W
W
Ärger e.V. Online-Magazin für Verbraucherschutz und Verbraucherberatung
w

Willkommen bei Ärger e.V. im Forum für Verbraucherschutz und Verbraucherberatung. Lesen Sie hier, wem was nicht paßt,
was Ihre Mitmenschen bedrückt, wozu sie Hilfe bräuchten, wozu sie Ihre Meinung wissen wollen.
Wollen Sie über Banken, Behörden, Gerichte, Versicherungen, ... schimpfen, so ist hier der Platz  dafür!
Aber Bitte: Rassistische oder sonst völlig unsubstantiierte Behauptungen
und Beschuldigungen gehören hier nicht hin.
Soweit Sie Personen angreifen, kennzeichnen Sie den Eintrag als IHRE MEINUNG!
Was Sie hier lesen, muß nicht der Meinung unserer Redaktion entsprechen!

w

Ärger e.V. - Forum für Verbraucherschutz und Verbraucherberatung

"Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"

Artikel/Beitrag empfehlen
Drucker-Version dieses Themas
Lesezeichen setzen (nur registrierte Benutzer)
 
voriges Thema | nächstes Thema 
Foren-Gruppen Aktuell Mogelpackungen (Geschuetzt)
Ausgangsbeitrag

Stilzkin (0 Beiträge) Stilzkin eine Email senden Private Nachricht an Stilzkin senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
30-08-2004, 13:48 Uhr (GMT)
"Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Auf das Versprechen hin "Kostenlos Lottospielen und dabei Geld verdienen" (eine Anzeige an einem Laternenmast), machte ich mich letzte Woche auf um eine Infoveranstaltung des Unternehmens "Tipp zum Glück" (www.tipp-zum-glueck.de) zu besuchen. (in München)
Anfangs war ich sehr skeptisch wegen der etwas verdächtigen äußeren Bedingungen (Vortrag in einer vollkommen kahlen Lagerhalle (allerdings wird das vielleicht mal der Firmensitz, denn es schien ne Baustelle zu sein), in der Anzeige wurde ausser dem obigen Satz nichts verraten, der "Chef" war einer von diesen Sonnenstudio Sunnyboys, Veranstaltungsbeginn eine Stunde zu spät und es lief mindestens eine halbe Stunde lang 'Stand up' von 'Right said Fred' (was nur verdächtig war weil ich Right said Fred nicht mag ;) ))

Ich wollte allerdings ganz offen sein für eine neue Idee, deswegen hab ich meine Skepsis beiseite geschoben und mir angehört was das ganze eigentlich ist.
Sehr schnell stellte ich fest, dass der Vortrag auf Network erfahrene Leute ausgerichtet ist. Und zwar auf solche die schlechte Erfahrungen gemacht haben. Denn das sei "alles Abzocke" und "Verarsche" ... Er selber sei bei 5 solchen Unternehmen und verdiene 50 000 Euro im Monat, er wisse wie das da läuft ... "97% der Gelder gehen an 3% der Leute" ... usw. Aber SEIN System (Tipp-zum-Glück) sei etwas vollkommen anderes.

Nun ich fasse es mal kurz zusammen:
Es gib ein Basisgeschäft und ein zusätzliches sog. "Profi"-Geschäft.
1. Das Basisgeschäft besteht im Grunde aus einem Lotto spielen im System. Für jeden Mitspieler den man holt kriegt man eine monatliche Prämie, solange er spielt. Man nennt sich dann "Geschäftspartner".
Man kann auch andere Leute anwerben (die dann ebenfalls zu Geschäftspartnern werden) und erhält dann auch für von ihnen angeworbene Spieler eine Prämie und von den Spielern derer Partner auch (bis in die 3.Ebene). (es zählen nur die drei "besten" angeworbenen Geschäftspartner)

2. Das Profigeschäft, die eigentliche Neuerung (wie er sagte) gegenüber anderen Networking Systemen. Man hat, ähnlich wie im Basisgeschäft die Möglichkeit bis zu drei neuer Geschäftspartner anzuwerben, für die man dann monatlich Prämien kassiert. Wenn die dann Leute anwerben erhält man ebenfalls Prämien dafür ... usw. bis zur 7. Ebene. Und wenn man mehr als 3 Partner angeworben hat, dann werden die 3 besten genommen und die anderen kommen in einen Pool, und werden dann bei denen die weniger als 3 Partner haben eingesetzt, so dass diese dann auch noch Prämien bekommen.


Das hörte sich für mich alles sehr verlockend an und ich war eigentlich überzeugt, ernsthaft zu erwägen dort mitzumachen. Naja, bis der Sunnyboy zum Ende seines Vortrags kam. Denn da erregte sein Verhalten doch sehr meinen Argwohn. Er legte also die letzte Folie auf und sagte: "Sie haben nun drei Möglichkeiten: 1. Entweder sie wollen nur Lotto spielen, 2. Sie möchten kostenlos Lotto spielen und dabei Geld verdienen oder 3. Sie haben noch fragen." Im ersten Fall nehmen sie diesen Antrag auf Geschäftspartnerschaft und kreuzen nur das erste Kästchen an, das kostet sie dann 55€ im Monat und wenn sie drei neue Geschäftspartner anwerben dann wird dieser Betrag von ihren Prämien gedeckt. Im zweiten Fall kreuzen sie beide Kästchen an und zahlen 55€+66€ und haben die Chance reich zu werden. Und wenn sie noch Fragen haben, dann kreuzen sie einfach auch beide Kästchen an! Denn dann bekommen sie von uns kostenloses Infomaterial und können sich in Ruhe informieren. Es bleibt ihnen ja immer noch ein Widerrufsrecht (man kann den Antrag innerhalb von zwei Wochen zurückziehen). "Und dann gibt es Leute die zu mir sagen: 'Ich möchte nochmal darüber schlafen' DARÜBER SCHLAFEN? Ja wissen sie WAS? Also ICH DENKE NICHT WENN ICH SCHLAFE!!!! ODER DENKEN SIE ETWA WENN SIE SCHLAFEN?!!! Also! Dann füllen sie doch einfach den Antrag aus!" (in Großbuchstaben getippte Zitate wurden gebrüllt) "Wissen sie,(und ich habe mir das zu meinem Lebensmotto gemacht), man muss immer offen sein für neues. Man muss zuhören und versuchen zu verstehen wie etwas funtkionieren kann." Es gibt zwei Arten von Leuten: Einersteits die Menschen die sehen wie etwas funtkionieren KANN und dann gibt es noch die Menschen die immer nur Skeptisch sein können, immer nur FRAGEN stellen und nur sehen wie etwas NICHT funtionieren kann.

Ab da war meine Skepsis wieder da. Wer so einen psychologischen Druck auf die Leute ausübt, dem sollte man erst nach sehr sorgfältiger Prüfung vertrauen.


Nun wollte ich mal fragen ob vielleicht schonmal jemand von der Firma gehört hat, oder ob mir jemand den Fehler in diesem System sagen kann?
Denn ich habe eigentlich nur eine Frage:
Durch dieses Prämiensystem bekommt doch jeder nur noch Prämien, aber woher soll denn das ganze Geld kommen für die Prämien? Denn jeder zahlt zwar monatlich 55€ (die 66€ sind einmalig), aber was er so vorgerechnet hat waren eigentlich viel mehr für jeden.

Vielen Dank!

  Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

  Themenübersicht

  Betreff     Verfasser     Datum und Zeit     ID  
 RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Samira 18-09-2004 01:55 Uhr 1
 RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Marky 02-10-2004 23:56 Uhr 2
   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... wob 25-11-2004 09:13 Uhr 3
       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Marky 25-11-2004 12:53 Uhr 4
           RE: Tipp zum Gl�ck - Lottospielen als NetworkingSystem. Be... Seppmayer 11-02-2005 16:33 Uhr 22
               RE: Tipp zum Gl�ck - Lottospielen als NetworkingSystem. Be... Charity 03-03-2005 22:16 Uhr 33
               RE: Tipp zum Gl�ck - Lottospielen als NetworkingSystem. Be... Jamgam 01-04-2005 17:25 Uhr 38
   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Norddeutscher 28-11-2004 14:16 Uhr 6
       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... wob 29-11-2004 08:01 Uhr 7
           RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... OTO 29-11-2004 18:23 Uhr 8
               RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Marky 29-11-2004 18:46 Uhr 9
                   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... wob 30-11-2004 08:35 Uhr 10
                       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... lehutz 05-12-2004 14:33 Uhr 11
                           RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... OTO 05-12-2004 15:23 Uhr 12
                               RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... lehutz 05-12-2004 15:38 Uhr 13
                                   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... OTO 05-12-2004 17:04 Uhr 14
                                       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... lehutz 05-12-2004 17:15 Uhr 15
                                           RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... OTO 05-12-2004 19:30 Uhr 16
                                               RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Woddy 07-12-2004 13:49 Uhr 17
                                                   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... OTO 07-12-2004 17:00 Uhr 18
                                                       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Aconcagua 20-12-2004 19:49 Uhr 19
                                                           RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... AllesHalbSoWild 23-12-2004 21:52 Uhr 20
                                                               RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Verleger 14-01-2005 17:55 Uhr 21
                                   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Seppmayer 02-03-2005 09:04 Uhr 28
                               RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Charity 26-02-2005 11:48 Uhr 26
                                   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Seppmayer 02-03-2005 22:02 Uhr 30
                                       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Charity 03-03-2005 22:09 Uhr 31
 RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... ela 15-02-2005 20:45 Uhr 23
   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Woddy 02-03-2005 08:43 Uhr 27
       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... ela 02-03-2005 19:14 Uhr 29
           RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Charity 03-03-2005 22:12 Uhr 32
   RE: Tipp zum Glьck - Lottospielen als NetworkingSystem... beppo56 03-05-2005 01:27 Uhr 52
 RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Charity 26-02-2005 11:45 Uhr 25
 RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... globalnet1 07-03-2005 00:24 Uhr 34
 RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... indianer02021967 21-03-2005 20:53 Uhr 35
   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... globalnet1 22-03-2005 01:17 Uhr 36
       RE: Tipp zum Gl�ck - Lottospielen als NetworkingSystem. Be... von_Boringsen 31-03-2005 19:09 Uhr 37
 RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Leo_Lies 08-04-2005 10:35 Uhr 39
   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... AlexD 12-04-2005 12:12 Uhr 40
       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... globalnet1 12-04-2005 14:49 Uhr 41
   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... biene_jana_md 14-04-2005 15:12 Uhr 42
       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... AlexD 15-04-2005 08:32 Uhr 43
   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... dontworry 19-04-2005 18:09 Uhr 44
   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... dontworry 19-04-2005 18:09 Uhr 45
       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Urmelchen 21-04-2005 17:23 Uhr 46
           RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... AlexD 21-04-2005 20:10 Uhr 47
           RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... MaFoXI 21-04-2005 21:30 Uhr 48
               RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... AlexD 22-04-2005 09:02 Uhr 49
 RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Rogop 28-04-2005 10:06 Uhr 50
   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... AlexD 29-04-2005 08:28 Uhr 51
       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... RobbyWilliams 01-05-2006 06:32 Uhr 62
 RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... sticksi 10-05-2005 13:54 Uhr 53
   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... budrick 19-06-2005 14:50 Uhr 54
       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... AllesHalbSoWild 19-06-2005 15:19 Uhr 55
           RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... globalnet1 20-06-2005 02:37 Uhr 56
 RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... mowhiteshark 28-09-2005 17:49 Uhr 57
   RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... lasy 03-04-2006 22:30 Uhr 58
       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Pinsel 06-04-2006 17:02 Uhr 59
       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Stardust 06-04-2006 23:21 Uhr 60
       RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betr... Pinsel 07-04-2006 09:41 Uhr 61

