Politics
 

Prager-Haus e.V. Apolda/Bibliothek

Aus VereinsWiki

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Die gegenwärtig in der Bibliothek des Prager-Hauses vorhandenen Buchtitel, bis zur Einstellung im Prager-Haus entleihbar bei Peter Franz:

[Bearbeiten] Buchtitel A

  • 0001 "...aber die Mauern bauen die Menschen sich selbst..." 1000 Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz und Thüringen äußern sich zur Deutschen Einheit. Brune, Joachim/Böhm, Jürgen/Flörchinger, Heribert/Helbing, Antje/Pinther, Annegret; Hg. Staatliches Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung des Landes Rheinland-Pfalz, Speyer/Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, Arnstadt, 1992
  • 0001a Agsten, Rudolf / Bogisch, Manfred: LDPD auf dem Weg in die DDR. Zur Geschichte der LDPD in den Jahren 1946-1949, Berlin 1974
  • 0002 Albertz, Heinrich: Am Ende des Weges. Nachdenken über das Alter, Kindler, München 1989
  • 0003 Albertz, Heinrich: Miserere nobis. Eine politische Messe, Knaur 1989
  • 0004 Albertz, Heinrich, Die Reise. Vier Tage und siebzig Jahre, Kindler 1985
  • 0005 Alexander der Große. Aufstieg und Untergang der Mazedonischen Weltmacht, von Ranke, Leopold. Die Heimbücherei Berlin 1942
  • 0006 Allertz, Robert: Im Visier die DDR. Eine Chronik, edition ost 2002
  • 0007 Allstedt - Wirkungsstätte Thomas Müntzers. Ein Beitrag zum 450. Jahrestag des deutschen Bauernkrieges 1975, von Steinmetz, Max/Straube, Manfred (Hg. Rat der Stadt Allstedt)
  • 0008 Alternativen. Schicksale deutscher Bürger (Groehler, Olaf (Hg.)(Darin: Wolfgang Ruge: Walther Rathenau. Monopolkapitalist, Träumer, Realpolitiker; Olaf Groehler: Hugo Junkers. Luftfahrtpionier, Industrieller und bürgerlicher Liberaler; Rosemarie Schumann: Ludwig Quidde. Streiter für Völkerrecht und internationale Verständigung; Heinz Habedank: Paul Freiherr von Schoenaich ein General a.D. mit Realitätssinn; Rosemarie Schumann: Helene Stöcker. Verkünderin und Verwirklicherin; Klaus Drobisch: Max Josef Metzger. Vom Streben des Priesters für eine friedfertige und gerechte Welt; Sigrid Wegner-Korfes: Friedrich Werner Graf von der Schulenburg. Botschafter Nazideutschlands in Moskau und Mitverschwörer des 20. Juli 1944), Verlag der Nation Berlin 1987
  • 0009 Altes und Neues aus Jena, Deutscher Kulturbund Jena (Hg.): Ein Heimatalmanach aus dem mittleren Saaletal (Darin Rolf Fricke: Neues Bauen in Jena; Dorothea Reinartz-Sieber: Die Reise nach Karlsbad - Goethe und sein junger Botaniklehrer Friedrich Gottlieb Dietrich; Johannes R.Becher: Heimat - Gedicht; Günter Bechert nach Ernst Vincent: Hunger ist die beste Köchin; Hans Fischer: Alt-Jena; Herbert Koch: Der Raub der Sabinerinnen - Ein Jenaer Karzerbild; Herbert Koch: Alexander von Humboldt und Jena; Lothar Dewaldt: Jenaer Arbeiter helfen der jungen Sowjetunion 1921; Bertolt Brecht: An meine Landsleute - Gedicht; Adolf Giltsch: Bau-Denkmalpflege in Jena; Johannes Hoppe: Astronomie und Raumfahrt; Wolfgang Otto: Das RAW Jena gestern und heute; Waldemar Klinghammer: Himmelfahrt - Mundart; August Ludwig: De stolze Laura - Mundart; Helmut Regler: Aus dem Schottwerk - Ein kleiner glaswissenschaftlicher Spaziergang; Gertrud Fischer: Farben und Formen - In einer Jenaer Handweberei; Karl Nicolai: "Frohe Ferientage für alle Kinder" auf dem Stern; HZans Rautenberg: Die Schule mit dem Leben verbinden - Im Landschulheim Zöthen; Maria Holzhey: Ein Besuch im Dornburger Rokokoschloß; Günther Ziegler: Zwischen Ton- und Muffelofen; Eva Schuder: So wie es war und ist, wird es nicht bleiben - Porzellanwerk Kahla; Paul Heinecke: Vom alten Hammerwerk im Raudatale; Gotthard Neumann: Zwei uralte Burgen auf dem Johannisberge; Herbert Henschel: Der Ammerbacher Schnitzaltar einst und jetzt; Die Sage von der weißen Frau auf dem Schauenforste; Ottogerd Mühlmann: Aus der Geschichte Camburgs; Gerhard Arlt: Ausflug nach Altenberga; Günther Ziegler: Wie die Buchenwaldglocke gegossen wurde; Herbert Koch: Jenaer Pfefferkuchen; Kurt Wiegand: Der Rauhfußkauz; Gerhard Ost: Der Kleineutersdorfer Nachtwächter und der Mond; Fides Jansa: Fleiß, Lust und Liebe gehören zum Handwerk - Bei den Korbflechtern in Meusebach; Johannes R.Becher: An die deutsche Sprache - Gedicht; Günter Bechert: Ein geheimnisvoller Gang; Hans Oschmann: Die Lehr- und Forschungsanstalt für Bienenzucht in der Tälermühle; Fritz Freiesleben: Tierbeobachtungen an der Saale; Johannes R.Becher: Heimatlied - Gedicht; Fides Jansa: Im Bruderkrieg; Aus dem Sagenschatz der Heimat; Anton Sommer: Cholersch on phlegmatsch - Thüringer Klänge; August Ludwig: Hühnereier - Thüringer Klänge; Fritz Heiland: Warum ist das Jahr 1960 ein Schaltjahr?), Eigenverlag Jena 1960
  • 0009a Amann, Wilhelm: In den Casematten zu Rastatt. Erinnerungen eines Neunundvierziger Kriegsgefangenen. Aus dem Manuskript des Stadtarchivs Rastatt, 1997
  • 0010 Anders, Günther: Die Schrift an der Wand. Tagebücher 1941 bis 1966, Union-Verlag Berlin 169
  • 0011 Andersch, Alfred - Simonow, Konstantin: Ein Briefwechsel, Volks und Welt Berlin 1978
  • 0012 Angermund, Ralph: Deutsche Richterschaft 1919-1945. Krisenerfahrung, Illusion, politische Rechtsprechung, Fischer Taschenbuch Frankfurt/Main 1996
  • 0013 ANsichten zur Geschichte der DDR. Band VIII, von Elm, Ludwig/Keller, Dietmar/Mocek, Reinhard (Hg.) (Darin Hansgünter Meyer: Bildung in der DDR; Helmut Steiner: Berufsprestige im DDR-Alltagsbewußtsein der 60er Jahre; Gerhard Lippold: Wandlungen der zeitlichen Strukturen des Alltagslebens in der DDR; Kurt Starke: Die ungewöhnliche Sexualität in der DDR; Uta Schlegel: Gleichberechtigung der Geschlechter in der DDR - Mythos und Realität; Herbert Schwenk: Gewußt und verheimlicht), Verlag Matthias Kirchner Eggersdorf 1997
  • 0014 ANsichten zur Geschichte der DDR. Band XI, von Elm, Ludwig/Keller, Dietmar/Mocek, Reinhard (Hg.),darin Gemeinsame Erklärung des Parteivorstandes und der Bundestagsgruppe der PDS zum Schlußbericht der Enquete-Kommission "Deutsche Einheit" des 13. Deutschen Bundestages; Entschließungsantrag der Bundestagsgruppe der PDS DS 13/10974 Zu dem Schlußbericht der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozeß der deutschen Einheit"; Minderheitenvoten der PDS zum Bericht der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozeß der deutschen Einheit" vom Mitglied der Kommission, Prof.Dr.Ludwig Elm, dem stellvertretenden Mitglied, Rolf kutzmutz, und dem Sachverständigen, Prof.Dr.Reinhard Mocek; Dieter Kirchhöfer: Das Bildungssystem der DDR - eine Reform zwischen Anspruch und Wirklichkeit; Kurt Finker: Faschismus, Antifaschismus und "verordneter Antifaschismus"; Klaus Steinitz: Die Wirtschaft in den neuen Ländern nach der Wende (1989/90-1998); Harald Neubert: Europäische Nachkriegsordnung, Kalter Krieg, deutsche Zweistaatlichkeit und internationale Sicherheit; Detlef Nakath: Zur Entwicklung der deutsch-deutschen Beziehungen in der Ära Honecker; Miszellen; Stefan Bollinger: Soziale Sicherheit und Sozialpolitik in der DDR - Anspruch, Wirkklichkeit, Wertungen; Thomas Klein: Zur Entstehung und zur gegenwärtigen Situation der nichtstaatlichen bzw. "unabhängigen" Initiativen zur Aufarbeitung der Geschichte der DDR; Ludwig Preusse: Gedenkstätten - Anspruch und Wirklichkeit; Angelika Schiffers: Enquete-Kommission und Grundgesetz), Verlag Matthias Kirchner Eggersdorf 1998
  • 0015 Antifaschismus heute (Interessenverband ehemaliger Teilnehmer am antifaschistischen Widerstand, Verfolgter des Naziregimes und Hinterbliebener e.V. (Hg.), Eigenverlag Berlin o.J.
  • 0016 Antifaschistisches Magazin. Der Mahnruf 1. Quartal 1987, Nr. 204, hg. Vorstand der VVN Westberlin/Verband der Antifaschisten
  • 0017 Anne Frank Stichting Amsterdam (Hg.): Anne Frank Zeitung 1989
  • 0018 Apolda. 10 Ansichten (Leporello), Hermann Paris Kunstverlag Jena 1960
  • 0019 Apolda 700 Jahre Stadt, hg. Kulturbund der DDR, Kreisorganisation Apolda, Eigenverlag Apolda 1989
  • 0020 Apolda einst, Geiger-Verlag Horb am Neckar 1992
  • 0021 Apoldaer Reisenotizen 1964. Komm mit, ich zeig Dir eine Stadt..., Ideologische Abteilung der SED-Bezirksleitung (Hg., Autoren Bernd Skupin, Gerhard Puls), Eigenverlag Erfurt 1964
  • 0022 Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1983, hg. Kulturbund der DDR, Kreisleitung Apolda (Darin Walter Cyliax: Das Apoldaer Schloß und der Schloßbereich; Karl Hackel: Apolda - Fachschulstadt für das Bauwesen; Traute Gundlach: Der Dichter Wieland und sein "Oßmantinum"; Ernst Doms: Der Apoldaer Viadukt - ein verkehrsgeschichtliches Denkmal; Ralf Weise: Ornithologische Beobachtungen im Kreis Apolda; Erich Lips: Die Steinkreuze im Kreis Apolda; Manfred Schönherr: Das landeskulturelle Kabinett Eckolstädt; Günter Doms: Eine dendrologische Wanderung durch Apolda vom Friedhof zum Ebertplatz), Eigenverlag Apolda 1983
  • 0023 Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda. Übersicht 1983-1987, hg. Kulturbund der DDR, Kreisleitung Apolda, Eigenverlag Apolda 1987
  • 0024 Apoldaer Heimat. Sonderheft. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda, von Hermann Wirth: Das Sulzaer Salzwerk, hg. Kulturbund der DDR, Kreisleitung Apolda, Eigenverlag Apolda 1990
  • 0025 Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1984, hg. Kulturbund der DDR, Kreisleitung Apolda (Darin Martin Dornheim: Apolda und seine Brunnen; Gerhard Berndt: 20 Jahre Fachgruppe Numismatik Apolda im Kulturbund der DDR; Max Käbisch: Unwetter im Heimatgebiet Apolda; Carl Alberti: Flurstedter Ortssagen; Hugo Gerlach: Zur Postgeschichte von Apolda; Ernst Doms: Die Apoldaer Straßenbahn - ein ehemaliges Projekt; Walter Cyliax: Bekanntschaft mit der Burganlage Liebstedt; Hans Schilling: Apolda - Heimat und einst Hochburg des Dobermann; Kurt Tischler: Die blutigen taten des Korbmachers Koch; Günter Doms: Der Tulpenbaum - ein seltenes Ziergehölz im Apoldaer Stadtgebiet), Eigenverlag Apolda 1984
  • 0026 Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1985, hg. Kulturbund der DDR, Kreisleitung Apolda (Darin Detlef Granrath: Aus der Arbeit des Kulturbundes Apolda; Klaus Peterlein: Ein botanischer Streifzug durch die Eckolstädter Flur; Hans Fichtler: Einstige Apoldaer Gaststätten. Teil 1; Eckard Koch: Aus der Geschichte der Sulzaer Gradierwerke; Traute Gundlach: "Kober Lui" - ein Apoldaer Original; Wernert Eckart: Kleine Ortschronik von Mattstedt; Ehrhard Wiegand: Ornithologische Beobachtungen am Kalkteich bei Apolda-Heusdorf; Thomas Waschke: Wüstungen im Kreis Apolda; Günter Doms: Franz Seidenbusch - Rennfahrer der Apollo-Werke AG Apolda), Eigenverlag Apolda 1985
  • 0027 Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1986, hg. Kulturbund der DDR, Kreisleitung Apolda (Darin Hans Fichtler: Einstige Apoldaer Gaststätten. Teil 2; Willi Hennings: Das Genossenschaftsgeld des Kreises Apolda; Evelin-Margret Butzkies: Franz Magnus Theodor Böhme - Volksliedsammler aus Thüringen; Friedrich Krake: Die Rönschschen Terrassen in Apolda; Dieter Ullmann: Der Meteoritenfall 1581 von Niederreißen; Ernst Doms: Die Liebstedter Laura - eine fast vergessene Schmalspurbahn; Erhard Wiegand: Das Storchenpaar von Wickerstedt; Michael Müller: Usithi und Ostgau - frühmittelalterliche Siedlungsgebiete; Paul Bachmann: Ooch enne Hasenjagd; Walter Cyliax: Eine abgelegene Burg - Niederroßla; Günter Doms: Maulbeerbäume in Apolda - Zeugen einstigen örtlichen Seidenbaus), Eigenverlag Apolda 1986
  • 0028 Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1987, hg. Kulturbund der DDR, Kreisleitung Apolda (Darin Günter Steiger(+): Gedanken zum Denkmal auf dem Sperlingsberg bei Kapellendorf; Peter Franz: Die Martinskirche zu Apolda; Wolfgang Herzig: Beitrag zur Pilzflora des Kreises Apolda; Ralf Rosenhain: Die Geschichte der alten priv. Stadtapotheke Apolda; Annette Bergner: Der silberne Sarg von Ködderitzsch; Klaus Peterlein: Zwei Fundorte der Violetten Sitter (Epipactis purpurata) bei Eckolstädt; Gerburg Pirl: Erich Bartl - Gründer der Apoldaer Volkssternwarte; Thomas Waschke: Alte Straßenzüge im Kreis Apolda - die Kupferstraße; Steffen Schellhorn: Fossilien des Steinbruches "Krähenhütte" bei Bad Sulza; Günter Doms: Die Apollo-Werke und Carl Slevogt - ein vergessener Pionier des Automobilwesens), Eigenverlag Apolda 1987
  • 0029 Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1987, hg. Kulturbund der DDR, Kreisleitung Apolda (Darin Peter Franz: Zehn Augenblicke im Leben des Bernhard Prager; Ralf Weise: Steinkauz-Beobachtungen im Kreis Apolda; Thomas Bahr: Ernst Koch - der Wirt des Raritätenheims; Walter Cyliax: Denkmalportale in Apolda; Eckard Koch: Nachtrag zur Geschichte der Stadtapotheke; Klaus Peterlein: Zur Erinnerung an Friedrich Christoph Förster; Ernst Doms: Die Bahnschranke an der Niederroßlaer Straße; Thomas Waschke: Alte Straßenzüge im Kreis Apolda - die Königstraße; Ursula Munkelt: 80 Jahre Carolinenheim Apolda; Werner Eckart: Aus der Ortschronik von Niederroßla; Günter Doms: Der älteste Ginkgobaum in Apolda - ein schützenswertes Gehölz), Eigenverlag Apolda 1988
  • 0030 Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1989, hg. Kulturbund der DDR, Kreisleitung Apolda (Darin Ernst Doms: 100 Jahre Bahnhofsgebäude Apolda; Manfred Toegl: Die große Glocke von Großromstedt in Geschichte und Sage; Dieter Ullmann: Walter Gordon - ein Quantenphysiker aus Apolda; Manfred Schönherr: Extreme Wettererscheinungen im Thüringer Raum; Walter Cyliax: Der Apoldaer Friedensturm; Steffen Schellhorn: Vorkommen von Eulenraupen in einem Ruderalstandort bei Apolda; Günter Doms: Linden im Kreisgebiet Apolda; Martin Dornheim: Das Apoldaer Stadtbad; Thomas Waschke: Alte Straßenzüge im Kreis Apolda - die Weinstraße; Hans-Joachim Reich: Automobile der Apollo-Werke Apolda; Eckard Koch: Steinerne Wegweiser im Kreis Apolda), Eigenverlag Apolda 1989
  • 0031 Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1990, hg. Kulturbund e.V., Kreis Apolda (Darin Thomas Bahr: Die Bürgermeisterwahl im Jahr 1900; Walter Cyliax: Denkmalpflege im Kreis Apolda; Hugo Gerlach: Albert Paul Veeh, ein Pionier der Luftschiffahrt aus unserer Vaterstadt Apolda; Thomas Waschke: Alte Straßenzüge im Kreis Apolda - die Salzstraße; Detlef Ignasiak: Johann Bielcke aus Wickerstedt - einer der bedeutendsten Verleger des 17. Jahrhunderts; Ralf Weise: Ornitologische Beobachtungen an den Fischteichen bei Wormstedt; Klaus Peterlein: Die Sonnenkuppe bei Bad Sulza - ein botanisches Flächennaturdenkmal; Eckard Koch: Zur Entstehungsgeschichte der Sonnenburg Bad Sulza), Eigenverlag Apolda 1990
  • 0032 Apoldaer Kulturverein e.V. (Hg.; Ursula Geyer: Die Pestalozzischule - seit 100 Jahren im "Dienst"; Walter Cyliax: Das Apoldaer Schloß - Dokumentation für die Zeit von 1975-1989; Thomas Bahr: Carl Alexander in der Eisengießerei von Stieberitz; Hugo Gerlach: Postalische Belege zur Bedeutung der Firma Stieberitz & Müller; Michael Schönfeld: St. Martin, St. Nicolaus, St. Albanus - die alten Weihenamen der Kirchen; Thomas Waschke: Alte Längen- und Flächenmaße; Martin Vollrath: Die Ortsgruppe der Apoldaer "Naturfreunde"; Manfred Salzmann: Die Oberflächenformen des Kreises Apolda; Anonymus: Loblied auf Apolda): Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1991, Eigenverlag Apolda 1991
  • 0034 Apoldaer Kulturverein e.V. (Hg.; Martin Dornheim: Historische Schießscheiben der Privilegierten Büchsenschützen-Gesellschaft 1775 e.V. Apolda; Franik Jelitzki/Thomas Waschke: Der Burgberg und seine Umgebung; Rainer Voigt: Das Wappen des Landkreises Apolda; Lothar-Joachim Radig/Adolf Rudolf: Die St. Johanneskirche in Dorfsulza; Walter Blaha: Kapellendorf und die Erfurter Land- und Burgenpolitik im Mittelalter; Rosalinde Gothe: Schafe vor den Toren der Stadt; Hansjürgen Müllerott: Zeugen des Waidanbaus im Landkreis Apolda; Winfried Haun: "Die letzte Stunde vor Jena wird die Gegend sehr nett"; Klaus Peterlein: Zur Flora des Harrasberges bei Schmiedehausen; Anonymus: Wenn die Strickmaschinen rasseln): Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1993, Eigenverlag Apolda 1993
  • 0035 Apoldaer Kulturverein e.V. (Hg.; Hartmut Mai: Die Lutherkirche und die Kirche St. Bonifatius in Apolda; Thomas Bahr: Zur Baugeschichte des Amtsgerichtes; Heike Schlichting: Kurt Hübner zum Neunzigsten; Walter Cyliax/Thomas Bahr: Apolda - von der Burgsiedlung zur modernen Stadt; Thomas Waschke: Das Wappen und Siegel von Oberroßla; Rosalinde Gothe: Zur ersten Erwähnung Dornburgs als Stadt - 1343; Ernst Fauer: Die Staatliche Fachschule für Technik und Wirtschaft Apolda; Karl-Heinz Bettenstädt: Der Kulturspiegel; Manfred Toegl: Vor 50 Jahren: Luftangriff aus Apolda; Wilhelm Houtz: Apoldaer Bierreise): Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1994, Eigenverlag Apolda 1994
  • 0036 Apoldaer Kulturverein e.V. (Hg.; Martin Dornheim/Manfred Toegl: Bürgerverein - Volkshaus - Stadthalle; Lutz Lincke: Bauhistorische Untersuchungen im Apoldaer Schloß; Erika Block: 75 Jahre Volkshochschule Apolda; Eberhard Menzel: Der Bildhauer Hans Walther (1888-1961); Karl-Heinz Bettenstädt: Aus der Geschichte des Apoldaer Stadtarchivs; Regina Cheno/Michael Schönfeld: 125 Jahre Reuschelstift; Wolfgang Wagner: Ein Blick zurück - Laienspieltheater in Apolda; Erhrad Wiegand: Weißstörche in Wickerstedt): Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1995, Eigenverlag Apolda 1995


  • 0037 Apoldaer Kulturverein e.V. (Hg.; Annegret Thrun/Manfred Toegl: Kunsthaus und Stadtbibliothek; Thomas Bahr: Die Total-Werke in der Apoldaer Auenstraße - ein Architekturdenkmal; Michael Schönfeld: Die Rfeormation in Apolda; Martin Dornheim: Garnisionsstadt im ersten Weltkrieg; Rena Erfurth: "150 Jahre Eisenbahn in Apolda" im Museum; Marie-Luise Kahler: Das Mattstedter Kohlenbergwerk an der "Poche" - ein industrielles Unternehmen vor 200 Jahren; Hugo Gerlach: Apoldaer Strumpfhersteller in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts; Dieter Ullmann: Ein Bild des Quantenphysikers Walter Gordon): Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1996, Eigenverlag Apolda 1996
  • 0038 Apoldaer Kulturverein e.V. (Hg.; Rena Erfurth/Martin Dornheim: Bahnhofstraße 41 - das Museum; Dieter Ullmann: Gustav Compter als Pädagoge - zum 75. Todestag des Schulmanns; Manfred Salzmann: Der Apoldaer Geologe Gustav Compter (1831-1922); Thomas Bahr: Irene Seiler und das "Urteil von Nürneberg"; Michael Schönfeld: Sankt Martin zu Apolda - zum 1600. Todestag des heiligen Martin; Ernst Fauer: Die Glocken der Martinskirche zu Apolda; Hugo Gerlach: Die Poststation in Auerstedt; Martin Dornheim: Der Brunnen am Heidenberg; Rena Erfurth/Thomas Bahr: Historischer Fund am Alexander-Puschkin-Platz): Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1997, Eigenverlag Apolda 1997
  • 0039 Apoldaer Kulturverein e.V. (Hg.; Hugo Gerlach: Die Posthäuser von Apolda im Laufe der Zeit; Karl Friedrich Ludwig: Bericht aus Anlaß der Einweihung des Christian-Zimmermann-Denkmals; Rosalinde Gothe: Die weimarischen Kammergüter in der Umgebung von Apolda; Ernst Fauer: Die Glocken der katholischen St.-Bonifatius-Kirche in Apolda; Dieter Ullmann: Friedrich Klopfleisch - Begründer der Urgeschichtsforschung in Thüringen; Thomas Bahr: Apolda 1944/45; Martin Dornheim/Thomas Bahr: Eine ungewöhnliche Stadtansicht; Ilrich Koch: Dobermann-Pinscher in der US-Army): Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1998, Eigenverlag Apolda 1998
  • 0040 Apoldaer Kulturverein e.V. (Hg.; Dieter Ullmann: Das Apoldaer Lyzeum; Thomas Bahr: Feininger im Weimarer Land; Martin Dornheim/Manfred Toegl: Das Christophsche Haus in der Bahnhofstraße; Thomas Bahr: Das Krankenhausprojekt der Jahre 1947/48; Ernst Fauer: Glockenspiele in Apolda; Johannes Mötsch: Das Zisterzienserinnenkloster Kapellendorf; Eckhard Koch: Gefunden unter den Dielen - ein "Steyer-Büchlein Anno 1700"; Günter Wild: Zur Gründung der Stiftung Carolinenheim; H.-Joachim Reich: In Oslo, Mulhouse und anderenorts; Klaus Peterlein: Zur Erinnerungt an Ernst Förster): Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1999, Eigenverlag Apolda 1999
  • 0041 Apoldaer Kulturverein e.V. (Hg.; Dieter Ullmann: 70 Jahre Bergschule; Thomas Bahr: Paul Mebes - Architekt der Apoldaer Bergschule; Günter Wild: Die farbigen Glasfenster im Carolinenheim; Martin Dornheim/Manfred Toegl/Thomas Bahr: Humboldthalle und freireligiöse Gemeinde; Rosalinde Gothe: Das Wieland-Gut in Oßmannstedt; Ernst Fauer: Uhrglocken und Einzelglocken in Apolda; Wolfgang Kahl: Ersterwähnung von Orten des früheren Kreises Apolda; Rosalinde Rasche: Bodenreform und Neubauernhäuser in Heusdorf): Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 2000, Eigenverlag Apolda 2000
  • 0042 Apoldaer Kulturverein e.V. (Hg.; Rena Erfurth/Martin Dornheim/Thomas Bahr: Im Apoldaer Museum: Vom Strumpf zur Obertrikotage; Ernst Fauer: Dem Glockengießermeister Franz-Peter Schilling zum Gedenken; Thomas Bahr: Die Apoldaer Textilingenieurschule; Martin Dornheim/Manfred Toegl: Bahnhofstraße 49 - die Villa der Wiedemanns; Martin Wagner: Die Brauerfamilie Deinhardt in Thüringen; Eckard Koch: Ein "Bierbüchlein" aus der Zeit um 1730; Dagmar Blaha: Siegel und Wappen der Orte des ehemaligen Kreises Apolda): Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 2001, Eigenverlag Apolda 2001
  • 0048 Apoldaer Kulturverein e.V. (Hg.; Martin Dornheim/Dieter Ullmann: Vor 110 Jahren: Anlage des Friedhofs an der Oststraße; Gerd Fesser: Das Denkmal Kaiser Friedrichs III. in Apolda; Daniel Vogt: Die Orgeln der Martinskirche; Thomas Bahr: Farbe im Stadtraum und in Kirchen - Horst Jährling zum 85. Geburtstag; Martin Vollrath: 10 Jahre Apoldaer Amateurtheater e.V.; Wolfgang Hädrich: Zeitz, Ostafrika und Bad Sulza - die wichtigsten Lebensstationen von Clemens Denhardt; Udo Hartmann: Bilddokumente aus den 80er Jahren): Apoldaer Heimat. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 2007, Eigenverlag Apolda 2007
  • 0100 Apoldaer Kulturverein e.V. (Hg.; Thomas Bahr: Die amerikanische Besatzungszeit in Apolda; Volker Wahl: Die Zweigstelle Bad Sulza des Thüringischen Staatsarchivs Weimar und ihr Schicksal zum Kriegsende 1945; Mitteilungs- und Verordnungsblätter der amerikanischen Militärregierung für den Stadtkreis Apolda): Apoldaer Heimat. Sonderheft: Die amerikanische Besatzungszeit. Beiträge zur Natur und Heimatgeschichte des Kreises Apolda 1996, Eigenverlag Apolda 1996
  • 0101 Arbeiterbewegung in Weimar, Gedenkstätten der... Weimarer Schriften zur Heimatgeschichte und Naturkunde, von Günther, Gitta, hg. vom Stadtmuseum Weimar, Eigenverlag Weimar 1977



0102 Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland e.V. (ACK) Ausgabe 1995



0103 Arendt, Hannah: Eichmann in Jerusalem. Ein Bericht von der Banalität des Bösen, Reclam-Verlag Leipzig 1990



0104 Aretz, Jürgen/Buchstab, Günter/Gauger, Jörg-Dieter: Geschichtsbilder: Weichenstellungen deutscher Geschichte nach 1945, Herder 2003


0104a "Arisierung" in Thüringen. Ausgegrenzt. Ausgeplündert. Ausgelöscht, Hg. Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, o.O., o.J.


0105 Arnim, Clara von: Der grüne Baum des Lebens. Erinnerungen einer märkischen Gutsfrau, Knaur 1992



0106 Asmussen, Hans: Zur jüngsten Kirchengeschichte. Anmerkungen und Folgerungen, Evangelisches Verlagswerk Stuttgart 1961



0107 Auf dem Wege zu Frieden und Gerechtigkeit. Aus der Arbeit der Christlichen Friedenskonferenz zwischen der V. Allchristlichen Friedensversammlung 1978 und der VI. Allchristlichen Friedensversammlung 1985, hg. Christliche Friedenskonferenz, Eigenverlag Prag 1985



0108 Auschwitz-Projekt (Hg.): Auschwitz. Lyrik der Nachgeborenen II



0109 Autorenkollektiv (Hg.): Auschwitz 2005, Eigenverlag Mühlheim am Main o.J.



0110 Aus Kirche und Welt. Festschrift zum 80. Geburtstag von Hanfried Müller, hg. Dieter Kraft, (darin Egon Krenz: Professor Hanfried Müller zum 80. Geburtstag; Wolfgang Clausner: Zum 80. Geburtstag von Hanfried Müller; Moritz Mebel: In Dankbarkeit herzlichst; Gerke Pachali: In diesem Sinne bitte weitermachen!; Fritz Teppich: Von gestrigen und künftigen Gipfeln; Peter Gingold: Außerordentlich hilfreich; Brigitte Müller: In meinem "Schatzkästchen"; Ingeborg Böttcher: Sehr erfreut und auch ein bißchen stolz; Gerhard Winter: Soeben habe ich nachgezählt; Erich Hahn: Hanfried Müller und Georg Lukács. Ein Grußwort; Klaus Eichner: Daß das noch viele Jahre möglich sein wird; Peter Bäß: Glück und Segen; Renate Müller: "Evangelische Dogmatik im Überblick"; Jochen Peters: Eine Danksagung; Christian Heinrich: Irrungen und Wirrungen; Gertrud Bauer: Ein unentbehrlicher Ratgeber und Begleiter; Ilse Dörffel: So machen mir die Beiträge Mut; Anneliese Weisleder: Kraft für meine politische Arbeit; Hans-Christoph Linke: Mit Respekt und Freude; Hannelore Heinrich: Unsere Exemplare kursieren laufend; Gisela Steineckert: Ja, ich las die Weißenseer Blätter; Klaus Steiniger: Der "RotFuchs"-Pate; Eva Ruppert: Christlicher Sozialismus? Eine persönliche Reminiszenz; Wolfram Triller: Wider die babylonische Verwirrung; Horst Jäkel: Spurensucher-Gemeinschaft; Christian Stappenbeck: H.H. - der gänzlich Uneitle. Mit einem Anhang; Berndt Winkler: Prof. Hanfried Müller zum 80. Geburtstag; Andreas Pangritz: "Die Wende machte alle weiteren Überlegungen überflüssig."; Joachim Rohde: Habent sua fata libelli; Dieter Frielinghaus: Im Bunde. Predigt über 5.Mose 7,6-13; Constanze Kraft: Predigt über Offenbarung 4; Hartmut Drewes: Mittagsgebet im Bremer St. Petri-Dom am 3. Mai 2005; Renate Schönfeld: Predigt über Exodus 1,6-22; Rudolf Weckerling: Gesegnet werden und Segnen; Ton Veerkamp: Das Scheitern des Messianismus und unser Scheitern. Eine Auslegung des Prologs des Johannesevangeliums; Hans Heinz Holz: Der dialektische Ursprung der Theologie aus der Apologetik; Dirk Kutting: Paul Schempp zur Möglichkeit und Unmöglichkeit religiöser Bildung; Ulrich Schneider: Evangelische Christen zwischen Kollaboration und antifaschistischem Widerstand; Hans Prolingheuer: Neues zur "Judenfrage" im "sog. Betheler Bekenntnis" von 1933; Horsta Krum: Jean Lasserre: Erinnerungen an Dietrich Bonhoeffer; Kurt Lüthi: Erinnerungen an Karl Barth; Hubert Mohr: Toleranz im Katholizismus; Ulrich Krum: Die Geschichte von der Brücke; Herbert Vetter: Das Kriegsende, wie ich es als Zwölfjähriger erlebte; Monika Kauf: Ein wahrhafter Partisan; Gert Wendelborn: Krieg und westdeutsche Nachkriegsgesellschaft im Werk von Heinrich Böll; Ulrich Huar: Marx, Engels und die "Dritte Welt"; Carl-Jürgen Kaltenborn: Vitzliputzli oder die Erfindung Amerikas; Inge Viett: Auszüge aus "Morengas Erben"; Matin Baraki: Theorie und Praxis der nationaldemokratischen Revolution am Beispiel Afghanistans; Friedrich-Martin Balzer: Prison is not a bad place for observing human nature. Aus den Gefängnisbriefen von Klaus Fuchs und Emil Fuchs (1950-1959); Klaus Ehrler(+): Was in einem Anti-Barbarismus-Programm nicht fehlen sollte. Erinnerung an vergessene und ungenutzte Chancen; Wolfgang Richter: Ein neuer Faschismus?; Manfred Sohn: Über den historischen Optimismus; Peter Franz: Zur "Kirchenfeindlichkeit" der DDR; Günther Lange: Heute noch überzeugender als schon vor 15 Jahren!; Armin Stolper: Unsterbliche Opfer; Robert Steigerwald: 1955-2005: Über 50 Jahre Wirkens von KPD und DKP; Hans Kölsch: Das Kräfteverhältnis im Kampf der Arbeiterklasse; Kurt Gossweiler: Gegen die Verfälschung der sozialistischen Freiheitsidee (1954); Herbert Münchow: Die Aktualität von Marx in den heutigen Debatten um sozialistische Programmatik; Ingo Wagner: Das Bild vom Sozialismus heute und der Programmentwurf der DKP; Lisl Rizy/Hellmut Fellner: Für die kommunistische Initiative; Wolf-Dieter Gudopp-v.Behm: Notizen zu einem Vers von Solon; Erich Buchholz:Rechtsfragen des Potsdamer Abkommens zur Überwindung des Faschismus; Friedrich Wolff: Die Krise des Rechtsstaats - Ausdruck der Krise des Kapitalismus; Eike Kopf: Die Welt erkennen und uns verstehen und der Wahrheit dienen mit ganzer Kraft! Oder: Die werdende Realität erkennen und mitgestalten!; Werner Wittenberger: Friedrich von Hardenberg (Novalis) als frische Quelle auf dem Wege zum marxistischen Denken; Dick Boer: Über die Gemeinde; Hans Bauer: Ich möchte ehrlich bekennen; Matthias Kreck: Paul Kirchhoffs Steuermodell - eine große wissenschaftliche Leistung?; Gerhard Feldbauer: Epochenwechsel in vorsozialistischer Zeit. Streiflichter zu Gestalten und Ereignissen; Margot Honecker: Gerne reihe ich mich ein), Eigenverlag Berlin 2006



0111 Ausländer in der DDR, von Stach, Andrzej/Hussain, Saleh, hg. Die Ausländerbeauftragte des Senats Berlin, Eigenverlag 1991



0112 Auskünfte A-Z zum Stand der innerdeutschen Beziehungen, hg. Bundesminister für innerdeutsche Beziehungen, Bonn 1980



0113 Ausgedient. Ein Stasi-Major erzählt, von Hahn, Reinhardt O., Mitteldeutscher Verlag Halle Leipzig 1990



0114 Aus der Vergangenheit der Stadt Erfurt, Neue Folge Heft 5/1988, hg. Rat der Stadt Erfurt in Zusammenarbeit mit der Kommission zur Erforschung der Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung und Betriebsgeschichte bei der Stadtleitung der SED, dem Stadtarchiv Erfurt und dem Kulturbund der DDR, Kreisleitung Erfurt, (Darin: Annette Brunner: Zur Entwicklung der Arbeiterkulturbewegung in Erfurt nach der Novemberrevolution (bis 1923); Karl-Heinz Hajna: Zur Entstehung des Bezirkes Erfurt 1952; Günther Thimm: Zur Geschichte der Grünanlagen im Bereich der ehemaligen Stadtbefestigung von Erfurt; Andrea Herz: Die Erfurter Vorstädte in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts; Christina Wötzel: Kapellendorf und die Erfurter Burgenpolitik im 14. Jahrhundert; Heinrich Müller: Waffenverzeichnis der Burg Kapellendorf von 1392; Informationen/Berichte; Horst Benneckenstein: Zur Geschichte der "Hohen Lilie"; Johannes B. Oxfort: Nicolaus Seeländer (1682-1744). Medailleur, Kupferstecher und Numismatiker in Erfurt; Die Stadt Erfurt im Jahre 1987), Erfurt 1988



0115 Aus der Geschichte der Wasserburg Heldrungen, von Klatt, Artur/Trinks, Gerhard, 1977



0116 Aus Tausend Jahren deutscher Geschichte. Dokumente aus Archiven der Deutschen Demokratischen Republik, von Beck, Friedrich/Groß, Reiner/Unger, Manfred: Berlin 1989

[Bearbeiten] Buchtitel Ba-Bi

0117 Bachmann, Kurt/Carlebach, Emil: Kauf' Dir einen Minister. Flick in Weimar, im Dritten Reich und in Bonn, Verlag Marxistische Blätter Frankfurt/Main 1985



0118 Bajohr, Frank/Peukert, Detlev J.K.: Rechtsradikalismus in Deutschland. Zwei historische Beiträge (Darin: Detlev J.K.Peukert: Rechtsradikalismus in historischer Perspektive; Frank Bajohr: Von Remer zu Schönhuber: Geschichte und Aktualität des Rechtsradikalismus in Deutschland nach 1945), Ergebnisse Verlag Hamburg 1990



0119 Balzer, Friedrich-Martin/Stappenbeck, Christian (Hg.): Sie haben das Recht zur Revolution bejaht. Christen in der DDR. Ein Beitrag zu 50 Jahre "Darmstädter Wort" Darin Kurzbiografie von Karl Kleinschmidt; Karl Kleinschmidt: Bürger der DDR seit drei Jahrzehnten; Karl Kleinschmidt: Irrwege und Arbeitereinheit; Karl Kleinschmidt: Kirchenkampf und Widerstand; Kurzbiografie von Hanfried Müller; Hanfried Müller: Der Christ in Kirche und Staat; Hanfried Müller: Die Begegnung evangelischer Theologie mit dem historisch-dialektischen Materialismus; Hanfried Müller: Von der Verantwortung der Christen in der DDR; Kurzbiografie von Gert Wendelborn; Gert Wendelborn: Charta der Neuorientierung - Die Rezeption des "Darmstädter Wortes" heute; Gert Wendelborn: Luthers Wort und Werk als Hilfe für eine sach- und zeitgemäße christliche Existenz; Gert Wendelborn: Die Neubesinnung über rechte christliche Existenz im Sozialismus unter Christen in der DDR; Gert Wendelborn: Die evangelischen Kirchen in der DDR; Wort des Bruderrates der Evangelischen Kirche in Deutschland zum politischen Weg unseres Volkes), Pahl-Rugenstein Köln 1997



0120 Busch, Eberhard: Karl Barths Lebenslauf. Nach seinen Briefen und autobiographischen Texten. Mit einem Nachwort von Walter Feurich, EVA Berlin 1979



0121 Barth, Karl: Klärung und Wirkung. Zur Vorgeschichte der "Kirchlichen Dogmatik" und zum Kirchenkampf. Hg.: Walter Feurich, Union Berlin 1966



0122 Barth, Karl. Von Trebs, Herbert. Reihe Christ in der Welt 8, Union Berlin 1966



0123 Barthel, Rolf: Wider das Vergessen. Faschistische Verbrechen auf dem Eichsfeld und in Mühlhausen. Hg.: Thüringer Forum für Bildung und Wissenschaft e.V. Jena o.J.



0124 Bartos, Burghard: Abenteuer Menschenrecht. Mahatma Gandhi, Ueberreuter Wien 1989



0125 Bassarak, Gerhard: Missionsstrategie im Wandel. Zur ökumenischen Bedeutung der Weltmission zwischen Kolonialismus und Ökumene, Union Berlin 1977



0126 Bauhaus Weimar 1919-1925, von Schädlich, Christian, = Weimar. Tradition und Gegenwart Heft 35 Juni 1979



0127 Baum, Bruno: Widerstand in Auschwitz, Kongress Berlin 1957



0128 Bausteine zur Koalition der Vernunft. Torgau 1945-1985. Begegnungen an der Elbe, hg. Maaß, Dietrich/Wehling, Wilhelm/Strähle, Horst. Gesellschaft für Heimatgeschichte im Kulturbund der DDR, Kreisvorstand Torgau, Rat des Kreises Torgau 1987



0129 Beauvoir, Simone de: Memoiren einer Tochter aus gutem Hause, Rowohlt Reinbek 1996



0130 Bebel, August: Aus meinem Leben. Erster Teil, Dietz Stuttgart 1910



0131 Bechler, Margret: Warten auf Antwort. Ein deutsches Schicksal. Dokumentation: Jochen von Lang, Ullstein Frankfurt/Main 1993



0132 Bedeutung und Funktion des Antifaschismus, hg. Der Bundesminister des Inneren, Bonn 1990



0132a Bedeutsame Frauen aus Suhl und Umgebung. (Darin: Hexen; Mechthild von Henneberg; Anna Heym; Else Raßmann; Minna Recknagel; Leonore Bästlein; Fatma Euler und Susanne Kästner; Christa Göhler; Nora Krämer; Elisabeth Pfestorf; Annemarie Rehfeldt; Barbara Reising; Eleonore Richter; Emma Schmuck; Waltraut Schulz; Ursula Triebel; Gudrun Vestner), Suhl 2003



0133 Bedürftig, Friedemann: Lexikon III. Reich, Carlsen Hamburg 1994



0134 Beek, Cato Bontjes van. "Ich will nur eins sein, und das ist ein Mensch." Das kurze Leben einer Widerstandskämpferin 1920-1943, von Kluge, Heidelore. Mit einem Vorwort von Lew Kopelew, Urachhaus Stuttgart 1994



0135 Beethoven. Ein Text- und Bildband über Leben und Werk des Künstlers, von Orlandi, Enzo, Bechtermünz Eltville 1988



0135a Befreiung (Hg. B.Polewoi, K.Simonow, M.Trachman), Moskau o.J.



0136 Begegnungen mit Helmut Gollwitzer, hg. Kabitz, Ulrich/Marquardt, Friedrich-Wilhelm(Darin Heinrich Albertz: Berliner Freundesrunde; Günther Anders: Gruß aus Wien; Christoph von Ascheraden: Helmut Gollwitzer und der Hotzenwald; Fritz Bissinger: Verlegerglück; Heinrich Böll: Mutlangen; Käthe und Harald Buchrucker: Die Frankreichreise; Trude Carp: Dahlemer Erinnerungen; Dorothée Casalis: Ein paar kleine Blitzlichter; Georges Casalis: Etappen einer Freundschaft; Alfred und Waldtraut Geist: Willkommen im "Auerhahn"; Hugo Hanssler: Krieg und Gefangenschaft (1943-1949); Walter Kreck: Die Nähe bleibt; Pinchas Lapide: Der streitbare Brückenbauer; Wolfgang Lefèvre: Betroffenheit mit Konsequenzen; Renate Lochmann: Wir können nur gemeinsam weiterkommen; Ekkehard Loerbroks: So sind wir wach geworden; Friedrich-Wilhelm Marquardt: Genosse meiner Niederlagen; Jan Niemöller: Beispiele der Weggenossenschaft; Hannelotte Reiffen: Durch Karl Barth im Gespräch; Kurt Scharf: Zeit für eine Liebeserklärung; Ernst Simon: Freundschaft, die durch Tiefen ging; Gertrud Staewen: Was sich in Dahlem zusammenfand; Carola Stern: Ein Bayer im Hotzenwald; Michael Theunissen: Ein väterlicher Freund; Marguerite Thurneysen: Vom Erbe der Väter, oder: Nicht das gleiche aber dasselbe sagen; Anselm Tietsch: Ich durfte hören; Jürgen Treulieb: Mit Golli auf dem langen Marsch; Peter Winzeler: Nähe und Distanz), Kaiser München 1984



0136b Begegnungsstätte Kleine Synagoge Erfurt, o.J.



0137 Behr, Friedemann: Mein Jahr 1945, EVA Berlin 1988



0138 Bahr, Thomas (Hg.): Beiträge zur Geschichte jüdischen Lebens in Thüringen, = Zeitschrift des Vereins für Thüringische Geschichte Beiheft 29 (Darin Monika Kahl: Zeugnisse jüdischer Kultur in Thüringen; Martin Onnasch: Die Ausweisung der Juden aus Naumburg vor 500 Jahren; Ulman Weiß: Der bekehrte Jude im frühzeitlichen Erfurt; Franz Levi/Rainer Liedtke/Stefan Wendehorst: Die Frühphase der Judenemanzipation in Sachsen-Meiningen (mit Urkundeneditionen); Thomas Bahr: Die Emanzipation der Juden in Sachsen-Weimar-Eisenach im 18. und in der ersten Hälfte des 19.Jh.; Ulrike Schramm: Zur "Judenfrage" im Landtag von Sachsen-Weimar-Eisenach (1823-1850); Eberhard Menzel: Vom Wandel jüdischer Grabkultur in Erfurt; Detlef Ignasiak: Juden in Jena - eine Übersicht vom Mittelalter bis 1945; Peter Franz: Beobachtungen zum Antisemitismus im 20. Jahrhundert bezogen auf die Region Apolda; Dr. Gerd Bergmann: Schicksal der Eisenacher Juden; Thomas Schwämmlein: Geschichtsfälschung im Dienste des Nationalsozialismus - ein Fallbeispiel), Jena 1996



0139 Beiträge...Dokumente und Materialien zur Geschichte der Arbeiterbewegung in Thüringen 1945-1950, von Sieber, Harry/Michel-Triller, Günther/Schädlich, Fritz (Hg. Sozialistische Einheitspartei Deutschlands, Bezirksleitung Erfurt, Bezirkskommission zur Erforschung der Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung), Erfurt 1967



0140 Beiträge zur Geschichte Thüringens Band II, von Müller, Horst H./Sieber, Harry/Ludwig, hg. Museen der Stadt Erfurt (Bezirksmuseen) in Zusammenarbeit mit der Bezirkskommission zur Erforschung der Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung bei der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Bezirksleitung Erfurt, und der Kommission Natur und Heimat der Bezirksleitung Erfurt des Deutschen Kulturbundes, (Darin Willy Gebhardt: Zur Tätigkeit der Sequestrierungskommissionen bei der Enteignung der Kriegsverbrecher und Naziaktivisten in Thüringen - Erinnerungsbericht; Edwin Bergner: Zur Hilfe der Sowjetischen Militäradministration in Thüringen beim Aufbau der demokratischen Selbstverwaltungsorgane - Erinnerungsbericht; Heinrich Hoffmann: Die Entwicklung der Volkskongreßbewegung zur Nationalen Front in Thüringen - Die Gründung der Deutschen Demokratischen Republik - Erinnerungsbericht; Willi Salden: Vom Sandformer zum Volkspolizisten - Erinnerungsbericht; Georg Kubik/Siegmar Schmoock: Über den Aufbau und die Entwicklung der antifaschistisch-demokratischen Jugendbewegung in Thüringen 1945/46; Herbert Löser: Zur Durchsetzung einer neuen, fortschrittlichen Gesundheitspolitik nach 1945 in der Stadt Erfurt und im Land Thüringen; Siegfried Streeck: Die Anfänge der Wettbewerbs- und Aktivistenbewegung 1947 bis 1948 in Thüringen; Helmut Wengel: Die Baumwollspinnerei. Ein Beitrag zur Geschichte des VEB Baumwollspinnerei und Zwirnerei Leinefelde; Willi Ehrlich: Die deutsche Arbeiterbewegung und die klassische deutsche Literatur; Herbert Peters: Karl Marx, die Neue Rheinische Zeitung und Erfurt in der Revolution 1848/49; Ewald Buchsbaum: Die Entstehung eines linken revolutionären Flügels in der Gothaer USPD; Horst Benneckenstein: Soermus - der "Rote Geiger" in Thüringen; Hannelore Freundlich: Emil Höllein - Lebensbild eines Revolutionärs; Hans Maur: Auswahlbibliografie selbständiger Schriften zur Geschichte der Arbeiterbewegung der Bezirke Erfurt, Gera und Suhl (1945 bis 1968)), Erfurt 1970



0141 Bekenntnis aktuell. Briefreihe zum Augsburger Bekenntnis, hg. Arbeitsgruppe der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands, Evangelische Buchhilfe Vellmar o.J.



0142 Bund der Evangelischen Kirchen in der DDR (Hg.): Bekenntnissynode der Deutschen Evangelischen Kirche Wuppertal-Barmen, am 31. Mai 1934 "An die Evangelischen Gemeinden und Christen in Deutschland". Der Text des Wortes der Bekenntnissynode von Barmen 1934 mit geschichtlichen Erklärungen, EVA Berlin 1984



0143 Beltz, Walter: Das Tor der Götter. Altvorderasiatische Mythologie, Der Morgen Berlin 1986



0144 Bemmann, Helga: Daddeldu, ahoi! Leben und Werk des Dichters, Malers und Artisten Joachim Ringelnatz, Der Morgen Berlin 1980

0144a Bensing, Manfred: Thomas Müntzers Kampf und Weggefährten, Bad Frankenhausen 1977



0145 Benz, Wolfgang (unter Mitarbeit von Edelgard Bially, Gisela Gerdes, Jana Richter, Angelika Schardt, Juliane Wetzel): Deutschland seit 1945. Entwicklungen in der Bundesrepublik und in der DDR. Chronik Dokumente Bilder, hg. Bundeszentrale für politische Bildung Bonn 1990



0146 Benz, Wolfgang (Hg.): Legenden, Lügen, Vorurteile. Ein Wörterbuch zur Zeitgeschichte, dtv München 2000



0147 Benz, Wolfgang/Graml, Hermann (Hg.): Biographisches Lexikon zur Weimarer Republik, Beck München 1988



0148 Benz, Wolfgang/Pehle, Walter H. (Hg.): Lexikon des deutschen Widerstandes, S. Fischer Frankfurt/Main 1994



0149 Benz, Wolfgang (Hg.): Antisemitismus in Deutschland (Darin Hermann Graml: Zur politisch-kulturellen Tradition des Antisemitismus in Deutschland; Christhard Hoffmann: Das Judentukm als Antithese. Zur Tradition eines kulturellen Wertungsmusters; Werner Bergmann/Rainer Erb: Wie antisemitisch sind die Deutschen? Meinungsumfragen 1945-1994; Werner Bergmann: Antisemitismus in öffentlichen Konflikten 1949-1994; Lothar Mertens: Antizionismus: Feindschaft gegen Israel als neue Form des Antisemitismus; Juliane Wetzel: Antisemitismus als Element rechtsextremer Ideologie und Propaganda; Wolfgang Benz: Realitätsverweigerung als antisemitisches Prinzip: Die Leugnung des Völkermords; Marion Neiss: Diffamierung mit Tradition - Friedhofsschändungen; Daniel Gerson: Der Jude als Bolschewist. Die Wiederbelebung eines Stereotyps; Gertrud Hardtmann: Die "jüdische Mathematik". Psychoanalytische Beobachtungen; Susanne Spülbeck: "...da hab ich gekuttet wie ein Jude." Beobachtungen zum Antisemitismus in einem Dorf in Thüringen; Rainer Erb: Gesellschaftliche Reaktionen auf Antisemitismus), dtv München 1995

0150 Benz, Georg/Großpietsch, Edith(Hg.): Wissen, um zu handeln. Ein Buch der Solidarität mit Heinz Dürrbeck (Darin Georg Benz: Heinz Dürrbeck - Ein Opfer des Kalten Krieges; "Gegenhalten" von Jürgen Tuchel aus "Nürnberger Nachrichten" 17.10.1975; "Unter Verdacht" von Monika Held aus "Süddeutsche Zeitung Magazin", 16.2.1996; Sabine Hering/Hans-Georg Lützenkirchen: Auszüge aus einem Interview mit Heinz Dürrbeck 1992 in Budapest; Fotografien von Peter Scherer: Das Exil - Budapest März 1998; Jürgen Hennemann: Interview mit Heinz Dürrbeck im März 1997; Manfred Leiss: Das Umfeld der IG Metall; Jakob Moneta: Meine Erinnerungen an Heinz Dürrbeck; Fotografien mit Heinz Dürrbeck Ende der fünfziger Jahre: Aktiv in der Jugendarbeit der IG Metall; Manfred Knopf/Walter Kinzel/Lothar Pinkall: Das Jugendheim Pichelsee; "Strich durch rote Rechnung" aus "Berliner Zeitung" 3.5.1961; "Die IG Metall ist sauer!" aus "Berliner Zeitung" 24.5.1961; Antje Tewes: "Sieh Dir doch erst einmal die gewerkschaftliche Praxis an!"; Jörg Wollenberg: Betriebsnahe Bildungsarbeit in der Region; Titelblatt der "Göttinger Betriebszeitung" April 1970; Hans Preiss: Kämpfe und Kampagnen 1972 bis 1989; "Ein Beispiel für betriebsnahe Bildungsarbeit in den Jahren 1965 bis 1980"; Adi Ostertag/Horst Mathes: Heinz Dürrbeck, das Bildungszentrum Sprockhövel und Perspektiven der Bildungsarbeit heute; Frank Deppe: Aus der Geschichte lernen?; Udo Achten: Vorwärts - um zu vergessen?; Oskar Negt: Erfahrung und Kompetenz; Peter Scherer: Des Waisen Wunderglaube?; Jürgen Peters: Bildung im "NETZWERK"; Kurt Johannson: Arbeiterbildung im Wandel; Klaus Dera: Gesellschaftliche Bildungsarbeitn zwischen Zweckbildung und Teilnehmerorientierung; Siegfried Bleicher: Gewerkschaftliche Bildungsarbeit heute; Heinz Dürrbeck - Stationen seines Lebens), Steidl Göttingen 1998



0151 Benz, Wolfgang: Geschichte des Dritten Reiches, C.H.Beck München 2000



0152 Benz, Wolfgang: Was ist Antisemitismus?, Bundezentrale für politische Bildung Bonn 2004



0153 Benz, Georg/Georgi, Kurt/Mahlein, Leonhard/Schmidt, Willy (Hg.): Willi Bleicher. Ein Leben für die Gewerkschaften (Darin Leonhard Mahlein: In der Tradition Willi Bleichers - für eine kämpferische Gererkschaftspolitik; Wolfgang Abendroth: Willi Bleicher - Das Vorbild für eine neue Generation der Gewerkschaftsbewegung; Walter Bartel: Willi Bleicher als Widerstandskämpfer im Lager Buchenwald; Stefan Jerzy Zweig: Erinnerungen an den Retter; Emil Carlebach: Symbol der Kameradschaft und der Selbstlosigkeit; Willy Schmidt: Widerstandskämpfer und Gewerkschaftsführer - ein Vorbild für die Jugend; Walter Vielhauer: Hilfsbereit im Großen wie im Kleinen; Helmut Buck: Rauh und klobig, mit starken menschlichen Seiten; Alfred Fischer: Kollege, Freund und Kampfgenosse; Adolf Mirkes: "Mehr Klassenbewußtsein" - hat Willi Bleicher immer wieder gefordert (Ein Interview); Walter Riester: Keine Alternative zum Kampf in und mit der Klasse (Einführungsworte auf einer Diskussionsveranstaltung); Hannes Karnick/Wolfgang Richter: So entstand der Film über Willi Bleicher (Gespräch mit den Filmemachern); Klaus Busch/Reinhard Schwitzer: Eine Autorität für die Gewerkschaftsjugend; Marita Eilrich: ...immer auf der Seite der Schwächeren; Heinz Seeger: Willi Bleichers Warnungen ernst nehmen!; Frqanz Steinkühler: Zum Vermächtnis Willi Bleichers; Eugen Loderer: Nachruf aufn Willi Bleicher; Emil Carlebach: Nachruf auf Willi Bleicher; Chronologische Biograpie Willi Bleichers), Nachrichten-Verlags-Gesellschaft Frankfurt/Main 1983



0154 BenGershôm, Ezra: David. Aufzeichnungen eines Überlebenden, EVA Berlin 1989



0155 Berglar, Peter: Walther Rathenau. Seine Zeit. Sein Werk. Seine Persönlichkeit, Schünemann Universitätsverlag Bremen 1970



0156 Bergmann, Theodor/Keßler, Mario (Hg.): Ketzer im Kommunismus. 23 biographische Essays (Darin Theodor Bergmann/Mario Keßler: Kommunistische Alternativen zum Stalinismus; Jack Jacobs: Rosa Luxemburg. Den eigenen Weg gehen und die Leute reden lassen; Stanislawa Nieuwazny: Maria Koszutska. Politisches Denken und moralische Autorität; Enzo Traverso: Leo Trotzki. Der "stumme Prophet"; Jens Becker: August Thalheimer. Früher Kritiker der Stalinisierung; Gert Schäfer: Arthur Rosenberg. Verfechter revolutionärer Realpolitik; Joachim Bischoff: Antonio Gramsci. "Ihr werdet das Land zugrunde richten; unsere Aufgabe ist es, Italien zu retten"; Thomas Zöller: Christian Rakowski. Internationalist und Warner vor der Bürokratisierung; Wladislaw Hedeler: Nikolai Bucharin. "Eine neue Opposition werden Sie nicht erhalten!"; Annette Vogt: Martemjan Nikitisch Rjutin. Eine bestechende Analyse, eine fundierte Kritik, aber...; Hans Piazza: Manabendra Nath Roy. "Ein alter und bewährter Soldat in Indiens Freiheitskampf"; Reiner Tosstorff: Andreu Nín und Joaquín Maurín. Vom revolutionären Syndikalismus zum antistalinistischen Kommunismus; Jan Birchall: Viktor Serge. Bolschewismuse und Antistalinismus; Avgust Lesnik: Die KP-Jugoslawien. Gegen Stalins Dogmatismus; Lothar Kölm: Nikita Chruschtschow. Ein Reformer auf verlorenem Posten oder der "Wille zur Macht"; Theodor Bergmann: Liu Shaoqi. Größe und Tragödie; Mao Tianqi: Sun Yefang. Vordenker der Wirtschaftsreform; William W. Hansen/Brigitte H. Schulz: Frantz Fanon. Kolonialer Kapitalismus und Sozialismus; Mike Jones/Alistair Mitchell: Isaac Deutscher. Ketzer des Kommunismus und Trotzkismus; Beat Mazenauer: Peter Weiss. Vision einer Gesellschaft der Vernunft - der lange Weg in den Sozialismus; Dieter Hoffmann/Hubert Laitko: Robert Havemann. Ein nichtkonformer Kommunist in Deutschland; Zdenek Mlynar. Die KP der Tschechoslowakei im Jahre 1968. Vorstellungen zur Entwicklung des sozialistischen Systems; Michael Brie: Michail Gorbatschow. Held der humanistischen Demontage), VSA Hamburg 2000



0157 Bergmann, Theodor: "Gegen den Strom". Die Geschichte der KPD (Opposition), VSA Hamburg 2001



0158 Bergschicker, Heinz: Deutsche Chronik 1933-1945. Ein Zeitbild der faschistischen Diktatur. Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. sc. Olaf Groehler, Verlag der Nation Berlin 1982



0159 Berndt, Gerhard: Das OdF-Mahnmal in Apolda. Eine Betrachtung zum 50. Jahrestag seiner Einweihung am 21. Oktober 1951, hg. Geschichtswerkstatt Weimar/Apolda e.V., Apolda 2001



0160 Berrigan, Daniel: Wir streuen dem Mars keinen Weihrauch, Union Berlin 1973

0161 Bertinetti, Ilse: Vom Ressentiment zum Engagement. Ein Beitrag zur Standortfindung evangelischer Christen und Kirchen, Union Berlin 1981



0162 Born, Martin/Bertsch, Benno: Die Maultaschen-Connection. Die außerparlamentarische Wirtschaftspolitik der CDU in Baden-Württemberg, Steidl Göttingen 1992



0163 Beschorner, Herward: Centralino - 3mal klingeln. Ein Deserteur erzählt, Röderberg Köln 1989



0164 Besier, Gerhard/Wolf, Stephan (Hg.): "Pfarrer, Christen und Katholiken". Das Ministerium für Staatssicherheit der ehemaligen DDR und die Kirchen, = Historisch-Theologische Studien zum 19. und 20. Jahrhundert (Quellen) Band 1, Neukirchener Neukirchen-Vluyn 1991



0165 Biographien zur Weltgeschichte. Lexikon, hg. Tillmann, Heinz/Basler, Werner/Dankelmann, Otfried/Glasneck, Johannes/Zöllner, Walter, Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1989



0166 Betz, Otto/ Riesner, Rainer: Verschwörung um Qumran? Jesus, die Schriftrollen und der Vatikan, Moewig Rastatt 1999



0167 Bezirksleitung Erfurt der SED - Abteilung Agitation/Propaganda/Rat des Bezirkes Erfurt/Staatliche Zentralverwaltung für Statistik - Bezirksstelle Erfurt (Hg.): Bezirk Erfurt. Bilanz vor dem X. Parteitag, Erfurt 1981



0168 Bibliographie zu Thüringen zwischen 1989 und 1997 erschienene Titel, von Leich, Tina, Erfurt 1997



0169 Bartsch, Friedrich(+)/Trautmann, Renate/Bungert, Helmut(+)(Hg.): Bildnisse evangelischer Menschen von der Reformationbis zur Gegenwart, EVA Berlin 1981



0170 Binder, Theodor, von Trende, Wulf, = Reihe Christ in der Welt Heft 35, Union Berlin 1978



0171 Bischöfe, Pfarrer und andere kirchliche Mitarbeiter als "inoffizielle Mitarbeiter" des "Ministeriums für Staatssicherheit der DDR", MfS, hg. Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V. Uhldingen, Uhldingen 1996



0172 Thüringer Justizministerium, Staatsanwaltschaft Mühlhausen, Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora (Hg., darin Helmut Rook: Erinnerungsarbeit gegen Rechtsextremismus - Möglichkeiten, Chancen und Grenzen der Gedenkstättenpädagogik am Beispiel der Gedenkstätte Buchenwald; Reinhard Schramm: Jüdische Erfahrung als Mahnung gegen den Rechtsextremismus; Dietfris Krause-Vilmar: Ein falscher Auftrag - Gedenkstätten und Rechtsextremismus; Wolfgang Frindte: Wie ideologisiert sind rechtsextreme Gewalttäter? - Biographische Hintergründe fremdenfeindlicher Gewalttäter; Marcus Wilbert: Erfahrungen im Umgang mit rechten Straftätern; Doron Kiesel: Irritationen durch das Fremde. Zur Bedeutung der "Kultur der anderen" für die pädagogische Intervention in interkulturellen Konflikten; Tobias Frank: Rechtsextremismus in Ostdeutschland - ein Erbe der DDR?; Bernd Stickelmann: Rechtsorienteirte Jugendliche und Gewalt - Der Stellenwert der peergroup; Deeskalationsstrategien in der sozialpädagogischen Arbeit mit gewaltbereiten Jugendlichen; Benno Hafeneger: "Rechte Cliquen in Hessen" - Vorstellung der Jugendstudie; Frank Dölker: "Skins go Buchenwald" - Streetworker-Projekt der Stadt Fulda; Peter Krahulec: "Zivilcourage gegen Rechts" - Über das Einmischen in gesellschaftliche Konflikte), Erfurt Weimar 2002



0173 Biskupek, Matthias: Was heisst eigentlich "DDR"? Böhmische Dörfer in Deutsch & Geschichte, Eulenspiegel Berlin 2003


[Bearbeiten] Buchtitel Bl-Bz

0174 Blessing, Klaus: Ist sozialistischer Kapitalismus möglich? Erfahrungen und Schlußfolgerungen aus zwei Gesellschaftssystemen, edition ost Berlin 2003



0175 Bock, Ernst Ludwig: Der letzte Tag. Erzählung, Union Berlin 1985



0176 Bodelschwingh, Friedrich von, zum Gedächtnis, hg. Nopitsch, Antonie, = Schriftenreihe für die evangelische Mutter, Nürnberg 1946



0177 Bodelschwingh, Fritz von: Aus einer hellen Kinderzeit, Bethel 1958



0178 Bodelschwingh, G. von: Friedrich von Bodelschwingh. Ein Lebensbild, Bethel 1922



0179 Bodendenkmale des Bezirkes Erfurt, von Timpel, Wolfgang/Reuße, Harald: Weimar 1988



0180 Böhme, Klaus/Mühlhausen, Walter (Hg.): Hessische Streiflichter. Beiträge zum 50. Jahrestag des Landes Hessen (Darin Eckhart G. Franz: "Wer oder was ist eigentlich hessisch?"; Jakob Schissler: Politische Kultur in Hessen am Ende des Jahrtausends: Ein Vorreiter geht zur Normalität über; Walter Mühlhausen: Von der Befreiung zum Bundesland - Hessen in der Nachkriegszeit; Wolf-Arno Kropat: Von Zinn bis Eichel - Die hessische Landespolitik im Wandel der Zeit; Friedrich von Zezschwitz: Die Hessische Verfassung - ein Markstein der Verfassungsgeschichte nach 1945; Elke Schüller: Erfolg und Stagnation - Die Nachkriegszeit in frauenpolitischer Sicht; Hans Karl Rupp: Die hessische Parteienlandschaft; Jochen Führer/Thomas Noetzel: Die Hessen als Wähler; Antje Dertinger: Elisabeth Selbert; Helga Haas-Rietschel/Sabine Hering: Nora Platiel; Ursula Salentin: Elisabeth Schwarzhaupt; Birgit Weyel: Hanna Bekker vom Rath; Joachim Peter: Walter Kolb; Martin Vogt: Eugen Kogon; Matthias Benad: Martin Niemöller; Christian Grzimek: Bernhard Grzimek; Jochen Zulauf: Kultur- und Schulpolitik zwischen Neuanfang und Restauration; Markus Mernhardt: Universitäten und Hochschulen im Wiederaufbau (1945-1957); Bernt Armbruster: Universität Gesamthochschule Kassel - Vom umkämpften Reformprojekt zum Erfolgsmodell; Helmut Dubiel: "Frankfurter Schule" - Kritische Theorie der Gesellschaft; Peter Weidhaas: Die Frankfurter Buchmesse; Herbert Heckmann: Die Deutsche Alademie für Sprache und Dichtung; Bettina von Andrian: Museumslandschaft Hessen; Karin Stengel: 40 Jahre documenta in Kassel; Ansgar Diller: Die "Hessenschau" - Der Hessische Rundfunk; Hans-Georg Vöge: Die Hersfelder Festspiele; Jörg Müller: "Erbarmen, de Hesse komme" - Populäre Musik: Von den Rodgau Monotones zu den Wildecker Herzbuben; Susanne Nowak: Autoproduktion in Hessen; Jochen Führer: Landwirtschaft in Hessen; Hans Ambrosi: Weine in Hessen; Susanne Nowak: Mainhattan - Das wirtschaftliche Zentrum Frankfurt; Axel Schneider: Vom Zonenrand zum Zentrum im neuen Deutschland - Nordhessen nach der Wiedervereinigung; Adolf Salzer: Sport in Hessen - Viele Höhepunkte und manchmal Frust; Cornelia Hanisch/Jochen Behle/Michael Groß/Harald Schmid: Sportler erinnern sich - Ein persönlicher Blick zurück; Rolf Lutz: Sportlanschaft Hessen - Ein Streifzug durch die hessische Sportgeschichte und Sportpolitik; Bernhard Parisius: "Weder Almosenempfänger noch ein neuer Typ des Ostarbeiters!" - Flüchtlinge und Vertriebene 1945-1955; Moritz Neumann: Jüdisches Leben in Hessen nach dem Holocaust; Ulrich Märtin: Ausländer in Hessen; Torsten Neuborg: Der Eiserne Vorhang fällt: Weltgeschichte vor der Haustür; Eugen Ernst: Das Freilichtmuseum "Hessenpark"; Hans Friebertshäuser: Mundarten in Hessen; Rolf Biebricher: Aus dem Geist Wilhelm Leuschners - Die Wilhelm-Leuschner-Medaille; Jörg Müller: Der Hessentag; Michael Crone: Die Hesselbachs; Michael Crone: Zum Blauen Bock), Eichborn 1995



0181 Boerner, Paul: Erinnerungen eines Revolutionärs. Skizzen aus dem Jahre 1848. Erster Band, E.Haberland Leipzig 1920



0182 Boesak, Allan, von Sievers, Hans-Jürgen: , = Reihe Christ in der Welt Heft 68, Union Berlin 1988



0183 Bohn, Willi: Stuttgart: Geheim! Ein dokumentarischer Bericht, Röderberg Frankfurt/Main 1969



0184 Bohn, Willi: Einer von Vielen. Ein Leben für Frieden und Freiheit, Marxistische Blätter Frankfurt/Main 1981



0185 Bonhoeffer, Dietrich - Gefährdetes Erbe in bedrohter Welt. Beiträge zur Auseinandersetzung um sein Werk, hg. Fink, Heinrich/Kaltenborn, Carl-Jürgen/Kraft, Dieter, (Darin Heinrich Fink: Vorwort; Albrecht Schönherr: Unser Leben für FRieden, Gerechtigkeit und Wahrheit einsetzen; Eberhard Bethge: Dietrich Bonhoeffer - Gefährdetes Erbe in bedrohter Welt; Hanfried Müller: Stationen auf dem Weg zur Freiheit; Tiemo Rainer Peters: Der andere ist unendlich wichtig. Impulse aus Bonhoeffers Ekklesiologie für die Gegenwart; Dieter Kraft: Kirche als Ereignis. Anmerkungen zur Ekklesiologie Dietrich Bonhoeffers; Carl-Jürgen Kaltenborn: Dietrich Bonhoeffers nichtreligiöse Interpretation biblischer Begriffe als Sicherung des reformatorischen "Allein"; Gerhard Winter: Von der kirchlichen zur weltlichen Gemeinschaft: Dietrich Bonhoeffer; Carl Ordnung: Bonhoeffers Vermächtnis für unser Friedensengagement), Union Berlin 1987



0186 Bonengel, Winfried/Hasselbach, Ingo: Die Abrechnung. Ein Neonazi steigt aus, Aufbau Berlin Weimar 1993



0187 Bongartz, Dieter: Chronik einer Dienstentfernung, Röderberg Frankfurt/Main 1985



0188 Boom, Corrie ten: Dennoch, Harfe Bad Blankenburg 1962



0189 Borgmann, Lutz: Zwischen gestern und morgen. Evangelische Gemeinden in der Deutschen Demokratischen Republik, EVA Berlin 1969



0190 Bornkamm, Günther: Jesus von Nazareth, W. Kohlhammer Stuttgart 1956



0191 Bräuer, Siegfried/Junghans, Helmar (Hg.): Der Theologe Thomas Müntzer. Untersuchungen zu seiner Entwicklung und Lehre (Darin Rudolf Mau: Gott und Schöpfung bei Thomas Müntzer; Dieter Fauth: Das Menschenbild bei Thomas Müntzer; Martin Brecht: Thomas Müntzers Christologie; Hans-Jürgen Goertz: Zu Thomas Müntzers Geistverständnis; Siegfried Bräuer: Thomas Müntzers Kirchenverständnis vor seiner Allstedter Zeit; Ernst Koch: Das Sakramentsverständnis Thomas Müntzers; Eric W. Gritsch: Thomas Müntzers Glaubensverständnis; Günter Vogler: Gemeinnutz und Eigennutz bei Thomas Müntzer; Eike Wolgast: Die Obrigkeits- und Widerstandslehre Thomas Müntzers; Siegfried Raeder: Thomas Müntzer als Bibelübersetzer; Helmar Junghans: Thomas Müntzer als Wittenberger Theologe; Reinhard Schwarz: Thomas Müntzer und die Mystik; Ulrich Bubenheimer: Thomas Müntzer und der Humanismus; Wolfgang Ullmann: Thomas Müntzers Kirchenväterstudien; Siegfried Hoyer: Thomas Müntzer und Böhmen), EVA Berlin 1989



0192 Brandt, Peter: Schwieriges Vaterland. Deutsche Einheit. Nationales Selbstverständnis. Soziale Emanzipation. Texte von 1980 bis heute, edition ost Berlin 2001



0193 Bransch, Günter: Kirche auf dem Wege. Perspektiven der evangelischen Kirche in der sozialistischen Gesellschaft. Versuch einer Einschätzung, Union Berlin 1987



0194 Bloch, Ernst: Thomas Müntzer als Theologe der Revolution, Reclam Leipzig 1989



0195 Braunbuch. Kriegs- und Naziverbrecher in der Bundesrepublik und in Berlin (West). Reprint der Ausgabe 1968 (3. Auflage). Mit einer kritischen Würdigung und einem Gespräch mit dem Leiter der damaligen Arbeitsgruppe, Prof. Dr. Gerhard Dengler, hg. Podewin, Norbert, edition ost Berlin o.J.



