Momentan bist du noch nicht eingeloggt. Solltest du nicht registriert sein kannst du das kostenlos tun.

» Login
» Passwort vergessen?
» Registieren
 Index
 Archiv
 Members
 Matches
 Awards
 Sponsoren
 Server
 History
 Kontakt
 Impressum
 Forum
 Download
 Gallery
 Abstimmung
 Hyperlinks
 Artikel

 
 
Gäste online: 3 | Mitglieder online: 0 | Gesamt on: 3 | Wer ist online?
Nur48Stunden Lan!
Wenn wir kommen...
ESL VISACARD! Erstmalig ausgeliefert...
MaDFroG back to bizz!
Happy Birthday
Neu Replays
Noobs.at Warcraft 3 squad
the boys are back
Hi @
centrolan2
Recruiting ?
WC3 Turnier
neuer 1.6 Squad?
Fragen für Bewerbung
Mikey + Timbo stellen sic...
Fusion- KOMPLETT und NEU?...
History
Die Noobzyklopedie,
oder die Odysse der Logik

Wohin wollen wir? Was sind wir? Was zur Hölle machen wir hier eigentlich? Moderner Impressionismus oder Kubismus?

Auf jene Fragen und noch einige andere, wahrscheinlich minder interessantere, werden im Folgenden Antworten gegeben. Seit ihr bereit Normen und Standards hinter euch zu lassen, euch dem latenten Sadismus eines kranken Schreiberlings hinzugeben, dann folgt uns hinein in eine Welt bestehend aus billigen Drogen, noch billigeren Frauen und unendlich scheinender Gewalt.

Alles fand seinen Anfang als Suko mit einigen Freunden dem CS Clan "wGw" (Wo Gott wohnt) den Rücken zukehrte und getreu dem Leitsatz "going nowhere fast" in Richtung ungewisse Zukunft steuerte. Da stand man also da. Ein Haufen motivierter Geister mit Potenzial und dem Willen etwas Eigenes aufzuziehen. Eins war schon von Anfang an klar. Das Konzept und allein schon der Name sollten sich durch ihre Extravaganz vom Rest der Community abheben und Zeugnis ueber die Ziele ablegen. Keiner wollte wieder in der breiten Masse der 0815 Clans abtauchen, denn eben von einem solchen hat man sich ja getrennt, um genau diese 0815 members und 0815 Maßstaebe hinter sich zu lassen. Man wollte zeigen, dass man CS mit den Augen des Spaßes sieht und über jeglichen kommerziellen Ideen steht. Sollte uns Erfolg auf unserer Odysse zuteil werden, umso besser, aber es wird immer der Spaß am Spiel sein der uns vorantreibt und nicht die schiere Gier nach Erfolg und Anerkennung. So einigte man sich auf den vielsagenden Namen Noobs.at.

Ein Stueckchen Quakenet wurde in Beschlag genommen und ein Server bestellt. Eifrig wurde an der Organisation gefeilt und nach passenden Gesichtern gesucht. "Was hilfts wenn der Knilch Ahnung von CS hat, aber nicht im Stande ist eine Bierflasche mit Hilfe seines Ohrläppchens zu öffnen?". Ungefähr so dachte man sichs, denn anders kann ich mir die Vielzahl an Alkoholikern in den noobischen Reihen nicht erklären. Immer mehr existenzielle Randgruppen fanden ihren Weg aus der Isolation der Gesellschaft zu uns. So hatten wir bald unsere eigenen Drogendealer, Zuhälter, Liebessklaven und einen eigenen bulgarischen Bergbauern. Wie dem auch sei. Unter jenen absonderlichen Zuwanderern war auch ein Grüppchen, welches uns auch heute noch am Herzen liegt. Der Clan x-rated, welcher geschlossen als Squad zu uns wechselte. Auch wenn die Spieler teilweise etwas streng riechen und seltsam wirkende Balzrituale an den Tag legen, wen juckts wenn sie allesamt nett sind und die Maus schneller auf den pixeligen Kopf einer virtuellen Figur bewegen können, als ich diesen Punkt machen kann.

