Aktuell
Links
Sitemap
Home > Gästebuch
images/verlauf1.jpg

Gästebuch

 
  Gästebuchformular (mit * markierte Felder sind auszufüllen!)
Email*  
Name*
Homepage: 
  Nachricht: 
Anzeige:  Emailadresse verstecken
Emailadresse anzeigen
Emailadresse anzeigen als "info at mail dot com"
Spamschutz*
   Captcha
 
<< < 1 2 3 > >>
 
 
 
1   02/03/2009 16:29
Katrin katrin.gruze@edu.fh-kaernten.ac.at
2   11/21/2008 16:05
Frances
Veranstaltung in Österreich Ende November 2008

http://www.assm.at/de/jahrestagung-2008.html
3   09/05/2008 09:16
FancyYork
online Microsoft Exchange Server Enterprise 2003
4   08/20/2008 20:27
frank brauer
HALLO ALEX! ICH HAB EIN XXY CHRONOSOM ICH LEBE ! BEI DER FESTSTELLUNG DES GEN DEFEKTES SAGTE MAN MIR : SEI FROH DAS DU SO ALT GEWORDEN BIST!!!!! SCHOCK!!!!! LASS NACH !!ICH BIN JETZT 46 JAHRE ALT MIR GEHT ES EIGENTLICH NOCH GUT HIN UND WIEDER SPIELT MEINE SEELE VERRÜCKT ICH HAB OSTEPHOROSE ETLICHE KRANKENHAUS-AUFENTHALTE HINTER MIR UND ICH NEHME MEINE MEDIKAMENte.
!!!MIR GEHT ES EIN BISCHEN GUT!!
HEY,leute lasst den kopf nicht hängen.

ich werde 101 jahre alt

ICH LEBE
5   08/18/2008 21:01
anonym
ich muss jetzt mal was sagen. die hp is wirklich toll.. und es is alles schön und gut, aber ihr habt nichts erreicht. ich bin 16 jahre alt und selbst intersexuell. aus meiner familie und meinem bekannten kreis wusste keiner was das überhaupt ist.
jeder weiß homosexuell bedeutet. keiner weiß was intersexuell bedeutet. Ich habe angst so zu leben und weiß nicht wie ich es zum beispiel meinem freund sagen sollte.
intersexualität ist noch immer ein großes tabuthema und sie wird nur hinter vorgehaltener hand besprochen.
es muss sich etwas ändern, nur wie ist noch die große frage
6   08/11/2008 14:53
David Chutlashvili
Diese Web-Seite ist gar nicht schlecht (meiner Meinung nach?), und, auf der Homepage www.davidchutlashvili.com werden meine neuen Werke (Kurzprosa / Essays, Romane, Theaterstücke, etc.), die Sie gratis lesen können, schon auch frei veröffentlicht. Ich schreibe jetzt an meinem neuen Roman. Dieser Roman ist auch gratis.

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Literatur, die derzeit wirklich leider nur für einen geringen Kreis von Lesern geeignet ist!
Viele liebe Grüße,

David Chutlashvili
7   07/23/2008 22:26
us
lieber alex, ich hab deinen film vor ein paar monaten per zufall mal im fernsehen gesehen. ich finde, es gehört sehr viel selbstvertrauen und mut dazu. dafür bewundern dich sicher viele, da es in österreich nach wie vor ein tabuthema zu sein scheint.
wollte nur mal sagen, dass du deine sache gut machst. weiter so.
8   02/10/2008 21:24
Evi visit website
Eine sehr schöne Seite mit sehr berührenden Erzählungen. Ich werde sie weiterempfehlen.
9   02/08/2008 13:38
irene
hallo!

ich finde eure arbeit toll, und finde auch dass das totschweigen gebrochen werden muss.
ich habe grade angefangen ein antidiskriminierungsprojekt an einer schule zu starten und werde auf jeden fall das thema intersex ansprechen und mit freuden auf eure homepage verweisen...

alles liebe, irene
10   11/17/2007 12:05
indoo
hallo leute, ich habe von intersexualität vor zwei jahren zum ersten mal gehoert und konnte mir nichts drunter vorstellen: die vorstellung, dass da jemand zwanghaft freiwillig umoperiert werden muss auf aerztlichen rat hin kam mir etwas sonderbar vor...