0196 Braunbuch über Reichstagsbrand und Hitlerterror. Das Original-Braunbuch von 1933. Faksimile-Nachdruck 1973. Mit einem Nachwort von Alexander Abusch, Röderberg Frankfurt/Main 1973



0197 Brecht, Bertolt: Schriften zur Politik und Gesellschaft. Band I 1919-1941. Aus Notizbüchern. Notizen über die Zeit. Marxistische Studien. Notizen zur Philosophie, Aufbau Berlin Weimar 1968



0198 Brecht, Bertolt: Schriften zur Politik und Gesellschaft. Band II 1933-1956. Aufsätze über den Faschismus. Notizen über die Zeit. Vorschläge für den Frieden. Anhang: Mies und Meck, Aufbau Berlin Weimar 1968



0199 Bert Brecht. Erinnerungen aus den Jahren 1917-1922. Mit Photos, Briefen und Faksimiles, hg. Münsterer, Hanns Otto, Aufbau Berlin Weimar 1977



0200 Bredendiek, Walter in memoriam (1926-1984), hg. Fink, Heinrich (Hg.),(Darin Heinrich Fink: Ansprache zur Eröffnung der akademischen Gedenkfeier; Günther Wirth: Walter Bredendiek als politischer Publizist; Fritz Klein: Walter Bredendiek - Historiker der deutschen Geschichte; Heinrich Trebs: Walter Bredendiek als Kirchenhistoriker; Elisabeth Adler: Walter Bredendiek - einer aus der Wolke der Zeugen; A. Sames: Walter Bredendiek als Hochschullehrer in Halle; U. Treu: Walter Bredendiek als Erzieher und Förderer der jungen Generation; B. Wittchow: Walter Bredendiek als Hochschullehrer in Berlin; K. Gaede: Predigt zur Beerdigung Walter Bredendieks; Heinrich Fink: Ansprache am Grab), Humboldt-Universität zu Berlin Sektion Theologie Berlin 1986



0201 Brendler, Gerhard: Thomas Müntzer. Geist und Faust, Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1989


0202 Brenner, Tobias/Mauch, Christof: Für eine neue Welt ohne Krieg. Otto Umfrid und die Anfänge der Friedensbewegung. Geleitwort von Walter Jens, Günter Albert Ulmer Schönaich 1987


0203 Bronowski, Alexander: Es waren so wenige. Retter im Holocaust, Quell Stuttgart 1991


0204 Broszat, Martin/Frei, Norbert (Hg.): Das Dritte Reich im Überblick. In Verbindung mit Wolfgang Benz, Manfred Funke, Hermann Graml, Lothar Gruchmann, Ludolf Herbst, Hartmut Mehringer, Günter Plum, Werner Röder, Albrecht Tyrell, Piper München Zürich 1999


0205 Bruchsal, Friedensinitiative: Bruchsal unterm Hakenkreuz. Broschüre zur "Alternativen Stadtrundfahrt" herausgegeben von der Friedensinitiative Bruchsal unter Mitwirkung von Rüdiger Czolk, Angelika Fürstenberger, Gabriele und Helmut Kieninger, Ottmar Rapp, Hans Rettig und Erwin Trunk, Eigenverlag 1991


0206 Buch der Reformation. Eine Auswahl zeitgenössischer Zeugnisse (1476-1555) hg. Pöse, Detlef/Vogler, Günter nach der Ausgabe von Karl Kaulfuß-Dietsch, (Darin Unbekannt: Weh dir Rom!; Christoph Columbus: Westwärts nach Indien; Jakob Wimpfeling: Von den Anfängen des Buchdrucks; Johannes Cochlaeus: Kunst, Gewerbefleiß und Erfindergeist; Georgius Agricola: Was für eine Riesenmaschine!; Ulrich von Hutten: Fruchtbarer als Gargaras Flur; Enea Silvio de Piccolomini (Papst Pius II.): Überaus glänzende Städte; Johannes Keßler: Erasmus von Rotterdam - Fürst der Wissenschaft; Conrad Celtis: Eine Liebesnacht mit Hasilina; Volkslied: All mein Gedanken, die ich hab; Christoph Scheurl: Albrecht Dürer - Ein deutscher Apelles; Hans Rosenplüt, genannt der Schnepperer: Der Bauern Lob; Johannes Bohemus: Landleute - der letzte Stand; Neidhartspiel: Eine Bauernschelte; Reichsgesetz: Der Ewige Landfrieden von 1495; Joseph Grünpeck: Von den Kaisers Kriegskunst; Jörg Graff: Von der Kriegsleut Orden; Ulrich von Hutten: Beunruhigung der Ritter; Götz von Berlichingen: Eine adlige Raubfehde; Christoph Scheurl: Patrizische Stadtherrschaft; Jakob Fugger/Johann Thurzo: Frühkapitalistische Monopolbestrebungen; Hans Sachs: Kaufleute und Verleger drücken ihre Stückwerker; Gesuch an den Zerbster Rat: Gesellen streiken gegen ihre Meister; Schneeberger Berodnung: Disziplinierung der Bergarbeiter; Flugschrift: Was ist Gült anderes als Wucher?; Sebastian Brant: Vom Abgang des Glaubens; Johann Geiler von Kaisersberg: Die geistlichen Narren; Ulrich von Hutten: Ein Kondottiere auf dem Papstthron; Würzburger Ratschronik/Wallfahrerlied/Kundschafterbericht: Die Niklashäuser Wallfahrt; Hector Mülich: Machtwechsel im Augsburger Rat 1476/78; Reformatio Sigismundi: Nichts steht in rechter Ordnung; Geständnis Klaus Zieglers: Der Schlettstädter Bundschuh von 1493; Reinke de Vos: Es ist jetzt eine gefährliche Zeit; Johannes Trithemius: Nichts denn die Gerechtigkeit Gottes!; Reformschrift des sogenannten Oberrheinischen Revolutionärs: Ein Kaiser soll alle Beschwernis abstellen; Bericht der erzbischöflichen Amtleute: Das "tolle Jahr" in Erfurt 1509/10; Erasmus von Rotterdam: Die Torheit lobt die Theologen; Thomas Murner: Der Teufel ist Abt; Pamphilus Gengenbach: Der arme Mann mag nimmer genesen!; Christoph Scheurl: Der Aufstand des Armen Konrad von 1514; Hermann Bote: Wie Ulenspiegel mit einem Totenhaupt umzog; Crotus Rubeanus/Ulrich von Hutten: Zwei Briefe von Dunkelmännern; Theologia Deutsch: Von Christi Leben und dem wahren Lichte; Erasmus von Rotterdam: Der Friede spricht; Ablaßbrief Erzbischof Albrechts von Mainz: Der Petersablaß zum römischen Kirchenbau; Martin Luther: 95 Thesen über die Kraft der Ablässe; Konrad Wimpina: Gegenthesen aus Frankfurt an der Oder; Martin Luther: Der Wittenberger Studententumult; Martin Luther: Fortgang des Ablaßstreits in deutscher Sprache; Philipp Melanchthon: Studienreform an der Leucorea; Gesandtenbericht: Beschwerden der deutschen Nation gegen Rom; Martin Luther: Das "väterliche" Verhör durch Cajetan; Ulrich von Hutten: Ein Spottgespräch auf Cajetan; Bernhard Dappen: "Lutheraner" in Jüterbog, Unbekannt: Trias Romana; Spesenabrechnung des kaiserlichen Generaleinnehmers: Die Kosten der Kaiserwahl von 1519; Petrus Mosellanus: Die Kontrahenten der Leipziger Disputation; Martin Luther: Der Zweifler an Rom; Johann Eck: Romas Anwalt; Lazarus Spengler: Eine bürgerliche Schutzrede auf Luther; Ulrich von Hutten: Ich lehr der Kurtisanen List; Silvester von Schaumburg: Ein ritterliches Schutzangebot für Luther; Huldrych Zwingli: Die Reformation erfaßt die Schweiz; Bulle Papst Leos X.: Die kirchliche Bannandrohung; Martin Luther: Hilferuf an den deutschen Adel; Karl von Miltitz: Ecks Fiasko in Leipzig; Martin Luther: Von christlicher Freiheit; Ulrich von Hutten: Jetzt schrei ich an das Vaterland; Augenzeugenbericht: Die Wittenberger Bücherverbrennung; Thomas Murner: Weckt Hans Karts nicht auf; Unbekannt: Karsthans droht mit dem Dreschflegel; Zitation und Geleitbrief Kaisers Karls V.: Luthers Vorladung nach Worms; Johann Eberlin von Günzburg: Die Reformation wirbt um den Kaiser; Ratsprotokolle/Peter Schumann der Ältere und der Jüngere: Eine Reformation mit den Plebejern?; Flugschrift: Luther auf dem Reichstag zu Worms; Erklärung Kaiser Karls V.: Habsburger Willensbekundung; Das Wormser Edikt: Die Reichsacht gegen Luther und seine Anhänger; Unbekannt: Das Erfurter Pfaffenstürmen; Georg Spalatin: Die Wartburg - Luthers Patmos; Hieronymus Aleander: Hat der sächsische Kurfürst die Hand im Spiel?; Albrecht Dürer: Lebt Luther oder ist er tot?; Martin Luther: Luthers schwere Gewöhnung an die neue Umwelt; Johannes Aurifaber: Erste Klosteraustritte bei den Augustinern in Wittenberg; Bericht des Wittenberger Rats: Tumult und Kirchensturm in Wittenberg; Beschwerdeschrift von Klerikern des Wittenberger Allerheiligenstifts: Karlstadts Reform des Gottesdienstes; Philipp Melanchthon: "Prophetische Männer" in Wittenberg; Abschied des Generalkapitels der Augustiner-Kongregation: Reformgrundsätze der Augustiner; Ambrosius Wilkens "Zeitung aus Wittenberg": Forderungen der Bürgeropposition; Sebastian Fröschel: Karlstadt und die Laien; Martin Luther: Luther rechtfertigt seine Rückkehr nach Wittenberg; Martin Luther: Das Wort soll es tun, nicht die Gewalt; Johannes Cochlaeus: Luthers Übersetzung des Neuen Testaments; Johannes Dantiscus: Eindrücke eines Besuchers bei Luther in Wittenberg; Hans von der Planitz: Die "Luthersache" im Widerstreit der Meinungen; Hans von der Planitz: Besserung der Kirche durch den Papst oder durch Luther?; Ulrich von Hutten: Vermahnung an die Städte; Philipp von Flörsheim: Das Ende von Sickingens Fehde gegen Trier; Martin Luther: Vermahnung zum Gehorsam gegen die Obrigkeit; Balthasar Stanberger: Wenn die Flegel regieren; Hans Sachs: "Die Wittenbergisch Nachtigall"; Huldrych Zwingli: Die erste Züricher Disputation; Thomas Müntzer: Das Schwert wird den Obrigkeiten genommen werden; Johann Eberlin von Günzburg: Warum die christliche Lehre "so kleinen Fürgang" hat; Andreas Bodenstein, genannt Karlstadt: Der gemeine Mann redet mit spitzer Zunge; Hans Greiffenberger: Von der Besserung christlichen Lebens; Unbekannt. Wenn ihr gern arbeiten wollt; Johann Eberlin von Günzburg: Gebrechen der Gesellschaft - Krieg und Wucher; Reichstagsabschied von Nürnberg: Der Ruf nach einem nationalen Konzil; Thomas Müntzer: Müntzers Predigt vor den Fürsten; Andreas Bodenstein, genannt Karlstadt/herzogliche Räte zu Weimar: Die Vertreibung Karlstadts aus Kursachsen; Edikt Kurfürst Joachims I.: Ein Verbot von Luthers Schriften; Schreiben des Nürnberger Rats: Die Neugestaltung des Gottesdienstes in Nürnberg; Unbekannt: Eine Spottprozession gegen die Heiligenverehrung; Martin Luther: Mit der Faust wider die Obrigkeit?; Thomas Müntzer: Die Ursachen des Aufruhrs; Andreas Lettsch: Die Erhebung in Stühlingen; Stühlinger Artikel: Die Beschwerden der Stühlinger; Artikelbrief: Ein radikales Manifest aus dem Schwarzwald; Amandus Scheffer: Der Aufstand erfaßt Oberschwaben; Christoph Schappeler und Sebastian Lotzer: Die "Hauptartikel aller Bauernschaft"; Vertrag von Weingarten: Ein verhängnisvolles Abkommen in Oberschwaben; Taubertaler Artikel: Das Programm des Taubertaler Bauernhaufens; Johannes Herolt: Das Strafgericht von Weinsberg; Hohenloher Vertrag: Ein Abkommen zwischen Grafen und Untertanen; Kanzler des Bischofs von Würzburg: Geistliche Herrschaft in Bedrängnis; Thomas Zweifel: Rothenburgs Beitritt zur Christlichen Vereinigung; Lorenz Fries: Der Sturm auf die Würzburger Feste; Friedrich Weigandt: Gedanken zu einer bürgerlichen Reform des Reiches; Frankfurter Artikel: Die Forderungen aus Frankfurt am Main; Thomas Müntzer: Das Manifest an die Allstedter; Thomas Müntzer: Abrechnung mit den gottlosen Tyrannen; Philipp von Solms: Die Schlacht bei Frankenhausen; Peter Butz: Das Blutbad von Lupstein und Zabern; Thomas Zweifel: Die Niederlage und das Strafgericht von Königshofen; Martin Luther: "Wider die mordischen und räubischen Rotten der Bauern"; Hermann Mühlpfordt: Kritik an Luthers Bauernkriegsschrift; Michael Gaismair: Der Entwurf einer Landesordnung für Tirol; Albrecht Dürer: Der Entwurf einer Gedächtnissäule; Strafartikel des Schwäbischen Bundes: Strafmaßnahmen gegen Bauernkriegsteilnehmer; Reichstagsabschied von Speyer: Vorkehrungen gegen neue Erhebungen; Hans Sachs: "Der arm gemein Esel"; Martin Luther: Die Sorge um das neue Kirchenwesen; Erasmus von Rotterdam: Die Willensfreiheit des Menschen; Martin Luther: Der unfreie Wille des Menschen; Huldrych Zwingli: Der Abendmahlsstreit; Lazarus Spengler: Klage über den Wankelmut der Städte; Instruktion des Reichstags zui Speyer: Appell der Reichsstände an Karl V.; Sebastian Schertlin von Burtenbach: Die Plünderung Roms; Protestation von Speyer: Der evangelische Protest während des Reichstags zu Speyer; Mandat des Reichstags zu Speyer: Die Verfolgung der Täufer; Flugschrift: Die Belagerung Wiens durch die Türken; Heinrich Bullinger/Martin Luther: Das Marburger Religionsgespräch; Georg Spalatin/Philipp Melanchthon: Das Augsburger Bekenntnis; Willibald Pirckheimer: Kritik an den Evangelischen; Flugschrift: Die Vernichtung des Täuferreichs; Sebastian Franck: Vier Stände Germaniens; Georgius Agricola: Ein Lob des Bergmanns; Reichspolizeiordnung: Ein Verbot schädlicher Monopole; Paracelsus: Erfahrung als Fundament der Wissenschaft; Achilles Pirmin Gasser: Die Wiedergeburt der wahren Astronomie; Johannes Calvin: Enttäuschung über Luther, Respekt vor ihm; Martin Luther: Erinnerung an die Anfänge; Reichstagsabschied von Augsburg: Ein ewig währender Religionsfriede?


0207 Buchenwald, Nationale Mahn- und Gedenkstätte in Zusammenarbeit mit der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora beim Komitee der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR (Hg.): Buchenwald. Mahnung und Verpflichtung. Dokumente und Berichte, Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1983


0208 Buchenwald, von Miethe, Annadora, 1982


0209 Buchenwald ein Konzentrationslager. Berichte-bilder-Dokumente. Herausgegeben im Auftrag der Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora, von Carlebach, Emil/Schmidt, Willy/Schneider, Ulrich, Pahl-Rugenstein Bonn 2000


0210 Buchenwald. Aus Vergangenheit und Gegenwart des Ettersbergs bei Weimar. Dokumentensammlung mit Skizzen und Lagekarten der Nationalen Gedenkstätte, hg. Kuratorium für den Aufbau Nationaler Gedenkstätten in Buchenwald, Sachsenhausen, Ravensbrück, Volkskunstverlag Reichenbach/V. 1958


0211 Buchenwald, Nationale Gedenkstätte auf dem Ettersberg bei Weimar, hg. Kuratorium für den Aufbau Nationaler Gedenkstätten in Buchenwald, Sachsenhausen, Ravensbrück, Volkskunstverlag Reichenbach/V. 1958


0212 Buchenwald. Ein Rundgang durch die Gedenkstätte, von Stein, Harry und Sabine, Weimar 1993


0213 Buchenwald ein Konzentrationslager. Bericht der ehemaligen KZ-Häftlinge Emil Carlebach, Paul Grünewald, Helmut Röder, Willy Schmidt, Walter Vielhauer, hg. im Auftrag der Lagermeinschaft Buchenwald-Dora der Bundesrepublik Deutschland, Röderberg Frankfurt/Main 1984


0214 Buchwald, Georg: Doktor Martin Luther. Ein Lebensbild für das deutsche Haus, B.G.Teubner Leipzig Berlin 1917


0215 Busch, Arnold (Hg. Kreisausschuß des Kreises Groß-Gerau): Gedenkschrift zum 150. Todestag Georg Büchners, Groß-Gerau 1987


0216 Bühring, Alice: Salomo Luvhengo, = Arbeiter in Gottes Ernte Heft 1, EVA Berlin 1957


0217 Bürger auf Widerruf. Lebenszeugnisse deutscher Juden 1780-1945, hg. von Monika Richarz, C.H.Beck München 1989


0218 Bürger-Information Weimar Am Stadion, hg. Der Bürgerrat, 2. Januar 1991


0219 Burde-Schneidewind, Gisela unter Mitarbeit von Christiane Agricola, Historische Volkssagen aus dem 13. bis 19. Jahrhundert. Band 4, hg. Akademie Berlin 1977


0220 Burgen - Gräber - Alte Kreuze. Ur- und frühgeschichtliche Bodendenkmale in Thüringen, von Timpel, Wolfgang / Sieber, Peter, Weimar 1979


0221 Burkhardt, Falk/Wohlfeld, Udo: das Netz. Die Konzentrationslager in Thüringen 1933-1937. Eine Dokumentation zu den Lagern Nohra, Bad Sulza und Buchenwald; Falk Burkhardt: National-konservative Kräfte und das Konzentrationslager Bad Sulza. Stahlhelm - Bund der Frontsoldaten, Weimar 2000


0222 Bund der Antifaschisten der DDR - Antifa - (Hg.): Statut und Programm. Beschlossen vom Gründungskongreß 12.-13. Mai 1990 Bogensee


0223 Busch, Eberhard: Glaubensheiterkeit. Karl Barth. Erfahrungen und Begegnungen, Neukirchener Neukirchen-Vluyn 1986


0224 Busse, Horst / Krause, Udo: Lebenslänglich für den Gestapokommissar. Der Prozeß gegen den Leiter des Judenreferats bei der Dresdner Gestapo, SS-Obersturmführer Henry Schmidt vom 15. bis 28. September 1987, Staatsverlag der DDR Berlin 1988


0225 Busse, Horst/Przybylski, Peter: Mörder von Oradour, Militärverlag der DDR Berlin 1986


0226 Butterwegge, Christoph / Brock, Adolf / Dressel, Jochen / Voigt, Ulla (Hg.): Bremen im Kalten Krieg. Zeitzeug(inn)en berichten aus den 50er und 60er Jahren: Westintegration - Wiederbewaffnung - Friedensbewegung (Darin Klaus Wedemeier: Vorwort; Adolf Brock/Jochen Dressel/Ulla Voigt: Vom Zeitzeugenansatz in der politischen Erwachsenenbildung; Arno Klönne: Westintegration und Wiederbewaffnung. Umstrittene Richtungsentscheidungen deutscher Nachkriegspolitik; Hans Koschnick: Der "kalte Krieg" - Phänomen oder realistische Situationsbeschreibung?; Ernst Müller-Hermann: Frieden und Freiheit sichern - eine bleibende Aufgabe; Christoph Butterwegge: Friedenspolitik im Kalten Krieg: "Gegen das Wettrüsten - für eine Welt ohne Waffen!"; Diether Koch: Christen lernen zu widersprechen; Edith und Rolf Müller: "Krieg ist Sünde" - Friedensarbeit in und mit einer Kirchengemeinde; Karl-Hein Schweingruber: "Ohne uns!" - Jugendverbände im Kalten Krieg; Hans Fricke: Die Friedensarbeit der "Naturfreunde(jugend)"; Johann Reiners: Gewerrkschafter gegen Wiederaufrüstung und Atombewaffnung; Arnold Müller: Sozialdemokraten im Kampf gegen Wiederbewaffnung und Wehrpflicht; Waldemar Klischies: Die GVP - mit Gustav Heinemann für Frieden und Wiedervereinigung statt Wiederaufrüstung; Willy Hundertmark: Antifaschismus gegen Antikommunismus. Die VVN im Kalten Krieg; Herbert Breisbach: Das KPD-Verbot und die illegale Arbeit bis 1968; Heinrich Hannover: Kommunistenprozesse in Bremen; Wilhelm Meyer-Buer: Als Kommunist vor Gericht; Rolf Stelljes: Das Bremer Landfriedenskomitee (LFK); Helga Toppat: Frauen in der Friedensbewegung; Dorothee Colberg-Tjadens: Die Gründung der Bremer IdK; Detlef Dahlke: Kriegsdienstverweigerung als Gewissensentscheidung und Protesthaltung; Ernst Walthemathe: Jungsozialisten, SPD und Neue Ostpolitik), Steintor Bremen 1991

[Bearbeiten] Buchtitel C

0227 Caesar, Gaius Julius . Aufstieg und Fall eines römischen Politikers, von Lewin, Waldtraut, Neues Leben Berlin 1987


0228 Calvo Ospina, Hernando: Im Zeichen der Fledermaus. Die Rum-Dynastie Bacardi und der geheime Krieg gegen Cuba, PapyRossa Köln 2002


0229 Carlebach, Emil: Von Brüning zu Hitler. Das Geheimnis faschistischer Machtergreifung, = Heft 2 der Texte zur Demokratisierung, Antifaschistische Arbeitshefte des Röderberg-Verlags Frankfurt/Main 1974


0230 Carlebach, Emil: Zensur ohne Schere. Die Gründerjahre der "Frankfurter Rundschau" 1945/47. Ein unbekanntes Kapitel Nachkriegsgeschichte, Röderberg Frankfurt/Main 1985


0231 Carlebach, Emil: Am Anfang stand eine Doppelmord. Kommunist in Deutschland. Band I: Bis 1937, Röderberg Köln 1988


0232 Christen im Nationalkomitee "Freies Deutschland". Eine Dokumentation, hg. Drobisch, Klaus, Union Berlin 1973


0233 Christen im weltweiten Friedenskampf. Studienband der Christlichen Friedenskonferenz (Hg. Gerhard Bassarak) (Darin Pawel Sokolowski: Begründung des Engagements für den Friedenskampf im Verständnis eines orthodoxen Christen; Tibor Bartha: Die Lehren von Hiroshima für ein neues moralisches Bewußtsein; Károly Pröhle: Wie begründe ich meine Teilnahme am Friedensdienst theologisch?; Manfred Haustein: Friedenskampf in Verpflichtung zum lutherischen theologischen Erbe; Janusz Makowski: Das Engagement des Christen für das irdische Leben im Lichet der Lehre der römisch-katholischen Kirche; Otto Hartmut Fuchs: Vom "gerechten Krieg" zum gerechten Frieden; Anthoon J. Koejemans: Taufgesinnte und Christliche Friedenskonferenz; Karol Gábris: Wider die These: Um der FReiheit willen dürfe der Christ sich nicht für ein bestimmtes Gesellschaftssystem entscheiden; Rosemarie Müller-Streisand: Wider den Antikommunismus als Versuchung für die Theologie heute; Metropolit Nikodim: Koexistenz oder Konvergenz?; Paul Verghese: Friedliche Koexistenz und die "Zwei-Drittel"-Welt; Richard Adriamanjato: Zu den Beziehungen zwischen fortgeschrittenen kapitalistischen Ländern und den Entwicklungsländern; Eduardo Coloma: Bedeutung und Funktion des nationalen Befreiungskampfes für den Weltfrieden, dargestellt am Beispiel der FRELIMO; Keiichi Kobayashi: Christen und die Friedensbewegungen in Japan; Gonzalo Arroyo: Lateinamerikanische Christen für den Sozialismus; Heinrich Werner: Das Bündnis von Christen und Nichtchristen im Friedenskampf; Elemér Kocsis: Christen und Kirchen in den sozialistischen Staaten im Kampf um den Frieden; Walter Bredendiek: Historische Friedensbewegungen - sozialistische Friedenspolitik - christliche Friedensarbeit: Gerhard Bassarak: Christliche Verantwotung für den Frieden; Pham Quang Phuoc: Kampfentschlossen bis zumm Sieg; Alexej Stojan: Indochina; Maurice Tadros: Das Palästina-Problem; Renate Riemeck: Europäische Sicherheit; Ralph David Abernathy: Gegen Krieg und Rassismus; Ambrose Reeves: Staat und Kirche in Südafrika; Mauricio Lopez: Abhängigkeit, Entwicklung und Befreiung in Lateinamerika; Todor Sabev/Slawtscho Waltschanow: Der portugiesische Kolonialismus am Pranger der Weltöffentlichkeit und des christlichen Gewissens; Günter Wirth: Abrüstung; Simon-Peter Gerlach: Die gesellschaftlichen und ökonomischen Ursachen der Umweltkatastrophe in den Ländern des staatsmonopolistischen Kapitalismus - dargestellt am Beispiel der BRD; Carl Soule: Kirchliche Verantwortung für den Frieden im Rahmen der UNO), Union Berlin 1974


0234 Christen und Kirchen in der Deutschen Demokratischen Republik, hg. von der Parteileitung der Christlich-Demokratischen Union, Berlin 1964


0235 Christliche Friedenskonferenz Jugendabteilung, Informationsbrief Nr. 1 I-1987


0236 Christliche Friedenskonferenz Jugendabteilung, Informationsbrief Nr. 2 II-1988


0237 Christliche Friedenskonferenz Jugendabteilung, Informationsbrief Nr. 3 II-1988


0238 Chronik der Stadt Apolda, hg. von Oberbürgermeister Julius Dietz, Curt Hermann Weise Berlin 1941


0239 Chronik der Deutschen, Chronik Bechtermünz 1996


0240 Corvin, Otto von: Pfaffenspiegel. Historische Denkmale des Christlichen Fanatismus, Carl Stephenson Flensburg 1979


0241 Corvin: Die Geißler. Historische Denkmale des Fanatismus in der römisch-katholischen Kirche. Ergänzungswerk zum Pfaffenspiegel, Expedition des Pfaffenspiegel Zürich o.J.


0242 Crocker, George N.: Liebesgrüße an Moskau. F.D.Roosevelts Waffenhilfe für die Rote Armee 1941-1945: Amerika öffnet Stalin den Weg nach Berlin, Arndt Kiel 1986


[Bearbeiten] Buchtitel Da-Dh

0243 Dachauer Hefte. Studien und Dokumente zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Im Auftrag des Comité International de Dachau, Brüssel herausgegeben von Wolfgang Benz und Barbara Distel, 1. Jahrgang 1985 Heft 1 (Dezember 1985) Die Befreiung (Darin Barbara Distel: Der 29. April 1945. Die Befreiung des Konzentrationslagers Dachau; Hermann Weiß: Dachau und die internationale Öffentlichkeit. Reaktionen auf die Befreiung des Lagers; Wolfgang Benz: Zwischen Befreiung und Heimkehr. Das Dachauer Internationale Häftlings-Komitee und die Verwaltung des Lagers im Mai und Juni 1945; Tony Barta: Antifaschismus und demokratischer Neubeginn. Die Stadt Dachau im ersten Jahr nach dem Nationalsozialismus; Max Mannheimer: Theresienstadt - Auschwitz - Warschau - Dachau. Erinnerungen; Arthur Haulot: Lagertagebuch Januar 1943-Juni 1945; Eli A.Bohnen: Als sich das Blatt gewendet hatte. Erinnerungen eines amerikanischen Militär-Rabbiners an die Befreiung Dachaus; David Max Eichhorn: Sabbath-Gottesdienst im Lager Dachau. Bericht des US-Militärrabbiners über die erste Maiwoche 1945; Stanislav Zámecnik: "Kein Häftling darf lebend in die Hände des Feindes fallen". Zur Existenz des Himmler-Befehls vom 14./18. April 1945), Dachau 1985


0244 Dachauer Hefte. Studien und Dokumente zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Im Auftrag des Comité International de Dachau, Brüssel herausgegeben von Wolfgang Benz und Barbara Distel, 2. Jahrgang 1986 Heft 2 (November 1986) Sklavenarbeit im KZ (Darin Hermann Langbein: Arbeit im KZ-System; Ulrich Herbert: Von Auschwitz nach Essen. Die Geschichte des KZ-Außenlagers Humboldtstraße; Gerd Wysocki: Häftlingsarbeit in der Rüstungsproduktion. Das Konzentrationslager Drütte bei den Hermann-Göring-Werken in Watenstedt-Salzgitter; Zdenek Zofka: Allach - Sklaven für BMW. Zur Geschichte eines Außenlagers des KZ Dachau; Ladislaus Ervin-Deutsch: Nachtschicht im Arbeitslager III in Kaufering. Erinnerungen; Stanislaw Gorondowski: Bericht über Mauthausen; Primo Levi: Doktor Müller aus Auschwitz?. Die Rückkehr aus dem Nichts; In Sachen Wollheim gegen IG Farben - Wolfgang Benz: Von der Feststellungsklage zum Vergleich. Der Frankfurter Lehrprozeß; Henry Ormond: Entschädigung für 22 Monate Sklavenarbeit. Plädoyer; Otto Küster: Das Minimum der Menschlichkeit. Plädoyer; Constantin Goschler: Streit um Almosen. Die Entschädigung der KZ-Zwangsarbeiter durch die deutsche Nachkriegsindustrie), Dachau 1986


0245 Dachauer Hefte. Studien und Dokumente zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Im Auftrag des Comité International de Dachau, Brüssel herausgegeben von Wolfgang Benz und Barbara Distel, 3. Jahrgang 1987 Heft 3 (November 1987) Frauen (Darin Sybil Milton: Deutsche und deutsch-jüdische Frauen als Verfolgte des NS-Staats; Barbara Distel: Im Schatten der Helden. Kampf und Überleben von Centa Beimler-Herker und Lina Haag; "Frierend, hungrig und todmüde..." Frauenarbeit im Konzentrationslager Neuengamme. Dokumentation von Werner Johe; Anise Postel-Vinay: Eine junge Französin im Krieg; Klaus Drobisch: Frauenkonzentrationslager im Schloß Lichtenburg; Hans Holzhaider: Die Kinderbaracke von Indersdorf; Ino Arndt: Das Frauenkonzentrationslager Ravensbrück; Die Odyssee der Frauen von Rhodos; Erika Weinzierl: Österreichische Frauen in nationalsozialistischen Konzentrationslagern; Sigrid Jacobeit: Elsa Fugger. Das Leben einer Widerstandskämpferin; Maria Montuoro: Schicht "B"; Miriam Koerner: Das Exil der Hertha Nathorff; Hana Weisblum: Widerstand in Auschwitz; Ingrid Müller-Münch: Die bayerische Wäscherin. Porträt einer Aufseherin in Majdanek), Dachau 1987


0246 Dachauer Hefte. Studien und Dokumente zur Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Im Auftrag des Comité International de Dachau, Brüssel herausgegeben von Wolfgang Benz und Barbara Distel, 4. Jahrgang 1988 Heft 4 (November 1988) Medizin (Darin Ernst Klee: "Den Hahn aufzudrehen war ja keine große Sache". Vergasungsärzte während der NS-Zeit und danach; Ella Lingens: Als Ärztin in Auschwitz und Dachau. Erinnerungen; Renate Jäckler: "Pflicht zur Gesundheit" und "Ausmerze". Medizin im Dienst der Regimes; Abraham Wajnryb: Medizin im Ghetto Wilna; Hans-Martin Lohmann: Die Psychoanalyse unterm Hakenkreuz; Stanislaw Zámecnik: Erinnerungen an das "Revier" im Konzentrationslager Dachau; Ute Benz: Brutstätten der Nation. "Die deutsche Mutter und ihr erstes Kind" oder der anhaltende Erfolg eines Erziehungsbuches; Robert Sigel: Heilkräuterkulturen im KZ. Die Plantage in Dachau; Eugène Ost: Die Malaria-Versuchsstation im Konzentrationslager Dachau; Wolfgang Benz: Dr. med. Sigmund Rascher - Eine Karriere; Hans Simon-Pelanda: Medizin und Trinkerfürsorge. Ein Amtsarzt bekämpft den Alkoholismus mit KZ-Haft; Raimond Reiter: Unerwünschter Nachwuchs. Schwangerschaftsabbrüche bei "fremdvölkischen" Frauen im NSDAP-Gau Ost Hannover), Dachau 1988


0247 Dahn, Daniela: Wenn und Aber. Anstiftungen zum Widerspruch, Rowohlt Reinbek 2002


0248 Damit die Nacht nicht wiederkehre. Gedenken an die faschsitische Pogromnacht vom 9. November 1938. Eine Dokumentation herausgegeben vom Verband der Jüdischen Gemeinden in der DDR (Darin Siegmund Rotstein: Geleitwort; Erich Honecker: Rede; Friedrich Broido: Rede; Horst Sindermann: Rede; Siegmund Rotstein: Rede; Erich Honecker: Grußbotschaft; Siegmund Rotstein: Rede; Moses Rosen: Grußwort; Philp Hiat: Grußwort; Heinz Galinski: Grußwort; Gezane Seifert: Grußwort; Gerhart Riegner: Grußwort; FDJ in Ravensbrück), Berlin 1988


0249 Daniel-Rops, Henri: Er kam in sein Eigentum. Die Umwelt Jesu, Deutsche Verlags-Anstalt Stuttgart 1963


0250 Dathe... Holm, Knut: Glanz und Elend des Prof. Dathe, Spotlight Berlin 1991


0251 Das braune Netz in Krefeld. Auf dem Weg zu einem neuen Faschismus? Eine Dokumentation des Arbeitskreises Antifaschismus Krefeld, o.J.


0252 Dokumentation zum Besuch der ehemaligen jüdischen Mitbürger. Emmendingen, 29. Mai bis 5. Juni 1989, erstellt von Gerhard Behnke


0253 Das Kreuz mit dem Frieden. 1982 Jahre Christen und Politik, herausgegeben von der Arbeitsgruppe "Christentum und Politik" in der Elefanten Press: Peter Winzeler, Anke Wolff, Ulrike Hoffmann, Thomas Gärtner, Gabi Dietz, Hermann-J. Pölking (Darin Helmut Gollwitzer: Vorwort; Hans-Richard Nevermann: Auf dem Weg nach Brest; Dietrich Bonhoeffer: Kirche und Völkerwelt; Dieter Weitzel/Cornelia Füllkrug-Weitzel: "Richte unsere Füße auf den Weg des Friedens". Entwicklung und Ansätze der kirchlichen Friedensdiskussion nach 1945; Dieter Weitzel/Cornelia Füllkrug-Weitzel: Martin Niemöller; Martin Lotz: Radikaler Demokrat und bekennender Christ: Gustav Heinemann; Eva Michels: Friedenszeichen - Sühnezeichen. Entstehung und Arbeit der Aktion Sühnezeichen; Hans-Richard Nevermann: Volker von Törne: Anfrage an die Geschichte; Heinrich Albertz: Von der Schwierigkeit, Nein oder Ja zu sagen; Eva Quistorp: Friedensstifterinnen werden - Leben im Zeichen des Regenbogens; Anatol Feid: Die Bomben fallen schon heute. Protokoll einer von deutschen Dominikanern veranstalteten Friedensaktion in Münster vom 18.-20.12.1981; Peter Schwarz: Verbrecher für den Frieden? Die Brüder Berrigan; Peter Merseburger: Wenn es um Leben oder Tod geht... Die Katholische Kirche der USA und die Neutronenbombe; Achim Battke: Ist jedes Mittel recht? Verteidigung und Abschreckung mit Atomwaffen sind ethisch nicht vertretbar; Peter-Paul Junge: Volkskirche und Friedensbewegung; Gerhard Schäberle: "Mit dem letzten Juden wird auch das Christentum aus Deutschland verschwinden". Die Bekennende Kirche in Berlin-Dahlem; Winfried Maechler: Dietrich Bonhoeffer; Joachim Kanitz: "Ein guter Streiter Jesu Christi und ein tüchtiger Soldat". Erinnerungen an die Bekennende Kirche; Heinrich Heseding/Hermann-Joseph Pölking: "Radikal katholisch". Der Kampf um das Kreuz in der Schule; Die Geschichte nicht verraten. Dompropst Bernhard Lichtenberg; Peter Winzeler: Kleine Geschichte der Kirche und Bibelauslegung; Isolde Böhm: Frauen und Kirche. Ein Streifzug durch die Geschichte; Anke Wolff: "Die Fraue sei dem Manne untertan" oder : Die Frau als Anhängsel des Mannes?; Eva Schirmer: Eine Frauenbewegung des Mittelalters: Die Beginen; Ele Schöfthaler: Zweierlei Maß. Die evangelische Kirche und der § 218; Uta Ranke-Heinemann: Wenn der Mann zum Vorstand wird; Isolde Böhm: "Gott ist eine Schwarze". Über Feministische Theologie; Erhard Kamphausen: "Verräther, Lügenprediger, Schriftverdreher". Kolonisation und Mission am Beispiel Namibia; Peter Ripken: Zum Kampf der Christen im Südlichen Afrika; "Getrennt sein, ein Teil von uns". Interview mit einem Kirchenältesten der niederländisch-reformierten weißen Kirche von Pretoria (1976); Brigitte Schäfer: Schwester Maria Aquina; Bruno Schlegelberger: Nicaragua: Die Kirche in der Revolution; Kurt Scharf/Reinhard Tietz: Oscar A. Romero; Oscar A. Romero: "Ein Bischof wird sterben, aber die Kirche Gottes, die das Volk ist, wird niemals sterben". Auszug aus seiner letzten Messe; Oscar A. Romero: Die politische Dimension des Glaubens; Helmut Gollwitzer: "Waffen für El Salvador"?; Priester und Guerilla. Camilo Torres; Anatol Feid: Widerstand im Vernichtungslager; Dorothee Sölle: Das Machbare ist der Tod. Überlegungen zur religiösen Situation in Europa; Reinhard Tietz: Ein Gespenst geht um...; Friedrich Hengsbach: Die Arbeit an erster Stelle. Das Sozialrundschreiben des Papstes Woytila; Peter Baäß/Klaus Brinker: Wenn "Mutter Kirche" Chefin ist... Der Zauber mit der Dienstgemeinschaft; Peter-Matthias Gaede: "Kämpfen, wo Menschen ihr tägliches Brot verlieren"; Friedrich Bode: Christlichesn Gewissen gegen den Atomstaat; Klaus Duntze: "In meinem Haus sind viele Wohnungen". Kirche und Hausbesetzungen in Berlin; Walter Bohris: Die Kirche im Walde lassen. Kirche im Konflikt umd die Startbahn West), Elefanten Press Berlin 1982


0254 Das Maß ist voll. Der BdV und Latussek, hg. PDS-Fraktion im Thüringer Landtag (Darin Stefan Wogawa: Welche großen Verdienste?; Barbara Schäuble: Der BdV, seine Geschichte und Politik; Lars Geiger: Dr. Paul Latussek - Vertriebenenfunktionär mit Kontakten ins offen rechtsextremistische Lager; Thomas Bienert: Parlamentarische Auseinandersetzung mit Dr. Paul Latussek und dem Bund der Vertriebenen im Jahre 2000; "Konsequenzen aus der skandalösen Relativierung der Verbrechen des Nationalsozialismus durch den Vorsithzenden des Thüringer Landesverbandes des Bundes der Vertriebenen, Dr. Paul Latussek, auf der Verbandstagung des BdV Thüringen am 09.11.2001 in Arnstadt". Protokoll: Aktuelle Stunde im Thüringer Landtag am 13.12.2001; Ulla Jelpke: Kleine Anfrage; Dr. Stangner: Mündliche Anfrage; Steffen Dittes: Kleine Anfrage; Werner Buse: Offener Brief an Bernhard Vogel), Erfurt o.J.


0255 Decker, Peer/Held, Karl: Abweichende Meinungen zur "deutschen Frage". DDR kaputt. Deutschland ganz. Eine Abrechnung mit dem "Realen Sozialismus" und dem Imperialismus deutscher Nation, Resultate München 1989


0256 Dehn, Günther: Die alte Zeit. Die vorigen Jahre. Lebenserinnerungen, Kaiser München 1962


0257 Der byzantinische Bilderstreit. Sozialökonomische Voraussetzungen - ideologische Grundlagen - geschichtliche Wirkungen. Eine Sammlung von Forschungsbeiträgen, hg. Johannes Irmscher (Darin Hans Georg Thümmel: Der byzantinische Bilderstreit. Stand und Perspektiven der Forschung; Wolfram Brandes unter Mitarbeit von Christian Mileta und Silvia Riedel: Der sozialökonomische Hintergrund des byzantinischen Bilderstreites. Fragen und Probleme; V. V. Byckov: Die philosophisch-ethischen Aspekte des byzantinischen Bilderstreites; Karl-Heinz Bernhardt: Das "Bilderverbot" im Alten Testament und im antiken Judentum; Gotthard Strohmaier: Byzantinischer und jüdisch-islamischer Ikonoklasmus; Jürgen Dummer: Zum Reflex des Bilderstreites in der byzantinischen Hagiographie; Vasilka Tapkova-Zaimova: Die Auswirkungen des Bilderstreites auf die byzantinisch-bulgarischen Beziehungen; Milan Loos: Die Paulikianische Bewegung und der Ikonoklasmus; Gert Haendler: Kirchenpolitische Rückwirkungen des byzantinischen Bilderstreites auf das Papsttum bis zur Frankfurter Synode 794; Gerlinde Wiederanders: Die Auswirkungen des Bilderstreites auf die Entwicklung der Kunst im Karolingerreich; Matthias Springer: Der Bilderstreit und das Kriegswesen; Johannes Irmscher: Der byzantinische Bilderstreit in der Geschichtsschreibung der Aufklärung), Koehler & Amelang Leipzig 1980


0258 Der deutsche Bauernkrieg. Die Ereignisse im Gebiet Sangerhausen. Zusammengestellt von Kurt Müller, hg. Kreisleitung Sangerhausen der SED, Kommission zur Erforschung der Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung, Sangerhausen 1975


0258a Der deutsche Imperialismus und der Zweite Weltkrieg. Nr.1: So begann das Verbrechen


0258b Der deutsche Imperialismus und der Zweite Weltkrieg. Nr.2: Vor Moskau und Stalingrad fiel die Entscheidung


0258c Der deutsche Imperialismus und der Zweite Weltkrieg. Nr.3: Die Völker im Widerstandskampf


0258d Der deutsche Imperialismus und der Zweite Weltkrieg. Nr.4: ...Die Bilanz


0259 Der erste Weltkrieg. Dokumente. Ausgewählt und eingeleitet von Helmut Otto und Karl Schmiedel, = Schriften des Militärgeschichtlichen Institutes der DDR, Kleine Militärgeschichte Kriege, Militärverlag der DDR Berlin 1983


0260 Der Glaube der Kirche in den Urkunden der Lehrverkündigung, neubearbeitet von Karl Rahner und Karl-Heinz Weger, St. Benno Leipzig 1980


0261 Der Großherzog kommt! ...und andere Größen. Zeugnisse vom Weimarer Lande aus zwei Jahrhunderten, hg. Dorfmuseum Pfarrscheune Niedertrebra e.V., Ruth-Barbara Schlenker, Udo Wohlfeld, Geschichtswerkstatt Weimar/Apolda e.V., Niedertrebra 2002


0262 Der Himmel ist blau. Kann sein. Frauen im Widerstand Österreich 1938-1945, hg. Karin Berger, Elisabeth Holzinger, Lotte Podgornik, Lisbeth N. Trallori (Darin Agnes Primocic: Wir zwei Weiberleut sind gangen; Anni Kness: Um fünf war alles verraten; Grete Mikosch: Viel FReud werden die nicht mit mir haben; Rudolfine Muhr: Nur draufkommen dürfens dir nicht; Rosl Grossmann-Breuer: An der Handbewegung hab ich ihn erkannt; Maria Bures: Mein Geist hab ich mir selber gerichtet; Hermine Jursa: Da ist mir die Kameradschaft alles gewesen; Friedl Burda: Den Krieg um ein paar Tage verkürzen; Elisabeth Friedl: Ein stilles, heimliches Zeichen; Elisabeth Sinic: Die haben nur Flintenweib zu mir gesagt; Anni Haider: Morgen sind es Totenkreuze; Schlau wirst schon, wennst in Gefahr bist/Marianne Feldhammer/Leni Egger; Maria Plieseis: Daß es ein bißl nach Ausflug ausschaut; Oswalda Tonka: 21 Nächte für diesen Marsch; Johanna Sadolschek-Zala: Die letzte Kugel war immer für mich; Helene Kuchar-Jelka: Ein Feuer geht von Luce aus; Antonie Lehr: Dort, wo die deutsche Armee war; Irma Schwager: Das Anbandeln hab ich erst lernen müssen; Käthe Sasso: Unter mir die Todeszellen; Martha Raffelsberger. Naiv gestellt, also fast deppert; Mali Fritz: Auch wenn alles verloren scheint; Franziska Haas: Es geht schon so viel in Vergessenheit; Maria Plieseis: Zugesteckt, was möglich gewesen ist; Margret Jagoda: Ich hab im Traum sogar gedichtet; Maria Ehmer: Lieber Bruno, sei tapfer, ich bin verhaftet), Verlag für die Frau Leipzig 1988


0263 Der Kampf für Frieden und Abrüstung seit 1900. Eine Dokumentation der Deutschen Friedens-Union. Unter Mitarbeit von Herbert Bader, Reiner Diederich, Richard Grübling, Horst Trapp, Helmut Wittkowski, Köln o.J.


0264 Der Landkreis Weimar. Eine Heimatkunde. Zweiter Teil. Städte und Gemeinden 1. Erarbeitet von einem Kollektiv unter Leitung von Manfred Salzmann, = Weimarer Schriften zur Heimatgeschichte und Naturkunde Heft 41, 1982, hg. vom Stadtmuseum Weimar


0265 Der Landkreis Weimar. Eine Heimatkunde. Zweiter Teil. Städte und Gemeinden 2. Erarbeitet von einem Kollektiv unter Leitung von Manfred Salzmann, = Weimarer Schriften zur Heimatgeschichte und Naturkunde Heft 42, 1982, hg. vom Stadtmuseum Weimar


0266 Der Landkreis Weimar. Eine Heimatkunde. Zweiter Teil. Städte und Gemeinden. Beiheft Bilder. Erarbeitet von einem Kollektiv unter Leitung von Manfred Salzmann, = Weimarer Schriften zur Heimatgeschichte und Naturkunde Heft 43, 1982, hg. vom Stadtmuseum Weimar


0267 Der mittelalterliche Judenhof in Speyer, hg. Stadtverwaltung Speyer 1996


0268 Der Mord, der nie verjährt. Protokoll einer öffentlichen Anhörung über die Behinderung der Strafverfolgung gegen die Mörder Ernst Thälmanns in der Bundesrepublik Deutschland. Veranstaltet am 12. Februar 1980 durch die Vereinigung der Juristen der DDR, das Komitee der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR, der Humboldt-Universität zu Berlin (Darin H.Klein/H.Toeplitz: Eröffnung; F.K.Kaul: Das Schicksal der Strafanzeige gegen die Mörder Thälmanns; H.Rodewald(+)/C.Foth: Die Bemühungen der DDR zur Verfolgung der Thälmann-Mörder; Z.Fuchs: Ein Tatzeuge berichtet; C.Foth: Zwingende Beweise durch die BRD-Justiz negiert; W.Bartel: Die Tage nach dem Mord an Ernst Thälmann im faschstischen KZ Buchenwald; W.Wimmer: Hintergründe des Mordes; I.Gabel-Thälmann: Erlebnisse der Tochter; E.Buchholz: Strafvereitelung gegenüber der Nazi- und Kriegsverbrechern durch die BRD-Justiz; W.Paff: Der Antikommunismus - entscheidende Basis für die Begünstigung der Thälmann-Mörder; H.Toeplitz: Die Behinderung der Strafverfolgung - Negierung von Recht und Moral), Staatsverlag der DDR Berlin 1980


0269 Der nationalsozialistische Staat, von Willy Schilling, = Politische Systeme in Deutschland Heft 5, Erfurt 1998


0270 Der Prediger von Buchenwald mahnt (Pfarrer Paul Schneider), hg. Agitationskommission des Bezirksausschusses Erfurt der Nationalen Front des demokratischen Deutschland, Erfurt 1958


0271 Der Prediger von Buchenwald. Das Martyrium Paul Schneiders Geboren am 29. August 1897, gestorben am 18. Juli 1939. Hg. mit einem Geleitwort von Prof.D.Heinrich Vogel, EVA Berlin 1961


0272 Der 17. Juni 1953, von Stefan Wolle, Erfurt 2003


0273 Der Weg der Wolle. Ein Gebäude erzählt aus der Geschichte von Wirkerei und Strickerei in Apolda, von Thomas Bahr, hg. Museum Apolda 1989


0274 Der zweite Sonntag im September.Gedenken und Erinnern an die Opfer des Faschismus. Zur Geschichte des OdF-Tages, von Hans Coppi, Nicole Warmbold. Mit einem Geleitwort von Kurt Julius Goldstein, Berlin o.J.


0274a Der Zweite Weltkrieg 1939-1945. Wirklichkeit und Fälschung (Hg. Stefan Doernberg), Berlin 1959


0275 Das Christentum im Urteil seiner Gegner. Hg. von Karlheinz Deschner. Zweiter Band (Darin Karlheinz Deschner: Oskar Panizza; Hans Wollschläger: Sigmund Freud; Brigitta Baden: George Bernard Shaw; Klaus M.Rarisch: Arno Holz; Wilhelm Halbfaß: Anagarika Dharmapala; Helga Halbfaß: André Gide; Paul Rolinec: Wladimir Iljitsch Lenin; Thomas Ayck: Theodor Lessing; Helga Halbfaß: Bertrand Russell; Hans Eggert Schröder: Ludwig Klages; Jens Bjorneboe: Rainer Maria Rilke; Libbe an der Wal: Leo Polak; Joseph Welter: Gottfried Benn; Kurt Exner: Julian Huxley; Jens Bjorneboe: Arnulf Overland; Wolfgang Beutin: Kurt Tucholsky; Karlheinz Deschner: Henry Miller; Hans Wolffheim: Hans Henny Jahnn; Wolfgang Beutin: Bertolt Brecht; Udo Pillokat: Albert Camus; Wolfgang Baranowsky: Gerhard Szczesny), Limes Wiesbaden 1971


0275a Deschner, Karlheinz: Kriminalgeschichte des Christentums. Fünfter Band 9. und 10. Jahrhundert. Von Ludwig dem Frommen (814) bis zum Tode Ottos III. (1002), Reinbek 1998


0276 Desertiert aus Pflichtgefühl. Adolf M. - ein Schicksal (und seine Hintergründe). Eine Dokumentation, Hg. PDS-Fraktioon im Thüringer Landtag, Erfurt o.J.


0277 Deutsche Demokratie von Bebel bis Heuss. Geschichte in Lebensbildern. Hg. von Friedrich Andrae und Sybil Gräfin Schönfeldt (Darin Paul Sethe: Auf dem Wege zur Deutschen Demokratie; Ortwin Fink: August Bebel; Arianna Giachi: Helene Lange; Alfred Milatz: Friedrich Naumann; Wolfgang Grözinger: Walther Rathenau; Alexander Rost: Friedrich Ebert; Ortwin Fink: Gertrud Bäumer; Klaus Besser: Hans Böckler; Haug von Kuenheim: Gustav Stresemann; Wiebke von Thadden: August Winnig; Manfred Sack: Ludwig Beck; Ulla Galm: Elly Heuss-Knapp; Karl-Heinz Wocker: Jakob Kaiser, Jesco von Putkamer: Ernst Reuter; Karl-Hein Wocker: Kurt Schumacher; Gerhard Mauz: Hermann Ehlers; Gerhard Mauz: Theodor Heuss), Fischer Frankfurt 1968


0278 Deutsche Geschichte. Ein Überblick, hg. vom Lexikon-Institut Bertelsmann 1969


0279 Deutsche Geschichte in Daten. Hg. Institut für Geschichte der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1969


0280 Deutsche Geschichte. Band 1. Von den Anfängen bis zur Ausbildung des Feudalismus Mitte des 11. Jahrhunderts, = Deutsche Geschichte in zwölf Bänden, hg. vom Zentralinstitut für Geschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR, Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1985


0281 Deutsche Geschichte. Band 2. Die entfaltete Feudalgesellschaft von der Mitte des 11. bis zu den siebziger Jahren des 15. Jahrhunderts, = Deutsche Geschichte in zwölf Bänden, hg. vom Zentralinstitut für Geschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR, Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1983


0282 Deutsche Geschichte. Band 3. Die Epoche des Übergangs vom Feudalismus zum Kapitalismus von den siebziger Jahren des 15. Jahrhunderts bis 1789, = Deutsche Geschichte in zwölf Bänden, hg. vom Zentralinstitut für Geschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR, Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1983


0283 Deutsche Geschichte. Band 4. Die bürgerliche Umwälzung von 1789 bis 1871, = Deutsche Geschichte in zwölf Bänden, hg. vom Zentralinstitut für Geschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR, Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1984


0284 Deutsche Geschichte. Band 5. Der Kapitalismus der freien Konkurrenz und der Übergang zum Monopolkapitalismus im Kaiserreich von 1871 bis 1897, = Deutsche Geschichte in zwölf Bänden, hg. vom Zentralinstitut für Geschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR, Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1988


0285 Deutsche Geschichte. Band 9. Die antifaschistisch-demokratische Umwälzung, der Kampf gegen die Spaltung Deutschlands und die Entstehung der DDR von 1945 bis 1949, = Deutsche Geschichte in zwölf Bänden, hg. vom Zentralinstitut für Geschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR, Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1989


0285a Deutsche Juden – Juden in Deutschland (Darin Michael Wolfssohn: Auf dem Weg in die Normalitär?; Hanna Rheinz: Generationenkonflikte prägen den jüdischen Alltag; Ellen Presser: „Integriert, aber nicht zugehörig“ - Besuch bei der Münchner Gemeinde; Doris Bulau: „Wir werden immer mehr“ - Jüdische Gemeinde Düsseldorf; Willi Jasper: Schrumpfende Gemeinden unter Zionismus-Verdacht – Jüdisches Leben in der ehemaligen DDR; Heiderose Leopold: Berlin, Oranienburger Straße – Geschichte einer Synagoge; Doris Bulau: Leben in neuer Angst – Potsdam hat wieder eine jüdische Gemeinde; Burgel Langer: Zwischen Hoffnung und Resignation – Sowjetische Juden in Berlin; Judith Hart: Jüdische Organisationen in Deutschland; Bernhard Vogt: Chronik jüdischen Lebens in Deutschland; Julius H.Schoeps: Musste die Emanzipation misslingen?; Reinhard Rürup: Nicht nur Objekte und Opfer; Heiner Lichtenstein: Verdrängt oder bewältigt?; Günther Bernd Ginzel: Dialog zwischen Christen und Juden: „Mir geht es um die Bekämpfung des Antisemitismus“; Martin Stöhr: Dialog zwischen Christen und Juden: Israel und die Wirklichkeit nicht verdrängen; Ansgar Koschel: Der Deutsche Koordinierungsrat für die Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit; Fritz Schatten: Deutschland und Israel: Das schwierige Verhältnis; Hans Koschnick: 25 Jahre Deutsch-Israelische Gesellschaft; Joel Berger: Grundlagen des Judentums; Bernhard Vogt: Grundbegriffe zum Judentum; Ursula Homann: Nicht alles, was so aussieht, ist antisemitisch; Werner Bergmann / Rainer Erb: Theorien des Antisemitismus; Bernhard Vogt: Berühmte deutschsprachige Juden; Hannes Schmidt: Was und wieviel wir ihnen verdanken; Fritz Schatten: Deutsche Juden in Israel: „Niemals richtig gewürdigt“; Monika Richarz: Bibliothek Germania Judaica in Köln; 35 Jahre Leo Beack Institut; Judaistik in Deutschland), Bonn o.J.


0286 Deutsche Männer. 200 Bildnisse und Lebensbeschreibungen. Mit einer Einführung von Wilhelm Schüssler (Darin Friedrich Bülow: Ernst Abbe; Willi Drost: Albrecht Altdorfer; Erich Botzenhart: Ernst Moritz Arndt; Eberhard Preußner: Johann Sebastian Bach; Eberhard Preußner: Ludwig van Beethoven; Walter Sulze: Theodor Billroth; Fritz Hartung: Otto von Bismarck; Eugen von Zoellner: Gebhard Leberecht von Blücher; Gregor Brutzer: Arnold Böcklin; Peter Meinhold: Jakob Böhme; Friedrich Bülow: August Borsig; Eberhard Preußner: Johannes Brahms; Thassilo von Scheffer: Clemens Brentano; Eberhard Preußner: Anton Bruckner; Herbert Ballin: Robert Wilhelm Bunsen; Ulrich Noack: Jakob Burckhardt; Thasilo von Scheffer: Gottfried August Bürger; Willi Drost: Jakob Burgkmair; Thassilo von Scheffer: Wilhelm Busch; Otto Carus: Karl Gustav Carus; Gregor Brutzer: Daniel Chodowiecki; Thassilo von Scheffer: Matthias Claudius; Eugen von Zoellner: Karl von Clausewitz; Eugen von Zoellner: Franz Conrad von Hötzendorf; Gregor Brutzer: Lukas Cranach der Ältere; Otto Mahr: Gottlieb Daimler; Eduard Rodermund: Georg Freiherr von Derfflinger; Herbert Ballin: Rudolf Diesel; Herman Nohl: Wilhelm Dilthey; Wilfrid Kuhn: Johann Gustav Droysen; Willi Drost: Albrecht Dürer; Herbert Cysarz: Joseph von Eichendorff; Willi Drost: Adam Elsheimer; Ulrich Noack: Prinz Eugen von Savoyen; Herbert ballin: Leonhard Euler; Gregor Brutzer: Anselm Feuerbach; Paul Bockelmann: Paul Johann Anselm Feuerbach; Rudolf Paulus: Johann Gottlieb Fichte; Gregor Brutzer: Johann Bernhard Fischer von Erlach; Thassilo von Scheffer: Theodor Fontane; Rudolf Strasser: Sebastian Franck; Thassilo von Scheffer: Gustav Freytag; Hans von Campenhausen: Kurfürst Friedrich von Sachsen; Joachim Haferkorn: König Friedrich II. von Preußen; Willi Drost: Kaspar David Friedrich; Wilfrid Kuhn: Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg; Wilfrid Kuhn: König Friedrich Wilhelm I. von Preußen; Eduard Spranger: Friedrich Fröbel; Eugen von Zoellner: Georg von Frundsberg; Friedrich Bülow: Jakob Fugger der Reiche; Herbert Ballin: Karl Friedrich Gauß; Thassilo von Scheffer: Christian Fürchtegott Gellert; Thassilo von Scheffer: Paul Gerhardt; Eberhard Preußner: Christoph Willibald Gluck; Eugen von Zoellner: Neithardt Graf von Gneisenau; Thassilo von Scheffer: Johann Wolfgang Goethe; Thassilo von Scheffer: Jeremias Gotthelf; Walter Sulze: Albrecht von Grafe; Gregor Brutzer: Anton Graff; Franz Koch: Franz Grillparzer; Adolf Spamer: Jacob und Wilhelm Grimm; Willi Drost: Matthias Grünewald; Gerhard Fricke: Andreas Gryphius; Herbert Ballin: Otto Guericke; Herbert Ballin: Johann Gutenberg; Walter Sulze: Albrecht von Haller; Rudolf Tischner: Samuel Hahnemann; Rudolf Unger: Johann Georg Hamann; Eberhard Preußner: Georg Friedrich Händel; Friedrich Bülow: David Hansemann; Adolf Bihl: Friedrich Harkort; Eberhard Preußner: Franz Josef Haydn; Benno von Wiese: Friedrich Hebbel; Theodor Haering: Georg Wilhelm Friedrich Hegel; Herbert Ballin: Hermann Helmholtz; Rudolf Unger: Johann Gottfried Herder; Eugen von Zoellner: Paul von Hindenburg; Wilfrid Kuhn: Andreas Hofer; Thassilo von Scheffer: Ernst Theodor Amadeus Hoffmann; Willi Drost: Hans Holbein der Jüngere; Rudolf Unger: Friedrich Hölderlin; Walter Sulze: Wilhelm Hufeland; Herbert Ballin: Alexander von Humboldt; Siegfried Kaehler: Wilhelm von Humboldt; Wilfrid Kuhn: Ulrich von Hutten; Erich Botzenhart: Friedrich Ludwig Jahn; Rudolf Unger: Jean Paul Friedrich Richter; Wilfrid Kuhn: Kaiser Joseph II.; Artur Buchenau: Immanuel Kant; Wilfrid Kuhn: Kaiser Karl V.; Wilfrid Kuhn: Erzherzog Karl von Österreich; Wilfrid Kuhn: Karl August Großherzog von Sachsen-Weimar; Thassilo von Scheffer: Gottfried Keller; Herbert Ballin: Johannes Kepler; Gunther Haupt: Heinrich von Kleist; Thassilo von Scheffer: Friedrich Gottlieb Klopstock; Gregor Brutzer: Georg von Knobelsdorff; Walter Sulze: Robert Koch; Herbert Ballin: Nikolaus Kopernikus, Thassilo von Scheffer: Theodor Körner; Adolf Bihl: Alfred Krupp; Arno Koselleck: Paul de Lagarde; Willi Drost: Wilhelm Leibl; Paul Ritter: Gottfried Wilhelm Leibniz; Franz Koch: Gotthold Ephraim Lessing; Benno von Wiese: Georg Christoph Lichtenberg; Herbert Ballin: Justus Liebig; Heinz Orlovius: Otto Lilienthal; Friedrich Bülow: Friedrich List; Eberhard Preußner: Franz Liszt; Eugen von Zoellner: Erich Ludendorff; Paul Schmoeckel: Adolf Lüderitz; Wilfrid Kuhn: König Ludwig I. von Bayern; Peter Meinhold: Martin Luther; Wilfrid Kuhn: Kaiser Maximilian I.; Otto Mahr: Julius Robert Mayer; Peter Meinhold: Philipp Melanchthon; Herbert Ballin: Gregor Mendel; Gregor Brutzer: Adolf Menzel; Reinhold Lorenz: Klemens Fürst von Metternich; Thassilo von Scheffer: Conrad Ferdinand Meyer; Eugen von Zoellner: Helmuth von Moltke; Ulrich Noack: Theodor Mommsen; Thassilo von Scheffer: Eduard Mörike; Karl Brandi: Justus Möser; Eberhard Preußner: Wolfgang Amadeus Mozart; Wilfrid Kuhn: Joachim Nettelbeck; Willi Drost: Balthasar Neumann; Ulrich Noack: Barthold Georg Niebuhr; Karl Schlechta: Friedrich Nietzsche; Rudolf Unger: Friedrich Freiherr von Hardenberg; Gerhard Schönfelder: Johann Philipp Palm; Walter Sulze: Paracelsus, Philipp Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim; Eduard Spranger: Johann Heinrich Pestalozzi; Paul Schnoeckel: Carl Peters; Thassilo von Scheffer: August Graf von Platen; Erich Botzenhart: Samuel Pufendorf; Thassilo von Scheffer: Wilhelm Raabe; Eugen von Zoellner: Joseph Graf von Radetzky; Ulrich Noack: Leopold Ranke; Willi Drost: Christian Daniel Rauch; Eberhard Preußner: Max Reger; Gerhard Schönfelder: Georg Anderas Reimer; Thassilo von Scheffer: Fritz Reuter; Willi Drost: Ludwig Richter; Eugen von Zoellner: Manfred von Richthofen; Friedrich Bülow: Wilhelm Heinrich Riehl; Eugen von Zoellner: Albrecht von Roon; Friedrich Bülow: Gustav Ruhland; Gregor Brutzer: Philipp Otto Runge; Thassilo von Scheffer: Hans Sachs; Georg H. Maier: Friedrich Carl von Savigny; Willi Drost: Gottfried Schadow; Eugen von Zoellner: Gerhard von Scharnhorst; Theodor Haering: Friedrich Wilhelm Josef Schelling; Adolf Bibl: Ferdinand Schichau; Erich Botzenhart: Ferdinand Schill; Herbert Cysarz: Friedrich Schiller; Gregor Brutzer: Karl Friedrich Schinkel; Thassilo von Scheffer: Friedrich Schlegel; Peter Meinhold: Friedrich Schleiermacher; Eugen von Zoellner: Alfred Graf von Schlieffen; P.H. von Blanckenhagen: Heinrich Schliemann; Willi Drost: Andreas Schlüter; Willi Drost: Martin Schongauer; Richard Müller-Freienfels: Arthur Schopenhauer; Eberhard Preußner: Franz Schubert; Eberhard Preußner: Robert Schumann; Friedrich Schönemann: Carl Schurz; Eberhard Preußner: Heinrich Schütz; Willi Drost: Moritz von Schwind; Otto Mahr: Werner Siemens; Willi Drost: Karl Spitzweg; Wilfrid Kuhn: Ernst Rüdiger Graf Starhemberg; Erich Botzenhart: Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein; Friedrich Schönemann: Friedrich Wilhelm von Steuben; Franz Koch: Adalbert Stifter; Thassilo von Scheffer: Theodor Storm; Willi Drost: Veit Stoß; Eberhard von Mantey: Wilhelm von Tegetthoff; Hans W. Hagen: Christian Thomasius; Friedrich Bülow: Johann Heinrich von Thünen; Wilfrid Kuhn: Heinrich von Treitschke; Thassilo von Scheffer: Ludwig Uhland; Walter Sulze: Rudolf Virchow; Willi Drost: Peter Vischer der Ältere; Alfred Lorenz: Richard Wagner; Wilfrid Kuhn: Albrecht von Wallenstein; Eberhard Preußner: Carl Maria von Weber; Eugen von Zoellner: Otto Weddigen; Thassilo von Scheffer: Christoph Martin Wieland; Fritz Hartung: Kaiser Wilhelm I.; P.H. von Blanckenhagen: Johann Joachim Winckelmann; Eberhard Preußner: Hugo Wolf; Friedrich Bülow: Adolf Woermann; Eugen von Zoellner: Ludwig Graf Yorck von Wartenburg; Heinz Orlovius: Ferdinand Graf Zeppelin; Eugen von Zoellner: Hans Joachim von Zieten; Hans Eger: Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf; Peter Meinhold: Huldreich Zwingli), Ernst Steiniger Berlin 1938


0287 Deutschland und die Rechten. Medienpolitische Fachtagung. Dokumentation (Darin: Kurt Koszyk: Nationalsozialismus und Presse in der Weimarer Republik; Auswahl aus Erich Schairers Sonntagszeitung 1920-1933: Mit der Setzmaschine in Opposition; Jürg Häusermann: Mechanismen der Diskriminierung und Tips für faires journalistisches Texten; Diether Posser: Rechtsfragen beim Umgang mit extremen Parteien und Vereinigungen; Rainer Fromm/Barbara Kernbach: ...und mogrne die ganze Welt? Rechtsextreme Publizistik in Westeuropa; Kaczmarek, Hartmut/TLZ: Die rechte Szene in Thüringen; Stefan Klemp/WR: Ein unerfreuliches Thema in einer schönen Stadt; Susanne mittenhuber/WP: Ein Thema, dem man sich stellen muß; Eberhard Demtröder/WR: Intensives Nachdenken, Ute Tolksdorf/WP: Zwei gefährliche Haltungen; Detlef Schönen/NRZ: Forschen hinter dem Horizont; Martina Gorlas: Offener Brief an einen unglücklichen Nazi-Skin), Essen Erfurt o.J.


