Albia -> Chemikalienliste

Chemikalienliste

um das Auffinden einzelner Chemikalien zu erleichtern, gibt es weiter unten auch eine
alphabetisch sortierte Liste

 Liste sortiert nach den Nummer der Chemikalien

 

Nr

Name

Beschreibung

Beurteilung

1

Schmerz

Chemikalie für einen Trieb
Vorhandensein zeigt Schmerzen an

--

2

Genußbedürfnis

Chemikalie für einen Trieb

--

3

Hunger

Chemikalie für einen Trieb
zeigt das Vorhandensein von Hunger an

--

4

Kälte

Chemikalie für einen Trieb
zeigt den Grad dieses Triebes an

--

5

Hitze

Chemikalie für einen Trieb
zeigt den Grad dieses Triebes an 

--

6

Müdigkeit

Chemikalie für einen Trieb
zeigt den Grad dieses Triebes an

--

7

Schläfrigkeit

Chemikalie für einen Trieb
zeigt den Grad dieses Triebes an

--

8

Einsamkeit

Chemikalie für einen Trieb
zeigt den Grad dieses Triebes an

--

9

Beengtheit

Chemikalie für einen Trieb
zeigt den Grad dieses Triebes an

--

10

Angst

Chemikalie für einen Trieb
zeigt den Grad dieses Triebes an

--

11

Langeweile

Chemikalie für einen Trieb
zeigt den Grad dieses Triebes an

--

12

Wut

Chemikalie für einen Trieb
zeigt den Grad dieses Triebes an

--

13

Geschlechtstrieb

Chemikalie für einen Trieb
zeigt den Grad dieses Triebes an

--

14

Verletzung

Chemikalie für einen Trieb
die Konzentration zeigt den Grad einer Verletzung an
Gegenmitte: Prostaglandin

--

15

Erstickung

Chemikalie für einen Trieb
Die Konzentration zeigt den Grad der Erstickung an

--

16

Durst

Chemikalie für einen Trieb
zeigt den Grad dieses Triebes an

--

17

Streß

Chemikalie für einen Trieb
zeigt den Grad dieses Triebes an

--

18

Schmerz +

Trieb steigernde Chemikalie

--

19

Genußbedürfnis +

Trieb steigernde Chemikalie

--

20

Hunger +

Trieb steigernde Chemikalie

--

21

Hitze +

Trieb steigernde Chemikalie

--

22

Kälte +

Trieb steigernde Chemikalie

--

23

Müdigkeit +

Trieb steigernde Chemikalie

--

24

Schläfrigkeit +

Trieb steigernde Chemikalie

-- 

25

Einsamkeit +

Trieb steigernde Chemikalie

--

26

Beengtheit +

Trieb steigernde Chemikalie

--

27

Angst +

Trieb steigernde Chemikalie

-- 

28

Langeweile +

Trieb steigernde Chemikalie

-- 

29

Wut +

Trieb steigernde Chemikalie

-- 

30

Geschlechtstrieb +

Trieb steigernde Chemikalie

-- 

31

Verletzung +

Trieb steigernde Chemikalie

-- 

32

Erstickung +

Trieb steigernde Chemikalie

-- 

33

Durst

Trieb steigernde Chemikalie

-- 

34

Streß +

Trieb steigernde Chemikalie

-- 

35

Schmerz +

Trieb steigernde Chemikalie

-- 

36

Genußbedürfnis -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

37

Hunger -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

38

Kälte -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

39

Hitze -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

40

Müdigkeit -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

41

Schläfrigkeit -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

42

Einsamkeit -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

43

Beegtheit -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

44

Angst -

Trieb senkende Chemikalie

--

45

Langeweile -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

46

Wut -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

47

Geschlechtstrieb -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

48

Verletzung -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

49

Erstickung -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

50

Durst -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

51

Streß -

Trieb senkende Chemikalie

-- 

52

Belohnung

Wesen lernt, daß diese Handlung gut war

gut

53

Bestrafung

Wesen lernt, daß diese Handlung schlecht war

schlecht

54

Verstärkung

wird bei Belohnung oder Bestrafung produziert und verstärkt deren Wirkung

-- 

55

KonAUH
(ConASH )

unterdrückt die Rückbildung (Vergessen) des Konzeptes (der Begriffe)

gut

56

EntAUH1
(DecASH)

unterdrückt die Rückbildung (Vergessen) von Entscheidungen

gut

57

Belohnungsecho

zeigt eine kürzlich erhaltene Belohnung

-- 

58

Bestrafungsecho

zeigt eine kürzlich erhaltene Bestrafung

-- 

59

EntAUH2
(DecASH2)

unterdrückt die Rückbildung (Vergessen) von Entscheidungen

gut

60

--

 