der film ueber alex (letzte woche auf orf) hat mich sehr stark beruehrt, nicht nur wegen seines schicksals, ueberhaupt auch weil ich mich in vielen aussagen von alex wiedergefunden habe: obwohl ich astreiner mann bin :)

es geht ueberhaupt darum, von seinen eltern nicht so akzeptiert zu werden, wie man selbst sich fuehlt...aus gesellschaftlichen zwaengen heraus

da gitb es viele "tabuthemen" die zwar nicht so eine starke dimension haben wie intersesx unc auch nicht so eine wirkung auf die persoenliche biografie, die aber in ihrer latentheit noch schwerer zu greifen sind

stichwort: leistungsdruck vs. soziales engagement, keunstler vs. rationalismus, lern was gscheits, langhaariger bombenleger, haus baun, heirat!

also transsexualität und crossboarding der geschlechterrollen ist fuer mich DAS paradekampffeld zum aufbrechen von karanken erwartungen an die junge generation in jeglicher hinsicht, vom dualismus schwarz-weiss, gut-schlecht

da muessen die grenzen viel fliessender werden

mit ist klar, dass das fuer euch nicht im vordergrund steht, sonder dass ihr in eurer identität akzpetiert werden wollt

ich wuensche euch ein leben in frieden und innerer freiheit...schwer genug sich von der fremdzuschreibung zu loesen uns ich selbst zu akzeptieren wie man ist...
11   09/18/2007 15:53
conny connycossa@hotmail.com
eine wunderschöne homepage - danke für all die arbeit, die hier gemacht wurde, und weiterhin viel mut!
12   08/20/2007 13:21
Alex Jürgen
Liebe Gästebuch-Schreiber!
Ich freue mich sehr über Lob und Anregungen die hier im Gästebuch gepostet wurden, möchte aber darauf hinweisen, da�? www.intersex.at nicht meine persönliche Homepage ist, sondern die Homepage der Selbsthilfegruppe
IS�? - InterSex �?sterreich.
Persönliche Mitteilungen richten Sie bitte an:

alex@intersex.at

Danke
Alex
13   08/04/2007 10:12
Stefan Hofreiter
Hallo Alex!
Habe eigentlich gestern zum ersten Mal etwas über 'intersex' gehört.
Betrachtete eines deiner Plakate im 2stein und jemand erzählte mir mehr über den Künstler.
Bin selber ein 'der Norm' entsprechender Mann, der mit seiner Bisexualität (kaum geoutet) nie Probleme hatte.
Mehr Probleme bereiteten mir in meiner Pupertät meine Neigungen zu BDSM-Praktiken, die anfangs natürlich nur als 'Kopfkino' stattfanden.
Das alles ist natürlich nicht Vergleichbar mit Deinen/Euren Problemen der Intersexualität.
Das Treffen von gleich- oder ähnlichempfindenden Menschen hat mir geholfen, meine gel(i)ebte Sexualität annehmen zu können.
�?hnlich, wie es mir geholfen hatte Menschen zu treffen, die öffentlich mit dem Thema BDSM umgingen, wirst Du Ursachen setzen, die nicht nur betroffenen Intersexuellen helfen, sondern ein allgemeines Verständnis in der Gesellschaft wirken lassen.
Entsprechend dem (von mir etwas abgeänderten) Zitat aus 'perönliche Geschichten' von Jassi:
"(Lebensvielfalt) ist nichts wofür man sich schämen sollte, sondern ein Ausdruck der Natur, dass es die Zonen zwischen Schwarz und Wei�? sind, die das Leben bunt machen."

LG
stefan
14   06/04/2007 20:18
Mongruadh visit website lillit.mongruadh@gmx.de
Hallo Alex,
bin grad heute auf deine Website gesto�?en und wollte dir meine Bewunderung für deine öffentliche Arbeit aussprechen!
Ich finde es toll, wie du das Thema Intersex enttabuisierst. Weiter so! Ich werd mir auf alle Fälle auch deinen Film ansehen.
Für mich seid ihr alle besondere Menschen und ich wünsche euch Akzeptanz und Toleranz in unserer Gesellschaft!
Liebe Grü�?e, Mongruadh
15   05/26/2007 13:02
Karin (Karim) visit website
habe Deine Geschichte gelesen und bin erschüttert.Habe bis 2000 nicht gewu�?t das es solche Menschen wie Dich,Jassi und mich gibt.Wäre froh über einen Erfahrungsaustausch.Habe Deine HP-Adresse auf der HP von Garou gefunden.
ein schönes Pfingstfest vom Karim aus Dresden (Deutschland)
16   05/07/2007 17:27
Tony
Lieber Alex,
habe deinen Besuch bei der Boys don´t cry Vorlesung auf der Akademie der bildenden Künste leider versäumt...
Ich arbeite gerade an meiner Dissertation in der ich auf die Möglichkeiten von Intersexuellen und Transgender Personen in unserer Gesellschaft eingehen möchte (besonders Selbstbestimmung, Selbstbewusstsein und Kindheit) und will unbedingt deine Arbeit und deine Erfahrungen einbeziehen. Ich selbst bin Transgender, aber ich denke das die Intersexuelle Community in meiner Thematik am meisten Gewicht hat. Wenn du Interesse hast würde ich mich freuen von dir zu hören.
Ausserdem noch vielen Dank das du Intersexualität in �?sterreich sichtbar machst und anderen die Möglichkeit gibst sichtbar zu werden!
LG Tony Wagner
17   03/20/2007 17:22
Dani dani_gruber@gmx.at
Hi Alex!

