Hintergrundbild mit Schriftzug Universität Bielefeld
Fakultät für Erziehungswissenschaft
Druckbutton
Universität Bielefeld > Fakultät für Erziehungswissenschaft

Die Fakultät für Erziehungswissenschaft

Die Fakultät für Erziehungswissenschaft (englisch: Faculty for educational science) ging 1980 aus der Fakultät Pädagogik, Philosophie und Psychologie hervor und hat sich seitdem zu einer der größten Fakultäten der Universität Bielefeld entwickelt. 2008 wurde die 'Fakultät für Pädagogik' in 'Fakultät für Erziehungswissenschaft' umbenannt. Das hat das Rektorat der Universität Bielefeld am 8. Januar 2008 beschlossen und folgte damit dem Wunsch der Fakultät, die mit dieser Umbenennung aktuellen und künftigen Strukturveränderungen sowie einer besseren internationalen Präsentation Rechnung tragen möchte.


Die Fakultät ist in zehn wissenschaftlichen Arbeitsgruppen organisiert, die die speziellen Arbeitsschwerpunkte der Fakultät repräsentieren.

Die Fakultät für Erziehungswissenschaft zeichnet sich insbesondere durch vielfältige interdisziplinäre Forschungsaktivitäten und ein stark differenziertes Lehrangebot aus. Die Verzahnung von Forschung und Lehre gewährleistet, dass das Lehrangebot immer auf dem aktuellen Stand der Erziehungswissenschaft basiert. Die Fakultät für Erziehungswissenschaft in Bielefeld gehört zu den anerkanntesten erziehungswissenschaftlichen Fakultäten in der Bundesrepublik Deutschland und ist seit Jahren in den wichtigsten Hochschulrankings (CHE, Focus) auf Spitzenplätzen positioniert. 

nach oben