 

61

--

 

 

62

--

 

 

63

--

 

 

64

--

 

 

65

--

 

 

66

--

 

 

67

--

 

 

68

Laktat

Milchsäure, wird in Muskeln bei unzureichender Sauerstoffversorgung aus Pyruvat hergestellt.
Es verursacht ein Erstickungsgefühl und Muskelschmerzen

schlecht

69

Pyruvat

Brenztraubensäure, Chemikalie des Energiestoffwechsels, In der Atmungskette wird mit Hilfe von Sauerstoff und unter Gewinnung von ATP Glucose in Pyruvat und Pyruvat in Kohlendioxyd zerlegt.

gut

70

Glucose

Energiequelle, wird bei der Verdauung aus Stärke, Fett und Protein gewonnen. Glucose befindet sich im Blut und wird in der Atmungskette unter Gewinnung von ATP abgebaut.

gut

71

Fettsäure

Energiequelle, wichtiger Bestandteil von Fett, der bei der Verdauung freigesetzt wird.

gut

72

Glykogen

Bei einem Glucose Überschuß wird diese als Glycogen gespeichert. Glycogen wird bei Bedarf von Insulin in Glucose zurückverwandelt.

gut

73

Stärke

wichtigster Grundnährstoff und kurzfristige Energiequelle, da sie schnell in Glucose zerlegt werden kann

gut

74

Fett

gehört zu den drei Grundnährstoffen. Bei den Norns wichtig für den Erhalt der Fortpflanzungsorganen. Fette werden bei der Verdauung zuerst zu Fettsäuren und dann zu Glucose umgewandelt

gut

75

Fettgewebe

langfristiger Energiespeicher

gut

76

Leben

Alterskontrolle

-- 

77

Muskelgewebe

langfristiger Energiespeicher

gut

78

Triglycerid

Fette und Fettsäuren werden langfristig als Triglyceride gespeichert

gut

79

Protein

Gehört zu den drei Grundnährstoffen. Bekämpf den Hunger, liefert aber nicht sofort Energie. Proteine werdenh zuerst zu Aminosäuren und dann zu Glucose umgewandelt.

gut

80

Aminosäure

Gewebebaustein, im Nornorganismus werden Aminosäuren bei der Verdauung in Glucose und Ammoniak umgewandelt.

gut

81

--

 

 

82

--

 

 

83

--

 

 

84

--

 

 

85

--

 

 

86

--

 

 

87

--

 

 

88

--

 

 

89

--

 

 

90

aufgelöstes Kohlendioxyd

entsteht beim Energieverbrauch

schlecht

91

--

 

 

92

Harnstoff

Endprodukt des Eiweißstoffwechsels

-- 

93

Ammoniak

wird für die Bildung von Harnstoff benötigt

schlecht

94

--

 

 

95

Sauerstoff

wird für den Energiestoffwechsel benötigt, fehlender Sauerstoff führt zum Tod

gut

96

Luft

für die Sauerstoffgewinnung notwendig

gut

97

Wasser

beseitigt Durst und Hitze

gut

98

Energie

lebensnotwendig, kurzfristige Energiequelle

gut

99

ATP

Adenosintriphsphat, Energiespeicher, bzw lieferant für alle Körperfunktionen. ATP wird unter Energiefreisetzung in ADP umgewandelt

gut

100

ADP

Adenosindiphosphat, "Abfallprodukt" von ATP. Unter Zufuhr von Energie entsteht  wieder ATP

gut

101

Myoglobin

Sauerstoff-Speicherprotein der Muskulatur

gut

102

Oxymyoglobin

Oxidiertes Myoglobin, d.h. Myoglobin mit Sauerstoff

gut

103

--

 

 