Lobby | Themen | voriges Thema | nächstes Thema

Antworten

Samira (0 Beiträge) Samira eine Email senden Private Nachricht an Samira senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
18-09-2004, 01:55 Uhr (GMT)
1. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo. Auf der einen Seite hast Du Recht, den Seminarsprecher kann man mögen, muss man aber nicht. Ich kenne auch andere und die sind alle okay. Auch wenn der jenige in München manchmal etwas überheblich rüberkommt, aber er weiß wirklich von was er spricht, denn er kennt viele Network-Unternehmen. Wie ist es denn bei den meisten, du verdienst kein Geld, musst aber sehr viel investieren. Und was investierst Du beim Lotto? Unter Umständen neben Deinen Provisionen noch einen Lottogewinn. Ich war auch in München auf einer Präsentation und habe mich sofort entschieden dabei zu sein, obwohl ich manchmal schon gerne über Dinge schlafen möchte, aber ich habe es bis heute nicht bereut, denn es ist wirklich eine super Sache. Selbst wenn man nicht das große Geld verdient, kann man, wenn man sich etwas Mühe gibt, kostendeckend Lotto spielen. Und das große Geld wird einem da auch nicht von heute auf morgen versprochen. Und wenn man es haben will, dass man etwas dafür tun muss, wird auch gesagt. Ich hab es schon in einigen Networks probiert, viel Geld investiert, aber rausgekommen ist unterm Strich nichts. Im Gegenteil, ich habe drauf gelegt. Heute nach 3 Monaten verdiene ich bei Tipp zum Glück auch noch nicht das große Geld, aber ich lege auch nichts drauf und gewonnen hab ich auch schon. Zwar noch nichts ganz großes, aber immer hin. Das System hast Du leider durch Deinen einen Besuch nicht ganz verstanden, dies merk ich in Deinen Ausführungen. Aber so ging es mir nach dem ersten Mal auch. Des wegen bin ich ein zweites Mal hin. Nächste Woche (Do. 23.09.2004) bin ich wieder da und ich weiß, dass es da ein anderer Sprecher macht. Vielleicht kommst Du ja noch einmal vorbei und hörst es Dir mal aus einem anderen Blickwinkel an. Denn ich kann nur eins sagen. Es gibt einige Lottoserviceanbieter auf dem Markt, die ein wesentlich schlechteres Lotto spielen, ein größeres Pooling haben und wo man viel mehr tun muss, um Geld zu verdienen. Ich bekomme meine Abrechnungen immer pünktlich, das Geld ist auch schon immer auf meinem Konto, wenn ich die Abrechnungen in den Händen halte und ich habe noch nie ein so super Team erlebt, wo man jederzeit profitieren kann. Du suchst den Haken? Der Haken ist man immer selbst. Was ist, wenn man es mal einen Monat probiert. Nichts. Denn man kann jederzeit wieder aussteigen, denn die Kündigungsfrist ist nur einen Monat zum Monatsende. Und selbst, wenn man den Zeitpunkt mal um einige Tage versäumt hat, ist die Verwaltung sehr kulant und läßt einen trotzdem raus. Also ich find in diesem Unternehmen keinen Haken. Und wenn man mal einen Menschen, der vielleicht solche Präsentationen macht unsympathisch findet, heißt das noch lange nicht, dass das Unternehmen nichts ist. Also, es liegt an Dir selbst, ob Du es mal probierst oder nicht.
Grüssle Samira
  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Marky (3 Beiträge) Marky eine Email senden Private Nachricht an Marky senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
02-10-2004, 23:56 Uhr (GMT)
2. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo Stilzkin,

habe die Veranstaltung erst kürzlich in München kennengelernt. War anfangs sehr sehr skeptisch und habe auch gleich im Anschluss der Veranstaltung kritische Fragen gestellt, z.B. wieviel Geld vom Monatsbeitrag denn eigentlich in das Lottospiel investiert wird. Nun es sind genau 40%, welche direkt ins Lottospiel gehen - dieser Mindestanteil ist gesetzlich auch vorgeschrieben. 3 Prozent fliessen dann von den verbleibenden 60% in Verwaltung und 57 % werden an Provisionen ausgeschüttet. Wenn man bedenkt dass ein Herr Faber 300 Mio im Jahr an Lottowerbung ausgibt so ist m.E. ein Provisionsanteil von 57% durchaus in Ordnung. Es ist halt die Frage ob es mit dem Einsteigen jetzt nicht schon zu spät ist, da bei aktuell 2000 Mitspielern bereits die 7. Stufe erreicht ist. Rein rechnerisch kann/wird es maximal 14 Stufen (ca. 14 Mio Teilnehmer) insgesamt geben, da durch den Overspill der Uplines erst mal deren eigene untere Stufen aufgefüllt werden. Es kann natürlich auch sein das durch eine eigene 3er Matrix (jeder wirbt 3 Partner) ein interessantes Einkommen erreicht wird.
Insgesamt finde ich die Idee, Lotto im MLM zu vermarkten, schon genial. Soetwas gab es - so glaube ich - bisher noch nicht.
Ein gewisses erfolgspotential steckt da auf jeden Fall drinne, zumindest für die bisherigen Tippgemeinschaften bzw. durch all die Leute, die gratis Lotto spielen wollen.
Ich werde mal ein paar Vertriebskollegen mal zu einer Veranstaltung mitnehmen und mal schauen wie deren Meinung dazu ist.
Viele Grüße
Marc

P.S. Das System 2 habe ich bereits rechnerisch geprüft: Dieses ist plausibel und trägt sich bei 3 gewonnenen Partnern selbst. Bei System 1 jedoch habe ich Unstimmigkeiten entdeckt, da rechnerisch 3 Personen a 110 EUR den Gesamtbetrag bezahlen müssen - obwohl 55 EUR zu zahlen wären. Oder man geht von 9 Spielern aus, nur dann sind es 51,50 EUR statt 55,- EUR.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

wob (0 Beiträge) wob eine Email senden Private Nachricht an wob senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
25-11-2004, 09:13 Uhr (GMT)
3. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo Marky,

kannst du nach deinem Besuch mit deinen Freunden nun mehr zu "Tipp zum Glueck" aussagen ?
Ich wohne in Stuttgart und bin auch schon angesprochen worden, der Hauptsitz der Fa. ist auch in der naehe von mir.
Mich reizt das System auch, da man keine Ware, die man selber kaufen mus, verkauft. Also auch keine Mindestabnahme (Schampoo, Aloe Artikel, ...) von Artikeln hat.
Kannst du mir auch erleutern wie du zu deinen Berechnungen kommst, denn das ist offensichtlich der Knackpunkt an dem ganzen System ?
Ich bin Neuling im MLM und moechte nicht beim ersten mal draufzahlen, wie viele andere auch, denn dann lass ich die finger weg von solchen geschaeften.

Gruss wob

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Marky (3 Beiträge) Marky eine Email senden Private Nachricht an Marky senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
25-11-2004, 12:53 Uhr (GMT)
4. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo wob,

eine gewisse "Mindestabnahme" hast Du schon, denn Dein Beitrag von 121 EUR im Monat wird immer abgebucht (Du kannst jedoch problemlos kündigen). Erst wenn Du drei Leute gefunden hast, welche ebenso in das Geschäft einsteigen, bist Du quasi auf "Null", spielst umsonst Lotto und bist provisions- und overspillberechtigt (wegen der 3er Matrix).

Hierbei liegt - so denke ich - der Knackpunkt, da es nicht um einen Produktvertrieb sondern um einen reinen "Struktur"- Geschäftsaufbau geht. Es geht im Grunde genommen primär um das Ziel eine Organisation aufzubauen und erst sekundär um das "Produkt" Lotto.

Problem 1: Wie überzeuge ich neue Partner von meinen positiven Erfahrungen? Bei einem Produkt wie z.B. Aloe geht das, nur bei Lotto? Da sind halt nur nackte Fakten für das Spielsystem, den Chancen etc. - was keiner nachprüfen kann. Bei einem Produkt geht das schon.

Problem 2: Keiner zahlt gerne freiwilig 121 EUR Monat für Monat.
Irgendwann ist der Bekanntenkreis erschöpft, und diejenigen, welche keine neuen Partner gefunden haben steigen wieder aus, was dazu führen kann, das diejenigen welche geworben haben, ebenso wieder aussteigen, da sie jetzt zahlen müssten.
Auf ein rasantes Wachstum k a n n / muss aber nicht - eine entgegengesetzte Entwicklung eintreten.


Ist natürlich alles rein hypothetisch, nur leider wird in Deutschland der Strukturvertrieb von vielen Leuten eher kritisch beäugt. Ebenso macht TzG keine Werbung, und die breite Masse kauft nun mal eher das was sie aus der Werbung kennt (Faber, AllTipp) und was billiger ist (auch wenn TzG lt. Prospekt deutliche Vorteile gegenüber anderen Tippgemeinschaften bietet).

Meine Berechnungen gehen davon aus das ein jeder drei Partner wirbt, es ist also eine Gleichung der Form 3^x

Anzahl der neu zu werbenden Mitspieler:
---------------------------------------

Stufe1: 3 Mitspieler
Stufe2: 9 Mitspieler
Stufe3: 27 Mitspieler
Stufe4: 81
Stufe5: 243
Stufe6: 729
Stufe7: 2.187 (aktuelle Mitspieleranzahl)
...
Stufe10: 59.049
...
Stufe13: 1.594.323
...
Stufe15: 14.348.907

Da ich momentan gar nicht die Zeit hätte Woche für Woche Interessenten zu den Meetings zu bringen möchte ich auch auf die Wiedergabe der Meinungen meiner Geschäftspartner hier an dieser Stelle verzichten.
Es ist denke ich das beste, wenn Du eine eigene Entscheidung triffst und z.B. mit potentiellen Partner einfach mal hingehst - aus reinem Interesse - und diese nach ihrer Meinung befrägst.

