Für viele Spielefans ist Chris Hülsbeck der »Soundmagier«.

Dabei hat er bloß einige der bekanntesten C64- und Amiga-Melodien komponiert,
zum Beispiel für »The Great Giana Sisters« oder die »Turrican«-Reihe,
auf beiden Homecomputern spezielle Musiksoftware entwickelt,
mit synSONIQ ein eigenes Label für Spielemusik gegründet und neun CD-Alben veröffentlicht.

Ein ganz normaler Held also.
Ein Held mit einem eigenen sinfonischen Konzert.
»Symphonic Shades - Hülsbeck in Concert«

WDR Rundfunkorchester Köln und WDR Rundfunkchor Köln.
Dirigiert von Grammy-Gewinner Arnie Roth.
Samstag, 23. August 2008 um 20 Uhr.

Tickets (7,60 EUR-13,10 EUR zzgl. Versand)? Hier.
Saalplan? Da.