0288 Deutschland Archiv. Zeitschrift für das vereinigte Deutschland, Heft 495, Wissenschaft und Politik Köln 1995


0289 Deutschland Archiv. Zeitschrift für das vereinigte Deutschland, Heft 895, Wissenschaft und Politik Köln 1995


0290 Deutschland Archiv. Zeitschrift für das vereinigte Deutschland, Heft 1095, Wissenschaft und Politik Köln 1995


0291 Deutschland Archiv. Zeitschrift für das vereinigte Deutschland, Heft 196, Wissenschaft und Politik Köln 1996


0291 Deutschland Archiv. Zeitschrift für das vereinigte Deutschland, Heft 196, Wissenschaft und Politik Köln 1996


0292 Deutschland Archiv. Zeitschrift für das vereinigte Deutschland, Heft 696, Wissenschaft und Politik Köln 1996


[Bearbeiten] Buchtitel Di-Dz

0293 Deutschland Archiv. Zeitschrift für das vereinigte Deutschland, Heft 197, Wissenschaft und Politik Köln 1997


0294 Dibelius, Otto / Niemöller, Martin: Wir rufen Deutschland zu Gott, Martin Warneck Berlin 1937


0295 Dick, Lutz van: Der Attentäter. Herschel Grynszpan und die Vorgänge um die "Kristallnacht", Rowohlt Reinbek 1989


0296 Die Auslese. Vierteljährliche Informationsschrift für Kirche und Friedhof, Nr. II 10. Juni 1995 o.O.


0297 Die Briefe des Winfried Bonifatius 672-754. Ausgewählt und eingeleitet von Franz Peter Sonntag, St. Benno Leipzig 1985


0298 Die Christliche Friedenskonferenz. Eine kurze Information und Dokumentation, hg. von Gerhard Bassarak (Darin Karl-Heinz Bernhardt: Zum Geleit; Gerhard Bassarak: Zur Geschichte der CFK; Eckehard Schülzgen: Schwerpunkte der Arbeit der CFK; Carl-Jürgen Kaltenborn: Studienarbeit als Herzstück der CFK; Carl Ordnung: Die CFK in der DDR; Dieter Kraft: Die Bedeutung der CFK für die theologische Arbeit; Voten von Josef Lukl Hromadka, Metropolit Nikodim, Karoly Tóth, Werner Schmauch, Hans-Joachim Iwand, Paulos Mar Gregorios, Serge Arce-Martinez, Emilio de Carvalho; Günter Wirth: Bibliographie), Berlin 1981


0299 Dieckmann, Christoph: Das wahre Leben im falschen. Geschichten von ostdeutscher Identität, Christoph Links Berlin 1999


0300 Die europäische Kommission 1995-2000, Luxemburg 1995


0301 Die Gedenkstätte Buchenwald im nationalen und internationalen Blickpunkt, hg. CJD Berufshilfe Weimar im Christlichen Jugenbddorfwerk Deutschlands gemeinnütziger e.V. (CJD), Umpferstedt 2001


0302a "Die Russen kommen!" Erinnerungen an sowjetische Soldaten 1945-1992, hrsg. Silke Satjukow, Erfurt 2005


0302 Die Pragers. Eine jüdische Familie in Apolda, von Peter Franz, Tina Unglaube, Udo Wohlfeld, = gefunden 1. Schriftenreihe des Vereins Prager Haus Apolda e.V., Apolda 2008


0302b Die Rosewitz, Prager, Lichtenstein..., hg. Thomas Bahr, Apolda 1992


0303 Die Sicherheit. Zur Abwehrarbeit des MfS. Band 1. Mit einem Vorwort von Peter-Michael Diestel, hg. Reinhard Grimmer, Werner Irmler, Willi Opitz, Wolfgang Schwanitz (Darin Gerhard Niebling(+)/Wolfgang Schwanitz: Das Ende; Edgar Braun/Heinz Engelhardt/Günter Möller/Gerhard Niebling(+): Eine notwendige Empfehlung zur Nachlese; Reinhard Grimmer/Werner Irmler/Gerhard Neiber/Wolfgang Schwanitz: Sicherheitspolitik der SED, staatliche Sicherheit der DDR und Abwehrarbeitdes MfS; Reinhard Grimmer/Werner Irmler: Hauptaufgaben und Methoden der Abwehr; Hardi Anders/Willi Opitz: Die Zusammenarbeit mit Inoffiziellen Mitarbeitern (IM); Karli Coburger/Peter Rauscher: Operative Ermittlung und Beobachtung; Willi Opitz: Verantwortungs- und Aufgabenbereiche von Diensteinheiten der Abwehr. Kurzcharakteristik; Günter Möller/Wolfgang Stuchly: Zur Spionageabwehr (HA II im MfS/Abt. II der BV); Horst Männchen/ Wolfgang Schwanitz: Funkelektronische Abwehr und Aufklärung (HA III im MfS und Abt. III der BV); Wolfgang Schmidt: Zur Sicherung der politischen Grundlagen der DDR), edition ost Berlin 2003


0304 Die Sicherheit. Zur Abwehrarbeit des MfS. Band 2. Mit einem Vorwort von Peter-Michael Diestel, hg. Reinhard Grimmer, Werner Irmler, Willi Opitz, Wolfgang Schwanitz (Darin Siegfried Hähnel/Alfred Kleine: Sicherung der Volkswirtschaft der DDR (HA XVIII im MfS/Abt. XVIII der BV); Gerhard Niebling(+): Gegen das Verlassen der DDR, gegen Menschenhandel und Bandenkriminalität (Zur Verantwortung der ZKG/BKG); Gerhard Neiber/Gerhard Plomann: Abwehr von Terror und anderen Gewaltakten (HA XXII im MfS); Manfred Dietze/Bernhard Riebe: Zur Militärabwehr (HA I im MfS); Wolfgang Schwanitz: MfS und Verteidigungszustand; Karli Coburger/Dieter Skiba: Die Untersuchungsorgane des MfS (HA IX im MfS/Abt. IX der BV); Siegfried Rataizik: Der Untersuchungshaftvollzug im MfS (Abt. XIV im MfS und in den BV); Willi Opitz: Die Juristische Hochschule Potsdam (JHP) des MfS; Willi Opitz: Akten, Karteien und eine Behörde), edition ost Berlin 2003


0304 a Die Schulden des Westens. Wie der Osten Deutschlands ausgeplündert wird. Argumentation und Dokumentation, von Klaus Blessing, Eckart Damm, Matthias Werner, Selbstverlag 2006


0305 Die SS - Ein 4. Wehrmachtsteil? Mit Dokumentation: Arolsen: Erfolgreiche Aktionen gegen SS-Hochburg, hg. Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V., Kreis Siegerland, Jungsozialisten in der SPD, Bezirk Hessen-Nord, Kasseler Initiative gegen die SS-Treffen in Arolsen, Waldecker Bürgerinitiative gegen Neofaschismus. Vorwort von Gerhard Schröder, PDI-Taschenbuch 4 München 1979


0306 Die Stimme der Christen für den Frieden. Aus der Arbeit der Christlichen Friedenskonferenz zwischen der IV. Allchristlichen Friedensversammlung 1971 und der V. Allchristlichen Friedensversammlung 1978, hg. Christliche Friedenskonferenz Praha 1978


0307 Die Stunde der Kirche. Dem evangelischen Bischof von Berlin D.theol.Dr.jur.Dr.phil.Otto Dibelius zum 15. Mai 1950 dargereicht von den Generalsuperintendenten der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg in Gemeinschaft mit Friedrich Bartsch, Heinrichz Held, Hanns Lilje, Hans Lokies, Anders Nygren, Kurt Scharf, Heinrich Vogel, Theodor Wenzel (Darin Wilhelm Krummacher: Ein Leben im Diense der Kirche; Kurt Scharf: D.Dr. Dibelius im Kampf der Bekennenden Kirche; Hanns Lilje: Bischof Dibelius und die Evangelische Kirche in Deutschland; Anders Nygren: Bischof Dibelius und die Ökumene; Gerhard Jacobi: Die Lehre von der Kirche in den lutherischen Bekenntnisschriften und die Kirche in Berlin-Brandenburg; Günter Jacob: Die Geschichtsdeutung der Kirche; Heinrich Vogel: Die politische Verantwortung der Kirche heute; Walter Braun: Politik und Kirche in der Wenden-Mission; Hans Lokies: Vom Katechumenat der Kirche; Theodor Wenzel: Die diakonisch-missionarische Aufgabe der Kirche; Friedrich Bartsch: Evangelische Publizistik als Dienst am Wort und an der Welt; Heinrich Held: Evangelische Aktivität), EVA Berlin 1950


0308 Dietl, Peter. Der Parlamentarier (1990-1999), hg. PDS-Fraktion im Thüringer Landtag Erfurt 2000


0309 Die Treuhand und die zweite Enteignung der Ostdeutschen, hg. Rüdiger Liedtke (Darin Rüdiger Liedtke: Zu treuen Händen - Volkswirtschaft im Angebot; Jörg Roesler: Die Treuhandanstalt: Wirtschaftsimperium oder Politikinstrument?; Detlev Karsten Rohwedder: An alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Treuhand; Jörg Heimbrecht: Verramscht und stillgelegt; Regine Hildebrandt: "Wir werden ein Volk von Rentnern sein"; Birgit Breuel: "Der Winter kommt, auch für die Treuhandanstalt"; Jan Priewe: Die Treuhand und die Bonner Politik; Rudolf Hickel: Neues Deutschland; Johannes Ludwig: Die doppelte Moral der Reprivatisierung; Rolf Hochhuth: "Wer so etwas tut wie Rohwedder..."; Rolf Hochhuth: "Wessis in Weimar"; Elmar Faber: Die Vergangenheit verträgt am wenigsten, was aus ihr geworden ist; Michael Faber: Paralipomena; Armin Steuer: Von den Conquistadores bis zur Treuhand; Peter Christ/Ralf Neubauer: Die neuen Herren; Thomas Ebermann/Rainer Trampert: Es lebe die Marktwirtschaft! - Nieder mit der Treuhand!?; Gregor Gysi: "Der Kapitalismus hat nicht gesiegt, er ist übrig geblieben; Hans-Joachim Maaz: "Gewinnmaximierung statt Humanisierung"; Margarete Mitscherlich-Nielsen: Und wieder keine Trauerarbeit), Edition Spangenberg Müncen 1993


0310 Die Waffen nieder! Zum NATO-Krieg gegen Jugoslawien, = Dresdner Studiengemeinschaft Sicherheitspolitik DSS-Arbeitspapiere Heft 47/1999 (Darin Erich Hocke: Konflikte im ehemaligen Jugoslawien - Hintergründe, Probleme, Perspektiven; Karl-Heinz Gräfe: Die Kriege auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien; Ernst Woit: NATO gegen Jugoslawien - Der ideologisch-psychologische Teil des Krieges; Bernhard Graefrath: Der Krieg und das Schweigen der UNO; Gerhard Stuby: Die Waffen nieder!), Dresden 1999


0311 Die Wahrheit muß ans Licht! Dialoge aus der Zeit der Reformation. Hg. und mit einer Einleitung von Rudolf Bentzinger, Philpp Reclam Leipzig 1983


0312 Die Wende in der DDR, von Gerhart Maier (Darin Aufruf zur Gründung der Initiativgruppe "Neues Forum" in der DDR (Auszüge); Problemkatalog des Neuen Forums vom 1. Oktober 1989 (Auszüge); Zum Aufruf der Initiativgruppe "Sozialdemokratische Partei" in der DDR vom 26. September 1989; Vorbereitungskreis der Mahnwache der Berliner Gethsemanekirche: Aufruf vom 9. Oktober 1989; Die DDR-Bürger stehen auf; Die Zeiger stehen auf fünf nach zwölf; Erklärung des Neuen Forums zum 40. Jahrestag der DDR; Erklärung des Politbüros der SED vom 11. Oktober 1989; Honeckers politisches Ende; Egon Krenz: Erneuerung des Sozialismus; Forderungen nach einer Erneuerung des Sozialismus: Kritische Äußerungen von SED-Mitgliedern; Matthias Geis: Das Machtmonopol der SED ist nicht mehr zu retten; Umbau des Staates; Die "Rundtischgespräche" sind ein Anfang; Dietrich Staritz: "Doppelherrschaft"; Hubertus Knabe: Die Geburtshelfer der Revolution; Joachim Fest: Erstaunliches an den revolutionären Prozessen des Jahres 1989; Hans-Dietrich Genscher: Eine "freiheitliche Revolution"; Helmut Kohl: Anerkennung und Bewunderung für die friedliche Revolution; Gustav Seibt: Eine Revolution im klassischen Verständnis; Hans-Joachim Maaz: Der Anpassungsdruck und seine Folgen; Konrad Weiß: Die mißglückte Revolution; Erhart Neubert: "Die geklaute Revolution"; Oskar Negt: Die Demontage der Bürgerinitiativen; Paul Noack: Basisdemokratie ist kein Königsweg; Uwe-Eckart Böttger: Das Verdienst Gorbatschows; Gert-Joachim Glaeßner: Ursachen der Systemkrise in der DDR; Doris Cornelsen: Schlechte Wirtschaftsdaten; Hubertus Knabe: Wahlfälschung; Horst Sindermann in einem SPIEGEL-Gespräch; Peter Behnen u.a.: Flucht aus der DDR; Die Deutschen in Europa; Bundeskanzler Helmut Kohl: Unbeirrtes Wirken für die Einheit der Nation; Michael Schumann: Die Symptome des Machtmißbrauchs; Michael Brie: Die Wende wird zur Revolution; Theo Sommer: Die deutsche Frage ist nicht aktuell; Bärbel Bohley: Eine nationale Existenzberechtigung der DDR; Walter Momper: Lernen vonn der Demokratiebewegung in der DDR; Horst Ehmke: Die Freiheitsfrage steht in der DDR auf der Tagesordnung; Eine historische Chance; Stefan Heym: Die Raison dêtre der DDR; Für einen menschlichen, demokratischen Sozialismus in der DDR; Karl-Heinz Bohrer: Die DDR als eine Art Naturschutzpark; Fritz Ullrich Fack: Nicht Eigenständigkeit, sondern Einheit; Vereinigt oder vereinnahmt? Widersprüchliches aus Leserbriefen; Für Demokratie, gegen Kapitalinitiative; Suche nach dem Sinn; Auch wir sind das Volk; Für unser Land, Appell vom 26. November 1989; Egon Krenz: Am Scheideweg; Bernhard Graefrath: Eine geeignete Alternative; Manfred Bierwisch: Ausgrenzung ist nicht akzeptabel; Wir haben nur ein Leben!; Der Traum vom Sozialismus - ein Alptraum; Günter Kunert: Die Beschwörung einer mumifizierten Utopie; Bundespräsident Richard von Weizsäcker: Zusammenwachsen - nicht zusammenwuchern; Hans Modrow: Eien Vertragsgemeinschaft zwischen den beiden deutschen Staaten; Der Begriff "Vertragsgemeinschaft"; Ernst-Wolfgang Böckenförde/Dieter Grimm: Vorteile einer Föderation; Eine Konföderation ist die derzeit realisierbare Verfassungsordnung; Die Wiedervereinigung ist ein langwieriger Prozeß; Günter Grass: Für Konföderation, gegen Wiedervereinigung; Helmut Kohl: Zehn-Punkte-Programm zur Überwindung der Teilung Deutschlands und Europas; Mißachtung der Realitäten; Die Wirkung des Zehn-Punkte-Plans in der DDR; Aus einem Interview mit Michael Hamburger; Aus einem Interview mit Friedrich Schorlemmer; Die SPD zum Zehn-Punkte-Plan; Interview mit Willy Brandt (Auszug); SPD enthält sich nach scharfer Debatte im Bundestag der Stimme; Großdeutsche Ambitionen; Bundeskanzler Helmut Kohl: Die Menschen in der DDR bestimmen über den Weg; Hans Modrow: Die Vereinigung rückt auf die Tagesordnung; Modrow hinkt der Entwicklung hinterher; Plädoyer für den Beitritt nach Artikel 23; Friedrich Karl Fromme: Der sanfte Weg zur Einheit Deutschlands; Vorteile des Artikels 23; Wolf-Dieter Löffert: Was gegen den Weg über Artikel 23 spricht; Jürgen Seifert: Die Bundesrepublik behält alles in der Hand; Fritz W. Scharpf: Die DDR hätte wenig zu bestellen; Braucht die DDR überhaupt noch eine Verfassung?; Gerhard Schröder: Wir brauchen eine neue Verfassung; Willi Hoss: Vereinigung als Verfassungsprozeß; Wilhelm Hennis: Weder Nationalversammlung noch eine neue Verfassung; Ist eine verfassunggebend Versammlung erforderlich?; Waldemar Schreckenberger: Kritik an der Diskussion über den Weg zur Vereinigung; Die Krise der DDR-Wirtschaft; Manfred von Ardenne: Radikale Veränderungen; Gregor Gysi: Unsere Vorstellungen von Sozialer Marktwirtschaft; Bundeskanzler Helmut Kohl: Das Angebot der Bundesregierung; Helmut Kohl: Die Rahmenbedingungen müssen stimmen; Lothar Späth: "Bedingungslose Kapitulation"; Theo Waigel: Wirtschaftsreform statt marktorientierte Planwirtschaft; Horst Siebert: Radikale Reformen sind die Voraussetzung der Währungsunion; Karl Schiller: Wir haben uns eine andere Reihenfolge vorgestellt; Karl Pöhl: Wenig Zeit für einen schwierigen Prozeß; Hilfe statt Schocktherapie; Felix Müller: Unerwartete Unterstützung aus Washington; The Fourth German Reich; Reinhart Häcker: Margaret Thatchers anfänglicher Widerstand; Daniel Vernet: Drei Hypothesen; Karl Jetter; Von Kohl und Gorbatschow überrumpelt; Christian Semler: Das polnische Dilemma; Nikolai Portugalow: Wiedervereinigung paßt keinem der Nachbarn ins Konzept; Wladimir Baranowski: Kein Njet zur deutschen Frage; Der Briefwechsel zwischen Helmut Kohl und Yitzak Schamir im Dezember 1989; Hans Arnold: 2+4: Chance, nicht Freibrief; Gerhard Eickhorn: Der Weg der DDR in die EG führt über die Bundesrepublik; Manfred Wegner: Ein Testfall für die europäische Integration; Oskar Lafontaine: Die Deutschen können sich nicht abkoppeln; Rudolf Augstein: Kein Vorrang für den Zusammenschluß Westeuropas; Jacques Delors: Die DDR hat ihren Platz in der Gemeinschaft; Erklärung des Europäischen Rates auf der Gipfelkonferenz der Staats- und Regierungschefs der EG am 9. Dezember 1989; Michail Gorbatschow: Das gesamtdeutsche Haus; Eduard Schewardnadse: Die europäische Idee hat eine Chance; Gerd Schimansky-Geier und Hans-Hendrik Kasper: Das deutsche Problem und die Zukunft Europas; Hans-Dietrich Genscher: Eine europäische Antwort auf die deutsche Frage; Werner Weidenfeld: Die europäische Sicherheit der Deutschen; Václav Havel: Europa - ein freundschaftlicher Bund freier Völker; Willy Brandt: 45 Jahre sind genug; George F. Kennan: Ein gewaltiges Problem; Walentin Falin: Neutralisierung Deutschlands; Hans-Dietrich Genscher: Keine Ausdehnung der NATO auf das Gebiet der DDR; Kommentar in der Süddeutschen Zeitung vom 5. Februar 1990; Alfred Dregger: Ganz Deutschland in die NATO; Kommentar der Osnabrücker Zeitung vom 1. Februar 1990; Peter Bender: Sicherheit durch Zusammenarbeit; Jürgen Gottschlich: Neue Vorschläge sind erforderlich; Das Ergebnis der Volkskammerwahlen vom 18. März 1990), Bundeszentrale für politische Bildung Bonn 1990


0313 Die Zunftlade. Das Handwerk vom 15. bis 19. Jahrhundert im Spiegel der Literatur (Darin Günter Creutzburg: Das Handweek im Spiegel deutschsprachiger Literatur; Gustav Freytag: Bilder aus einer deutschen Stadt des Mittelalters; Wilhelm Heinrich Riehl: Der Dachs auf Lichtmeß; Wilhelm Schäfer: Die Andernacher Bäckerjungen; Volksballade: Die schöne Bernauerin; Ludwig Bechstein: Meister Sürlin; Brüder Grimm: Der Glockenguß zu Attendorn; Volksbuch vom Till Eulenspiegel: Wie Till Eulenspiegel den ehrbaren Handwerksmeistern mitspielte; Sebastian Brant: Das Zünfte-Schiff; August Hagen: Die Singschule der Meistersinger; Herbert Eulenberg: Hans Sachs; Hans Sachs: Ein Lobspruch der Stadt Nürnberg; Hans Sachs: Ein guter Schwank, einfältig schlecht; Hans Sachs: Der Schuster mit dem Lederzanken; Hans Sachs: Der Beckenknecht im Frauenkloster; Johann Wolfgang Goethe: Erklärung eines alten Holzschnittes, vorstellend Hans Sachsens poetische Sendung; E.T.A.Hoffmann: Meister Martin der Küfner; Johannes R.Becher: Der Schäffler-Tanz; Hermann Alexander Berlepsch: Vom Schäffler- oder Reiftanz; Jörg Wickram: Wie ein Schneider in den Himmel kam; Jörg Wickram: Einem ward der Zahn wider seinen Willen ausgebrochen; Johannes Pauli: Für einen Heller; Heinrich Bebel: Ein anders; Hans Wilhelm Kirchhoff: Ein Müller ist ein Bäcker geworden; Johannes R. Becher: Riemenschneider; Leo Weismantel: Zerbrochene Hände; Rosemarie Schuder: Das neue Jerusalem; Hans Franck: Mauern!; Volkslied: Es war einmal ein Zimmergesell; Volkslied: Wann die Schneider nicht wären; Abraham a Santa Clara: Es ist keine Wahrheit mehr auf Erden; Hermann Alexander Berlepsch: Aus dem Leben der Zünfte; Ernst Frisius: Das Freisprechen eines Schmidegesellen; Johannes R.Becher: Der Schmied von Kochel; Johann Christian Händler: Lebenslauf eines Schneiders; Heinrich Pestalozzi: Der Schneidertraum; Gottfried August Bürger: Notgedrungene Epistel des berühmten Schneiders Johannes Schere; Karl Philipp Moritz: Anton Reisers Lehre; Christian Friedrich Daniel Schubart: An den Hutmacher Städele in Memmingen; Christian Friedrich Daniel Schubart: Branntweinlied eines Schusters; Friedrich Schiller: Das Lied von der Glocke; Volkslied: Trutz den Meistern; Volkslied: Unser sind viel, awer wenig, die reich werden; Volkslied: 90x9x99; Max Eyth: Der Flug des Schneiders von Ulm; Wilhelm Schäfer: Der Bäcker von Limburg; Johann Peter Hebel: Der Schneider in Pensa; Wilhelm Raabe: Aus der Chronik der Sperlingsgasse; Theodor Fontane: Vor dem Sturm; Friedrich Förster: Kosaken in Berlin; Friedrich Rückert: Siebenundzwanzig Franzosen; Ludwig Uhland: Der Schmied; Ludwig Uhland: Zimmerspruch; Adelbert von Chamisso: Kleidermachermut; Adelbert von Chamisso: Der rechte Barbier; Unbekannt: Das kommt von dem verfluchten Alkohol; Brüder Grimm: Meister Pfriem; Ludwig Bechstein: Die scharfe Schere; Ludwig Bechstein: Der Schmied von Jüterbog; Volkslied: Die Häfner muß man allzeit lieben; Volkslied: Der Faßbinder im Niederlande; Volkslied: So machen sies; Volkslied: Das Schuhmacherlied; Volkslied: Abschied von Würzburg; Johann Peter Hebel: Kalendergeschichten; Jeremias Gotthelf: Die Anprobe; Unbekannt: Grabschrift eines Bäckers; Unbekannt: Grabschrift eines Brauers; Unbekannt: Marterlspruch für einen Brauer; Wilhelm Müller: Das Wandern ist des Müllers Lust; Joseph Freiherr von Eichendorff: Abschied; Joseph Freiherr von Eichendorff: Heimweh; Ferdinand Raimund: Ich weiß schon, wen ich heirat; Ferdinand Raimund: Hobellied; Johann Nepomuk Nestroy: Das liederliche Kleeblatt; Unbekannt: Der Wiener Semmelkrieg; Jeremias Gotthelf: Herr Meister und Frau Meisterin; Johann Wolfgang Goethe: Aus Lenardos Tagebuch; Johann Peter Hebel: Der Schmelzofen), Verlag der Nation Berlin 1976


0314 Die Zwölfergemeinschaft: Schlüsselzahlen, hg. Kommission der Europäischen Gemeinschaften 6-7/1991, Luxembourg 1991>


0315 Dimitroff, Georgi: Reichstagsbrandprozeß. Dokumente, Briefe und Aufzeichnungen, Neuer Weg Berlin 1946


0316 Distler, Hugo. Von Wolfgang Jennrich, Berlin 1970


0316a Dodd, William E.: Diplomat auf heißem Boden. Tagebuch des US-Botschafters William E.Dodd in Berlin 1933-1938, Berlin o.J.


0317 Döpmann, Hans-Dieter: Die Russische Orthodoxe Kirche in Geschichte und Gegenwart, Union Berlin 1977


0318 Dohnanyi, Klaus von: Brief an die Deutschen Demokratischen Revolutionäre, Knaur München 1990


0319 Denkmal für den unbekannten Wehrmachtsdeserteur. Dokumentation einer Erfurter Initiative, DGB Bildungswerk Erfurt o.J.


0320 Dokumentation zur Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung in der Stadt und im Kreis Apolda, I. Teil. Ausgewählt und bearbeitet von Hans-Joachim Hußner, Karl-Heinz Bettenstädt, Günther Michel-Triller und Hans Lützkendorf, hg. von der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Kreisleitung Apolda, und der Kreiskommission zur Erforschung der Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung, Apolda 1968


0321 Dokumentation zur Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung in der Stadt und im Kreis Apolda, II. Teil. Ausgewählt und bearbeitet von Hans-Joachim Hußner, Karl-Heinz Bettenstädt, Günther Michel-Triller und Hans Lützkendorf, hg. von der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Kreisleitung Apolda, und der Kreiskommission zur Erforschung der Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung, Apolda 1968


0322 Dokumentationn zur Evangelischen Militärseelsorge. Dokumentation zur Katholischen Militärseelsorge (gilt als Heft 1). Gesetze, Verträge, Weisungen, Vorschriften, Bonn 1991


0323 Dokumente aus den Jahren 1921 bis 1923. Zusammengestellt von Manfred Weißbecker für die Tagung des Thüringer Forums für Bildung und Wissenschaft e.V. "Rot-rote Gespenster? Demokratisch-sozialistische Reformpolitik in Thüringen einst und heute" (12./13.9.2003 Weimar)


0324 Dominikus, von Meinolf Lohrum OP, St. Benno Leipzig 1987


0325 Dressler, Helmut (Hg.): Neuorientierung. Studenten-Arbeiten aus dem gesellschaftswissenschaftlichen Studium an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin (Darin Hans-Hinrich Jensen: Geleitwort; Almuth Berger: Über Johann Hinrich Wichern und die Wahrnehmung der christlichen Verantwortung für die soziale Frage; Reinhard Knitt: Zur Geschichte der religiösen Sozialisten in der Weimarer Republik; Winfried Thiel: Zur Geschichte der Bekennenden Kirche im "Dritten Reich"; Reinhart Zarnekow: Zur Bedeutung der Mitarbeit von Geistlichen im Nationalkomitee "Freies Deutschland"; Michael Glombitza: Zum Darmstädter Wort; Helmut Dressler: Evangelische Kirche und Revanche-Ideologie in der Weimarer Republik und in Westdeutschland; Hans-Gebhard Bethge: Humanismus - Element der Gemeinsamkeit), Union Berlin 1966


0326 Drewermann, Eugen: Worum es eigentlich geht. Protokoll einer Verurteilung, Bertelsmann Gütersloh 1992


0327 Drobisch, Klaus: Widerstand in Buchenwald, Dietz Berlin 1987


0328 Drobisch, Klaus: Wider den Krieg. Dokumentarbericht über Leben und Sterben des katholischen Geistlichen Dr. Max Josef Metzger, Union Berlin 1970


0329 Dümcke, Wolfgang / Vilmar, Fritz (Hg.): Kolonialisierung der DDR. Kritische Analysen und Alternativen des Einigungsprozesses (Darin: Wolfgang Dümcke: Zusammenbruch der DDR - Ursachen und vertane Chancen; Beatrix Fautz: Vereinnahmungsprozeß: Der Gang der Ereignisse; Henry Lohmar: Die Entwicklung des Runden Tisches der DDR - eine vertane Chance; Fritz Vilmar: Das Trauerspiel der Parteien im Vereinigungsprozeß - rechts und links. Einleitende und ergänzende Reflexionen zu den folgenden Texten; Dominique Weisheit / Andrea Witt: CDU und LDPD der DDR unter Anpassungsdruck; Steffen Gutermann: Die Ohnmacht der Bürgerbewegung "Demokratie Jetzt", "Initiative für Frieden und Menschenrechte" und die "Grüne Partei" der DDR; Fritz Vilmar: Eine alternative Deutschlandpolitik; Andreas Büttner: Die verheerende Wirtschaftsentwicklung in Ostdeutschland in der Zeit von 1990-1994; Ralf Ehlert: Eine alternative Wirtschaftspolitik - realisierbar, nichtrealisiert; Kay Wendel: Die Treuhandanstalt und die Deindustrialisierung Ostdeutschlands; Gerhard Christ: Treuhandanstalt: Privatisierung vor Sanierung?; Stephan Käppler: Alternative Wirtschaftskonzeptionen zur Strategie einer radikalen Privatisierung; Jakob Bothmann: Der Absturz der "Interflug" - Krise und Liquidierung der ostdeutschen Fluggesellschaft; Christoph Dowe: SERO - abgewickelt und vergessen?; Markus L. Müller: Identitätsprobleme der Menschen in der DDR seit 1989/90; Lorenz Becker: Die vertane Chance einer Verfassungsreform: Ein Kapitel ostdeutscher Identitätszerstörung; Jenny Niederstadt: Vereinigung zu Lasten der ostdeutschen Frauen; Lars von Törne / Patrick Weber: Zeitungslandschaft Ost - Monopolistische Medienkonzentration oder pluralistischer Pressemarkt?; Lars von Törne: Vom ost-konservativen DFF zum west-konservativen MDR; Wolfgang Dümcke / Fritz Vilmar: Kritische Würdigung der "sozialistischen Errungenschaften"), agende Münster 1995


0330 Du hast mich heimgesucht bei Nacht. Abschiedsbriefe und Aufzeichnungen des Widerstandes 1933-1945 (hg. von Helmut Gollwitzer, Käthe Kuhn, Reinhold Schneider), Kaiser München 1960


0331 Du Welt im Licht. J.W.Stalin im Werk deutscher Schriftsteller, Aufbau Berlin 1954

[Bearbeiten] Buchtitel E

0332 Eckert, Erwin / Fuchs, Emil. Blick in den Abgrund. Das Ende der Weimarer Republik im Spiegel zeitgenössischer Berichte und Interpretationen, hg. von Friedrich-Martin Balzer und Manfred Weißbecker. Mit Nachbetrachtungen von Georg Fülberth, Reinhard Kühnl, Gert Meyer, Kurt Pätzold und Wolfgang Ruge, Pahl-Rugenstein Bonn 2002


0333 Eggerath, Werner: Nur ein Mensch, Thüringer Volksverlag Weimar 1947


0334 Ehrlich, Lothar / John, Jürgen (Hg.): Weimar 1930. Politik und Kultur im Vorfeld der NS-Diktatur (Darin Hans Mommsen: Das Jahr 1930 als Zäsur in der deutschen Entwicklung der Zwischenkriegszeit; Karsten Rudolph: Untergang auf Raten. Die Auflösung und Zerstörung der demokratischen Kultur in Thüringen 1930 im regionalen Vergleich; Georg Bollenbeck: Kulturelle Enteignung? Diskursive Reaktionen auf die Moderne in Deutschland; Wolfgang Bialas: Zwischen geschichtsphilosophischer Distanzierung und politischer Nähe: Philosophische Diagnosen der Zeit um 1930; Jürgen Oelkers: Deutsche Klassik in deutscher Reformpädagogik. Übergänge um 1930; Holger Dainat: "Dieser ästhetische Kosmopolitismus ist aus für uns." Weimarer Klassik in der Weimarer Republik; Karl Robert Mandelkow: Zwiwschen Weimar und Potsdam. Aspekte der Goetherezeption in den zwanziger und dreißiger Jahren in Deutschland; Justus H. Ulbricht: Im Herzen des "geheimen Deutschland". Kulturelle Opposition gegen Avantgarde, Moderne und Republik in Weimar 1900 bis 1933; Hildegard Châtellier: Friedrich Lienhard als ungetreuer Verwalter des Weimarer Erbes? Politische Implikationen kultureller Verbiegungen; Thomas Neumann: "...der die idealen Triebe Ihrer Vorschläge vollauf zu würdigen weiß." Friedrich Lienhard und die Goethe-Gesellschaft; Konrad Dussel: Theater in der Krise. Der Topos und die ökonomische Realität in der Weimarer Republik; Burkhard Stenzel: Das Deutsche Nationaltheater in Weimar. Symbol und Schauplatz kultureller Praktik um 1930; Bruce Campbell: Gerhard Roßbach, The Spielschar Ekkehard and the cultural Attack on the Weimar Republic; Meike G. Werner: Die Erfindung einer Tradition. Der Verleger Eugen Diederichs als "kultureller Reichsgründer"; Erhard Naake: Die Beziehungen zwischen Elisabeth Förster-Nietzsche und dem Thüringischen Innen- und Volksbildungsminister Wilhelm Frick), Böhlau Köln Weimar Wien 1998


0335 Ehnert, Gunter: Die SPD Thüringens im Vorfeld der SED-Gründung (1945/46) mit einem Vorwort von Prof. Dr. Hermann Weber, Erfurt 1995


0336 Ehrenbuch der Opfer von Berlin-Plötzensee. Zum Gedenken der 1574 Frauen und Männer, die wegen ihrer politischen oder weltanschaulichen Einstellung und wegen ihres mutigen Widerstandes gegen das faschistische Barbarentum in der Strafanstalt Berlin-Plötzensee von 1933 bis 1945 hingerichtet wurden, hg. VVN Westberlin, das europäische buch o.J.


0337 Eichler, Ernst / Walther, Hans: Städtenamenbuch der DDR, Bibliographisches Institut Leipzig 1988


0338 Ein Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Dokumentation 1988-1995, hg. Bürgerinitiative Perspektive Berlin e.V., Berlin 1995


0339 Eine Bilanz über die Ergebnisse des Kreises Apolda. Zwischen dem VIII. und X. Parteitag der SED, Apolda 1980


0340 Eine Bilanz über die Ergebnisse des Kreises Apolda. Auf dem Weg zum 40. Jahrestag der DDR, Apolda 1989


0341 Eine Bilanz über die Ergebnisse des Kreises Apolda, Apolda 1986


0342 Einheit 1-88. Zeitschrift für Theorie und Praxis des wissenschaftlichen Sozialismus, hg. vom Zentralkomitee der SED, Berlin 1988


0343 Ein neuer Faschismus? Von Wolfgang Richter (Hg.) (Darin: Rainer Rupp: Globale Kriege, Sozialraub, Repression - Ein neuer Faschismus?; Georg Grasnick: Vom "missionarischen Auftrag" des USA-Imperialismus; Uwe-Jens Heuer: Feindbild Islam - Beitrag zur Faschisierung?; Ralph Hartmann: Krieg gegen Jugoslawien - 1941 und 1999. Historische Parallelen; Klaus Eichner: Strategie der "bunten" (Konter-)Revolutionen - Fortsetzung des Kalten Krieges; A.V.Yurkovskyi: Neofaschismus, NATO - Faschismus - eine tödliche Gefahr für die moderne Zivilisation der Menschheit; Georgij Krutschkov: Dem Neofaschismus den Weg verlegen; Friedrich Wolff: Wie sich die Bilder gleichen: Krise und Faschismus?; Heinrich Fink: Faschistische Umtriebe - Antifaschistische Herausforderung; Erich Buchholz: Eine Schande für diese Republik; Klaus Steiniger: Wer faschisiert die BRD?; Lorenz Knorr: Demokratie als Fassade: Die Weltmacht; Manfred Weißbecker: Faschismustheorie - gestern und heute; Hans Modrow: Der moderne Antikommunismus und neofaschistische Tendenzen; Bruno Mahlow: Antifaschismus istn die Schlüsselfrage. Für eine Offensive gegen Antikommunismus und Neofaschismus; Peter Franz: Christlich-religiöse Wurzeln des Faschismus; Arnold Schölzel: Imperialer Irrationalismus; Harry Nick: Warum "Nationalsozialismus"?), GNN Schkeuditz 2007


0344 Ein Sack voll Ablaß. Bildsatiren der Reformationszeit, hg. und eingeleitet von Georg Piltz, Eulenspiegel Berlin 1983


0345 Eins zu Null für mein Gegenüber. 39 Frauenporträts, hg. von Ilse Bongardt. Mit einem Vorwort von Ursula Friedrich (Darin: Wolfgang Hasse: Erfüllung im humanistischen Dienst; Marlis Linke: Blumen für die Gärtnerin; Eberhard Klages: Des neuen Weges von Anfang an gewiß; Edith Opelt: Mit hundert Männern beim Flußbau; Barbara Faensen: Weggefährtin für die berufstätige Frau; Sabine Sülflohn: Gemeinsam mit den Schülern ein Stück Leben formen; Karl Bongardt: Den vollen Einklang gewonnen; Bertold Kirtzeck: Junge Frau der siebziger Jahre; Helmut Ullrich: Damit Geschichte transparent wird; Ilse Bongardt: Heilkundige Liebe für die Kleinsten; Wolfgang Hasse: Eins zu Null für mein Gegenüber; Gudrun Skulski: Nach Blütenmotiven der Maria Sibylla Merian; Barbara Faensen: Der Schlüssel: Liebe zu den Menschen; Ilse Bongardt: Forschung und Praxis untrennbar verbunden; Eva Gonda: Die Agraringenieurin aus der Ein-Klassen-Schule; Edith Opelt: Kurierdienst für kostbare Fracht; Bertold Kirtzeck: Den Dingen auf den Grund gehen; Ilse Bongardt: Journalistin - Pfarrfrau - Mitglied der Volkskammer; Gudrun Skulski: Auch dienstlich auf den Campingplätzen; Fred Reinke: Jeder Tag eine neue Bewährungsprobe; Elisabeth Wegerer: "Erholen Sie sich auch richtig?"; Karl Bongardt: Im Schnittpunkt von Tradition und Zukunft; Herta Zießnitz: Ratgeberin dank eigener Erfahrung; Joachim Rachner: Mit Instrumenten und Blumen auf der Brücke der Freundschaft; Ilse Bongardt: Das sozialistische Recht verwirklichen helfen; Herbert Weißhuhn: Und abends werden Teppiche geknüpft; Ilse Bongardt: "Residieren? Wir machen alles hübsch gemeinsam!"; Klaus Peter Bigalke: Hinter den Zahlen Überlegung und Leistung; Marlis Linke: Eine Pfarrfrau als Stadtrat; Elisabeth Wegerer: Verwurzelt in Familie und Dorfgemeinschaft; Bertold Kirtzeck: Hausfrau für einen ganzen Bezirk; Ilse Bongardt: Die Befreier kamen über den Heiligen See; Edith Opelt: Auf weit mehr als Faktenwissen bedacht; Manfred Meier: Die Wanderjahre waren Reifezeit; Karlheinz Ulrich: Das Bild meiner Kollegin; Ilse Bongardt: Ein Haus voller Fröhlichsein; Bertold Kirtzeck: Ihr Leben lang ein guter Samariter; Marlis Linke: Die "lütte Deern" von nebenan - nun Bürgermeisterin; Gudrun Skulski: Gemeinsame Freude am schöpferischen Gestalten), Union Berlin 1975


0346 Einstein, Albert, von Prof.Dr.Friedrich Herneck, B.G.Teubner Leipzig 1977


0347 Elliger, Walter: Thomas Müntzer. Leben und Werk, Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen 1975


0348 Elm, Ludwig: Der deutsche Konservatismus nach Auschwitz. Von Adenauer und Strauß zu Stoiber und Merkel, PapyRossa Köln 2007


0349 Elm, Ludwig: Nach Hitler. Nach Honecker. Zum Streit der Deutschen um die eigene Vergangenheit, Dietz Berlin 1991


0350 Elm, Ludwig: Der türkisch-armenische Geschichtsstreit um den Völkermord von 1915 und die Positionen der Linken, hg. Rosa-Luxemburg-Stiftung Jena o.J.


0351 Elm, Ludwig: Füxe, Burschen, Alte Herren. Studentische Korporationen vom Wartburgfest bis heute, PapyRossa Köln 1992


0352 Elm, Ludwig: Der 17. Juni 1953 im Selbstverständnis der Bundesrepublik. Beitrag auf der Tagung des Thüringer Forumjs für Bildung und Wissenschaft e.V. "Der Umgang mit dem 17. Juni 1953. Ein geschichtspolitisches Lehrstück" in Erfurt am 26. April 2003, Sonderdruck unveröffentlicht


0353 Elm, Ludwig: Antifaschismus - Mythos oder Wirklichkeit? Beiträge 1994-2002, Erfurt 2002


0354 Elm, Ludwig: Ohne Beihilfe des Konservatismus keine faschistische Diktatur 1933!, = Marxistische Blätter 6-2002, Neue Impulse Essen 2002


0355 Elm, Ludwig: Zum Beispiel DDR - totalitär und stalinistisch? Anmerkung zu Herkunft und Differenzierung der Totalitarismus-Konzeption sowie ihrer erneuten politischen Instrumentalisierung, Jena 2004


0355a Elling, Hanna (Hg.): Mitten in tiefer Nacht. Gedichte aus Konzentrationslagern und Zuchthäusern des deutschen Faschismus 1933-1945 (Darin Bertold Brecht: An den Schwankenden; Bruno Marcuse: Auschwitz; Lied der Roma; Krystyna Zywulska: Der nie abgeschickte Brief, Tanz, Mädchen...; Buchenwaldlied; Fritz Löhner-Beda: Der Häftling; Sonett auf das Revier; Kindermärchen; Wenn sich müd die Glieder senken; Fritz Leo: Die Kolonne; Karl Schnog: Baum der Schmerzen; Nachruf für Albert Kayser; Der Steinbruch; Kurt Wolfgang: Seid stark, ihr Kameraden!; Hasso Grabner: Die Häftlingsnummer; Ferdinand Römhild: Der Flüchtling; Ein Morgen; Chor der Toten; Franz Hackel: Die Ballade vom KZ Buchenwald; Wer geht weiter; Otto Halle: An meinen Sohn; KZ Esterwegen: Moorlied; Georg Müller: Kamerad sein; Heinz Henschke: In Emslands Moore kuhlen wir; Unbekannter Verfasser: Graue Kolonnen; Georg Edler von Boris: Die Lieder des Grauens; Hunger; Das Lied der unschuldigen Toten; Die Lebenden; Die Namenslosen; Carlo Mierendorff: An der schönen Elbe; Gustav Hammermann: Auspeitschen; Dämmerstunde in der Zelle; Im Gefängnis bei Nacht; Neueangammer Lagerlied: O Stadt der Elbe schicksalsschwer; Teddi Ahrens: Der Neuengammer Lagersong; Unbekannter Verfasser: In Schutzhaft, da sind wir genommen; Emil F.Burian: Song von der Kuhle; René Blieck: Pierre de Tollenaere; Heinrich Christian Meier: Die Frau; André; Himmel rot vor Scham; Unbekannte Verfasserin: Kameradin, wenn du traurig bist; Maria Günzl: Zwölf Politische; Zählappell; Hinter hohen Mauern; Ravensbrück; Schwere Nächte; Skizzen des Wahnsinns Dunkel; Die Bibelforscher; Zwischen Tag und Nacht; Nachtlied; Sieg des Lebens; Käthe Leichter: An meine Brüder; Katharina Staritz: Wir tragen alle das gleiche Kleid; Herr, gib Kraft zu tragen; Grauer Himmel; O Herr der Welt; In Dämmerung sinkt das weite Land; Anna Stiegler: Anklage und Versprechen; Sachsenhausener Lagerlied; Unbekannter Verfasser: Wir schreiten fest; Unbekannter Verfasser aus der Sowjetunion: Rußland, einmal kehr ich wieder; Der Schornstein des Krematoriums; Das Lied; Der 7. November 1944; Ich kann nicht schweigen; Pavel Friedmann: Der Schmetterling; Eva Pickova: Die Angst; Dagmar Hilarova: Deportationszug; Die Kapelle; Erste Nacht; Liebe; Windige Nacht; Hinter dem Krematorium; Unbekanntes Kind: ...dann eine Woche nach dem Ende; Erika Taube: Ich möchte gerne...; Ilse Weber: Brief an mein Kind; Mutter; Bekenntnis; Bruno Marcuse: Abschied; Dietrich Bonhoeffer: Wer bin ich?; Vergangenheit; Als die Sirenen heulten; Glück und Unglück; Stationen; Marianne Colin: Ich verrate morgen; Robert Ganse: KZ-Ballade; Antek; Albrecht Haushofer: In Fesseln; Rundmarsch der Gefangenen; Gefährten; An der Schwelle; Qui resurrexit; Johanna Kirchner: Laß von Menschen; Armes gefangenes Vögelchen, Du; An meine Lotte und meine Inge; Allen Vögeln, die gefangen; Zum neuen Jahr; Durch Liebe steigt aus den Ruinen; Wer hofft, hat alles; Vergessen!; Mit dem Frühling kehrt Hoffen; Heimat; Und hält mich manches Trübsalsjahr; Wie zum Himmel die Sterne; Man sitzt besinnlich still; Adam Kuckhoff: Du, wach auf!; Für Greta; Für Ule; Arnold Leetz: Einsam liegen; Heute schwärmen sie; Entflohen war ich meiner Gruft; Das war ein trüber Tag; Rudolf Leonhard: Frankreich; Todesanzeige; Postsperre; Sepp; Erich Mühsam: Angst; Vermächtnis; Ernst Munzinger: Versprich mir eins; Elfriede Paul: Winter in Cottbus 1943; Luise Romstedt: 365 Tage; Einem Bruder im Felde; Schnee, weiße Pracht; Frühlingsstürme brausen mächtig; Alfred Schmidt-Sas: Gelächter auf den Tod; O seltsam lichtes Leben; Ob einer mit hölzernen oder goldenen Figuren; Harro Schulze-Boysen: Gestapo Zelle 2; Martin Schwantes: Der Eskimo; Banges Warten; Lore Wolf: Meinem Hannerl; Der Sturmwind; Carpe Diem; Müde Hände; Karfreitag über der Welt; Meinem Bruder im fernen Osten; Seelennot; Jahrestag der Vernichtung Frankfurts; Nur nicht verzagen; Unbekannter Jugendlicher: Verzweiflung), Frankfurt/Main 1990


0356 Elliott, Lawrence: Ich möchte Johannes heißen. Das Leben eines großen Papstes, St.Benno Leipzig 1973


0357 Engelmann, Bernt: Deutschland ohne Juden. Eine Bilanz, Pahl-Rugenstein Köln 1988


0358 Engelmann, Bernt: Schwarzbuch Helmut Kohl oder: Wie man einen Staat ruiniert. Unter Mitarbeit von Eckart Spoo. Mit einem Vorwort von Klaus Staeck, Steidl Göttingen 1998


0359 Engelmann, Bernt: Wie wir wurden, was wir sind. Von der bedingungslosen Kapitulation bis zur unbedingten Wiederbewaffnung, C.Bertelsmann München 1980


0360 Engels, Friedrich: Der deutsche Bauernkrieg, Dietz Berlin 1974


0361 Enzyklopädie des Nationalsozialismus, hg. von Wolfgang Benz, Hermann Graml und Hermann Weiß. Teil I: Handbuch, Klett-Cotta Stuttgart 1997


0362 Enzyklopädie des Nationalsozialismus, hg. von Wolfgang Benz, Hermann Graml und Hermann Weiß. Teil II: Lexikon, Klett-Cotta Stuttgart 1997


0363 Enzyklopädie des Nationalsozialismus, hg. von Wolfgang Benz, Hermann Graml und Hermann Weiß. Teil III: Register, Klett-Cotta Stuttgart 1997


0363a Ergebnisse. Zweierlei Bewältigung. Vier Beiträge über den Umgang mit der NS-Vergangenheit in den beiden deutschen Staaten (Darin Ulrich Herbert: Zweierlei Bewältigung; Olaf Groehler: Antifaschismus – vom Iumgang mit einem Begriff; Olaf Groehler: Der Holocaust in der Geschichtsschreibung der DDR; Ulrich Herbert: Der Holocaust in der Geschichtsschreibung der Bundesrepublik Deutschland), Hamburg 1992


0364 Erlebtes und Erfahrenes. Autobiographien von Seume bis Keller, hg. Peter Goldammer (Darin Johann Gottfried Seume: Mein Leben; Johann Heinrich Voß: Erinnerungen aus meinem Jugendleben; Jean Paul: Selbsterlebensbeschreibung; Friedrich Hebbel: Aufzeichnungen aus meinem Leben; Heinrich Heine: Memoiren; Gottfried Keller: Autobiographisches), Hinstorff Rostock 1977


0364a Erinnern ans Vergangene. Auschwitzprojekt '07, Mühlheim 2007


0365 Erinnern, nicht vergessen! 50 Jahre nach der Reichspogromnacht. Protokoll der Tagung 1988 in der Reihe "Juden und Christen heute" der Evangelischen Akademie Baden in Bad Herrenalb (Darin Julius H. Schoeps: Die mißglückte Emanzipation. Zur Tragödie des deutsch-jüdischen Verhältnisses; Josef Werner: Das Schicksal der Karlsruher Juden; Rita Thalmann: Die Pogromnacht 1938; Rainer Graupner: Die Tagungsreihe "Juden und Christen" in der Evangelischen Akademie Berlin-Brandenburg; Peter von der Osten-Sacken: Christen und Juden. Auf dem Weg zu Partnerschaft und Dialog; Gerald Rosenfeld: Predigten 1988. Die Erwählung Israels als Gottesvolk. Predigten Teil 1; Gerhardt Langguth: "Zeichen der Völker". Predigten Teil 2), Karlsruhe 1989


0366 Ergebnisse bei der Erfüllung der Beschlüsse des IX. Parteitages der SED im Kreis Apolda, Apolda 1978


0367 Erinnern und Gedenken. Kunst auf Kriegsgräberstätten, hg. Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Kassel o.J.


0368 Erlebte Geschichte. Von Zeitgenossen gesehen und geschildert. Von den Türkenkriegen bis zur Französischen Revolution (Darin Johann Dietz: Als Feldscher im Türkenkrieg; Prinz Eugen von Savoyen: Schlachtberichte; Johann Philipp Münch: Erlebnisse eines Handlungsdieners am Ausgang des 17. Jahrhunderts; Gottfried Wilhelm Leibniz: Aus dem enzyklopädischen Briefwechsel zu Problemen seiner Zeit; Friedrich Nicolai: Erfahrungen eines aufklärerischen Buchhändlers; Franz Xaver Bronner: Vom harten Leben und der Schulbildung der Handarbeiter; Voltaire: Über den preußischen "Soldatenkönig" und die Flucht des Kronprinzen Friedrich; Johann Joseph Fürst Khevenhüller-Metsch: Schlechte Nachrichten für Kaiserin Maria Theresia; Peter Prosch: Ein Handschuhhändler aus Tirol als Hofnarr in Wien; Maria Theresia: Zur preußischen Eroberung Schlesiens; Voltaire: Als Kammerherr Friedrichs II. in Berlin; Joachim Nettelbeck: Hungersnot in Pommern - Flucht vor preußischen Werbern; Carl Friedrich Bardt: Bildung, Erziehung und theologische Schriftstellerei; Ulrich Bräker: Wie ein Schweizer zum preußischen Rekruten geworben wurde; Friedrich von Cölln: Über Friedrich II. und seine Armee; Ernst Friedrich Rudolf von Barsewisch: Einiges aus der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg; Johann Jakob Dominicus: Ein preußischer Kanonier in der Schlacht bei Kunersdorf; Friedrich Freiherr von der Trenck: Im preußischen Kerker; Marquis Louis Charles Antoine de Beauvau: Der Charakter Friedrichs II.; Rudolf Wilhelm von Kaltenborn: Kritische Briefe über Friedrich II.; Christian Freiherr von Massenbach: Kabinettsintrigen am preußischen Hofe; Johann Wolfgang Goethe: Preußens Kriege im Meinungsstreit einer Frankfurter Bürgerfamilie; Johann Jakob Moser: Fünf Jahre Arrest auf der Festung Hohentwiel; Johann Christian von Mannlich: Malerleben im Rokoko; Johann Heinrich Wilhelm Tischbein: Erlebnisse eines klassischen Malers in Kassel und Zürich; Joseph Anton Christ: Alws Schauspieler in Berlin und Potsdam; Gotthelf Greiner: Erfindung des Thüringer Porzellans; Christian Daniel Schubart: Redakteur der "Deutschen Chronik" und Verhaftung; Caroline Pichler: In Wien unter Maria Theresia und Joseph II.; Ernst Ahasverus Heinrich Graf von Lehndorff: Preußen will wieder Krieg; Friedrich Wilhelm Carl Graf von Schmettau: Kritische Notizen über die Kriegsführung Friedrichs II. im Juli 1778 in Böhmen; Anonymer preußischer Offizier: Zerstörung von Neustadt 1779; Johann Christoph Sachse: Spießrutenlauf; Anonymer Verfasser: Aufschlüsse über den Wundermann, Marquis Saint-Germain, und sein Aufenthalt in Ansbach, von einem Augenzeugen; Henriette Herz: Lesegesellschaften um 1780 in Berlin; Salomon Maimon: Reise von Polen nach Berlin; Johann Baptist Fuchs: Eine Schöffenwahl im Jahre 1781; Christoph Friedrich Rinck: Über Einkommen Hamburger Geistlichkeit undn die Abhängigkeit deutscher Dichter; Johann Georg Ritter von Zimmermann: Letzte Gespräche mit Friedrich II.; Friedrich von Cölln: Preußen im Jahre 1787 unter Friedrich Wilhelm II. - Über preußische Kameralbürokratie; Karl Ditters von Dittersdorf: Erlebnisse eines Komponisten unter Friedrich Wilhelm II.; Joachim Heinrich Campe: Als Deutscher in Paris zur Zeit der Revolution; Johanna Schopenhauer: Hoffnung auf die Morgenröte der Freiheit), Verlag der Nation Berlin 1987


0369 Erzählte Geschichte. Berichte von Widerstandskämpfern und Verfolgten. Band 1: Arbeiterbewegung, hg. Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, Institut für Wissenschaft und Kunst, Österreichischer Bundesverlag Wien, Jugend und Volk Wien-München o.J.


0370 Eulenberg, Herbert: Ausgewählte Schattenbilder (Hans Sachs; Eine Rede von ans Sachs; Andreas Gryphius; Lessing; Der junge Goethe; Schiller; Jean Paul; Emile Zola; Georg Büchner; Robert Schumann; Johann Sebastian Bach; Homer; Petöfi; Grabbe; Verlaine; Mozart; Balzac, Jonathan Swift; Lenau; Petrarka; Charles Dickens; Kolumbus; Van Gogh; Frank Wedekind; Eine deutsche Malerin: Paula Modersohn-Becker; Immanuel Kant; Beethoven; Johann Nepomuk Nestroy; E.T.A. Hoffmann; Stifter; Offenbach; Magister Velthen; Die Neuberin; Der große Schröder; Tilman Riemenschneider)


0371 Europa wird eins, hg. Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Köln 1990


0372 Evangelische Christen zwischen Anpassung und Opposition (II). Evangelische Christen in Potsdam und Nowawes/Babelsberg im Spannungsfeld zwischen politischer Gleichschaltung und Selbstbehauptung 1935-1945, von Werner Bethge, Potsdam o.J.


0373 Evangelisches Gemeindezentrum "Paul Schneider" Weimar, Erfurt 1988

[Bearbeiten] Buchtitel F

0374 Falsch verbunden. Burschenschaften im Zeichen der Wartburg, hg. DGB Thüringen Eisenach 2004


0375 Faschismus und antifaschistischer Kampf, von Kurt Gossweiler. Mit einem Aufsatz von Horst Stuckmann: Rechtsentwicklung und Neofaschismus in der BRD, Röderberg Frankfurt/Main 1978


0376 Faschismus-Forschung (Darin Klaus Drobisch: Über den Terror und seine Institutionen in Nazideutschland), Akademie Berlin 1980


0377 Faschismus - Getto - Massenmord. Dokumentation über Ausrottung und Widerstand der Juden in Polen während des zweiten Weltkriegs, hg. vom Jüdischen Historischen Institut Warschau, ausgewählt und eingeleitet von Tatiana Berenstein, Artur Eisenbach, Bernard Mark und Adam Rutkowski, Rütten & Loening Berlin 1961


0378 FDJ 1946-1989, von Ulrich Mählert, Erfurt 2001


0379 Fechner, Max (Hg.): Wie konnte es geschehen. Auszüge aus den Tagebüchern und Bekenntnissen eines Kriegsverbrechers, Sachsenverlag Dresden 1946


0380 Fein, Erich: Die Steine reden. Gedenkstätten des österreichischen Freiheitskampfes. Mahnmale für die Opfer des Faschismus. Eine Dokumentation, Europaverlag Wien 1975


0381 Fernau, Joachim: Die Genies der Deutschen. Die Leuchtfeuer verlöschen, der Blindflug beginnt (Darin über: Otto I., Albertus Magnus, Albrecht Dürer, Martin Luther, Nikolaus Kopernikus, Rembrandt, Johann Sebastian Bach, Immanuel Kant, Friedrich Gottlieb Klopstock, Ludwig van Beethoven, Johann Wolfgang Goethe, Albert Einstein), Ullstein Frankfurt/Main 1968


0382 Ferrero, Guglielmo: Der Untergang der Zivilisation des Altertums, Julius Hoffmann Stuttgart 1922


0383 Fesser, Gerd: Die Kaiserzeit. Deutschland 1871-1918, Erfurt 2000


0384 Fest, Joachim C.: Das Gesicht des Dritten Reiches. Profile einer totalitären Herrschaft, Piper München 1964


0385 Feyl, Renate: Der lautlose Aufstand. Frauen in der Wissenschaft (Darin über: Maria Sibylla Merian, Dorothea Christiana Erxleben, Caroline Herschel, Dorothea Schlözer, Betty Gleim, Amalie Dietrich, Henriette Hirschfeld-Tiburtius, Ricarda Huch, Margarethe von Wrangell, Lise Meitner, Emmy Noether), Neues Leben Berlin 1985


0386 Festschrift zur 400-Jahrfeier des Apoldaer Rathauses 1959, Apolda 1959


0387 Finker, Kurt: Stauffenberg und der 20. Juli 1944 (Kapitel V wurde vom Autor gemeinsam mit Günter Wirth verfaßt), Union Berlin 1972


0388 Finker, Kurt: Graf Moltke und der Kreisauer Kreis, Union Berlin 1978


0389 FIR. Die FIR im Bild 1951-1981, Hg. Internationale Föderation der Widerstandskämpfer, Wien 1982


0390 Fischer, Gerhard: Antifaschistisches Erbe - Mythos oder Auftrag? Lehren aus dem Widerstand von Christen in Deutschland, Union Berlin 1986


0391 Frauen als Partner, von Marianne Fleischhack. Drei Lebensbilder: Coretta King, Haruko Kagawa, Caroline von Humboldt, EVA Berlin 1979


0392 Flossenbürg. KZ-Grab- und Gedenkstätte, o.O.o.J.


0393 Frank. Das Tagebuch der Anne Frank. 14. Juni 1942 bis 1. August 1944, Union Berlin 1960


0393a Freise, Eberhard: Der Mischling. Zeitgeschichtlicher Roman, Jena 2007


0394 Freyberg, Jutta von: Antifaschistischer Widerstand 1933-1945. Katalog zur Ausstellung mit Texten zu Widerstand und Verfolgung. Vorwort von Erich Fried (Darin Schuur Koos: N.N.; Wolfgang Langhoff: Im Bunker der SS; Friedrich Wolff: Lilo Herrmann; Bertolt Brecht: An die Kämpfer in den Konzentrationslagern; Ursel Hochmuth: Franz Bobzien. Lehrer im KZ Sachsenhausen; Greta Kuckhoff: Ständige Ausstellung "Das Nazi-Paradies"; Duo Z: Weil meine Augen dunkel sind; Luise Rinser: "Z"; Fritz Theilen: ...Naziköpfe rollen nach dem Krieg; Bertolt Brecht: Der Jude, ein Unglück für das Volk; Inge Scholl: Die Weiße Rose; Lore Wolf: Wiederbegegnung und Abschied für immer; Sch. Katscherginski: Itzik Wittenberg; J.A. Brodski, Nico Rost: Ein schwarzer Tag in Dachau; Thomas Mann: Deutsche Hörer; Willi Bleicher: Versuchter Neubeginn; Gustv W. Heinemann: Verfehlte Deutschlandpolitik; Esther Bejarano: Die Mauer des Schweigens ist durchbrochen), Frankfurt/Main o.J.


0394a frieda... damit einmal für alle Friede da ist, Ausgaben 1-33 von April 1984 bis September 1992. Hrsg.: Christliche Friedenskonferenz, Arbeitsgruppe Thüringen, Kapellendorf


0395 Frielinghaus: Sie wissen, was sie tun. Über Förderer und Bewunderer der sogenannten Jesusbewegung, Union Berlin 1973


0396 Friske, Helmut: Von neuen Einsichten zu neuen Konsequenzen. Christliche Weltverantwortung im Sozialismus, Union Berlin 1981


0397 Fritsche, Susanne: Die Mauer ist gefallen. Eine kleine Geschichte der DDR, Carl Hanser München Wien 2004<


0398 Flattich. - Georg Schwarz: Tage und Stunden aus dem Leben eines leutseligen, gottfröhlichen Menschenfreundes, der Johann Friedrich Flattich hieß, Wunderlich/Leins Tübingen 1963


0399 Festführer und Textbuch zur 100Jahrfeier, hg. Apoldaer Männergesangverein 1828-1928, Apolda 1928


0400 Festschrift zur Feier des 75jährigen Bestehens der Anstalt am 5. und 6. Mai 1934. Verbunden mit dem Jahresbericht über das Schuljahr 1933/34, Apolda 1934


0401 Franz, Peter (Hg.): Hinter der Mauer und doch frei. Ein NachLeseBuch von DDR-Christen (Darin Peter Franz: Anstiftung zum Lesen; Wolfgang Kerst: Der rote Bischof; Erich Dannecker: Erkenntnisse und Widerstand in den Jahren 1933 bis 1945; Christian Heinrich: Drei Briefe in der DDR. (1.) Ein nicht abgeschickter Brief; Wolfgang Kerst: Fürchtet euch nicht!; Christian Heinrich: Drei Briefe in der DDR (2.) Der Brief an eine Klassenlehrerin; Wolfgang Kerst: Kripo und Kirchenkelche; Hildegunde Brendel: Ehe ich (und andere) es ganz vergesse(n); Wolfgang Kerst: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein; Renate Müller: Solidarisches Leben gibt nie auf; Wolfgang Kerst: Das spärliche Redemanuskript; Renate Müller: Schülergemeinde in einer großen Stadt; Wolfgang Kerst: Unser tägliches Brot gib uns heute; Ute Hinkeldein: Ein bißchen Don Camillo und Peppone; Wolfgang Kerst: Herder aus dem Seigewasser gezogen; Wolfgang Kerst: "Schöner unsere Städte und Gemeinden - Mach mit!"; Herta Mynarik: Die Familie M. gibt ihre Stimme ab; Wolfgang Kerst: Das ungeneh(igt)e Plakat; Peter Franz: Thomas Müntzer - ein williger Botenläufer Gottes; Wolfgang Kerst: Wie eine Leichenhalle zur Kirche wurde; Christian Heinrich: Drei Briefe in der DDR (3.) Ein Brief an meinen Direktor; Wolfgang Kerst: Aus dem Plan gefallen; Barbara Müller: ...daß Kirche doch möglich war; Wolfgang Kerst: Der Heringspastor; Peter Franz: Mein Jahr 1989; Ute Hinkeldein: Ilse; Wolfgang Kerst: Die unvorhergesehene Friedensrede; Ute Hinkeldein: Wartezeiten; Wolfgang Kerst: Die Not-Taufe; Erich Dannecker: Als protestantischer Badenser im lutherischen Thüringen; Anhang: Wer ist wer? Die Autoren in Kürze, GNN Schkeuditz 1997


0402 Franz, Peter: Martialische Idole. Die Sprache der Kriegerdenkmäler in Thüringen. Eine landesweite Darstellung des Bestands und eine kritische Analyse ihrer ikonografischenn und verbalen Botschaften, Jena o.J.


0403 Franz, Peter: Der gewöhnliche Faschismus. Über die alltägliche Herrschaft der "Nationalsozialisten" am Beispiel einer Mittelstadt des Deutschen Reiches. Eine Chronologie in Jahresscheiben. Teil 1 Kapitel I-III, = gesucht 4. Die Vergangenheit für die Zukunft retten!, hg. Geschichtswerkstatt Weimar-Apolda, Weimar 2001


0404 Fuchs, Emil: Mein Leben. Erster Teil, Köhler & Amelang Leipzig 1957


0405 50. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau Dora (Darin Reden von: Romani Rose zur Einweihung des Denkmals für die Sinti und Roma; Franz Rosenbach. Ehemaliger Häftling; Rudolf Sarközi. Vorsitzender des Kulturvereins österreichischer Roma; Pierre Durand. Ehemaliger Häftling, Präsident des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos; Bernhard Vogel. Ministerpräsident des Freistaates Thüringen; Gerd Schuchardt: Eröffnung der neuen Daueraussstellung zur Geschichte des Konzentrationslagers Buchenwald; Eberhard Jäckel; Roland Hoffmann: Predigt; Jean Mialet; Meir Lau; Jorge Semprún; Napthali Lau-Lavie; Thomas Crawford; Emil Carlebach; Inge Aicher-Scholl; Pierre Sudrau; Beate Klarsfeld; Warren L. Miller; Gottfried Hoefert: Predigt; Joachim Claus; Frank-Michael Pietzsch; Helmut Wildgruber), Weimar 1995


0406 50 Jahre im Dienste der Kirche. Eine Festgabe zum Goldenen Ordinationsjubiläum von Landesbischof D.Dr. Mitzenheim am 18. Oktober 1964 (Darin Oberkirchenrat Braecklein: Geleitwort; Neujahrswort des Landesbischofs an die Gemeinden am 1.1.1964; Mitzenheim: Mutter Kirche; Mitzenheim: Die Jahre in Saalfeld; Mitzenheim: Bewußtes, lebendiges Christentum; Martin Jentzsch: Begegnungen in Thüringen und auf großer Fahrt; Aus Schriften der Saalfelder und Eisenacher Zeit; Erich Hertzsch: Amt und Dienst unseres Landesbischofs; Mitzenheim: Neubau der Thüringer Kirche; Mitzenheim: Das Wagnis des Glaubens; Landesbischof D. Meiser: Klarheit, Hoffnung und Freudigkeit; Mitzenheim: Ein kirchliches Wort zur Wahl), EVA Berlin 1964


0407 500 Jahre Conquista und Widerstand, darin Leonardo Boff: Feier der Buße - Feier des Widerstandes, Münster 1992


[Bearbeiten] Buchtitel G

0408 Christliche Demokraten - Für das Vaterland des Volkes (Darin Gerald Götting: Die geschichtliche Bedeutung der Gründung unserer Deutschen Demokratischen Republik; Heinrich Toeplitz: Zumm Wesen unserer sozialistischen Demokratie; Hermann Kalb: Charakter und Effektivität der Friedenspolitik unserer Deutschen Demokratischen Republik; Günther Grewe: Die Bedeutung des sozialistischen Staates deutscher Nation im Ringen um Frieden und Fortschritt; Rudolph Schulze: Zur friedensfeindlichen und antinationalen Politik von CDU/CSU; Wolfgang Heyl: Der Ort unserer Bewährung in der Nationalen Front des demokratischen Deutschland; Werner Karwath: Zu den Aufgaben der christlichen Demokraten bei der Gestaltung des entwickelten gesellschaftlichen Systems des Sozialismus; Harald Naumann: Die Mitarbeit der CDU bei der Entwicklung des ökonomischen Systems des Sozialismus; Max Sefrin: Zur Sozial- und Gesundheitspolitik unserer Deutschen Demokratischen Republik; Ursula Kutzner: Über die Mitarbeit christlicher Frauen bei der Festigung unserer Deutschen Demokratischen Republik; Friedrich Kind: Der Jugend Verantwortung und Vertrauen; Werner Wünschmann: Über den Beitrag der CDU zur Herausbildung und Entwicklung des sozialistischen Bildungssystems; Gerhard Fischer: Christliche Kulturschaffende im Ensemble der sozialistischen Nationalkultur; Luitpold Steidle: Unsere Deutsche Demokratische Republik und die humanistischen Traditionen unseres Volkes; Emil Fuchs: Die Einbeziehung der christlichen Bürger in die sozialistische Menschengemeinschaft; Moritz Mitzenheim: Ein Wort der Würdigung; Gerhard Lotz: Entwicklungslinien in den Beziehungen der evangelischen Kirchen zum sozialistischen Staat deutscher Nation; Gerhard Desczyk: "Germania docet" - Zur Stellung katholischer Christen in unserer Deutschen Demokratischen Republik; Kurt Höhn: Die politisch-moralische Einheit der Bevölkerung der Deutschen Demokratischen Republik - unsere wertvolle und bedeutende Errungenschaft), Union Berlin 1969


0409 Galen, Clemens August Kardinal von: Predigten in dunkler Zeit, Münster 1993


0410 Ganshof, Francois Louis: Was ist das Lehnswesen?, Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 1961


0411 Gaus, Günter: Deutschland im Juni, Volk und Welt Berlin 1989


0412 Gedenke! Vergiss nie! 40. Jahrestag des faschistischen "Kristallnacht"-Pogroms. Eine Dokumentation herausgegeben vom Verband der Jüdischen Gemeinden in der DDR (Darin Erich Honecker: Die DDR - eine sichere Heimstatt des Humanismus; Verband der Jüdischen Gemeinden: Antwortschreiben; Helmut Aris: Gedenke! Vergiss nie!; Gerald Götting: Ansprache; Erich Correns: Grußadresse; Gerald Götting: Grußadresse; Hans Seigewasser: Ansprache; Manfred Scheler: Ansprache; Siegmund Rotstein: Gedenkworte; Kathrin Lübke; Gerhard Schill: Gedenkansprache; Herbert Ringer: Ansprache; Laszlo Salgo: Ansprache; Peter Kirchner: Ansprache; Raimund Wagner: Ansprache; Helmut Aris: Interview; Peter Kirchner: Interview; Kurt Pätzold: Der Pogrom, der Profit und der Weg in den Tod; Abraham Glanz: Hier fand ich mein Vaterland; Friedrich Broido: Die Heimat fanden wir in der DDR; Franz Loeser: Die "Kristallnacht"; Peter Obermann: Beitrag; Ilse Bongardt: Das Heimatmuseum in Gröbzig - Würdige Stätte des Gedenkens in einer alten Synagoge; Peter Kirchner: Über die jüdischen Friedhöfe in Berlin, Hauptstadt der DDR; Zur Geschichte des Mahnmales in Tröbnitz; Der Leipziger Synagogalchor - "Hervorragendes Volkskunstensemble"), Union Berlin 1979


0413 Gelebte Ideen. Sozialisten in Thüringen. Biographischen Skizzen, hg. von Mario Hesselbarth, Eberhart Schulz und Manfred Weißbecker (Darin Roland Altwein: Odyssee eines Sozialisten - Fritz Altwein; Jens-F. Dwars: Nackt unter Wölfen - Bruno Apitz; Peter Franz: Ein sozialistischer Basisarbeiter - August Baudert; Theodor Bergmann: Für Sozialismus, Gewerkschaftseinheit und Solidarität - Hans Beck; Willy Schilling: Mitbegründer des Landes Thüringen - Bruno Bieligk; Mario Hesselbarth: Der Großvater des Sozialismus in Thüringen - Wilhelm Bock; Günter Hauthal: Erster sozialdemokratischer Landrat im Altenburger Land - Emil Böhme; Eberhart Schulz: Entwürfe für einen demokratischen Sozialismus - Hermann Brill; Günter Hauthal: Der "lange Hans" - Hans Brumme; Theodor Bergmann: Ein "organischer Intellektueller - Karl Brundig; Heinz Koch: Von Buchenwald nach Workuta - Ernst Busse; Klaus Höpcke: Klare Worte mit leiser Stimme - Hanns Cibulka; Claus Baumgart / Nils Brock: Das ABC des Sozialismus - Adolf Douai; Günter Hauthal: Unbeirrt - Karl Dünkeloh; Klaus Höpcke: Jedes Wort, jeden Begriff verstehen - Hermann Duncker; Heinz Deutschland: Lehrerin und Abgeordnete - Käte Duncker; Rolf Dlubek: Mitbegründer des Bundes der Kommunisten - Johann Georg Eccarius; Theodor Bergmann / Günter Hauthal: Sich selbst treu geblieben - Otto Engert; Günter Hauthal / Josef Schwarz: Für gemeinsames Handeln zum Wohl des Volkes - August Frölich; Günter Hauthal: Trotz allem - parteidiszipliert - Ernst Frommhold; Stefanie Kellner: Aus christlicher Verantwortung: Emil Fuchs; Helga Raschke: "In contumaciam" aus der KPD geworfen - Ernst Geithner; Theodor Bergmann: Ein aufrechter Bürgermeister - Friedrich Gießner; Paul Mitzenheim: Entschieden für eine neue Schule - Max Greil; Willy Schilling: "Den Alten zur Ehr..." - in der Tradition von Bebel - Emil Hartmann; Michael Kellner: Im Ringen um kommunale Selbstverwaltung - Karl Hermann; Stefanie Kellner: Ein "dialektischer Theologe" - Erich Hertzsch; Gerd Kaiser: Arbeiterführer zwischen den Parteien - Guido Heym; Heike Stange: Als Leibwache Clara Zetkins - Johanna Himmler; Andreas Herbst: Radikal und kompetent - Emil Höllein; Dieter Bauke / Günter Hauthal: Ein blinder Seher: Otto Jenssen; Günter Hauthal: Wider engstirnige Parteipolitik - Otto Kästner; Michael Eckardt: Erlebte Schachnovelle - Georg Klaus; Mario Keßler: Politischer Denker und revolutionärer Akteur: Karl Korsch; Waltraud Roth: Verfechter einer neuen Bildungspolitik - Anna und Walter Kindemann; Klaus Höpcke: Streitbar - Kurt Ludwig; Günter Hauthal: Freidenker, Pazifist und Internationalist - Erich Mäder; Ellruth Becker: Die "eiserne Johanna" - Johanna Melzer; Mario Hesselbarth: Bereit zur Aktion - Gertrud Morgner; Jens-F. Dwars: Der Tote im Wald - Willi Münzenberg; Helga Raschke: Der "rote Doktor" - Theodor Neubauer; Günter Hauthal: Ermordet in Cuxhaven - Kurt Pester; Gerd Kaiser: Sucher, Seher und Mahner - Nikolaus Pfaff; Willy Schilling: Im Widerstand - Magnus Poser; Ullrich Amlung: Volksbildung für Demokratie und Sozialismus - Adolf Reichwein; Manfred Weißbecker: Für das Recht Partei ergreifen - Gerhard Riege; Heike Stange: "... scharf, aber sachlich" - Emma Sachse; Gerd Kaiser: Bücherfreund, Dichter und Politiker - Fritz Sattler; Christos Yannacopoulos / Irma Pflügner: Der August Bebel von Gotha - Adolf Schauder; Manfred Weißbecker: Die Welt erklären - Julius Schaxel; Theodor Bergmann: Spartakist in vielen Gefängnissen - Alfred Schmidt; Daniela Fuchs: Was man ihm vorwarf, erfuhr er nie - Johannes Schröter; Paul Mitzenheim: Humanistische Erziehung als oberstes Gebot - Anna Siemsen; Eberhart Schulz: Sozialist aus Leidenschaft - August Siemsen; Jens-F. Dwars: Ein Sokrates der DDR - Dieter Strützel; Gerd Fesser: Jenas erster Sozialdemokrat - Hermann Antoine Sy; Eberhart Schulz: Gegen Willkür und Reaktion - Albin Tenner; Günter Hauthal: Aufrecht in SPD und SED - Oskar Thieme; Günter Hauthal: Antifaschist ohne Anerkennung - Alfred Tittel; Theodor Bergmann: Ein "rechter" Kommunist - Hans Tittel; Werner Voigt: Mit den Klassikern im Bunde - Walther Victor; Jens-F. Dwars: Eine linke Bestsellerautorin - Inge von Wangenheim; Günter Hauthal: Ein Marxist als Polizeibeamter - Fritz Weidt; Heike Stange: Zwischen Eigensinn und Solidarität - Frida Winckelmann; Sigrun Lingel: Auf den Schultern von Greil und Petersen - Walter Wolf), Jena 2006


0414 Gedenkorte für die Opfer des Nationalsozialismus in Sachsen-Anhalt. Eine Übersicht, Magdeburg 1998


0415 Gedenkstätten. Arbeiterbewegung, Antifaschistischer Widerstand, Aufbau des Sozialismus, hg. Institut für Denkmalpflege in der DDR (Anna Dora Miethe), Urania Leipzig Jena Berlin 1974


0416 Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus. Eine Dokumentation von Ulrike Puvogel / Martin Stankowski / Ursula Graf), Band I Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein, Bonn 1995


0417 Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus. Eine Dokumentation von Stefanie Endlich / Nora Goldenbogen / Beatrix Herlemann / Monika Kahl / Regina Scheer), Band II Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Bonn 1995


0418 Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Faltblatt Berlin o.J.