Dann kannst Du immer noch entscheiden ob es Dir Spass macht oder nicht. Das Risiko ist jedenfalls geringer als bei anderen MLM's. Wenn Du nach einem Monat merken solltest das nichts geht, dann kannst Du problemlos aussteigen (und hast ev. sogar im Lotto gewinnen).

Viele Grüße
Marky

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Seppmayer (0 Beiträge) Seppmayer eine Email senden Private Nachricht an Seppmayer senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
11-02-2005, 16:33 Uhr (GMT)
22. "RE: Tipp zum Gl�ck - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo Marky,
Sie haben die Schwachstelle dieses und damit eines jeden Struktur- oder MLM-Systems aufgezeigt - die Endlichkeit der Partner. Was ist wenn die Sättigung erreicht wird? Die letzten 14 Millionen Mitglieder sind die eigentlichen Zahlmänner.
121,00€ im Monat, mein lieber Scholli, das ist doch kein Pappenstiel!
mfg Seppmayer
  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Charity (10 Beiträge) Charity eine Email senden Private Nachricht an Charity senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
03-03-2005, 22:16 Uhr (GMT)
33. "RE: Tipp zum Gl�ck - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Also bis die 14 Mio Leute erreicht sind, dauerts noch einige Zeit... ausserdem, wenn du siehst, daß es bei dir nicht funzt, kannste jederzeit (monatliche Kündigung) aussteigen.

Wo ist dein Problem, es wird doch keiner gezwungen Vertragsbindungen über 10 Jahre einzugehn...

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Jamgam (1 Beiträge) Jamgam eine Email senden Private Nachricht an Jamgam senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
01-04-2005, 17:25 Uhr (GMT)
38. "RE: Tipp zum Gl�ck - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Zu Eueren negativen Beiträgen.
Wir sind im November 2005 eingestiegen(ganze Familie)und wir sind heute noch dabei!Außerdem sehr erfolgreich.Denn auch in diesem MLM muss ich etwas tun,aber es ist ein Unterschied ob ich Nahrungsergänzungen vertreibe,oder das staatliche Lotto! Lotto kennt jeder weltweit.Bei Tipp zum Glück brauchen Sie keine Seminare,Schulungen Gehirnwäsche usw.um das Produkt Lotto zu vertreiben.Von 100 befragten Menschen über 18 haben vielleicht 2 noch nie Lotto gespielt.Das sagt schon alles über den Markt Lotto.
Eine Super Sache,das System läuft,wenn man etwas tut dafür.Wir waren im Januar schon kostenfrei und spielen Monat für Monat ein Super Lotto was uns kein anderer Lottoservice(Faber unsw.)bieten kann.Wir sind begeistert! Die Fa.TZG schreibt zur Zeit bundesweit ca.700 neue Partner ein und wir sind zur Zeit nachweislich weltweit das schnellstwachsene Networkmarketing.Also das System ist gigantisch und kein anderer MLM Plan kann TZG das Wasser reichen.Also bitte keine Vorurteile!Nur dumme Menschen wissen immer alles besser und sagen Ihnen ganz genau wie dieses System zusammenbricht.Aber diese Menschen werden Ihnen nie Ihre Abrechnungen zeigen.Wir zeigen mit Stolz unsere Abrechnungen.Denn wir verdienen auch Geld.Wenn etwas fairer als herkömmlich ist,wird es massiv bekämpft.Das haben wir aber bereits überstanden.Die Fa.TZG,sowie sämtliche Geschäftspartner brauchen sich diesbezüglich keine Sorgen mehr machen.Alles wurde von der Staatsanwaltschaft,nach div.Anzeigen von großen bekannten MLM Firmen,geprüft.Also für die Panikmacher und Schwarzseher, bei der Fa.TZG ist alles in Ordnung.
Peter Leo hat sich nicht auf ein Abenteuer einlassen,dieser Mann weis was er will und wir werden gemeinsam das Ziel erreichen.
Das grösste Network weltweit zu werden.
Peter Leo und die Fa.TZG ist einfach spitze..........

P.S.Es wird immer erfolgreiche Menschen und nicht erfolgreiche geben.

Wichtig ist die Einstellung
80% der Menschen haben keine Ziel im Leben.
Die meisten leben nicht sondern überleben.
Wir haben unser Ziel gefunden.

MFG
ein erfolgreicher TZG Partner

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Norddeutscher (0 Beiträge) Norddeutscher eine Email senden Private Nachricht an Norddeutscher senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
28-11-2004, 14:16 Uhr (GMT)
6. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Na Du kleiner Betrüger!

Findest Du nicht genug Dumme? Lass uns in Ruhe mit Deinem Beschiss, Du kotzt hier alle an!!!!!!!

VERPISS DICH!!!!!!!!

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

wob (0 Beiträge) wob eine Email senden Private Nachricht an wob senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
29-11-2004, 08:01 Uhr (GMT)
7. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hi Norddeutscher,
Erklär mir mal deine Aussage, damit es auch die verstehen, die neu hier sind.
Wiest du was über "Tipp zum Glück" ?
Noch habe ich nicht unterschrieben !

Gruss wob

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

OTO (0 Beiträge) OTO eine Email senden Private Nachricht an OTO senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
29-11-2004, 18:23 Uhr (GMT)
8. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hi wob!

Tja, so sieht es eben aus, wenn man, wie Norddeutscher, verzweifelt gegen die Dummheit der Strukturvertriebenen anzukämpfen versucht...
Zu der Verbohrtheit und der Dreistigkeit dieser betrügerischen Drückerkolonnen fällt einem auch bald nichts anderes mehr ein...

Auch diese "neue" Erscheinungsform der kollektiven Abzocke ist nur der selbe alte Scheiß, wie bei allen anderen MLM-Betrugsversuchen.
Mitarbeiter und/oder Kunden werden nach dem immer gleichen Schema abgezogen...
Da ändert auch der permanente Namenswechsel nix dran!

Laßt Euch nicht verarschen, Geld verdient, wenn überhaupt, nur der, der diesen Schneeball lostritt...


agape OTO

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Marky (3 Beiträge) Marky eine Email senden Private Nachricht an Marky senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
29-11-2004, 18:46 Uhr (GMT)
9. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hi Wob,

wie Du siehst scheiden sich die Geister bei diesem Thema. Und viele haben von nichts eine Ahnung bzw. haben nicht einmal das Niveau hier konstruktiv zu diskutieren.

Entgleisung wie beim "Norddeutscher" zeigen dies nur allzudeutlich. Er hat vermutlich aus Dummheit mal viel Geld verloren und will dies jetzt mit seiner "Rundumschlag-Rhetorik" kompensieren.

Könnte dieser nämlich lesen, so hätte er meinen neutralen Standpunkt wohl sicher erkannt.

Denn wer lesen kann hat aus meinem letzten Beiträgen herauslesen können, das ich das Thema TzG eher mit einem kritischen und fragenden Auge betrachte - als hier für "Neue" zu werben. Zumal ich nicht mal Mitglied bei TzG bin!

Und dies sogar mit einem mathematischen Exkurs, welcher zeigt, das das grosse Geld in der Tag nur diejenigen machen, welche ganz oben stehen (siehe OTO).

M.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

wob (0 Beiträge) wob eine Email senden Private Nachricht an wob senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
30-11-2004, 08:35 Uhr (GMT)
10. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo zusammen, (nun sind es ja mehrere die mitdiskutieren)

Es wird immer kontroverse Meinungen geben, nur sollten sie auch konstruktiv und sachlich sein, wie die anderen Berichte in diesem Forum auch sind (auser einem). Die Informationen hier sind ja für viele zugänglich, die daraus auch ihre Entscheidungen (positiv oder negativ) ziehen können.

So wie ich nun die Sachlage eroiere, liegt es an jedem selbst, ob er sich anstrengt oder nicht, also wie im normalen Job auch, nur mit der Aussicht auf ein bischen mehr Geld (wenn die MLM Fa. nicht aufgelöst wird).

Dein Bericht Marky, war für mich ziemlich aufschlussreich und neutral, mit den Berechnungen. Da frage ich mich nun, ab welcher Ebene sollte nicht mehr eingestiegen werden, "TzG" ist doch eigentlich noch am Anfang.

Ein paar Fragen habe ich noch.

Woher weis mann denn, wie solide eine MLM Fa. ist?
Wie bekommt man einen Start von einer Fa. mit, damit man ziemlich weit oben stehen kann ?
Wie solide ist "Tipp zum Glück" ?
Wo/wie kann ich mir Informationen einholen ?

Gruss wob

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

lehutz (0 Beiträge) lehutz eine Email senden Private Nachricht an lehutz senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
05-12-2004, 14:33 Uhr (GMT)
11. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo an alle. Ich möchte nicht als für noch als Widersprecher auftreten.(nur um den "Norddeutschen" den Wind aus den Segeln zu nehmen) Ich möchte aber einzig und allein einmal eine Frage in den Raum werfen: wie funktioniert die Marktwirtschaft in der wir versuche zu leben? wenn man das mal ganz genau hinterleuchtet (allerdings objektiv und nicht emotional) wird man schnell feststellen das die sog. bösen MLM nichts anderes sind als eine andere (zwar nicht so viel anders) Form der Vertriebs. Und wenn man dann mit diesem Hintergrund mal die "guten" von den "schlechten" MlM, also den vermeintlichen Betrügern, trennt und dieses dann mal mit der "normalen" Vertriebsindustrie vergleicht, dann schneidet MLM plötzlich viel besser ab.
Ich finde, man sollte sich nicht so wichtig nehmen und ruhig mal etwas erst durchdenken, bevor man wilde Anschuldigungen anstellt.
es gibt da auch noch ein schönes Zitat von Dieter Nuhr: "wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die fresse halten.

Tschuldigt bitte diese Abschweifung... aber ich mag keine "Jammerer und "das ist doch alles #####, Betrüger" Typen.

Die Aussage ist im übrigen sehr richtig: "So wie ich nun die Sachlage eruiere, liegt es an jedem selbst, ob er sich anstrengt oder nicht, also wie im normalen Job auch, nur mit der Aussicht auf ein bißchen mehr Geld (wenn die MLM Fa. nicht aufgelöst wird)."
Ich habe einige Erfahrung mit den Netzwerkfirmen gesammelt und habe eine wichtige regel lernen müssen: keine Arbeit, kein Geld! aber das gillt überall so.
Ergo: wenn jemand arbeit nicht scheut und es ein vertrag ist, wo er nicht erstmal soundsoviel "Punkte", "VEs" und und und abnehmen muß, bzw. erstmal viel Geld für den Vertrag hinlegen muß, dann sollte man es einfach mal ausprobieren.
Und: niemals die Skepsis verlieren!

