February 2005
M T W T F S S
« Jan   Mar »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  
Typoholic Plugin | Blog Website | Rss Atom

He kleiner Franzose ! [UPDATE! #2]

hukl @ 23:46, 2/19/2005

The Last couple of days I did well on changing from day to night life. I got to bed later and later and one night I didn’t go for sleep at all. Now I’m awake the whole night and asleep for most of the daytime which feels perfectly okay except the fact that I get nothing really done ’cause everything closes around 6 or 8 pm.

Okay now I try to get to the point this post is actually about. No actually some more words are necessary - heh

Last nite there was a “party” at my school which turned out to be a presentation with a party attached to it … it wasn’t really worth the word “party” so I left around midnite to meet up with some of my friends to get some “Schlammbowle” - which I will explain later maybe - it’s got different kinds of considerably hard liquor in it thats all you need to know. After getting drunk we headed out for another party. When we arrived it was already 2 am but thats like nothing for berlin, a city where the good parties do not start before midnight. We got even more drunk before we got going again to another friends apartment. The plan was to do “street art” - in this case it meant to put a huge black and white poster on some wall. Before we did that we hit the “bong” (pipe) . I didn’t smoke the pipe / bong since one and a half year and it really knocked me off the feet but non the less we got going again … somehow…

the guys put up the poster ..

we were all terribly cold and decided to go home. I stayed with Karsten, the guy thats cuddling with me on the train (scroll a little bit down to see it). We drank a fine irish whiskey and smoked a Joint and then went to bed. I got up late again - late afternoon and I was still kind of drunk - I walked down the street to the next subway station (U Bahnhof Samariterstraße in Friedrichshain). I walked down the stairs and on my way down I saw something … I walked further and suddenly a smile came across my face … I walked back and took a picture of what I first saw. It’s just so sweet !

Translation for my english fellers: »He little Frenchman, have you recognized me last tuesday (subway!) Wanna see me again ? Thursday 17. feb at the “BambiLounge”«

It still makes me smile and I really hope they found each other again. Damn I’d really to know if it worked! I know the chance is bad that they will find my blog to leave a comment but … well - I try …

[UPDATE!]

After I wrote this post I somehow knew that I had to do something to get any feedback and there was clearly only one way go … putting my own letter on the station, asking if everything worked out. Thomas and me went home late, around 6 am but we took the time to get out of the subway at Samariterstrasse to do this:

Translation for my native-english-friends:
»SO ? Have you found your little Frenchmen again ? Go to hukl.geekheim.de and leave me a comment and all the others who are as curious as I am can take a look as well!
I think your Idea is totally cool and I hope it worked ! John«

Unfortunatly I wrote it very small so you have to get a little closer to read it but … look at the comment(s) !

I just woke up and read it so now I put on the pictures from last nite and keep my fingers crossed that the girl will read it as well.

I keep you posted !

[UPDATE! #2]

It worked ! The little frenchmen and the mysterious girl who was looking so desperately for him found each other in my blog ! I wish you all the best ! Make something out of it !

…. and I feel like a good person now. *smiling

33 Comments »

  1. Moin moin Hukl,

    I am still not sure but I might be the “kleiner Franzose”. I am definitely french, quite the contrary of tall and Samariterstr. is my subway-station. I’ve just read your message at the station. Very funny, I have to say, that someone feels concerned about the whole story and tries to help us finding each other again… I still have to laugh!
    Thank you very much!

    Konnte leider am Donnerstag nicht zur BambiLounge, habe aber auf’m Zettel am U-Bahnhof einen anderen Termin vorgeschlagen und dank Dir haben wir jetzt noch eine weitere Chance! Ich werde Dir hier Bescheid geben, ob das mit dem Wiedertreffen überhaupt klappt. Danke noch einmal für Deine Bemühungen!

    Liebe Grüße,
    Cham.

    • Comment by Cham — 2/20/2005 @ 15:40

  2. Sehr krass. Das ist mal sehr cool :-)
    Viel Glueck, Cham!

    Gruesse Dominik

    • Comment by Eimann — 2/20/2005 @ 17:14

  3. erfolg durch penetranz

    zweiter versuch. halbwegs erfolgreich. photo: hukl.