104

Bilin

wird für die Verdauung gebraucht

gut

105

Östrogen

weibliches Geschlechtshormon, sorgt für die Fruchtbarkeit der Weibchen. Wenn das Östrogen seine höchste Konzentration im Körper erreicht hat, steigt die Konzentration an LH und es beginnt die fruchtbare Phase der Nornin.

gut

106

Testosteron

männliches Geschlechtshormon, notwendig für die Fruchtbarkeit der männlichen Norns

gut

107

Gonadotropin

Schwangerschaftshormon, die Konzentration steigt während einer Schwangerschaft

gut

108

Progesteron

Schwangerschaftshormon, die Konzentration dieses Hormons steigt während einer Schwangerschft kontinuierlich an. Bei Erreichen eines, im Genom festgelegten Schwellenwertes legt die Nornin ihr Ei. Außerdem senkt Progesteron die Östrogenmenge und verringert damit die Fruchtbarkeit.

gut

109

Inhibin

Testosteronrückmeldung

-- 

110

LH

Luteinisierendes Hormon. Der Anstieg dieses Hormons löst den Eisprung aus.

gut

111

FSH

Follikelstimulierndes Hormon, kontrolliert die Östrogenproduktion

gut

112

Steroidon

Verbunden mit der Cholesterinproduktion

gut

113

Cholesterin

Fett, notwendig für die Produktion von Hormonen und Gallensäuren

gut, in hoher Dosierung schlecht

114

Erregungsfähigkeit

wird bei Fruchtbarkeit produziert und steigert den Sexualtrieb

gut

115

Paarungspheromon

weist auf die Anwesenheit eines gegengeschlechtlichen Wesens derselben Art hin

gut

116

Speziespheromon

weist auf die Anwesenheit eines Wesens derselben Art hin. Zusammen mit dem "Gegengeschlechtlichen Pheromon" (Nr 20) notwendig für die Produktion von Paarungspheromon

-- 

117

Elternpheromon

weist auf die Anwesenheit eines Elternteils hin

-- 

118

Kindpheromon

weist auf die Anwesenheit eines Kindes hin

-- 

119

Geschwister-
pheromon

weist auf die Anwesenheit eines Geschwisters hin

-- 

120

Gegeng-
eschlechtliches Pheromon

weist auf die Anwesenheit eines Wesens anderen Geschlechts hin, zusammen mit "Speziespheromon" (Nr. 116) notwendig für die Produktion von Paarungspheromon

-- 

121

Norngeruch

wird bei Anwesenheit eines Norns produziert

-- 

122

Grendelgeruch

wird bei Anwesenheit eines Grendels produziert

-- 

123

Ettingeruch

wird bei Anwesenheit eines Ettins produziert

-- 

124

--

 

 

125

--

 

 

126

--

 

 

127

--

 

 

128

--

 

 

129

--

 

 

130

--

 

 

131

--

 

 

132

--

 

 

133

--

 

 

134

--

 

 

135

--

 

 

136

--

 

 

137

--

 

 

138

--

 

 

139

--

 

 

140

Schwermetalle

zeigt radioaktive Verstrahlung an, löst Knochen auf, sehr starkes Gift!
Gegenmittel: EDTA

schlecht

141

Cyanid

blockiert die Atmungskette. Die Herstelung von Atp aus ADP wird gestoppt (keine Freisetzung von Energie), es kommt zum Herzstillstand; starkes Gift!!
Gegenmittel: Natriumthiosulfat

schlecht

142

--

 

 

143

Belladonna

verursacht Herzrythmusstörungen und verlangsamt die ATP Produktion

dvhlecht

144

Geddonase

Insektengift, zerstört Fettgewebe
Gegenmittel: Fettgewebe injizieren

schlecht

145

Glycotoxin

zerstört Glycogen, d.h. die Energiereserven. Gegenmittel: Arnica

schlecht

146

Völle

wird nach dem Verzehr von Stärke, Fett oder Protein produziert und reduziert den Hunger

gut

147

--

 

 

148

--

 

 

149

--

 

 

