Startseite   Wahlrecht   Nationalratswahlen   Bundespräsidentenwahlen   Europawahlen
Volksabstimmungen   Volksbegehren   Volksbefragungen   AuslandsösterreicherInnen   EU-BürgerInnen
Ergebnisse   Wählerevidenzen   Bundeswahlbehörde   FAQ   English version

 

Nationalratswahl 2008; die kandidierenden Parteien

Am 22. August 2008, 17.00 Uhr, war der letztmögliche Zeitpunkt für die Einbringung von Landeswahlvorschlägen bei den einzelnen Landeswahlbehörden.

Bis zum angeführten Zeitpunkt haben nachstehende wahlwerbende Gruppen in allen Landeswahlkreisen Wahlvorschläge eingebracht (die Kurzbezeichnung steht in der rechten Spalte):
 

 
●  Sozialdemokratische Partei Österreichs SPÖ
●  Österreichische Volkspartei ÖVP
●  Die Grünen – Die Grüne Alternative GRÜNE
●  Freiheitliche Partei Österreichs FPÖ
●  BZÖ – Liste Jörg Haider BZÖ
●  Bürgerforum Österreich Liste Fritz Dinkhauser FRITZ
●  Die Christen DC
●  Kommunistische Partei Österreichs KPÖ
●  Liberales Forum LIF
●  Unabhängige Bürgerinitiative Rettet Österreich RETTÖ

Die Bezeichnungen sind, sofern sie sich nicht auf schon jetzt im Parlament vertretene Parteien beziehen, in alphabethischer Reihenfolge angeführt.
 

Weiters kandidieren in einzelnen Landeswahlkreisen nachstehende wahlwerbende Parteien:
 

Im Burgenland sowie in Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Wien:

●  Linke

LINKE

 

In Kärnten:  

●  Liste Stark STARK
●  Dipl.-Ing. Karlheinz Klement  

 

In Tirol:

  Die Linke

LINKE

 

In Wien:

  Tierrechtspartei earth-human-animals-nature

TRP

 

Die Landeswahlbehörden hatten bis zum 28. August 2008 die Wahlvorschläge zu überprüfen, für gültig zu befinden und zu veröffentlichen. Die Reihenfolge der Veröffentlichung ist ausschlaggebend für die Reihung der Parteibezeichnung auf den einzelnen Stimmzetteln.

 

Sie können hier die Reihung der wahlwerbenden Gruppen in den einzelnen Landeswahlkreisen als PDF-Datei (zum Öffnen benötigen Sie das frei erhältliche Plug-In Adobe Acrobat Reader) herunterladen.
 
 

Bundesministerium für Inneres, Abteilung III/6
Postfach 100, A-1014 Wien
Telefon: (+43/1) 53126/2464
e-mail: wahl@bmi.gv.at

Zurück


Bundesministerium für Inneres, Postfach 100, A-1014 Wien, Telefon: +43-(0)1- 53126-0