    • Trackback by when in doubt use helvetica. — 2/20/2005 @ 19:49

  4. Sehr cool das du dich hier gemeldet hast … da muss es doch einfach ein happy end geben … ich hoffe sie sieht es auch bald und meldet sich … !

    • Comment by hukl — 2/20/2005 @ 21:51

  5. interessiert mich schon seit laengerer zeit ob solche aktionen wirklich funktionieren. scheinbar schon. ich frage mich wie lange es dauert bis irgendjemand mit supreme-dunks und guerilla-marketing buch unterm kopfkissen das mal aufgreift.

    • Comment by bolli — 2/20/2005 @ 22:28

  6. Mann, Hukl, dank dieser Aktion wird Dein Blog grad wiederbelebt! Und bald interessiert sich ja die ganze Stadt für dieses spannende Geschichtchen. Iss mir vielleicht etwas zu viel…
    Guckt bitte alle weg! Bin voll schüchtern!

    • Comment by Cham — 2/21/2005 @ 06:15

  7. Schau mal - ihre Suchanzeige wird ja auch tagtaeglich von ziemlich vielen Menschen gelesen, ne ?

    … und genau das ist doch der Trick, das spricht sich rum und irgendwann kommt es auf einem ganz anderen Weg zu ihr …
    anonym bleibt ihr ja trotzdem … nur ihr wisst wie der jeweils andere aussieht …

    wenn die ersten Leute anfangen am U-Bahnhof Samariterstrasse zu campen wuerd ich mir Gedanken machen aber das tun sie ja noch nicht - oder ?

    • Comment by hukl — 2/21/2005 @ 07:20

  8. Boooaaaah Leutchen, bin schon voll verzweifelt!
    Was ist, wenn das alles umsonst war?
    Was ist, wenn sie sich hier nie meldet?
    Was ist, wenn sie vom Internet noch nie gehört hat?

    • Comment by Cham — 2/21/2005 @ 09:28

  9. ich bin die berfasserin und hätte ja nie gedacht, daß es überhaupt eine reaktion gibt! bin jetzt voll überrascht!
    hey cham! solltest du wirklich der franzose sein, den ich meinte, dann sind wir uns das erste mal auf ner party in mitte im dezember begegnet. hab deinen namen damals nicht mitbekommen….war ja auch alles ein bißchen hinüber….außerdem habe ich deine botschaft am u-bahnhof nicht gefunden. also wie gehts weiter? hier meine nummer XXX

    Anmerkung von hukl: Ich hab deine Nummer mal von der Seite genommen damit nicht wildfremde Leute dich anrufen koennen. Ich hab dem Cham deine Nummer per email geschickt. Er sollte sie jetzt haben.

    • Comment by Lilo — 2/21/2005 @ 16:17

  10. Es hat funktioniert …. wahnsinn !

    • Comment by hukl — 2/21/2005 @ 16:19

  11. @ BOLLI: GUERILLA- MARKETING:

    Hab ich mir auch schon gedacht! (Hätte ja auch sone “virus”-marketing aktion der baambi-lounge veranstalter sein können…) Und immer die Effektivität angezweifelt… aber scheinbar…

    @ ALLE:

    habt ihr nur das Plakat am u-BHF. gesehen oder auch die anderen? Es gab insgesamt 5 Plakate!

    • Comment by filzstift82 — 2/21/2005 @ 16:20

  12. WAHNSINN …

    • Comment by filzstift82 — 2/21/2005 @ 16:30

  13. danke hukl!
    es gibt also auch noch nette menschen auf der welt!

    • Comment by Lilo — 2/21/2005 @ 16:32

  14. muss noch was loswerden…
    Ich hoff nur, er traut sich jetzt auch sie anzurufen… Wo CHAM doch so schüchtern ist…

    • Comment by filzstift82 — 2/21/2005 @ 16:33

  15. The Samariter

    A nice example how weblogs are helping to make the world a better place can be found at hukls blog….