0419 Gedenkstätte Plötzensee, von Brigitte Oleschinski, Berlin 1994


0420 Gedenkstättenbibliographie (5): 1994/1995 mit Nachträgen Literatur von und über Gedenkstätten in der BRD, Berlin 1995


0421 Gedenkstättenbibliographie (6): 1995/1996 mit Nachträgen Literatur von und über Gedenkstätten in der BRD, Berlin 1996


0422 Gedenkstättenbibliographie (8): 1997/1998 mit Nachträgen Literatur von und über Gedenkstätten in der BRD, Berlin 1998


0423 Gedenksteine in Thüringen. Den Opfern der Vertreibung gewidmet, hg. BdV-Landesverband Thüringen, o.O.o.J.


0424 GegenStandpunkt. Politische Vierteljahresschrift, 1-92, München 1992


0425 Gegen das Vergessen. Die Novemberpogrome Eisenach-Gotha-Schmalkalden. Spuren jüdischen Lebens, Eisenach 1988


0426 gegenwind. Notizen aus der Provinz, Viersen 1988


0427 Geheime Staatspolizei. Staatspolizeistelle Weimar, Faltblatt Weimar 1996


0428 Geiger, Max: Christsein in der DDR, Kaiser München 1975


0429 Geissel der Menschheit. Kurze Geschichte der Nazikriegsverbrechen, von Lord Russell of Liverpool, Volk und Welt Berlin 1956


0430 Gelesen - erzählt - erlebt. Aus der Geschichte der sozialen Kämpfe und der Arbeiterbewegung der Kreise Arnstadt und Ilmenau, von Fritz Schörnig, Arnstadt 1961</p>\r\n<p>


0431 Gemeindeordnung Kapellendorf, o.O.o.J.


0432 Georg Elser und das Attentat vom 8. November 1939. Eine Dokumentation, Berlin 2001


0433 Gera am Vorabend des 2. Weltkrieges. Januar - September 1939, von Walter Hande, Gera 1999


0434 Gerbergasse 18. Forum für Geschichte und Kultur, hg. Geschichtswerkstatt Jena e.V., Nr. 4, Jena 1997


0435 Gerbergasse 18. Forum für Geschichte und Kultur, hg. Geschichtswerkstatt Jena e.V., Nr. 7, Jena 1997</p>\r\n<p>


0436 Gerbergasse 18. Forum für Geschichte und Kultur, hg. Geschichtswerkstatt Jena e.V., Nr. 8, Jena 1998


0437 Gerbergasse 18. Forum für Geschichte und Kultur, hg. Geschichtswerkstatt Jena e.V., Nr. 43, Jena 2006


0437a Gerlach, Manfred: Äußerungen über uns und unsere Zeit, Berlin 1983


0438 Gershon, Karen Hg.): Wir kamen als Kinder. Eine kollektive Autobiografie, Alibaba Frankfurt/Main o.J.


0439 Geschichte der DDR, von Ulrich Mählert, Erfurt 1997


0439a Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung. Band 6 Von Mai 1945 bis 1949, Hg. Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED, Berlin 1966


0440 Geschichte der Ökumenischen Bewegung 1517-1948. Erster Teil, Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen 1963


0441 Geschichte der Ökumenischen Bewegung 1517-1948. Zweiter Teil, Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen 1958


0441a Geschichte der Stadt Weimar (Hg. Gitta Günther und Lothar Wallraf), Weimar 1975


0442 Geschichte des Zweiten Weltkrieges 1939-1945 in zwölf Bänden. Zehnter Band: Die endgültige Zerschlagung des faschistischen Deutschland, Militärverlag Berlin 1982


0443 Geschichte jüdischer Gemeinden in Sachsen-Anhalt. Versuch einer Erinnerung, Magdeburg 1997


0444 Geschichte und Kultur der Juden in Görlitz. 6. Tage der Heimatgeschichte und der Denkmalpflege Görlitz 1988


0445 Geschichte und Beschreibung der Stadt Apolda 1871-1990, von Eva Gollrad, Sabine Alberti und Heike Schlichting, Apolda o.J.


0446 Geschichtliches Lernen in der Gemeinde. Festschrift zum 50. Geburtstag von Stefan Müller, hg. Christliche Friedenskonferenz in Thüringen (Darin Christiane Wagner / Georg Kähler: Widmung; Gerhard Bassarak: Bibelarbeit zu Apc 2,8-11; Carl Ordnung: Frieden für alle Völker. Predigt über Jesaja 2,2-5; Gerhard Bassarak: Predigt über Galater 5,1.6; Peter Franz: Kirchentheater. Sieben Schlaglichter auf unsere Vergangenheit; Joachim Jaeger: Befreiender Glaube für ein unfreies Volk. Thomas Müntzer zum 499. Geburtstag. Predigt in der Kirche zu Kapellendorf am 9.10.1988; Heino Falcke: Schöpfung und Zukunft. Eine Skizze; Detlev Haupt: Die Gemeinde als "Ort der Erziehung"?; Ulrich Hensinger: Brief an Stefan Müller: Ursula Schmidt: Morgenandacht zu Matthäus 13,31-33; Stefan Müller: "Evangelische Kirche in der DDR" - abseits vom Sozialismus? Aus "frieda" Nr. 19, April 1989), Masserberg 1989


0446a Gestapo-Berichte über den antifaschistischen Widerstandskampf der KPD 1933 bis 1945. Band 1 Anfang 1933 bis August 1939, Berlin 1989


0446b Gibas, Monika (Hg.): „Ich kam als wohlhabender Mensch nach Erfurt und ging als ausgeplünderter Jude davon.“ Schicksal 1933-1935 (Darin: Monika Gibas: Einleitung; Ramona Bräu: Überzeugter Patriot und Protestant – Dr. Walter Spiegel, ein thüringischer Studienrat in Gotha und Gera; Janine Heiland: David Littmann und die Mohrenapotheke in Erfurt; Philipp Gliesing: Das Kaufhaus Römischer Kaiser (KRK), Erfurt – eine außergewöhnliche Einkaufsgelegenheit; Thomas Wenzel: Die Industriellenfamilie Ruppel, Gotha/Saalfeld; Christian Faludi: Die Familie Bernhard Prager aus Apolda; Henriette Rosenkranz: Unrecht über dne Tod hinaus – das Schicksal der Sängerin Jenny Fleischer-Alt, Weimar; Christine Schoenmakers: Die Familie Friedmann, Jena; Marion Kaiser: Das Unternehmen „Gebrüder Heilbrunn“, Nordhausen; Tina Schüßler: Die Familie Kirchheimer, Eisenach; Philipp Gliesing: Binders Kaufhaus in Pößneck), Erfurt 2008


0447 Gienke, Horst: Dome, Dörfer, Dornenwege. Lebensbericht eines Altbischofs, Hinstorff Rostock 1996


0448 Gies, Miep: Meine Zeit mit Anne Frank, Neues Leben Berlin 1989


0449 Giordano, Ralph: Die zweite Schuld oder Von der Last ein Deutscher zu sein, Volk und Welt Berlin 1990


0450 Giordano, Ralph: Wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte. Die Pläne der Nazis nach dem Endsieg, Volk und Welt Berlin 1990


0451 Glenthoj, Jorgen: Kirche und Recht. Ein historisches Dokument - heute wichtig, Sonderdruck aus "Lutherische Kirche in der Welt" 35/1988, o.O. 1988


0451a "Globale Kriege, Sozialraub, Repression - ein neuer Faschismus?" Internationales Kolloquium 01. Juni 2006. Protokoll, hg. Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde e.V., Europäisches Friedensforum epf (Darin Wolfgang Richter: "Ein neuer Faschismus?" Impulsreferat; Hans Modrow: Der moderate Antikommunismus und neofaschistische Tendenzen; S. Kohlicek: Die Bedeutung der Sozialforen für die gegenwärtige Entwicklung in der Welt; Lorenz Knorr: Imperialismus und Faschismus. Demokratie als Fassade: Die Weltmacht; S. Patejdel: "Die Nürnberger Prinzipien im Völkerrecht und ihre aktuelle Bedeutung einschließlich für den Internationalen Strafgerichtshof für das frühere Jugoslawien"; Jens-Uwe Heuer: Imperialismus und Feindbild Islam; Claude Delevacq: Politische und soziale Bewegungen in Frankreich und faschistische Gefahren; V.N.Romaschtschenko: Probleme der Festigung der Einheit der friedlichen Kräfte in den europäischen Staaten im Kampf gegen Neofaschismus; Bärbel Schindler-Saefkow: Aufruf zum Protest gegen Bush-Besuch; S.I.Kostyan: Faschistische Gefahren - Eine neue faschistische Bedrohung der Republik Belarus aus dem Westen; Arno Schölzel: Imperialer Irrationalismus (Arbeitstitel); I.S.Yatsenko: Völkerrechtliche und nationale Aspekte des Widerstandes gegen Faschismus, Rassismus und imperialistische Geopolitik in Europa und in anderen Regionen der Welt; Rainer Rupp: Globale Kriege, Sozialraub, Repression. Ein neuer Faschismus?; V.Valkanov: Einheitsfront der Völker gegen die USA; Zbignew Wiktor: Kriege im Zeitalter der Globalisierung; Georg Grasnick: Die missionarischen Ambitionen des US Imperialismus; V.Krisljanin: Das Ende eines Prozesses. Zum Tod von Milosevic; Renate Schönfeld: Der Antikommunismus - eine wesentliche Säule des Faschismus; Käther Reichel: Lesung; Eckart Spoo: Redebeitrag; Georgi Buiko: Redebeitrag; Jiri Sobotka: Abbau der Demokratie baut den Weg zum neuen Faschismus; Brigitte Queck: Die imperialistische Weltordnungspolitik der USA und ihrer Verbündeten sowie die Rolle der Friedensbewegung; L.A.Jankowskaja: "Die geistig-moralische Gesundung der Menschheit: Befreiung vom Faschismus"; W.W.Krapivina: Probleme des Kampfes der Erhaltung des archäologischen Erbes der Völker Osteuropas unter den Bedingungen der Globalisierung; Reszö Banyasz: "Pax Americana" - oder die Rolle des internationalen Rechts; A.V.Yurkovskyi: Neofaschismus, NATO-Faschismus - eine tödliche Gefahr für die moderne Zivilisation der Menschheit; Georgij Krjutschkow: Dem Neofaschismus den Weg verlegen), Berlin 2006


0452 Glockenmuseum Apolda. Faltblatt, Apolda 1981


0453 Goertz, Hans-Jürgen: Die Täufer. Geschichte und Deutung, EVA Berlin 1988


0454 Goertz, Hans-Jürgen: Thomas Müntzer. Mystiker - Apokalyptiker - Revolutionär, Büchergilde Gutenberg Frankfurt/Main 1989


0455 Gössner, Rolf: Die vergessenen Justizopfer des kalten Krieges. Über den unterschiedlichen Umgang mit der deutschen Geschichte in Ost und West. Mit einem Vorwort von Heinrich Hannover, konkret 1994


0456 Goguel, Rudi: "Cap Arcona". Report über den Untergang der Häftlingsflotte in der Lübecker Bucht am 3. Mai 1945, Röderberg Frankfurt/Main 1972


0456a Goguel, Rudi: Antifaschistischer Widerstandskampf 1933-1945. Bibliographie, Berlin 1974


0457 Gollwitzer, Helmut: ...und führen, wohin du nicht willst. Bericht einer Gefangenschaft, Fischer Frankfurt/Main Hamburg 1954


0458 Gordon, Sydney / Allan, Ted: Arzt auf drei Kontinenten, Volk und Welt Berlin 1962


0459 Gorki, Maxim: Erinnerungen an Zeitgenossen, Aufbau Berlin 1951


0460 Gossweiler, Kurt: Aufsätze zum Faschismus. Mit einem Vorwort von Rolf Richter, Akademie Berlin 1988


0461 Gotsche, Otto: Gefahren und Gefährten. Erzählungen und Skizzen. Erster Band, Mitteldeutscher Halle/Saale 1972


0462 Gotsche, Otto: Der Weg zum festen Bündnis. Begegnungen in vier Jahrzehnten, Union Berlin 1977


0463 Greiffenhagen, Martin und Sylvia: Ein schwieriges Vaterland. Zur politischen Kultur im vereinigten Deutschland, List München Leipzig 1993


0464 Greiser, Katrin: Thüringen 1945 - Todesmärsche aus Buchenwald. Überblick. Namen. Orte, Weimar 2001


0465 Grieser, Thomas: Eine biographische Studie über Leben und Wirken des jüdischen Arztes Prof. Rudi Moser. Diplomarbeit Karl-Marx-Universität Leipzig Bereich Medizin Karl-Sudhoff-Institut, Leipzig 1990


0466 Grosser, Alfred: Verbrechen und Erinnerung. Der Genozid im Gedächtnis der Völker, dtv München 1993


0467 Gruchy, John de / Villa-Vicencio, Charles (Hg.): Wenn wir wie Brüder beieinander wohnten... Von der Apartheid zur Bekennenden Kirche - Stellungnahmen südafrikanischer Theologen, Neukirchener Neukirchen-Vluyn 1984


0468 Grün, Heinz / Remer, Claus (Hg.): Gegen Faschismus und Krieg. Auseinandersetzung, Opposition und Widerstand im Raum Jena vom September 1929 bis Mai 1945. Teil 1: September 1929 bis Dezember 1931, Jena 2000


0469 Grundsatzprogramm der Christlich Demokratischen Union Deutschlands. Freiheit, Solidarität, Gerechtigkeit, Bonn o.J.


0470 Günther, Johannes: Ich greife Gott mit Händen. Johannes Kepler in seiner Bedeutung für die Kirche und den christlichen Glauben, EVA Berlin 1979


0471 Günther, Rigobert: Vom Untergang Westroms zum Reich der Merowinger. Zur Entstehung des Feudalismus in Europa, Dietz Berlin 1985

[Bearbeiten] Buchtitel H

0471a Hager; Kurt: Das Vermächtnis von 1525 wurde erfüllt. Rede auf der Festveranstaltung des Zentralkomitees der SED und des Ministerrates der DDR zum 450. Jahrestag des deutschen Bauernkrieges in Mühlhausen am 15. März 1975, Berlin 1975


0472 Hallie, Philip P.: ...Daß nicht unschuldig Blut vergossen werde. Die Geschichte des Dorfes Le Chambon und wie dort Gutes geschah, Neukirchener Neukirchen-Vluyn 1990


0473 Handbuch der Deutschen Demokratischen Republik, hg. Deutsches Institut für Zeitgeschichte in Verbindung mit dem Staatsverlag der DDR, Berlin 1964


0474 Hansel, Detlef / Reuter, Elke: Das kurze Leben der VVN von 1947 bis 1953, edition ost Berlin 1997


0475 Haug, W.F.: Der hilflose Antifaschismus. Zur Kritik der Vorlesungsreihen über Wissenschaft und NS an deutschen Universitäten, Pahl-Rugenstein Köln 1977


0476 Hauser, Martin: Wege jüdischer Selbstbehauptung. Tagebuchaufzeichnungen 1929-1967, Bonn 1992


0476a Hauswirtschaftlicher Ratgeber. Ein Berater für Brautpaare zur Gründung ihres Hausstandes und für den jungen Haushalt, Jena o.J.


0477 Heimatfront. Werkstattgruppe der Frauen für Frieden/Heilbronn. Wir überlebten. Frauen berichten. Mit einem Vorwort von Dorothee Sölle, Hans-Dieter Heinz Stuttgart 1985


0478 Heimatgeschichtlicher Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung 1933-1945, Band 8 Thüringen, Frankfurt/Main 2003


0479 Heimatkundliche Wanderung durch das Moorental von Apolda nach Kapellendorf, von Günter Doms, Apolda 1980


0479a Heimatpflege einst und heute. Eine Einführung von Karl Moszner, Apolda 2001


0480 Heinrich Heine, von Jochanan Ch. Trilse-Finkelstein, Bibliographisches Institut Leipzig 1990


0481 Heinemann im Dritten Reich. Ein Christ lebt für morgen, Aussaat Wuppertal 1974


0482 Heinevetter, Barbara: Sozialpoliik in Thüringen 1860 bis 1952. Ein Überblick, Erfurt 1996


0483 Helder Camara. Katholiken Lateinamerikas suchen neue Wege, von Hubertus Guske, Union Berlin 1973


0484 Hemingway, Ernest: 49 Depeschen. Aushewählte Zeitungsberichte und Reportagen aus den Jahren 1920-1956, Aufbau Berlin Weimar 1972


0485 Henneberg, Ilse (Hg.): "Vom Namen zur Nummer". Einlieferungsritual in Konzentrationslagern. Mit einem Vorwort von Volkhard Knigge, Donat Bremen 1996


0485a Henning, Dirk: "Heldentod" und "Mahnung". Gefallenendenkmale im ehemaligen Kreis Saalfeld, Saalfeld 2007


0486 Henri Pieck. Bchenwald. Zeichnungen aus dem Konzentrationslager. Mit einem Vorwort von Theun de Vries, Röderberg Frankfurt/Main 1981


0487 Hentschel, Volker: So kam Hitler. Schicksalsjahre 1932-1933. Eine Bild/Text-Reportage, Droste Düsseldorf 1990


0488 Herbergen der Christenheit 1975/76. Jahrbuch für deutsche Kirchengeschichte (Darin Friedrich de Boor: Territoriales Prinzip und ökumenischer Auftrag in der Geschichte der Kirche; Joachim Huth: Zur Bedingtheit kirchlicher Strukturen des Mittelalters in Sachsen; Gottfried Holtz: Der mecklenburgische Landarbeiter und die Kirche; Kurt Sygusch: Reformation als Strukturwandel unter besonderer Berücksichtigung der Herrschaft Hoyerswerda; Niklot Beste: Kirchenkreise und Propsteien in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs; Ralf Thomas: Aufbau und Umgestaltung des Superintendentialsystems in der sächsischen Landeskirche bis 1815; Ingemaren Brüschke: Stötteritz - Diasporagemeinde am Rande der Großstadt Leipzig; Steffen Heitmann: Geschichte der Ephorie Dresden I. Eien strukturgeschichtliche Untersuchung; Karlheinz Blaschke: Kirchenorganisation und Umweltstruktur in landeskirchlicher Sicht; Günther Wartenberg: Territoriale Kirchengeschichte in Sachsen; Helmar Junghans: Luthers Hausmarke; Nachruf: In memoriam D. Franz Lau), EVA Berlin 1976


0489 Herman-Friede: Für Freudensprünge keine Zeit. Erinnerungen an Illegalität und Aufbegehren 1942-1948 mit einem Nachwort von Barbara Schieb-Samizadeh, Metropol Berlin 1994


0490 Her mit dem Leben. Illustriertes Arbeitsbuch für Abrüstung und Frieden, von Annemarie Stern / Agnes Hüfner (Darin Georg Benz: Entspannung, Abrüstung und Frieden - Jetzt erst recht!; Paul Polte: Unter sternbesätem Himmel; Peter Schütt: Monte Klamott, Hamburg-Wilhelmsburg; Herbert Berger: Kriegskameraden; Ilse Kibgis: Die betrogene Generation; Erika Runge: Ein Schulaufsatz; Liselotte Rauner: Mahnmal; Ludwig Fels: Bestien Blues; Jürgen Beckelmann: An einen in einem künftigen Krieg Gefallenen; Ernst Jandl: Kriegskrüppel 1955; Günter Kunert: Über einige Davongekommene; Volker von Törne: Frage; Liselotte Rauner: Epigramm; Hans Grodotzky: Eine Generation; Herbert Berger: Heldentod; Herbert Berger: Ich habe keinen Grund; Kurt Küther: Sieben Abzählverse; Günter Westerhoff: Ludwig der Soldat; Henry Piper: Kurze Gespräche im Taxi; Richard Albrecht: Dreimal Schloßhof Mannheim; Peter Maiwald: Wem soll getraut werden; Wolfgang Weyrauch: Es geschieht zum drittenmal; Franz Josef Degenhardt: Dankbar ist aber auch immer noch; Dieter Süverkrüp: Sterbehilfe; Dieter Süverkrüp: Kleine Anfragen; Otmar Leist: Auf der Westseite; Peter-Paul Zahl: Vorwärts-Strategie; Arnfried Astel: Epigramme; Ronald M. Schernikau: Da ist einer tot; Thaddäus Troll: Lüneburger Heide 1979; Ilse Kibgis: Hinter Kulissen; Hansi Frank: Fürs Vaaaterland; Jens Hagen: Abendstille überall; Fasia Jansen / Gerd Semmer: Verbrannte Erde in Deutschland; Josef Büscher: Der Anfang vom Ende; Dieter Süverkrüp: Es ritten zwei Herren; Olaf Cless: Lied vom letzten Dienstag; Hans Josef Frickenstein: Der Stabsarzt und die Generale; Horst Kammrad: Bremer Stimmen und Gegenstimmen; Franz Gajdosch: Oliv-Report; Herbert Friedmann: Der standhafte Soldat; Rolf Hucklenbruch: ...Und haben die Pest an Bord; Peter Maiwald: Feindbild; Gerhard C. Krischker: Ohne Gewähr; Wolf Brannasky. Mai-Liedchen; Dietrich Kittner: Raten; Liselotte Rauner: Der grüne Plan / zwei Epigramme; Erika Ruckdäschel: Neutronenbombe; Johann-Günther König: Sicher in die achtziger Jahre; Hannes Stütz: Ein Bomben ist gefallen; Margarete und Susanne Soukup: Frieden in der Welt; Pelle Igel: Die Großaktionäre; Hans van Ooyen: Aussuchspiel; Dietrich Kittner: Geographie; Volker von Törne: Rezept für Friedenszeiten; Carl Wüsthoff: Wenn ich könnte, wie ich möchte; Margret Gottlieb: (ohne Titel); Richard Limpert: Am Monte Schellenberg; Erich Fried: Richtig auszusprechen; Peter Maiwald: Das Lied vom Frieden; Bruno Donus: Maikäfer; Hans van Ooyen: Überlegung; Ilse Bernhardi: Aktuell; H.D. Gölzenleuchter: Über das Radieren; Erich Fried: Beim Nachdenken über Vorbilder; Hugo Ernst Käufer: Solange wir fragen; Josef Büscher: Das letzte Lied; Eberhard Kirchhoff: Alle sind betroffen; Klaus D. Bufe: Klartext; Bruno Donus: Ohne Bedeutung; Liselotte Rauner: Die Waffen sind verschrottet; Klaus Lachmann. Richtigstellung; Lied gegen die Neutronenbombe; Kurt Küther: Pacem in terris; Richard Limpert: Jochen baut ab; Klaus Peter Wolf: Verständnis für eine Generation; Susanne Büchler: Weibliche Kräfte; Karl Valentin: Vater und Sohn über den Krieg; Gerhard C. Krischker: Deutsch gesprochen; Peggy Parnass: Sind die Frauen eigentlich verrückt geworden?; Gerd Wollschon: Da gibt es Feministinnen; Gerda Heucher: Für die bundeswehrfreie Republik; Vera Tietz: Alltag einer wehrhaften Emanzipation; Herbert Friedmann: Die Zeitungsfrau; Erika Ruckdäschel: (ohne Titel); Elfriede Bornholdt: Großmutter; Gerd Herholtz: Annette S. will zur Bundeswehr; Liselotte Rauner: Meine Universitäten; Gerd Herholz: Frohe Botschaft; Arthur Troppmann: (ohne Titel); Sabine Roever: Unser Frieden; H.D. Gölzenleuchter: Fürsorglicher Hinweis; Klaus Peter Wolf: Kinderspiele; Richard Limpert: Oma, hast du Schmerzen?; Eberhard Kirchhoff: Sind doch keine Kinder mehr; Uschi Flacke: Emma; Arthur Troppmann: Geld oder Leben; Josef Reding: Himmelfahrtstage; Reinald Schnell: Kindergesichter; Kinder aus Berlin-Kreuzberg: Deswegen schlage ick vor, daß es keenen Krieg mehr geben soll (Protokoll von Erina Runge); Gerd Puls: Kinderstunde; Michael Tonfeld: Alte Kameraden; Gerd Herholz: (ohne Titel); Bruno Donus: Gorleben; Dietrich Kittner: Olympische Schlußfolgerung; Hans Grodotzky: Widmung; Lothar Drude: Basis; Olaf Cless: Neutronenbomben-Song; Rockgruppe "Radfahrer absteigen": Nazis raus aus Hamburg; Martha Grünter: An einem Sommertag im Juni; Gruppe "Wer-wen": Friedenskampf; Bernhard Weiland: Wir sagen Nein!; Klaus D. Bufe: Herbstlaub; Konrad Buch: Erziehung; Alfred Andersch: Über die Aufgabe des Schriftstellers; Rosemarie Thüninger: Schön ist es zu leben; Karl Bechert: Aufruf an alle Bürger Europas: Wehrt Euch!; Jens Birkmeyer: Her mit dem Leben; Herbert Berger: UNter dem Strich; Gerhard C. Krishcker: (ohne Titel); Hugo Ernst Käufer: Versuch über den Frieden; Hannes Wader: Es ist an der Zeit; Josef Reding: Mit Ratio und Leidenschaft für den Frieden; Anne-Marie Fabian: Warnung; Karl Taefler: Friede den Erden des Universums; Erich Fried: Logische Folge?; Herbert Achternbusch: Friede; Dietmar Preisner: Wünsche; Alfred Andersch: Worauf warten wir noch? Materialien zu Fragen der Abrüstung), Asso Oberhausen 1980


0491 Herrmann, Joachim: Spuren des Prometheus. Der Aufstieg der Menschheit zwischen Naturgeschichte und Weltgeschichte, Urania Leipzig Jena Berlin 1987


0492 Hertrampf, Hans-Dieter: 30 Jahre Pfarrer in der DDR. Eine DDR-Geschichte, GNN Schkeuditz 1995


0493 Hertrampf, Hans-Dieter: Kommt Zeit, kommt Antwort, GNN Schkeuditz 2007


0494 Heuer, Uwe-Jens: Marxismus und Glauben, VSA Hamburg 2006


0495 Heussi, Karl: Kompendium der Kirchengeschichte, EVA Berlin 1958


0496 Heyland, Horst M.F.: 1100 Jahre Sulza, = Bad Sulzaer Heimathefte. Bausteine zur Geschichte unserer Heimat Nr.6, Leutkirch 1991


0497 Heyland, Horst M.F.: Geschichte und Geschichten, = Bad Sulzaer Heimathefte Nr.3. Bausteine zur Geschichte unserer Heimat, Leutkirch 1990


0498 Heyland, Horst M.F.: Das Stalag IX C Bad Sulza, = Bad Sulzaer Heimathefte Nr.14. Bausteine zur Geschichte unserer Heimat, Leutkirch 2000


0499 Hickel, Giselher: Vom Wert der Erfahrung des Scheiterns. Theologie im Kontext der Wende, Knesebeck 1996


0500 Hier hielt die Welt den Atem an, hg. von Louis L. Snyder und Richard B. Morris, dtv München 1964


0501 Hier, hier ist Deutschland... Von nationalen Kulturkonzepten zur nationalsozialistischen Kulturpolitik, hg. im Auftrag der Gedenkstätte Buchenwald und der Stiftung Weimarer Klassik von Ursula Härtl, Burkhard Stenzel und Justus H. Ulbricht (Darin: Justus H. Ulbricht: "Wo liegt Weimar?". Nationalistische Entwürfe kultureller Identität; Klaus Vondung: Revolution als Ritual. Der Mythos des Nationalsozialismus; Jürgen Boettcher / Justus H. Ulbricht: "Noch immer ging der Weg des neuen Deutschland über Gräber vorwärts". Einblicke in den politischen Totenkult in Weimar; Burkhard Stenzel: "Buch und Schwert". Die "Woche des deutschen Buches" in Weimar (1934-1942). Anmerkungen zur NS-Literaturpolitik; Michael Buddrus: "Einmal im Leben durch Weimar hindurch". Das Kulturpolitische Arbeitslager der HJ 1938 in Weimar in Reden und Pressestimmen; Petra Josting: Kinder- und Jugendliteratur. Ein Aktionsfeld literaturpolitischer Maßnahmen im NS-Staat; Martin Straub: Marsyas. Franz Fühmanns Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus), Wallstein Göttingen 1997


0502 Hier spricht Dibelius. Eine Dokumentation, Rütten & Loening Berlin 1960


0503 Hilberg, Raul: Die Vernichtung der europäischen Juden. Band 1, Fischer Frankfurt/Main 1997


0504 Hilberg, Raul: Die Vernichtung der europäischen Juden. Band 2, Fischer Frankfurt/Main 1997


0505 Hilberg, Raul: Die Vernichtung der europäischen Juden. Band 3, Fischer Frankfurt/Main 1997


0506 Hildegard von Bingen. Prophetin der kosmischen Weisheit, von Ingrid Riedel, Kreuz Zürich 1994


0507 Historische Beiträge zur Kyffhäuserlandschaft. Veröffentlichungen des Kreisheimatmuseums Bad Frankenhausen 1975


0508 Historischer Führer. Stätten und Denkmale der Geschichte in den Bezirken Erfurt, Gera und Suhl, Urania Leipzig Jena Berlin 1977


0509 Hobusch, Erich: Synagoge Gröbzig gerettet und bewahrt, Gröbzig 1984


0510 Hochmuth, Ursel: Faschismus und Widerstand 1933-1945. Ein Verzeichnis deutschsprachiger Literatur, Röderberg Frankfurt/Main 1973


0511 E.T.A. Hoffmann. Ein Lebensbild, von Theo Piana, Das neue Berlin 1953


0512 Hoffnung, die uns trägt. Vom Lebenswillen einer Gruppe (Darin Sepp Kurz: Die Frage am Anfang: Was soll jetzt werden? Zur Situation im Sommer 1945; Sigrid Martin: München, Mathildenstraße 3a - ein neuer Anfang?; Hans Steinkohl: Weggefährtenschaft durch Überzeugung. Aus einem Brief an die Gruppe; Euga Uftring: Erneuerter Glaube öffnet Wege zum Frieden; Heinrich von Bechtolsheim: Teilhabe an Krieg und Zerstörung - sie bleibt lebenslange Herausforderung; Wilhelmine Miller: Die Gruppe - Halt zur Orientierung und menschlicher Bindung; Johanna Kufner: Befreiung aus kirchlicher Enge; Elfriede Irlbeck: Stationen auf Wegen sozialen Handelns; Gertrud Pfreundner: Fügung, Schicksal oder Zufall?; Hilde Schwaiger: Im anderen den Menschen erkennen - Freundschaft und Annahme erfahren; Helma Parzinger: And last but not least; Emil Martin: Vom kleinen Glück; Wilhelmine Miller: Auf den Bergen lebt die FReiheit - lebt die Hoffnung. Aufstieg zum Mosesberg im Sinai 1982; Willy Schanz: 50 Jahre begangene Wege der Gruppe), München 1995


0513 Huldreich Zwingli zwischen Krieg und Frieden, erzählt von seiner Frau, von Walter J. Hollenweger, Kaiser München 1984


0514 Holm, Knut: Schüsse in Marzahn, Spotless o.O. 1996


0515 Honecker, Erich: Aus meinem Leben, Dietz Berlin 1981


0516 Josef L. Hromádka, von Günter Wirth, Union Berlin 1977


0517 Humanitäres Handeln aus politischer Verantwortung. Grundsatzprogramm der Arbeiterwohlfahrt, Bonn 1989


0518 Hundert Jahre Geschwister-Scholl-Oberschule Apolda. Festschrift, Apolda 1959


0519 Hundert Jahre Zentrale Wasserversorgung Apolda 1889-1989. Festschrift zur Erinnerung an den Bau der Wasserleitung Oettern-Apolda in Verbindung mit dem Jubiläum "700 Jahre Stadt Apolda" im Jahre 1989, Apolda 1988


0520 Hundert Jahre Apoldaer Männergesangverein. Sein Entstehen und Werden. Mit dankenswerten Beiträgen bewährter Führer und Freunde des deutschen Männergesanges als Festgabe dargebracht vom Presseausschuß, Apolda 1928

[Bearbeiten] Buchtitel I

0521 Ich kam, sah und schrieb. Augenzeugenberichte aus fünf Jahrtausenden, hg. von Martin Wein, dtv München 1964


0522 Ihr Gewissen gebot es. Christen im Widerstand gegen den Hitlerfaschismus (Darin Gerald Götting: Ihr Vermächtnis wurde zur Wirklichkeit; Otto Nuschke: Gegen den gewalttätigen Nationalsozialismus; Karl Kleinschmidt: Wer Wind sät, wird Sturm ernten; Ricarda Huch: Das Nazi-Deutschtum ist nicht mein Deutschtum; Rudi Goguel: Erinnerungen an Erwin Eckert; Emil Fuchs: Entlassung und Verhaftung; Franziskus Maria Stratmann O.P.: Wegen Landesverrats angeklagt; Max Josef Metzger: Die Kirche und das neue Deutschland; Robert M.W. Kempner: Wie und warum Dr. Erich Klausener ermordet wurde; Karl Barth dienstentlassen (Aus dem Urteil der Dienststrafkammer bei der Regierung zu Köln vom 20. Dezember 1934); Messe für hingerichtete Kommunisten (Aus der Anlage zu einer Note des deutschen Botschafters beim Heiligen Stuhl an Kardinalstaatssekretär Eugen Pacelli vom 3. Februar 1934); Greta Kuckhoff: Ein echtes Vertrauensverhältnis; Bernhard Lichtenberg: Protest gegen die Greueltaten der Faschisten in den Konzentrationslagern; Alfred Dreifuß: Wie Hans Litten starb; Ernst Wiechert: Der Totenwald; Meldung des SS-Lagerführers des KZ Buchenwald über Pfarrer Paul Schneider vom 2. September 1938; Hasso Grabner: In memoriam Pfarrer Schneider; Mit rückhaltlosem Einsatz (Verpflichtung der Mitglieder des Pfarrernotbundes vom September 1933); Die Verfolgung christlicher Arbeiter und Geistlicher durch Hitler (Die "Rote Fahne" zum Kirchenkonflikt in Deutschland Ende Dezember 1933); Einheitlicher Kampfwille im Pfarrernotbund (Bericht des Polizeipräsidenten von Bielefeld vom 12. Januar 1934); Clemens August Graf von Galen: Gegen das Neuheidentum; Siegbert Stehmann: Der Hirsch; Die Thesen von Barmen (Mai 1934); Niklot Beste D.D.: Der Schweriner Prozeß im Juni 1934; Politische Wirkungen der Tätigkeiten der Bekennenden Kirche (Aus einem Sonderbericht des SS-Sicherheitshauptamtes von Februar/März 1935); Kollekten und Fürbitte für verhaftete Geistliche (Aus der Vernehmung von Pfarrer Bonhoeffer in Zingst am 6. Juni 1935); Jochen Klepper: Reformationslied; Diese Sache führt am Ende das Volk ins Verderben (Aus der Denkschrift der Vorläufigen Leitungen der Deutschen Evangelischen Kirche an Hitler vom 28. Mai 1936); René Schwachhofer: Abgesang; Verhaftete Mädchen werden befreit; Reinhold Schneider: Nun baut der Wahn; Martin Niemöller: In Einzelhaft als Hitlers "persönlicher Gefangener"; Unser Pfarrer wird gefangengehalten (Aus einer Eingabe des evangelischen Gemeindekirchenrates Berlin-Dahlem zugunsten von Pastor Martin Niemöller vom 31. März 1938); Fritz Große: Einheitsfront der arbeitenden Jugend gegen den Faschismus; Unser gemeinsamer Kampf (Aus der Erklärung der Bezirkskonferenz des Kommunistischen Jugendverbandes Deutschland/Saargebiet an die Jungkatholiken vom 7. Oktober 1934); Max Seydewitz: ...über den engen Rahmen einer Partei hinaus; Otto Gotsche: Ein Christ sucht das Gespräch; Wilhelm Pieck: Reale Hilfe für Katholiken; Otto Klepper: Die programmatische Aufgabe der Volksfront; Albert Norden: Prozeß gegen Frieden und Volksfront; Emanuel Gomolla: Einbeziehung katholischer Hitlergegner; Alois Eckert: Gegen die beginnende Judenverfolgung; Nein zu den Nürnberger Gesetzen (Aus dem Jahresbericht des Geheimen Staatspolizeiamtes, Berlin, für 1935); "Bewußte Irreführung" (Aus dem Monatsbericht der Staatspolizei-Leitstelle Potsdam vom Januar 1936); Jochen Klepper: Glaube will unter allen Umständen bezeugt sein; Julius von Jan: Kanzelworte gegen die "Kristallnacht"; Walter Pabst: Gehorsam gegen Gottes Gebot; Ricarda Huch: November (1938); Emil Fuchs: ...daß sie nicht Herr über uns werden; Bib unserem Lande Frieden! (Liturgie für einen Gebetsgottesdienst am 30. September 1938); "Wir gehen einen schweren Gang" (Aus dem Bericht des SS-Sicherheitshauptamtes vom 8. November 1938); Gemeinschaft aller fried- und freiheitsliebenden Deutschen (Aus der Resolution des 14. Parteitages der KPD); Kämpft gegen den Krieg! (Aufruf von Münchener Kommunisten und Anhängern der Christlich-radikalen Arbeiter-und-Bauern-Partei); "Passiver Widerstand und stille Sabotagearbeit" (Aus dem Bericht der Sicherheitspolizei und des Sicherheitsdienstes vom 20. Oktober 1939); Unsinnigkeit des Krieges (Aus den SD-"Meldungen aus dem Reich" vom 12. Januar 1940); "Volkszersetzende Tätigkeit" (Schreiben der Gestapo-Leitstelle Stettin an die Kommandantur des Konzentrationslagers Sachsenhausen vom 27. Januar 1940); Hermann Stöhr: Gottes Gebot an die Völker; "Dieser Krieg ist keine Notwehr" (Aus der Abschrift eines handgefertigten Lebenslaufes des protestantischen Kriegsdienstverweigerers Dr. Martin Gauger); Paul Gerhard Braune: Das ist untragbar; Ludwig Schlaich: Im Kampf gegen die "Vernichtung lebensunwerten Lebens"; Clemens August Graf von Galen: "Du sollst nicht töten!"; Bernhard Lichtenberg: Verbrechen gegen das Sittengesetz; Verletzung des göttlichen Rechts (Aus dem gemeinsamen Hirtenbrief de deutschen Bischöfe vom 19. August 1943); Zur Auslegung des fünften Gebots (Aus einem Wort der 12. Bekenntnissynode der altpreußischen Union in Breslau vom 16./17. Oktober 1943); Gertrud Staewen: Warum wir immer noch darüber sprechen; Charlotte Saritz: Stand nicht Davids Stern über Bethlehem?; Gegen Gestapowillkür (Protest der Bremer Kirchengemeinde Alt-Stephani-Süd vom 7. November 1941; Gottfried Unterdörfer: Galizien 1941; Hermann Diem: Wie wenig haben wir geholfen!; "Auch Polen sind Menschen" (Aus den SD-"Meldungen aus dem Reich" über die Betreuung polnischer Kriegsgefangener und Angehöriger der deutschen Minderheit durch Geistliche); Karl Fischer: Das "Revolutionäre Komitee Nord"; Franciszek Zgoda: Deutsche Katholiken im "Pommerschen Greif"; Johannes Bobrowski: Bericht; Die Internationalistin Maria Grollmuß (Zeugnisse von Kampf- und Leidensgefährtinnen); Albrecht Goes: Begegnung in Ungarn; Sowjetische Juden versteckt (Aus dem Todesurteil des "Volksgerichtshofes" vom 15. Dezember 1944); Hieronymus Bartkowiak: Die Prüfung; Bruno Theek: Die Pfarrer im KZ Dachau; Hermann Scheipers: Auf den Spuren des Gekreuzigten (Dr. Bernhard Wensch zum Gedächtnis); Werner Sylten: Dennoch, mein Gott; Heinrich Grüber: Die Dachauer Synode; Harald Poelchau: Wenn der Morgen in die Todeszelle graute; Victor von Gostomski: Tröster der Todeskandidaten; Dietrich Bonhoeffer: Gefängnis; Rudolf Wobbe: Der "Hochverräter" Helmuth Hübener; Falk Harnack: Gemeinsamer Kampf gegen Hitler; Erwin Gehrts - Bekenntnischrist im Offiziersrock; "Wehrkraftzersetzung" (Aus der Anklageschrift gegen Pfarrer Dr. Alfons Wachsmann vom 4. Oktober 1943); Hermann Lange: Abschiedsbrief; Johannes Prassek: Die letzten Zeilen; Franz Peplinski: Die illegale Front; Theodor Steltzer: Unser Ziel war ein anständiges Deutschland; Carlo Mierendorff: Sammlung aller Kräfte gegen Hitler; Ruth Andreas-Friedrich: Frieden um jeden Preis; Ferdinand Sauerbruch: Wie ich die Vorgeschichte des 20. Juli 1944 erlebte; Das Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 (Bericht der Sonderkommission des Reichssicherheitshauptamts vom 26. Juli 1944); Peter Graf Yorck von Wartenburg: Ich sterbe den Tod fürs Vaterland; Albrecht Haushofer: In Fesseln; Adolf Reichwein: Dank für alles Gute; Helmuth James Graf von Moltke: Gottes Auftrag ist erfüllt; Luitpold Steidle: Begegnung mit Johannes R. Becher; Jakob Eschborn: Schluß mit dem Krieg!; Anton Ackermann / Johannes Schröder: Kirche und Freidenkertum gestern, heute und morgen; An die evangelischen und katholischen Pfarrer und Gemeinden in den östlichen Gebieten Deutschlands (Aus einem Aufruf des Arbeitskreises für kirchliche Fragen beim NKFD); Josef Kayser: Zum Tode Thälmanns und Breitscheids; Ernst Türk: Der Hitler in uns; Harald Hauser: Der Kommunist und der Offizier; Hans Teubner: Karl Barth und die Bewegung "Freies Deutschland" in der Schweiz; Lothar Lösche: Das Wunder kommt nicht!; Werner Bergengruen: Die letzte Epiphanie; Dietrich Bonhoeffer: Für andere dasein; Alfred Delp SJ: Das Schicksal der Kirchen; Reinhold Schneider: Allein den Betern kann es noch gelingen; Emil Peglau: Die Entscheidung von Fidenza; Leo Weismantel: Totenklage über eine Stadt; Karl Mastalir: Die eigenartigen Wege des Schicksals; Heinrich Gehlen: Wie die Stadt Halle vor der Vernichtung bewahrt wurde; Friedrich Radek: Meine Reise nach Rügen als Parlamentär der sowjetischen Armee; Friedrich-Wilhelm Krummacher: Verantwortung vor unserem Volk; Hans Burkhart: Ehret die Toten; Eine Ordnung in demokratischer Freiheit (Aus dem Gründungsaufruf der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands vom 26. Juni 1945); Der Wiederkehr des Unheils vorbeugen (Aus dem ersten Nachkriegs-Hirtenbrief der deutschen katholischen Bischöfe vom 23. August 1945); Nun soll ein neuer Anfang gemacht werden (Das "Stuttgarter Schuldbekenntnis" des Rates der EKD vom 18./19. Oktober 1945); Hildegard Staehle: Wir klagen an; Die "Darmstädter Erklärung" (Wort des Bruderrats der Evangelischen Kirche in Deutschland vom 8. August 1947 zum politischen Weg unseres Volkes); Martin Niemöller: Das Vermächtnis des deutschen Widerstandes; Otto Nuschke: Widersteht den neuen Anfängen des Faschismus!), Union Berlin 1980


0523 illustrierte historische hefte Nr. 1, Olaf Groehler: Das Ende der Reichskanzlei, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1976


0524 illustrierte historische hefte Nr. 2, Evemarie Badstübner-Peters: Wie unsere Republik entstand, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1977


0525 illustrierte historische hefte Nr. 3, Willibald Gutsche: 1. August 1914, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1976


0526 illustrierte historische hefte Nr. 4, Baldur Kaulisch: U-Boot-Krieg 1914/1918, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1981


0528 illustrierte historische hefte Nr. 6, Gunther Hildebrandt. Rastatt 1849. Eine Festung der Revolution, Berlin 1976


0530 illustrierte historische hefte Nr. 8, Roswitha Czollek / Lothar Köllm: Roter Oktober. Zeitenwende im Protokoll, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1977


0531 illustrierte historische hefte Nr. 9, Gerhard Brendler: Mit Morgenstern und Regenbogenfahne, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1981


0533 illustrierte historische hefte Nr. 11, Siegfried Epperlein: Der Gang nach Canossa, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1978<


0534 illustrierte historische hefte Nr. 12, Klaus Brade: Südafrika. Apartheid. Befreiungskampf, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1981


0535 illustrierte historische hefte Nr. 13, Gerd Fesser: Der Weg nach Königgrätz 1866, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1982


0539 illustrierte historische hefte Nr. 17, Hartmut Mehls / Ellen Mehls: 13. August, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1981


0540 illustrierte historische hefte Nr. 18, Helmut Kresse: Panzerkreuzer Potemkin. Siegeslauf eines Films, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1979


0543 illustrierte historische hefte Nr. 21, Lieselotte Kramer-Kaske: Libertad o Muerte. Die kubanische Volksrevolution 1953-1962, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1980


0544 illustrierte historische hefte Nr. 22, Bruno Gloger: Kreuzzug gegen die Stedinger 1233/34, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1982


0545 illustrierte historische hefte Nr. 23, Erwin Könnemann / Hans-Joachim Krusch: Aktionseinheit gegen Kapp-Putsch, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1980


0547 illustrierte historische hefte Nr. 25, Manfred Weißbecker: Flucht nach Weimar 1918/1919, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1981


0548 illustrierte historische hefte Nr. 26, Wolfgang Schlicker: Albert Einstein. Physiker und Humanist, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1981


0550 illustrierte historische hefte Nr. 28, Margot Hegemann: Georgi Dimitroff als Staatsmann 1945-1949, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1982


0553 illustrierte historische hefte Nr. 31, Sigrid Looß: Luther in Worms 1521, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1983


0554 illustrierte historische hefte Nr. 32, Karl-Heinz Börner: Völkerschlacht bei Leipzig 1813, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1984


0557 illustrierte historische hefte Nr. 35, Bianca Schorr / Annemarie Hafner / Petra Heidrich: Jawaharlal Nehru, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1985


0558 illustrierte historische hefte Nr. 36, Rolf Badstübner: Die Potsdamer Konferenz. Code "Terminal", Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1985


0560 illustrierte historische hefte Nr. 38, Gerhard Keiderling: Die Spaltung Berlins, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1985


0564 illustrierte historische hefte Nr. 42, Gerd Fesser: Die Schlacht bei Jena und Auerstedt 1806, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1986


0566 illustrierte historische hefte Nr. 44, Gerhard Birk: Bismarcks Ausnahmegesetz gegen die Sozialdemokratie, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1987


0568 illustrierte historische hefte Nr. 46, Conrad Grau: Berlin Französische Straße. Auf den Spuren der Hugenotten, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1987


0569 illustrierte historische hefte Nr. 47, Ulrich van der Heyden: Kampf um die Prärie. Der Freiheitskampf der nordamerikanischen Prärieindianer, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1988


0570 illustrierte historische hefte Nr. 48, Willibald Gutsche: "Panthersprung" nach Agadir 1911, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1988


0571 illustrierte historische hefte Nr. 49, Peter Hoffmann: Peter der Große. Zar und Reformer, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1988


0572 illustrierte historische hefte Nr. 50, Gerhart Hass: Bankrott der Münchener Politik. Die Zerschlagung der Tschechoslowakei 1939, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1988


0575 illustrierte historische hefte Nr. 53, Bernd Gottberg: Fall Weiß. Entfesselung des zweiten Weltkrieges, Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1989


0576 Im Feuer vergangen. Tagebücher aus dem Ghetto. Mit einem Vorwort von Arnold Zweig (Darin Leon Weliczker: Die Todesbrigade; Gusta Dawidsohn_Draengerowa: Tagebuch der Justyna; Janina Hescheles: Mit den Augen eines zwölfjährigen Mädchens; Noemi Szac-Wajnkranc: Im Feuer vergangen; Dorka Goldkorn: Erinnerungen an den Aufstand im Warschauer Ghetto), Rütten & Loening Berlin 1960


0577 Im Gedenken der Opfer der faschistischen Pogromnacht vom 9. November 1938. Staatsrat und Volkskammer der DDR gedenken der Opfer der faschistischen Pogromnacht vom 9. November 1938. Begegnung Erich Honeckers mit jüdischen Bürgern im Staatsrat. Sondersitzung der volkskammer (Darin Erich Honecker: Verpflichtung zu einer Politik des Humanismus, des Friedens und der Völkerverständigung; Friedrich Broido: Für uns jüdische Bürger ist dieses Land zur Heimatstatt geworden; Eröffnung der Sondersitzung der Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik durch den Stellvertreter des Präsidenten, Abgeordneten Gerald Götting; Horst Sindermann: Wir stehen in den Traditionen des antifaschistischen Kampfes gestern, heute und morgen; Siegmund Rotstein: Menschenwürde und Achtung vor dem Leben sind in unserem Land für alle Zeit unantastbar), Berlin 1988


0578 Im Land der heiligen Elisabeth. Glaube und kirchliches Leben im Bereich des Bischöflichen Amtes Erfurt-Meiningen, St. Benno Leipzig 1986


0579 In der vierten Nachtwache. Erlebnisbericht aus der Deportation, von Hans Fröhlich, München 1977


0580 Informationen zur politischen Bildung 160. Der deutsche Widerstand 1933-1945, Bonn 1987


0581 informationen Nr. 48, November 1998. Vor 60 Jahren. Die Pogromnacht in Deutschland, Frankfurt/Main 1998


0582 informationen Nr. 46, November 1997. 30 Jahre Studienkreis deutscher Widerstand, Frankfurt/Main 1998


0583 Internationale Friedensbewegung Pax Christi. Ziele-Schwerpunkte-Geschichte, Frankfurt/Main 1988


0584 Irrwege verlassen. 50 Jahre nach dem Darmstädter Wort. Eine Dokumentation der Tagung in Berlin-Dahlem 10.-12. Oktober 1997 mit Beiträgen von Hartmut Ludwig, Milan Opocensky, Martin Stöhr, Joachim Perels, Carl Ordnung, Ulrike Plautz, Monika Renninger, Friedrich-Wilhelm Marquardt, Wiesbaden 1998


[Bearbeiten] Buchtitel J

0585 Mahalia Jackson erzählt - zusammen mit Evan McLeodWylie - die Geschichte ihres Lebens, EVA Berlin 1974


0586 Jacob, Willibald: Eigentum und Arbeit. Evangelische Sozialethik zwischen "Industriegesellschaft" und Sozialismus, Union Berlin 1977


0587 Jäger, Erika: Auf den Spuren des Reichsfreiherrn vom und zum Stein, Rötter Bad Neustadt an der Saale 1995


0588 Jaldati, Lin / Rebling, Eberhard: Sag nie, du gehst den letzten Weg. Erinnerungen, Der Morgen Berlin 1986


0589 Jaspert, Reinhard (Hg.): Die deutsche Romantik (Darin Wilhelm Heinrich Wackenroder: Ehrengedächtnis unseres ehrwürdigen Ahnherren Albrecht Dürer; Friedrich Schlegel: Aphorismen; Ludwig Tieck: Der gestiefelte Kater; Novalis (Freiherr von Hardenberg): Aphorismen; Daniel Friedrich Ernst Schleiermacher: Über Religion; Johann Gottlieb Fichte: Ethik; Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling: Auszüge; Novalis (Friedrich von Hardenberg): Hymnen und Gedichte; Friedrich Hölderlin: Gedichte; Friedrich Gottlob Wetzel: Aus Nachtwachen von Bonaventura. Prolog des Hanswurstes in der Tragödie "Der Mensch"; August Wilhelm von Schlegen: Xenien; August Wilhelm von Schlegel: Gedichte; Caspar David Friedrich: Gedichte; Philpp Otto Runge: Aphorismen; Henrik Steffesn: Reise nach Jena; Clemens Brentano: Gedichte; Achim von Arnim: Gedichte; Achim von Arnim / Clemens Brentano: Aus Des Knaben Wunderhorn; Luise Hensel: Abendgebet; Karl Friedrich Schinkel: Aus Deutschland; Carl Gustav Carus: Landschaftsromantik - Nach dem Lesen des "Lear"; Karl Ferdinand Solger: Aus Erwin; Jean Paul: Poesie des Aberglaubens; Ludwig van Beethoven: Der Mensch spricht; Carl Maria von Weber: Brief an seine Gattin; Caroline von Günderode: An die Bettine; Bettina von Arnim: An die Günderode; Friedrich de la Motte-Fouqué: Aus "Undine". Ein Märchen; E.T.A.Hoffmann: Aus Die Serapionsbrüder; Jean Paul (Friedrich Richter): Die Pfarrerkuchen; Zacharias Werner: Aus Der 24. Februar; Adolf Müllner: Aus Die Schuld; Christian Dietrich Grabbe: Aus Herzog Theodor von Gothland; Heinrich von Kleist: Aus Das Käthchen von Heilbronn; Christian Dietrich Grabbe: Aus Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung; Franz Grillparzer: Aus Des Meers und der Liebe Wellen; Joseph Freiherr von Eichendorff: Gedichte; Friedrich Rückert. Gedichte; Ludwig Uhland: Gedichte; Eduard Mörike: Gedichte; Wilhelm Waiblinger: Gedichte; Nikolaus Lenau: Gedichte; Ferdinand Freiligrath: Gedichte; Robert Schumann: Die C-dur-Symphonie von Franz Schubert; E.T.A.Hoffmann: Über C.M. von Werbers "Freischütz"; Friedrich von Raumer: Konradins Ende (1268); Friedrich Carl von Savigny: Über den Zweck der Zeitschrift für geschichtliche Rechtswissenschaft; Jacob Grimm: Der Teufel; Arthur Schopenhauer: Charakteristik des Willens zum Leben), Safari Berlin 1946


0590 Jentsch, Werner: Handbuch der Jugendseelsorge. Geschichte-Theologie-Praxis. Teil I: Geschichte der Jugendseelsorge, Mohn Gütersloh 1965


0591 Jesse, Eckhard: Die Demokratie der Bundesrepublik Deutschland. Eine Einführung in das politische System, Colloquium Berlin 1986


0592 John, Jürgen: Thüringen in den Jahren 1918 bis 1945, Erfurt 1996


0593 Judenhaß und Judenmord - Unerklärlich! Unbegreiflich? Beiträge einer Veranstaltung der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Bezirkskomitees Gera der Historiker-Gesellschaft der DDR am 27. September 1988, hg. Hans Schmigalla (Darin Kurt Pätzold: Von den Triebkräften der faschistischen Judenverfolgung; Reinhard Kühnl: Judenhaß und Judenmord - unerklärlich und unbegreiflich?; Christina Wötzel : Judenverfolgung im hohen und späten Mittelalter; Holger Lausch: Jenaer Juden im Mittelalter; Lausch, Holger: Professor Eduard Leopold Löbenstein-Löbel - Ein Kapitel jüdischer Emanzipation an der Salana; Dorothee Reißmann: Judaica im Bestand der Universitätsbibliothek Jena (Zentralbibliothek): 1549-1945; Lothar Bohmüller: Der jüdische Schocken-Verlag Berlin und die Universitätsbibliothek Jena in den Jahren 1937 und 1938; Edda Profeld: "Der Jud ist schuld!" Edwin Hoernles Auseinandersetzung mit dem Antisemitismus; Wolfgang Keim: Deutsche Pädagogen und Faschismus; Joachim Schüffler: "Die Welt braucht viel, viel Liebe." Das Schicksal judenchristlicher Pfarrer in der Zeit des Faschismus, dargestellt am Beispiel des Pfarrers Werner Sylten; Susanne Zimmermann: Jenaer Mediziner im Spannungsfeld von faschistischer Ideologie und ärztlicher Ethik; Manfred Weißbecker: Die entsetzlichen Tage und Nächte vom November 1938), Jena 1989


0594 Juden in Buchenwald 1937-1942, von Harry Stein, Weimar 1992


0595 Juden in Jena. Eine Spurensuche (Darin Albrecht Schröter: Einleitung; Brigitta Kirsche: Juden in Jena. Von den Anfängen bis zum Ende des 19. Jahrhunderts; Albrecht Schröter: Juden in Jena. Vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Holocaust; Gabriele Rönnefarth: Jüdische Geschäftsleute, Rechtsanwälte und Ärzte im 20. Jahrhundert; Brigitta Kirsche: Zur Geschichte der Juden an der Universität Jena; Ulrike von Wölfel: Zwei jüdische Biographien: Professor Eduard Rosenthal und Paula Ehrenberg geb. Hofmann; Gisela Müller: Jüdische Mitarbeiter der Firmen Carl Zeiss und Otto Schott; Maria Schmid: Jüdische Kunstförderung und Künstlerschicksale im 20. Jahrhundert; Albrecht Schröter / Sigrid Linke: Epilog: Spurensuche nach 1945), Glaux Jena 1998


0596 Jüdische Familien im Weimar der Klassik und Nachklassik und ihr Friedhof. In memoriam Dr. Else Behrend-Rosenfeld, Weimar 1984


0597 Jüdische Friedhöfe in Berlin, von Alfred Etzold, Joachim Fait, Peter Kirchner, Heinz Knobloch, Henschel Berlin 1988


0598 Jünger, Ernst: Gärten und Straßen. Aus den Tagebüchern von 1939 und 1940, E.S.Mittler & Sohn Berlin 1942


0599 Jugendprojekt "Restaurierung Bahnhof Buchenwald", Weimar 1995


0600 Jugendbegegnungsstätte an der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald, Weimar 1991</p>\r\n<p>


0601 Jugendbegegnungsstätte Buchenwald. Faltblatt, Weimar 1990


0602 Jugendweihe 1978. Einladung, o.O. 1978


0603 Junge Theologen im Sozialismus, hg. von Helmut Dressler und Carl-Jürgen Kaltenborn (Darin Karl-Heinz Bernhardt: Geleitwort; Helmut Dressler. Einleitung; Martin Hohmann: Zur Bedeutung des Marxismus-Leninismus für das Denken und die Existenzweise eines Theologen in der DDR; S.Fitzek, V.Richter, M.Heilmann, N.Pflug: Die Christliche Friedenskonferenz zum antikommunistischen Mißbrauch von Theologie und Kirche; Christian Stappenbeck: Der Antikommunismus und die "Evangelische Verantwortung". Zu Verlautbarungen des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU; Eberhard Klages: Ökumene und Menschenrechte. Eine Auseinandersetzung mit dem Antikommunismus; Gottfried Appel: Gedanken über das Verhältnis von Christen zum Marxismus; Carl-Jürgen Kaltenborn: Nachwort), Union Berlin 1979


0604 Jungnickel, Rudolf: Kabale am Rhein. Der Kanzler und sein Monsignore, Wartburg Weimar 1994


[Bearbeiten] Buchtitel K

0605 Kämpfer gestern und heute. Ehemalige politische Gefangene berichten (Darin Stefan Heymann: Kämpfer gestern und heute!; Lothar Wand: Verpflichtung und politische Aufgabe. Die Kämpfer gegen den Faschismus als Träger des neuen Staates; Busse: Der Neuaufbau des Landes Thüringen; Robert Siewert: Vom Buchenwald zur Provinzial-Verwaltung; Brack: Arbeitseinsatz wird gelenkt; Weißgerber: Gemeindeaufsicht im Landratsamt; Alfred Bochert: Vom Konzentrationär zum Bürgermeister; Karl Pankow: Neuaufbau; Kurt Arnold: Wohnungsnot in Altenburg; Feilen: Treuhänder für beschlagnahmtes Vermögen; Curt Richter: Ein Betrieb wird aufgebaut; Hermann Jank: Reinigung der Postverwaltung; Rudolf Wagner: Kampf gegen den Hunger; Martin Grießer: Kampf gegen Ernährungsschwierigkeiten; Reschke: Polizeipräsident in Thüringen; Ernst Braun: Wir bauen die Volkspolizei; Hermann Fischer: Verbrecher werden ausgemerzt; Walter Wolf: Neuaufbau der Volksbildung; Walter Bartel: Aufbau der Volkshochschule; Otto Trillitzsch: Wir schaffen eine Zeitung für das Volk; Fritz Sattler: Silvester 1944; Fritz Schörnig: Der Kampf um die Jugend; Pfarrer Wessel: "Ich sehe den Tod und rufe dem Leben!" Predigt zum Buchenwaldtag, den 11. April 1946; Josef Jenniges: Konzentrationäre in vorderster Front; Fritz Sattler: Aufbau auf allen Gebieten; Bernhard Koch: Antifaschist in Weißensee; Edenhofer: Gewerkschaftlicher Aufbau), Thüringer Volksverlag Weimar o.J.


0606 Toyohiko Kagawa. Der Samurai Jesu Christi, von Carl Heink Kurz, Brunnen Gießen 1951


0607 Kaiser, Gott und Bauer. Die Zeirt des Deutschen Bauernkrieges im Spiegel der Literatur (Darin Sebastian Franck: Die vier Stände; Erasmus Alberus: Die Klage der Esel; Es waren zwei Gespielen; Albrecht Dürer: Tod der Mutter; Johannes Butzbach: Was Johann als Schneiderlehrling auszustehen hatte; Wie Eulenspiegel sich zu einem Kürschner verdingt; Georgius Agricola: Bermannus oder über den Bergbau; Erasmus Alberus: Die Tierbeichte; Johannes Pauli: Das Urteil des Narren; Martin Montanus: Eine Gräfin sagt, die armen Leute sollten Käse und Brot essen; Michael Lindener: Eine billige Antwort von einem Badeknecht, einem Oberrichter gegeben; Martin Luther: Von Kaufshandlung und Wucher; Wie es Fortunatus in Longon erging; Hans Sachs: Ein Lobspruch der Stadt Nürnberg; Jörg Wickram: Die kluge Antwort eines Ratsherrn; Jakob Fugger verweigert dem Kaiser Geld; Hans Wilhelm Kirchhof: Ein Junker will einen Kaufmann verspotten; Thomas Murner: Der Teufel ist Abt; Erasmus von Rotterdam: Das Lob der Theologen; Johannes Sleidanus: Der Reuchlinsche Handel; Die Reuchlin fressen wollen; Johann Mayr (Eck) an Hochstraten; Ulrich von Hutten: Du aber, Barbarei, nimm einen Strick!; Johannes Butzbach: Wie Johannes zwar mit guten Erfolg studierte, aber dabei durch Mangel und Krankheit unsäglich zu leiden hatte; Sebastian Brant: Von nutzlosem Studieren; Martin Montanus: Eines Bauern Sohn begehrt Geld von seinem Vater; Wie Eulenspiegel in Prag zu Böhmen auf der Hohen Schul mit den Studenten conversiert und wohl bestund; Erasmus von Rotterdam: Das Lob der Torheit; Johannes Agricola: Von Eilen kam nie kein Gutes; Johannes Agricola: Du bist ein frommer Schalk; Martin Luther: Sendbrief vom Dolmetschen; Paracelsus: Von wegen meines Landfahrens; Auszug aus der städtischen Kämmerei-Rechnung, Wittenberg 1508; Fleischpreise und Lohnordnung, Zwickau 1503/04 und 1507; Bartholomäus Sastrow: Der Streit um die Butter; Albrecht Dürer: Tagebuch der Reise in die Niederlande; Lucas Rem: Mein Heiratsbeschluß, Hochzeit, Ausgab, Geschenke; Rechnung des Magistrats zu Wittenberg über eine neue Kutte für Martin Luther (1522); Zuteilung an Karpfen, Mühlhausen 1524; Einnahme und Ausgabe der vom Christlichen Hellen Haufen erwählten obersten Strafmeister; Rechnung des Henkers, Kitzingen 1525; Sold der Landsknechte vor Münster 1534; Beschaffung der Kriegskosten, Münster 1534; Sebastian Brant: Von groben Narren; Erasmus von Rotterdam: Gasthäuser; Sebastian Brant: Von neuen Moden; Jörg Wickram: Ein Maler wußte keinen deutschen Mann in seier Kleidung zu malen; Johannes Pauli: Der damastene Rock; Andreas Musculus: Vom Hosenteufel; Martin Montanus: Frau Agnes schickt nach einem, von dem sie meint, er habe zwei Bundschuhe; Edelmannslehre; Es ist jetzt wunderliche Zeit; Lucifer tut eine Predigt; Ulrich von Hutten: Vom Leben des Adels; Michael Lindener: Ein geschwinder Bescheid eines Hauskechts, einem Edelmann gegeben; Burkhard Waldis: Wiesersehen beim Kürschner; Erasmus von Rotterdam: Von den Großen des Hofes; Hans Sachs: Von dem frommen Adel; Paracelsus: Der Krieg als Sünde; Wie Eulenspiegel ein Brillenmacher ward; Johannes Pauli: Warum geschieht das?; Hans Sachs: Landsknechtsspiegel; Ein hübsch neues Lied, wie drei Fürsten wider den Franzen gezogen sein; Martin Butzer: Gespräch zwischen Karsthans und Franz von Sickingen; Franz von Sickingens Tod; Conz Leffel: Ein neu Lied; Ulrich von Hutten: Zu den Lesern dieser Gesprächsbüchlein; Nuntius Aleander: Die Ungeheuerlichkeit der Sprache Huttens; Ulrich von Hutten: Klag und Vermahnung; Johannes Helferich, lateinisch Jupiter, an Magister Ortvinus; Sebastian Brant: Verfall des Glaubens; Heinrich Bebel: Von einem Prediger zu Mainz; Sebastian Brant: Geistlicher werden wollen; Johannes Pauli: Die Kleider des Bischofs von Trier; Heinrich Bebel: Wolfgang Richard von einem Pfaffen, der viel Kinder hätt; Der Barfüßermönch zu Pirna; Heinrich Bebel: Von einem Pfaffen und einer Klosterfrauen; Hans Wilhelm Kirchhof: Was ein Mönch für ein Tier sei und woher er seinen Anfang genommen; Johannes Pauli: Der Papst und die Bettlerin; Der Berner Mönchsbetrug; Friedericus Myconius: Wittenberg im Jahre 1517; Friedericus Myconius: Tetzel in Annaberg; Hans Wilhelm Kirchhof: Ein Pfaffe zu Rom betrügt etliche Deutsche; Martin Luther: Thesen über den Ablass; Petrus Mosellanus: Beschreibung der Hauptpersonen der Leipziger Disputation; Martin Luther: Ein feste Burg ist unser Gott; Martin Luther: An den christlichen Adel deutscher Nation; Martin Luther: Ein Sendbrief an den Papst Leo X.; Martin Luther: Von der Freiheit eines Christenmenschen; Martin Luther: Ein neu Lied von den zween Märterern Christi zu Brüssel; Martin Luther: Wider den falsch genannten geistlichen Stand des Papstes und der Bischöfe; Thomas Müntzer: Pfingsthymnus; Verhör der drei gottlosen Maler von Nürnberg; Ein neu Gedicht, wie die Geistlichkeit zu Erfurt in Thüringen gestürmt ist worden, kurzweilig zu lesen; Ambrosius Wilken: Zeitung aus Wittenberg; Andreas Bodenstein von Karlstadt an Albrecht Dürer; Die recht Erhebung Bennonis, in Buchholz geschehen; Die Verbrennung der Bannandrohungsbulle; Bartholomäus Ringwald: Gott Lob, ews ist vorhanden die fröhlich Sommerzeit; Agrippa von Nettesheim: Luthers Ansehen; Albrecht Dürer: Klage um Luther; Karsthans und Luther; Johannes Keßler: Wie mir M.Luther auf der Straß gen Wittenberg begegnet ist (1522); Johannes Dantiscus: Mein Urteil über Luther; Hans Sachs: Die Wittenbergisch Nachtigall, die man jetzt höret überall; Magd, hol Wein; Hans Rosenplüt: Der Bauern Lob; Burkhard Waldis: Vom Esel und dem Rind; Johannes Boehmus Aubanus: Der letzte Stand; Thomas Murner: Die Schaf schinden; Heinrich Bebel: Von eim Bauern; Es sollte ein Kind zur Schule gehn; Der Pauker von Niklashausen; Johannes Pauli: Der Bauer und der Bischof zu Würzburg; Wo die Edelleut herkommen wärn; Pamphilius Gengenbach: Der Ursprung des Bundschuhs; Vom Armen Konrat; Christoph Scheurl: Ursach Württembergischer Empörung, der Arm Konrat genannt; Conz Annahans: Das bündisch Liedlein; Johann Beringer: Der Bauernprediger; Lasten und Beschwerden der Stühlinger Bauern; Johannes Keßler: Folget von der grausamen Empörung und Aufruhr der Bauernschaft; Sebastian Lotzer / Christoph Schappeler: Die gründlichen und rechten Hauptartikel aller Bauernschaft und Hintersassen; Thomas Zweifel: Die Übergabe von Rothenburg; Götz von Berlichingen: Folgt der Bauernkrieg; Sicherheitsbrief für Götz von Berlichingen; Lorenz Fries: Wie einer, Hans Bermeter genannt, unter den Bürgern zu Würzburg große Meuterei und Unrat erweckt; Johann Herolt: Sturm zu Würzburg; Hans Lutz: Der Bildschnitzer und der Schwarze Haufen; Der weltliche Bann - Artikelbrief der Schwarzwälder Bauern; Wendel Hiplers Entwurf einer Tagesordnung für die Heilbronner Beratungen Mitte Mai 1525; Jörg Ratgeb, der Maler und Bauernkanzler; Der Untertanen am Rhein Ordnung im Bauernkrieg; Markgraf Casimir von Brandenburg: An Hofmeister und Räte zu Ansbach; Hans Lutz: Der Rachezug des Truchseß Georg von Waldenburg gegen Weinsberg; Michel Groß von Trockau: Kurzer Bericht vom Bauernkrieg Anno 1525; Hieronymus Hammer: Geschichte des Kitzinger Bauernkrieges; Wilhelm Nuen von Römhilt: Ein neues Lied, wie es in der fränkischen Bauern Krieg ergangen ist; Der Herren Räte treiben groß Gewalt; Einsetzung des Ewigen Rates in Mühlhausen; Stadt Mühlhausen an die Dorfschaft Horsmar (Mühlhauser Artikel); Thomas Müntzer: Aus Die Fürstenpredigt; Thomas Müntzer: An die Allstedter; Thomas Müntzer: Sendebrief zur Bekehrung Bruder Ernstes zu Heldrungen; Sittich von Berlepsch: Vorgänge in Mühlhausen; Die Bauern zu Frankenhausen an die Fürsten; Die Schlacht bei Frankenhausen; Aussagen des Wiedertäufers Hans Hut über die Schlacht bei Frankenhausen; Johann Rühel: Die Bank mit den Fürsten; Wollt ihr hören neue Mär; Nun wollt ihr hören neue Geschicht; Bastian von Koteritsch: Unruhen in Joachimsthal; Bürgermeister Abt: Bericht über die Agitation Leipziger Bürger unter Landsknechten; Todesurteil des Leipziger Ringschmieds Michel Rumpfer vom Juni 1525; Todesurteil des Pfarrers zu Dipperz vom 6. Mai 1525; Martin Luther: Wider die räuberischen und mörderischen Rotten der Bauern; Hermann Mühlpfort: Luthers Stellung zum Bauernkrieg; Michael Eisenhart: Das ist Luther, der fromme Mann; Huldrych Zwingli an Martin Luther; Erasimus Gerber, Oberster, mitsamt dem Haufen fest eingezwungen in Zabern; Peter Butz: Der Mord zu Zabern; Nicolaus Vollcar de Séronville: Die Stimme vom Himmel; Papst Clemens VII.: An den Schwäbischen Bund; Jacob Fugger an Georg Hegel; Hans Sachs: Der arm gemein Esel; Die Herren Räte; Ein schönes Lied, wie es in ganzem Deutschland mit den Bauern ergangen ist; Albrecht Dürer: Welcher ein Victoria aufrichten wollt; Wer jetzt gottselig leben will; Verhör des Wiedertäufers Hans Sturm in Zwickau; Leonhard Schiemer: Dein heilig Stadt han sie zerstört; Des Guts werden's beraubet hie; Antoni Erdforter: Ich armes Brüderlein klag mich sehr; Hans Kräl: Kein Unterschied hätt ich nit mehr; Die Artikel und andlung, so Michel Sattler zu Rothenburg am Neckar mit seinem Blut bezeugt hat; Hansel Schmidt: Herr, sieh von deinem Himmelsthron; Ein neu Lied von der Belagerung der Stadt Münster; Das Leben der Wiedertäufer in Münster; Flugschrift der Wiedertäufer; Gegenseitige Beschimpfungen; Der Hunger; Die Sieger; Hans Hergot: Diese Sach hat mich armen Mann lang gefressen in meinem Gewissen; Das ist die Landesordnung, so Michel Gaismayr gemacht hat, im 1526. Jahr; Ulrich von Hutten: Ein neu Lied Herr Ulrichs von Hutten), Verlag der Nation Berlin 1975


0608 Kagerah, Walter: Gottschalk der Sachse, ein Gottsucher aus deutscher Frühzeit, Evangelischer Bund Berlin 1936


0609 Kaltenborn, Carl-Jürgen: "... wenn diese schweigen, werden die Steine schreien" Von der christlichen Verantwortung für die Abrüstung, Union Berlin 1978


0610 Kalter Krieg in Niedersachsen. Akteneinsicht - Rehabilitierung politisch Verfolgter - Sondergericht Lüneburg - VVN-Verbotsprozess - Radikalenerlass. Autoren: Kurt Baumgarte, Birgit Carls, Otto Hans, Herta Dürrbeck, Ernst Wiechmann, Werner Müller, Gertrud Schröter, Günther Bremer, Dietrich Kittner, Lea Rosh, o.O.o.J.


