WDR Fernsehen
wdr.deFernsehenRadioProgrammvorschauUnternehmen Sonntag, 06.01.2008
Kontakt A-Z Streaming
Alle
Filmtitel
Regie
Buch
Schauspieler
Er ist Spezialist für Affekte und Defekte aller Art: Psychotherapeut Dr. Maximilian Bloch alias Dieter Pfaff, Titelfigur der gleichnamigen Reihe, einer neuen WDR/SWR-Gemeinschaftsproduktion, deren erste beiden Folgen 2001-2002 vom WDR in Köln und Umgebung gedreht wurden. Bloch ist keine internationale Koryphäe, wohl aber ein kundiger und humorvoller Erforscher der menschlichen Seele.
Ein begrabener Hund Schwarzer Staub
Ein begrabener Hund Schwarzer Staub
Ein Mann mit einem offenen Ohr für alle Gestrandeten und Gestrauchelten, für Traumatisierte und Frustrierte, für alle Phobien und Manien, Ängste und Depressionen. Bisweilen ruppig im Umgang, weiß er, dass man die wahren Ursachen psychischer Störungen, die hartnäckig verborgenen seelischen Geheimnisse nicht ohne wohlkalkulierte List, ein Quäntchen Humor und detektivischen Spürsinn ergründen kann.

Dieter Pfaff

Mehr über Dieter
Pfaff lesen
Sie hier
mehr 
Nichts Menschliches ist ihm dabei fremd, herrscht doch auch in seinem Privatleben nicht immer eitel Sonnenschein. Und so muss sich der unkonven-
tionelle Psychiater in den ersten
beiden vom WDR produzierten Folgen "Schwarzer Staub" und "Ein begrabener Hund" nicht nur mit einem Selbstmordkandidaten und einem autistischen Kind auseinandersetzen - sondern auch mit der Tatsache, dass es um seine Ehe nicht zum Besten steht.

Drehbuchautoren der beiden vom WDR produzierten Folgen sind der mehrfache Grimme-Preisträger Peter Märthesheimer und Pea Fröhlich

Verantwortlicher WDR-Redakteur ist Wolf-Dietrich Brücker, beim SWR hat die Redaktion Bettina Ricklefs.
Die Folgen
Die Folgen 

01. Schwarzer Staub 

02. Ein begrabener Hund 

03. Tausendschönchen 

04. Silbergraue Augen 

05. Ein Fleck auf der Haut 

06. Schwestern 

07. Ein krankes Herz 

08. Der Freund meiner                           Tochter; 

09. Die Wut 

10. Der Mann im Smoking 

11. Der Kinderfreund 

12. Die Blaue Stunde 
zurück
Impressum
Seitenanfang Seite drucken
© WDR 2007 Der WDR ist nicht f�r die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die �ber einen Link erreicht werden.