mitglied von Wohngruppen ihr Leben möglichst selbständig und selbstbestimmt zu führen. 5 Bewohner können gleichzeitig in vorhandenen Trainingswohnungen in Neustadt an der Orla auf "Betreutes Wohnen" vorbereitet werden. Die meisten Heimbewohner sind in der Werkstatt für behinderte Menschen in Pößneck tätig.
Das Wohnheim befindet sich in waldreicher Umgebung im kleinen Ort Kospoda, 2 km von Neustadt an der Orla entfernt. Im Haus stehen individuell eingerichtete Ein- und Zweibettzimmer sowie ausreichend Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Unmittelbar an das Wohnheim, eine umfassend sanierte ehemalige Fabrikantenvilla, schließt sich ein großes Parkgelände an. Es ist geplant, für 39 behinderte Menschen einen Ersatzneubau in Pößneck entsprechend der Heimmindestbauverordnung (barrierefreies Wohnen) zu errichten.
Ortsstraße 21 in 07806 Kospoda
Telefon: (03 64 81) 23 20 7 Telefax: (03 64 81) 61 30 5
Leiter: Herr Funke
email: awo-kospoda@t-online.de