Übrigens: einfach im Handelsregister der Jeweiligen Stadt nachfragen. Wenn es dann noch nicht reicht. Auskunft über schufa oder CreditReform. (wenn man selbständig ist )

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

OTO (0 Beiträge) OTO eine Email senden Private Nachricht an OTO senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
05-12-2004, 15:23 Uhr (GMT)
12. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hi Markey, Wob und lehutz!

Ich spreche Euch mal so zusammen an, da es sich in diesem Thread hier so ergibt und ich die Meinung und Einstellung des Norddeutschen zum Thema schon seit längerem kenne und auch verstehen kann...

Was da alles so gesagt wird ist ja zum Teil richtig,
aber es hilft in diesem Zusammenhang wenig die Leute, die sich kritisch mit dem Thema "MLM" auseinandersetzen, als arbeitsunwillig oder sonstwie weltfremd zu bezeichnen!

Man muß sich bei dieser Form von Abzocke doch endlich einmal davon lösen, daß es sich hierbei überhaupt um eine herkömmliche Form von Arbeit handelt...
Dies ist nämlich der große Trugschluß und letztlich nur davon abhängig, was man als Arbeit definiert!
So wie ich persönlich dieses Schmarotzertum (OVB) kennengelernt habe, kann ich nur sagen, daß selbst der größte "Arbeitseinsatz" zu nichts, außer Geldverlust, führt...
Und dies hat nichts mit mangelndem Engagement o.ä. zu tun, sondern mit der grundsätzlichen, systemimmanenten Problematik von Strukturvertrieben und MLM etc.!

Ihr werdet nur dafür benutzt, die Upline zu finanzieren
und darüber hinaus investiert ihr erst mal ordentlich in eine vermeintliche Ausbildung, Material etc.!
Hinzu kommt Gruppendruck, der zu weiteren Ausgaben verführt und in nicht wenigen Fällen sektenähnliche Methoden, die Euch immer weiter in die ##### reiten...

Speziell mit diesen Lotto-Freunden habe ich persönlich zwar keine Erfahrungen gemacht, aber das, was ich hier und anderswo darüber mitbekommen habe, ist leider bezeichnend...
Ich weiß, jetzt kommt sicher wieder einer der sagt,
daß doch jeder seines Glückes Schmied ist
und die schwarzen Schafe werden sicher auch wieder über den Bildschirm getrieben, aber wie heißt es doch so schön:
"Lalalasst Euch nicht verarschen...!"


agape OTO

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

lehutz (0 Beiträge) lehutz eine Email senden Private Nachricht an lehutz senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
05-12-2004, 15:38 Uhr (GMT)
13. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Meineherrn... Das Thema MLM ist wohl echt versaut worden...
SChön das dann "OVB" und sowas fällt. Vieleicht sollte man generell einmal eine Unterscheidung treffen, wäre da ok?
1. MLM = Multilevel Marketing, kommt ursprünglich aus dem Direktvertrieb. man versucht (und schafft es in vielen Firmen sehr gut) die Gewinnmitnahme an die "Arbeiter" durch ein Provisionierungssystem auszuschütten. nicht mehr, nicht weniger.
Werbung wird durch die sog. Empfehlung gemacht. D.H die Leute/Arbeiter/Mitglieder werden dafür bezahlt, wenn Sie Produkte vertreiben und/oder neue Leute finden, die das auch machen wollen.
soweit klar, oder?
Daran ist glaube ich noch nichts verwerfliches zu entdecken.

2. Schneeballsysteme = es gibt Firmen die, wie in anderen Bereichen auch, sich dieser Vertriebsform bedienen, um betrügerisch an das Geld anderer Leute zu kommen.

Ich glaube wir unterhalten uns hir um 1. und nicht um 2.

Wenn wir uns weiter um 2. kümmern, sollten wir einen anderen thread eröffenen und über solche Firmen wie OVB etc informieren. Das wäre denke ich auch sehr sinnvoll.

Aber genausowenig, wie ich versuche, gernerell Leute als faul oder arbeitunwillig abzustempeln, bitte ich diese zwei sachen zu trennen.

L.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

OTO (0 Beiträge) OTO eine Email senden Private Nachricht an OTO senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
05-12-2004, 17:04 Uhr (GMT)
14. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hi lehutz!

Ja, dann sind wir aber wieder schnell bei den Verharmlosern angekommen...
Ich würde das so nicht einfach trennen wollen,
weil es hier eindeutige Überschneidungen gibt.
Und gerade bei den Lotto-Freunden würde ich eher auf den 2. Fall "tippen", nämlich das Schneeballsystem, das ohnehin verboten ist...
Nein, da hilft leider kein schönreden, es sind doch nur die alten Klamotten, die hier mal wieder hervor gekramt werden.
Und die "vorsichtige" Ausdrucksweise bezüglich der Erfolgsaussichten beim MLM/Network Marketing ist Ihnen zwar hervorragend gelungen, kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, daß es eben mit vernünftiger und irgendwann einträglicher Arbeit nichts zu tun hat...

Also, versuchen Sie keine Unterschiede herauszuarbeiten, wo keine sind!
Denn der Effekt der beiden Systeme ist für den "Mitarbeiter" letzlich der Gleiche...

agape OTO

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

lehutz (0 Beiträge) lehutz eine Email senden Private Nachricht an lehutz senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
05-12-2004, 17:15 Uhr (GMT)
15. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Ist ja klasse, Sie kennen also "all diese Unternehmen".
Ich würde gerne, allesrdings ohne diese "alles Betrüger" Nummer, von Ihnen wissen, wo Sie dieses Unternehmen kennengelernt haben, was Sie von seinen Geschäftsführer wissen, wie Sie deren Marketingplan und dessen Chance bewerten.
Wissen Sie das? Wenn ja, bitte ich um genaue Antwort.
Wenn nein... Dieter Nuhr.

Es ist einfacher alles über einen Kamm zu schären, als sich wirklich mit den dingen auseinander zu setzten.

Wie gesagt, ich möchte weder dafür noch dagegen sprechen, das muss am ende jeder selber herausfinden. Aber sich auf die Hinterbeine stellen und schreien "alles Sch..." ist in meinen Augen etwas zu einfach gemacht.

L.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

OTO (0 Beiträge) OTO eine Email senden Private Nachricht an OTO senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
05-12-2004, 19:30 Uhr (GMT)
16. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hi lehutz!

Ich wüßte nicht, wo ich gesagt haben soll,
daß ich alle Unternehmen kennen würde...
Ich weiß auch nicht, von welchem Unternehmen Sie reden und über das ich Auskunft erteilen soll!

Ich sagte ja bereits, daß ich persönlich mit der Firma OVB zu tun hatte und die dortigen Machenschaften eines Strukturvertriebs kennenlernen konnte!
Ich schere auch nichts über einen Kamm,
wenn ich offenkundige Zusammenhänge aufzeige
und die Erfolgsaussichten für deren Mitarbeiter aufzeige...
Umgekehrt würde mich allerdings interessieren,
wie Ihre Erfahrungen in diesem Bereich aussehen,
damit ich Ihre Äußerungen zum Thema besser einordnen kann...

Abgesehen davon finde ich, daß Sie keineswegs so neutral über diese Problematik sprechen wie Sie meinen.
Wenn Sie nämlich diese Betrüger-Branche
und ihre Drückerkolonnen kennen würden,
müssten Sie in der Tat, um bei der Wahrheit zu bleiben, "alles #####" finden!

Hier in diesem Forum gilt es nämlich die Leute vor solchen Abzockern zu warnen und nicht durch verharmlosende Endlosdiskussionen die wahre Beweggründe solcher Klitschen zu verschleiern...

agape OTO

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Woddy (0 Beiträge) Woddy eine Email senden Private Nachricht an Woddy senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
07-12-2004, 13:49 Uhr (GMT)
17. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hi Leute,

Um Info´s zu erhalten müßt Ihr nur eine Geschäftspräsentation besuchen, dort wird euch euer Gastgeber jede Auskunft erteilen.

Ein Network mit Lotto wird mit Sicherheit von der zuständigen Lottogesellschaft sorgfältigst überprüft ob ein Verdachcht auf ein illegales Schneeballsystem vorliegt, sollte das der Fall sein wird dieser anbieter in keiner Lottogesellschaft unterkommen.

Da also Tipp zum Glück im dt. Lottoblock mitspielt ist davon auszugehen daß alles mit rechten Dingen zugeht. Oder kann jemand der MLM Gegner etwas anderes berichten?????

@ OTO

Mit OVB bist du mit Herrn Quinz natürlich an den richtigen ??? Mann geraten, übrigens Quinz startet wieder ein neues Geschäft im bayerischen Raum Interesse OTO ???? LOL

Info´über Geschäftspräsentationen von Tipp zum Glück jederzeit unter meiner e-Mail zu erfahren.

Gruß Woddy

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

OTO (0 Beiträge) OTO eine Email senden Private Nachricht an OTO senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
07-12-2004, 17:00 Uhr (GMT)
18. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hi Woddy!

Ich sagte ja bereits, daß ich zu der Lottogemeinschaft keine persönlichen Erfahrungen beisteuern kann und mir die Infos dazu nur wie ein Schneeballsystem vorkamen!
Was Du nun dazu sagst, klingt wenigstens nicht unlogisch und ich erspare es mir, jedes neue MLM-Unternehmen zu kommentieren...
Ich weiß dagegen allzu genau, was in dieser Branche so alles unter dem Deckmäntelchen MLM abläuft und die kriminellen Machenschaften der "Vermögensberater" verfolge ich grundsätzlich, wo es nur geht!
Da kommt sicher auch schon mal einer unter die Räder,
der es eigentlich nicht verdient hat, sorry!

Und nicht das dann irgendein Quinz oder Kunz bei mir an den Richtigen gerät...
Ich bin bis jetzt noch mit jedem, dieser Schmalspur-Psychologen der OVB fertig geworden!
Aber Quinz werde ich mal einloggen...

agape OTO

"Tu was Du willst, sei das ganze Gesetz! - Liebe ist das Gesetz, Liebe unter Willen!"A.C.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Aconcagua (1 Beiträge) Aconcagua eine Email senden Private Nachricht an Aconcagua senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
20-12-2004, 19:49 Uhr (GMT)
19. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Ich kann hier eigentlich nur bestätigen, dass man nicht alles über einen Kamm scheren darf. Natürlich gab und gibt es betrügerische Systeme, aber es geht auch anders. Man denke da z. B. an die allseits bekannte Tupperware (ja, auch das ist Networkmarketing),
an AMC (Kochtopfsysteme) und wenn mich nicht alles täuscht, auch Vorwerk (Staubsauger, für den, der's nicht kennt).