150

Vitamin E

wird zur Regeneration von Organen benötigt, vor allem der RFortpflanzungsorganen

gut

151

Vitamin C

wird zur Regeneration von Organen gebraucht

gut

152

Gallsäure

unterstützt die Fettverdauung

gut

153

Insulin

wird für den Transport von Glucose in Zellen und Organe benötigt, sorgt für die Umwandlung von Glucose zu Glycogen und zu Fett

gut

154

Glycosynthetase

notwendig für die Produktion von Glycogen aus Glucose

gut

155

Dehydrogenase

hilft bei Alkoholvergiftung

gut

156

Prostaglandin

wird bei Verletzungen produziert und sorgt für die Regeneration von Organen

gut

157

EDTA

Ethylendiamintetraacetat, hilft gegen radioaktive Verstrahlung, allerdings nur, wenn die Knochen noch intakt sind.

gut

158

Natriumthiosulfat

Gegengift von Cyan

gut

159

Arnica

Gegengift von Glycotoxin

gut

160

--

 

 

161

--

 

 

162

--

 

 

163

--

 

 

164

--

 

 

165

--

 

 

166

--

 

 

167

--

 

 

168

Tyrosin

löst im Nornorganismus Halluzinationen aus;
wirkt auf den Stimulus-Gehirnlappen, so daß das Wesen Dinge sieht, die gar nicht vorhanden sind. 

schlecht

169

Triptophan

löst im Nornorganismus Halluzinationen aus, wirkt auf den Gehirnlappen, der die Empfindungen steuert.
 Die Wesen hören Stimmen oder sehen Klippen, wo keine sind...

schlecht

170

Alkohol

verursacht bei den Weibchen die Erhöhung des Geschlechtstriebes und bei den Männchen Ärger, gefährlich für Babys und Kinder
Gegenmittel: Dehydrogenase

schlecht

171

Tanzen

Bringt einen Norn dazu, zu tanzen

--

172

Adrenalin

Streßhormon, versetzt den Körper in einen höheren Energiezustand um schneller reagieren zu können, verzögert aber auch die Heilung

schlecht

173

Hexokinase

Wird bei hoher Aktivität produziert, steigert den Glucoseabbau unter Herstellung von ATP

gut

174

Activase

Nebenprodukt der ADP Produktion, wird bei Muskelaktivität produziert; Reduziert mit Adrenalin Wut und Angst

-- 

175

Turnase

wird bei einem Kampf oder Angriff produziert, wird produziert, wenn sich ein anderes Wesen nähert und der Norn sich in die Enge getrieben fühlt, wandelt Angst in Wut um

-- 

176

Collapsase

wird bei einem Kampf oder Angriff produziert, wenn das Wesen zurückweicht; wandelt Wut in Angst um

-- 

177

Downatropin

erlaubt den Wesen die Gangart beim Bergablaufen zu ändern

-- 

178

Upatropin

erlaubt den Wesen die Gangart beim Bergauflaufen zu ändern

-- 

179

--

 

 

180

--

 

 

181

--

 

 

182

--

 

 

183

--

 

 

184

--

 

 

185

--

 

 

186

--

 

 

187

--

 

 

188

--

 

 

189

--

 

 

190

--

 

 

191

-- 

 

 

192

 --

 

 

193

 --

 

 

194

 --

 

 

195

 --

 

 

196

 --

 

 

197

 --

 

 

198

 --

 

 

199

 --

 

 

200

 --

 

 

211

 --

 

 

212

 --

 

 

213

 --

 

 

214

 --

 

 

215

 --

 

 

216

 --

 

 

217

 --

 

 

218

 --

 

 

219

 --

 

 

210

 --

 

 

221

 --

 

 

222

 --

 

 

223

 --

 

 

224

 --

 

 

225

 --

 

 

226

 --

 

 

227

 --

 

 

228

 --

 

 

229

 --

 

 

230

 --

 

 

231

 --

 

 

232

Histamin A

verursacht Nießen

schlecht

233

Histamin B

verursaht Husten

schlecht

234

Schlaftoxin

verursacht krankhafte Schläfrigkeit, führt zu Schlafstörungen

schlecht

235

Fiebertoxin

verursacht Fieber (krankhafter Anstieg der Körpertemperatur),
Symptome: Hitze und Durst;
Abhilfe: Wasser und Kühlung (Kälte und Wasser injizieren)

schlecht

236

unbekannter Giftstoff

--

 

237

unbekannter Giftstoff

--

 

238

unbekannter Giftstoff

--

 

239

unbekannter Giftstoff

--

 