0610a Kaminski, André: Schalom allerseits. Tagebuch einer Deutschlandreise, Frankfurt/Main 1989


0611 Kanitz, Joachim: Zwanzig Jahre Christliche Friedenskonferenz in Berlin-West. Erinnerungen, Berlin o.J.


0612 Kapp-Putsch 1920: Ursachen und Wirkungen (Darin Manfred Weißbecker: Der Kapp-Putsch - ein Anfang vom Ende der Weimarer Republik?; Kurt Pätzold: Von Kriegslegende zu Kriegslegende; Siegrid Kretschel: Die Darstellung des Kapp-Putsches in ausgewählten Schulbüchern für Geschichte; Zeugnisse des aktiven Kampfes zur Niederschlagung des Kapp-Putsches im März 1920 in Thüringen), Jena o.J.


0613 Katalog der hauswirtschaftlichen Dienstleistungen in der Stadt Apolda mit Adressenverzeichnis der Handwerksbetriebe, der Örtlichen Versorgungswirtschaft des Kreises Apolda, Apolda 1981


0614 John F.Kennedy mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten dargestellt von Alan Posener, Rowohlt o.O.o.J.


0615 Keppler, Utta: Die Falterfrau. Das ungewöhnliche Leben der Maria Sibylla Merian, EVA Berlin 1974


0616 Kerschbaumer, Marie-Thérèse: Der weibliche Name des Widerstands. Sieben Berichte (Darin Alma; Helene und Elise; Restituta; Die Zigeunerin; Anni; Steffi; Tonschi; Silvia Schlenstedt: "... und wie hat es begonnen, wie kann es nacherzählt werden..."), Aufbau Berlin 1986


0617 Kindermord am Bullenhuserdamm. SS-Verbrechen in Hamburg 1945: Menschenversuche an Kindern, hg. Arbeitsgemeinschaft Neuengamme für die BRD e.V., Röderberg Frankfurt/Main 1978


0618 Martin Luther King. Stationen auf dem Wege. Berichte und Selbstzeugnisse, von Anneliese Vahl, EVA Berlin 1970


0619 Kirche im geteilten Deutschland. Bewahrung in der Bedrängnis. Diskussionsbeiträge und ergänzende Materialien von der 3. Tagung der 8. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland November 1992 Suhl (Darin Beiträge von Engelhardt, Schröder, Rieger, Springborn, Rinke, Küenzlen, Hildebrandt, Ratzmann, Schmude, Küttler, Falcke, Warnke, Krause, Wilkens, Kern, Max Schumacher, Schönherr, Bukowski, Hempel, Kunthning, Kühne, Stier, Kreß, Wartenburger, Burghart, Lange, Heyl, Bunzel, Hoerschelmann, Sprondel, Hirschler, Große, Beier, Warnke, Wischnath, Bergner, Demke, Esselbach, Martin, Krummacher, Gumlich, Witschke, Racké, Scheffbuch, Natho, Weiß, Welz, Fiolka, Apitz, Wessel, Maurer, Häbel, Cynkiewicz, Thomas, Richter, Höppner, Klasse von Campenhausen, Frieling, Klasse, Engelhardt), Hannover 1992


0620 Kirche unter den Soldaten. Beiträge aus der Evangelishcen Militärseelsorge I/94 (Darin KLaus Winkler: Wie böse ist der Mensch; Claude Cheysson: Mit Konflikten leben - politische Aspekte aus der Sicht eines Europäers; Konrad Raiser: Die Rolle des Ökumenischen Rates der Kirchen bei der Lösung von Konflikten in dieser Welt; Günther Greindl: Friedenssicherung im Rahmen der Vereinten Nationen; Günther Brakelmann: Frieden als dauernder politischer Leistungsprozeß; Armin Boyens: "Den Gegner irgendwo festhalten" - Transfergeschäfte der Evangelischen Kirche in Deutschland mit der DDR-Rgierung 1957-1990; Wolf Lämpe: Ins Wasser gefallen - Besuch des Evangelischen Militärbischofs in Belet Uen/Somalia; Peter H.Blaschke: Militärseelsorge nach der Synode in Osnabrück), Bonn o.J.


0621 Kisch, Egon Erwin: Prager Pitaval, Aufbau Berlin 1952


0622 Kisch, Egon Erwin: Entdeckungen in Mexiko, Aufbau Berlin 1951


0623 Klassenkampf und Koexistenz. Pfarrer und Theologen in der politisch-geistigen Auseinandersetzung (Darin Carl Ordnung: Vorwort; Heinrich Werner: Versöhnung und Parteinahme; Metropolit Nikodim: Koexistenz oder Konvergenz?; Hanfried Müller / Carl Jürgen Kaltenborn: Koexistenz kontra Konvergenz; Gerhard Bassarak: Konvergenztheorie in der Theologie?; Heinrich Treblin: Theologiegeschichtliche Voraussetzungen der Konvergenztheorie; Ingo Roer: Konvergenztheoretische Elemente in der "Theologie der Gesellschaft"; Horst Stuckmann: Konvergenztheorie in theologischen Informationstheorien; Siegfried Krügel: Pluralismus - eine gefährliche Fiktion), Union Berlin 1973


0624 Klassikerstadt und Nationalsozialismus. Kultur und Politik in Weimar 1933 bis 1945 (Darin Justus H.Ulbricht: Vorwort; Jürgen John: Der NS-Gau Thüringen 1933 bis 1945 - Grundzüge seiner Struktur und Funktionsgeschichte; Holm Kirsten: "Marschtritt dort, wo einst der junge Goethe ging" - Adolf Hitlers Besuche in Weimar; Markus Fleischhauer: "Eine neue Klassik bauen" - Kulturelle Konzepte Fritz Sauckels; Lothar Ehrlich: Goethe-Gesellschaft in Weimar; Roland Bärwinkel: Dass diese Bibliothek "bald von ihrer Sandbank weg in freiere Gewässer" geführt wird - Die Thüringische Landesbibliothek Weimar im Dritten Reich; Gerda Wendermann: Die staatlichen Kunstsammlungen zu Weimar im "Dritten Reich"; Karina Loos: Planen und Bauern im Nationalsozialismus - Ein Überblick zu Weimar; Andrea Dietrich: "Geistige Weihestätten" - Der zweite Erweiterungsbau des Goethe-Nationalmuseums und die Nietzsche-Gedenkhalle; Christiane Wolf: "Zentralpunkt nationalsozialistischen Lebens" - Der "Platz Adolf Hitlers" in Weimar; Bettina Irina Reimers: Von der Volkshochschule zur Heimatschule - Erwachsenenbildung unterm Hakenkreuz; Gabriele Lautenschläger: Der Kirchenkampf in Weimar 1933 bis 1945 - Ein kirchengeschichtlicher Rückblick), Weimar 2002


0625 Klauss, Jochen: Alltag im "klassischen" Weimar 1750-1850, Weimar 1990


0626 Klee, Ernst: "Euthanasie" im NS-Staat. Die "Vernichtung lebensunwerten Lebens", Fischer Frankfurt/Main 2004


0627 Klee, Ernst: "Die SA Jesu Christi". Die Kirchen im Banne Hitlers, Fischer Frankfurt/Main 1989


0628 Klein, Ernst Ferdinand: Gestalten aus Jesu Umwelt, EVA Berlin 1953


0629 Klein, Fritz: Drinnen und draußen. Ein Historiker in der DDR. Erinnerungen, Fischer Frankfurt/Main 2000


0630 Heinrich von Kleist, von Peter Goldammer, Bibliographisches Institut Leipzig 1986


0631 Klemperer, Victor, LTI. Notizbuch eines Philologen, Philipp Reclam jun. Leipzig 1990


0632 Klepper, Jochen: Unter dem Schatten deiner Flügel. Aus den Tagebüchern der Jahre 1932-1942, Deutsche Verlags-Anstalt Stuttgart 1958


0633 Klepper, Jochen: Die Flucht der Katharina von Bora. Aus dem nachlaß herausgegeben und eingeleitet von Karl Pagel, EVA Berlin 1956


0634 Klönne, Arno: Jugendliche Opposition im "Dritten Reich", Erfurt 1996


0635 Klostermann, Beate: Vom Kriegerdenkmal zum Mahnmal gegen den Krieg. Jenny Holzers "Black Garden", Jena 2002


0636 Knilli, Friedrich / Zielinski, Siegfried (Hg.): Holocaust zur Unterhaltung. Anatomie eines internationalen Bestsellers. Fakten-Fotos-Forschungsreportagen (Darin Friedrich Knilli: Der Autor; Gloria Custance / Siegfried Zielinski: Der Hauptdarsteller; Friedrich Knilli: Der Auftraggeber; Siefried Zielinski: Der jüdische Consultant; Friedrich Knilli: Chronik der Promotion; Friedrich Knilli: Der Zensor; Siegfried Zielinski: Uraufführung in den USA und erste Reaktionen bei uns; Siegfried Zielinski: 40 Jahre Reichs-Pogrom-Nacht; Siegfried Zielinski: "Verband deutscher Soldaten": Videovorführung des amerikanischen Originals; Michael Vogler: Juden und SS in Auschwitz; Rita von der Grün: Kreuzberger Gymnasiasten; Birgit Eulgem und Gisela Klump: Die Eindeutschung von Berta Weiss und Erik Dorf; Siegfried Zielinski: Erste Urteile von Arbeitslosen, Gewerkschaftern und anderen in Berlin; Barbara Hoffmann: Schmierfinken und Schönschreiber; Erwin Gundelsheimer: Lügenbriefe; Elke Weisser: Einmal muss Schluss sein; Heino Mass: Opfer und Täter; Frank Ostermann: "... Aber meinen Brief lesen Sie ja doch nicht"; Lutz Huth: Umgang mit Zuschauerpost - aus der Perspektive des Beraters; Thomas Til Radevagen: Start an der Ostküste; Thomas Til Radevagen: Mittlerer Westen und Kalifornien; Siegfried Zielinski: Im Jewish Community Center von San Francisco; Dietrich Klitzke und Siegfried Zielinski: Responses to "Holocaust" in West Germany; Friedrich Knilli: Im internationalen Vergleich, Argentinien, Brasilien, Bolivien, Chile, Ecuador, Kolumbien; Friedrich Knilli: Heimliche "Holocaust"-Forschung in Mexico City, Peru; Bernhard Vandenheede: "Holocaust" in Belgien; Anders Troelsen: Über die Rezeption von "Holocaust" in Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien; Gloria Custance: Lob und Tadel, Italien; Christoph Sauer: Aspekte der "Holocaust"-Rezeption in den Niederlanden, Österreich, Portugal, Schweden; Alfred Paulus: "Holocaust" in Schweden, Schweiz, Jugoslawien; Wolfgang Albrecht: Die Angst der türkischen Junta vor der Familien-Serie; Friedrich Knilli: Ein Anstieg des Nationalgefühls, Israel; Friedrich Knilli: "... Nachdem hier kürzlich im Fernsehen Holocaust gelaufen ist...", Australien, Hongkong; K.Uematsu: "Holocaust" in Japan, Neuseeland, Singapur; Siegfried Zielinski: Spurensicherung und wachsende Brutalität in den Städten), Elefanten Press Berlin 1982


0637 Kleines Nachschlagewerk zum Evangelischen Gesangbuch, Wartburg Weimar o.J.


0638 Knobloch, Heinz: Der beherzte Reviervorsteher. Ungewöhnliche Zivilcourage am Hackeschen Markt, Morgenbuch Berlin 1990


0639 Knobloch, Heinz: Herr Moses in Berlin. Auf den Spuren eines Menschenfreundes, Der Morgen Berlin 1985


0640 Knorr, Lorenz: Menschenrechte Faschismus Antifaschismus, Frankfurt/Main 1994


0641 Knorr, Lorenz: 50 Jahre danach Dritter Griff nach der Weltmacht? Zum Geschichtsbild des Bundespräsidenten, Frankfurt/Main 1995


0642 Kob, Konrad: Kleines Waldenserbuch. Erlebtes und Erfahrenes, EVA Berlin 1973


0643 Koch, Heinz: Aus meinem Leben. Ein Lebensbericht, o.O.o.J.


0644 Königsdorf, Helga: Adieu DDR. Protokoll eines Abschieds, Rowohlt Reinbek 1990


0645 Kogon, Eugen: Der SS-Staat. Das System der deutschen Konzentrationslager, Kindler München 1974


0646 Kohlhagen, Norgard: Nicht nur dem Manne untertan. Frauen, die die Welt veränderten (Darin: Mary Wollstonecraft, Germaine de Stael-Holstein, Flora Tristan, Fanny Lewald, Mathilde Franziska Anneke, Amelia Bloomer und Susan B.Anthony, Louise Otto-Peters, Florence Nightingale, Hedwig Dohm, Emmeline und Sylvia Pankhurst, Franziska Tiburtius, Bertha von Suttner, Wera Figner, Clara Zetkin, Lily Braun, Käthe Kollwitz, Adelheid Popp, Maria Montessori, Rosa Luxemburg, Simoe de Beauvoir), Fischer Frankfurt/Main 1981


0647 Kolb, Eberhard: Bergen-Belsen. Vom "Aufenthaltslager" zum Konzentrationslager 1943-1945 (Darin Simon Heinrich Herrmann: Der Palästina-Austausch 1944; Renata Laqueur: "Irgendwann muss doch wieder einmal eine Zeit kommen, in der es keine Stacheldrahtzäune mehr gibt" - Tagebuchaufzeichnungen Mai-Juli 1944; Abel J.Herzberg: "Außerhalb der Zeit, außerhalb des Lebens, außerhalb des Raumes" - Tagebuchaufzeichnungen August 1944; Hanna Lévy-Hass: "Genau das haben die Nazis gewollt: in unserem Innern sogar die Erinnerung daran abzutöten, dass wir einmal menschliche Wesen waren" - Tagebuchaufzeichnungen September 1944-April 1945; Loden Vogel: "Hunger, Hunger, Hunger" - Tagebuchaufzeichnungen Februar-April 1945; Rudolf Küstermeier: Die letzten Wochen vor der Befreiung des Lagers), Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen 1985


0648 Konetzka, Ulrich: Vom Ende, das ein Anfang war, Bremen 1984


0649 Konstituierung des Thomas-Müntzer-Komiteesder Deutschen Demokratischen Republik am 11. März 1988 aus Anlaß des 500. Geburtstages Thomas Müntzers 1989 (Darin Erich Honecker: Die Gewalt dem Volke - Müntzers Ziel wurde in unserem Staat verwirklicht; Werner Scheler: Sein Wirken war den Interessen der Geknechteten verpflichtet; Lothar Kolditz: Selbstlos für seine Idee und ein breites Bündnis gefochten; Hans Pischner: Eine Traditionslinie, die zu unseren Grundwerten führt; Alfred Kolodniak: Das Motto der Jugend: Wir Enkel fechten's besser aus; Heiner Fischer: Uns verbindet mit Müntzer ein tiefer, symbolisierender Stolz; Hans Gräbedünkel: Nützliches Miteinander von Marxisten und Christen), Dietz Berlin 1988


0650 Konzentrationslager Buchenwald 1937-1945. Begleitband zur ständigen historischen Ausstellung, hg. von der Gedenkstätte Buchenwald. Erstellt von Harry Stein, Wallstein Göttingen 1999


0651 Konzentrationslager Buchenwald. Vorwort: Ernst Busse, Thüringer Volksverlag Weimar o.J.


0652 Janusz Korczak. Aufopferungsvolle Liebe zum Kind, von Marek Jaworski, S.Hirzel Leipzig 1983


0653 Ketzer und Heilige. Das religiöse Leben im Hochmittelalter, von Ernst Werner und Martin Erbstößer, Union Berlin 1986


0654 Janusz Korczak. Arzt und Pädagoge, von Hanna Mortkowicz-Olczakowa, Gustav Kiepenheuer Weimar o.J.


0655 Kralovitz, Rolf: ZehnNullNeunzig in Buchenwald. Ein jüdischer Häftling erzählt, Walter Meckauer Kreis Köln 1996


0656 Kreisgeschichten. Märkte und Feste und andere Begebenheiten. Antologie des Zirkels schreibender Arbeiter und Genossenschaftsbauern der Kooperation Berlstedt. Mit Beiträgen von Wilhelm Günther, Lothar Hempel, Eberhard Herr, Wolfgang Kahl, Albrecht Weber und Zeichnungen von Günter Junker und Volker Tribius, Weimar 1990


0658 Krelina, Frantisek: Jeder trägt seine Last. Die Tragödie von Lidice, St.Benno Leipzig 1987


0659 Krenz, Egon: Herbst 89, Neues Leben Berlin 1999


0660 Kretzschmar, Gottfried: Volkskirche im Umbruch. Kirchliche Lebensäußerungen in drei Gemeinden der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. Eine praktisch-theologische Arbeit auf kirchgemeindesoziologischer Grundlage, Union Berlin 1967


0660a Krieger- und Soldatendenkmäler im 19. und 20. Jahrhundert. Spuren des Gedenkens in Jena, von Stephan Jäger, Jena 2008


0661 Krims, Adalbert: Karol Wojtyla. Papst und Politiker, Pahl-Rugenstein Köln 1986


0662 Krockow, Chistian Graf von: Von deutschen Mythen. Rückblick und Ausblick, Deutsche Verlags-Anstalt Stuttgart 1995


0663 Kroner, Michael: Die Schlacht von Schäßburg, o.O.o.J.


0664 "Kristallnacht in Erfurt" Informationen-Dokumente-Hintergründe. Zusammengestellt von der Evangelischen Studentengemeinde Erfurt, o.O.o.J.


0665 Krügel, Siegfried: Dienst im Zwielicht. Die Funktion kirchlicher Hilfsaktionen für die "Dritte Welt", Union Berlin 1976


0666 Krummacher, Friedrich-Wilhelm: Ruf zur Entscheidung. Predigten, Ansprachen, Aufsätze 1944/45. Dokumente aus dem Arbeitskreis für kirchliche Fragen beim nationalkomitee "Freies Deutschland", Union Berlin 1965


0667 Krusche, Werner: Schritte und Markierungen. Aufsätze und Vorträge zum Weg der Kirche, EVA Berlin 1972


0667a Kuby, Erich: Der Fall "stern" und die Folgen, Volk und Welt Berlin 1983


0668 Kuczynski, Jürgen: Geschichte des Alltags des deutschen Volkes. Mit einem Abschnitt über Arbeit und Arbeitswerkzeuge von Wolfgang Jacobeit. Studien 1 1600-1650, Akademie Berlin 1980


0669 Kuczynski, Jürgen: Geschichte des Alltags des deutschen Volkes. Mit einem Abschnitt "Alltag und Übergangsepoche" von Gerhard Heitz. Studien 2 1650-1810, Akademie Berlin 1981


0670 Kuczynski, Jürgen: Geschichte des Alltags des deutschen Volkes. Studien 3 1810-1870, Akademie Berlin 1981


0671 Kuczynski, Jürgen: Geschichte des Alltags des deutschen Volkes. Studien 4 1871-1918, Akademie Berlin 1982


0672 Kuczynski, Jürgen: Geschichte des Alltags des deutschen Volkes. Studien 5 1918-1945, Akademie Berlin 1982


0673 Kuczynski, Jürgen: Geschichte des Alltags des deutschen Volkes. Nachträgliche Gedanken, Akademie Berlin 1980


0674 Kuczynski, Jürgen: Ein hoffnungsloser Fall von Optimismus? Memoiren 1989-1994, Aufbau Berlin 1994


0675 Kuczynski, Jürgen: Memoiren. Die Erziehung des J.K. zum Kommunisten und Wissenschaftler, Aufbau Berlin Weimar 1981</p>\r\n<p>


0676 Kügelgen, Wilhelm von: Jugenderinnerungen eines alten Mannes, Wilhelm Langewiesche-Brandt Ebenhausen 1920


0677 Kühlmann, Mira von: Frieden ohne Widerruf. Erinnerungen aus meinem Leben, Union Berlin 1975


0678 Kühnrich, Heinz: Judenmörder Eichmann. Kein Fall der Vergangenheit, Dietz Berlin 1961


0678a Külz, Wilhelm: Aus Reden und Aufsätzen. Gesammelt von Manfred Bogisch, Berlin 1984>


0679 Schriften deutscher Künstler des zwanzigsten Jahrhunderts. Band I gesammelt und herausgegeben von Diether Schmidt. Manifeste Manifeste 1905-1933 (Darin Äußerungen von Hans Arp, Ernst Baargeld, Ernst Barlach, Max Beckmann, Rudolf Belling, Bormann, Heinrich Campendonk, Heinrich Ehmsen, Max Ernst, J.Th.Baargeld, Lyonel Feininger, Adolf Knoblauch, Conrad Felixmüller, Otto Freundlich, F.E.Gehrig-Targis, Golyscheff, Walter Gropius, George Grosz, Rudolf Großmann, Hans Grundig, Raoul Hausmann, Erich Heckel, Herzfelde, Karl Jakob Hirsch, Carl Hofer, Huelsenbeck, Wassili Kandinsky, Alex Keil, Alfred Kemeny, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, César Klein, Knoblauch, Oskar Kokoschka, Georg Kolbe, Käthe Kollwitz, Alfred Kubin, Wilhelm Lehmbruck, Max Liebermann, El Lissitzky, August Macke, Franz Marc, Gerhard Marcks, Ludwig Meidner, Moriz Melzer, Hannes Meyer, Laszlo Moholy-Nagy, Johannes Molzahn, Wilhelm Morgner, Otto Mueller, Emil Nolde, Otto Pankok, Max Pechstein, Hans Richter, Karl Rössing, Richard Scheibe, Oscar Schlemmer, Karl Schmidt-Rottluff, Kurt Schwitters, Arthur Segal, Milly Steger, Curt Stoermer, Georg Tappert, Bruno Taut, Max Taut, Heinrich Vogeler, William Wauer, Heinrich Zille), Verlag der Kunst Dresden o.J.


0680 Schriften deutscher Künstler des zwanzigsten Jahrhunderts. Band II gesammelt und herausgegeben von Diether Schmidt. In letzter Stunde 1933-1945 (Darin Äußerungen von Ernst Barlach, Max Beckmann, Rudolf Belling, Gert Caden, Otto Dix, Lyonel Feininger, Alfred Frank, Albert Gessner, René Graetz, George Grosz, Hans Grundig, John Hertfield, Hosaeus, Ursula von Kardorff, Joachim Karsch, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Oskar Kokoschka, Käthe Kollwitz, Anita Lehmbruck, Max Liebermann, Heinrich Mann, Erich Mendelsohn, Richard Müller, Emil Nolde, Otto Pankok, Max Pechstein, Hans Purrmann, Franz Radziwill, Ludwig Mies van der Rohe, Christian Rohlfs, Edwin Scharff, Oskar Schlemmer, Reinhard Schmidhagen, Karl Schmidt-Rottluff, Paul Schultze-Naumburg, Fritz Schulze, Elisabeth Schumacher, Kurt Schumacher, Renée Sintenis, Martin Wagner, Heinz Worner, Johannes Wüsten, Hildegard Brenner, Wilhelm Treue, Joseph Wulf, Franz Roh), Verlag der Kunst Dresden o.J.


0681 Kühnrich, Heinz: Der KZ-Staat. Die faschistischen Konzentrationslager 1933 bis 1945, Dietz Berlin 1983


0682 Kultur-Angebot Kreis Apolda 1988


0683 Kulturelles Angebot 1982 Kreis Apolda für Brigaden, Kollektive, Dorfklubs, Wohnbezirke. Was? Wann? Wo? Wie?, Apolda 1982


0684 Kultur-Angebot Kreis Apolda. Kunst und Kultur sind Waffe im Friedenskampf, Apolda o.J.


0685 Kulturangebot 1983 Kreis Apolda


0686 Kulturelles Angebot Kreis Apolda I. Halbjahr 1977


0686a Kummer, F.: Englisch für den Alltag. Leichtfaßliches Lehrbuch für jedermann, Apolda 1945


0687 Kumpel des Mansfelder Landes wahren den Kampfgeist ihrer Väter. Erste Konferenz zur Wahrung und Pflege der revolutionären Traditionen der Kreisleitung der SED des VEB Mansfeld Kombinat "Wilhelm Pieck" am 14. Februar 1987 in Eisleben (Darin Helmut Klöhn, Referat; Otto Kiehne: Diskussion; Manfred Dumke: Diskussion; Günter Jankowski: Diskussion; Eckehard Weinert: Diskussion; Hans-Bernd Gutschmidt: Diskussion; Ernst Sprengler: Diskussion; Hans Tille: Diskussion; Wilfried Weinreich: Diskussion; Gerhard Hartenhauer: Diskussion; Hartmut Spengler: Diskussion; Herbert Hakenbeck: Schlußwort), Eggersdorf 1987


0688 Kunst- und Kulturvereine im Kreis Weimarer Land, Apolda 2002


0688a Kunz, Ulrich (Hg.): Viele Glieder ein Leib. Kleinere Kirchen, Freikirchen und ähnliche Gemeinschaften in Selbstdarstellungen (Darin Martin Kiunke: Die Evangelisch-Lutherische (Altlutherische) Kirche; Hans Kirsten: Die Evangelisch-Lutherische Freikirche; Heinrich Martin: Die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche; Erwin Schmidt: Die Evangelisch-Lutherische Kirche zu St.Anschar in Hamburg; Gustav Malschner (Maliszewski): Die Evangelisch-Lutherische Bekenntniskirche in der Diaspora; Berend Heinrich Lankamp: Die Altreformierten Kirchen in Niedersachsen; Paul F.Pfister: Die Alt-Katholische Kirche; Heinrich Baral: Die Kirche der Waldenser; Benjamin H.Unruh: Die Mennoniten oder Taufgesinnten; Herbert Stahl: Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland; Heinz Schneider: Die Religiöse Gesellschaft der Freunde (Quäker); H.Renkewitz: Die Brüdergemeine; Fritz Grünzweig: Die Evangelische Brüdergemeinde Korntal; Wilhelm Wöhrle: Der Bund Freier Evangelischer Gemeinden in Deutschland; Wolfram Buisman: Die Deutsche Evangelische Freikirche; Kurt Karrenberg: Der Freie Brüderkreis; J.W.Ernst Sommer / Paul Huber: Die Methodistenkirche; Reinhold Kücklich: Die Evangelische Gemeinschaft; Max Gruner: Die Heilsarmee), Quell Stuttgart 1961


0689 Kupisch, Karl: Zwischen Idealismus und Massendemokratie. Eine Geschichte der evangelischen Kirche in Deutschland von 1815-1945, Lettner Berlin 1955


0689a Kurier Änne unterwegs im antifaschistischen Widerstandskampf der Neubauer-Poser-Organisation. Aus einem Erinnerungsbericht der Antifaschistin Änne Annweiler. Aufgeschrieben zum 100. Geburtstag von Dr. Theodor Neubauer, 12. Dezember 1990. (Hg. Dr.-Theodor-Neubauer-Gedenkstätte Tabarz), o.J.

[Bearbeiten] Buchtitel L

0690 Lamberz, Werner: Über ideologische Arbeit heute, Union Berlin 1955


0691 Langbein, Hermann: ... nicht wie die Schafe zur Schlachtbank. Widerstand in den nationalsozialistischen Konzentrationslagern 1938-1945. Geleitwort von Eugen Kogon, Fischer Frankfurt/Main 1988


0692 Langer, Jens: Evangelium, Frieden und Gerechtigkeit. Grundfragen der Ökumene im Prisma zeitgenössischer theologischer Ansätze, Union Berlin 1988


0692a Larres, Klaus / Oppelland, Torsten: Geschichte der Bundesrepublik Deutschland 1949-1989, Erfurt o.J.


0693 Latk, Klaus-Reiner: Stasi-Kirche. Gewidmet Herrn Dr. Hermann Stromberg zum Dank für die Starthilfe nach den Stasi-Intrigen, Stephanus-Edition Uhldingen 1992


0694 Lausnitzer Leben früher und heute. Eine Aufsatz-, Artikel- und Fotosammlung anläßlich des 850jährigen Jubiläums von Bad Klosterlausnitz, hg. Uwe Träger (Darin Paul Buchda: Unser Bad Klosterlausnitz - 850 Jahre; Uwe Träger: 850 Jahre Bad Klosterlausnitz - Gedanken zum Fest; Uwe Träger: Aus der Kloster- und Kirchengeschichte; Edmund Hase: Erste Kunde - Die Klosterchronik; Paul Ditze: Das Leben im Kloster; Richard Gräfe: Vom Leben in Haus und Gemeinde; Friedrich Meißner: Lausnitz und seine Einwohner; Karl Schöppe: Ostern, Pfingsten und Weihnachten um 1840 in Klosterlausnitz; Günter Hauthal: Aus dem proletarischen Kampfalltag um die Jahrhundertwende; Uwe Träger: Vom Schirrmacherhandwerk und Fuhrleuten; Günter Neumann: Thüringer Holzland und seine Erzeugnisse; Gabriele Böhl: Die Leitermacher im Holzland; P.Heinz Gerisch / Heinz Vogel: Zur Gründung und Entwicklung des Moorbades; Hans-Jürgen Barteld: Immer hübsch bewegen! - Ein Brief aus dem Sanatorium Dr. Friedrich Wolf"; Uwe Träger: Hier lebt es sich gut! - 100 Jahre Luftkurort; Rolf Machold: Bad Klosterlausnitz - vielfarbige Perle im Holzland; Heinz Vogel: Chronik von Bad Klosterlausnitz), o.O.1987


0695 Lebendige Steine. Vom Leben und Wirken der St.-Wigberti-Bruderschaft. Vorwort: Charlie Heinicke, o.O.o.J.<


0696 Lebendige Steine - Stätten des Ewigen. Die Gemeinden des Kirchenkreises Weimar und ihre Gotteshäuser. Text von Sabine Neubert, EVA Berlin 1986


0697 Leben mit der Erinnerung. Gespräche in St.Petersburg: Deutsche und russische Jugendliche interviewen Überlebende nationalsozialistischer Konzentrationslager, hg. Denis Ponomarenko, Frank Reiniger, Barbara Thimm, Weimar o.J.


0698 Lebensspuren Martin Luthers. Fotoessay von Ulrich Kneise. Ausstellung der Sparkassen-Kluturstiftung Hessen-Thüringen zur Exposition "Aller Knecht und Christi Untertan. Der Mensch Luther und sein Umfeld.", Eisenach o.J.


0699 Leben unter der roten Fahne. Die Grab- und Gednekstätte für hervorragende kommunistische Persönlichkeiten aus der Bundesrepublik Deutschland auf dem Stoffeler Friedhof zu Düsseldorf, und andere Gedenkstätten der deutschen Arbeiterbewegung. Gegenwärtig sind an der Düsseldorfer Grab- und Gedenkstätte die Genossinnen und Genossen Max Reimann, Walter Fisch, Hanna Melzer, Otto Niebergall, Hugo Paul, Walter Poth, Heinz Renner, Karl Schabrod und Günter Weiß geehrt, Düsseldorf 1984


0700 Legislative, Exekutive, Rechtsprechung. Bund, Länder, Kommunen. Aufgaben, Organisation, Arbeitsweise. Von Klaus Friedrich Arndt, Wolfgang Heyde, Gerhard Ziller. Mit Beiträgen von Helgar Kühlcke, Bonn o.J.


0701 Leggewie, Claus: Die Republikaner. Ein Phantom nimmt Gestalt an. Mit neuen Reportagen aus Bayern, Berlin und Köln von Ulrich Chaussy, Volker Hartel und Meral Rüsing, sowie Expertisen von Bernd Gäbler und Horst Meier, Rotbuch Berlin 1990


0702 Leich, Werner: Wechselnde Horizonte. Mein Leben in vier politischen Systemen, R.Brockhaus Wuppertal Zürich 1992


0703 Leipoldt, Johannes: Die Frau in der antiken Welt und im Urchristentum. Vorrede: Siegfried Morenz, Koehler & Amelang Leipzig 1965


0704 Letzte Briefe zum Tode Verurteilter aus dem europäischen Widerstand, hg. Piero Malvezzi und Giovanni Pirelli. Vorwort: Thomas Mann (Darin Äußerungen von Camille Mogenet, Oskar Reichling, Pol Henry de la Lindi (Pierre Hosselet), Guy Jacques, Fernande Volral, Marguerite Bervoets, Nikola Botusev, Anton Ivanov, Lazar Pacov, Tenco Hubenov Mutafov, Dimiter Kanev (Asika), Ivan Vladkov, Lars Bager Svane, Christian Ulrik Hansen, Aksel Jensen (Otto), Peter Wessel Fyhn, Kim Malthe-Bruun, Hanno Günther, Harro Schulze-Boysen, Libertas Schulze-Boysen, Cato Bontjes van Beek, Hilde Coppi, Hermann Lange, Josef Hufnagel, Ulrich von Hassell. Georg Schröder, Alfred Frank, Helmuth James von Moltke, Rudolf Seiffert, Claus Bonhoeffer, Félicien Joly, Daniel Decourdemanche, André Diez, Studenten des Lycée "Buffon" in Paris, Jean Arthus, Jacques Baudry, Pierre Benoit, Pierre Grelot, Lucien Legros, Robert-Louis-Henri Hamel (Michel de Militaire), Henri Fertet, Jean-Paul Grappin, Moszca Fingercwajg, Spartaco Fontanot, Roger Rouxel, Etienne Cariou, Huguette Prunier (Juliette), Konstantinos Vavourakis, Angelos und Marinos Barkas, Antonios Liamàs und Vasilios Kouniaris, Ilias Kanaris, Dimitra Tsatsou, Andreas Likourinos, Michail Moutakis, Serafim Triantafilou, Konstantinos Sirbas (Kostas), Giannis Dimitsianos, Roussos Koundouros, Leandros Kavafakis, Giancarlo Puecher Passavalli, Sabato Martelli Castaldi, Franco Balbis (Francis), Quinto Bevilacqua, Eusebio Giambone (Franco), Guiseppe Perotti, Renato Magi, Umberto Ricci (Napoleone), Paolo Garelli (Mirka), Luigi Savergnini (Gino), Giovanni Battista Vighenzi (Sandri Biloni), Mihajlo Klajn (Milan), Anton Miklavc, Voio Rajnatovic, Mira Cikota, Vinko Kosak, Anka Knezevic, Giuseppe Riorda, Adolphe Claude, Henricus Josephus Franciscus Marie Sneevliet, Petrus Frederikus Antonius Hoefsloot, Gerard Vinkestein, Johannes Adrianus Jozef Verleun, Hendrik Pieter Hos, Jan Postma, Sigurd Johannesen, Borgen Böe, Olaf Andersen, Charles Jacobsen, Karl Frithjof Schei, Arne-Turin Björge, Torleif Tellefsen, Franz Mittendorfer (Roman und Peter), Margarete Jost (Grete), Rudolf und Marie Fischer, Franz Mager, Emil König (Löffler, Hütteldorfer), Oskar und Rudolf Klekner, Leopold Brtna, Esther Srul, Gina Atlas, Unbekannte Jüdin, Chaim(?), Sylwester und Marian Tubacki, Mordechaj Anielewicz, Zlata Brysz, Mordechaj Tamarof Tennenbaum, Barbara Grzesiak, Ein unbekannter Sudetendeutscher, Kurt Beer, Frantisek Jirasek, Jaroslav Dolak, Marie Kuderikova, Julius Fucik (Prof. Horak), Stanislav Brunclik, Oldrich Hornof, Jan Cerny, Anna Mlejnkova, Josef Formanek, Antonie Elsnicova-Bejdova, Josef Jilék, Kinder von Lidice, Vera Honzikova, Marenka Hockova, Eva Kavkova, Marie Hanfova, Oleks Borkaniuk, Zoltan Schoenherz, Laszlo Kotro, Istvan Pataki, Jascha Kordienko, Sawa Matekin), dtv München 1962


0705 Lexikon der Antike, hg. Johannes Irmscher in Zusammenarbeit mit Renate Johne, Bibliographisches Institut Leipzig 1982


0706 Lichtenstein, Heiner: Angepaßt und treu ergeben. Das Rote Kreuz im "Dritten Reich". Mit einem Vorwort von Prof.Dr.Robert M.W.Kempner, Bund Köln 1988


0707 Liebhaber des Friedens. Hg. von Hans Jürgen Schultz (Darin Elisabeth Endres: Bertha von Suttner; Wolfgang Sternstein: Mohandas Karamchand Gandhi; Ossip K.Flechtheim: Karl Liebknecht; Roger Williamson: Bertrand Russell; Günter Altner: Albert Schweitzer; Robert Jungk: Albert Einstein; Theodor Ebert: Abraham Johannes Muste; Walter Fabian: Carl von Ossietzky; Hansjörg Nikolaus Schultz: Albert John Luthuli; Carola Stern: Gustav Heinemann; Ulrich Herz: Alva Myrdal; Sture Linnér, Dag Hammarskjöld; Ger van Roon: Helmuth James von Moltke; Jürgen Fuchs: Robert Havemann; Hildegard Lüning: Oscar Arnulfo Romero; Hans Jürgen Schultz: Martin Luther King), dtv München 1989


0708 Liebscher, Manfred: Im Paradies der Erinnerungen... Autobiographie, Nora Berlin 2002


0709 Liesenberg, Carsten: Zur Geschichte der Juden in Mühlhausen und Nordthüringen und die Mühlhäuser Synagoge. Mühlhäuser Beiträge Sonderheft 11, Mühlhausen 1998


0710 Literatur- und Kunstpreis der Stadt Weimar 1985 für den Direktor der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald, Klaus Trostorff, Weimar 1985


0711 Litten, Irmgard: Eine Mutter kämpft gegen Hitler, Greifenverlag Rudolstadt 1984


0712 Lokale Kriege. Geschichte und Gegenwart. Unter der Redaktion von Armeegeneral I.J.Schawrow, Militärverlag Berlin 1983


0713 Joseph Lortz: Geschichte der Kirche in ideengeschichtlicher Betrachtung. Eine geschichtliche Sinndeutung der christlichen Vergangenheit, Aschendorffsche Verlagsbuchhandlung Münster Westfalen 1953


0714 Loth, Heinrich: Vom Schlangenkult zur Christuskirche. Religion und Messianismus in Afrika, Union Berlin 1985


0715 Loth, Heinrich: Rebellen im Priesterrock. Christen im Süden Afrikas und ihre Rolle im Widerstand gegen Kolonialismus und Apartheid. Eine historische Untersuchung, Union Berlin 1977


0716 Ludwig, Kurt: Der Kampf der Erfurter Arbeiter gegen den Faschismus 1931 bis 1932, Erfurt 1957


0717 Lüdemann, Gerd: Ketzer. Die andere Seite des frühen Christentums, Radius Stuttgart 1995


0718 Lusseyran, Jacques: Das wiedergefundene Licht, Siebenstern Hamburg 1963


0719 Martin Luther. Sein Leben. Seine Zeit. Seine Wirkungen. Eine Bildbiographie von Joachim Rogge, EVA Berlin 1984


0720 Luther 1483-1983. Martin-Luther-Ehrung 1983 der Deutschen Demokratischen Republik, Begleitbuch zur Ausstellung, Berlin 1983


0720a Bogisch, Manfred: Martin Luther in den Kämpfen seiner Zeit, Berlin 1983


0721 Albert Luthuli. Mein Land. Mein Leben. Autobiographie eines großen Afrikaners. Mit einer Einführung von Charles Hooper und einem Nachwort von Dr. Gerhard Bassarak, Union Berlin 1966


[Bearbeiten] Buchtitel M

0722 Märzgefallenen-Denkmal Weimar 1. Mai 1922, Reprint Weimar 2002


0723 Mahn- und Gedenkstätten in der Deutschen Demokratischen Republik. Bild- und Leseheft für die Kunstbetrachtung, Volk und Wissen Berlin 1981


0724 Luthers Briefe an seine Käthe. Erläutert von Prof.D.Dr.O.Clemen, EVA Berlin 1949


0724a Mahlsdorf, Charlotte von: Ich bin meine eigene Frau, München 1995


0725 Maier, Johann: Das Judentum. Von der biblischen Zeit bis zur Moderne, Gondrom Bindlach 1988


0725a Maiski, I.M.: Memoiren eines sowjetischen Botschafters, Berlin 1977


0726 Mallachow, Lore: Im Morgenlicht, Mitteldeutscher Halle/Saale 1960


0727 Mammach, Klaus: Widerstand 1939-1945. Geschichte der deutschen antifaschistischen Widerstandsbewegung im Inland und in der Emigration, Akademie Berlin 1987


0728 Mann, Erika: Zehn Millionen Kinder. Die Erziehung der Jugend im Dritten Reich. Mit einer Einführung von Thomas Mann, Neues Leben Berlin 1988


0729 Markell, Jan: Engel im KZ. Holocaust. Der ergreifende Bericht eines jüdischen Mädchens, Schwengeler Berneck 1979


0730 Markov, Walter: Zwiesprache mit dem Jahrhundert. Dokumentiert von Thomas Grimm, Aufbau Leipzig 1989


0731 José Martí. Apostel des freien Amerika, von Kurt Schnelle, Urania Leipzig Jena Berlin 1981


0732 Marxistische Blätter 1-02, Essen 2002


0733 Matz, Klaus-Jürgen: Die 1000 wichtigsten Daten der Weltgeschichte, C.H.Beck München 2004


0734 Meichner, Fritz: Die Stunde der Entscheidung. Schicksale deutscher Mütter und Frauen (Darin Albrecht Dürers Mutter; Die Lutherin; Die Wulfenhofbäuerin; Karoline von Herder; Johanna Hölderlin; Mutter Grabbe; Amalie Dietrich; Ernst Haeckels Freundin; Freifrau von Heldburg; Die Königin), Der neue Dom Weimar o.J.


0735 Mein Elternhaus. Ein deutsches Familienalbum. Hg Rudolf Pörtner (Darin Ida Ehre: Mein Elternhaus war ein Mutterhaus; Joachim Elbe: Die "Landratur" in Neuwied am Rhein; Helmut Hentrich: 1914 - Das Jahr, das alles veränderte; Max Schmeling: Eigentlich sollte ich eine Maxi werden; Eugen Gerstenmaier: Das Haus in der Au, vom Großvater gebaut; Walter Henkels: Wir gingen über die Wupper; Joseph Kardinal Höffner: Mein erstes Gebet galt meiner Mutter; Wolf Graf von Baudissin: Als aus Neustadt Wejherowo wurde; Graf Lennart Bernadotte: Prinz in weißen Seemannskleidern; Alfred Heuss: Eine Kindheit im Ersten Weltkrieg; Hans Thimme: Das Haus an der Sonne; Marianne Hoppe: Mein Pony hieß Blanca; Luise Rinser: Friede, Gleichmaß, Ruhe? Nichts davon; Hanry Marx: Das andere Vaterland nahm ich mit; Hermann Höcherl: Ich bin der Waldbauernbub geblieben; Rudolf Pörtner: Das Haus in der Kronprinzenstraße; Werner Höfer: Die VOSS und der tönende Zauberkasten; Eduard Prestel: Uns fehlte der geistige Kompaß; Ernst Ney: Der Sonntagsjunge und die große Krise; Philipp Rosenthal: Mein Vater fuhr vierspännig zum Erfolg; Karl-Günther von Hase: Schwarzweiß, schwarzweißrot, schwarzrotgold; Otto Wolff von Amerongen: Der Blick auf den Rhein - die Herzarterie Europas; Annemarie Renger: Die Berlinerin aus Leipzig; Loki Schmidt: Der Pfefferfresser, der die Banane brachte; Bruno Moravetz: Die Berge ringsum und die Schwarze Kirche; Egon Bahr: Das geheimnisvolle "es" - das Leben; Iring Fetscher: Ein Elternhaus in dunkler Zeit; Joachim Steffen: ...und Großmutter konnte hexen; Hans Blickensdörfer: "Nicht auffallen!" hieß die Parole; Josef Ertl: Der bub, der Bauer und der Einödhof; Maria Schell: Wie ich das Kindermachen lernte; Reinhard Appel: Wir Appel-Kinder waren Keller-Kinder; Horst Ehmke: Danzig, Brotbänkengasse 39; Erhard Eppler: Freiheit hieß das Zauberwort; Paul Raabe: Kinderjahre in der Oldenburger Rankenstraße; Hermann Glaser: Mäander der Verborgenheiten; Friedrich Karl Fromme: Hinter scheinbar stabilen Mauern; Ignaz Kiechle: "Wir sind die Kiechles und nicht wer anderes"; Helmut Kohl: Katholisch, liberal, patriotisch; Mildred Scheel: Das Arztkind im Röntgenlabor; Norbert Blüm: Tri-tra-trallala- dem Wolf brechen die Zähne aus; Anke Fuchs: Das "Kastell" in Blankenese), dtv München 1986


0736 Meister Eckehart und sein deutsches Erbe. Einen Heranführung, von Otto Wilhelm, Langewiesche-Brandt Ebenhausen 1943


0737 Mendt, Dietrich: Fünf Minuten Kirchengeschichte. Anregungen aus der Geschichte der Kirche für die Gemeinde von heute, EVA Berlin 1987


0738 Menschen zur Wendezeit in Thüringen. Thillm Materialien Heft 103 (Darin Dieter Althaus: Grußwort; Bernd Schreier: Vorwort; Biographien: Dieter Althaus, Friedrich Balbierer, Hans-Ulrich Batzke, Karl-Heinz Bauchspieß, Matthias Büchner, Niels Lund Chrestensen, Hans-Jürgen Döring, Alfred Erck, Heino Falcke, Gerd Fischer, Michael Gabel, Siegfried Geißler, Eckhard Giese, Lutz Gode, Jens Goebel, Gerda Groh, Grundschullehrerin, Horst Gütter, Ursula Höppel, Heinrich Kern, Birgit Klaubert, Fred Klemm, Egon Kühn, Werner Leich, Christine Lieberknecht, Jens Müller, Ute Oberhoffner, José Manuel Paca, Siegfried Pause, Renate R., Jörg Roscher, Udo Scheer, Dagmar Schipanski, Reinhard Schramm, Andrea Schulz, Cornelia Sirch, Bern Stiller, Aline Thielmann, Constanze Wagner, Volker Gertraude und Michael Wähler, Joachim Wanke, Manfred Weißbecker, René Wolff, Bernd Zeuner), Bad Berka 2004


0739 Menschenrechte in christlicher Verantwortung, hg. im Auftrag des Sekretariats des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR von Christa Lewek, Manfred Stolpe und Joachim Garstecki (Darin Albrecht Schönherr: Zur Einführung; Manfred Stolpe: Menschenrechte - Herausforderung und Hoffnung. Ein Überblick unter besonderer Berücksichtigung ihrer Kodifizierung und Weiterentwicklung durch die UNO; Helmut Zeddies: Probleme und Ergebnisse der Menschenrechtskonsultation des Ökumenischen Rates der Kirchen 1974; Hans Schäfer, Hans-Peter Wulff-Woesten, Friedrich Zimmermann: Der geschichtliche Hintergrund der Menschenrechte; Zur theologischen Relevanz der Menschenrechte. Beitrag der Gemeinsamen Arbeisgruppe des Ausschusses Kirche und Gesellschaft und des Sekretariats des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR vom Juni 1974 zur Menschenrechtskonsultation des Ökumenischen Rates der Kirchen in St. Pölten; Manfred Stolpe: Universale Menschenrechte; Günter Krusche: Menschenrechte in theologischer Perspektive. Ein Gesprächsbeitrag aus der DDR; Joachim Garstecki: Theologische Gesichtspunkte zu den Menschenrechten. Problemskizze für die Arbeit am Thema Theologie und Menschenrechte), EVA Berlin 1980


0740 Messerschmidt, Manfred: Was damals Recht war... NS-Militär- und Strafjustiz im Vernichtungskrieg, hg. von Wolfram Wette, Klartext Essen 1996


0741 Das Leben Michelangelos, von Romain Rolland. Hg. von Wilhelm Herzog, Rütten & Loening Frankfurt/Main 1922


0741a Mietvertrag des Haus- und Grundbesitzervereins e.V. Apolda mit Hausordnung und Quittungen


0742 Minor, Ulrike / Ruf, Peter: Juden in Ludwigshafen, 1992


0743a Mitteilungsblatt Mai 90 Nr.17: Lagergemeinschaft Auschwitz Freundeskreis der Auschwitzer e.V., Frankfurt/Main 1990


0743b Mitteilungsblatt Dezember 2007, Heft 2: Lagergemeinschaft Auschwitz Freundeskreis der Auschwitzer e.V., Frankfurt/Main 2007


0744 Herbert Mochalski. Festschrift zum 80. Geburtstag (Darin Freundesgrüße von Gerhard Bassarak, Martha Buschmann, Anneliese Feurich, Rufus Flügge, Friedensrat der DDR, Karl Handrich, Nadeje Hromadkova, Werner Jaspert, Gunnar Matthiessen, Eckard Minthe, Hanfried Müller und Rosemarie Müller-Streisand, Jan Niemöller, Fritz Ratig, Helmut Ridder, Be Ruys, Werner Sanß, Walter Schlenker, Hannelis Schulte, Eckart Spoo, Horst Symanowski, Karoly Toth, Heinrich Treblin, Georg Vetter, Heinz Willmann; Hartmut Drewes: Zur Arbeit der CFK; Werner Koch: Soldatenehre? Walter Kreck: Luther und Müntzer; Klaus Mannhardt: Gewissensbildung geschärft; Stefan Müller: Martin Niemöller in der DDR; Carl Ordnung: Hat der Sozialismus noch eine Perspektive?; Joachim Perels: Demokratische Legitimität als Instrument der Perestroika; Gerhard Simpfendörfer: Thesen zur theologia crucis; Dieter Stoodt: Einflußreiche philosophische Beiträge), o.O.o.J.


0744a Moment bitte, Herr Dieckmann. Geschichten, Anekdoten, Erinnerungen. Aufgezeichnet von Theo Hanemann, Berlin 1983


0745 MOPR-Heim Elgersburg 1925. Zur 75-jährigen Geschichte des Hauses, Berlin 2000


0746 Moser, Tilmann: Politik und seelischer Untergrund. Aufsätze und Vorträge, Suhrkamp Frankfurt/Main 1993


0747 Mozarts Jugend. Ein Lebensbild in zeitgenössischen Aufzeichnungen zusammengestellt und erläutert von Dietrich Stoverock, Staufen Köln o.J.


0748 Mühlfelder, Ludwig: Weil ich übriggebleiben bin. Ein jüdisches Überlebensschicksal aus Suhl in Thüringen und Amerika 1924-1994, hg. von Erhard Roy Wiehn, Hartung-Gorre Konstanz 1995


0749 Müller, Erika / Stein, Harry: Jüdische Familien in Weimar vom 19. Jahrhundert bis 1945. Ihre Verfolgung und Vernichtung. Für Ruth Eisenbruch, Wolf Fischer, Hans und Peter Eichenbronner, Günter Appel, Wolfgang und Selly Wolff, die nicht erwachsen werden durften, und all die anderen. Mit einem Beitrag von Ricklef Münnich: Die Stadtkirchgemeinde Weimar und die Weimarer Juden im Nationalsozialismus, Weimar 1998


0750 Müller, Heiner: Krieg ohne Schlacht. Leben in zwei Diktaturen, Kiepenheuer & Witsch Köln 1992


0751 Müller, Friedrich: Geschichtswirksamkeit des Evangeliums in seinem lutherischen Verständnis. Zwei Aufsätze, Evangelisches Verlagswerk Stuttgart 1956


0752 Müller, Horst H.: Gedenk- und Erinnerungsstätten der Arbeiterbewegung im Bezirk Erfurt, Erfurt 1964


0753 Thomas Müntzer: Theologische Schriften aus dem Jahr 1523, hg. von Siegfried Bräuer und Wolfgang Ullmann, EVA Berlin 1975


0754 Thomas Müntzer 1489-1525. Materialsammlung für die Gemeindearbeit (Darin Ulrich Mayer: Vorwort; Hansjürgen Schulz: Mit Thomas Müntzer im Gespräch; Peter Schicketanz: Heiliger Geist und Heilige Schrift; Joachim Wiebering: Reich Gottes und Revolution; Diethard Kamm / Christine Lieberknecht / Kathrin Skriewe: Thomas Müntzer in der Schulbuchliteratur), o.O.1988


0755 Thomas Müntzer: Prager Manifest. Einführung von Max Steinmetz. Mit einem Beitrag zur Textgeschichte von Friedrich de Boor. Textneufassung und Übersetzung von Winfried Trillitzsch, Zentralantiquariat der DDR Leipzig 1975


0756 Museen. Galerien, Sammlungen, Gedenkstätten. Tourist-Führer von Bernd Wurlitzer, Tourist Berlin Leipzig 1983


[Bearbeiten] Buchtitel N

0757 Nationale Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald. Jahresinformation 1990


0757a Die Nationalversammlung 1919 und die Stadt Weimar, von Paul Kaiser, Weimar o.J.


0758 Naumburg. Reaktionäres Zentrum miot Kontinuität. Dokumentation der Entwicklung im Burgenlandkreis, Antifaschistisches Redaktionskollektiv Berlin 1997


0759 Nave-Herz, Rosemarie: Die Geschichte der Frauenbewegung in Deutschland, Hannover 1997


0760 Nemitz, Kurt: Weimarer Profile: Julius Moses, Frankfurt/Main 1991


0761 Erinnern an Dr. Theodor Neubauer, von Cornelia Nitzpon, Kurt Ludwig, Paul Mitzenheim, Klaus Höpcke, Erfurt 1996


0761a Müller, Sonja: Theodor Neubauer, Berlin 1975


0762 Neubeginn und Wiederaufbau 1945-1949, Bonn 1989


0763 Neubert, Ehrhart: Geschichte der Opposition in der DDR 1949-1989, Bonn 1997


0764 Nick, Harry: Gemeinwesen DDR. Erinnerungen und Überlegungen eines Politökonomen, VSA Hamburg 2003


0765 Niederländer und Flamen in Berlin 1940-1945. KZ-Häftlinge, Inhaftierte, Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter, hg. von Stichting Holländerei, Freunde des Hendrik Kraemer Hauses e.V./ Niederländische Ökumenische Gemeinde, Edition Hentrich Berlin 1996


0766 Martin Niemöller. Festschrift zum 70. Geburtstag, hg. von Heinz Kloppenburg, Eugen Kogon, Walter Kreck, Gunnar Matthiessen, Herbert Mochalski, Helmut Ridder (Darin Herbert Mochalski: Martin Niemöller - in der Verantwortung für die Menschen; Dietmar Schmidt: Der unruhige Lebensweg des Pastors Martin Niemöller; Stephan Hermlin: Eine Botschaft; Anton A.Guha: Die intellektuelle und moralische Unzulänglichkeit der Abschreckungsstrategie; Heinrich Hannover: Politik mit der Bombe?; Ulrich Albrecht: Kritik an der politischen und theologischen Begründung der NATO-Strategie; Gert Bastian: Begrenzter Atomkrieg; Alfred Mechtersheimer: Nein zum NATO-Beschluß - ein erster Schritt zum atomwaffenfreien Europa; Egon Bahr: Frieden retten - Frieden stiften; Gunnar Matthiessen: Wege zur Abrüstung; Eugen Kogon: Die Selbstverständlichkeit; Günter Wirth: Antikommunismus als Mittel der Dialogverhinderung; Wolfgang Abendroth: Vom Weg der marxistischen Widerstandskämpfer zum Verständnis für den christlichen Widerstand der "Bekennenden Kirche"; Ulrich K.Preuß: Die Transformation der Rechtsordnung in eine Werteordnung, Helmut Ridder: Dialog der Menschen und der Bürger - Dialog der Völker, Staaten und Systeme; Claus Offe / Wolf-Dieter Narr: Zwei Begriffe des Politischen - oder zum programmierten Mißverständnis etablierter Politik und sozialer Bewegung; Uta Gerhardt: Dialog als Therapie?; Kurt Scharf: Von der Freiheit eines Christenmenschen - heute; Helmut Gollwitzer: Die Heidelberger Thesen nach einem Vierteljahrhundert; Walther Fürst: Die Verkündigung des Friedens; Walter Kreck: Gesinnungsethik oder Verantwortungsethik?; Gerhard Bassarak: Der Antikommunismus in der Kirche; Laurens J.Hogebrink: Erfahrung mit dem Unmöglichen; Albrecht Schönherr: Gott ist mit der Erde verbündet), Pahl-Rugenstein Köln 1982


0767 Lernen von Martin Niemöller. Ruf zur Umkehr (Darin Anneliese Feurich / Stefan Müller: Vorwort; Günter Wirth: Eine protestantische Symbolgestalt; Hans Joachim Oeffler: Die Wandlungsprozesse im Leben von Martin Niemöller; Werner Wittenberger: Neues Denken bei Martin Niemöller; Peter F.Zimmermann: Fromm-sein und Links-leben mit Martin Niemöller), Hamburg 1989


0768 Niemöller, Martin: Gegen den Strom. Gedanken zu drei Jahrzehnten Nachkriegsgeschichte, Pahl-Rugenstein Köln 1984


0769 Martin Niemöller 1892-1984. Texte von und für Martin Nemöller, hg. zum 25. Deutschen Evangelischen Kirchentag 1993 in München vom Martin-Niemöller-Arbeitskreis, Masserberg 1993


0770 Niemöller, Martin: Wir und die farbige Welt (Unsere Verantwortung vor der farbigen Welt). Vortrag, gehalten in Essen am 17. Januar 1959, in Mars am 15. Mai 1959, in Braunschweig am 20. Februar 1959, in Wolfsburg am 22. Januar 1960 und in Velbert am 27. Januar 1960, o.O.o.J.


0771 Niemöller, Martin: Hat die christliche Botschaft dem modernen Menschen etwas zu sagen? Vortrag, gehalten in Bremerhaven am 12. Dezember 1958, o.O.o.J.


0772 Martin Niemöller. Ein Lesebuch, hg. von Hans Joachim Oeffler, Hans Prolingheuer, Martin Schuck, Heinrich Werner, Rolf Wischnath, Pahl-Rugenstein Köln 1987


0773 Martin Niemöller, von Carl Ordnung, Union Berlin 1981


0774 "Nie wieder!" Der Buchenwald-Schwur 1945 und heute (Darin Birgit Klaubert: Auf dem Ettersberg war es immer kalt... Der Buchenwald-Schwur von 1945 und heute; Walter Kaufmann: Buchenwaldreise; Siegfried Wolf: Konzentrationslager und Individuum. Thesen und Kommentare; Klaus Drobisch: Die Entschließung des KPD-Aktivs in Buchenwald vom 22. April 1945; Willi Salden: Mein politischer Lebenslauf. Auszug aus einem unbekannten Dokument; Klaus Höpcke / Steffen Kachel: Eine bisher kaum erforschte Topographie des Schreckens: Zwangsarbeiterlager in Thüringen 1941-1945; Dieter Strützel: Nackt unter Wölfen - die stille Botschaft des Bruno Apitz; Steffen Kachel: Hermann Brill und das Buchenwalder Manifest - ein Ansatz des demokratischen Sozialismus vom April 1945; Hein Koch: Realität und Schein. Anmerkungen zu einer Debatte; Vera Haney: Noch einmal über den "gesäuberten" Antifaschismus. Gedanken aus einer Veranstaltung des Jenaer Forums für Bildung und Wissenschaft e.V. mit Lutz Niethammer; Klaus Höpcke: Freiwillig wurde ich Antifaschist; Walter Kaufmann: Der Himmel über Buchenwald. Zwiesprache mit Jorge Semprun; Hans-Günter Eschke: Antifaschistische Verantwortung und freies Denken), Jena 1995


0775 Noetzel, Heinz: Christus und Dionysos. Bemerkungen zum religionsgeschichtlichen Hintergrund von Johannes 2,1-11. Geleitwort: Konrad von Rabenau, EVA Berlin 1960


0776 Ein Leben aus freier Mitte. Beiträge zur Geschichtsforschung. Festschrift für Prof.Dr.Ulrich Noack von seinen kollegen, Schülern und Freunden zum 60. Geburtstag gewidmet (Darin Heinrich Euler: Ulrich Noack - Ein Leben aus freier Mitte; Manfred Mezger: Der einzelne vor Gott; Michael Seidlmayer(+): Das Lutherbild im Wandel der Zeit; Hans Haussherr(+): Bildungsreise und erste Heirat des Freiherrn Karl August von Hardenberg; Rudolf Buchner: Die elsässische Frage und das deutsch-französische Verhältnis im 19. Jahrhundert; Heinrich Euler: Die Anfänge des Bonapartismus in Frankreich (1815-1830); Hans Rheinfelder: Lamartine und Deutschland - Eine Episode; Hans-Joachim Schoeps: Die sozialpolitischen Bestrebungen des Reichsfreiherrn Friedrich Carl von Fechenbach in Franken; Hans Joachim Zeuner: Bismarcks Begegnungen mit Wilhelm II. nach seiner Entlassung; Hermann Kellenbenz: Skizzen aus Dalarna; Dietrich Gerhard: Neusiedlung und institutionelles Erbe - zum Problem von Turners "frontier", eine vergleichende Geschichtsbetrachtung; Wolfgang Zorn: Die politische Entwicklung des deutschen Studententums (1924-1931); Georges Schaltenbrank: War Hitler geisteskrank?; Franz Rauhut: "Der Volksgenosse muß erfaßt, ausgerichtet, gleichgeschaltet und eingesetzt werden" - Ein sprachpsychologischer Versuch; Folkert Wilken: Die Weltkriege als Folge der ungelösten sozialen Frage; Karl Bosl: Elitebildung gestern und heute. Charisma, Dienst, Leistung; Aloys Wenzl: Vom Sinn der Geschichte; Hermann Beck: Musik und Sprache - Ein Beitrag zum Problem der Epochengliederung in der Musikgeschichte; Erhard Dörr: Die endzeitliche Botschaft Reinhold Schneiders; Alfred Dünisch: Geschichte als Erziehungsmacht), Musterschmidt Göttingen 1961


0776a November 1918. Gesellschaftliche Veränderungen und Zukunftsentscheidungen (Darin Manfred Weißbecker: Ein Wort zuvor; Hartmut Henicke/Mario Hesselbarth: Chance der Revolution: Soziale Demokratie war möglich; Manfred Weißbecker: "Argumente" wider die Revolution von 1918/19; Mario Hesselbarth: Zur Konferenz der Arbeiter- und Soldatenräte des 36. Reichstagswahlkreises am 10. Dezember 1918 in Erfurt; Eberhart Schulz: Die Auseinandersetzungen im Jenaer Arbeiter- und Soldatenrat; Birgit Klaubert: Politische Kultur - Voraussetzung demokratischer Entwicklung), Jena 2009

[Bearbeiten] Buchtitel O

0777 Obst, Helmut: Neureligionen, Jugendreligionen, destruktive Kulte, Union Berlin 1984


0778 Obst, Helmut: Apostel und Propheten der Neuzeit. Gründer christliche Religionsgemeinschaften des 19./20. Jahrhunderts, Union Berlin 1981


0779 Ochs, Eugen: Ein Arbeiter im Widerstand, edition cordeliers Stuttgart 1984


0780 Oehme, Werner: Märtyrer der evangelischen Christenheit 1933-1945. Neunundzwanzig Lebensbilder (Darin: Heinrich Seltmann, Rudolf Stempel, Friedrich Weißler, Paul Schneider, Hermann Stöhr, Martin Gauger, Ernst Behrendt, Paul Richter, Werner Sylten, Friedrich Müller, Erich Sack, Ernst Kasenzer, Franz Kaufmann, Karl Friedrich Stellbrink, Helmut Hesse, Hildegard Jacoby, Elisabeth von Thadden, Ludwig Steil, Helmuth James Graf von Moltke, Hans Buttersack, Georg Maus, Dietrich Bonhoeffer, Friedrich von Rabenau, Ewald Dittmann, Karl Talazko, Friedrich Justus Perels, Hans Koch, Kurt Bornitz, Inge Jacobsen), EVA Berlin 1980


0781 Falcke, Heino: Die unvollendete Befreiung. Die Kirchen, die Umwälzung in der DDR und die Vereinigung Deutschlands, Chr.Kaiser München 1991


0782 Der Ökumenische Rat der Kirchen, Genf 1993


0783 Ökumenisches Basisseminar Königswartha in Zusammenarbeit mit der CFK. 27., 29. und 42. Basisrundbrief


0784 Off limits für das Gewissen. Der Briefwechsel zwischen dem Hiroshima-Piloten Claude Eatherly und Günther Anders, hg. und eingeleitet von Robert Jungk, Rowohlt Reinbek 1961


0785 Oppenheimer, Max / Stuckmann, Horst / Schneider, Rudi: Als die Synagogen brannten. Antisemitismus und Rassismus gestern und heute. Mit Beiträgen von Willi Bleicher und Antje Vollmer (Darin Bertolt Brecht: "Der Jude, ein Unglück für das Volk"; Antje Vollmer: 50 Jahre danach; Willi Bleicher: Vorwort; Max Oppenheimer: Der "nützliche" Antisemitismus; Horst Stuckmann: "Reichskristallnacht" - Beispiel faschistischer Rassenpolitik; Max Oppenheimer: Die organisierte Spontaneität; Julius Meyer: November 1938 in Frankfurt am Main; Renate Riemeck: Als die Stunde schlug; Der legalisierte Mord (aus Polizei- und Gerichtsprotokollen); Der Gerstein-Bericht; Aus dem Tagebuch des SS-Obersturmführers Kremer; Rudi Schneider: "Warum hören Türken immer Judenlieder?"), Röderberg Köln 1988


0786 Ordnung, Carl: Friede - Verheißung und Auftrag. Zum 30. Jahrestag der Christlichen Friedenskonferenz, Union Berlin 1988


0787 Ordnung, Carl: Feindbild und Friedenshoffnung. Antikommunistische Deformationen der christlichen Botschaft, Union Berlin 1985


0788 Ordnung, Carl: Erziehung zum Frieden. Möglichkeiten und Grenzen einer pädagogisch-politischen Konzeption und ihre Diskussion in den Kirchen, Union Berlin 1980


0789 Ordnung, Carl: Beiträge für die Christliche Friedenskonferenz 1978-1992. Vorwort: Peter F.Zimmermann, Leipzig 1992


0790 Orientierung Ökumene. Ein Handbuch. Im Auftrag der Theologischen Studienabteilung beim Bund der Evangelischen Kirchen in der DDR herausgegeben von Hans-Martin Moderow und Matthias Sens (Darin Beiträge von Elisabeth Adler, Roswitha Bodenstein, Theodor Gill, Hubert Kirchner, Hans-Martin Moderow, Eckhard Schülzgen, Günter Schulz, Matthias Sens, Peter-Paul Sänger), EVA Berlin 1979


0791 Ostdeutsches Memorandum 2003, hg. Wolfgang Richter und Dieter Becker


0792 Osten-Sacken, Peter von der (Hg.): Das mißbrauchte Evangelium. Studien zu Theologie und Praxis der Thüringer Deutschen Christen (Darin Peter von der Osten-Sacken: Christen und Juden an der Jahrhundertwende. Zur Einführung; Claus P.Wagener: "Gott sprach: Es werde Volk, und es ward Volk!" Zum theologischen und geistesgeschichtlichen Kontext der Deutschen Christen in ihren unterschiedlichen Strömungen; Susannah Heschel: Deutsche Theologen für Hitler. Walter Grundmann und Eisenacher "Institut zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben"; Christian Wiese: "Unheilsspuren". Zur Rezeption von Martin Luthers "Judenschriften" im Kontext antisemitischen Denkens in den Jahrzehnten vor der Schoah; Peter von der Osten-Sacken: Der nationalsozialistische Lutherforscher Theodor Pauls. Vervollständigung eines fragmentarischen Bildes; Wolfgang Schenk: Der Jenaer Jesus. Zu Werk und Wirken des völkischen Theologen Walter Grundmann und seiner Kollegen; Peter von der Osten-Sacken: Walter Grundmann - Nationalsozialist, Kirchenmann und Theologe. Mit einem Ausblick auf die Zeit nach 1945; Peter von der Osten-Sacken: "Die große Lästerung". Beobachtungen zur Gründung des Eisenacher Instituts und zeitgenössische Dokumente zur kritischen Wertung seiner Arbeit sowie zur Beurteilung Walter Grundmanns; Wolfgang Schenk: Literatur zum Thema "Thüringer Deutsche Christen"), Berlin 2002


0793 Overesch, Manfred: Hermann Brill in Thüringen 1895-1946. Ein Kämpfer gegen Hitler und Ulbricht, J.H.W.Dietz Nachf.Bonn 1992


[Bearbeiten] Buchtitel P

0794 Pätzold, Kurt / Runge, Irene: Pogromnacht 1938, Dietz Berlin 1988


0795 Pätzold, Kurt / Weißbecker, Manfred (Hg.): Schlagwörter und Schlachtrufe. Band 1. Aus zwei Jahrhunderten deutscher Geschichte (Darin: Kurt Pätzold / Inge Lammel: Vorwort; Helmut Seidel: Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden; Reinhard Kühnl: Freiheit - Gleichheit - Brüderlichkeit; Inge Lammel: Brüder, zur Sonne, zur Freiheit; Walter Schmidt: Erschossen wie Robert Blum; Manfred Weißbecker: Der Feind steht rechts; Günter Platzdasch: Freiheit oder Sozialismus; Ludwig Elm: Mehr Demokratie wagen; Ludwig Elm: Wir sind das Volk; Peter Franz: Gott mit uns; Peter Franz: Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte; Reinhard Brühl: Der ewige Friede ist ein Traum; Ludwig Elm: Viel Feind, viel Ehr; Armin Jähne: Blut und Eisen; Kurt Pätzold: Pardon wird nicht gegeben; Kurt Pätzold: The Germans to the front; Paul Heider: Langemark; Kurt Pätzold: Im Felde unbesiegt, den Dolchstoß im Rücken; Arno Schoelzel: Volk ohne Raum; Kurt Pätzold: Der uns aufgezwungene Krieg; Kurt Pätzold: Wunderwaffen; Reinhard Brühl: Bis zum letzten Mann, bis zum letzten Blutstropfen; Georg Fülberth: Kollateralschaden; Kurt Pätzold: Erbfeind; Gerd Fesser: Die gelbe Gefahr; Helmut Metzler: Die Juden sind unser Unglück; Manfred Weißbecker: Ich kenne keine Parteien mehr; Wolfram Wette: Einer muß der Bluthund sein; Manfred Weißbecker: Novemberverbrecher; Manfred Weißbecker: Die Ketten von Versailles; Manfred Weißbecker: Verräter verfallen der Feme; Helmut Metzler: Juda verrecke; Harald Lange: Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!; Heinz Niemann: Schlagt die Faschisten, wo ihr sie trefft; Heinz Niemann: Die Kommunisten - rot lackierte Nazis; Jörg Roesler: In Geldangelegenheiten hört die Gemütlichkeit auf; Gerd Fesser: Zuckerbrot und Peitsche; Dieter Fricke: Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will; Wolfgang Schröder: Diesem System keinen Mann und keinen Groschen; Wolfgang Büttner: Wissen ist Macht; Günter Platzdasch: Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf; Manfred Weißbecker: Alle Macht den Räten; Claus Remer: Hände weg von Sowjetrußland; Kurt Pätzold: Keiner soll hungern, keiner soll frieren; Heinz Kühnrich: Arbeit macht frei; Kurt Pätzold: Du bist nichts, dein Volk ist alles; Kurt Pätzold: Kraft durch Freude; Dietrich Eichholtz: Kanonen statt Butter; Kurt Pätzold: Führer befiel, wir folgen; Kurt Pätzold: Heim ins Reich; Kurt Pätzold: Räder müssen rollen für den Sieg; Almuth Püschel: Bombenstimmung; Richard Lakowski: Heimatfront; Richard Lakowski: Bis fünf Minuten nach zwölf; Elke Scherstjanoi: Hitler kaputt), Militzke Leipzig 2002


0796 Pätzold, Kurt / Weißbecker, Manfred (Hg.): Schlagwörter und Schlachtrufe. Band 2. Aus zwei Jahrhunderten deutscher Geschichte (Darin Kurt Pätzold / Manfred Weißbecker: Vorwort; Siegfried Kuntsche: Junkerland in Bauernhand; Jörg Roesler: Erst besser arbeiten, dann mehr essen; Siegfried Prokop: Plane mit, arbeite mit, regiere mit; Jörg Roesler: Überholen ohne einzuholen; Kurt Pätzold: Die Partei hat immer Recht; Günter Benser: Keine Fehlerdiskussion; Ronald Sassning: Thöälmann ist niemals gefallen; Horst Schützler: Von der Sowjetunion lernen, heißt siegen lernen; Harald Lange: Eiserner Vorhang; Günther Platzdasch: Bonn ist nicht Weimar; Jörg Roesler: Wir Wunderkinder; Ludwig Elm: Keine Experimente; Günter Platzdasch: Ho, Ho, Ho-Chi-Min; Georg Fülbert: Unter den Talaren Muff von 1000 Jahren; Ludwig Elm: Geistig-moralische Wende; Kurt Pätzold: Ran wie Blücher an der Katzbach; Heinz Malorny: Gelobt sei, was hart macht; Richard Lakowsmi: Seefahrt tut Not; Kurt Pätzold: Deine Ehre heißt Treue; Manfred Weißbecker: Koloss auf tönernen Füßen; Almuth Püschel: Davon geht die Welt nicht unter; Kurt Pätzold: Dimitroff-Formel; Kurt Pätzold: Verlorene Siege; Kurt Pätzold: Soldaten wie andere auch; Kurt Pätzold: Recht auf Heimat; Eberhart Schulz: Im Kreml brennt noch Licht; Eberhart Schulz: Kunst ist Waffe; Ernst Röhl: Heldenstadt; Kurt Finker: Verordneter Antifaschismus; Eckart Mehls: Wissenschaftswüste; Katharina Schreiner: Marode Wirtschaft; Siegfried Prokop: Blühende Landschaften; Hans Canjé: Die roten Kapos; Ludwig Elm: Zwei Diktaturen in Deutschland; Uwe-Jens Heuer: Unrechtsstaat; Gerd Wiegel: Moralkeule Auschwitz; Christoph Butterwegge: Standort Deutschland; Kurt Pätzold: Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein; Peter Franz: Der deutsche Michel; Karl Gass: Üb immer Treu und Redlichkeit; Wolfgang Büttner: Gold gab ich für Eisen; Helmut Bock: Was ist des Deutschen Vaterland?; Wolfgang Büttner: Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern; Wolfgang Büttner: Ruhe ist die erste Bürgerpflicht; Armin Jähne: Am deutschen Wesen soll die Welt genesen; Gerd Fesser: Wir Deutsche fürchten Gott, aber nichts sonst in der Welt; Gerd Fesser: Platz an der Sonne; Manfred Weißbecker: Nibelungentreue; Manfred Weißbecker: Deutschland erwache; Kurt Pätzold: Deutschland, Deutschland über alles; Wolfgang Büttner: Friede den Hütten! Krieg den Palästen!; Inge Lammel: Wacht auf, Verdammte dieser Erde; Hermann Klenner: Jedem das Seine; Erika Schwarz: Die Waffen nieder; Wolfgang Büttner: Trotz alledem; Günther Wieland: Das Gericht der Sieger; Hans-Günter Eschke: Vom Ich zum Wir; Dieter Kraft: Schwerter zu Pflugscharen; Kurt Pätzold: Europa: Familie? Haus? Festung?), Militzke Leipzig 2002


0797 Pätzold, Kurt / Weißbecker, Manfred (Hg.): Kleines Lexikon historischer Schlagwörter, Militzke Leipzig 2005


0798 Pätzold, Kurt: Ihr waret die besten Soldaten. Ursprung und Geschichte einer Legende, Militzke Leipzig 2000


0799 Pätzold, Kurt / Weißbecker, Manfred: Adolf Hitler. Eine politische Biographie, Militzke Leipzig 1995


0800 Pätzold, Kurt / Schwarz, Erika (Hg.): Europa vor dem Abgrund. Das Jahr 1935 (Darin Kurt Pätzold, Erika Schwarz: Vorwort; Kurt Pätzold: Eine vertane Chance?; Günter Rosenfeld: Großbritannien - Konturen der Deutschlandpolitik; Gerhard Feldbauer: Italien - Überfall auf Äthiopien; Robert G.Waite: USA - Deutschland im öffentlichen Bewusstsein; Eckart Mehls: Tschechoslowakei - Die Sudetendeutsche Partei auf dem Vormarsch; Martin Seckendorf: Südosteuropa - Zielgebiet deutscher Expansion; Kurt Gossweiler: Berlin - Die ersten drei Jahre. Erinnerungen; Luttwin Bies: Entscheidung an der Saar; Willy Schilling, Rüdiger Stutz: NS-Gau Thüringen - Der Sauckel-Wächtler-Konflikt; Peter Franz: Apolda - Naziführer, Öffentlichkeit und Geistlichkeit und ihr Zusammenspiel; Almuth Püschel: Golzow - "Rassenschande" - Denunzianten, Richter, Opfer; Gerd Kaiser: Aus dem Wald in die Welt - Hermann Dietz im europäischen Widerstand; Friedrich-Martin Balzer: Zwischen Gefängnis und Zuchthaus. Der Alltag des Erwin Eckert; Werner Bramke: Goerdelers Weg in den Widerstand; Ludwig Elm: Rhöndorf - Rückzug und Resignation Konrad Adenauers; Armin Jähne: Eine frühe Vorhersage über das Scheitern der deutschen Luftwaffe; Werner Röhr: Um das Faschismusbild. Hans Günthers Kritik an Heinrich Mann; Mario Kessler: Kurt Eisners politische Konzeption und das sozialistische Exil um 1935; Dieter Schiller: Der Kisch-Geburtstag 1935; Michael Wegner: Boris Pasternak auf dem Schriftstellerkongress in Paris; Helmut Metzler: Ein einschneidendes Jahr im Leben des Psychologen Karl Duncker), PapyRossa Köln 2005


0801 Palmbaum. Literarisches Journal aus Thüringen. 4. Jahr / 1996 / 1. Heft, Wartburg Weimar 1996


0802 Palmbaum. Literarisches Journal aus Thüringen. 4. Jahr / 1996 / 2. Heft, Wartburg Weimar 1996


0803 Palmbaum. Literarisches Journal aus Thüringen. 4. Jahr / 1996 / 3. Heft, Wartburg Weimar 1996


0804 Peter Pan: Lachen - trotz Tod und Teufel. Gesänge hinter Stacheldraht. Kriegsnotizen eines Kabarettisten 1939-1945. Mit Einleitungen von Ernst Busch und Ludwig Turek und einem Vorwort von Bruno Frei, Wien, Friedrich Hofmeister Leipzig 1962


0805 Pappenheim, Günter: Haft, Leiden und Widerstand der deutschen Gefangenen im Nazi-Terror der Gründungsphase des KZ Buchenwald, Buchenwald 2007


0806 Paschinsky, Wolfgang: Gehorsam und Opfer. Das Leben des Johannes Daniel Falk, EVA Berlin 1968


0807 Pastoralsynode in Wort und Bild. Nach fünf Minuten Redezeit (Darin Beiträge von Alfred Bengsch, Paul VI., Hugo Aufderbeck, Johannes Braun, Heinrich Theissing, Gerhard Schaffran, Georg Weinhold, Bernhard Huhn, Metropolit Philaret, Ulrich Kühn, Johannes Kleinadam, Joachim Meisner, Karl Ebert, Helmut Hiller, Wolfgang Bartel, Christa Wieg, Ernst Pfeiffer, Ruth Kölblin, Bernhard Servatius), St. Benno Leipzig o.J.