Networkmarketing ist, wie es bereits genannt wurde, nichts weiter als ein Vertriebssystem - die Firmen brauchen sich nicht mehr selbst um Vertrieb zu kümmern und brauchen keine Werbung zu machen - stattdessen wird an die (i. d. R.) unabhängigen "Berater" eine Provision ausgeschüttet. Dabei unterscheiden sich die Provisionssysteme genauso sehr wie die jeweiligen Produkte - und sind dabei mehr oder weniger fair.

Zum Thema TzG: Ich hatte auch Gelegenheit, an einer solchen Informationsveranstaltung teilzunehmen. Ich habe mir die AGB noch nicht durchgelesen, werde das aber demnächst nachholen. Soweit ich das bislang sehen kann, ist da nichts betrügerisches dran. Man kauft ja eine echte Leistung (Teilnahme an Lotto) und hat echte Gewinnchancen - allerdings zu einem recht hohen Preis, denn von gezahlten Betrag gehen im Basisgeschäft etwa ein Drittel und im Profigeschäft etwa die Hälfte allein für Provisionen ab. Dessen muss man sich eben bewusst sein.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

AllesHalbSoWild (2 Beiträge) AllesHalbSoWild eine Email senden Private Nachricht an AllesHalbSoWild senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
23-12-2004, 21:52 Uhr (GMT)
20. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo Freunde,

wollen wir bitte mal den Ball ein bißchen flach halten?

Warum wird in Deutschland, sobald es um Networkmarketing im spez. oder Vertrieb im allg. geht immer alles schwarz gemalt, alle Beteiligten als Betrüger hingestellt usw...???

Danke dem Verfasser des Vorbeitrages, bei allen aufgezählten Systemen (war übrigens während meiner Zivizeit bei AMC, habe mehr verdient wie als Zivi, allerdings auch was dafür getan, nämlich fair beraten und diese zu diesem Zeitpunkt wirklich einzigartigen Kochsysteme an den Mann bzw. an die Frau gebracht)
wird nach Leistung vergütet nicht mehr und nicht weniger, ist es eine Leistung eine Ware zu verkaufen? SIcher ja. Ist es eine Leistung eine Ware zu verkaufen, zudem noch eine weitere Person dafür zu begeistern die diese Ware dann ebenfalls verkauft? Sicher auch ja. Und wisst Ihr Schwarzmaler was? Dies ist eine sogar noch größere Leistung als nur zu verkaufen !!!

Warum soll dies dann nicht ebenfalls honoriert werden???

In Amerika gibt es Networkmark. seit Jahrzehnten, eine Diskussion auf diesem Niveau ist dort unvorstellbar.

Des weiteren nervt mich eine Verwechslung von legalen Firmen
die nach dem Leistungsprinzip ihre Marketingpläne erstellt haben, mit den Schlagwörtern Schneeballsystem, Pyramide, Strukutvertrieb, Klinkenputzer usw...

Ich möchte Euch dazu sensibilisieren in Zukunft genauer zu differenzieren über was Ihr sprecht (urteilt), sowie welche Folgen daraus resultieren (event. verliert eine tolle neue Gesellschaft auf dem Deutschen Networkmarketinghimmel durch diese Beiträge zu unrecht einige Geschäftspartner).

Es sei erwähnt,das ich seit über einem Jahrzehnt erfolgreich
in der Finanzdienstleistungsbranche tätig bin, leider schon immer einen ungleichen Kampf gegen die Windmühlen der Schwarzseher zu kämpfen habe. Natürlich gibt es in jeder Branche schwarze Schafe und vereinzelt Betrugssysteme usw.
aber Leistung muss sich doch auch lohnen dürfen.

Warum nicht 50 % oder egal wieviel % der Einnahmen in einen Vertrieb stecken, statt es wie andere in nervende Postwurfzettel, oder in quasselnde Vetreter auf irgendwelchen Fernsehkanälen zu verplempern. (Bezugnehmend auf Systemlotto !!!)

Frohe Weihnachten

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Verleger (0 Beiträge) Verleger eine Email senden Private Nachricht an Verleger senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
14-01-2005, 17:55 Uhr (GMT)
21. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo, guten Tag, ich neu hier und zufällig auf dieses Forum gestoßen.

Es wird hier viel geschrieben und diskutiert über MLM, Schneeballsystem oder Network Marketin.

Ich gestatte mir dazu folgende Anmerkung:

Network Marketing ist - wie der Name bereits sagt, ein "Marketing Instrument", welches in einem kleineren oder größeren Netzwerk auf schnelle Verbreitung durch Multiplikation aufbaut. Das Motto lautet, wern etwas leisten, soll auch was verdienen. Das gilt für alle Beteiligten. Logischerweise verdienen jene, die am meisten Aufbauarbeit geleistet haben, mehr als jene, die nicht volle Leistung erbringen. Die Chancen sind für alle gleich.

Im Vergleich dazu bedeutet Multi Level Marketing in erster Linie, Ware einzukaufen und zu versuchen, wieder an den Mann, bzw. Frau zu bringen. Die untersten Stufen sind immer benachteiligt, denn sie müssen hausieren gehen, um ihr Zeug wieder loszuwerden oder es selbst zu verbrauchen.

Über Schneballsystem brauchen wir gar nicht reden.
Das ehrlichste System ist das Network Marketing. Allerdings kommt es da auch auf das Produkt an. Wer auch sonst seine Hoffnung auf Lottospielen setzt, für den mag es genau das Richtige sein.
Aber es werden ja auch andere Produkte im NWM verkauft - viele seriöse Unternehmen bauen - wegen der schnellen Verbreitung - auf dieses System auf.

Kernpunkt dabei ist allerdings, daß es durchaus anrüchig stimmen mag, wenn für Einführungsseminare und Arbeitsunterlagen vorab erst einmal bezahlt werden soll.

Seriöse Unternehmen bieten die Schulungen kostenlos an. Die Spreu trennt sich sowieso dann vom Weizen.
Oder will jemand von Ihnen behaupten, dass die Fa. Arcor CCS in München unseriös ist, nur weil sie die neue Telefon - Flatrate (39,90, rund um die Uhr ohne Mehrkosten telefonieren) oder ihre DSL in diesem System anbietet ?
Da arbeiten viele Leute hart um Geld zu verdienen - mit seriösen Produkten. Je besser natürlich das Produkt ist, umso mehr Leute möchten mit vertreiben, je windiger es ist, um so mehr gerät es in Verruf - und damit - das Vertriebssystem. Zu Unrecht !

Ich selbst habe in verschiedenen NWM System Erfahrungen gesammelt und eines dabei gelernt: wenn seriöse Unternehmen die Chance bieten einzusteigen und Geld zu verdienen, dann zögert nicht. Solange ihr nicht im Vorauss dafür blechen müßt.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Seppmayer (0 Beiträge) Seppmayer eine Email senden Private Nachricht an Seppmayer senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
02-03-2005, 09:04 Uhr (GMT)
28. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Lotto über MLM ist der gleiche Müll wie jedes andere MLM.
MLM ist Strukturvertrieb und hat mit Direktvertrieb überhaupt nichts zu tun. Die einschlägige Direktvertriebsorganisation in Dt. distanziert sich sehr deutlich von den Strukkies.
Auch dieses Lotto-MLM ist wie immer der gleiche Versuch, viele, viele Dumme unter sich zu gewinnen die alles bezahlen.
Hauptkennzeichen von MLM sind:
DInge die die Welt nicht braucht (Wasserfilter, Noni-Saft, Aloe-Vera-Saft, Airnergy, Nahrungsergänzung) und das alles zu völlig überteuerten Preisen (siehe Produkte vorher sowie alle Haushaltreiniger).
Wenn ich schon mein Geld in Lotto wegwerfe dann tue ich es doch auf klassische Weise. Warum dann über MLM??? Die Versprechen sind immer gleich, reich werden durch Downline, Überlisten der Mathematik.
Warum sind die Leute eigentlich so kurzsichtig. Und dann immer der niedliche Vergleich mit dem "Rest der Gesellschaft". Natürlich hat eine Gesellschaft eine gewisse Struktur, aber niemand versucht mir hier im normalen Leben weiszumachen - "Du kannst das auch". Das ist doch der springende Punkt!!!!
  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Charity (10 Beiträge) Charity eine Email senden Private Nachricht an Charity senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
26-02-2005, 11:48 Uhr (GMT)
26. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Speziell diese Sachen treffen hier aber nicht zu!


  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Seppmayer (0 Beiträge) Seppmayer eine Email senden Private Nachricht an Seppmayer senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
02-03-2005, 22:02 Uhr (GMT)
30. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Logisch, das ist immer die gleiche Argumentation; genau bei diesem Netzwerk treffen diese Argumente nicht zu.
Stellen Sie sich folgende Frage; der letzte Mensch im Land ist für Lotto-MLM geködert worden. Er geht los und sucht neue Opfer. Nachdem ihm 5 Leute gesagt haben, ich bin doch schon dabei, oder ich bin 2 Linien über dir, da wird auch er begreifen, daß er zu den DUMMEN gehört, zur Masse, die alles bezahlen darf.
Rein rechnerisch funktioniert jedes MLM, aber nur rein rechnerisch.
Bedenken Sie immer, SIe sind nicht der Erste, SIe wissen nicht, wieviele vor Ihnne bereits "drin" sind.
Oder wieviele enttäuscht ausgeschieden sind.
Darüber sollte man nachdenken.

MFG
Seppmayer

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Charity (10 Beiträge) Charity eine Email senden Private Nachricht an Charity senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
03-03-2005, 22:09 Uhr (GMT)
31. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Stimmt schon, aaber - jedes Jahr werden neue potentielle Lottospieler 18... und viel interessanter: Die Firma TzG gibts seit grademal einem Jahr, also ist die Flächendeckung noch nicht so, daß man auf jede Menge Menschen der Kathegorie "da war ich schon" trifft.

Aber das Problem mit der Marktsättigung hatte ich auch schon mal mit einer anderen MLM-Firma.
Und ich würde auch nie behaupten, das MLM für jeden geeignet ist, aber für die, die gerne reden und nebenbei ein paar Euronen verdienen wollen, ist dies eine faire Firma.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

ela (0 Beiträge) ela eine Email senden Private Nachricht an ela senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
15-02-2005, 20:45 Uhr (GMT)
23. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
man nennt sowas auch schneeballsystem,ich lass meine finger davon
  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Woddy (0 Beiträge) Woddy eine Email senden Private Nachricht an Woddy senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
02-03-2005, 08:43 Uhr (GMT)
27. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
@ela

Kannst du mir mal den Begriff Schneeballsystem erklären und wie du darauf kommst, daß Tipp zum Glück damit was zu tun hat.


