Neuerscheinung:


Alex Avery: Die Wahrheit über Bio-Lebensmittel.
Dt. Erstauflage. Aus dem Amerikanischen.
ISBN 978-3-940431-01-1. Jena 2007. 10 Abbildungen und Grafiken. 265 S. 24,50 EUR.


Gedruckt mit freundlicher Unterstützung von CFACT Europe.

"Das Buch liefert den Konsumenten durchdachte und präzise Erklärungen, weshalb Bio-Food keine wirklichen gesundheitlichen und Sicherheitsvorteile bringt."

-Prof. Dr. Norman Borlaug, Biologe, Friedensnobelpreisträger

Dieses Buch zeigt: Öko-Food und Bio-Kost halten oft nicht, was sie versprechen. Konventionell hergestelltes Obst oder Gemüse zeigen sich oft sogar überlegen, was ihren Beitrag für Gesundheit und Wohlbefinden der Konsumenten anbetrifft. Der Autor widerlegt jedoch nicht nur liebgewonnene Mythen, sondern gibt auch Hinweise für verantwortungsvolle Einkäufe im Supermarkt.

Der Biologe und Chemiker Alex A. Avery ist Direktor für Forschung und Weiterbildung beim Center for Global Food Issues des Hudson Instituts, einer innovativ-optimistischen Denkfabrik in den USA. Zuvor forschte er an der Purdue-Universität auf dem Gebiet der Pflanzenphysiologie. Er lebt mit seiner Frau und seinem Sohn im landwirtschaftlich geprägten wunderschönen Shenandoah Valley im US-Bundesstaat Virginia.

Neuerscheinung:


Argus: Die Klimakatastrophe – was ist wirklich dran?
Der Nairobi-Report über Klimawandel, Klimawahn und Klimaschwindel.
ISBN 978-3-940431-02-8. Jena 2007. 72 S. 13 farbige Abbildungen und Grafiken. EUR 8,90


Gedruckt mit freundlicher Unterstützung von CFACT Europe.

Der neueste Nairobi-Report nimmt eine nüchterne Bestandsaufnahme der Klimadebatte vor und beantwortet folgende zentrale Fragen: Gibt es eine wesentliche Erwärmung des Weltklimas, die über natürliche Schwankungen hinausgeht? Ist der Anstieg des Kohlendioxids, der in der Atmosphäre seit etwa 100 Jahren zu beobachten ist, die wesentliche Ursache dafür? Und wenn ja, hat der Mensch daran einen maßgeblichen Anteil? Ist dieser Klimawandel insgesamt schädlich oder eher nützlich und können wir, die Menschheit insgesamt, realistischerweise etwas dagegen tun? Aus der Sicht eines Bürgers und Steuerzahlers, der von den Klimaschutzmaßnahmen der Politiker direkt betroffen ist, kommt der Autor dabei zu überraschenden Schlußfolgerungen.

Neuerscheinung:


Peter Schäfer: "Schreiben Sie das auf, Herr Schäfer!" Erinnerungen eines Historikers an seine Universitäten in Berlin und Jena. Jena 2007. 320 S. ISBN 978-3-940431-00-4. Ca. 70 Abbildungen, davon 10 in Farbe. 29,- EUR (D), 28,- EUR (A), 49,- CHF (CH)

Gedruckt mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Friedrich-Schiller-Universität.
Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2008.


Prof. Dr. Peter Schäfer gehört zu den wenigen DDR-Historikern, deren Leistungen auch international anerkannt werden und die sowohl vor als auch nach dem Epochenjahr 1989 eine Professur an einem historischen Institut einer deutschen Universität innehatten. mehr


Edgar L. Gärtner: Öko-Nihilismus. Eine Kritik der Politischen Ökologie. Jena 2007. 280 S. ISBN-10: 3000205985. ISBN-13: 978-3000205989. EUR 24,50

Warum versteifen sich UN-Gremien darauf, die Welt als geschlossenes System, als "Treibhaus", darzustellen? Wer hat ein Interesse an der missionarischen Verbreitung eines solchen Weltbildes, das dem gesunden Menschenverstand flagrant widerspricht? Während sich die "Klimapolitik" und die ihr zugrunde liegenden Computermodelle in einer virtuellen Welt bewegen, ist die klimapolitisch begründete Abzocke der Bürger über die künstliche Verteuerung von Energie, Autofahren und Öko-Steuern durch die Öko-Industrie und ihre politischen Handlanger durchaus real. Der renommierte Umweltexperte Edgar L. Gärtner gibt einen schockierenden Einblick in Denken und Motivation der Öko-Nihilisten... mehr


Paul K. Driessen: Öko-Imperialismus. Grüne Politik mit tödlichen Folgen. Jena 2006. 220 S. ISBN-10: 300018838X. ISBN-13: 978-3000188381. EUR 19.00

Bestellen Sie diese Abrechnung mit radikalen Ökologen, die ihr Ziel aus den Augen verloren haben!

Pressetext

Bestellinformationen

Thuss & van Riesen auf der Leipziger Buchmesse 2008

Wie Sie unsere Bücher bestellen können

Unsere Leistungen:


- TvR Medienverlag: wir produzieren Ihr Buch!

- Druckkostenoptimierung: -60% sind möglich!

- Verlegerische Betreuung & Publikationsservice

- TvR Web: Gestaltung Ihres Webauftritts

- Politikmarketing


Kontakt:


PF 11 01 11
07722 JENA
Deutschland
Tel./Fax
+49-3641-426746

E-post: info@tvrgroup.de

© 2006 T.v.R. Group