0808 Pawel, Henning: Pawels Kolumne. Unfrisierte Gedanken zum Zeitgeschehen, Wartburg Weimar Jena 1994


0809 Pax Christi Deutsche Sektion. Geschichte, Statuten, Chronik, Frankfurt/Main 1982


0810 Perels, Joachim: Die Hannoversche Landeskirche im Nationalsozialismus 1935-1945. Kritik eines Selbstbildes, Bremen 1995


0811 Petershagen, Rudolf: Gewissen in Aufruhr, Verlag der Nation Berlin 1957


0812 Petzold, Joachim: Faschismus. Regime des Verbrechens, Staatsverlag Berlin 1984


0813 Pfeisinger, Gerhard / Schennach, Stefan: Kolonialwaren. Die Schaffung der ungleichen Welt. Mit Beiträgen von Martin Frimmel, Wolfgang Gasser, Joe Kemptner, Eva Lachkovics, Herbert Langthaler, Helmuth A.Niederle, Gerhard Pfeisinger, Manfred Pichler, Brigitte Pilz und Stefan Schennach, Lamuv Göttingen 1989


0814 Metropolit Philaret von Minsk und Weißrussland: Die Taufe Russlands 988 und die Mission der Russischen Orthodoxen Kirche in der Gegenwart, Union Berlin 1986


0815 Picker, Henry: Hitlers Tischgespräche im Führerhauptquartier. Entstehung, Struktur, Folgen des Nationalsozialismus, Ullstein Berlin 1999


0815a Wilhelm Pieck. Biographischer Abriß von Hein Voßke und Gerhard Nitzsche, Berlin 1975


0815b Planen und Bauen in Thüringen 1945-1990. Architektur in der SBZ und der DDR, von Mark Escherich und Ulrich Wieler, Erfurt 2002


0816 Plötzlich ist alles ganz anders. Kinder schreiben über unser Land. Hg. von Regina Rusch. Mit einem Geleitwort von Manfred Stolpe und einem Nachwort von Walter Bärsch, dtv München 1993


0817 Podewin, Norbert: Ausgangspunkt Chaos. Vom Neubeginn rund um den Schlesischen Bahnhof Mai und Juni 1945 - der Tobias-Nachlass, Berlin 2000


0818 Podewin, Norbert / Teresiak, Manfred: "Brüder, in eins nun die Hände..." Das Für und Wider um die Einheitspartei in Berlin, Dietz Berlin 1996


0819 Pörksen, Uwe: Die Ermordung Kotzebues oder Kinder der Zeit. Erzählungen, Klett-Cotta Stuttgart 1984


0820 Posser, Diether: Anwalt im Kalten Krieg. Ein Stück deutscher Geschichte in politischen Prozessen 1951-1968, C.Bertelsmann München 1991


0821 Potsdamer Abkommen und andere Dokumente, Kongreß Berlin 1950


0822 Prediger für eine gerechte Welt. Zum 500. Geburtstag von Thomas Müntzer. Beiträge von Gerald Götting und Juliane Bobrowski, Klaus Fischer, Wolfgang Kerst, Norbert Müller, Joachim Rohde, Herbert Trebs, Gert Wendelborn, Günter Wirth, Union Berlin 1989


0823 Preißler, Helmut: Gründe oder Wer nicht die Kehre macht..., GNN Schkeuditz 1997


0824 Preußischdeutsche Kriege von 1864 bis 1871. Militärischer Verlauf, von Heinz Helmert und Hansjürgen Usczeck, Militärverlag Berlin 1988


0825 Probleme der Widerstandsforschung (Darin Werner Röhr: Deutsche Widerstandsforschung 1994/95 - Fragen und Probleme; Terje Halvorsen: Die Sabotageorganisation von Asbjörn Sunde und der kommunistische Widerstand in Norwegen; Wissenschaftliche Publikationen von Günther Wieland und Paul Heider), Berlin 1997


0826 Prolingheuer, Hans: Kirchenwende oder Wendekirche? Die EKD nach dem 9. November 1989 und ihre Vergangenheit. Nachwort von Walter Kreck, Pahl-Rugenstein Bonn 1991


0827 Prolingheuer, Hans: Der Fall Karl Barth. 1934-1935. Chronographie einer Vertreibung, Neukirchener Neukirchen-Vluyn 1984


0828 Prolingheuer, Hans: Wir sind in die Irre gegangen. Die Schuld der Kirche unterm Hakenkreuz, nach dem Bekenntnis des "Darmstädter Wortes" von 1947, Pahl-Rugenstein Köln 1987


0829 Prolingheuer, Hans: Der rote Pfarrer. Leben und Kampf des Georg Fritze (1874-1939), Pahl-Rugenstein Köln 1989


0830 Prolingheuer, Hans: Kleine politische Kirchengeschichte. Fünfzig Jahre evangelischer Kirchenkampf von 1919 bis 1969, Pahl-Rugenstein Köln 1985


0830a Przybylski, Peter: Zwischen Galgen und Amnestie. Kriegsverbrecherprozesse im Spiegel von Nürnberg, Berlin 1982


0831 Putlitz, Wolfgang Gans Edler Herr zu: Unterwegs nach Deutschland. Erinnerungen eines ehemaligen Diplomaten, Verlag der Nation Berlin 195


0832 Putz, Erna: Franz Jägerstätter. "...besser die Hände als der Wille gefesselt...", Veritas Linz Passau 1987


[Bearbeiten] Buchtitel Q

0833 Quandt, Willy (Hg.): Bedeutende Männer aus Thüringer Pfarrhäusern. Gabe der Thüringer Kirche an das Thüringer Volk (Darin Georg Nelke: Christian Gotthilf Salzmann. Der Begründer der Erziehungsanstalt Schnepfenthal; Georg Nelke: Friedrich Fröbel. Der Vater der Kindergärten; Erich W.Reichardt: D.theol.h.c.Ludwig Nonne. Der Pestalozzi Thüringens; Willy Quandt: Kirchenrat D.theol.h.c.Heinrich Schwerdt. Schriftsteller, Theologe und Politiker; Walter Schmidt-Ewald: D.theol.h.c.Wilhelm Hey. Der klassische Dichter für die Kinderstube; Karl Roth: Der Dichterpfarrer Julius Sturm aus Bad Köstritz; Paul Köhler: Johann Caspar Wetzel. Der erste Thüringische Hymnologe; Elke Schadendorf: Michael Praetorius. Der bedeutende Komponist für Kirchenmusik und hervorragende Musiktheoretiker des 17. Jahrhunderts; Erich Wagner: Justus Johann Friedrich Dotzauer. Der berühmte Cellist und Mitbegründer des Gewandhaus-Quartetts; Erich W.Reichardt: Kirchenrat D.theol.h.c.August Julius Löbe. Ulfilas- und Heimatgeschichtsforscher; Dora Wahl: Der Goetheforscher Prof.Dr.Hans Wahl; Ottogerd Mühlmann: Dr.Heinrich Bergner. Pfarrer und Kunsthistoriker; Rudolf Gerlach: Magister Georg Samuel Dörffel. Der Erforscher der Kometenbahnen; Thilo Schneider: Pfarrer Friedrich Christian Schönheit. Thüringens bedeutender Botaniker; Walter Waldhausen: Bienenvater Dr.h.c.Ferdinand Gerstung; Otto Kleinschmidt: Der Vogelpastor Christian Ludwig Brehm; Willy Quandt: Alfred Edmund Brehm. Der Verfasser von "Brehms Tierleben"; Julie von Goßler: Der Solzer Magister Johann Ludwig Heim und seine sechs Söhne; Julie von Goßler: Ernst Ludwig Heim. Berlins berühmter Arzt; Lydia Klante: Kirchenrat D.theol.h.c.Adolf Wuttig. Der Notwender des Dorfes Frankenheim/Rhön; Willy Quandt: Bedeutende Persönlichkeiten aus dem thüringischen Pfarrhaus. Versuch einer Zusammenstellung), EVA Berlin 1956


0834 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 1: Die apostolischen Väter, EVA Berlin 1962


0835 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 2-I: Die Apologeten, EVA Berlin 1963


0836 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 5: Clemens von Alexandrien, EVA Berlin 1964


0837 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 6: Origenes, EVA Berlin 1962


0838 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 9: Der Neuplatonismus, EVA Berlin 1965


0839 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 16-I: Das Christentum und die Germanen bis Bonifatius, EVA Berlin 1961


0840 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 16-II: Die Kirche im Karolingerreich, EVA Berlin 1962


0841 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 17: Reichskirche und Klosterreform vom 9. bis 11. Jahrhundert, EVA Berlin 1963


0842 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 18: Kaisertum und Papsttum bis zu Nikolaus I., EVA Berlin 1964


0843 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 19: Die Weltmacht des Papsttums im hohen Mittelalter, EVA Berlin 1965


0844 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 24-I: Die mittelalterliche Mystik. Mittelalterliche Mystik unter dem Einfluß des Neuplatonismus, EVA Berlin 1967


0845 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 27-II: Martin Luther II. Glaube und Bekenntnis, EVA Berlin 1964


0846 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 27-III: Martin Luther. In Gottes Sache, EVA Berlin 1964


0847 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 29-I: Johannes Calvin I: Aus der Frühzeit und zur Lehre vom dreieinigen Gott, EVA Berlin 1964


0848 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 29-II: Zur Lehre von der Kirche. Über die Prädestination. Die Sakramentslehre. Über Staat und Kirche, EVA Berlin 1964


0849 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 29-III: Der Schriftausleger. Der Prediger. Der Reformator. Der Mensch, EVA Berlin 1964


0850 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 30-II: Die Mitarbeiter Luthers. Johannes Bugenhagen, EVA Berlin 1962


0851 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 30-I: Die Mitarbeiter Luthers. Philipp Melanchthon, EVA Berlin 1962>


0852 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 34: Der Pietismus, EVA Berlin 1962


0853 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 36-II: Friedrich Schleiermacher II. Der Erneuerer von Theologie und Kirche 1809-1834, EVA Berlin 1963


0854 Quellen. Ausgewählte Texte aus der Geschichte der christlichen Kirche, hg. Helmut Ristow/Walter Schultz. Heft 36-III: Friedrich Schleiermacher III. Lehrer und Prediger der Ethik, EVA Berlin 1963


0855 Quellen zur Geschichte Thüringens. Von der Reformation bis 1918, hg. Jürgen John, Erfurt 1997


0856 Quellen zur Geschichte Thüringens. 1918-1945, hg. Jürgen John, Erfurt 1997


0857 Quellen zur Geschichte Thüringens. 75 Jahre Freistaat Thüringen. Wahlen und Abstimmungsergebnisse 1920-1995, hg. Guido Dressel, Erfurt 1995


0858 Quellen zur Geschichte Thüringens. 75 Jahre Freistaat Thüringen. Verfassungen und Gesetze 1920-1995, Erfurt 1995


0859 Quellen zur Geschichte Thüringens. "Wir aber müssen eine Welt zum Tönen bringen..." Kultur in Thüringen 1919-1949, hg. Thomas Neumann, Erfurt 1998


0860 Quellen zur Geschichte Thüringens. Kultur in Thüringen 1949-1989, hg. Marcus Gärtner, Erfurt 2000


0861 Quellen zur Geschichte Thüringens. Zwangsarbeit in Thüringen 1940-1945. Quellen aus den Staatsarchiven des Freistaates Thüringen, hg. Norbert Moczarski, Bernhard Post und Katrin Weiß, Erfurt 2002


0862 Quellen zur Geschichte Thüringens. Die Geheime Staatspolizei im NS-Gau Thüringen 1933-1945. I. Halbband, hg. Marlis Gräfe, Bernhard Post und Andreas Schneider, Erfurt 2004


0863 Quellen zur Geschichte Thüringens. Die Geheime Staatspolizei im NS-Gau Thüringen 1933-1945. II. Halbband, hg. Marlis Gräfe, Bernhard Post und Andreas Schneider, Erfurt 2004


0864 Quellen zur Geschichte Thüringens. "Arisierung" in Thüringen. Entrechtung, Enteignung und Vernichtung der jüdischen Bürger Thüringens 1933-1945. I. Halbband, hg. Monika Gibas, Erfurt 2006


0865 Quellen zur Geschichte Thüringens. "Arisierung" in Thüringen. Entrechtung, Enteignung und Vernichtung der jüdischen Bürger Thüringens 1933-1945. II. Halbband, hg. Monika Gibas, Erfurt 2006

[Bearbeiten] Buchtitel R

0866 Arthur Rackwitz zum Gedächtnis. "Trachtet am ersten nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit...", hg. und Kommentiert von Olaf Meyer (Darin Äußerungen von Dr.Wolff, Carl Pohle, Alfred Rosenberg, Martin Luther, Philipp Melanchthon, Hans-Joachim Mund, Aurel von Jüchen, Helmut Gollwitzer, Jürgen Klein), Berlin o.J.


0867 Raketenspuren. Peenemünde 1936-1994. Eine historische Reportage, von Volkhard Bode und Gerhard Kaiser, Ch.Links Berlin 1995


0867a Rassenkunde und Rassenhygiene im "Mustergau" 1930-1945, von Uwe Hoßfeld, Erfurt 2004


0867b Holland, Simone: Beitrag zur Erarbeitung des Lebensbildes der verdienten Arbeiterveteranin Else Raßmann, Suhl 1980


0868 Ratgeber für ältere Bürger. Kreis Apolda 1977


0868a Rathenau, Rapallo, Koexistenz. Von Wilhelm Orth, Berlin 1982


0869 Reese, Mary Ellen: Organisation Gehlen. Der Kalte Krieg und der Aufbau des deutschen Geheimdienstes, Rowohlt Berlin 1992


0870 Rehmann, Klaus: Den Schützern der Heimat zur Ehr. Inschriften auf Kriegerdenkmälern und Kriegsgräbern, o.O.o.J.


0871 Reich, Jens: Weimarer Reden über Deutschland. Vorrede: Klaus Büttner, Weimar 1994


0872 Reichardt, Erich W.: Neue Thüringer Kirchenkunde, EVA Berlin 1966


0873 Reichel, Peter: Politik mit der Erinnerung. Gedächtnisorte im Streit um die nationalsozialistische Vergangenheit, Carl Hanser München Wien 1995


0873a Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben, München 2001


0874 Adolf Reichwein. Ein Lebensbild aus Briefen und Dokumenten. Ausgewählt von Rosemarie Reichwein unter Mitwirkung von Hans Bohnenkamp, herausgegeben und kommentiert von Ursula Schulz, Gotthold Müller München 1974


0875 Richter, Edelbert: Aus ostdeutscher Sicht. Wider den neoliberalen Zeitgeist, Böhlau Köln Weimar Wien 1998


0876 Richter, Horst Eberhard: Die Chance des Gewissens. Erinnerungen und Assoziationen, dtv München 1988


0877 Erinnerungen an Gerhard Riege. Gedächtnisschrift (Darin Lothar Bohmüller: Er wollte seinem Land und den Menschen dienen; Harald Breyer: In memoriam Gerhard Riege; Erich Buchholz: Wider eine juristische Intervention; Jens-Fietje Dwars: Die Macht der Überzeugung. Versuch eines Dialogs mit Gerhard Riege; Ludwig Elm: Die Wahl zum Rektor. 23. Februar 1990; Adalbert Feltz: Erinnerung an Gerhard Riege; Werner Grahn: Die Beitrittslegende; Gregor Gysi: Er machte die Nachdenklichen nachdenklicher...; Gerhard Haney: Toleranz; Uwe-Jens Heuer: Der Verfassungslehrer als Politiker - Gerhard Riege in der Volkskammer und im Bundestag; Hans-Ulrich Hochbaum: Gemeinwirtschaft und private Wirtschaftstätigkeit in einer sozialen Marktwirtschaft der DDR? Erinnerungen an die Vorbereitung eines nicht realisierten Versuches; Horst Hölzel: Der sechste September; Klaus Huhn: Ich würde viel darum geben, Gerhard Riege noch einmal begegnen zu können; Detlef Joseph: Die Staatsbürgerschaft der Deutschen Demokratischen Republik und der Rechtsinterventionismus der Bundesrepublik Deutschland; Ursula Joseph: Erinnerungen an eine Zusammenarbeit; Hermann Klenner: Arbeit und Eigentum als Staatsbürgerrechte in Fichtes beiden Rechtsphilosophien; Helmut Korch: Im Spannungsfeld von Politik und Wissenschaft; Ekkehart Lieberam: Die schwierige Demokratiediskussion; Ral Lunau: Nachdenken über meinen Hochschullehrer; Hans von Mangoldt: Europäische Wanderungsbewegungen und doppelte Staatsangehörigkeit - zur Lage in Deutschland; Roland Meister: Über Hermann Heller; Gerd Meyer: Lebensweise und gesellschaftlicher Umbruch in der DDR. Ein deutsch-deutsches Dialog-Projekt; Paul Mitzenheim: Wo das Schulwesen blüht, lobt man den Staat; Hans-Joachim Pohl: Gedanken zum 65. Geburtstag von Gerhard Riege; Hans Richter: Ein Brief; Helmut Ridder: Wahrhaftigkeit, Glaubwürdigkeit, Ehre. Gerhard Roeges conditio humana; Werner Riebel: Vielleicht ist uns das passiert...; Karl-Heinz Schöneburg: Zum Begriff Demokratie; Hans-Oskar Schützenmeister: "Flachsmann als Erzieher" und die Bürgerpartizipation; Dieter Strützel: Ein merkwürdiges Unternehmen; Gerhard Stuby: "Gebt die Beutekunst heraus!" oder "Gegen Rußland haben wir den Krieg nicht verloren!"; Detlef-Dieter Wächter: Differenzierte Sicht ist vonnöten; Michael Wegner: Nachdenkenswertes über Tolstoi; Manfred Weißbecker: Antifaschismus und Befreiung; Ursula Wertheim: An eine Freundin. Er fehlt uns allen...; Horst Hölzel: Witterda 92), Jena 1995


0878 Riesenburger, Martin: Das Licht verlöschte nicht. Ein Zeugnis aus der Nacht des Faschismus. Predigten, Union Berlin 1984


0879 Ritscher, Bodo: Speziallager Nr.2 Buchenwald. Zur Geschichte des Lagers Buchenwald 1945 bis 1950, Weimar-Buchenwald 1993


0880 Rogel, Josef: Auschwitz. Gedichte, dietz berlin 1994


0881 Rohlfs, Ellen (Hg.): "Nie wieder!"? Was geschieht eigentlich hinter der Mauer in Palästina? "Nur" Verbrechen gegen die Menschlichkeit? oder schleichender Völkermord? Dokumentation. Vorwort von Hajo Meyer (Darin Äußerungen von I.Pappe, K.u.B.Christison, U.Avnery, R.Mazali, P.Balles, R.Sourani, L.Hourani, R.Moskovitz), o.O.2007


0882 Roon, Ger van: Widerstand im Dritten Reich. Ein Überblick, C.H.Beck München 1990


0883 Rosmus, Anna: Wintergrün. Verdrängte Morde. Mit einem Vorwort von Ignatz Bubis, Labhard Konstanz 1993


0884 Roth, Otto: Solidarität, Widerstand, Bewaffneter Kampf in Buchenwald (Darin Rudi Maurer: Vorwort; Max Oppenheimer: Würdigung; Otto Roth: Die Selbstbefreiung im KZ Buchenwald; Karl Pankow: Ein entscheidender Beschluß; Otto Roth: Der illegale Sender; Otto Roth: Brief an Bruno Häberer vom 9.1.1969; Artur Roth: Wie sich die Verhaftungen meiner Eltern auf mich auswirkten; Paul Grünewald: Aus dem Alltag im KZ Buchenwald; Lore Wolf: Eingesetzt als Leiter der Betreuungsstelle; Willy Schmidt: ...in der militärischen Arbeit; Emil Carlebach: Die Botschaft von Buchenwald), Frankfurt/Main 1989


0884a Rshewskaja, Jelena: Hitlers Ende ohne Mythos, Berlin 1967


0885 Rübsam, Rolf: Sie lebten unter uns. Zum Gedenken an die Opfer der "Reichskristallnacht" 1938 in Bremen und Umgebung, H.M.Hauschild Bremen 1988


0886 Ruge, Wolfgang: Lenin im Rückblick. Verschlissene Ideen - befestigte Macht. Zwei Vorträge, Jena 1997


0887 Ruge, Wolfgang: Zur Geschichtsschreibung der DDR: Der Umgang mit dem Nationalsozialismus, Jena 1993


0888 Rundbrief 56 des Albert-Schweitzer-Komitees in der DDR (Darin Sigrun Langer: Humanist mit Vorbildwirkung; Wolfgang Knape: Im Elsaß (VII und Schluß); Ctibor Votrubec: Freund und Friedensbote Schweitzers; Horst-Peter Reichardt: Verteidigung der Umwelt; Ernst Luther: Verantwortung für Menschlichkeit; Alfred Senn: "Das Spital funktioniert gut"; Lothar Gleinig: Arbeit im Sinne Albert Schweitzers; Gerhard Fischer: Albert Schweitzer und Berlin (II und Schluß); Lothar Pilz: Wurmprobleme in der Dritten Welt), Berlin 1990


0889 Runge, Irene: Ausland DDR. Fremdenhaß, Dietz Berlin 1990


0890 Satira w borbje za mir, Moskwa 1985


0891 Russell, Bertrand: Freiheit und Organisation 1814-1914, Franz Cornelsen Berlin 1948


0892 Bertrand Russell, von Walter Langhammer, Urania Leipzig Jena Berlin 1983


[Bearbeiten] Buchtitel Sa-So

0893 Sachliches und Kurioses aus Thüringen. Alte Ansichten, Marionetten und Schützenbilder (Darin Lothar Lang: Eine besondere Ausstellung; Reinhild Schneider: Der Stahlstich im 19. Jahrhundert; Klaus-Peter Schneider: Historische Schützenscheiben; Heinrich von Kleist: Über das Marionettentheater), Burgk 1981


0894 Sadat, Jehan: Ich bin eine Frau aus Ägypten. Die Autobiographie einer außergewöhnlichen Frau unserer Zeit, Wilhelm Heyne München 1987


0895 Salentin, Ursula: Fünf Wege in die Villa Hammerschmidt (Darin über Elly Heuss-Knapp, Wilhelmine Lübke, Hilda Heinemann, Mildred Scheel, Veronica Carstens), Herder Freiburg/Breisgau 1984


0896 Saupe, Paul: Johannes Daniel Falk 1768 bis 1826. Schriftsteller, tätig in gefährlichen Kriegsläuften. Pädagog verwilderter Kinder, Weimar 1979


0897 Schacht, Ulrich (Hg.): Hohenecker Protokolle. Aussagen zur Geschichte der politischen Verfolgung von Frauen in der DDR (Darin Ulrich Schacht: Hoheneck. Nachdenken über ein Stichwort; Äußerungen von Jutta Giersch, Alexandra Dust-Wiese, Wendelgard Trampota, Anne Niendorf, Gunhild Gerth, Elke Lehmann, Carola Schacht, Regian Ebert, Helgard Krumm, Bettina Gilek, Kerstin Hergert), Ullstein Frankfurt/Main 1989


0898 Schädlich, Christian: Die Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar. Ein geschichtlicher Abriß, Weimar 1985


0899 Schafft, G.E. / Zeidler, Gerhard: Die KZ-Mahn- und Gedenkstätten in Deutschland, Dietz Berlin 1996


0900 Schalom Israel! Der Nahe Osten und Israel. Der Golfkrieg (Darin Wolf Biermann: Kriegshetze Friedenshetze. Damit wir uns richtig mißverstehen - Ich bin für diesen Krieg am Golf; Hans Magnus Enzensberger: Hitlers Wiedergänger. Saddam Hussein im Spiegel der deutschen Geschichte; Wolfram Schütte: Fragen zum Friedens-Fundamentalismus. Die Deutschen, ihre geistesabwesenden Intellektuellen und der Krieg; Hans-Ullrich Klose: Die Deutschen und der Krieg am Golf. Eine sozialdemokratische Einladung zur Selbstkritik; Eine Resolution deutscher Historiker: Solidarität mit Israel; Benny Peiser: Deutschland, Irak und das Giftgas. Die Angst vor dem Wiederholungszwang; Henryk Broder: Beredtes "friedliches" Schweigen; Ibrahim Saada: Die Worte der Helden sind Lügen. Scharfe ägyptische Kritik an den Palästinensern und Arafat; Amos Oz: Deutschland macht uns sehr zu schaffen. Israel und der deutsche Friede; Yoram Kaniuk: Zorn, Frustration und Verwunderung. Über die Friedensbewegung, die Israelis und die Palästinenser; Arno Lustiger: Israels Friedensbewegung - Zerstörte Hoffnungen. Der Golfkrieg, die Palästinenser und der Frieden), Frankfurt/Main 1991


0901 Schalck-Golodkowski, Alexander: Deutsch-deutsche Erinnerungen, Rowohlt Reinbek 2000


0902 Scheerer, Reinhard (Hg.): Um den rechten Dienst am Frieden. Theologische Beiträge. Werner Wittenberger zum 60. Geburtstag. Zur Geschichte der Christlichen Friedenskonferenz (CFK). Band III, Haag & Herchen Frankfurt/Main 1995


0903 Scheerer, Reinhard: "Soweit es euch möglich ist, haltet mit allen Menschen Frieden" (Römer 12,18). Zum konservativ-evangelikalen Widerstand gegen die Aussöhnung mit der Sowjetuinion in der BRD, Prag 1988


0904 Schicksale Peiner Juden während der Nazidiktatur, Lehrte 1988


0905 Schildt, Axel: Die Republik von Weimar. Deutschland zwischen Kaiserreich und "Drittem Reich" (1918-1933), Erfurt 1997


0906 Unser Schiller, von Friedrich Polack, Königlichem Schulrate, zur hundertsten Wiederkehr von Schillers Todestage herausgegeben von der Vereinigung deutscher Pestalozzi-Vereine, Karl Seyffarth Liegnitz 1905


0906a Schiller, Friedrich: Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte? (Hg. Hans Schmigalla), Jena 1989


0907 Schilling, Margarete: Glocken aus Apolda, Apolda 1986


0908 Schindler, Wolfgang: Mythos und Wirklichkeit in der Antike, Edition Leipzig 1987


0909 Schirmer-Pröscher, Wilhelmine: Die Welt vor meinen Augen. Erinnerungen aus dem 20. Jahrhundert, Der Morgen Berlin 1969


0910 Schlaglichter der deutschen Geschichte, von Helmut M.Müller in Zuammenarbeit mit Karl Friedrich Krieger, Hanna Vollrath, Mannheim 1987


0911 Schleindl, Angelika: Verschwundene Nachbarn. Jüdische Gemeinden und Synagogen im Kreis Groß-Gerau, Groß-Gerau 1990


0912 Schlisske, Otto: Der Schatz von Jericho, Kreuz Stuttgart 1955


0913 Werner Schmauch, von Manfred Punge, Union Berlin 1981


0914 Schminck-Gustavus, Christoph U. (Hg.): Hungern für Hitler. Erinnerungen polnischer Zwangsarbeiter im Deutschen Reich 1940-1945 (Darin "Für Polen verboten!" Ein Gespräch mit Zbyszko Matuszewski; Julian Nowak: "Von Lager zu Lager". Erinnerungen an die Zwangsarbeit bei der Bremer Wollkämmerei in Blumenthal; Henryk Grygiel: "Hungern für Hitler". Erinnerungen an die Zwangsarbeit bei Focke-Wulf; Celina Drozdek: "Dorn meiner Jugend". Erinnerungen an die Zwangsarbeit in der Bremer Jutespinnerei), Rowohlt Reinbek 1984


0915 Schmidt, Kurt Dietrich: Grundriß der Kirchengeschichte, Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen 1960


0916 Schneider, Michael: Unterm Hakenkreuz. Arbeiter und Arbeiterbewegung 1933 bis 1939, J.H.W.Dietz Nachf. Bonn 1999


0917 Paul Schneider, von Rudolf Wentorf, Brunnen Gießen Basel 1987


0917a Foster, Claude R.: Paul Schneider. Seine Lebensgeschichte, Holzgerlingen 2001


0918 Schneider, Wolfgang: Frauen unterm Hakenkreuz, Hoffmann und Campe Hamburg 2001


0919 Schneider, Ulrich (Hg.): 1945 - ein neuer Anfang. Was die Nazigegner damals wollten. Ein Material der VVN/Bund der Antifaschisten (Darin Ulrich Schneider: Zur Aktualität des "Antifaschistischen Konsens". Erinnerungen an den 8.Mai 1945; Paul Grünewald: Hessen 1945; Aus Buchenwald Zurück - Gespräch mit den ehemaligen Buchenwald-Häftlingen Emil Carlebach und Willy Schmidt; Paul Krüger - Gewerkshafter der "ersten Stunde"; Ulrich Schneider: Wieder Arbeit bei Henschel; Maria Vater: Lebensmittelversorgung; Cilly Schäfer: Politische Mitarbeit der Frau; Werner Krauss: Der Auftrag unserer Hochschule; Ulrich Schneider: Kirche als Zuflucht; Emil Carlebach: Pressefreiheitn zwischen den Mühlsteinen; Fritz Schmidt: Wohin geht der Weg?; Emil Carlebach: Der Kampf um die Hessische Verfassung), Frankfurt/Main 1995


0920 Schneider Ulrich: Geschichtsrevisionismus heute, Frankfurt/Main 1994


0921 Schneider, Reinhold: Philipp der Zweite oder Religion und Macht, Fischer Frankfurt/Main Hamburg 1955


0922 Schneider, Reinhold: Macht und Gnade. Gestalten, Bilder und Werte in der Geschichte, Insel Leipzig 1940


0923 Schnepel, Erich: Christus im Römerreich. Der Weg der Gemeinde Jesu in den ersten vier Jahrhunderten, EVA Berlin o.J.


0924 Schnetter, Oskar: Deutsch-deutsche Grenzüberschreitungen. In geheimer Buchmission von West nach Ost. Mit einem Vorwort von Hans Wulf, Brendow Moers 1990


0925 Schnitzler, Karl-Eduard von: Meine Filmkritiken 1955-1960. Eine Auswahl, Nordost Berlin 1999


0926 Schoenberner, Gerhard: Der gelbe Stern. Die Judenverfolgung in Europa 1933 bis 1945, C.Bertelsmann München 1978


0927 Schönherr, Albrecht: Gratwanderung. Gedanken über den Weg des Bundes der Evangelischen Kirchen in der Deutschen Demokratischen Republik, EVA Leipzig 1992


0928 Schönherr, Albrecht: Zum Weg der evangelischen Kirchen in der DDR, Union Berlin 1986


0929 Scholder, Klaus: Die Kirchen und das Dritte Reich. Band 1 Vorgeschichte und Zeit der Illusionen 1918-1934, Ullstein Frankfurt/Main Berlin Wien 1977


0930 Scholder, Klaus: Die Kirchen zwischen Republik und Gewaltherrschaft. Gesammelte Aufsätze. Hg. von Karl Otmar von Aretin und Gerhard Besier, Ullstein Frankfurt/Main Berlin 1991


0931 Scholl, Hans und Sophie: Briefe und Aufzeichnungen, hg. von Inge Jens, EVA Berlin 1987


0931a Scholl, Inge: Die weiße Rose, Frankfurt/Main 1996


0932 Schorlemmer, Friedrich: Weimarer Reden über Deutschland 8.5.1994. Vorrede: Christine Lieberknecht, Weimar 1994


0932a Schorlemmer, Friedrich: Träume und Alpträume. Einmischungen 1982-1990, München 1993


0933 Schottstädt, Bruno (Hg.): Konkret - Verbindlich. Notizen aus der DDR (Darin Bruno Schottstädt: Grußadresse an Horst Symanowski; Helmut Orphal: Zum Weg der Kirche in der sozialistischen Gesellschaft der DDR; Fritz Mewes: Miteinander für den Menschen; Günter Jacob: Predigt und gesellschaftliche Existenz; Albrecht Schönherr: "Unser Christsein wird heute nur in zweierlei bestehen: im Beten und im Tun des Gerechten unter den Menschen; Bruno Schottstädt: Gedanken zur Seelsorge heute und zum Feiern mit Zeitgenossen; Herbert Landmann: Gedanken zur Nächstenliebe in der sozialistischen Gesellschaft; Gerhard Johann: Die Verwirrung der Gemeinde; Johannes Cieslak: Zu den Spannungen in der Kirche; Jürgen Michel: Gegenwärtige Spannungen in der Kirche; Martin Ziegler: Zur Neuordnung kirchlicher Leitungstätigkeit; Carl Ordnung: Lenins revolutionärer Realismus und die Theologie der Revolution; Horst Berger: Einige Gedanken und Versuche auf dem Wege vom ideologischen zum spielerischen Christ-Sein), Herbert Reich Hamburg-Bergstedt 1971


0934 Schriftsteller des Bezirkes Erfurt. Mitglieder und Kandidaten des Schriftstellerverbandes der DDR. Zusammengestellt von Herbert Greiner-Mai (Darin Achim Ose: Zum Geleit; Äußerungen von Dietmar Beetz, Friedemann Berger, Karl-Heinrich Bonn, Hannes Bosse, Hanns Cibulka, Lotte Fürnberg, Louis Fürnberg, Peter Goldammer, Herbert Greiner-Mai, Franz Hammer, Jutta Hecker, Wolfgang Held, Martin Hellberg, Klaus Hermann, Gerd W.Heyse, Johanna Hoffmann, Hildegard Jahn-Reinke, Heinz Jetter, Kurt Kauter, Noa Kiepenheuer, Heidi Kirmße, Wulf Kirsten, Ulla Küttner, Hans-Joachim Malberg, Erich Marx, Armin Müller, Johannes Nohl, Annelies Paul, Kurt Paul, Heinrich Ernst Siegrist, Margarete Spady-Mohnhaupt, Kurt Steiniger, Walter Stranka, Harry Thürk, Walther Victor, Inge von Wangenheim, Rudolf Weiß, Dora Wentscher, Heinz Zache, Peter Arlt, Edmund Aue, Charlotte Bechstein, Hartmut Biewald, Harald Gerlach, Jost Glase, Gerhardt Hildebrand, Rolf Kleinsteuber), Erfurt 1979


0935 Schuder, Rosemarie / Hirsch, Rudolf: Der gelbe Fleck. Wurzeln und Wirkungen des Judenhasses in der deutschen Geschichte. Essays, Rütten & Loening Berlin 1989


0936 Schulz, Eberhart: Hermann Brills Zukunftsbilder eines demokratischen Sozialismus (Darin Peter Franz: Über das Mittelmaß der "politischen Mitte"), Jena 2001


0936a Carl Schurz 1826-1906, von Christine Bütterlin und Elena Wallis, Rastatt 1999


0937 Schwarberg, Günther: Das Getto, Steidl Göttingen 1989


0938 Schwarberg, Günther: Die Mörderwaschmaschine, Steidl Göttingen 1990


0939 Schwarberg, Günther: Bremer Geschichten. Mit einem Vorwort von Wolfgang Hartlieb, Donat Bremen 1999


0940 Albert Schweitzer. Ein Leben im Dienste der sittlichen Tat, von Rudolf Grabs, EVA Berlin 1959


0941 Albert Schweitzer. Tropenarzt, Kulturphilosoph, Theologe, Prediger, Musiker, Bach-Forscher, Organist, Orgelbauer, Entwicklungshelfer, Baumeister, Nobelpreisträger, Inhaber der Friedensklasse des Ordens "Pour le mérite". Heute so aktuell wie zu Beginn unseres Jahrhunderts, Frankfurt/Main o.J.


0942 Albert Schweitzer. Ein Leben für die Menschlichkeit, von Boris Michailowitsch Nossik, S.Hirzel Leipzig 1986


0943 Albert Schweitzer mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten dargestellt von Harald Steffahn, Rowohlt Reinbek 1979


0944 60. Jahrestag der Befreiung, Berlin 1995


0944a Semirjaga, Michail: Der Plan Barbarossa, Moskau 1986


0945 Semprun, Jorge: Schreiben oder Leben, Suhrkamp Frankfurt/Main 1997


0946 Serke, Jürgen: Die verbrannten Dichter (Darin Ernst Toller: Opfergang für die Vision vom gütigen Menschen; Else Lasker-Schüler: Die Frau, die die Träume nach Israel entführte; Armin T.Wegner: Der Dichter, der in Deutschland blieb und Hitler trotzte; Franz Jung: Ein Poet liest Lenin die Leviten; Claire Goll: "Ich glaube, ich habe genug gelebt"; Albert Ehrenstein: Eine Liebe, die nicht in Erfüllung ging; Walter Mehring: Schüsse mitten ins deutsche Gemüt; Klabund: Der Frauenfischer aus Crossen; Erich Mühsam: Der Anarchist, der die Gewalt hasste; Jakob Haringer: Ein Schandmaul betet zu Gott; Irmgard Keun: "Heil Hilter - bei mir nicht!"; Alfred Döblin: Ein Ketzer wird Katholik; Jans Henny Jahn: Vision von Tod und Verwesung; Äußerungen von Oskar Maria Graf, Theodor Kramer, Ferdinand Hardekopf, Carl Einstein, Walter Benjamin, Franz Hessel, Walter Hasenclever, Salomo Friedländer, Ernst Weiß, Rahel Sanzara, Max Herrmann-Neiße, Paul Zech, Paul Kornfeld, Gertrud Kolmar, Adam Kuckhoff, Jakob van Hoddis, Eugen Gottlob Winkler, Ernst Ottwalt, Johannes R.Becher), Fischer Frankfurt/Main 1983


0947 Sich der Vergangenheit stellen. Vertrauen gewinnen. 2.Parteitag der CDU Deutschlands 15.-17.Dezember 1991 in Dresden. Forum 5 (Darin Hans-Ulrich Klose: Eröffnung; Alfred Gomolka: Einführungsreferat; Heinz Eggert: Podiumsteilnehmer; Helga Schubert, Schriftstellerin; Rainer Eppelmann; Katharina Landgraf, Vorsitzende der Frauen-Union Sachsen; Wulf Kirsten, Schriftsteller, Arnold Vaatz; Hans-Joachim Maaz), o.O.o.J.


0948 Sieben Jahrzehnte Erfahrung: 30. Januar 1933. Protokoll der Tagung "Erfahrung 30. Januar 1933. Gewalt, Terror und Krieg in der Sprache der Politik", veranstaltet vom Thüringer Forum für Bildung und Wissenschaft e.V. am 24./25. Januar 2003 in Jena (Darin Manfred Weißbecker: Beweggründe und Anstöße; Kurt Pätzold: Der historische Platz des Faschismus in der Geschichte des 20. Jahrhunderts. 70 Jahre nach dem 30. Januar 1933; Steffen Kachel: Der 5.März 1933 - ein Blick mit den Augen des Zeitzeugen; Klaus Höpcke: Der Chor der Ja-Sager; Paul Mitzenheim: Fritz Wächtler. Eine nationalsozialistische Karriere (1891-1945); Manfred Weißbecker: "Die Parteien sind in sich faul..." Zur Propaganda der NSDAP gegen das deutsche Parteienwesen und ihren Folgen; Manfred Weißbecker: "Ich kenne keine Parteien mehr..." Konservative und nationalsozialistische Ansichten wider politische Parteien, Demokratie und Parlamentarismus vor 1933; Ruth Geier: Hitlers Rede zur Machtergreifung; Leonore Krenzlin: Polemisches Schlagwort und nationalsozialistischer Kampfbegriff: Die Formel "Blut und Boden" in der Literatur; Christel Berger: Der 30. Januar 1933 - Splitter bei Bertolt Brecht, Friedrich Wolf und Stephan Hermlin und Spurensuche bei Anna Seghers; Peter Arlt: Zeitreflexionen in den Bildsprachen der Kunst in den frühen 30er Jahren; Günter Benser: KPD, SED und ihr Umgang mit dem 30.Januar 1933 (1945-1988); Ludwig Elm: Die NS-Diktatur in der historisch-politischen Sprache der frühen Bundesrepublik; Gerd Wiegel: Der 30.Januar 1933 aus der Sicht des bundesdeutschen Konservatismus; Stefan Meier: Von der Wucht der Bilder. Semiotische und medienwissenschaftliche Überlegungen zum Diskurs um die "Wehrmachtsausstellung" in den bundesdeutschen Medien; Heinz Niemann: Populismus - legitimes Instrument linker Politik? Das Beispiel Julius Leber; Franz Schandl: Fan und Führer; Peter Franz: Vorsehung - Politisches Sendungsbewußtsein und seine wechselnden Verkleidungen; Helmut Metzler: Ein P-Marktmodell wider eine politische Verdrossenheit; Manfred Weißbecker: Menschheitserfahrung 30. Januar 1933 - Überlegungen eines Historikers 70 Jahre danach), Jena 2003


0949 Sieh hin, und du weißt. Gedenkveranstaltung des Freistaats Thüringen am 9. April 1995 im Deutschen Nationaltheater Weimar anläßlich des 50. Jahrestages der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora, Erfurt 1995


0950 Simsohn, Werner: Juden in Gera I. Ein geschichtlicher Überblick mit Berichten von Hermann Birnbaum, Günter Brüg, Hannelore Brüg, Jakob Frost, Georg Halpert, Hans William Katz, Elli Wolff und anderen, Hartung-Gorre Konstanz 1997


0951 Simsohn, Werner: Juden in Gera II. Jüdische Familiengeschichten, Hartung-Gorre Konstanz 1998


0952 So begann meine Nachkriegszeit. Männer und Frauen erzählen vom Mai 45, hg. von Peter Heilmann (Darin Peter Heilmann: Vorbemerkungen; Helga Al Khamisy: Also, irgendwie war das alles total verrückt; Günter Berndt: Von der Niederlage zur Befreiung; Klaus Duntze: Die versiegelte Zeit; Barbara Friese: Juden, Polen und andere Menschen; Kristin Gerner-Beuerle: Lieber Peter; Sigrid Hahnemann: Das "Topfdeckel-Warnsystem"; Franz von Hammerstein: Von Berlin nach Bethel über Buchenwald; Peter Heilmann: Ein neues Leben; Angelika Herbst: Märchenvogel und Schuld; Ilse Herzberg: Eine heile Welt; Ellen Hoffmann: Spiegelungen; Sigrid Isigkeit: Nach Berlin - oder nicht?; Hans-Joachim Klooss: Für uns war es die Erlösung; Margot Kolakovic: Ich hatte gehofft, alles würde wieder so wie früher; Horsta Krum: Torgau an der Elbe; Annemarie Liebig: Der Engel an der Pumpe oder Ein Strauß Tulpen; Wolfgang Maass: Eine verlorene Jugend?; Winfried Maechler: Über die "Kunst der Fuge", ein Thermometer und den "Uhr-Kommunismus"; Amato Oberberg: Die Familie und die Geige; Dieter Peter: Wenn man mal Hungern gelernt hat; Dietrich Petersmann: Begegnungen mit der Angst; Editha Rohleder: Wir waren zu jung und zu dusselig; Käthe Scharf: Ich wollte uns alle erschießen; Werner Simpfendörfer: Schwäbische Kunde oder: Wie wir in Korntal bei Stuttgart noch einmal davongekommen sind; Herbert Sommer: Streik und Erdnußernte; Traudl Thiele: Karlshorst - Staatken - und zurück; Ingeborg Weyrauch: Häv ju Schewing Gumm?; Reinhard Henkys: Nachwort), Wichern Berlin 1985


[Bearbeiten] Buchtitel Sp

0953 Spanienkämpfer. Lebensbilder und Erlebnisberichte von Spanienkämpfern des Bezirkes Erfurt (Darin Gerhard Müller: Zum Geleit; Elisabeth Bier: Bereits in der "Roten Hilfe" bewährt; Heinrich Brandes: Der Politkommissar in der Batterie "Dimitroff"; August Groel: Im Kriegsministerium der spanischen Volksfrontregierung; Gusty Groel-Rennebohm: Das mutige Mädchen - die tapfere Frau; Georg Heinzmann: Niemals die glatten Straßen gewählt; Ferdinand Heitzmann: In Bataillon "Tschapajew" bei der Befreiung von Teruel; Josef Herget: Immer für die Sache der Arbeiterklasse; Josef Knau: Der Geselle vom Weimarer Bauhaus; Erhard König: FDJ-Grundorganisation der Bezirksbehörde der Deutschen Volkspolizei trägt den Ehrennamen; Erich Kurschinski: Melder der 1. Kompanie des Bataillons "Etkar André"; Adolf Linz: Niemals den Kampf aufgeben; Sepp Lorenz: Der Glasmacher aus Böhmen; Ludwig Marx: Er half die Welt verändern; Hermann Mayer: Unser Kampf ist nicht umsonst gewesen; Ernst Michel: Mit vielen Nationen vereint; Ladislav Parkan: Entscheidung im August; Ludwig Piton: Als Radio-Telegraphist im "Garibaldi"-Bataillon; August Purmann: Laß den Klassenfeind niemals aus den Augen; Willi Salden: Ich war sechzehn; Paul Schäfer: Lenins Bild in Leder geprägt; Die ersten Toten des Meldezuges. Erich Kurschinski erinnert sich; Willi Schütt: Die weite Reise; Karl Spannbauer: In den Höllen von San Petro und Dachau; Peter Tritschler: Nach vierundzwanzig Jahren wieder in Mühlhausen; Karl Wegmann: Stets faßten wir neuen Mut), Erfurt 1985


0954 Sondergemeinschaften. Neureligiöse Bewegungen. Weltanschauungen. Weltreligionen, o.O.1990


0954a Sperrige Vergangenheiten. Aspekte regionaler Erinnerungskultur im 20. Jahrhundert. Tagungsband zur gleichnamigen wissenschaftlichen Tagung vom 23.-25. November 2007 auf der Leuchtenburg, hg. Ulrike Kaiser, Justus H. Ulbricht (Darin Justsu H. Ulbricht "...was nicht aufhört weh zu tun..." Vom Umgang mit sperrigen Vergangenheiten; Jürgen John: "Regionales Gedächtnis" und "negatives Erinnern" oder Wie geht man mit "sperrigen Vergangenheiten" um?; Marc Bartuschka: Die REIHMAG 1944/45. Kriegsproduktion, Zwangsarbeit, Reich-Gau-Netzwerke; Bruno M. Spessert: Der Düsenjäger MESSERSCHMIDT Me 262 - Meilenstein der Luftfahrtgeschichte und Menschen vernichtende "Wunder"waffe; Karl-Heinz Bock: Vorstellung des Geschichts- und Forschungsvereins Walpersberg e.V.; Marco Smolla: Einführung in die Geschichte des Walpersberges; Markus Gleichmann: Das Museumskonzept für den Walpersberg; Austen Spanka: Das Modell des Walpersberges - eine private Initiative; Jens-Christian Wagner: NS-Untertageanlagen und Gedenkstättenarbeit. Erfahrungen aus Mittelbau-Dora; Peter Franz: Das Kriegerdenkmal in Kleinbucha - Ein Vortrag; Jens Hild: Vom Umgang mit einem Kriegerdenkmal in Großeutersdorf; Franziska Sieber: Die Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen/Umsiedler nach 1945, dargestellt am Beispiel der Stadt Jena; Silke Satjukow: Die unbekannten Soldaten. Sepulkralkultur des Kalten Krieges; Ulrike Kaiser: "Sperrige Vergangenheiten" und Geschichte der Leuchtenburg - Zur Wahl des Tagungsortes. Ein Nachwort), Leuchtenburg 2009


0955 Spiegelhalter, Franz: Der dritte Sozialpartner. Die Freie Wohlfahrtspflege - ihr finanzieller und ideeller Beitrag zum Sozialstaat, Lambertus Freiburg/Breisgau 1990


0956 Spoerl, Alexander: Die braunen Dreißiger. Mit einem Nachwort von Ernst Reinhard Piper, Piper München Zürich 1988


0957 Sprüche. Widersprüche. Merkwürdiges für linke Alternative und andere Demokraten (Darin Rosi Socke: Begrüßung; Peter Heinze: (Un-)Glückliches Marburg; Pablo Neruda: Kleine Kalendergeschichte; Stefan Heym: Rede zur Eröffnung des 13. Bundestages in Berlin; Heidi Hasse aus einem Interview mit Rolf Hochhuth; Barbara Brenner: Von Angeber bis Zuhälter; Hans Joachim Peters: Erich G.; Ulrike Maria Meinhof. Die Würde des Menschen ist antastbar; Karl Liebknecht stimmt gegen die Kriegskredite), Suhl 1996


0958 Spuren der Wahrheit. Bewahrenswertes DDR-Erbe. Erlebnisse, Betrachtungen, Erkenntnisse, Dokumente. Hg. Unabhängige Autorengemeinschaft "Als Zeitzeugen erlebt" (Darin Friedrich Wolff. Geburtstagsrede; Hermann-Otto Lauterbach: Dieses gewesene Land. Hier; Gerhard Peine: Marxismus als Erbe; Ursula Münch: "Verwerfliche" Indoktrinationen; Gerhard Bengsch/Wolfgang Metzger: Drei fromme Wünsche; Heinz Schmidt: Gedanken auf dem Weg zu Karl und Rosa; Steffen Kühne: Ein <solid>er Standpunkt; Eike Kopf: Im Herzen und im Verstand; Terenz Abt: Kasimirs Kanonenschläge; Torsten Preußing: Das Licht unter dem Scheffel; Christa Kozik: Frauenbild; Siegfried Forberger: UNO-Menschenrechtskonzeption verteidigt und weiterentwickelt; Hermann-Otto Lauterbach: Fabel; Heribert Reisenweber: Letzter Tag am Déak Platz; Dieter Frielinghaus: Behindertes und befördertes Wachsen; Peter Franz: Fern der Macht - fern von Ohnmacht. Worauf Christen und Kirchen bauen sollten; Gert Wendelborn: Gibt es Bewahrenswertes aus der DDR auch für einen bewußten Christen?; Heinz Schmidt: Kampf um eine Gedenkstätte; Dorothee Rack: Der Schoß ist fruchtbar noch; Werner Schleese: Einheitsfront; Gerlind Jäkel: Hat immer noch jemand Zweifel am "Rechtsstaat"?; Karl Kreutz: Kennenlernen; Hermann Leihkauf: Am 19. März 1990, dem Tag danach; Hannelore Graff-Hennecke: Er durchbrach den Ring; Werner Graul: Erfahrungsaustausch West-Ost, billigste Investition; Gerlind Jäkel: Man wird doch mal fragen dürfen; Herbert Schlomm: Zentrum-Ost Impressionen; Redaktion: Brandenburgs Reichtümer; Frank Hammer: In den Brandenburger Sand gesetzt; Wolfgang Bornstädt: Typisch DDR - das Leben eines Chemieingenieurs; Hermann-Otto Lauterbach: Die Unwiederholbaren; Kurt Koopmann: Das Gewesene bewahren; Klaus Huhn: Erinnerungen an einen "Arzgebirgler"; Eva Ruppert: Privateigentum; Dieter Itzerott: Was des Volkes Hände schaffen, muß des Volkes eigen sein; Norbert Pauligk: Der Lauscher an der Wand; Karl Döring: Trauerrede; Ludwig Stern: Da hätte es keine "Wende" geben dürfen; Diethard Kersandt: Verweigertes Erbe - die große Dummheit im Vereinigungsprozeß; Redaktion: Berlin - Industriehauptstadt der DDR; Wandrey/Kempe: Kollektiv "Arnold Zweig"; Karl Pannewitz: 40 Jahre DDR; Heinz Pocher: 35 Jahre Berliner Fernsehturm; Egon Bergmann: Landwirtschaft in der DDR - ein Stück Geschichte der DDR; Dokument: Die Sindel; Albert Dreke: Vergangenheit und Zukunft; Eva Ruppert: Junker-Gesetz; Hans Luft: Wo DDR-Erbe unter geringerem Treuhandeinfluß stand; Käthe Reichel: Die Straße ist unsere letzte Freiheit; Marianne Böttcher: Gewinnspiel; Robert Langner: 95 Thesen zu ALG II/Hartz IV; Helga Bornstädt: Das verflixte kleine unschuldige "t"; Hendrik Thalheim: Verfassungswidrig; Heinz Weli: Das große Staunen; Dagmar Winner: Solidarität; Rainer Weigt: Montags in Jüterbog; Michael Maurer: Gegen Zwangsdienste; Annamaria Engert: "Wacht auf, Verdammte dieser Erde!"; Marcel Boehmer: Global brutal. Der entfesselte Welthandel, die Armut, der Krieg; Heinz Weli: Vorschlag; Simone Nicola: Habe ich das erhofft?; Helga Bornstädt: Angekommen?; Christa Klose: Gemeinsam sind die Menschen nicht einsam; Herbert Schlomm: Seniorenfreizeitstätte "Zentrum-Ost"; Heinz Ullmann: Die kleinen Grünen Lungen; Usula Bruns: Gedanken in einer Silvesternacht; Terenz Abt: Eine Seefahrt, die ist lustig; Eberhard Rehling: Weltanschauung gewinnen durch die Welt anschauen!; Eva Ruppert: Meine erste Begegnung mit der DDR; Terenz Abt: An der Riviera der Ostsee; Horsta Krum: Klaus D. - eine fast banale Geschichte; Horsta Krum: Gabi D. aus Sachsen-Anhalt; Friedrich Grund: Die Trennung von Bildung und Erziehung und ihre Folgen; Klaus Posseldt: Gute Details; Hans-Dieter Scheermann: Warum in die Ferne schweifen?; Hans Lindemann: Denkanstöße; Herbert Schlomm: Zeichnende Kinder; Ada Ahrens: Der Kindergarten in der DDR - ein bewahrenswertes Gut; Linda Gerkel: Besondere Väter; Helga Hannemann: Liebes Patenkollektiv; Wolfgang Ahrens: Da war doch was...?; Günter Erbach: Die Turn- und Sportfeste symbolisierten den Alltag und die Visionen des DDR-Sports; Klaus Huhn: Im Friedensfahrtmuseum; Herbert Kreibich: Marxistische Betrachtungen zum Eigentum des deutschen Gesundheitswesens und zum sozialen Status; Renate Rzesnitzek: Deutschland - ein Entwicklungsland? Frühkindliche Bildung kritisch betrachtet; Christa Grosch: Kinderfreundlichkeit in der DDR; Gerda Neibsch: Kinderbetreuung in der DDR; in memoriam - zum Andenken; Gisela Steineckert: Che in Dresden; Gisela Sarré: "Wir sind überall"; Christa Kozik: Ein verlorenes Land trägt man im Herzen; Elfriede Brüning: Rettet das Schloß Wiepersdorf!; Heinz Pocher: Eine "Akropolis" in der DDR mit Überlebenschancen; Horst Kolodziej: GBM-Freundeskreis Kunst aus der DDR; Tom Ehrlich: Thomas Müntzer und die Schlacht bei Frankenhausen - Was hat uns das heute noch zu sagen?; Horst Jäkel: Unter dem Regenbogen; Nils Borchert: Westbürger sicherte DDR-Bücher; Walter Ruge: Molodzy; Petra Köhler: Wie gleiches Streben Held und Dichter bindet; Herbert Schlomm: Sanssouci; Linda Gerkel: Paradies für Tier und Mensch; Armin Stolper: Der Anruf; Elli Kelger: Klarer Blick - trotz Sand in den Augen; Gerhard Bengsch: Spek you Engleutsch?; Erich Buchholz: Völkerrechtswidrige Annexion und juristische Unterwerfung der DDR; Brigitte und Gerwin Udke: Magna Charta der Arbeit - im Spiegel einer Zeitschrift; Kurt Gossweiler: Der gelungene Überraschungs-Coup vom 13. Oktober 1957; Helga Bornstädt: Lachende Männer mit schmutzigen Westen; Gisela Sarré: Hoch die internationale Solidarität!; Victor Grossman: Fast völlig ignoriert. Die Rosenbergs und der 17. Juni - für mich ein unvergeßliches Bild!; Siegfried Forberger: Hilfe für Opfer neokolonialer Ausbeutung; Walter Ruge: Schwarz benötigt viel Licht; Irene und Gerhard Feldbauer: Solidarität mit dem Befreiungskampf Vietnams; Wilfried Lulei: Leben in zwei Kulturen; Gabriele Senft: Ein Bus als Geschenk; Siegfried Forberger: Luis Corvalan - Angela Davis - Nelson Mandela; Gerlind Jäkel: Wiedersehen nach 32 Jahren; Wolfgang Schmidt: Bewahrenswert: Erinnerung an den antifaschistischen Charakter der DDR; Otto Wiesner: Was unsere Erde braucht; Lieselotte Jarmer: Hallo, Robert!; Herbert Schlomm: Cecilienhof; Horst Jäkel: Gedanken und Gedenken; Stefan Doernberg, Gerhard Fischer und Wolfgang Richter: Erklärung zum 60. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus), GNN Schkeuditz 2005


0958a Spuren der Wahrheit. Vereinnahmung der DDR. Erlebnisse, Betrachtungen, Erkenntnisse, Dokumente (Darin Lutz-Rüdiger Schöning: Der Kuckuck und der Spatz; Maria Strauß: Schein oder Bewußtsein; Torsten Preußing: Kardinalfrage; Norbert Pauligk: Warum sich die DDR kampflos ergab; Dieter Itzerott: Der Verrat hat einen Namen. Wie ich Gorbatschows Verwirrspiel durchschauen lernte; Kurt Gossweiler: Schon frühzeitig ein Verräter!; Ursula Münch: Die zählebigen Relikte des Kalten Krieges oder wie die „Spurensicherung“ zu ihrem Namen kam; Kurt Gossweiler: Lektüre zum Auftanken; Otto Wiesner: Jetzt, wo du Einheitsbürger bist; Harald Eidam: Revolution oder Konterrevolution?; Gerhard Feldbauer: Chefsache Mord; Hannelore Lehmann: Ohne Einsicht keine Aussicht; Elfriede Brüning: Das Thema „Umsiedler“ war in der DDR keineswegs tabu; Albert Dreke: Im Namen des Volkes?; Otto Wiesner: Ruf an mein Land; Irene und Gerhard Feldbauer: Vietnamesische Erfahrungen; Günter Erbach: Gedenkrede für Karl-Eduard von Schnitzler; Karl-Eduard von Schnitzler: Zum Bundeswehrgelöbnis am Doppelgedenktag deutscher Out-of-Area-Einsätze; Der Auftrag des Herrn Dr. Kinkel (Dokument); Eike Kopf: Gerät Gelungenes in Vergessenheit?; Lutz-Rüdiger Schöning: Der Pfau und der Spatz; Simone Nicola: Nicht alle sind so; Erich Köhler: Godot ist da!; Torsten Preußing: Leidig, lästig, lächerlich – die Widerworte der Eingeborenen; Eike Kopf: Rückeroberung des Paradieses; Armin Stolper: Lichtenburg unterm Hammer; Gerhard Fischer: Zerstörung antifaschistischer Traditionen; Erich Köhler: Sentenzen zur Kommunistik; Hannelore Lehmann: 18. März 1990. Geburtstag und Wahltag; Friedrich Wolff: Qual der Wahl. Basis und Überbau in der Moderne; Hermann Kante: Opposition braucht Sprecher; Gerhard Bengsch: Krupp oder Krause?; Hanfried Müller: Zumm Ossiproblem; Nadja Bunke: Die besten Jahre meines Lebens; Anton Latzo: PDS in der Krise; Fritz Götze: Keine Selbstaufgabe, Freunde!; Gerhard Peine: Ankunft in der Vergangenheit; Dieter Itzerott: Zur Substanz der DDR; Martin Marks: Austausch; Knut Holm: Abschied an der Donau; Ella Schleese: Splitter der Erinnerung; Hans Stahl: Hammer, Zirkel, Ährenkranz; Gerhard Langer: Erinnerungen an das RAW Potsdam; Gisela Teuber: 34 Jahre Gummiwerk; Dieter Beilich: Degradiert zur Nummer; Herbert Mönch: Wilder Osten oder Wie ich Gewerkschaftssekretär wurde; Kurt Bolz: Es blieb nur noch ein Karrussell; Christian Traeger: Dreierbeziehung; Erich Hahne: SERO – gestern und heute; Lieselotte Jarmer: Die fliegenden Schuhe; Günter Rohn: Wo ist der KONSUM geblieben?; Annamaria Engert: Das Geld lieber für die Flutopfer verwenden – statt Panzer zu kaufen; Helga Bornstädt: Kalisalz und eine Postkarte; Klaus Huhn: Wanderungen durch Neufünfland; Lieselotte Jarmer: Bettgeflüster; Horst Jäkel: Bauer mit Herz und Verstand; Gerhard Griese: Die Erben der Neubauern; Mechthild Tschierschky: Der Kulturverein plant ein Erntefest; Helga Bornstädt: Warum so hastig?; Terenz Abt: Auf bald! Abschied von Liebesau; Hans Luft: Ostdeutsche Landwirtschaft wird einseitig benachteiligt; Helmut Barciok: Die Vereinnahmung der Forstwirtschaft der DDR; Helga Bornstädt: Es fusionierte nicht; Wolfgang Ahrens: Weidmannsheil!; Eckart Beleites: Rundumschlag mit der Axt; Hans Reichelt: Raffkes rauben „Rügen“-Eigentum; Matin Baraki: Die demokratische Bodenreform; Matin Baraki: Bauernland in Junkerhand?; Werner Döring: Widerstand tut not!; Götz Brandt: Die Abwicklung der Bauakademie; Herbert Schlomm: Die leinen und die großen Vögel; Manfred Lange: Infame Immobiliengeschäfte und etwas mehr; Otto Wiesner: Was Erben verderben; Heinrich Fink: Zur Schloßabstimmung im Bundestag; Werner Graul: In der Kürze liegt die Würze; Manfred Wekwerth: Pisa per Schiff; Herbert Schlomm: Zentrum Ost; Ernst Becker: Lange Brücke – kurzes Gedächtnis?; Achim Wolff: Man wird ja mal fragen dürfen; Klaus Posseldt: Erfahrungen mit dem Einigungsvertrag; Bernhard Igel: Ein Brief an die Redaktion; Klaus Möhle: Widerspruch eines Saldrianers; Karl Kreutz: Deutsche Geschichte; Linda Gerkel: Schulperspektive; Rolf Vellay: Kopf hoch!; Ada Ahrens: PISA-Pleite durch Bildungsschieflage; Friedrich Grund: Übergestülpt; Helmut Lüdtke: Nicht nur der Turm von Pisa ist schief; Wolfgang Ahrens: Bildung und Sport in zwei Gesellschaften; Redaktion: Kollegiale Dankesworte an Elke N.; Gisela Sarré: Vom Wert des Menschen; Lieselotte Jarmer: Gedanken zur 50. Friedensfahrt; Klaus Huhn: Wie die Regierung mir einen Preis stehlen wollte; Renate Schönfeld: Sozialabbau ist Menschenrechtsabbau; Redaktion: Gemeinsam sind wir stärker; Arbeitsschwerpunkte der GBM 2002-2003 (Dokument); Dieter Frielinghaus: Für Kuba; Burghard Schmidt: Rentengerechtigkeit?; Hermut Müller: Solidarität und Engagement heute mehr denn je gefragt; Laines Rumpff: SPD, CDU, NPD sagen: „Das Boot ist voll.“; Erklärung des Athener Kongresses des Europäischen Friedensforums (Dokument); Helga Bornstädt: Wenig ritterlich; Karl Kreutz: „Ich wär' so gern ein Millionär“; Wolfgang Richter: Ein ostdeutscher Friedenskongreß; Verrohung des Umgangs mit sozial Schwachen (Dokument); Renate Rzesnitzek: Kinder – das größte Armutsrisiko; Gerda Niebsch: Ein abgewickelter Erfahrungsschatz!; Mechthild Tschierschky: Wie mir bei einer wohlschmeckenden Suppe der Appetit verging; Christa Grosch: Krippenkinder – Kinderkrippen; Ursula Münch: Für Lieselotte; Gertrud Jungbluth: Gutes Gelingen in der Heimat; Rahel Springer: Bücher; Christa Kozik: Verlorenes Land oder Die Einsamkeit der Vorleserin; Herbert Schlomm: Unsere Freundschaftsinsel; Winfried Junge: Laudatio für Karl Gass; Redaktion: Barbara an Gisela; Barbara Nowak: EAW Betriebsfunk; Heinz Jäger: Wacklige Füße und interessierte Leser; Ludwig Stern: Vereinnahmungsepisoden; Stefan Wollenberg: „Power from the Eastside“; Armin Stolper: Adieu, DT!; Ursula Bruns: Preußennostalgie und Kulturbarbarei; Achim Wolff: Die neue Mitte ist die alte Mitte; Erich Köhler: Glanz und Elend; Gerhard Bengsch: Der Koffer unterm Bett; Jens Jansen: OSSI – wie stolz das klingt!; Walter Ruge: Tag der Einheit, der eßbaren und der giftigen Pilze; Hannelore Baumgarten: Im „Rechts“-Staat angekommen; Klaus Kühne: Kriminalfall Fahrzeugwerk Treuenbrietzen; Kurt Frotscher: Warum ausgerechnet der Deutsche Bundeswehr-Verband?; Peter Franz: Gründe für Verdrossenheit; Erich Buchholz: Kriminalitätsbelastung in DDR und BRD; Klaus von Raussendorff: Armes Münster!; Ute Grothusen: Der „vergessene“ Grundgesetzartikel 146; Aufruf zum Weltfriedenstag – Antikriegstag (Dokument); Wolfram Adolphi: Im Gleichschritt – marsch!; Wolfgang Ditting / Richard Mand: Sowjetische Gedenkstätten, Ehrenmale und Friedhöfe in bundesdeutscher Verantwortung; Werner Eberlein: Tag der Befreiung am Treptower Ehrenmal; Otto Wiesner: Und mit Sicht auf lichte Weite; Tom Ehrlich: Leben in zwei Garnisonstädten; Franz Josef Degenhardt: Eigentlich unglaublich; Wolfgang Schmidt: Denkbedarf zum Thema Terrorismus; Klaus Knüpffer: Überfall auf den Irak verhindern!; Neuruppiner Appell: Kein Krieg gegen den Irak (Dokument); Aufruf zu Aktionen zum 12. Jahrestag des „Golfkrieges“: Kein Krieg gegen den Irak (Dokument); Keine Solidarität mit Kriegstreibern (Dokument); Günter Rahm: Besser kooperieren – aber wie?; Heribert Reisenweber: Donaubrücke bei Novi Sad; Andreas Zieger: Mai 1999; Sascha Mokry: 80 Tage und 12.000 Unterschriften; Eric Qualitz (10 Jahre): Krieg; Gabriele Senft: Gedanken zur Ausstellung „Die Brücke von Varvarin“; BRD auf der Anklagebank (Dokument); Peter Franz: Gotteskrieger und Gotteslästerer; Frank Ehrhardt: Wehrt euch!; Friedrich Jung: Ende des Dritten Roms; Klaus Steiniger: Schlagabtausch im Audimax), Schkeuditz 2003