Danke für deine Mühe


Pit


  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

ela (0 Beiträge) ela eine Email senden Private Nachricht an ela senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
02-03-2005, 19:14 Uhr (GMT)
29. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Kenst du aus der schule den kettenbrief ,
näheres findest du unter www.google.de
tschüß ela
  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Charity (10 Beiträge) Charity eine Email senden Private Nachricht an Charity senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
03-03-2005, 22:12 Uhr (GMT)
32. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
*lacht* das sind doch nun wirklich 2 paar Schuhe oder....


Ob ich nun zu Kettenbriefen unaufgefordert genötigt werde, und das dann logischerweise nicht mitmache - oder freiwillig mich engagiere, um im Vertrieb ein Produkt unter die Leute zu bringen und Geschäftspartner anzuwerben.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

beppo56 (0 Beiträge) beppo56 eine Email senden Private Nachricht an beppo56 senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
03-05-2005, 01:27 Uhr (GMT)
52. "RE: Tipp zum Glьck - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
genau richtig, mach lieber deinen Chef reich, und überlass das Geldverdienen anderen.
  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Charity (10 Beiträge) Charity eine Email senden Private Nachricht an Charity senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
26-02-2005, 11:45 Uhr (GMT)
25. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Stilzkin,

der Beschreibung nach, hattest du das "Vergnügen" mit dem Herrn Peter Leo... *lacht*
Der Gute ist wirklich geschmackssache.


Sodele - Also ich bin auch bei TzG. Ich gebs zu, ich hab nicht soo viele Kontakte, also läuft mein Geschäft mässig. Ich hab noch einen anderen Beruf


Aber, wer viele Kontakte hat, einigermassen reden kann, für den ist dies Geschäft bares Geld. Ich bin von einem Freund angeworben worden, der ordentlich in die Hände gespuckt hat, und ich sag euch, es klappt prima. "Wir" sind hier seit Oktober dabei und es gibt bei und einige, die schon davon leben könnten.

Aber, für alle Kritiker jeder MLM - wer nix tut, verdient auch nix (ausser vielleicht dem Lottogewinn).

Es ist wirklich kein grosses Risiko: Vom Tag der "Unterschrift" an, hat jeder 14 Tage Rücktrittsrecht, des weiteren kann jeder jeden Monat kündigen, ohne irgendwelche Telefonterrorakte gewisser Drückerfirmen.

Nur, jedem der's interessiert, würde ich empfehlen, sich wirklich erstmal so ein "Starterabend" anzuhören und nicht nur hier die von andern Marketingfirmen Enttäuschten anzuhören.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

globalnet1 (0 Beiträge) globalnet1 eine Email senden Private Nachricht an globalnet1 senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
07-03-2005, 00:24 Uhr (GMT)
34. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo Stilzkin,
Ich war letzte Woche in Berlin und habe mir die Gp angeschaut und eingeschrieben, ich selbst habe ein gutes Gefühl dabei,solltest mehr Selbstvertrauen zeigen,und nicht unbedingt auf krampf das Haar in der Suppe suchen und schon gar nicht hier auf der Forum Seite,weil das gute Gefühl das du villeicht hast und dich auch zum Erfolg bringen könnte, wird dir hier weggenommen, hier sind zu viele Kritiker dabei die selbst nichts zustande bringen ok?
weil
" KRITIKER SIND WIE EUNUCHEN,SIE WISSEN WIE ES GEHT ABER SIE KÖNNEN ES NICHT "

Tschau Kritiker !!!!!

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

indianer02021967 (0 Beiträge) indianer02021967 eine Email senden Private Nachricht an indianer02021967 senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
21-03-2005, 20:53 Uhr (GMT)
35. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo Du,
ich habe mich über den gleichen Mist informieren lassen und habe nicht unterschrieben. Mein Eindruck war das die Personen wie bei einer Sekte geschult sind. Wie gesagt mein persönlicher Eindruck!!!!!
Da tut sich für mich die Frage auf ob wir nicht die sektenbeauftragte verständigen sollten. Ich habe heute in Berlin in lauter freundlich lächelnte Gesichter geblickt irgendwie waren die Menschen zu Fröhlich und auf Freundlich sein programiert.
Indianer02021967
  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

globalnet1 (0 Beiträge) globalnet1 eine Email senden Private Nachricht an globalnet1 senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
22-03-2005, 01:17 Uhr (GMT)
36. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo Indianer ,mache diesbezüglich dir keine Sorgen ,Ich habe mich ausführlich über diese Firma Information rangeholt,es ist Legal, Registriert und Akzepttiert,nicht nur ich auch Andere,du solltest es Ausprobieren wenn dir es nicht Gefällt dann kündigst du einfach wo ist das Problem!
Ich komme aus dem Bereich Network-Marketing ich kann nur Bestätigen es ist eine super Sache,und der Ausdruck "Sekte" wenn du im Lexikon nachschaust wirst du Lesen " zusammenkommen von Menschen die das gleiche Ziel verfolgen"
Dann kannst du viele andere Branchen auch als Sekte Bezeichnen oder?
Wenn es nichts für dich ist Indianer das kann man Akzeptieren!

Wie du Dich selbst schon Bezeichnest du bist eben halt Indianer und kein Häuptling ! ( nicht Böse gemeint )
Das Gefühl ist sehr entscheidend dabei ,wenn du meinst das ist nichts für dich ist Ok.
Bye


  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

von_Boringsen (0 Beiträge) von_Boringsen eine Email senden Private Nachricht an von_Boringsen senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
31-03-2005, 19:09 Uhr (GMT)
37. "RE: Tipp zum Gl�ck - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
ALLET MAL ZUSAMMENJEFASST :

JEDER, aber wirklich jeder kann in Zukunft seriöses von unseriösem unterscheiden:

1. >>Wenn mit dem Mitarbeiter mehr verdient wird als mit dem Produkt, dann haben wir ein mehr als unseriöses MLM und mehr als unseriöse Marktwirtschaft.<< TzG wächst ausschließlich damit, daß jeder Mitarbeiter jeden Monat Geld zahlt. Deswegen wollen alle .Neuen. schnell neue Mitarbeiter, damit sie die mtl. Kosten überschaubar halten. Firma Innoflex oder Flexstrom, Töchter der UNI AG - United Network Industries, genau das gleiche. Da wird pro Seminar soviel Geld über Eintrittskarten gemacht, über Werbematerial, über die Software, die in der Programmierung ein paar Pfennig kostet, aber tausend Euro pro Mitarbeiter kostet, über einen Jahresbeitrag, etc. Aloe Vera und Forever Living Products das gleiche.

2. >>NOCH EINS: Wenn ein Unternehmen mehr Mitarbeiter als Kunden hat, ist es unseriös.<<

SO EINFACH IST DAS mit Network Marketing oder MLM oder wie der Schnickschnack in Zukunft genannt wird, um mal ein neues Image zu bekommen

Und daran können Aktivisten und Schmalspurdenker sonstwas positives versuchen zu verbreiten, es ändert nichts. Bis die irgendwann gerafft haben, daß ihr Vorgehen unehrlich sich selbst gegenüber ist. Viel Erfolg auf dem Weg dahin, ehrlich gemeint.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Leo_Lies (0 Beiträge) Leo_Lies eine Email senden Private Nachricht an Leo_Lies senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
08-04-2005, 10:35 Uhr (GMT)
39. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
hallo ihr lieben,

dieses forum wird eindeutig von den fürsprechern der o.g. vereinigung beherscht.

was mich stutzig macht, wenn doch alles so toll beim tipp-zum-glück ist, wieso kommen sie, die fürsprecher denn auf eine solche seite (ärger-ev verbraucherschutz ?!)?! schon sehr merkwürdig. wenn ich einer solchen vereinigung angehören würde, und vollstens überzeugt bin, dann komm ich doch gar nicht auf die idee im internet danach zu suchen?!

von daher, wenn man sich den schreibstill der befürworter so betrachtet, könnte man annehmen, dass hier nur max. drei personen schreiben. auch das was sie schreiben, ist eher wenig eindrucksvoll und spiegelt eigentlich nur die personen wieder, die auf diesen veranstaltungen vorne stehen, wie eine marionetten puppe aus dem amerikanischen fernsehen und in einem irrsinnigen tempo sätze aneinander reihen, die, wenn man sie näher betrachtet total oberflächlich sind.

tipp-zum-glück sehe ich gewissermaßen als eine sekte.denn vermutlich sollen neue "profis" sich von skeptikern fernhalten.art gehirnwäsche, ein freund von mir betreibt seit kurzem dieses spektakel.er ist komplett verändert und distanziert.was vermuten lässt das der einfluß der da oben stehenden zu denen in der "downline" doch erschreckend stark ist.

in diesem sinne

Leo_Lies

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

AlexD (5 Beiträge) AlexD eine Email senden Private Nachricht an AlexD senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
12-04-2005, 12:12 Uhr (GMT)
40. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo,

nur weil dieses Forum von sogenannten "Führsprechern" beherrscht wird heißt das ja nicht, das diese einer "Sekte" angehören. Vielmehr würde ich behaupten, das die Gesellschaft "Tipp zum Glück" für viele Leute eine ganz tolle Sache ist.
Ich persönlich bin erst seit kurzem dabei und verdiene noch nichts dadurch.
Um diesen Gerüchten aber ein Ende zu machen würde ich mich gerne auch dazu äußern.
Ich bin übrigens vor einigen Wochen auf dieses Forum gestoßen, nicht weil ich skeptisch war, sondern weil ich mich näher informieren wollte. Ich denke, das Information immer der richtige Weg ist, bevor man sich auf irgendetwas einlässt. Ich musste aber dann feststellen, das "Tipp zum Glück" eine ganz normale Firma ist, die (anders als Faber) ihre Werbekosten einspart und sie als Provisionen ausbezahlt, wenn neue Kunden dazukommen. Ich finde das ist eine ganz tolle Sache, denn wenn man bedenkt, das Faber 57% der gezahlten Gelder nicht für Lotto ausgibt, sondern sie in Werbung investiert ist mir dieser Weg bedeutend lieber und ich kann damit ganz nebenbei noch was verdienen. Um den Vorwürfen meines Vorredners vorwegzugreifen. Dieses ist mein erstes "Login" bei Ärger e.V. und ich habe mich bisher noch nicht dazu geäußert. Ich bin 30 Jahre und Mutter von 4 Kindern und sehe diese Sache als eine Chance für jeden um finanziell etwas unabhängiger zu werden.
Das Vertriebssystem "Network" gibt es im übrigen schon sehr lange. Wer kennt nicht "Tupperware" zum Beispiel. Nur sind die Bedingungen bei Tipp zum Glück sehr einfach umzusetzen.
So langsam glaube ich, das diese ganzen negativen Einträge, die auch ganz schön "unter die Gürtellinie" gehen und die anderen persönlich angreifen von "Networkern" aus anderen Branchen einfließen, die einfach eine schlechte Stimmung verbreiten wollen. Und wenn Ihr Euch die anderen Einträge genau durchlest wird Euch das auch "spanisch" vorkommen...
Also, wo ist eigentlich das Problem? Ihr habt dort nicht nur das gesetzlich vorgeschriebene Recht nach 14 Tagen das ganze zu wiederrufen, sondern Ihr habt auch jeden Monat die Möglichkeit wieder auszusteigen, ganz ohne weitere Folgen!
Es ist kein "Haken" an der Sache, der einzige "Haken" ist die Skepsis der Leute, die nicht glauben können, das so einfach Geld zu verdienen ist. Man muss dafür einfach lernen umzudenken.