Finde diese HP echt ein wahnsinns tolles Projekt!!!! Gratulation!
Bin eine maskuline Frau, die im falschen Körper steckt. Und wei�? bis heute nicht recht, wie ich damit umgehen soll. Bin sehr unglücklich und überlege des �?fteren, ob ich mich wirklich einem "Psychologen" oder so anvertrauen soll und ob ich in meinem Leben eine OP durchführen lassen soll. Naja, man hat´s nicht leicht. Ich werde mir auf jeden Fall auch noch weitere Infos auf HP´s über Transsexuelle einholen, um mich ein wenig trösten zu können.
Diese HP hier finde ich auf jeden Fall genial und ausgesprochen toll. Man kanns nicht oft genug wiederholen. Weiter so! Ich hoffe ihr könnt damit noch viiiielen Menschen helfen sich selbst zu finden!!!!
Liebe Grü�?e
18   03/11/2007 15:08
Birgit Coufal
hallo alex,

mein name ist birgit coufal und ich komme am besten gleich zur sache mit meinem anliegen.
ich schlie�?e diesen sommer mein studium ab (medien&kultur) und würde dich wahnsinnig gerne für ein fach namens "Der Körper" interviewen. das ganze würde dann von mir als magazinartikel verarbeitet werden.

du bist mir als erste person für das interview eingefallen, aufgrund tintenfischalarm.

ich bewundere deine öffentlichkeitsarbeit und das interview würde dir eine chance bieten deinen standpunkt auch im ausland zu verbreiten, da ich in gro�?britannien studiere und es die gelegenheit zur veröffentlichung in printmedien gibt.

es wäre super wenn du bereit wärst mir ein interview zu geben, ich wohne auch im 5. bezirk und wir könnten uns ganz einfach in einem der vielen lokale treffen. falls du fragen hast bitte emaile mir.

ich würde mich sehr freuen von dir zu hören!

vielen dank!

birgit
19   03/08/2007 14:34
Jens
Hallo, hab grade deine Homepage endeckt. Deine Geschichte hat mir sehr imponiert und ich wünsch dir für die Zukunft noch viel Kraft. Kurz zur Erklärung warum ich überhaupt hier gelandet bin. Eine Freundin (27) von mir kam nur mit äusseren weiblichen Geschlechtsteilen auf die Welt. Von der Art und wie sie sich gibt ist sie sehr maskulin. Ich kenne sie jetzt 10 Jahre und versuch ihr zu helfen so gut ich kann. Sie kommt mit ihrem Dasein nicht wirklich klar, vor allem was eine Beziehung angehen würde. Naja, ich schick ihr mal den Link für deine HP.

Ich wünsch dir für deine Zukunft nur das Beste.

Jens
20   03/07/2007 19:27
carola
hallo alex!

habe diese woche dein interview auf fm4 gehört und dachte mir, wenn du schon eine homepage hast, dann mu�? ich mir die natürlich auch mal ansehen. find ich übrigens sehr mutig von dir, was du machst, vor allem auch deinen film (der mir nebenbei bemerkt sehr gefallen hat).

du bist mit sicherheit einer der au�?ergewöhnlichsten menschen, die ich jemals getroffen habe und aus meiner sicht ist das auch gut so, denn stinknormale leute gibt´s eh schon genug. ein paar farbtupfer schaden da jedenfalls nicht.

vielleicht trifft man sich ja irgendwann wiedermal beim gusi, würd mich auf jeden fall freuen.

ich wünsch dir noch jede menge erfolg mit deinen projekten,
lg,
carola

images/verlauf1.jpg


Druckansicht  |