0959 Spurensicherung I. Wege in die DDR. Hg. Unabhängige Autorengemeinschaft "So habe ich das erlebt" (Darin Johanna Zimmermann: Dresden-Hamburg und zurück; Werner Kieper: Erinnerungen des Werner K.; Erna Himmer: Weshalb ich Antifaschistin bin und bleibe; Wolfgang Hartmann: Lehrjahre in Halle; Fränzi Schulz: Ein rotes Fähnchen im Wind; Ilse Homann: Zum Geburtstag eine Distel; Anton Kaute: Kein leichter Weg, aber der richtige; Ilse Wendler: Weshalb ich meine zweite Heimat Oberbayern wieder verließ; Lorenz Eyck: Fanfaren, Brot und Uniform; Gerhard Zeidler: Für die beste Sache der Welt; Jonny Haegebarth: Mein Vater fuhr den Panzern entgegen; Hans Lindemann: Durch Erfahrung kuriert; Leonore Welz: Auf der Dresdner Landstraße; Ernst Herrmann: Die erste Nachkriegsstrecke; Johannes Aurich: Ein langer Weg der Erkenntnis; Klaus Rohrberg: Das erste Brot; Luise Pansegrau: Und dann wollte ich Freundschaft; Klaus Möhle: Man wird nicht als Kommunist geboren; Günther Brückner: Erfahrungen zwischen Mahlin und Renzow; Wolfgang Ahrens: Schritte ins Ungewisse; Harry Kosczol: Vom ungelernten Arbeiter zum Diplom; Gerhard Peine: Das Lied der freien Jugend; Sepp Landa: Das neue Leben muß anders werden; Günter Klein: Nach dem zwölften Einsatz; Heinz Sonntag: Pechmarie; Konrad Zink: Meine Mitgliedschaften; Horst Lange: Heimkehr ins Mansfelder Land; Fred Fleischer: Schwein gehabt; Ursula Bruns: Arm ist nur, wer niemals geträumt hat; Heinz Saage: Meine Kindheit war schon längst zu Ende; Ulrike Rath: Nur in der Schule fühlte ich mich geborgen; Rahel Springer: Rückkehr in ein unbekanntes Land; Liselotte Große: Auf dem Weg zur ersten deutschen Försterin; Harald Eidam: Ein Zeitungsjunge wird Betriebsdirektor; Horst Kugel: Verwaltungslehrling in Lindow; Günther Urzynicok: Hier gibt es Land umsonst!; Christel Genschmer: Bauernversammlung in Kyritz; Horst Jäkel: Opa Heinrich und die Seinen; Günter Wehner: 7. Oktober 1949; Horst Lohse: Manchmal las ich bis Mitternacht; Wolfgang Krug: Verleugnet eure Erinnerungen nicht!; Heinz Möbius: Der Valtenberg; Hans Mrowetz: Kompetente Helfer; Hansgeorg Stengel: Wir Achtundvierziger oder Kaderstimmung; Ursula Münch: Wo auch immer wir wohnen; Johanna Jawinsky: Meine Erlebnisse mit der FDJ; Christa Nikusch: Gefährliches Quartier; Anneliese Brandt: Schwierigkeiten mit der Gleichberechtigung; Manfred Halling: Im Bund mit der friedliebenden Weltjugend; Doris Zastrow: Entscheidung für das Leben; Hans-Jürgen Meyer: Ich sagte mir: "Da mußt du durch..."; Eike Robert Kopf: Mein Weg in die DDR war mein Weg ins Leben; Otto Pfeng: DDR-Bürger wurde ich ohne mein Zutun; Eva Schmidt: Damals in Berlin; Erich Köhler: Vom Jenseits; Hermann Kant: Zeitangaben), GNN Schkeuditz 1999


0960 Spurensicherung. Zeitzeugen zum 17. Juni 1953, Hg. Unabhängige Autorengemeinschaft "So habe ich das erlebt" (Darin Heinz Januschewski: Dokument mit Gesicht (Wismar); Luise Pansegrau: Disziplinierung und Lächerlichkeit (Greifswald); Klaus Steiniger: Stadtfunksprecher (Rostock); Hans Fricke: Keine Fehlerdiskussion zugelassen (Rostock); Horst Lohse: Flugblätter, Schokolade und Drohungen (Gompertshausen); Ursula Bruns: Braune Bergziegen (Lauscha); Günther Stegner: Ein verschlossener Bauwagen (Suhl); Gerhard Zeidler: Kegler, Kumpel und Krakeeler (Oberhof, Naumburg); Reiner Hofmann: Reparationen und Rhetorik (Weimar); Hans Lindemann: Brückenwache (Weimar); Ulrike Rath: Bücherverbrennung (Weimar); Gerhard Peine: Versammlung auf dem Feld (Jena); Armin Stolper: Zwischen Philosophie und Theater (Jena); Friedrich Krüger: Meine wichtigste Rede (Gera, Jena u.a.); Erna Himmer: Schichtaufnahme (Altenburg, Zeitz, Gera); Eleonore Welz: Man versuchte das Tor einzurammen (Leipzig); Gerhard Meister: Lichtsignale vom Nikolaikirchturm (Leipzig); Rahel Springer: Die rettende List (Leipzig); Franz Köhler: "Keine Provokationen" (Leipzig); Marga Rothe: Häftlinge und Helden (Leipzig); Karlfred Pientka: Ein "Toter" saß im Gerichtssaal (Leipzig); Marianne Lein: Kopflosigkeit, Inkompetenz (Leipzig); Fränzi Schulz: Die Salamiwurst (Kreis Leipzig); Christa Nikusch: Ein Panzer vor dem Zwinger (Dresden); Annemarie Walther: Steine statt Worte (Dresden); Eva Starke: Handfeste Geräte (Dresden); Dieter Lämpe: Jugendliche Neugier (Dresden); Wolfgang Heinig: Umsteigen am Postplatz (Dresden); Günther Brückner: Nerven behalten (Dresden); Lilo Tulatz: Spaziergang im Zschoner Grund (Dresden); Heinz Möbius: Aufatmen (Dresden); Erich Kocksch: Stallwache mit Heugabeln (Görlitz); Gustav Ohlig: Gemeinsame Sorge (Görlitz); Margarethe Neumann: Arbeiterwort (Lauchhammer); Harald Eidam: Normenarbeit vernünftig angepackt (Spremberg); Günther Lidke: Am Tor Pförtner, Polizist und Streikposten (Wolfen, Bitterfeld); Walter Metzner: Reden und Flugblätter nicht ernst genommen (Wolfen); Konny Zink: Arbeiterfragen an Fremde (Oschatz, Leipzig, Wolfen); Horst Jäkel: Mit Tamara Bunke und Rudolf Bahro (Eisenhüttenstadt); Werner Kieper: Unschuldige und schuldige Finger (Eisenhüttenstadt); Klaus Olof Güttel: Besonnene Hochöfner (Eisenhüttenstadt); Günther Lindemann: Mit Heißluft und Brechstangen (Eisenhüttenstadt); Nadja Bunke: Langsame Mühlen und rasche Erfolge (Eisenhüttenstadt); Ilse Wendler: Stahl, Kaffee und Zigaretten (Eisenhüttenstadt, Strausberg); Konny Zink: Fehlversuch (Aschersleben); Sepp Landa: Differenzierte Sicht (Magdeburg); Leo Schneider: Das Auto hielt direkt auf uns zu (Magdeburg); Paul Kubbe: Also nur diskutieren? (Magdeburg); Rolf Perke: Unterwegs in Sachen Gewerkschaft (Magdeburg); Herbert Rasenberger: Plötzlich fielen Gewehrschüsse (Magdeburg); Jonny Haegebarth: Ein glühender Kesselboden am Kranhaken (Magdeburg); Helmut Büttner: Antifaschisten unter Jungarbeiterfäusten (Magdeburg); Heinz Sonntag: Unser Polier Jordan (Magdeburg); Wolfgang Ahrens: Wurden nicht gebraucht (Halle); Günter Weber: Spätes Erwachen (Halle); Horst Schreiber: Wir hatten sofort eine Gasse (Halle); Robert Steigerwald: Abflug vom Rhein-Main-Flughafen (Halle); Dieter itzerott: Unreife, Fehler und das braune Gestern (Buna); Günther Bretschneider: Im Kampf Mann gegen Mann (Brandenburg); Johanna Zimmermann: Ein beseitigter Grabstein (Rathenow); Horst Kugel: Semesterferien zu Hause (Lindow); Harry Koscol: Für Begradigung der Norm demonstriert (Hennigsdorf); Kurt Frotscher: Siegesmeldungen und Tanzmusik (Staaken); Käthe Stern: Holzhammer wurde nie beiseitegelegt (Berlin); Wolfgang Hartmann: Der Anzug des Wortführers (Berlin); Ursula Münch: Den Panzer sehen und schreien war eins (Berlin); Anneliese Brandt: Westfahrräder auf dem Alex (Berlin); Günter Lein: Sie strömten über die offene Grenze herüber (Berlin); Lilo Tulatz: Dreieinigkeit (Berlin); Lorenz Eyck: Kontrollfahrt zum Berliner Ring (Berlin); Karl-Hein Drews: Alexanderplatz und Sektorengrenze (Berlin); Werner Schmidt: Schlagt sie tot (Berlin); Manfred Wekwerth: Politische Nachtwache mit Brecht (Berlin); Irene Henselmann: Treff bei Professor Henselmann (Berlin); Helmut Krause: Ein Blauhemd gab das Marschziel an (Berlin); Eva Starke: Stadtgespräch danach (Berlin); Günter Wittek: Museumsgespräch 1998 (Berlin); Walter Florath: Die Eiskalten und das Emilbäumchen; Arnold Eisensee: Funkstudio Stalinallee (Berlin); Otto Grotewohl vor dem berliner Parteiaktiv der SED (16.6.1953); Bertolt Brecht vor Gewerkschaftlern des BE am 24. Juni 1953; Kurt Gossweiler: Hintergründe des 17. Juni 1953), GNN Schkeuditz 1999


0961 Spurensicherung III Leben in der DDR, Hg. Unabhängige Autorengemeinschaft "So habe ich das erlebt" (Darin Anneliese Brandt: Ein erfülltes Leben; Otto Wiesner: Mißverständnis; Fritz Lenk: Unsere Heimat, das sind auch die Felder und Wiesen; Manfred Stange: Wann hatten Bauern jemals solche Bedingungen?; Gerhard Peine: Landwirtschaft in der DDR, wie ich sie erlebte; Dieter Wolff: Das muß einmal deutlich gesagt werden!; Ruth und Reinhold Rahsen: Natur, Wald, Wild und Waffen; Liselotte Große: Wir haben nicht umsonst gelebt; Sepp Landa: Sepp, du sollst Meister werden; Marianne Böhme: Wir waren mal eine prima Brigade; Klaus Kögler: Leben in Wachtendorf; Werner Kieper: Irren ist menschlich; Jürgen Schmidt: Bericht über ein Interview mit dem Ehepaar Kostyran; Elisabeth Lehmann: Eigentlich nichts Besonderes; Hans-Jürgen Meyer: Von einigen wichtigen Dingen meines Lebens; Elfriede Rutt: Die "Wismut" war mein Leben; Harald Eidam: Rückblick und Bekenntnisse eines Suchenden; Wolfgang Kaul: Erster Versuch einer Lebensbilanz; Eike Robert Kopf: Ein Leben mit der Jugend; Ernst-Jürgen Langrock: In Dubna bei G.N.Flerov und I.Zvara; Horst Lange: Die Vielseitigkeit der URANIA; Otto Wiesner: Der Vorschlag des Akademikers; Gert Wendelborn: Warum ich als bewußter Christ gern in der DDR lebte und arbeitete; Willi Finck: Als blinder Hochschullehrer in Rostock; Hans Lindemann: Meine Universitäten hießen: „Lernen neben der Arbeit“; Silvia Stelzer: Immer lebe die Sonne; Horst Jäkel: Wem gehört unser Kindergarten?; Helmut Lüdtke: Einige Zufälle und der artige Schüler Werner; Günther Brückner: Das soll uns erst mal jemand nachmachen!; Friedrich Grund: Diese Schule war unser gemeinsames Werk; Herbert Rasenberger: Unser Betriebsferienlager; Sabine Hädicke; „Ja, das geloben wir!“; Hellmut Michel: Träume blieben Schäume; Cordula Jäkel: Königin in der DDR; Ulrike Rath: Auch das war die DDR; Doris Zastrow: Unser Zeichen war die Sonne; Luise Pansegrau: Der allergrößte Schatz war und gar nicht so bewußt; Peter Müller: Eine gute Grundlage für mein Leben; Wolfgang Ahrens: Sportwunder DDR?; Ada Ahrens: Zur Arbeiter- und Bauern-Fakultät; Michael Röber: Aus dem tagebuch eines DDR-Studenten; Alice Lindemann: Alle unsere acht Kinder erlernten einen Beruf; Eva Schmidt: Aber das war noch in der DDR; Otto Wiesner: Woran es mangelte; Erich Kocksch: Rentner haben niemals Zeit; Erna Himmer: Ein Brief an den Gesundheitsminister; Petra Koark: Es hat auch Spaß gemacht; Christa Nikusch: Wie kurz ist die Geschichte?; Renate Rzesnitzek: Vom Glück, Menschen helfen zu können; Dieter Lämpe: Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück; Petra Haase: Gute Bücher begleiten mich von Kindheit an; Günter Rahm: Wollten Herrliches gewinnen, aber es gelang uns nicht; Torsten Preußing: Auf Achse für die Solidarität; Klaus Huhn: Der Berliner Tierpark; Jürgen Schmidt: Erinnerungen an meine Arbeit am Theater Anklam (1963-1970); Jonny Haegebarth: Über die Kampfgruppen; Günter Klein: Ich sprach mit Wilhelm Pieck; Wolfgang Krug: Der Spannungsherd Enklave Steinstücken wurde entschärft; Klaus Eichner: Lebensaufgabe: Sicherung des Friedens; Günter Lewin: Ärger mit der Zollverwaltung der DDR; Günter Lewin: Vom hohen Wert gesellschaftlicher Gerichte; Horst Kugel: Sicherheit und Menschlichkeit; Dieter Bauke: Verantwortung und Spaß; Ursula Münch: Wir haben einen Plan gemacht; Günter Münch: Im Dschungel von Vietnam; Franz Köhler: Gelebter Wunschtraum und zerstörte Ideale; Wolfgang Hartmann: Vom Nutzen einer Bestrafung und der Arbeit eines IM; Kurt Gossweiler: Die Aufklärung der Vorgänge um Noel Field – ein abgeschlossenes Kapitel?; Heinz Sonntag: Willkommen und Abschied in der Fremde; Ilse Wendler: War ich zu selbstbewußt?; Ingo Biehn: Ich begann, als andere aufhörten; Gertrud Jungbluth: Der weite Weg zurück; Otto Wiesner: Die Würde / Gefunden; Otto Pfeng: Glück und Leid im August 1961; Rahel Springer: Und da sind Sie noch hier, im Osten?!; Konrad Zeuner: Der Lockruf des Westens; Herbert Behrfried: Was ist ein Grenzgänger?; Winfried Düsterdiek: Wie ich vom Niederachsen zum DDR-Bürger wurde; Christel Weiß: Jahrgang 1943), GNN Schkeuditz 2000


0962 Spurensicherung IV. Niedergang der DDR. Ehrlich gekämpft und verloren, Hg. Unabhängige Auorengemeinschaft „So habe ich das erlebt“ (Darin Marx, Engels und Lenin zu unserem Thema; Sepp Landa: So habe ich den Niedergang der DDR erlebt; Christa Nikusch: Frühsommer bis Herbst 1989; Horst Jäkel: Über den „klassenfeindlichen“ Lehrer G.; Günter Klein: Er wollte die BRD kennenlernen; Jonny Haegebarth: Ein Meer ohne Wasser; Herbert Rasenberger: Arbeit mit, plane mit, regiere mit?; Dieter Lämpe: Ökonomie und Demokratie. Mythos und Realität der jährlichen Plandiskussion; Fred Kühnert: Vom Aufbau und Ende eines Betriebes; Lutz Schmidt: Meine Arbeit als Ingenieur im sozialistischen Großbetrieb; Jürgen Leonhardt: Utopien und die DDR; Ernst-Jürgen Langrock: Erinnerungen an Leuna; Klaus Kögler: Verraten und verkauft (Auszüge); Ekkehart K.Heisig: War die SED katholisch?; Emil Jevermann: „Überholen ohne einzuholen?!“; Christel Fiebiger: Gemeinsam im Heu – und doch noch allein; Ekkehart K.Heisig: DDR-Landwirtschaft: Vom Hungerkünstler zur melkenden Kuh; Wolfgang Kaul: Ich erinnere mich; Luise Pansegrau: Wendungen; Chistel Weiß: Zerlegung eines Mosaiks; Jürgen Schmidt: Auf dem Weg zur „Wendekrise“; Brigitte Zimmermann: Schlacht unterwegs zum Untergang; Ingetraud Lander-Berndt: Die Initialzündung; Manfred Halling: Die Antihelden vom „Heldendorf“ und ihre früheren Streiche; Ernst-Jürgen Langrock: Meine Leipziger Demos 1989; Fritz Mauer: Herbst 1989; Dieter Bauke: Mein Weg in den „Westen“; Torsten Preußing: Die Nacht, in der der „Wahnsinn“ seinen Anfang nahm; Heinz Sonntag: Erinnerungen eines MfS-Mitarbeiters; Wolfgang Hartmenn: Kaleidoskop: Vorzeichen für ein Schietern der DDR; Klaus Eichner: Aufstand am „Monarchenhügel“; Konrad Zink: Täter – Opfer?; Fritz Streletz: Der 9. November 1989 – Mauerfall oder Grenzöffnung?; Werner Patzer: Vom NVA-General zum Wachmann; Wolfgang Wünsche: Erinnerungen an die achtziger Jahre; Ronald Lötzsch: Das Ende einer „unverbrüchlichen Freundschaft“; Kurt Mahling: Woran ich mich beim Stichwort „Unser Verhältnis zur Sowjetunion“ erinnere; Monika Kersten: Heimkehr in ein fremdes Land; Heinz Weiß: 1988/89 – Vietnamesen in Belgern; Gerhard Schlegel: Wendeerlebnisse – haben sie mich gepägt, bin ich ein anderer geworden?; Harald Eidam: Aus der Sicht eines alten Genossen), GNN Schkeuditz 2002


0963 Spurensicherung V. Die DDR wird zum „Beitrittsgebiet“. Erlebtes, Erlittenes, Probleme, Aktivitäten, Hg. Unabhängige Autorengemeinschaft „So habe ich das erlebt“ (Darin Manfred Steinert: Klar zur Wende? - Oder: Erlebnisse auf rauer See; Ilse Wendler: Vom Arbeiter- und Bauern-Staat zum Kapitalismus pur; Ekkehart K.Heisig: Streiflichter; Frank Schreiber: Ich wurde ein doppelt freier lohnarbeiter; Jürgen Schmidt: Die Ankunft... wo?; Johannes Weiß: Brief an J.S.; Wolfgang Hartmann: „Wenn ich wollte, könnte ich Sie an die Wand schießen!“ - und eine Entschuldigung; Sepp Landa: Kleinholz?; Monika Kersten: Eine neue Zeit; Dieter Lämpe: Der Weg vom Hochschulabsolventen zum Hilfsarbeiter; Jürgen Rudolf: Was kam danach?; Lutz Schmidt: Mein Weg in die Marktwirtschaft; Chistel Fiebiger: Zähmen – aber wen?; Christa Nikusch: 12 Wendejahre: Sind wir in der BRD angekommen? - Oder etwa nicht?; Christel Weiß: „Wi wart ihr alle angepaßt...“; Ernst-Jürgen Langrock: Personalkommission; Torsten Preußing: Soldat Büchel oder „lebenslänglich“; Karin Weber: Der Zettel. Erinnerung, durch 12 Jahre Lebensgeschichte gebrochen; Luise Pansegrau: Rausgeworfen. Eine Schlittenfahrt. Begegnungen; Silvia Stelzer: Mit Musik geht alles besser; Manfred Halling: Ein Zusammenwachsen mit noch sehr hohen Hürden; Christa Nikusch: Brüderchen und Schwesterchen; Jonny Haegebarth: Beigetreten, aber nicht vereint; Günter Klein: Es musste trotzdem weitergehen; Konrad Zink: Angekommen in der BRD, einem Polizeistaat?; Rahel Springer: „Nie wieder Faschismus!“?; Hubert Moser: Selbst Herr Stolpe musste Farbe bekennen; Eckart Mehls: Weshalb ich die „Gelassenheit der geübten Herren“ störe; Klaus Kögler: „Oma, bei euchz hört man das Meer rauschen!“; Ingetraud Lander-Berndt: Nachdenken über das Was-war und Wie-weiter; Liane Alm: Enttäuschung; Emil Joch-Langner: 12 Jahre danach; Günter Benser: Auf den Direktorstuhl katapultiert; Gudrun Benser: Die roten und die schwarzen Roben. Zusammenwachsen?; Kurt Franke: Wege aus der DDR in die BRD-Ost; Martina Liedke: Arzt in eigener Praxis; Werner Patzer: Aus Arbeit und Leben eines NVA-Generals ab 1991 – nach 41 Dienstjahren; Wolfgang Wünsche: Meine Sicht auf Geschichtsaufarbeitung und Kriegsberichterstattung; Joachim Siegert: Im Einigungsvertrag vergessen; Dieter Bauke: Umschulung – Weiterbildung – Fortbildung; Hubert Moser: Kopf hoch und nicht die Hände!; Ines-Petra Scheibe: Eine Erfolgsgeschichte; Hans-Joachim Hartlieb: Meine Ankunft in den <alten> Bundesländern; Michael Röber: „Watn Opa, bist och abjehaun?“; Bernd Preußer: Angekommen!?; Heinz Sonntag: Was bleibt von uns?; Ulrich Lieb: Die Zeit der Runden Tische; Arno Lange: Leben in der weiterlebenden DDR; Gert Wendelborn: Ohne Resignation; Wolfgang Kaul: Mein Leben nach der Wende. Die Freidenker – Erwartungen und Wirklichkeit; Werner Strache: Wir waren Zeitzeugen; Harald Eidam: Zum 12. Wendejubiläum; Günter Brückner: „Angekommen“? Oder besser „Geschafft“!; Hubert Moser: Ein kleines Stück Vergangenheitsbewältigung), GNN Schkeuditz 2003


0964 Spurensicherung VI. Spuren aus der DDR in die Zukunft, Hg. Unabhängige Autorengemeinschaft „So habe ich das erlebt“ (Darin Johannes R.Becher: Von der genzen Wahrheit; Monika Kersten: Dieser Staat; Ekkehart Heisig: Vertragsbruch uder Geschäftsunfähigkeit?; Silvia Stelzer: Endlich! Die blühenden Landschaften sind da!; Helmut Hauck: Liebet Eure Feinde – oder bewirtet sie wenigstens ordentlich!; Wolfgang Wünsche: Gegen deutsche Großmachtpolitik – eine Hinterlassenschaft der DDR für die Zukunft; Rahel Springer: Freunde aus fernen Ländern; Heinz Sonntag: Antworten aus der Ferne; Ernst-Jürgen Langrock: Gesprächssplitter; Ingetraud Lander-Berndt: Begegnungen; María Castro: Wechseljahre – ein ostdeutsches Psychogramm; Manfred Steinert: Ausgerechnet nach China!; Theodor Hermann: Über Kindergärten und Kitas; Günter Wilms: Neulehrer – Pädagogischer Wissenschaftler – Bildungspolitiker; Jan Bretschneider: „Setzen – Vier!“; Roswitha Schneider: Mein Leben als alleinerziehende Mutter in der DDR und was davon für heutigen Mütter erhalten bleiben sollte; Jürgen Rudolf: Der Berufseinstieg der Jugend; Helmut Naroska: Pädagogische DDR-Erfahrungen auf zwei Wiedersehenstreffen im Jahre 2003; Dieter Lämpe: Jugend im Alltag der DDR – Spuren, die nicht verwischen; Dieter Bauke: Gegenwart und Zukunft; Ernst Springer: Vom Melker zum Professor; Herbert Kreibich: Bewahrenswertes aus 40 Jahren DDR (Gesundheitswesen); Rolf Holtzhauer: Gegen den Krebs; Helmut Naroska: Dank DDR-Gesundheitspolitik vier Jahrzehnte ohne Krankheit und Tabletten; Klaus Huhn: Woher Geld für den SPORT nehmen?; Erich Buchholz: Spurensicherung aus der Sicht eines Rechtsanwalts; Gudrun Benser: Rechtspflege in der DDR – aus dem Blickwinkel eines Staatsanwaltes; Wolfgang Kaul: Spuren in die Zukunft – haben wir einen Anteil?; Hellmut Stegmann: Veränderungen und Entwicklungen in der Landwirtschaft; Christel Fiebiger: Das „Wunder der Selbstbehauptung“; Horst Gröger: Spurensicherung; Günter Glante: Die ungarndeutsche Literatur; Günter Glante: Chancenlos?; Klaus Lettke: Nachlese; Jürgen Schmidt: Aus der Geschichte einer Freundschaft; Arno Lange: Ist der Dialog Christen-Marxisten zeitüberholt?; Peter Franz: Spuren in die Zukunft; Volker Schaarschmidt: Positiv- und Negativspuren; Bernd Preußer: Ein Hochhaus und seine Bewohner; Klaus Eichler: Reiseträume; Thea Weis: Das Plusquamperfektum, die Vorvergangenheit; Michael Hartlieb: Mein Lebensweg; Horst Gröger: Meine Hand), GNN Schkeuditz 2004

[Bearbeiten] Buchtitel Ss-Sz

0965 SS im Einsatz. Eine Dokumentation über die Verbrechen der SS, Hg. Komitee der Antifaschistischen Widerstandskämpfer in der DDR, Kongress Berlin 1958


0966 Die Stadtkirche zu St.Peter und Paul Herderkirche zu Weimar, bearbeitet von Eva Schmidt. Festschrift zu ihrer Wiedereinweihung am 14. Juni 1953, Wartburg Jena 1953


0967 Das ältere deutsche Städtewesen und Bürgertum, von Prof.Dr.Georg von Below, Velhagen & Klasing Bielefeld Leipzig 1905


0968 Staerk, W.: Neutestamentliche Zeitgeschichte, I Der historische und kulturgeschichtliche Hintergrund des Urchristentums, Göschen Berlin Leipzig 1912


0969 Staerk, W.: Neutestamentliche Zeitgeschichte, II Die Religiion des Judentums im neutestamentlichen Zeitalter, Göschen Berlin Leipzig 1912


0970 Stahlberg, Alexander: Die verdammte Pflicht. Erinnerungen 1932 bis 1945, Ullstein Frankfurt/Main Berlin 1990


0970a Stamm, Irmgard: Leben an der Grenze. Auswirkungen der Grenzlage zum Elsaß auf die Bewohner von Rastatt und Umgebung zwischen 1918 und 1945, Frankfurt/Main 1997


0971 Statistisches Taschenbuch 1959 Kreis Apolda, hg. Staatliche Zentralverwaltung für Statistik Kreisstelle Apolda, Apolda 1959


0972 Statutes of the Christian Peace Conference, Praha 1978


0973 Stauffer, Ethelbert: Christus und die Cäsaren. Historische Skizzen, Friedrich Wittig Hamburg 1948


0974 Stegmann, Erich: Der Kirchenkampf in der Thüringer Evangelischen Kirche 1933-1945. Ein Kapitel Thüringer Kirchengeschichte, EVA Berlin 1984


0975 "Steh auf und schreibe!" Jakob Lorber und sein Werk, o.O.o.J.


0976 Steiger, Günter: Die Schlacht bei Jena und Auerstedt 1806, Cospeda 1981


0977 Stein und Name. Die jüdischen Friedhöfe in Ostdeutschland (Neue Bundesländer/DDR und Berlin), hg. Michael Brocke, Eckehart Ruthenberg und Kai Uwe Schulenburg, Berlin 1994


0978 Begegnung mit Edith Stein, von Maria Bienas, St.Benno Leipzig 1963


0979 Rudolf Steiner in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Dargestellt von Johannes Hemleben, Rowohlt Reinbek 1963


0980 Steinmetz, Max: Thomas Müntzers Weg nach Allstedt. Eine Studie zu seiner Frühentwicklung, Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1988


0981 Stenbock-Fermor, Alexander: Der rote Graf. Autobiographie, Verlag der Nation Berlin 1975


0982 Stern, Carola / Winkler, Heinrich August (Hg.): Wendepunkte deutscher Geschichte 1848-1990 (Darin Heinrich August Winkler: Einleitung; Wolfgang Schieder: 1848/49 - Die ungewollte Revolution; Heinrich August Winkler: 1866 und 1878 - Der Liberalismus in der Krise; Gottfried Schramm: 1914 - Sozialdemokraten am Scheideweg; Eberhard Kolb: 1918/19 - Die steckengebliebene Revolution; Wolfgang J.Mommsen: 1933 - Die Flucht in den Führerstaat; Jürgen Kocka: 1945 - Neubeginn oder Restauration?; Heinrich August Winkler: 1989/90 - Die unverhoffte Einheit), Fischer Frankfurt/Main 1994


0983 Stiller, Michael: Die Republikaner. Franz Schönhuber und seine rechtsradikale Partei, Heyne München 1989


0984 Stockhorst, Erich: 5000 Köpfe. Wer war was im 3. Reich, Arndt Kiel 1998


0985 Stolpe, Manfred: Kirche "985" und 2000 - Sammlung, Öffnung, Sendung. Ein Gespräch mit Günter Wirth zum 80. Geburtstag von D.Günter Jakob, Union Berlin 1986


0986 Straßen der Erinnerung, Hg. "Kinder vom Bullenhuser Damm e.V.", Hamburg o.J.


0987 Streisand, Joachim(+): Deutsche Geschichte in einem Band. Ein Überblick, Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1980


0988 Stufen zum Galgen. Lebenswege vor den Nürnberger Urteilen, von Kurt Pätzold und Manfred Weißbecker (Hg.) (Darin Dietrich Eichholtz: Hermann Göring. "...dann kommt die Stunde, wo Deutschland reich ist"; Gerhart Hass: Joachim von Ribbentrop. "...zwischen den Mahlsteinen der Weltgeschichte zerrieben"; Manfred Weißbecker: Wilhelm Keitel. "...man ist solch ein Lump geworden"; Peter Black: Ernst Kaltenbrunner. "Wir sind noch viel zu weich gewesen..."; Manfred Weißbecker: Alfred Rosenberg. "Die antisemitische Bewegung war nur eine Schutzmaßnahme..."; Kurt Pätzold: Hans Frank. "...wir liquidieren die Dinge im Lande"; Werner Fischer: Wilhelm Frick. "An den Galgen mit den Verbrechern..."; Kurt Pätzold: Julius Streicher. "...he was a good person"; Manfred Weißbecker. "Wir werden die letzten Schlacken unserer Humanitätsduselei ablegen..."; Kurt Pätzold: Alfred Jodl. "...weil ich nichts zu verbergen hatte"; Kurt Pätzold: Arthur Seyß-Inquart. "wie immer der Weg führt"), Militzke Leipzig 1996


0989 Sturz ins Dritte Reich. Historische Miniaturen und Porträts 1933/35 (Darin Helmut Bock: Vorwort; Joachim Petzold: Franz von Papen. Steigbügelhalter Hitlers; Wolfgang Ruge: Clara Zetkin. Kampfruf gegen Faschismus und Krieg; Kurt Gossweiler: Fritz Thyssen: Forderung des Monopolkapitals; Kurt Gossweiler: Kurt von Schröder. Das Bankkapital stellt die Weichen; Günter Paulus: Kurt von Schleicher. Fraktionskampf der Konterrevolutionäre; Kurt Pätzold: Adolf Hitler. Das faschistische Kabinett wird gebildet; Olaf Groehler: Werner von Blomberg. Die Reichswehr schultert das Gewehr; Heinz Habedank: Hjalmar Schacht. Finanzierung der Nazipartei; Gerhart Hass: Hermann Göring. Der Reichstag brennt; Egon Grübel: Ernst Thälmann. Ringen um proletarische Einheitsfront; Wolfgang Ruge: Carl von Ossietzky. Der Feind steht rechts!; Friedrich Albrecht: Heinrich Mann. Aufbruch zur Volksdemokratie; Dieter Schiller: Erich Mühsam. Anarchist und Bündnispartner; Udo Rößling: Ernst Niekisch. Vom Widerstand gegen Versailles zum Widerstand gegen Hitler; Ingeborg Kreter: Ernst Barlach - Emigrant im Vaterland; Friedrich Herneck: Albert Einstein - ausgebürgertes Gewissen; Helga Gottschlich: Otto Wels - politischer Selbstmord; Heinz Deutschland: Herbert Warnke - Einheitsfront trotz alledem!; Wolfgang Ruge: Paul von Hindenburg - Kontinuität des preußisch-deutschen Militarismus; Dietrich Eichholtz: Gustav Krupp von Bohlen und Halbach - Hilfestellung der monopolkapitalistischen Industrie; Klaus Drobisch: Rudolf Diels - Betrachtung eines Gestapo-Chefs; Christa Olschewski: Robert Ley - "Abschaffung" des Klassenkampfes; Klaus Scheel: Joseph Goebbels - Brandschatzung der Kultur; Olaf Groehler: Erhard Milch - Perspektivischer Luftkrieg; Heinz Winter: SA-Typen - Köpenicker Blutwoche; Wolfgang Ruge: Alfred Hugenberg - Ausbootung des Koalitionspartners; Dietrich Eichholtz: Carl Bosch - Benzin und Aufrüstung; Wolfgang Schlicker: Eugen Fischer - Faschisierung in Hochschule und Wissenschaft; Kurt Gossweiler: Ernst Röhm - Nacht der langen Messer; Joachim Petzold: Carl Schmitt - Rechtfertigung des totalitären Staats; Klaus Drobisch: Theodor Eicke - Verkörperung des KZ-Systems; Kurt Pätzold: Julius Streicher - Herrenrasse formiert sich; Marianne Thomas: Hans Beimler - Ausbruch aus dem Mörderlager; Heinz Britsche: John Schehr - Eine Not, ein Feind, ein Kampf!; Nikolaus Riedmüller: Fritz Große - Jugend im Widerstand; Günter Schmidt: Martin Niemöller - Bewährung des christlichen Glaubens; Marianne Thoms: Georgi Dimitroff - Entlarvung der Ankläger; Friedrich Herneck: Max von Laue - von der Widerstandskraft des menschlichen Anstands; Sigrid Bock: Anna Seghers - Lernen an Österreich; Heinz Winter: Fiete Schulze - Vermächtnis des Klassenkämpfers; Ingeborg Kreter: Käthe Kollwitz - "Alles ganz still"; Sigrid Bock: Kurt Steffen - Feuerprobe der Arbeiterkorrespondenten; Waltraut Engelberg: Kurt Tucholsky - Tod im Exil; Dieter Lange: Rudolf Breitscheid - Frieden heißt Kampf gegen den Faschismus; Sigrid Bock: Ludwig Renn - Schreiben über Deutschland; Egon Grübel: Wilhelm Pieck - Strategie der Einheitsfront und Volksfront), Urania Leipzig Jena Berlin 1983


0990 Suchet der Stadt Bestes. Aus dem Leben der evangelischen Kirchen in der Deutschen Demokratischen Republik, hg. Carl Ordnung (Darin Emil Fuchs: Kirchliche und theologische Neubesinnung nach 1945; Götz Bickelhaupt: Wir entdecken Gottes Dienst an der Welt; Ulrich Heilmann: Kirchliche Bruderschaften; Erich Fascher: Die Theologischen Fakultäten; Kurt Wiesner: Die politische Verantwortung des Christen heute; Magdalene Hager: Aus meiner Tätigkeit als Stadtverordnete; Gerald Götting: Die Christlich-Demokratische Union; Hans Giesecke: Evangelische Literatur; Erhard Mauersberger: Kirchenmusik; Willy Federlein: Die diakonischen Einrichtungen; Carl Ordnung: Die Freikirchen; Günter Wirth: Ökumenische Beziehungen; Gerhard Bassarak: Die Christliche Friedenskonferenz in Prag; Dietrich Wohlfahrt: Kirchliches Bauen; Oskar Thulin: Die Lutherhalle in Wittenberg), Berlin 1961


0991 Suchowiak, Bogdan: Die Tragödie der Häftlinge von Neuengamme, Rowohlt Reinbek 1985


0992 Andrzej Szczypiorski 29.5.1994: Weimarer Reden über Deutschland. Vorrede: Gottfried Müller, Weimar 1994

[Bearbeiten] Buchtitel T

0993 Das Tagebuch des Dawid Rubinowicz, hg. und mit einem Nachwort von Walther Petri, Kinderbuchverlag Berlin 1985


0994 Tania la Guerrillera, von Marta Tojas und Mirta Rodríguez Calderón, Militärverlag Berlin 1985


0995 Tatort Buchenwald. Ernst Thälmann. Ein Prozeßbericht (Darin Fritz Noll: Wider das gezielte Vergessen (Vorwort); Werner Stertzenbach: Aus dem Tagebuch eines Gerichtsreporters; Emil Carlebach: Buchenwald 1944 - Krefeld 1985; Walter Boch: "Die Mörder sind unter uns" (über den Angeklagten Otto); Ursula Mende: Späte Gerechtigkeit für Ernst Thälmann; Rainer Horbelt: Mut muß man haben (Film-Manuskript); Kurt Bachmann: Mordbefehle aus der Wolfsschanze; Bildzeugnisse aus dem Leben Ernst Thälmanns; Fritz Hollstein: Die bundesdeutsche Nachkriegsjustiz auf dem Prüfstand. Recht und Justiz im Nationalsozialismus; Herbert Mies: Der Mörder Ernst Thälmanns muß verurteilt werden; Herbert Mies: Eine Ermutigung für alle Demokraten; Rechtsanwalt Heinrich Hannover: Plädoyer; Einweihung des Thälmann-Denkmals in Moskau. Michail Gorbatschow: Ernst Thälmann wird von nun an für immer ein Moskauer sein; Erich Honecker: Das Vermächtnis Thälmanns ist in der DDR Wirklichkeit geworden; Herbert Mies: Wir brauchen einen dauerhaften Frieden; Horst Schmitt: Noch entschiedener Massen zum Friedenskampf mobilisieren; Wladimir Tichomirow: Wir wissen - Frieden und Sozialismus sind unteilbar), edition plambeck o.J.


0996 Taubach gestern und heute. Bilder aus der Geschichte Taubachs. Erarbeitet und zusammengestellt aus Anlaß der 850-Jahr-Feier der Gemeinde Taubach im Jahre 1970 von Josef Geyer, Weimr 1970


0997 1000 Jahre Taufe Russlands. Eine Information für Touristen, zusammengestellt von der ad-hoc-Gruppe der Ökumenischen Kommission des Bundes "Millennium der Taufe Rußlands" (Berger, Demke, Diedrich, Döpmann, Gaede, Goltz, Grengel, Schäfer, Schulz, Stöcker, Feige), Berlin 1988


0998 1000 Jahre Taufe Russlands. Ausstellungskatalog, Gestaltung Bernd Bohm,. Berlin 1988


0999 Tausend Jahre Kirche in Weimar. Vorträge zur Geschichte des kirchlichen Lebens anläßlich der 1000-Jahr-Feier der Stadt Weimar (Darin Rudolf Keipert: Grußwort; Hans Eberhardt: Kirchen, Klöster, Hospitäler im alten Weimar; Herbert Koch: Wie Weimar evangelisch wurde; Hermann Weidhaas: Erbaute und bauende Gemeinde in Weimar; Johannes Ernst Köhler: Weimars Kirchenmusiker; Herbert von Hintzenstern: Herders "Christliche Schriften" - ein unbekanntes Vermächtnis aus Weimar; Herbert von Hintzenstern: Das weitwirkende Beispiel von Johannes Daniel Falk; Ilse Sibylle Stapff: Die Begräbnisstätte in der Jakobskirche und auf dem Jakobsfriedhof; Eva Schmidt: Liturgische und historische Zeugnisse aus Weimarer Kirchen; Otto Senf: Kirchen in der Weimarer Landschaft - Bilder von Alfred Ahner), Weimar 1975


1000 Ernst Thälmann: An Stalin. Briefe aus dem Zuchthaus 1939 bis 1941, hg. von Wolfram Adolphi und Jörn Schütrumpf, Dietz Berlin 1996


1001 Ernst Thälmann. Geschichte und Politik. Artikel und Reden 1925 bis 1933, Dietz Berlin 1973


1002 Hans Thoma. Der Malerdichter aus dem Schwarzwalde. Ein Lebensbild von Wilibald Ulbricht, EVA Berlin 1953</p>\r\n<p>


1003 Thesen über Thomas Müntzer. Zum 500. Geburtstag, Dietz Berlin 1988


1004 Thomas Müntzer. Wirken und Wirkungen (Darin Rolf Luhn: Müntzerbild und Müntzerrezeption im Dienst des gesellschaftlichen Fortschritts; Klaus Kästner: Arnstadt; Gerd Bergmann: Eisenach; Ulman Weiß: Erfurt: Helga Rascke/Jutta Siegert: Gotha; Rolf Luhn: Heiligenstadt/Worbis; Beate Kaiser: Bad Langensalza; Martin Sünder: Mühlhausen; Paul Lauerwald: Nordhausen; Klaus-Peter Müller, Sömmerda; Bruno Falley: Sondershausen; Dagmar Blaha: Weimar/Apolda), Mühlhausen Thomas-Müntzer-Stadt 1989


1005 Thomas-Müntzer-Gedenkstätten in der DDR, Verlag für Agitations- und Anschauungsmittel o.O.1989


1006 Ich Thomas Müntzer eyn knecht gottes. Historisch-biographische Ausstellung des Museums für Deutsche Geschichte Berlin 8. Dezember 1989 bis 28. Februar 1990, Henschel Berlin 1989


1007 Thomas Müntzer, von Manfred Bensing, Bibliographisches Institut Leipzig 1989


1008 Thomas Müntzer kommt nach Allstedt, von Herbert von Hintzenstern, o.O.1973


1009 Thomas Müntzer, von Günter Vogler, Dietz Berlin 1989


1010 Thomas Müntzer. Ein biographischer Roman, von Hans Pfeiffer, Neues Leben Berlin 1975


1011 Thompson, Dorothy: Kassandra spricht. Antifaschistische Publizistik 1932-1942, Gustav Kiepenheuer Leipzig Weimar 1988


1012 Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Thüringen in nationalsozialistischer Zeit, von Jürgen John, Erfurt 1993


1013 Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Die Morde bei Mechterstädt 25. März 1920, von Bruno W.Reimann, Erfurt 1997


1013a Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Kinder- und Jugendliteratur bis 1900, von Uwe Plötner, Erfurt 2006

1013b Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Landtagswahlen 1990-2004, von Viktoria Kaina, Erfurt 2004


1013c Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Landwirtschaft Thüringens im Mittelelter, von Lienhard Rösler, Erfurt1996


1013d Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Der Naturraum Thüringens: Zum Boden, von Wolfgang Bricks, Erfurt1998


1013e Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Freie Reichsstädte in Thüringen, von Axel Stelzner, Erfurt 2005


1013f Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Anarchosyndikalismus in Sömmerda, von Annegret Schüle, Erfurt 2004


1013g Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Alte Münzen und Münzsysteme in Thüringen, von Peter Rochhaus, Erfurt 1999


1013h Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Das grüne Herz der DDR. Tourismus im Thüringer Wald 1945-1989, von Heike Wolter, Erfurt 2007


1013i Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Historische Naturkatastrophen in Thüringen, von Peter Rochhaus, Erfurt 2005


1013j Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Klöster in Thüringen, von Johannes Mötsch, Erfurt 2007


1013k Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Die "Wismut" in Thüringen, von Lutz Sartor, Erfurt 2007


1013l Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Das Konzentrationslager Bad Sulza 1933-1937, von Udo Wohlfeld, Erfurt 2004


1013m Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Thüringen im Dreißigjährigen Krieg 1618-1648, von Andreas Klinger, Erfurt 1997


1013n Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Dichter im 18. und 19. Jahrhundert, von Thomas Neumannr, Erfurt 2001


1013o Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Musik, von Thomas Neumann, Erfurt 2000


1013p Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Architektur 1918-1933, von Mark Escherich, Erfurt 2000


1013q Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Architektur 1933-1945, von Mark Escherich, Erfurt 2000


1013r Thüringen. Blätter zur Landeskunde. Politisches Strafrecht in Thüringen 1952-1989, von Thomas Villwock, Erfurt 1995



1014a Thüringen. Geschichte in Daten (Hg. Jürgen John u.a.), Wiesbaden 2003


1014 Thüringen 1989/90. Akteure des Umbruchs berichten (Darin Michael Siegel: An Stelle eines Vorwortes; Andreas Dornheim/Stephan Schnitzler: Einleitung; Siegfried Geißler: Die unvollendete 9. Sinfonie - ein Komponist beim Neuen Forum und als Besetzer der Suhler MfS-Burg; Edelbert Richter: "Die neue Partei konnte nur eine sozaldemokratische sein" - der Demokratische Aufbruch bis zu seiner Spaltung (Interview von Stephan Schnitzler); Gerhard Wien: Demokratie Jetzt in Thüringen - ein Bericht aus dem Landkreis Bad Salzungen; Harald Seidel: Jazz, Böhme und die SPD - die wunderbaren Jahre in Greiz; Thomas Winkler: Von der Grünen Partei der DDR zu Bündnis 90/Die Grünen; Bernd Löffler: Eine Initiative für ein "neues linkes Gesellschaftsmodell" - die Vereinigte Linke (Interview von Andreas Dornheim); Paul Latussek: Die Gründung der Forum-Partei Thüringen und der DSU (Interview von Andreas Dornheim); Kerstin Schön: "...und jetzt warten wir auf die nächste Wende" - die Erfurter Frauenbewegung im Herbst 1989 (Interview von Stephan Schnitzler); Wulf Kirsten: "Dafür haben wir den Herbst 89 nicht gemacht" - ein Schriftsteller erlebt die deutsche Einheit (Interview von Stephan Schnitzler); Michael Schindhelm: Thalia zwischen Demo und D-Mark - von den Bühnen der Stadt zum Theater Nordhausen; Reinhard Krex: Der Versuch, eine unabhängige, freie Postgewerkschaft zu gründen; Astrid Rothe: Zwischen Schule und Opposition; Helmut Hartmann: Eine Hoffnung lernt gehen - wie ich in Erfurt die politische Wende erlebte (1986-1990); Thomas A.Seidel: Der Arbeitskreis Solidarische Kirche und das Ende der DDR; Bernd Winkelmann: Politische Spiritualität in der Wendezeit der DDR - erlebt im Bezirk Suhl; Aribert Rothe: Zur Umweltbewegung im Umfeld der evangelischen Kirche; Walter Schilling: Die 68er-Insel im "Roten Meer" - Braunsdorf (Interview von Andreas Dornheim); Barbara Burghardt: "Aufbruch in eine solidarische Welt" - die Offene Arbeit in Erfurt; Christoph Victor: Die Öffentlichkeitsarbeit der evangelischen Kirche in Thüringen; Hans Donat: Vom Überwintern zum politischen Engagement - katholische Kirche und Kirchenvolk im Umbruch; Eduard Fiedler: Gebet und Demo zwischen St.Gerhard und Friedensplatz - einige Erinnerungen an den Herbst 1989 in Heiligenstadt; Katharina Strobel: Als Vertreterin der katholischen Kirche am Runden Tisch des Bezirkes Suhl - ein Erlebnisbericht; Martin Montag: Aus der Geschichte und Arbeit des Bürgerkomitees des Landes Thüringen e.V.; Siegfried Schnauß: Die Katholische Soziale Aktion; Gabriele Zimmer: Von der SED zur PDS; Christine Lieberknecht: Der Weimarer Brief und die Erneuerung der Ost-CDU; Jürgen Bohn: Mittragen an der Geschichte; Gabriele Wölke: Die letzten Tage der NDPD; Matthias Büchner: "Es war wie im Hase-und-Igel-Spiel" - das Erfurter Bürgerkomitee und die Auflösung des Staatssicherheitsdienstes (Interview von Stephan Schnitzler); Roland Geipel: "Wir waren in Gera tatsächlich spät dran, aber nicht zu spät!" (Interview von Andreas Dornheim); Klaus Schulze: Schule der Demokratie - der Runde Tisch in Leinefelde; Dieter Strödter: Den "Saustall" auskehren - die Arbeit der Unabhängigen Untersuchungskommission im "Fürstentum" Sondershausen (Interview von Andreas Dornheim), Erfurt 1995


<die Nummern 1015-1114 wurden versehentlich ausgelassen>


1115 Thüringen auf dem Weg ins "Dritte Reich", hg. Detlev Heiden und Gunther Mai (Darin Gunther Mai: Thüringen in der Weimarer Republik; Justus H.Ulbricht: Kulturrevolution von rechts. Das völkische Netzwerk in Thüringen 1900-1930; Ronald D.Tracey: Der Aufstieg der NSDAP bis 1930; Günter Neliba: Wilhelm Frick und Thüringen als Experimentierfeld für die nationalsozialistische Machtergreifung; Franz Walter: Von der roten zur braunen Hochburg: Wahlanalytische Überlegungen zur Resonanz der NSDAP in den beiden thüringischen Industrielandschaften; Bernhard Post: Vorgezogene Machtübernahme 1932 - die Regierung Sauckel), Erfurt o.J.


1116 Thüringen 1933-1945. Aspekte nationalsozialistischer Herrschaft (Darin Bernhard Post: Thüringen unter nationalsozialistischer Herrschaft 1932-1945 - Staat und Verwaltung; Burkhard Stenzel: "Tradition, Volkstum, Heimat und Rasse". Grundzüge der regionalen Kultur- und Kunstpolitik im nationalsozialistischen Thüringen (1932-1945); Andreas Dornheim: Landwirtschaft und nationalsozialistische Agrarpolitik in Thüringen; Bernhard Post: Gesetze und Verordnungen zur Errichtung der NS-Herrschaft in Thüringen), Erfurt 1997


1117 Thüringer Gratwanderungen. Beiträge zur fünfundsiebzigjährigen Geschichte der evangelischen Landeskirche Thüringens. Hg. von Thomas A.Seidel im Auftrag der Evangelischen Akademie Thüringen und der Gesellschaft für Thüringische Kirchengeschichte e.V. (Darin Thomas A.Seidel: Gratwanderungen; Beate Schreier: Die Gründung der Thüringer evangelischen Kirche und ihr Weg während der Weimarer Republik; Dietmar Wiegand: Thüringer evangelische Kirche und soziale Frage. Motive, Institutionen und Aufgaben kirchlicher Sozialarbeit zur Zeit der ersten deutschen Demokratie; Reinhard Creutzburg: Religiöse Sozialisten in der Thüringer evangelischen Kirche 1918-1933; Ernst Koch: Thüringer Wege im "Dritten Reich". Aktionsschwierigkeiten in Landeskirchenrat, Landesregierung und deutsch-christlicher Bewegung nach 1933; Tobias Schüfer: Die Theologische Fakultät Jena und die Landeskirche im Nationalsozialismus; Ralf Meister-Karanikas: Die Thüringer evangelische Kirche und "die Judenfrage". Notizen zur Epoche 1933-1945; Birgit Gregor: ...von jüdischem Einfluß befreit: "Großer Gott, wir loben dich". Ein deutsch-christliches Gesangbuch aus dem jahre 1941; Oliver Arnhold: Nationalsozialistisches Christentum im Unterricht. Religionspädagogische Konzeptionen von Wilhelm Bauer im Rahmen seiner Tätigkeit für die "Kirchenbewegung Deutsche Christen"; Thomas A.Seidel: "...in Sturm und Gericht der Gegenwart". Kirchliche Neuordnung in Thüringen 1945-1951; Susanne Böhm: Die ersten zehn Jahre der Evangelischen Akademie Thüringen. Ein Beispiel für kirchliche Bildungsarbeit in der frühen DDR; Christoph Markschies: Kirchenhistorische und systematisch-theologische Bemerkungen zur Diskussion über den "Thüringer Weg"; Georg Witzmann: Die kirchliche Entwicklung in Thüringen 1918-1933; Günther Zahn: Thüringer Blickpunkte 1933-1945 aus der Sicht eines Dorfpfarrers damaliger Zeit; Heinz Koch: Quellen zur Geschichte der Deutschen Christen in Thüringen. Der Bestand im Landeskirchenarchiv zu Eisenach), EVA Leipzig 1998


1118 Thüringer Bauernspiegel (Archiv für thüringische Stammes- und Familienforschung). Monatsblätter für Heimatkultur und vaterländisches Denken, geleitet von Syndikus Walther Tröge, Weimar, Hefte 1-12 10.Jahrgang 1933


1119 Thüringer Heimatkorrespondenz, hg. Wilhelm Bauer, 19. Jahrgang 10.Januar 1934 Nr.3


1120 Thüringer Landtag 1. Wahlperiode 1990-1994, Hermann Böhlaus Nachfolger Weimar 1991


1121 Thüringer Landtag 2. Wahlperiode 1994-1999, Erfurt 1995


1122 Thüringer Landtag 3. Wahlperiode 1999-2004, Frankenschwelle Hildburghausen o.J.


1123 Tille, Armin: Wie arbeitet man Ortsgeschichte? Ein Wegweiser für thüringische Heimatforscher, Leopold Klotz Gotha 1928


1124 200 Jahre Thüringer Obertrikotagen Apolda. 40 Jahre volkseigener Betrieb. Betriebsgeschichte Erster Teil: 1789-1945, Apolda 1989


1125 200 Jahre Thüringer Obertrikotagen Apolda. 40 Jahre volkseigener Betrieb. Betriebsgeschichte Zweiter Teil: 1945-1988, Apolda 1989


1126 Tips und Trix für Antifas. Eine kluge Schrift für Antifaschist/innen und die, die es werden wollen..., Berlin o.J.


1127 Tischler, Kurt: Heimatgeschichtliche Plaudereien aus Stadt und Kreis Apolda, Apolda 1956


1128 Tittelbach-Helmrich, Wolfgang: Arnstadts jüdische Mitbürger, Arnstadt 1995


1129 Tokarew, S.A.: Die Religion in der Geschichte der Völker, Dietz Berlin 1968


1130 Toller, Ernst: Eine Jugend in Deutschland, Rowohlt Reinbek 1963


1131 Topographie des Terrors. Gestapo, SS und Reichssicherheitshauptamt auf dem "Prinz-Albrecht-Gelände". Eine Dokumentation, hg. Reinhard Rürup. Begleitbuch zu einer Ausstellung aus Berlin (West) in der Berliner Stadtbibliothek, Februar 1989, in der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald 16.März-21.Mai 1989, Willmuth Arenhövel Berlin 1989


1132 Torhorst, Marie: Pfarrerstochter, Pädagogin, Kommunistin. Aus dem Leben der Schwestern Adelheid und Marie Torhorst, hg. Karl-Heinz Günther, Dietz Berlin 1986


1133 Camilo Torres. Persönlichkeit und Entscheidung, von German Guzman, Union Berlin 1972


1134 Tóth, Károly (Hg.): Sieben Jahre der Christlichen Friedenskonferenz, Budapest 1979


1135 Trauer ist ja die Fortsetzung der Liebe. Abschiede und Erinnerungen, hg. Horst Pehnert (Darin Stephan Hermlin: Johannes Bobrowski; Helmut Sakowski: Brigitte Reimann; Konrad Wolf: Ernst Busch; Günther Rücker: Paul Wiens; Eberhard Esche: Dieter Franke; Hermann Kant: Anna Seghers; Günter Wallraff: Heinrich Böll; André Brie: Hermann Axen; Gregor Gysi/Helmut Ridder: Gerhard Riege; Jörg Zink: Petra Kelly; Hermann Kant: Hans-Joachim Hoffmann; Wolfgang Kohlhaase: Karl Kohlhaase; Alexander Kluge/Stephan Hermlin: Heiner Müller; Hans Pischner: Ruth Berghaus; Wolfgang Kohlhaase: Alfred Hirschmeier; Peter Möbius/Alfred Buß: Rio Reiser; Helmut Sakowski/Klaus Höpcke: Joachim Wohlgemuth; Karl Gass: Robert Kündiger; Angelica Domröse: Heiner Carow; Klaus Wagenbach/Stefan Heym/Günter Gaus: Stephan Hermlin; Jochen Kirchhoff: Rudolf Bahro; Rudi Jürschik: Ralf Kirsten; Norbert Schneider/Wolfgang Kohlhaase: Ulrich Schamoni; Klaus Wischnewski: Gerhard Scheumann; Heinrich Fink: Gerhard Gundermann; Eberhard Esche: Rolf Ludwig; Hans-Dieter Schütt: Kurt Böwe; Eberhard Panitz: Ruth Werner; Fred Dellheim: Max Bair), Das Neue Berlin 2001


1136 Treitschke, Heinrich von: Deutsche Geschichte im 19. Jahrhundert. Mit einer Einführung von Alfred Rosenberg, hg. und bearbeitet von Klaus Gundelach, Safari Berlin o.J.


1137 Trilling, Wolfgang: Fragen zur Geschichtlichkeit Jesu, St.Benno Leipzig 1967


1138 Tschudi, Clara: König Ludwig II. von Bayern, Philipp Reclam Leipzig o.J.


1139 Kurt Tucholsky. Sein Leben in Bildern, von Karl Kleinschmidt, Enzyklopädie Leipzig 1961


1140 Deutschland, Deutschland über alles. Ein Bilderbuch von Kurt Tucholsky und vielen Fotografen. Montiert von John Heartfield, Volk und Welt Berlin 1967

[Bearbeiten] Buchtitel U

1141 Über Deutschland und die Deutschen, hg. von Joachim Heise, Helmar Kreysig und Marianne Regensburger (Darin Christa Wolf: Schreibend über die Dinge kommen; Günter Gaus: In ständiger Vertretung; Lothar de Maizière: Anwalt der Einheit; Hans-Jochen Tschiche: Zwischen den Stühlen; Helmut Zeddies: Von der Nische auf den Markt; Rolf Reißig: Die Ostdeutschen - zehn Jahre nach der Wende), edition ost Berlin 2001


1142 Über die Notwendigkeit von Antifaschismus in der modernen bürgerlichen Gesellschaft (Entwurf), von Jürgen Horn, An-d-Ruck Berlin 1994


1143 Umschau 74. Evangelische Christen in der DDR - Zwischenbilanz in 40 Streiflichtern (Darin Hartmut Grünbaum: Gruppenleitung und Aufgabenteilung in der Gemeinde. Bruderschaftliche Leitung im Kirchenkreis Rathenow; Siegfried Schulze: Eine gute Sache, aber kein Prinzip. Der Laienvorsitz im Gemeindekirchenrat; Hans Roch: Wer leiten will, muß lernen. Ein Briefkurs für Älteste im Görlitzer Kirchengebiet; Brigitte von Schroetter: Eine Mutti macht "Schularbeiten". Kirchlicher Fernunterricht des Burkhardthauses; Herbert Gehre: Das Evangelium lernt sich nur im Gehen. Kirchentagsarbeit in der Landeskirche Sachsens; Brigitte Grell: Gottesdienst - aktuell. Zum Beispiel Bangkok 1973; Andereas Muntschick: Kirchenchor und Kirchenmusik an der Peripherie. Der Brief eines Kantors am Rande der großen Stadt; Eberhard Funke: Kinder als Gemeinde sehen. Versuche mit der Christenlehre; Christa Hacker: Drückebergerei gilt nicht! Ferien mit geistig behinderten Kindern; Renate Müller: Schülergemeinde in einer großen Stadt. Chronik von sechs "gewöhnlichen" Wochen; Karl Zehrer: Phantasie für die Alten. Einübung zu gemeinsamer Diakonie; Uwe Dittmer: Antirassismus konkret. Evangelische Studentengemeinde in Potsdam drängt zum Handeln; Dietlind Glüer: Rostocker Gottesdienstgemeinde auf Besuch. Anstelle von Lied, Gebet und Predigt; Karl-Ernst Selke: Ich gehe aufs Land! Beobachtungen und Erfahrungen während eines Praktikums; Günter Bransch: Zeit haben und stille sein. Vom Angebot der Retraiten; Gerhard Bosinski: Diakonische Kirche - kirchliche Diakonie; Heinz Wagner: Ist Diakonie lehrbar?; Ernst Petzold: Schwerpunkt Gemeindediakonie; Wolfgang Höser: Es geht um den ganzen Menschen; Paul Toaspern: Das Evangelium tun - vom Evangelium sagen. Diakonie und seelsorgerlich-missionarischer Auftrag; Anne Heucke: Die evangelische Schwester - vielseitiger Einsatz;\r\nHanns-Joachim Wollstadt: Der Diakon wird Spezialist. Reformen in Kooperation; Wolfgang Matzke: Der Dienst an geistig Behinderten - ein Arbeitsbereich mit weiter Perspektive; Heinrich Behr: Rehabilitation Körperbehinderter - eine Aufgabe in Anstalt und Gemeinde; Hans-Dietrich Schneider: Psychisch Kranke - Menschen, die uns brauchen; Werner Vogel: Geriatrie - und was für uns daraus folgt; Wilfried Schulz: Diakonische Einsätze; Ulrich von Brück: Ökumenische Diakonie. elfen über Länder und Kontinente hinweg; Adalbert Möller: Die gesellschaftliche Verantwortung des Christen; Herbert Landmann: Vietnam - mit den Augen eines Arztes und Christen gesehen; Carl Ordnung: Christlicher Friedensdienst; Heinz Ludwig: Für andere dasein; Werner Seidel: Stationen einer Landgemeinde Aus den Notizen eines Bauern und Kirchenältesten; Christina Schultheiß: Für - gute Fahrt; Heinrich Fink: Im Dienst der Gerechtigkeit; Charlotte Gutsch: "Vernünftige Liturgie"; Ernst Richard Altmann: Im Dienstvertrag nicht extra vermerkt; Anneliese Probst: Anteil nehmen), EVA Berlin 1974


1144 Umwelt des Urchristentums III Bilder zum neutestamentlichen Zeitalter, ausgewählt und erläutert von Johannes Leipoldt(+), EVA Berlin 1966


1145 "Und lehrt sie: GEDÄCHTNIS!" Eine Ausstellung des Ministeriums für Kultur und des Staatssekretärs für Kirchenfragen in Zusammenarbeit mit dem Verband der Jüdischen Gemeinden in der DDR zum Gedenken an den faschistischen Novemberpogrom vor fünfzig Jahren (Darin Erich Mühsam: Vermächtnis; Hans-Joachim Hoffmann/Kurt Löffler: Vorwort; Siegmund Rotstein: Zum Geleit; Heinrich Scheel: Meine Begegnung mit der "Jüdischen Frage"; Hermann Simon: Zwei wiedergefundene Kunstwerke des ehemaligen Berliner Jüdischen Museums; Heinrich Simon: Der Jahreskreis der jüdischen Feiertage; Erika Herzfeld: Moses Mendelssohn als Seidenmanufakturunternehmer; Irene Geismeier: James Simon - Mäzen der Berliner Museen; Heinz Knobloch: Der beherzte Reviervorsteher; Klaus Trostorff: Jüdische Häftlinge im Konzentrationslager Buchenwald; Gerhard Zadek: Erinnerungen an den 9./10. November 1938), Berlin 1988


1146 "...und sie haben es doch gemacht!" Umbrüche in einem deutschen Dorf 1945, hg. Barbara Schlenker/Udo Wohlfeld, Niedertrebra 2001


1147 Unser Land verändert sich. Deutschland 1990-1995, Bonn o.J.


1147a Unser Verhältnis zu Karl Marx (LDPD), Berlin 1983


1148 Unser Widerstand. Deutsche Frauen und Männer berichten über ihren Kampf gegen die Nazis, von Irene Hübner (Darin Karl Borchert, Dora Gaßmann, Willi Ruf, Karl Benz: "Wer Hitler wählt, wählt den Krieg!"; Hermann Prüser, Jakob Pfarr: Grenzgänger in Emden; Max Heitland: Der Dortmunder Einheits-Appell; Josef Rossaint: Katholiken vor dem Volksgerichtshof; Martin Niemöller: "Es ist genug!"; Lore Wolf: Die "Rote Hilfe"; Katharina Jacob: Widerstandsorganisation Bästlein-Jacob-Abshagen; Helmut Heins: In einem Hamburger Großbetrieb; Albert Stasch: "Achtstunden genug geschunden!"; Franz Müller: Die "Weiße Rose"; Fritz Theilen: Die Edelweißpiraten; Hilde Hauck: Taktik des "trojanischen Pferdes"; Lya Kralik: In der Emigration; Emil Sander: Als Interbrigadist in Spanien; Alphonse Kahn: Für Deutschland - gegen Hitler!; Karl Schild: Ein Bewährungssoldat der "Strafdivision 999"; Peter Kaiser: Die Männer des 20. Juli; Willi Bleicher: "Dieses Kind darf nicht sterben!"; Frau X.Y.: Alltäglicher Widerstand in X-Dorf; Richard Titze: Der Dachauer Aufstand; Sebastian Reitdorfer, Peter Hunger: Widerstand in letzter Minute - Ein Beispiel: Penzberg; Willi Schmidt: Die Selbstbefreiung des Konzentrationslagers Buchenwald), Röderberg Frankfurt/Main 1982


1149 Urania. Gesellschaft zur Verbreitung wissenschaftlicher Kenntnisse. Themenangebot, Apolda o.J.


1150 Ur-Krostitzer. Chronik einer Brauerei in Mitteldeutschland, von Ulla Heise, Passage o.O.2006


[Bearbeiten] Buchtitel V

1151 Verfassung der Bolivarischen Republik Venezuela vom 24.März 2000, Neue Impulse Essen 2005


1152 Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik und Jugendgesetz, Staatsverlag Berlin 1988


1153 Verflucht und verklärt. Leben in der DDR, Bonn 1997


1154 Verfolgung - Ausbeutung - Vernichtung. Die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Häftlinge in deutschen Konzentrationslagern 1933-1945, hg. Ludwig Eiber (Darin Ludwig Eiber: Vorwort; Falk Pingel: Das System der Konzentrationslager; Hans-Günter Richardi: Schule der Gewalt. Das KL Dachau als Modell für den Aufbau des KL-Systems; Elke Suhr: Konzentrationslager - Justizgefangenenlager - Kriegsgefangenenlager im Emsland 1933-1945; Karl Ditt: Organisierter Widerstand der Sozialdemokraten und Kommunisten in Hamburg während der Anfangsphase des Dritten Reiches; Ludwig Eiber: Aspekte des Verfolgungsapparates in Hamburg 1933/34; Bodo Ritscher: Zum organisierten Widerstandskampf deutscher Antifaschisten im KZ Buchenwald; Karl Hüser: Das KZ in Wewelsburg 1933-1945; Herbert Obenaus: Konzentrationslager und Rüstungswirtschaft. Der Einatz von KZ-Häftlingen in Industriebetrieben Hannovers), Fackelträger Hannover 1985


1155 Vergangenheitsbewältigung durch Strafverfahren? NS-Prozesse in der Bundesrepublik Deutschland, von Jürgen Weber/Peter Steinbach (Hg.)(Darin Jürgen Weber: Einleitung; Peter Steinbach: Nationalsozialistische Gewaltverbrechen in der deutschen Öffentlichkeit nach 1945. Einige Bemerkungen, Fragen und Akzente; Martin Hirsch: Anlaß, Verlauf und Ergebnis der Verjährungsdebatten im Deutschen Bundestag; Bernd Hey: Die NS-Prozesse - Probleme einer juristischen Vergangenheitsbewältigung; Adalbert Rückerl: Staatsanwaltschaftliche Ermittlung der NS-Verbrechen - Schwierigkeiten und Ergebnisse; Helge Grabitz: Die Verfolgung nationalsozialistischer Gewaltverbrechen aus der Sicht einer damit befaßten Staatsanwältin; Armin Draber: Nationalsozialistische Gewaltverbrechen vor Gericht - Problematik der NSG-Verfahren aus der Sicht des Richters; Wolfgang Scheffler: Der Beitrag der Zeitgeschichte zur Erforschung der NS-Verbrechen - Versäumnisse, Schwierigkeiten, Aufgaben; Johannes Tuchel: Die NS-Prozesse als Materialgrundlage für die historische Forschung. Thesen zu Möglichkeiten und Grenzen interdisziplinärer Zusammenarbeit; Peter Reichel: Vergangenheitsbewältigung als Problem unserer politischen Kultur. Einstellungen zum Dritten Reich und seine Folgen; Gerhard Kiersch/Anette Kleszcz-Wagner: Frankreichs verfehlte Vergangenheitsbewältigung; Kurzbeiträge: Manfred Hättich, Bernhard Sutor; Wolfgang Hilligen), Günter Olzog München 1984


1156 Vergegenständlichte Erinnerung. Perspektiven einer janusköpfigen Stadt (Darin Reiner Bensch: Vorwort; Hans-Ernst Mittig: Probleme mit NS-Architektur. Eine Umschau; Karina Loos: Das Weimarer Gauforum - ein Symbol der nationalsozialistischen Geschichte Weimars. Versuch einer Wertung; Norbert Korrek: Das ehemalige Gauforum Weimar - Chronologie; Christiane Wolf: Das Gauforum als typische Bauaufgabe nationalsozialistischer Architektur - Überlegungen zu frühen Planungen), Weimar 1996


1157 Vermehren, Isa: Reise durch den letzten Akt. Ein Bericht (10.2.44 bis 29.6.45), Christian Wegner Hamburg 1946


1157a Verner, Paul/Götting, Gerald: Christen und Marxisten in gemeinsamer Verantwortung, Union Berlin 1971


1158 Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944. Ausstellungskatalog (Darin Hannes Heer: Einleitung; Hannes Heer: Die Bilderwelt der Nachkriegsjahre; Walter Manoschek: Serbien. Partisanenkrieg 1941; Bernd Boll, Hans Safrian: Die 6. Armee. Unterwegs nach Stalingrad. 1941 bis 1942; Hannes Heer: Weißrußland. Drei Jahre Besatzung 1941 bis 1944; Hannes Heer: Verwischen der Spuren. Vernichtung der Erinnerung; Bernd Boll, Hannes Heer, Walter Manoschek, Hans Safrian: Das Eiserne Kreuz), Hamburger Edition 1996


1159 Versöhnung und Frieden mit den Völkern der Sowjetunion. Herausforderungen zur Umkehr. Eine Thesenreihe, Gerd Mohn Gütersloh 1987


1160 Verurteilt zum Tode durch Erschießen. Opfer des Stalinismus aus Thüringen 1950-1953, von Jörg Rudolph, Frank Drauschke und Alexander Sachse, Erfurt 2006


1161 Vespignani, Renzo: Faschismus (Darin Dieter Ruckhaberle: Einleitung; Petra Dejas-Eckertz/Claudia Herbst: Zur Faschismusdiskussion; Adolf Hitler: Der Weg zum Wiederaufstieg; Carl von Ossietzky: Eiserne Front; K.L.Gerstorff: Eiserne rote Front; Willi Münzenberg: Der große Betrug; Georgi Dimitroff: Der Faschismus und die Arbeiterklasse; Heinrich Mann: Der Weg der deutschen Arbeiter), Elefanten Press Berlin Hamburg 1976


1162 Erinnerungen von Veteranen der deutschen Gewerkschaftsbewegung an die Novemberrevolution (1914-1920) (Darin Hermann Duncker: Ein Geleitwort zum 9.November; Josef Orlopp: Der Munitionsarbeiterstreik 1917 in Essen; Maria Taubenheim: Die Frauen der Mansfeld-Kumpel marschierten 1918 an der Spitze; Veteranenkollektiv: Die Leuna-Arbeiter in der Novemberrevolution; Karl Moldenhauer: Wir kämpften in Lauchhammer für den Sieg der Arbeiterklasse; Arthur Tetzel: Uns fehlte 1918 die zielklare Führung durch die Partei; Max Walter: "Max, so müssen wir das auch machen!"; Karl Honisch: Die Waldenburger Proleten horchten auf!; Paul Blumenthal: Die AEG-Arbeiter streikten für Karl Liebknecht; Paul Peschke: Den Widerstand gegen den imperialistischen Krieg haben wir bereits seit 1914 organisiert; Adolf Linke: Als Sozialdemokrat an der Ostfront; Robert Siewert: Schiedemann lehnt die Hilfe der sowjetischen Arbeiter und Soldaten ab; Kurt Kühn: Der Aufstand in der deutschen Hochseeflotte und mein Weg zur Partei; Karl John: Rote Fahnen über Kiel; Karl Höppner: "Nieder mit dem Kaiser! Es lebe die Republik!" - Der "König" hißt die rote Fahne; Hermann Lohse: Der Aufstand in Bremerhaven; Otto Hennig: Wir sollten die Kieler Matrosen entwaffnen; Karl Baier: Kronstadt war für uns das große Beispiel; Franz Beiersdorf: Wir roten Matrosen haben bis zuletzt gekämpft; Bruno Mahlow: Spartakus in Berlin - Die Jugend ist die reinste Flamme der Revolution!; Cläre Derfert-Casper: Unternehmen "Schwarze Katze"; Wilhelm Pieck: Erinnerungen an die Novemberrevolution in Berlin; Fritz Tilgner: "Auf Vater und Mutter schießen!" - Am 9. November in der Maikäfer-Kaserne; Anna Rehme: Ein Denkmal für Erich Habersaath - Am 9. November vor der Maikäfer-Kaserne; Friedrich Kamin: Charlottenburg ist streikbereit; Jacob Weber: "Folgt Spartakus, oder alles ist verloren!"; Frieda Krüger: "Geh nicht dorthin, da ist es gefährlich!"; Hermann Grothe: Die Berliner Arbeiter begrüßen die junge KPD; Wilma Heckert: Revolutionäre Gewerkschaftsarbeit; Alfred Meyer: Der Kampf des Arbeiter- und Soldatenrates in Zwickau; Arthur Heimburger: Von Hamburg nach Leipzig - mein revolutionärer Weg zur KPD; Willi Ploog: Das Volkshaus in Leipzig war das revolutionäre Zentrum; Willi Langrock: Spartakus und roten Matrosen waren die treibende Kraft; August Reitz: Ein König zittert um sein Leben! - Die Tage vom 4.-9.November 1918 in Stuttgart; Jacob Walcher: Die revolutionären Ereignisse in Stuttgart; Max Gläser: In Breslau habe ich die Wahrheit gefunden; Paul Geisler: Wir gründeten in Hirschberg eine Gruppe der KPD; Alfred Adolph: Im Feuer der Revolution entstand auch in Weißwasser die junge KPD; Willi Hünecke: Wir kämpften für die Macht der Räte; Franz Albrecht: In Zossen hatte unser Arbeiter- und Soldatenrat keine Macht; Karl Oltersdorf: Erlebnisse und Gedanken eines ehemaligen Sozialdemokraten; Wilhelm Goldmann: Ich zerriß mein Mitgliedsbuch der SPD; Kurt Werner: Bei der Verteidigung der Münchener Räterepublik), Tribüne Berlin 1960


1163 Victor, Christoph: Oktoberfrühling. Die Wende in Weimar 1989, Weimar 1992


1164 Vieregg, Hildegard: Wächst Gras darüber? München: Hochburg des Nationalsozialismus und Zentrum des Widerstands, Museums-Pädagogisches Zentrum München 1993


1164a Vladi, Firouz: Der Bau der Helmetalbahn. Ein Bericht von der Eisenbahngeschichte, den KZ-Häftlingslagern und der Zwangsarbeit im Südharz in den Jahren 1944-45 sowie den Evakuierungsmärschen im April 1945, Duderstadt 2000


1164b Vogler, Günter (Hg.): Thomas Müntzer in der Erinnerungskultur. Das Beispiel bildende Kunst (Darin Günter Vogler: Die Darstellung Thomas Müntzers in der bildenden Kunst. Ein Beitrag zum Thema Erinnerungskultur; Peter H. Feist: Will Lammerts Müntzer-Denkmal; Klaus F. Messerschmidt: Denkmalansichten. Reflexionen zum Arbeitsprozess am Stolberger Müntzerdenkmal; Rolf Luhn: "Thomas Müntzer: Ruf - Leid - Aufbruch". Zur Skulpturengruppe von Klaus-Michael Stephan in der Mühlhäuser Marienkirche; Monika Lücke: Thomas Müntzer auf Medaillen, Geldscheinen und Münzen; Klaus F. Messerschmidt: "Eine surrealistische Szene in den Kulissen der Heiligen". Taschenbuchnotizen zum Thomas-Müntzer-Denkmal in Stolberg/Harz; Peter Franz: "Unser kleiner Ort hat heute einen neuen Einwohner bekommen". Die Übergabe der Müntzer-Statue in Kapellendorf 1989; Siegfried Bräuer: Thomas Müntzer - zwei unbekannte Gemälde; Günter Vogler: Verzeichnis der Darstellungen Thomas Müntzers in der bildenden Kunst seit 1795), Mühlhausen 2008


1165 Voigt, Karl-Heinz: Spuren des Lebens. Heimatgeschichte - Zeitdokumente - Lebenserinnerungen - Lebenszeichen, Grenzenlos Erfurt 0.J.