Ich jedenfalls lasse mich nicht beirren und sehe das als meine erste richtige (und bisher einzige) Chance, die ich auf jeden Fall nutzen werde. Und ich bin vollkommen überzeugt von dieser genialen Möglichkeit!

Eure Alex

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

globalnet1 (0 Beiträge) globalnet1 eine Email senden Private Nachricht an globalnet1 senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
12-04-2005, 14:49 Uhr (GMT)
41. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo Alex,
Ich bin auch bei TzG, du hast Recht ,es ist eine tolle Sache,mach weiter so,es gibt immer Menschen die an allam was auszusetzen haben und Wundern sich nacher das Sie im Leben nicht voran kommen,Ich bin in Hamburg bei den Presentation,es wird immer voller, es waren letzten Donn.250 Leute Anwesend der Saal Platzt aus allen Nähten, wir müssen wieder einen grösseren Saal nehmen.
Ich Wünsche dir viel Spass beim Geld verdienen,

P.S Ich hatte einen 5er am letzten Samstag !!!!!!

Geldverdienen und kostendeckend Lottospielen !!!!!!

Bye Alex

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

biene_jana_md (0 Beiträge) biene_jana_md eine Email senden Private Nachricht an biene_jana_md senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
14-04-2005, 15:12 Uhr (GMT)
42. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo Leo,

ich denke du hast eindeutig recht, die Fürsprecher sind in der Überzahl und das musste ich auch in anderen Foren bemerken die gegen gewisse Schneeball oder Pyramidensysteme waren. Ich würd auf jeden Fall die Finger davon lassen, da der letzte immer der Verlierer sein muss

Gruß

Jana

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

AlexD (5 Beiträge) AlexD eine Email senden Private Nachricht an AlexD senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
15-04-2005, 08:32 Uhr (GMT)
43. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
...und leider schon wieder jemand, der offensichtlich noch keine Ahnung hat worum es da eigentlich geht. Vielleicht liest Du die ganzen Kommentare nochmal durch und unterlässt solche Bemerkungen wie Pyramidensystem oder Schneeballsystem einfach. So was wäre nämlich illegal und der erste, der eine Firma überprüft, die der Staatlichen Klassenlotterie angekoppelt ist, ist der Staatsanwalt. Und du glaubst doch nicht, das die einer Illegalen Sache zustimmen würden?! Das einzige was in dieser Firma die Form einer Pyramide hat ist die Struktur. Bei einer Institution wie z.b. der Kirche würde niemals jemand behaupten, das es sich um ein Pyramidensystem handelt nur weil oben eine Person (nämlich der Papst) und unter Ihr die Kardinäle, Bischöfe und Pfarrer etc. stehen... Die Form entspricht auch einer Pyramide. Bei einem illegalen Pyramidensystem wäre es auch so, das der erste ein Produkt z.B. für 5 Euro einkauft, der nächste es für 7 Euro kauft und für 9 wieder verkauft. Dann würde es natürlich heißen "den letzten beißen die Hunde" Der Eigenanteil der "Ersten" ist bei Tipp zum Glück Genausogross wie der Eigenanteil der "Letzten". Das heißt, das Produkt um das es sich handelt wird nicht teuerer. Wo haben die "Letzten" dann den Nachteil? Jeder hat die gleichen Chancen und ist seines Glückes eigener Schmied. Natürlich, die die schlau sind und JETZT mitmachen haben es leichter, weil die Firma noch nicht sehr bekannt ist. Das ist aber der einzige Vorteil!

Bleib Du aber lieber bei deinem 8 Stunden Job, da bist Du offensichtlich besser aufgehoben... oder schau Dir einfach eine Präsentation an und informiere Dich, dann kannst Du auch mitreden.

Gruß Alex

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

dontworry (0 Beiträge) dontworry eine Email senden Private Nachricht an dontworry senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
19-04-2005, 18:09 Uhr (GMT)
44. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo zusammen,

ich bin vor einiger Zeit von meinem Vater, der lange im Vetrieb tätig war, mal auf einen Präsentationsabend mitgenommen worden. Seitdem bin ich nun auch dabei....
Lotto spielen mag man, oder auch nicht. Hauptsächlich geht es hierbei aber um Network Marketing, welches es ja schon seit zig Jahren gibt. Es ist mit Sicherheit keine böse Sekte oder änliches! Die Gründe bei Deinem Freund für die Distanz, würde ich ganz ehrlich woanders suchen. Auf das Forum bin ich durch einen Freund von mir aufmerksam gemacht worden. Die Berichte finde ich im übrigen sehr interssant. Reich bin ich bislang zwar auch noch nicht geworden, aber ich arbeite daran. Und für Leute die erfolreich im Networkmarketing arbeiten, ist diese Firma eine echte Alternative, oder aber auch nur eine Ergänzung..... Jeder ist seines Glückes Schmied- das finde ich auch. Abschliessend würde ich sagen, dass es reine Geschmackssache ist hierbei mitzuwirken und Geld zu verdienen, aber auf jeden Fall ist es eine fähre Chance um sich ein paar Euros dazuzuverdienen oder auch viel mehr......

Gruss

dontworry

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

dontworry (0 Beiträge) dontworry eine Email senden Private Nachricht an dontworry senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
19-04-2005, 18:09 Uhr (GMT)
45. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo zusammen,

ich bin vor einiger Zeit von meinem Vater, der lange im Vetrieb tätig war, mal auf einen Präsentationsabend mitgenommen worden. Seitdem bin ich nun auch dabei....
Lotto spielen mag man, oder auch nicht. Hauptsächlich geht es hierbei aber um Network Marketing, welches es ja schon seit zig Jahren gibt. Es ist mit Sicherheit keine böse Sekte oder änliches! Die Gründe bei Deinem Freund für die Distanz, würde ich ganz ehrlich woanders suchen. Auf das Forum bin ich durch einen Freund von mir aufmerksam gemacht worden. Die Berichte finde ich im übrigen sehr interssant. Reich bin ich bislang zwar auch noch nicht geworden, aber ich arbeite daran. Und für Leute die erfolreich im Networkmarketing arbeiten, ist diese Firma eine echte Alternative, oder aber auch nur eine Ergänzung..... Jeder ist seines Glückes Schmied- das finde ich auch. Abschliessend würde ich sagen, dass es reine Geschmackssache ist hierbei mitzuwirken und Geld zu verdienen, aber auf jeden Fall ist es eine fähre Chance um sich ein paar Euros dazuzuverdienen oder auch viel mehr......

Gruss

dontworry

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Urmelchen (0 Beiträge) Urmelchen eine Email senden Private Nachricht an Urmelchen senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
21-04-2005, 17:23 Uhr (GMT)
46. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
LETZTE BEARBEITUNG AM 21-04-2005 UM 17:24 Uhr (GMT)

Das System des Network Marketing alias Multi Level Marketing alias MLM alias Schneeballsystem alias Pyramidensystem ist immer das gleiche, unmoralische Spiel mit dem Vertrauen von Freunden, Bekannten und Verwandten, das Eli teitelbaum sehr treffend beschrieben hat:

"Alles in allem hat das Wort "Pyramide" für viele Menschen, die solchen Systemen früher einmal auf den Leim gingen, einen bitteren Beigeschmack. Während einige Pyramidensysteme, wie das berühmte "Airplane", vollkommen illegal waren, werden viele andere, wie auch Jewelway, so strukturiert, dass sie vollkommen legal erscheinen. Dies macht sie aber keinesfalls moralisch oder ethisch. Die Gesetze der Thora gehen weit über die gesetzlichen Forderungen hinaus. Ein Geschäft, das unweigerlich für viele andere bedeutet, dass sie ihre Investitionen verlieren und das deshalb auf irreführende Falschdarstellungen aufgebaut ist, ist ein Geschäft, an dem kein Jude (genauso wenig wie irgend jemand sonst) beteiligt sein darf."
Rabbi Eli Teitelbaum.

Mehr zum Thema findet man hier:

http://www.mlm-beobachter.de

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

AlexD (5 Beiträge) AlexD eine Email senden Private Nachricht an AlexD senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
21-04-2005, 20:10 Uhr (GMT)
47. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
... nur mit dem Unterschied, das hier keiner seine Investitionen verliert!
Ich schätze mal derjenige, der ohne zu signieren diese absurde Darstellung in den Raum geworfen hat war noch auf keiner Präsentation und hat es warscheinlich selbst auch noch zu nichts gebracht, außer von Irgendwelchen Religiösen Fanatikern Textpassagen abzuschreiben...

Alex

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

MaFoXI (0 Beiträge) MaFoXI eine Email senden Private Nachricht an MaFoXI senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
21-04-2005, 21:30 Uhr (GMT)
48. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Vielen Dank für die aufklärenden Beiträge,
ich steuere hiermit auch einen bei:

Am Montag 18.4.05 nahm ich an einer im Vorhinein nicht weiter erläuterten Präsentation dieser "Geschäftsidee" teil und ließ mir am Ende den "Antrag auf Geschäftspartnerschaft" geben.

Da sich das Ganze, abgesehen vom MLM-/Kettenbrief-effekt verlockend anhörte berechnete ich, wie das Ergebnis für eine echte "Spielergemeinschaft" (Bezeichnung steht sogar in den Vertragsbedingungen) aussehen kann. Mit echt meine ich eine Gruppe von Menschen, die sich kennt und die "Geschäftsgewinne und -provisionen" auf alle gleichmäßig verteilt und nur mögliches Lottoglück als privat ansieht.

Ergebnisse:
Bei einer geschlossenen Spielergemeinschaft von 40 Menschen (3 Stufen Basis und Profigeschäft) ergibt sich ein Gesamt-Minusgeschäft von über 1800 Euro (- 3300 Euro aus "Geschäft" mit Ausgleich von + 1500 Euro Extra-Prämien-Geldscheinhefte) und der Hoffnung auf Lottogewinn.

Bei einer (4-stufigen) Gemeinschaft von ca 120 Mitgliedern würde die Gruppe ein Gesamt-Minus von ca 8000 Euro machen, welches durch die "tollen Extraprämien" wieder ein wenig gemildert wird.

usw usw usw - Exponentialfunktion!