    • Trackback by The Turkey Curse — 2/21/2005 @ 17:00

  16. bin ich entzueckt, dass ich dabei sein durfte…schnief

    • Comment by phantomas — 2/21/2005 @ 17:19

  17. ja stimmt — der phantomas hat mir beim Zettelankleben assistiert … schoen dich dabeigehabt zu haben … hab ja auch noch fotos von dir und dem u-bahnhof samariterstrasse

    • Comment by hukl — 2/21/2005 @ 17:44

  18. Hm, beispiellose Aktion die funktioniert hat … krasser shit :-)
    Ich komm da irgendwie nicht drauf klar

    Gruesse Dominik

    • Comment by Eimann — 2/21/2005 @ 20:33

  19. Krasse Aktion! 8)

    • Comment by tribble — 2/21/2005 @ 21:12

  20. Na danke Lilo, jetzt weiß auch jeder, daß ich klein bin! Toll! :-)
    Und überhaupt, woher kann ich wissen, daß Du die echte Lilo bist? Die Lilo halt, die ich am 14. Dezember auf einer Geburtstagsparty in der Oranienburgerstraße kennengelernt habe?
    Ich meine… wenn Du nicht mal meinen Vornamen mitbekommen hast…

    • Comment by Cham — 2/22/2005 @ 00:32

  21. @Cham: letztlich war sie aber diejenige, die die Zettel aufgehangen hat…

    • Comment by Aeris — 2/22/2005 @ 10:06

  22. Cham du bist ne knalltüte!

    • Comment by Lilo — 2/22/2005 @ 17:00

  23. isch ausslender. nisch verschtehen.

    • Comment by Cham — 2/23/2005 @ 00:21

  24. na watten nu??
    schreiben die sich jetze hier drinne weiter und chamin’ cham zweifelt weiter an der echtheit seiner holden lilo oder rufta se ma an und dit funzt?!

    johnny, dit haste uff jeden fall klasse jemacht. du bist ne wucht!

    • Comment by kniepuder — 2/23/2005 @ 07:43

  25. @Lilo: “Männer….” ;)

    • Comment by Aeris — 2/24/2005 @ 06:12

  26. @Aeris: “Frauen….” [;)] oder täusche ich mich und das ist nicht DIE juci, der ich hier schreibe?

    @Lilo: Wie hat dir das weekend in HH City gefallen? Und vor allem….hast du den Frenchman endlich getroffen?

    • Comment by Corioliskraft — 3/5/2005 @ 19:13

  27. @Corioliskraft:
    juci? verwechselst du mich?

    • Comment by Aeris — 3/12/2005 @ 13:14

  28. “He kleiner Franzose!”

    “Alles ist m�glich” dachte sich wohl eine unbekannte SIE und startete in den Berliner U-Bahn-Stationen eine Suchaktion mit handgeschriebenen Plakaten, die sich an einen ER richteten, den kleinen Franzosen, mit einem Treff- und Zeitpunkt zum Wiederseh…

    • Trackback by Martin Pyka — 3/18/2005 @ 22:07

  29. Geschichten, die das Leben schreibt - dickes Ding :)

    • Comment by Jens Meiert — 3/19/2005 @ 18:45

  30. Und was nu? Gibts ein happy end? Macht doch mal Nägel mit Köpfen oder wie man das nennen will! Habt doch nix verlieren, dafür eine Erfahrung mehr und wir auch. Wir wollen doch alle daran glauben, dass so eine Geschichte wirklich funktioniert, dass Romantik nicht nur eine Erfindung von Kitsch-Romanen und Soaps ist. Also los!!

    • Comment by no tv — 3/19/2005 @ 22:57

  31. ja ich werd die beden mal bitten noch ein statement abzugeben ;)

    • Comment by hukl — 3/20/2005 @ 12:38

  32. […] He kleiner Franzose ! Hach wie romantisch ist dass denn! He kleiner Franzose ! Und anscheinenn haben sie sich wiedergetroffen. Also les […]

    • Pingback by Personal Babblishing » He kleiner Franzose ! — 3/20/2005 @ 14:35

  33. He kleiner Franzose… Hach… ;-)

    Man glaubt es kaum, dass Aktionen wie "Ich habe Dich am … in der U-Bahn von … nach … gesehen. Wollen wir uns wiedersehen?…" tats�chlich funktionieren.Aber was soll ich sagen, hier ist der Beweishttp://hukl.geekheim.de/archives/2005/02/19

    • Trackback by 85m� - WG-Weblog — 3/21/2005 @ 10:48

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

Die Kommentare müssen von mir bestätigt werden, sie erscheinen also nicht sofort. Die Spammer sind schuld.