Trainings wurden durchgestanden, etliche Meilen an weißen Zeilen im irc geschrieben und sogar eine Jungfrau geopfert, bis alles einigermaßen rannte. In der CSCLA konnte man sichs zwischenzeitlich sogar auf Platz 7 gemuetlich machen - bis es kam wie es anscheinend bei jedem Clan kommen muss. Interne Quälerein und unüberwindlichscheinende Probleme mit Pumas Vorliebe fuer Geschlechtsverkehr mit Ficcuspalmen zwangen die noobs in eine Zwangspause. Die vorangegangen Erfolge, welche alle auf Pumas Engagemente zurueckzuführen waren wollte man allerdings nicht so schnell aufgeben. Kurzerhand nahm unser Exilvorarlberger Corny das Ruder in die Hand und stellte ein warteam auf die Beine, das eigentlich nur als Übergangslösung gedacht war. Wie es mit Übergangslösungen so ist, halten jene meistens länger als die gepushten Fixteams. Man konnte zusammenwachsen und einiges an Praxis gewinnen, bis in die Oberliga des Strikecups kam man in dieser Übergangsformation. Als dann einige members jedoch Probleme der realen Art bekamen, verlief sich auch dieses Projekt zusehends im Sand und man war wieder dort wo man angefangen hatte. Zwischenzeitlich wurde von einem Knilch namens McMos das Vorhaben TrainSquad ins Leben gerufen. Sozusagen eine Art 2. Squad, jedoch nicht minder zu bewerten. Auch jener durchlebte Glanz und Glorie sowie die Schattenseiten des Squaddaseins. Bis heute verfolgt jener Squad erfolgreich sein Ziel, Spaß am Spiel zu haben. Aber allen war klar, dass ein eingespieltes team her muss, welches auch in den Bereichen der Spitze mitmischen kann.

Was nun?
Aufgeben? Pause einlegen? Die noobs in eine professionelle Meerschweinchenzucht umwandeln?
Nix da .. immer feste druff.

So kam es, dass man mit dem ehemaligen Clan "Take It Easy" Kontakt aufnahm und sich mal beschnupperte. Nachdem klar war, dass beiden Vereinigungen die Liebe zur Kunst des späten Rationalismus gemeinsam ist, allen die Regeln des Huetchenspiels geläufig sind und weiters auch noch eine Clanpartnerschaft möglich sei, wurde jenes Vorhaben schnell per n1 pGVertrag notariel beglaubigt und unter Dach und Fach gebracht. So streiten sich momentan noch die Geister ob tiZy als squad jointe oder einfach eine Clanfusion entstand. Wir selbst bezeichnen uns gern als eine uns selbst verwaltende Komune ohne Führer in welcher jeder mit einem Mitspracherecht behaftet ist.

Jener kleine Haufen konnte schon mit einigen Erfolgen aufhorchen lassen ...

3 maliger Gewinn des plan-B 2on2 Turnieres in der gZone
3. der Restartquali in Gänserndorf
Aufstieg in die SCBundesliga
Gewinn des Q3 1on1 in Gänserndorf
Stetige Erfolge in der gZ

Um jenem Squad auch etwas bieten zu können, wurden die Ressourcen des Clans weitestgehend aufgestockt und beträchtlich vermehrt.
Mittlerweile kann man sich ueber eine neue Webpräsenz, die Unterstützung des Internetcafes Area52, einen neuer Headsponsor in Form von Geizhals.at (an dieser Stelle nochmals ein herzliches Danke an jene Beiden, ohne euch wären wir nicht das, was wir jetzt sind) und 3 neue Server freuen. Eine noch beständigere Basis, welche die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft bedeuten.


Verdammt nochmal, was wollen wir eigentlich?

Professionalitaet oder Spaß am Spiel? Konsequenz oder kurzlebiges Vergnuegen?
Mittlerweile scheint sich eine Art Kompromiß finden zu lassen ... nimmt man das Game zu ernst findet man sich schnell in einer kleinen Welt aus Wettbewerb und Geltungssucht wieder, nimmt man es nicht ernst genug findet man sich schlicht und einfach in der Vergessenheit wieder. Besonders unser tizyhaufen bewerkstelligt jenes komplizierte Unterfangen recht gut. Spaß am Spiel zu haben, bedeutet nicht auf den Erfolg verzichten zu müssen. Jetzt aber genug mit Definitionen und altertümlichen Geschichten.

Wie es weitergeht wird allein die Zeit zeigen ...

by Stef



  vs. Epedemie Gaming
Wc3Cl (14.01.2007)
  vs. SPAW
GET Liga (05.07.2006)
  vs. tsunami
WGz (22.03.2006)
  vs. #advio
WGz (19.03.2006)
  vs. flamed.3D
WGz (15.03.2006)
  vs. myRuSh
WGz (15.03.2006)
Nur48Stunden Lan Rep...
04.03.2005 (Events)
Legal MP3 saugen
18.01.2005 (Software)
SUSE 9.2 Professiona...
10.01.2005 (Software)
CSS: De_Prodigy im n...
03.01.2005 (CS:Source)
Teac bringt 5 GigaBy...
25.12.2004 (Hardware)
Acrobat Reader 7.0 e...
23.12.2004 (Software)
Was ist euer Lieblingshersteller von Gaming Mäusen? ?
Logitech
(47)
Razer
(16)
Microsoft
(12)
Sonstige
(2)
CS Public
217.196.80.155:27019
ET Public
217.196.80.167:27960