Fazit:
Unmoralische Abzocker/innen können damit zu Geld kommen.
Eine echte Spielergemeinschaft kann nur Geld verlieren (mit der Hoffnung auf einzelne Lottogewinne).
Da die letzten und in der Spielergemeinschaft anzahlmäßig die meisten (die "höchste" Stufe) nur bezahlen ohne etwas zu erhalten, wird immer nur die Firma und der/die ganz oben gesponsert, fast wie im Kapitalismus ...

so long
Mafoxi

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

AlexD (5 Beiträge) AlexD eine Email senden Private Nachricht an AlexD senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
22-04-2005, 09:02 Uhr (GMT)
49. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Lies doch mal das Buch von Gabi Steiner "Von Mensch zu Mensch". Da steht das Prinzip genau nochmal drin. Vielleicht verstehst Du´s ja dann richtig.

gruß alex

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Rogop (0 Beiträge) Rogop eine Email senden Private Nachricht an Rogop senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
28-04-2005, 10:06 Uhr (GMT)
50. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo, zusammen

Sollte einige Leute interesante Information zu dem Thema Multi-Level Marketing haben wollen würde ich euch bitten mich direkt unter Andreas.Pogorzaly@addcom.de anzuschreiben.

Vielen Dank für eure Bemühungen.

Andreas Pogorzaly

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

AlexD (5 Beiträge) AlexD eine Email senden Private Nachricht an AlexD senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
29-04-2005, 08:28 Uhr (GMT)
51. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Mein letzter Beitrag:

für alle Skeptiker:

schaut auf die Seite: www.erfolg88.de
Dort ist alles genau erklärt.

gruß alex

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

RobbyWilliams (0 Beiträge) RobbyWilliams eine Email senden Private Nachricht an RobbyWilliams senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
01-05-2006, 06:32 Uhr (GMT)
62. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Liest mal lieber das hier

http://skepdic.com/German/pyramid.html

Da ist alles noch viel besser erklärt.

Der Lotto-Anteil (ca. 50 Euro) der monatlichen "Geschäftspartnergebühren" ist das einzige legale an dieser Abzockerfirma.

Die restlichen ca. 100 Euro sind illegales Schneeballsystem.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

sticksi (0 Beiträge) sticksi eine Email senden Private Nachricht an sticksi senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
10-05-2005, 13:54 Uhr (GMT)
53. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Wenn Ihr alle so skeptisch seit und dennoch günstg Lotto spielen wollt mit einem genialen Verdienst- und Bonusplan, dann schaut doch mal auf: www.biz.psg-2000inc.biz
Das kann sich jeder leisten und mann findet auch schneller Partner.

Viel Glück und Spass beim Verdienen

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

budrick (0 Beiträge) budrick eine Email senden Private Nachricht an budrick senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
19-06-2005, 14:50 Uhr (GMT)
54. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hallo, warum gibt es denn in der letzten Zeit keine weitere Äußerungen?
Ich war auf einer Präsentation und habe zunächst den Antrag unterschrieben und informiere mich jetzt.
Wie verhält es sich mit dem Spill-over. Nun sind ja hier ein paar "alte" Hasen, die schon vor Monaten eingestiegen sind. Wie Ist die Erfahrung nach einem halben Jahr? Funktioniert es immer noch? Wie macht sich der spill-over bemerkbar? Ich bin noch von den Zahlen verwirrt. Wenn das System funktionieren soll, sind doch bald alle Deutsche bei tipp zum glück, oder? Und die "letzten" spielen nicht mehr kostenlos lotto, oder? Dann ist der Rest der Welt geplant! Können Ausländer bei Lotto mitspielen? Auskunftsgemäß sind es derzeit "erst" 8.000 Mitspieler!Bis 14 Millionen ist noch ein bissl Luft (wie hier jemand errechnet hat), oder?
Ich bin hier übrigens über google gelandet!
  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

AllesHalbSoWild (2 Beiträge) AllesHalbSoWild eine Email senden Private Nachricht an AllesHalbSoWild senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
19-06-2005, 15:19 Uhr (GMT)
55. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
hi,
schon 8tausend, sauber!!!
kam ende letzten jahres dazu, da waren es ca. 3.500

bin noch dabei allerdings viele skeptiker im umfeld, so kaum
anwerbungen meinerseits.
gewonnen wird immer im schnitt zwischen 25 und 60 euro!

also 2 oder 3 leute dazubringen un mittwochs und samstags spannung!

ausserdem hatten letzten samstag mitspieler im raum karlsruhe
2 fünfer, glückwunsch!

spillover allerdings negativ, da kam noch nichts, liegt
glaub an einer regelung, dass nur die vom spillover profitieren,
die fleissig neuakquise betreiben!

grüsse und viel spass

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

globalnet1 (0 Beiträge) globalnet1 eine Email senden Private Nachricht an globalnet1 senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
20-06-2005, 02:37 Uhr (GMT)
56. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
Hey ,TzG Spieler! Alsoooo ich bin seid dem 01.04.2005 hier im Norden dabei,in dieser Zeit hatte ich einen 4 er und einen 5 er
und mehrmals einen 3 er,soweit zum Lotto-Gewinn.
Was den Einkommen aus der Struktur betrifft,
habe 4 Personen ins Geschäft gebracht, daraus sind jetzt 85 GP entstanden ,ich Spiele schon Kostendeckent und meine 4 GP die ich Persönlich angesprochen habe auch.
Spillover klappt wunderbar,dieses kommt den Leuten zugute die villeicht nicht so schnell sind bzw. etwas länger brauchen als wie manch einer.
Der Saal in Hamburg ist recht gut Besucht.

Wer etwas von Network-Marketing (empfehlungsmarketing) Versteht oder den das Interessiert, ist hier genau richtig !
Es ist fair und absolut Korrekt ,immer am 15. des Monats habe ich mein Geld pünktlich auf meinem Konto.

Also mache das Beste daraus.

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

mowhiteshark (0 Beiträge) mowhiteshark eine Email senden Private Nachricht an mowhiteshark senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
28-09-2005, 17:49 Uhr (GMT)
57. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
leider suche ich auch noch Antworten....
Ich habe recht viel Erfahrungen mit Strukturvertrieben gemacht. Negative aber auch positive. LR halte ich zum Beispiel für sehr seriös. Den ich kann nachvollziehen, wie Geld verdient wird und das der Gewinn allein aus der Handelsspanne der verkauften Produkte entsteht.
Das scheint bei Tipp zum Glück wohl nicht der Fall zu sein.
Eine Bekannte hat mir TZG (Tipp zum Glück)vorgestellt.
Ich sagte ihr es kommt mir so vor, das ein weitaus höherer Beitrag als das Lotto wert ist bezahlt werden muß. Finde ich auch Leute die weitaus mehr Zahlen als die Gegenleistung die sie bekommen, kann ich Geld verdienen. Also verdiene ich Geld, in dem einfach nur Geld hin und her geschoben wird.
Leider konnte sie mir das Gegenteil nicht beweisen. Also gab es einen Folgetermin mit einem Menschen, der mir das System perfekt erklären könnte.
Auch ihm sagte ich wie es mir vorkommt und er solle mir doch bitte preziese erklären, wie ich Geld verdiene...also fing er wieder von vorn an mir den Spaß zu erklären.
Auch er konnte mir nicht meine Meinung wiederlegen.
Aber vielleicht schafft es ja hier jemand mich vom Gegenteil zu überzeugen ??? Also nochmal:
Es ist ein verändertes Lottosystem...hab ich verstanden.
Ich zahle Monatlich ca 150€, wo aber nur ca 40-50€ ins Lottosystem laufen.
Und den Rest soll ich zahlen das ich mich "Geschätspartner" nennen darf, einfach ein paar Leute finde die auch 150 statt 40 € fürs Lotto zahlen und weil die auch viel zu viel Zahlen, mach ich dann Gewinn ????

WOFÜR SOLL ICH 150€ ZAHLEN ??????
Sein wir doch mal ehrlich.... das System würde auch genauso funktionieren, wenn ich den "Aufhänger" Lotto einfach weg lasse.

Mein Anwalt kennt das TZG auch. Er sagte mir, das Schneeballsysteme (wie TITAN, man zahlt 5000€, wenn man 3 weitere findet die das zahlen, macht mann gewinn) in Deutschland seid einger Zeit verboten. Aaaaaaaber es gibt ja immer genügend Gesetzeslücken. Mann nehme also nicht einen großen Einmalbeitrag, sondern einen kleinen monatlichen und stecke ein Lottosystem dahinter da ein "Geschäft" wo Geld verschoben wird ohne eine Gegenleistung zu bekommen verboten ist.....

Wie gesagt, das denkt mein Anwalt...
Vielleicht ist TZG doch Seriös und ich habe leider nur noch niemanden gefunden, der es mir gescheit erklären kann......

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

lasy (0 Beiträge) lasy eine Email senden Private Nachricht an lasy senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
03-04-2006, 22:30 Uhr (GMT)
58. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
ich war bei tzg cool war es dort
  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Pinsel (0 Beiträge) Pinsel eine Email senden Private Nachricht an Pinsel senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
06-04-2006, 17:02 Uhr (GMT)
59. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
@ Lasy

amway sagt Dir wohl nicht zu ?

  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Stardust (0 Beiträge) Stardust eine Email senden Private Nachricht an Stardust senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
06-04-2006, 23:21 Uhr (GMT)
60. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
>ich war bei tzg cool war
>es dort

Zweimal "war" sagt eigentlich alles...


  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top

Pinsel (0 Beiträge) Pinsel eine Email senden Private Nachricht an Pinsel senden Userprofil ansehen IP Addresse ansehen
07-04-2006, 09:41 Uhr (GMT)
61. "RE: Tipp zum Glück - Lottospielen als NetworkingSystem. Betrug oder lohnt sich das?"
@ lasy

da Du ja offensichtlich eine Geldquelle im MLM suchst frage ich:

hast Du das Geldverdienen schon einmal mit ehrlicher Arbeit versucht?
MLM scheint ja, für viele die letzte Hoffnung zu sein.
Oder ist es so,dass man sich um ehrliche Arbeit echt bemühen muß.
Jedoch die MLM unternehmen werben und werben und werben......
Es könten doch alle Arbeitslosen mit einem Schlag von der Straße sein.
Oder ist da was faul ?!


  löschen | Admin benachrichtigen bearbeiten | antworten | antworten mit Originaltext | Top


sperren | archivieren | löschen

Lobby | Themen | voriges Thema | nächstes Thema
Beitrag Bewerten (1=uninteressant, 10=sehr interessant)? [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ]

Ärger-e.V. *** Ärger-Magazin *** Ärger-Forum *** Ärger-Abstimmung *** Impressum *** Verbraucherschutz

Urlaubstip: Ferienwohnung in der Toscana

Powered by DCF6.1 ©1997-2001 by DCScripts. All rights reserved.