240

Antikörper 0

zeigt Immunität gegen Antigen 0 an

gut

241

Antikörper 1

zeigt Immunität gegen Antigen 1 an 

gut 

242

Antikörper 2

zeigt Immunität gegen Antigen 2 an 

gut 

243

Antikörper 3

zeigt Immunität gegen Antigen 3 an 

gut 

244

Antikörper 4

zeigt Immunität gegen Antigen 4 an 

gut 

245

Antikörper 5

zeigt Immunität gegen Antigen 5 an 

gut 

246

Antikörper 6

zeigt Immunität gegen Antigen 6 an 

gut 

247

Antikörper 7

zeigt Immunität gegen Antigen 7 an 

gut 

248

Impfstoff 0

eigentlich Antigen 0, zeigt eine Krankheit an

schlecht

249

Impfstoff 1

eigentlich Antigen 1, zeigt eine Krankheit an

schlecht 

250

Impfstoff 2

eigentlich Antigen 2, zeigt eine Krankheit an

schlecht 

251

Impfstoff 3

eigentlich Antigen 3, zeigt eine Krankheit an

schlecht 

252

Impfstoff 4

eigentlich Antigen 4, zeigt eine Krankheit an

schlecht 

253

Impfstoff 5

eigentlich Antigen 5, zeigt eine Krankheit a 

schlecht 

254

Impfstoff 6

eigentlich Antigen 6, zeigt eine Krankheit an

schlecht 

255

Impfstoff 7

eigentlich Antigen 7, zeigt eine Krankheit an

schlecht 

 

Chemikalien nach dem Alphabet sortiert

 

ADP

100

ATP

99

Activase

174

Adrenalin

172

Alkohol

170

Aminosäure

80

Ammoniak

93

Angst

10

Arnica

159

Beengtheit

9

Belladonna

143

Belohnung

52

Belohnungsecho

57

Bestrafung

53

Bestrafungsecho

58

Bilin

104

Cholesterin

113

Collapsase

176

Cyanid

141

Dehydrogenase

155

Downatropin

177

Durst

16

EDTA

157

Einsamkeit

8

Elternpheromon

117

Energie

98

EntAUH1

56

EntAUH2

59

Erregungsfähigkeit

114

Erstickung

15

Ettingeruch

123

FSH

111

Fett

74

Fettgewebe

75

Fettsäure

71

Fiebertoxin

235

Gallsäure

152

Geddonase

144

Gegengeschlechtliches Pheromon

120

Genußbedürfnis

2

Geschlechtstrieb

13

Geschwisterpheromon

119

Glucose

70

Glycosynthetase

154

Glycotoxin

145

Glykogen

72

Gonadotropin

107

Grendelgeruch

122

Harnstoff

92

Hexokinase

173

Histamin A

232

Histamin B

233

Hitze

5

Hunger

3

Inhibin

109

Insulin

153

Kindpheromon

118

Kohlendioxyd, aufgelöst

90

KonAUH

55

Kälte

4

LH

110

Laktat

68

Langeweile

11

Leben

76

Luft

96

Muskelgewebe

77

Myoglobin

101

Müdigkeit

6

Natriumthiosulfat

158

Norngeruch

121

Oxymyoglobin

102

Paarungspheromon

115

Progesteron

108

Prostaglandin

156

Protein

79

Pyruvat

69

Sauerstoff

95

Schlaftoxin

234

Schläfrigkeit

7

Schmerz

1

Schwermetalle

140

Speziespheromon

116

Steroidon

112

Streß

17

Stärke

73

Tanzen

171

Testosteron

106

Triglycerid

78

Triptophan

169

Turnase

175

Tyrosin

168

Upatropin

178

Verletzung

14

Verstärkung

54

Vitamin C

151

Vitamin E

150

Völle

146

Wasser

97

Wut

12

Östrogen

105

 


Gameware Development, Creature Labs, CyberLife, Creatures, Creatures Adventures and Creatures Playground are registered trademarks of Gameware Development Ltd.. The Gameware Development, Creatures, Creatures 2, Creatures 3, Creatures Adventures, Creatures Playground, and Docking Station logos are trademarks of Gameware Development Ltd. in the United Kingdom and other countries

Home

Copyright © 2001+ Nimue. Alle Rechte vorbehalten.