1166 13. Wahlperiode 1994. Kürschners Volkshandbuch Deutscher Bundestag, Neue Darmstädter 1995


1167 14. Wahlperiode 1998. Kürschners Volkshandbuch Deutscher Bundestag, Neue Darmstädter 1999


1168 Vierzig Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Bonn 1988


1169 Voltaires auserlesene Werke. Vierundzwanzigstes Bändchen. Geschichte Karls des XII. Königs von Schweden, Hartleben Leipzig 1833


1170 Von Kopf bis Fuß auf Deutschland eingestellt. Der moderne Faschismus der "Republikaner", Düsseldorf 1990


1171 Vor 50 Jahren: Pogrom vom November 1938 "Reichskristallnacht" - erinnern, mahnen, lernen. Dokumentation der Veranstaltungen der Evang.Kirchengemeinde Ritterhude in der Zeit vom 6.11.-17.11.1988, Ritterhude o.J.

[Bearbeiten] Buchtitel Wa-We

1172 Wäscher, Hermann: Die Baugeschichte der Wasserburg Kapellendorf, Kreuz Halle/Saale 1961


1173 Wagner, Franz Ephraim: Jeder Tag danach ein Geschenk. Erfahrungen und Gedanken eines nach Buchenwald deportierten Frankfurters. Vortrag im Stadtschloß von Weimar, Weißer Saal, am 12.November 1992, o.O.o.J.


1174 Walk, Joseph: Wider das Vergessen. Aufsätze und Erinnerungen aus sechs Jahrzehnten, hg. von Paul Sauer, Bleicher Gerlingen 1996


1175 Wallenstein. Sein Leben erzählt von Golo Mann, S.Fischer Frankfurt/Main 1971


1176 Wallraff, Günter: 13 unerwünschte Reportagen, Kiepenheuer & Witsch Käln Berlin 1969


1177 Walser, Martin: Was zu bezweifeln war. Aufsätze und Reden 1958-1975, Aufbau Berlin Weimar 1976<


1178 Walter, Achim: Germania 1999. Eine nicht nur ausgedachte Geschichte über die Zukunft der beiden deutschen Staaten, Mainz 1989


1179 Wanderungen um Jena. Teil II Weitere Umgebung, von Ilse Traeger, Jena 1982


1179a Wandlungen und Wirkungen (zu Johannes Dieckmann), Berlin 1983


1180 Warum habt ihr Hitler nicht verhindert? Fragen an Mächtige und Ohnmächtige (Darin Guido Knopp: "Warum habt ihr Hitler nicht verhindert?"; Bernd Wiegmann: Die Mehrheit setzte auf eine konservativ-autoritäre Staatsform; Johannes Schauff: Vielleicht hätte es einige Tausend Tote gegeben; Josef Felder: Von oben kam ja nichts; Edmund Forschbach: Ich hatte nicht die Einflußmöglichkeit; Hugo Karpf: Wir waren einfach zu verzettelt; Johann Baptist Gradl: Da war man nur noch verbissen; Rudolf Vogel: Es fehlte der Mut zum Risiko; Arno Behrisch: Im Gleichschritt in die Katastrophe; Willi Schmidt: Wir hätten gekämpft; Walter Fabian: Lernen aus diesen bitteren Jahren; Adolf Heusinger: Hitler hat es eben geschickt gemacht; Wolf Graf Baudissin: Dafür war es einfach noch zu früh; Gerhard Matzky: Das hätte Bürgerkrieg bedeutet; Hermann Gattineau: Ich war nie in der Partei; Paul Kleinewefers: Die Zeit war einfach reif), Fischer Frankfurt/Main 1983


1181 Was Sie schon immer über die Grünen wissen wollten. Programm zur Kommunalwahl 89, Freiburg/Breisgau 1989


1182 Die Wasserburg Kapellendorf. Ihre Geschichte und Baugeschichte, von Karl Moszner, Weimar 1986


1183 Wedel, Reymar von: Als Kirchenanwalt durch die Mauer. Erinnerungen eines Zeitzeugen, Wichern Berlin 1994


1184 Wege einer Gruppe 1945-1985. Katholische Junge Mannschaft Gruppe München (Darin Emil Martin/Willy Schanz: Eine Art Vorrede; Emil Martin/Willy Schanz: Katholische Junge Mannschaft. Aufriß ihrer Geschichte. Daten aus den Jahren 1945-1963; Hugo Grunenberg: Arbeitsstelle München der Katholischen Jungen Mannschaft e.V. Mathildenstraße 3-Gartenhaus, München 15; Alfred Pfliegl: So begann es in München. Erinnerungen an den Anfang der KJM; Emil Martin: Momentaufnahmen aus den Jahren 1948-1955; Jupp Stemmrich: Brief an die Freunde; Martin Neppig: Von der Institution Kirche zur brüderlich-engagierten Basisgemeinde. Persönliche Erinnerungen zur Geschichte der KJM; Karl Ackermann: Liturgische Bewegung - liturgischer Gesang. Singen und Musizieren in der KJM; Hugo Grunenberg: Geschichten und Geschichte; Gertrud Haug: Kindheitserinnerungen; Willy Schanz: Tagungen der Gruppe München ab Herbst 1963; Emil Martin: Anmerkungen zur Liste der Tagungen 1963-1985; Sepp Kurz: Not-wendige Gedanken zum KZ Dachau; Willy Schanz: Stationen eines Weges; P.Manfred Hörhammer: "Die Freundschaft oder der Tod". Rückschau und Bilanz; Willy Schanz: Versöhnung, der Weg zum Frieden. Zum Tod von P.Manfred Hörhammer OFM Cap.; Thilde Schanz: Lohnte es sich, in der KJM zu sein?; Elfriede Irlbeck: Rückenwind; Ursula Schickel: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein; Sepp und Rita Beckenbauer: Zum Gruppenjubiläum; Helma Parzinger: Wozu eine Lastwagen-Garage gut sein kann; Marianne Egetemeyer: Dankbare Rückschau; Sepp Kurz: Für Maria Erl gesprochen bei ihrem Begräbnis am 20. November 1984; Emil Martin: In memoriam Walther Huber; Richard Lipold: Hier mein "Nachruf"; Hugo Grunenberg: Ansprache beim Neujahrstreffen der Gruppe München am 16. Januar 1982; Hans Pilatus: Ein persönliches Bekenntnis), München 1985


1185 Weimar Kultur Journal Nr.4 April 1993


1186 Wistrich, Robert: Wer war wer im Dritten Reich. Ein biographisches Lexikon. Anhänger, Mitläufer, Gegner aus Politik, Wirtschaft, Militär, Kunst und Wissenschaft. Überarbeitet und erweitert von Hermann Weiß, Fischer Frankfurt/Main 1992


1187 Weimar und der Osten. Historische und kulturelle Beziehungen des Thüringer Raumes zu Osteuropa (II). Protokollband einer Tagung des Thüringer Forums für Bildung und Wissenschaft e.V. und der Thüringischen Freundschaftsgesellschaft e.V. vom 24. November 2001 in Jena (Darin Michael Wegner: Vorbemerkung; Manfred Weißbecker: Eröffnungsansprache; Detlef Jena: Russlands Einfluss auf den Verfassungskonflikt im Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach von 1817/18; Erhard Hexelschneider: Zu Franz Liszts russischen Kontakten: Alexander Iljitsch Siloti und Alexej Konstantinowitsch Tolstoi; Frank Haney: Chiffre der Transzendenz. Goethe und Novalis im philosophischen Denken der russischen Symbolisten; Michael Wegner: Deutsch-Völkisches aus Neu-Weimar: Adolf Bartels, Paul Ernst und andere über russische Literatur; Christian Schädlich: Das Weimarer Bauhaus und die künstlerische Avantgarde in der Sowjetunion 1919-1925; Paul Mitzenheim: Über das Verhältnis Thüringer Pädagogen zur Sowjetpädagogik der zwanziger Jahre; Anlage 1: Sowjetische Schüler in Wickersdorf 1921-1925; Anlage 2: Erinnerungen eines ehemaligen sowjetischen Schülers der Freien Schulgemeinde Wickersdorf; Anlage 3: Carl Rößger - Der russische Bildungsarbeiter; Anlage 4: Übersicht über die Entwicklung gewerkschaftlicher Organisationen der Lehrer in Deutschland 1919-1929; Heinz Albertus: Das sowjetische Kriegsgefangenenlager im faschistischen Konzentrationslager Buchenwald (1941-1945); Claus Remer: Die Sowjetunion in politischen Auseinandersetzungen Anfang der dreißiger Jahre im Jenaer Raum; Sonja Striegnitz: Eine neue Unperson? Zur politischen Kultur des aktuellen Streites um die historische Bewertung der SMAD: Nikolai Erastowitsch Bersarin), Jena 2002


1187a Weimar. Tradition und Gegenwart Heft 12. Barbara Abend: Deutsches Nationaltheater Weimar. Ein Abriß seiner Geschichte. Teil I: Von den Anfängen bis 1945, Weimar 1968


1188 Weimar. Tradition und Gegenwart Heft 16. Paul Kaiser: Die Nationalversammlung 1919 und die Stadt Weimar, Weimar o.J.


1189 Weimar. Tradition und Gegenwart Heft 19. Paul Hemmann: Die Brunnen in Weimar, Weimar 1974


1190 Weimar. Tradition und Gegenwart Heft 20. Renate Müller-Krumbach: Die Cranach-Presse in Weimar, Weimar 1971


1191 Weimar. Tradition und Gegenwart Heft 22. Edgar Hartwig: Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar. Historischer Abriß, Weimar 1972


1192 Weimar. Tradition und Gegenwart Heft 23. Wolfgang Marggraf: Franz Liszt in Weimar, Weimar 1972


1193 Weimar. Tradition und Gegenwart Heft 25. Gitta Günther: Buchenwald, Weimar 1974


1194 Weimar. Tradition und Gegenwart Heft 26. Hans Henning: Die Bibliothek der Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten in Weimar. Vergangenheit und Gegenwart der Zentralbibliothek der deutschen Klassik, Weimar 1974


1195 Weimar. Tradition und Gegenwart Heft 28. Wolfgang Schneider in Zusammenarbeit mit Gitta Günther und Paul Meßner: Weimar. Historischer Überblick. Aus Anlaß des Jubiläums 1000 Jahre Weimar im Oktober 1975, Weimar 1974


1196 Weimar. Lexikon zur Stadtgeschichte, hg. von Gitta Günther, Wolfram Huschke und Walter Steiner, Hermann Böhlaus Nachfolger Weimar 1998


1196a Freytag, Lothar: Weimar in der deutschen Luftfahrtgeschichte


1196b Weimar. Historische Photographien (Hg. Rainer Wagner), Kassel 1991


1196c Weimarer Heimat. Natur, Geschichte, Kultur des Kreises Weimarer Land, Weimar 2001


1196d Weimar und seine Umgebung. Ergebnisse der heimatkundlichen Bestandsaufnahme im Gebiet von Weimar und Bad Berka, = Werte unserer Heimat Band 18, Berlin 1971


1197 Weinert, Erich: Camaradas. Ein Spanienbuch, Volk und Welt Berlin 1952


1198 Weisenborn, Günther: Memorial, Kurt Desch Münchzen 1948


1199 Weis, Ulman: Die frommen Bürger von Erfurt. Die Stadt und ihre Kirche im Spätmittelalter und in der Reformationszeit, Hermann Böhlaus Nachfolger Weimar 1988


1200 Vor 50 Jahren: Thüringen unterm Sternenbanner (Darin Manfred Weißbecker: Einführung; Dietrich Grille: Thüringen unter dem Sternenbanner; Jens Fügener: Besatzer, Befreier, Unterdrücker? Zum Verständnis amerikanischer Besatzungspolitik in Thüringen; Kurt Ludwig: Anfänge einer Wiederbelebung und Erneuerung geistig-kulturellen Lebens im Frühjahr 1945 in Erfurt; Ulrich Schneider: Die Anfänge amerikanischer Besatzungspolitik in Kassel. Aspekte eines landesgeschichtlichen Vergleichs alliierter Poltik; Ursula Sommermann-Frölich: Vor 50 Jahren - Thüringen unterm Sternenbanner; Rüdiger Stutz: "Die Revolution ist zurückgestellt" - Antifa-Komitees, freie Gewerkschaften und die Bezirksleitung der KP unter der amerikanischen Besatzungsherrschaft in Thüringen (April-Juli 1945), Jena 1995


1201 Weißbecker, Manfred: Der Ort des 30.Januar 1933 - alte Schwierigkeiten und neue Hemmnisse im Umgang mit der Geschichte des Nationalsozialismus, Jena 1993


1202 Weißbecker, Manfred: Gefahr im Verzug. Miniaturen und Schlaglichter zur Geschichte der NSDAP, Jena 2005


1202a Weißbecker, Manfred: Auf dem Weg zur Macht - die "Kommunalpolitik" der NSDAP, Jena o.J.


1203 Weisenborn, Günther (Hg.): Der lautlose Aufstand. Bericht über die Widerstandsbewegung des deutschen Volkes 1933-1945 (Darin Ricarda Huch: Aufruf; Martin Niemöller: Das Vermächtnis des deutschen Widerstandes; Ricarda Huch: An unsere Märtyrer), Rowohlt Hamburg 1962


1204 Weisenborn, Günther: Memorial, Aufbau Berlin Weimar 1974



1205 Leo Weismantel, von Franz Gerth, Union Berlin 1968


1206 Weißkirch. Eine siebenbürgische Gemeinde an der Großen Kokel, von Michael Kroner und Rosemarie Ludwig, Nürnberg 1997


1207 Weißbuch Unfrieden in Deutschland. Band 1: Diskriminierung in den neuen Bundesländern (Darin Dieter Frielinghaus: Zum Geleit; Klaus Grehn: Arbeitslosigkeit. Briefe, Tonbandprotokolle, Dokumente; Manfred Scheler: Bauernkrieg gegen Osten. Berichte, Dokumente; Fritz Rösel: Millionen Rentner von Armut bedroht. Briefe, Dokumente; Hans Rehfeldt: Größte Mietexplosion der deutschen Nachkriegsgeschichte. Briefe, Dokumente; Käthe Reichel: Selbstmorde, Selbstmordgedanken. Briefe, Berichte; Ricardo Fonseca: Diskriminierung von Ausländern. Briefe, Dokumente; Gerhard Fischer: Zerstörung antifaschistischer Traditionen aus Briefen, Protesten und Stellungnahmen; Gerda Jasper: Frauenschicksale. Briefe, Berichte; Horst Kühn: Kinder- und Jugendbetroffenheit aus Briefen und Zeitschriften, Aufsätze; Siegfried Prokop: Vae victis! Wehe den Besiegten im öffentlichen Dienst. Briefe, Dokumente; Tamara Post: Gesundheitsexperiment Einheit. Briefe, Berichte, Dokumente; Helmut Stolz: Lehrerabstrafung. Briefe, Dokumente; Adolf Kossakowski: Kahlschlag der Wissenschaft. Briefe, Dokumente; Heidrun Hegewald: Künstlerbetroffenheit. Briefe, Berichte, Stellungnahmen, Dokumente; Gerhard Scharfenberg: Abwicklung statt Personalkonversion. Briefe, Dokumente; Friedrich Wolff/Tatjana Ansbach: Von Rechtsunsicherheit und Eigentumsverunsicherung - Notstand in Deutschland. Briefe; Wolfgang Richter: Für Recht und Würde. Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde stellt sich vor; Fritz Vilmar: Statt einer Nachbetrachtung; Wolfgang Richter: Fakten über Ostdeutschland; Jürgen Tallig: Leipzig die Heldenstadt; Hans-Jochen Vogel: Kirche nach dem Ende der DDR; Helmut Hanke: Wehe den Siegern), o.O.1992


1208 Weißbuch Unfrieden in Deutschland. Band 2: Wissenschaft und Kultur im Beitrittsgebiet (Darin Wolfgang Richter: Vorwort; Charles Melis/Hansgünter Meyer: Transformation der Wissenschaft; Thomas Kuczynski/Friedrich Jung/Martin Holzhauer ua.: Schließung der Akademie der Wissenschaften; Eckart Mehls/Ekkard Lassow: Demontage der Humboldt-Universität; Andrée Fischer: Metereologischer Dienst; Peter Meyer: Wirtschaftsgeschichte Deutschlands; Karl-Heinz Zieris/Anke Burkhart/Ruth Heidin Stein u.a.:"Abwicklung", Demütigung und politische Verfolgung der Intelligenz; Ernst Bienert: Rentenstrafrecht; Hans Joachim Hoffmann: Prolog; Ernst Schumacher: Theater und Orchester; Rainer Otto/Reinhard Rolle/Günter Reisch: Film und Kino; Peter Hoff/Hans Bentzien/Dolores Domin/Gerhild Schulzendorf/Peter Gugisch/Robert Michel: Funk und Fernsehen; Katie Hafner/Gerhard Holtz-Baumert: Zeitungen, Bücher, Verlage, Bibliotheken; Peter H.Feist: Akademie der Künste; Reinhard Lakomy/Gisela Steineckert/Gisela Kraft/Hermann Kant/Klaus E.Schneider/Ronald Paris/Willi Sitte/Heidrun Hegewald/Siegfried Krepp/Gerlinde Förster/Hermann Peters/Klaus Rößler/Christine Dölle/Heinz Behling/Harald Kretzschmar u.a.: Künstleransichten und Sichten bildender Künstler; Erwin Burkert: Schließung von Gedenkstätten; Ruth Martin: Soziale Diskriminierung - Soziales Unrecht), Kolog Berlin 1993


1209 Weißbuch Unfrieden in Deutschland. Band 3: Bildungswesen und Pädagogik im Beitrittsgebiet (Darin Friedrich Hora: Diskriminierung eines ganzen Berufsstandes - Berufsverbote für DDR-Pädagogen; Rudi Böhm: Wehren wir uns gegen Berufsverbote!; Christa Uhlig: Der Umgang mit Schulnamen; Adolf Kossakowski: Niermanns Sicht der DDR-Erziehung; Helmut Stolz: Zur Situation und Befindlichkeit der Lehrer; Horst Kühn: Zur Betroffenheit von Kindern, Schuljugendlichen und Eltern; Adolf Kossakowski: Abwicklung der Pädagogischen Wissenschaft; Klaus-Peter Becker: Ein Schritt vorwärts - zwei zurück?; Günther Gordi: Merk-Würdiges in Thüringen; Horst Schneider: Die "Erblast" Pädagogische Hochschule Dresden ist ausgeschieden; Erwin Zabel: Das war die Pädagogische Hochschule Güstrow; Adolf Kossakowski: Mehrmals belogen - dann auf die Straße geflogen!; Wolfgang Eichler: Ein gewöhnlicher Fall: Rosemarie B.; Marianne Berge: Nach der Wende abgewickelt; Adolf Kossakowski: Das Bildungswesen der DDR in Eppelmanns Sicht; Christa Uhlig: Die Schule, wie sie ist und wie sie sein soll; Julius Richter: Überstülpung des reformbedürftigen Schulsystems der Alt-BRD auf die DDR-Schule; Wolfgang Reischock: Polytechnische Erziehung in der DDR; Gerhart Neuner: Den Hektor weiter durch den Sand schleifen?; Gertrud Kummer: Biologie in der Schule - ein "Insiderbericht"; Armin Klein: Schulfernsehenn zwischen gestern und morgen; Horst Adam: Gedanken zur Jugendweihe; Sigmar Eßbach: Die rehabilitative Bildung und Erziehung schwer intelligenzgeschädigter Kinder und Jugendlicher in der DDR; Erhard Mannschatz: Zum Umgang mit der Jugendhilfe als DDR-Nachlaß; Lothar Gläser: "Zwangsadoptionen" wirklich DDR-Unrecht?; Hans Treichel: Friedenserziehung; Erika Mädicke: Fragen an eine Lehrerbildnerin; Interviews: Pädagogischer Alltag in der DDR; Werner Kienitz: Auch im Westen hat man die Bildungsentwicklung in der DDR früher anders eingeschätzt; Hans Dahlke: Die immer lebendige Idee von der Bildungsreform; Werner Lemm: Berliner Schulen und Schüler - schon einmal Opfer von Anschlußpolitik; Edgar Drefenstedt: Der Schwelmer Kreis in den fünfziger Jahren; Volkhard Peter: Wie wir uns die neue Schule denken; Wolfgang Reischock: Umdenken in der Pädagogik), Kolog Berlin 1994


1210 Weißbuch Unfrieden in Deutschland. Band 4: Kirche im Sündenfall. Als Pfarrer in Kapellendorf (Darin Wolfgang Richter: Vorwort; Peter Franz: Warum dieses Buch geschrieben wurde; Wolfgang Richter: Zu Haus bei Familie Franz; Dieter Frielinghaus: Nachwort), GNN Sachsen/Berlin 1995


1211 Weißbuch Unfrieden in Deutschland. Band 5: Unrecht im Rechts-Staat. Strafrecht und Siegerjustiz im Beitrittsgebiet (Darin Friedrich Wolff: Vergangenheitsbewältigung mit dem Strafrecht?; Uwe-Jens Heuer/Michael Schumann: Politische Strafverfolgung mit Schlußgesetz beenden; Hans Weber: Vae victis! Die Tradition der "Siegerjustiz"; Detlef Joseph: Politische Prozesse - besondere Form sozialer Revanche; Der "Eppelmann-Bericht"; Erich Buchholz: Strafverfolgung wegen rechtmäßiger Handlungen; Erich Buchholz: Handeln der DDR-Grenzsoldaten - grundsätzlich rechtmäßig; Günter Sarge: Rechtsbeugung - Waffe der Justiz zur "Vergangenheitsbewältigung"?; Hans Hinderer: Zu den Anklagen und Verurteilungen in "Waldheim"-Prozessen - Gedanken und Hinweise; Klaus Eichner: Strafverfolgung wegen nachrichtendienstlicher Tätigkeit für die DDR; Wolfgang Hartmann: Gedanken gegen den Strom: Über Bürger der Alt-BRD im Dienste der DDR-Auslandsaufklärung; Klaus Eichner: Ermittlungsverfahren, Anklagen, Verurteilungen - eine Dokumentation; Erich Selbmann: In Sachen Erich Honecker; Erich Buchholz: Verjährung bzw. Nichtverjährung von DDR-Alttaten; Frohmut Müller: Gerichtsverfassungsrechtliche Organisationsformen bei der Verfolgung von "DDR-Unrecht"; Harri Harrland: Kriminalitätsexplosion in den Anschlußländern; Erich Buchholz: Zum Ersten "SED-Unrechtsbereinigungsgesetz"; Wolfgang Richter: Neue Dimensionen der Menschenrechtsverletzungen), GNN Sachsen/Berlin 1995


1211a Weißbuch über die aggressive Politik der Regierung der Deutschen Bundesrepublik, Berlin 1958


1211b Weißbuch über den Generalkriegsvertrag, Leipzig 1952


1211c Weißbuch über die amerikanisch-englische Interventionspolitik in Westdeutschland und das Wiedererstehen des deutschen Imperialismus, Leipzig 1951


1212 Weisung der Väter. Apophthegmata Patrum, auch gerontikon oder Alphabeticum genannt, übersetzt von Bonifaz Miller, hg. Wilhelm Nyssen, St.Benno Leipzig 1974


1213 Richard von Weizsäcker mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten dargestellt von Harald Steffahn, Rowohlt Reinbek 1991


1214 Wendel, Friedrich: Das neunzehnte Jahrhundert in der Karikatur, J.H.W.Dietz Nachfolger Berlin 1925


1215 Wendelborn, Gert: Versöhnung und Parteilichkeit. Alternative oder Einheit?, Union Berlin 1974


1216 Wendelborn, Gert: Gott und Geschichte. Joachim von Fiore und die Hoffnung der Christenheit, Koehler & Amelang Leipzig 1974


1217 Wer war wer - DDR, hg. Jochen Cerný. Ein biographisches Lexikon, Ch.Links Berlin 1992


1218 Wer war wer in der DDR? Ein biographisches Lexikon, von Helmut Müller-Enbergs, Jan Wielgohs und Dieter Hoffmann (Hg.), Ch.Links Berlin 2001

[Bearbeiten] Buchtitel Wi-Wz

1219 Wider das Vergessen. Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, unterdrückt in der Zeit des Nationalsozialismus, vergessen nach 1945. Begleitheft zur Ausstellung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt, und dr Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main 3.Oktober bis 9.November 1985 (Darin Holmar Hoffmann, Klaus-Dieter Lehmann: Vorwort; Herbert Heckmann: Zur Ausstellung; Äußerungen von Gertrud Kolmar (Ingulf Radtke), Albert Ehrenstein, Walter Mehring, Oskar Loerke, Alfred Mombert, Alfons Paquet, Hans Schiebelhuth, Karl Wolfskehl, Friedrich Gundolf, Werner Kraft, Hans Sahl; Fritz Martini: Stiefkinder der Nation, o.O.1985


1220 Wider das Vergessen! 3: Konzentrations- und Zwangsarbeitslager Blankenburg/Harz. Eine Dokumentation von Günther Pape, Halle 2002


1221 Wider das Vergessen! 2: Zwangsarbeit in der preußischen Provinz Sachsen und in Anhalt in der Zeit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Eine Studie von Artur Schellbach, Halle 2002


1222 Wider das Vergessen. Schicksale judenchristlicher Pfarrer in der Zeit von 1933-1945. Sonderausstellung im Lutherhaus Eisenach April 1988-April 1989, Eisenach 1988


1223 Widerstand aus Glauben. Christen in der Auseinandersetzung mit dem Hitlerfaschismus (Darin Johannes Maaßen: Schreie Wahrheit!; Ernst Thälmann: Gemeinsam sind wir unüberwindlich; Aus einem Bericht der katholischen Pfarrei Neuß; Karl Fischer: Kampf gegen den Faschismus - Gewissenspflicht; Alide Ratsch: Protest im Namen Jesu Christi; Martin Niemöller: Notbund von Pfarrern; Günter Gräfenstein: Nachtstunden im Gefängnis; Carola Karg: Alltag einer Illegalen; Aus einem Protokoll des Landratsamtes Cottbus; Aus einem Bericht des Gauleiters Joseph Grohé; Michael Kardinal Faulhaber: Sittlich ist, was den Geboten entspricht; Hans Broermann: Plakataktion katholischer Jugend in Berhausen; Heinrich Vogel: Der Staat hat dem Bösen zu wehren; Walter Schultz: Unter den Augen der SS - Bekenntnis zur Freiheit; Martin Niemöller: Barmen - Absage an den Totalitätsanspruch des Nazismus; Hanna Altenmüller-Wirtz: Die Gestapo hat uns nicht hindern können; Dietrich Bonhoeffer: Radikaler Ruf zum Frieden; Bekenntnissynode Dahlem; Erich Honecker: Antifaschistische Einheitsfront an der Saar; Fritz Kenter: Schlimme Jahre; Sammlung für ein Erich-Klausener-Denkmal; Gotthard de Beauclair: Anruf; Quäker in der Friedensbewegung; Gerhard Kehnscherper: Wie Oberin von Scheven vier Diakonieschwestern rettete; Staatspolizei-Leitstelle Königsberg; Staatspolizeileitstelle Potsdam; Richard Gladewitz: In einer Hochburg der katholischen Bewegung; über Paul Spülbeck, Max Seydewitz: In Verbindung mit katholischen Kreisen; Werner Koch: Politische Konsequenzen aus dem Glauben; Martin Niemöller: Dennoch getrost; Friedrich Weißler: "Fürchte dich nicht, glaube nur"; Victor Weimar: Mit Kaplan Rossaint im Zuchthaus; Bekenntnissynode Halle; Prozessionen in Oberschlesien und Westdeutschland; Franz Dahlem: Martin Niemöller - ein aufrechter Antifaschist; Ernst Barlach: Als ich von dem Verbot der Berufsausübung bedroht war; Paul Schneider: Wir müssen in die Tiefe der Verfolgung hinein; Aufruf junger katholischer Deutscher; Alfred Leikam: Erfahrungen in Buchenwald; Fürbittenliste der evangelischen Kirche für verfolgte Hitlergegner; Adolf Kurtz: Öffentliche Proteste und Choräle; Harald Diem: Das Heil kommt von den Juden; Amt Rosenberg; Erlebnisbericht über das "Büro Grüber"; Wilhelm Pieck: Wir müssen die Einheitsbewegung voranbringen; Karl Kleinschmidt: Nach der "Kristallnacht"; Bruno Apitz: "Ich unterschreibe nicht!"; Helmut Gollwitzer: "Und vergib uns unsere Schuld"; Erlebnisbericht über die Leipziger kathpolische Liebfrauen-Gemeinde; Maria Grollmuß: Gottes Geist soll die Erde erneuern; katholische Bischöfe Deutschlands: Euthanasie ist unerlaubt; Ernst Wilm: Die Kirche arf nicht schweigen; Bruno Theek: Mein Kamerad Werner Sylten; Sicherheitspolizei und SD über katholische Geistliche: "Verwerfliche Tätigkeit"; Walter Feurich: Schon auf der Schulbank konnte man's begreifen; Clemens August Graf von Galen: Wir fordern Gerechtigkeit; Bernhard Lichtenberg: "Ich folge meinem Gewissen"; Katholikinnen zu den Eltern von Alois Andritzki: Vorbild eines gläubigen Priesters; Helmuth Hübener: Hitler - der Mörder von Millionen; Aus Gestapo-Meldungen: Hilfe für ausländische Zwangsarbeiter - Proteste gegen den Mord an "unheilbar Kranken"; Anna Meier: "Ich werde niemanden verraten"; Klaus Reichmuth: Die Kommunisten sorgten für uns; Siegfried Streubel: Als "Rundfunkspion" in Haft; Oberstaatsanwalt von Hannover: Eine Gemeinde erhebt sich gegen die Gestapo; George Bell über Bonhoeffer: Ein kompromißloser Nazigegner; Walter Klingenbeck: "Hitler kann den Krieg nie gewinnen"; Egon Franz: Der "Spion Gottes"; Arthur Goldschmidt: Christen im Ghetto Theresienstadt; Bekenntnis-Synode Berlin-Lichterfelde: Ausschluß nichtarischer Christen ist schrift- und bekenntniswidrig; Rudolf Mößmer: Mit Pfarrer August Fröhlich im KZ Dachau; Jochen Klepper: In Christi Anblick endet unser Leben; Konrad Kardinal von Preysing: Widerstand gegen die Nazidoktrinen; Weiße Rose: Aufruf an alle Deutsche!; Johannes Bobrowski: Wind; Josef Weber: Programm für ein freies Deutschland zwingt zur Stellungnahme; Max Josef Metzger: Friedensmanifest; Meldung: Geistliche als "Hochverräter"; Hermann Albert Hesse: Im Blick auf Schrift und Bekenntnis; Dietrich Hespers: Mit meinem Vater im Exil; Alexander Schmorell: Briefe aus dem Gefängnis; Aus dem Urteil gegen Hermann Lange, Eduard Müller und Johannes Prassek: "Hetze und Greuellügen"; Karl Hermann und Ehefrau Eva: Asyl für ein jüdisches Ehepaar; NKFD: Mit allen Kräften gegen Hitler; Eva-Maria Buch: Letzter Brief; Greta Kuckhoff: Harald Poelchau; Kreisau: Freiheit und Verantwortung; Krystyna Wituska: Mein Bild von Rosemarie Terwiel; Rudolf Mandrella: Zu meinem Schicksal sage ich ja; Bekenntnissynode der Altpreußischen Union: Du sollst nicht töten!; Otto Niebergall: Gespräche mit deutschen Offizieren; Hans Carls: Verhaftung im Lager; Rat für ein demokratisches Deutschland in den USA: Den Faschismus mit seinen Wurzeln ausrotten; Wilhelm Pieck: Für Zusammenarbeit von Christen und Kommunisten; deutsche Geistliche im NKFD: An die Christen an der Front und in der Heimat; Eugenia Kocwa: Deutsche unterstützten mich; Verschwörer vom 20. Juli: Aufruf an das deutsche Volk; Peter Eulenberg: Ein Fall von "Wehrkraftzersetzung"; Adam von Trott zu Solz: Ich sterbe in Zuversicht und Glauben; evangelische Pfarrer beim NKFD: "Ihr könnt nicht schweigend zusehen"; Ludwig Steil: Möge Gott unserem Volk gnädig sein; Reinhold Schneider: Der Kreuzweg des Herrn in der Zeit; Josef Pankratz: Pater Arkenau versteckte unsere Genossen; Volksgerichtshof: Deutsche Kommunisten und Katholiken in einer Front mit sowjetischen Kriegsgefangenen; Wilhelm Abegg: Gerade weil ich Christ bin...; Alfred Delp S.J.: Andere sollen einmal glücklicher leben; Hans Teubner: "...allen Ernstes mitzutun"; Eberhard Bethge: Gottes Tisch in der Zelle; kommunistische Häftlinge: Verbündete im Zuchthaus Brandenburg; Johann B.Maier: "Wir bitten um Freigabe der Stadt!" (Regensburg); Herbert Böhme: Wie ich Meißen zu retten suchte; Walter Krause: Kein Schuß durfte mehr fallen; Karl Leisner: Befreit (Dachau); Theologische Fakultät Marburg: Naziherrschaft war Wahnsinn und Verbrechen; Werner Bergengruen: Die Lüge; Herbert Bittche: Die Geburt eines neuen Menschen; Luitpold Steidle: Mit Zuversicht an den Aufbau unserer neuen Zukunft; Gerhard Desczyk: Mit Kommunisten im Volkskomitee Berlin-Pankow; Ernst Wiechert: Was durch dein Herz je gegangen; Martin Niemöller: Keine Kritik kann die Kirche von der Verantwortung für unser Volk freisprechen; Ricarda Huch: Aufruf; Bruno Tausig: Einheit der Jugend - Gewähr für Frieden; Moritz Mitzenheim: Niemand entziehe sich seiner politischen Verantwortung), Union Berlin 1985


1224 Widerstand 1933-1945 Berlin-Charlottenburg, hg. Heinrich-Wilhelm Wörmann, Berlin 1991


1224a Widerstand in Neukölln. Den lebenden und toten Neuköllner Widerstandskämpfern gewidmet, Berlin 1987


1224b Widerstandsgruppe Schulze-Boysen/Harnack, von Klaus Lehmann, Berlin o.J.


1225 Ernst Wiechert, von Hans-Martin Plesske, Union Berlin 1967


1226 Wiechert, Ernst: Der Totenwald. Ein Bericht. Tagebuchnotizen und Briefe, Union Berlin 1977


1227 Wiechert, Ernst: Rede an die deutsche Jugend, Aufbau Berlin 1947


1227a Wie konnte es geschehen? Auszüge aus den Tagebüchern und Bekenntnissen eines Kriegsverbrechers (Goebbels), hg. Max Fechner


1228 Wieland-Gedenkstätte in Oßmannstedt, Faltblatt o.O.1985


1229 Wie rechts ist der Zeitgeist? Texte von der antifaschistischen Konferenz am 25./26.Oktober 1996. Mit einem Vorwort von Gregor Gysi (Darin: Klaus Böttcher, Gerd Graw: Konferenzüberblick; Eckart Spoo, Hajo Funke, Elke Breitenbach, Eva Gottschadt, Annelie Buntenbach, Gregor Gysi: Statements; Lothar Bisky: Eröffnungsrede; Norbert Madloch: Interview; Ulla Jelpke: Goldhagen-Kontroverse; Annelie Buntenbach: Neue Rechte und kulturelle Hegemonie; Ludwig Elm: Zur Frühgeschichte der konservativen Wende; Ulrich Schneider: Geschichtspolitik; Manfred Weißbecker: Der Nürnberger Prozeß; Lorenz Knorr: Zeitgeist und Rechtskonservatismus; Roland Bach: Erliegt die Jugend dem rechten Zeitgeist?; Heribert Schiedel: Österreichs extreme Rechte; Alain Hayot: Frankreich - alarmierende Situation; Antoni Malinowski: Rechtsextremistische Tendenzen in Polen; Wolfgang Dietrich: Tanz ums goldene Kalb; Siegfried Klebba: Aufarbeitung von Geschichte; David Fischer: Antifaschistisches Selbstverständnis; Gerhard Fischer: Für Einheit der Antifaschisten; Jürgen Vandelaar: Utopien von rechts; Volkmar Wölk: Was ist "Neue Rechte"?; Ralf Ptak: Rechtsextremismus und Wirtschaftspolitik), edition ost Berlin 1997


1229a Wiesel, Elie: Die Nacht. Mit einer Vorrede von Francois Mauriac, Leipzig 1962


1230 Wiesner, Otto: Der Ausbruch der Unsichtbaren, o.O.o.J.


1231 Wilson, Dorothy C.: Um Füße bat ich und er gab mir Flügel. Biographie der indischen Ärztin Mary Verghese, EVA Berlin 1972


1232 Winzeler, Peter: Der Bauernkrieg und Thomas Müntzer. Ein Beitrag zu einer Kirchengeschichte von unten, Berlin o.J.


1233 Wir Enkel fechten's besser aus. Dokumente, Lyrik und Prosa zur revolutionären Tradition des deutschen Bauernkrieges, hg. von Alexander Abusch unter Mitarbeit von Carlfriedrich Wiese (Darin Thomas Müntzer: Manifest an die mansfeldischen Bergknappen; Ulrich von Hutten: Wir müsen dran!; Martin Luther: Ein feste Burg ist unser Gott; Thomas Müntzer: Wider das geistlose, sanftlebende Fleisch zu Wittenberg; Martin Luther: Wider die räuberischen und mörderischen Rotten der Bauern; Karl Marx: Über Deutschlands revolutionäre Vergangenheit; Friedrich Engels: Müntzers Entwicklung zum Revolutionäre; Wilhelm Zimmermann: Der Aufstand im Odenwald; Friedrich Engels: Müntzer im Jahr 1525; Heinrich Rau: Florian Geyer; Alexander Abusch: Der erste Stratege des revolutionären Volkskrieges; Alfred Meusel: Das Gericht von Weinsberg; Albert Norden: Aus Bauernblut wird Silber und Gold; Georg Rudolf Weckberlin: Von Junker Stolzern; Friedrich von Logau: Hofe-Leute, versetzt: hohe Teufel; Friedrich von Logau: Beute aus dem deutschen Kriege; Christian Wernicke: Segen eines Bischofs; Adolf Glaßbrenner: Unsere Luther; Gottfried August Bürger: Der Bauer an seinen durchlauchtigen Tyrannen; Carl Leopold Eggers: Bauernlegen in Mecklenburg; Johann Heinrich Voß: Junker Kord; Friedrich Gottlieb Klopstock: An den Kaiser; Johann Wolfgang Goethe: Aus der "Geschichte Gottfriedens von Berlichingen mit der eisernen Hand"; Friedrich Schiller: Aus "Wallensteins Lager"; Johann Gottfried Seume: Die vielbelobte deutsche Freiheit; Georg Büchner: Aus dem "Hessischen Landboten"; Nikolaus Lenau: Die Albigenser. Schlußgesang; Heinrich Heine: Luther und Müntzer; Ludwig Börne: Folgen der Reformation; Heinrich Heine: Aus den "Englischen Fragmenten"; Georg Weerth: Auch eine Dorfgeschichte; Georg Weerth: Die rheinischen Weinbauern; Heinrich von Reder: Der arme Konrad; Robert Schweichel: Vor dem Aufstand, Gerhart Hauptmann: Aus "Florian Geyer"; Richard Dehmel: Erntelied; Jonannes R.Becher: Joß Fritz; Johannes R.Becher: Hans Böheim aus Niklashausen; Erich Weinert: Die vom Bund; Wilhelm Fraenger: Jörg Ratgeb; Johannes R.Becher: Riemenschneider; Johannes R.Becher: Matthias Grünewald; Friedrich Wolf: Aus "Der arme Konrad"; Johannes R.Becher: Luther; Berta Lask: Aus "Thomas Müntzer"; Hans Lorbeer: Der Bergknappe Sebastian Balzer; Otto Gotsche: Dran, dran, dran!; Rosemarie Schuder: ...nicht das Ende; Christa und Gerhard Wolf: Aus dem Filmszenarium "Till Eulenspiegel"; Präsidentschaftskandidat Ernst Thälmann zum 400. Jahrestag des deutschen Bauernkrieges; Edwin Hoernle: Arbeiter, Bauer und Spartakus; Helmut Weiß: Bauernlied; Walter Steinbach: Ballade von der Austreibung der Heidebauern; Erich Mühsam: Bauer, dir gehört das Land!; Adam Scharrer: Vertreibung; Heinrich Mann: Einig gegen Hitler!; Johannes R.Becher: Bauernballade; Kuba: Heimat, gescheckt und gestreift; Franz Fühmann: Heimkehr des Neubauern 1946; Walter Werner: Anbeginn; Otto Gotsche: Balster; Kurt Steiniger: Eine Bäuerin spricht; Kuba: Dem 7.Oktober 1949; Franz Fühmann: Wiedersehen mit einem Mecklenburger Dorf; Kuba: Mein neues Dorf; Erwin Strittmatter: Aus "Katzgraben"; Margarete Neumann: Dann kamen die Traktoren; Anna Seghers: Der Traktorist; Jurij Brezan: Auf dem Rain wächst Korn; Helmut Baierl: Aus "Die Feststellung"; Bernhard Seeger: Die Versammlung; Volker Braun: Landwüst; Harald Gerlach: Veßra, Klosterruine; Wulf Kirsten: sieben sätze über meine dörfer; Hermann Kant: Rikows Tod; Sonja Schüler: Aus "Landfahrt"; Wulf Kirsten: Radewitzer höhen; Kito Lorenc: Flurnamen; Erwin Strittmatter: Der Stein; Martin Stade: Das Loch im Manuskript; Günther Deicke: Das Land; Max Walter Schulz: Sorte "Sekretär"; Erik Neutsch: Das Menschbeben in Chile; Peter Hacks: Die Wildgänse; Harald Gerlach: Sprung ins Hafermeer; Helmut Sakowski: Die Lust, das Vernünftige zu tun; Günther Deicke: Im Frühling; Volker Braun: Arbeiter, Bauern; Uwe Berger: Beschwörung Müntzers; Paul Wiens: Müntzerlied; Johannes R.Becher: Lied der neuen Erde); Aufbau Berlin Weimar 1975


1233a Wir in Blankenhain. Blankenhainer Jahrbücher 2008 (darin Walter Müller: Chronik - Höhepunkte; Werner Merten+ (A.Beyer): Chronik der Stadt Blankenhain 2008; Annette Beyer: In alten Zeitungen geblättert; Roswitha Heerdegen: Seniorenpflegeheim Maria Martha; Horst Semsch: 40 Jahre Motorsport; Horst Semsch: Horst Wachtelborn - ein erfolgreicher Motorsportler; Steffen Beyer: 110 Jahre Freiwillige Feuerwehr; Horst Semsch: Altes Handwerk; Annette Beyer: Wenn alle Brünnlein Fließen; Walter Müller: 100 Jahre Kötsch-Turm; Horst Semsch: Dauerhafte Farbgebung; Annette Beyer: Blankenhain braucht ein neues Rathaus; Sieglinde Hörig: Glaubensgenossen - Steuerzahler - Weltverschwörer; Annette Beyer: Neue Durchfahrtsstraße; Horst Semsch: Blankenhains erfolgreichster Sportler; Hagen Herzog: 5 Jahre Bürgerstiftung Blankenhain; Horst Semsch, Annette Beyer: Menschen an unserer Seite), Blankenhain 2008


1233b Wir haben was dagegen. Rechtsextremismus und Zivilgesellschaft. Deutschland Thüringen Weimar Weimarer Land, hg. Verein für Demokratie und Toleranz e.V. Weimar/Weimarer Land u.a., Weimar 2009


1234 Wir schweigen nicht! Eine Dokumentation über den antifaschistischen Kampf Münchner Studenten 1942/43, hg. und mit einer biographischen Skizze der Geschwister Scholl eingeleitet von Klaus Drobisch, Union Berlin 1983


1235 Wirth, Günter: Zur Geschichte der Christlichen Friedenskonferenz, mit einem Beitrag von Milan Klapetek zu den Voraussetzungen der christlichen Friedensarbeit in den tschechischen Ländern, Prag 1988


1235a Wirth, Günter: Friedensprogramm gegen Kreuzzugspläne, Berlin 1983


1236 "Wir sind in die Irre gegangen". Evangelische Kirche und Politik in Bremen 1933 bis 1945. Bilder und Dokumente einer Ausstellung des Bildungswerks evangelischer Kirchen im Lande Bremen aus Anlaß des 50.Jahrestages der Barmer Theologischen Erklärung, hg. Reinhard Jung (Darin Wolf-Udo Smidt: Ansprache zur Eröffnung der Ausstellung; Volker Kröning: Grußwort; Almuth Meyer-Zollitsch: Barmen und der Kirchenkampf in Bremen; Günter Reese: Bekennende Kirche damals - Bekennen heute), Bremen 1984


1237 Wirtschaftsstandort. Viele gute Gründe, hg. Freistaat Thüringen, Erfurt 1996


1238 Wittenberger, Werner: Geschichtserfahrung und Evangelium. Überlegungen zum Verhältnis von Christen und Theologie zu den Gesellschaftswissenschaften, Union Berlin 1986


1239 Wohlfeld, Udo: "...und unweigerlich führt der Weg nach Buchenwald". Der Geist von Weimar hinter Gittern. Eine Dokumentation über die Ursachen, die Weimar zu einer exponierten Stadt im nazistischen Deutschland machten, und die Folgen für Hunderttausende Menschen Europas, Weimar 1999


1240 Wohlfeld, Udo / Franz, Peter: gefangen im Netz. Die Konzentrationslager in Thüringen 1933-1945 (Darin Udo Wohlfeld: Der Fall Worch - eine Familie wird vernichtet. Mutter und Tochter als Geiseln im KZ Bad Sulza, mit einer Studie von Susanne Böhm; Peter Franz: Die Stadt Apolda und die umliegenden Konzentrationslager), Weimar 2000


1241 Karol Wojtyla. Papst und Politiker, von Adalbert Krims, Pahl-Rugenstein Köln 1986


1242 Wolf, Erik (Hg.): Zeugnisse der Bekennenden Kirche. I. Wir aber sind nicht von denen, die da weichen (Hebr.10,39). Der Kampf um die Kirche, Furche Tübingen Stuttgart 1946


1243 Wolf, Erik (Hg.): Zeugnisse der Bekennenden Kirche. II. Im Reiche dieses Königs hat man das Recht lieb (Psalm 99,4). Der Kampf der Bekennenden Kirche um das Recht, Furche Tübingen Stuttgart 1946


1244 Wolf, Erik (Hg.): Zeugnisse der Bekennenden Kirche. IV. Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater denn durch mich (Johannes 14,6). Der Kampf der Bekennenden Kirche wider das Neuheidentum, Furche Tübingen Stuttgart 1947


1245 Wolf, Erik (Hg.): Zeugnisse der Bekennenden Kirche. VI. Gedenket der Lehrer, welche euch das Wort Gottes gesagt haben (Hebr.13,7) Stimmen aus der Gemeinde für ihre geistlichen Führer, Furche Tübingen Stuttgart 1946


1246 Wolff, Karin (Hg.): Hiob 1943. Ein Requiem für das Warschauer Getto (Darin Wladyslaw Broniewski: Den Juden Polens; Krzysztof E.Sliwinski: Introduktion "Ein armer Christ blickt aufs Getto"; Czeslaw Milosz: Ein armer Christ blickt aufs Getto; Jerzy Zawieyski: Requiem für zwei Freunde; Marian Pankowski: Homer; Wladyslaw Szpilman; Die ersten Deutschen. Meines Vaters Verbeugungen. Ihr seid Juden?; Bogdan Wojdowski: Gettogeschichten; Józef Wittlin: Der heilige Franziskus und die armen Juden; Wladyslaw Szpilman: Unterwegs; Lejb Gordin: Hunger (I) - eine 24-Stunden-Chronik; Wladyslaw Szpilman: Greifer; Jerzy Ficowski: Ein Brief an Marc Chagall; Wladyslaw Szpilman: Inmitten seiner Bilder; Izabela Gelbard: Klage um Szaja Judkiewicz; ; Anna Kamienska: Traum von Janusz Korczak; Janusz Korczak: Letzte Seiten. Briefe 1942; Wladyslaw Szpilman: Der Umschlagplatz; Janka Heszeles: Belzec; Tadeusz Borowski: Der Mann mit dem Päckchen; Joszua Perle: Nummer 4580; Noeimi Czac-Wajnkranc: Joasia. Zosia. Alusias Tagebuch; Erna Rosenstein: 1943; Wladyslaw Szlengel: Was ich den Toten las; Noemi Szac-Wajnkranc: Im "Kessel"; Ludwik Hirszfeld: Der letzte Aufrschwung eines untergehenden Volkes; Jozef Bau: Hunger (II); Noemi Szac-Wajnkranc: Das Getto brennt; Zofia Nalkowska: Die Friedhofsfrau; Marek Edelman: Widerstand; Roman Brandstaetter: Josel Rakower rechtet mit Gott; Szmul Zygielbojm: Auflehnung; Helena Boguszewska: Juden fahren Roller; Noemi Szac-Wajnkranc: "Bockade, snell runterpommen..."; Julian Tuwim: Wir - die polnischen Juden; Noemi Szac-Wajnkranc: Neujahr; Adolf Rudnicki: Isaaks Opferung; Wladyslaw Szpilman: Nocturne c-Moll; Mieczyslaw Jastrun: Die Witwe; Antoni Slonimski: Alphabet der Erinnerungen - Manger, Itzik), EVA Berlin 1984


1247 Wolf, Werner: Wahlkampf und Demokratie, Berend von Nottbeck Köln 1985


1248 Wolffsohn, Michael: Keine Angst vor Deutschland!, Straube Erlangen Bonn Wien 1990


1249 Wolgast, Eike: Thomas Müntzer. Ein Verstörer der Ungläubigen, EVA Berlin 1988


1250 Wollenberg, Jörg (Hg.): "Völkerversöhnung" oder "Volksversöhnung"? Volksbildung und politische Bildung in Thüringen 1918-1933. Eine kommentierte Dokumentation. Mit einem Vorwort von Peter Reif-Spirek (Darin Martin Hermann Baege: Staatsbürgerkunde? (1922); Gustav Wyneken: Leitsätze der Freien; Schulgemeinde Wickersdorf (1920); Gustav Wyneken: Wickersdorf - Eine freie Schulgemeinde als Modell; Alfred Braunthal: Die Heimvolkshochschule Tinz (1926); Oskar Greiner: Heimvolkshochschule Tinz (1924); Otto Jenssen: Erziehung zum politischen Denken (1931); Karl Korsch: Über die Möglichkeiten einer sozialistischen Aufklärungsarbeit (1919); Karl Korsch: Räteschule der Jenaer Arbeiterschaft (1920); Karl Korsch: Sabotage der "W(eimarer) V(olkszeitung)" an der Jenaer Räteschule (1920); Eduard Weitsch: Das Volkshochschulheim Dreißigacker (1924); Olga Essig: Thüringische Berufsschulversuche (1924); Eduard Weitsch: Objektive oder ehrliche Parteischule (1921); Georg Engelbert Graf: Leitsätze zur Volkshochschularbeit (1920); Wilhelm Flitner: Warum mehr Arbeitsgemeinschaften? (1920); Adolf Reichwein: Das Volkshochschulheim Beuthenburg in Jena (1928); Paul Steinmetz: Die nationalsozialistische Bewegung (1929); Georg Engelbert Graf: Die faschistische Gefahr (1930); Der Leuchtenburg-Kreis: Stellungnahme zum Nationalismus und Thesen zum Marxismus (1932); Paul Steinmetz: Plan einer Siedlerschule von Dreißigacker (1933); Fritz Laak/Eduard Weitsch: Die Lage der Volksbildung nach der nationalen Revolution (1933), Erfurt o.J.


1251 Wysocki, Gerd: Arbeit für den Krieg. Herrschaftsmechanismen in der Rüstungsindustrie des "Dritten Reiches". Arbeitseinsatz, Sozialpolitik und staatspolizeiliche Repression bei den Reichswerken "Hermann Göring" im Salzgitter-Gebiet 1937/38 bis 1945, Steinweg Braunschweig 1992

[Bearbeiten] Buchtitel XYZ

1252 Yallop, David A.: Im Namen Gottes? Der Mysteriöse Tod des 33-Tage-Papstes Johannes Paul I. Tatsachen und Hintergründe, Knaur München 1988


1253 Zech, Paul: Deutschland, dein Tänzer ist der Tod. Ein Tatsachen-Roman, Greifen Rudolstadt 1980


1254 Zehn Jahre Deutschlandpolitik. Die Entwicklung der Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik 1969-1979. Bericht, o.O.1980


1255 Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 7-1996, Metropol Berlin 1996


1255a Zeitzünder im Eintopf. Antifaschistische Satire 1933-1945, hg. Ruth Greuner (Darin: Johannes R.Becher: Die große Menagerie; Rätsels Lösung; Erich Weinert: Deutsche Apokalypse 1933; Erich Kästner: Ganz rechts zu singen; Bertolt Brecht: Hitler-Choräle, I; Flüsterwitze; Rätsel; Erich Weinert: Bänkelballade vom Kaiser Nero; Kurt Tucholsky: Herr Wendriner steht unter der Diktatur; Erich Weinert: Die braune Kuh; Hedda Zinner: Pst – still, Frau Rummelmann!; Hedda Zinner: Ballade vom großen Trommler; Karl Kraus: Die dritte Walpurgisnacht; Erich Weinert: Der Kaffeetantenmessias; Egon Erwin Kisch: Neue Rede an die Tiere des freien Dschungels; Hedda Zinner: Monolog eines Droschkenpferdes; Anton Kuh: Ein Roß wird vertiert; Paul Westheim: Universität der Hohlräume; Karl Schnog: Goethe zu Goebbels' Maiplakette; Karl Schnog: Witze machen verboten; Flüsterwitze; Götz: Neudeutsches Rundfunkprogramm; Ohle: „Kraft durch Freude“; Gebet im Dritten Reich; Alfred Kerr: „Der Staatszugehörigkeit verlustig...“; Alfred Kerr: Hitler 1934; Arthur Hollitscher: Gullivers Reise zu den Blähariern; Bertolt Brecht: Ballade zum 30. Juni; Erich Weinert: Deutscher Karneval; Stefan Heym: Wendriner zur Lage; Kurt Lewin: Herr Wendriner in Schanghai; Jura Soyfer: Rassische Liebesballade; Walter Mehring: Briefe eines teutschen Sippenwartes; Walter Mehring: Silvester; Stefan Heym: Silvester im Kaiserhof; Waldemar Grimm: Er kann fernsehen; Erika Mann: Der Prinz von Lügenland; Erika Mann: Zugegeben; Balder Olden: Candide oder: Immer noch die Beste aller Welten; Walter Mehring: Die alte Vogelscheuche; Anton Kuh: Bericht oder Kritik; Walter Mering: Der Über-Knirps; Werner Finck: Die Kuhfort-Conférence; Werner Finck: Das Fragment vom Schneider; Flüsterwitz; Zehn kleine Meckerlein; Alfred Polgar: Ein Mensch verwirft die Menschenliebe; Alfred Polgar: Herr Lederer; Alfred Polgar: Allheilmittel; Ohle: Die neue Siegesallee; Klaus Mann: Über Leichen; Jura Soyfer: Wahlen im Dritten Reich; Louis Fürnberg: D' Henlein-Kirwa; Anton Kuh: In bewegten Wurten; Anton Kuh: Das Eintopfgesicht; Lion Feuchtwanger: Die Nacht zum 15. Mai; Bertolt Brecht: Was der Führer nicht weiß; Bertolt Brecht: Schwierigkeiten des Regierens; Bertolt Brecht: Wörter, die der Führer nicht hören kann; Heinrich Mann: Die Rede; Max Werner Lenz: Die Gesundung der Kunst; Carl Brinitzer: Ein Zulu schreibt aus Germany; Flüsterwitze; Werner Finck: Silvesterrede 1937; Hans Jahn: Das Zeitkarussell; Max Werner Lenz: Der Nachtwandler; Henryk Keisch: Neues aus der deutschen Flüstergrotte; Rudolf Leonhard: Viererpakt; Walter Lesch: Chor der Diplomaten; Alfred Kerr: Verworrene Welt; Werner Finck: Verdunklungsübung 1938; Walter Lesch: Er ist an allem schuld; Ohle: Neutralität; Thomas Theodor Heine: Der Gewaltige; Roda Roda: Roda Roda erzählt; Franz Paul und Rudolf Weys: Plaudereien am altgräflichen Kamin; Maximilian Scheer: Hitler, wie ihn keiner kennt; Louis Fürnberg: Vierhundertachtzig Tote in Prag; Tristan Busch: Nächste Rede; Peter Pan: Zwei Welten; Bertolt Brecht: Trauriges Schicksal großer Ideen; Flüsterwitz; Erich Weinert: Der Führer; Tristan Busch: Mein Sieg; Bertolt Brecht: Hakenkreuz und Double Cross; Peter Bratt: Die Flugbombe und die Wolke; Flüsterwitz; Bertolt Brecht: Nachspiel zum Schweyk im zweiten Weltkrieg; Robert Lukas: 18. und 19. Brief des Gefreiten Adolf Hirnschal an seine Frau in Zwieselsdorf; Friedrich Wolf: Oberleutnant Zahnlückes Ansprache über die Korsettstangen; Friedrich Wolf: Oberleutnant Zahnlücke spricht zu seiner 5. Kompanie über den „Wehrbauern“: Friedrich Wolf: Ansprache des Oberleutnants Zahnlücke über die Logik; Robert Neumann: Gespräch mit Hitler; Robert Lucas: 27. Brief des Gefreiten Adolf Hirnschal an seine Frau in Zwieselsdorf; Hans Jahn: Eheballade 1943; Gustav von Wangenheim: Göring liebt keine Hohner, 1943; Werner Kraus: PLN – Die Passion der halykonischen Seele; Erich Weinert: Die Ballade vom großen Zechpreller; Wiener Werkel-Epigramme; Kinderlied; Gustav von Wangenheim: Das Dokument oder Goebbels hat keine Stiebeln; Flüsterwitze; Gustav von Wangenheim: Wettervoraussage des Senders Freies Deutschland; Adam Scharrer: Der Landpostbite Ignaz Zwinkerer aus Eichendorf in Bayern erzählt, was er in seinem Dorf und auf seinen Gängen...; Hans Jahn: Höhlengespräche; Robert Lucas: 46., 49., 50. und letzter Brief des Gefreiten Adolf Hirnschal an seine Frau in Zwieselsdorf; Witz danach; Bertolt Brecht: Der anachronistische Zug oder Freiheit und Democracy; Ruth Greuner: Zwischen Tränen und Gelächter – Für Henri (Jg. 1956), Berlin 1975


1256 Zentrale Gedenkstätte Deutscher Bauernkrieg, Mühlhausen 1982


1257 Bartholomäus Ziegenbalg. Aus dem Leben des ersten deutschen Missionars in Indien 1682 bis 1719, von Erich Beyreuther, EVA Berlin 1952</p>\r\n<p>


1258 "Zieh dich warm an!" Soldatenpost und Heimatbriefe aus zwei Weltkriegen, o.O.o.J.


1259 Zillig, Hans: Der Christ in der sozialistischen Landwirtschaft, Union Berlin 1961


1260 Zimmermann, Wilhelm: Der Große Deutsche Bauernkrieg. Volksausgabe, Dietz Berlin 1982


1261 Zimmermann, Wolf-Dieter: Wir nannten ihn Bruder Bonhoeffer. Einblicke in ein hoffnungsvolles Leben, Wichern Berlin 1995


1261a Zoellner, Klaus Peter: Dank euch, ihr Sowjetsoldaten. Heldentum im Kampf um die Befreiung Berlins, Berlin 1980


1262 Zu den Beziehungen zwischen Staat und Kirche in der DDR. Eine Dokumentation mit Äußerungen führender Persönlichkeiten des staatlichen und kirchlichen Lebens (Darin Äußerungen von Otto Nuschke, Otto Grotewohl, Otto Dibelius, Moritz Mitzenheim, Braun, Wilhelm Krummacher, Niklot Beste, Günter Jacob, Martin Niemöller, Heinrich Grüber, Heinrich Vogel, Wolfgang Schanze, Held, Gustav Heinemann, Helmut Gollwitzer, Hans-Joachim Iwand, Karl Rose, Reinicke, Borrmann, Prehn, Johannes Leipoldt, Funke, Alfred Otto Schwede, Lintzel, Liesenhoff), Union Berlin 1956


1263 Zum Gedenken an die christlichen Antifaschisten Pfarrer Paul Schneider (+1939), Pfarrer Dr.Max Josef Metzger (+1944), Pastor Paul Braune (+1954). Tagung des Präsidiums des Hauptvorstandes der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands am 2. Juli 1979 (3 handsignierte Holzstiche von Klaus Zürner), o.O.1979


1264 Zur Bewältigung der NS-Zeit in der DDR. Defizite und Neubewertungen, von Manfred Hantke, Bonn 1989


1265 Zur ewigen Mahnung. Gedenkstätten für die ermordeten antifaschistischen Widerstandskämpfer, Weimar 1982


1265a Zur Geschichte des „MOPR“-Heimes in Elgersburg, Suhl 1987


1266 Zur Situation Zugewanderter in Weimar, 1994


1266a Zwangsarbeit in Thüringen, von Andre Beyermann, Erfurt 2000


1267 Zwangsvereinigung von SPD und KPD in Thüringen (Darin Gerd Schuchardt: Vorwort; Andreas Malycha: Die Neugründung der SPD im Land Thüringen und der Weg zur SED; Manfred Rexin: Sozialdemokraten 1945 - Aufbruch in Trümmern; Helga Grebing: Demokratischer Sozialismus - die Alternative zum Kommunismus), Erfurt o.J.


1268 Zwerenz, Gerhard: Das Großelternkind, Dingsda Querfurt 1996


1269 Zwiegespräch 1. Beiträge zur Bewältigung der Stasi-Vergangenheit (Darin Ulrich Schröter: Versöhnung und unsere Stasi-Vergangenheit; Dieter Mechtel: Lebenswerk?; Unser Interview: Wir fragten einen ehemaligen Mitarbeiter des MfS), Berlin 1991


1270 Zwiegespräch 2. Beiträge zur Bewältigung der Stasi-Vergangenheit (Darin Dieter Mechtel: Ohne Versöhnung bleibt die Aufarbeitung unserer Vergangenheit einseitig; Ulrich Schröter: Weg des Umdenkens; Bert Brenner: Spione - und was nun? Das Stasi-Problem muss in erster Linie politisch gelöst werden), Berlin 1991


1271 Zwiegespräch 3. Beiträge zur Bewältigung der Stasi-Vergangenheit (Darin Ulrich Schröter: Vergangenheitsbewältigung - Voraussetzungen für ein Gespräch; Dieter Mechtel: Die DDR hat die Prüfung der Geschichte nicht bestanden; Herbert Brehmer: Antisemitismus im Geheimdienst), Berlin 1991


1272 Zwiegespräch 9. Beiträge zur Bewältigung der Stasi-Vergangenheit (Darin Wolfgang Schwanitz: Welche Aufgaben hatte ich als Leiter der Bezirksverwaltung Berlin des MfS?; Günter Baum: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft für einen ehemaligen Mitarbeiter des MfS; Herbert Brehmer: Buchbesprechung - Die Botschaft einer Amerikanerin: Die Welt braucht gute, selbstkritische und geheime Nachrichtendienste), Berlin 1992


1273 Zwiegespräch 30. Beiträge zum Umgang mit der Staatssicherheits-Vergangenheit (Darin Gerhard Schürer: Was war die DDR am Ende ihrer Geschichte wert?; Ulrich Schröter: Buchbesprechung Karl Wilhelm Fricke, Akten-Einsicht.Rekonstruktion einer politischen Verfolgung), Berlin 1995


1274 Zwiegespräch 31. Beiträge zum Umgang mit der Staatssicherheits-Vergangenheit (Darin Dieter Mechtel/Ulrich Schröter: Das war "Zwie-Gespräch". Die Zeitschrift verabschiedet sich, der Diskussionskreis bleibt; Wolfgang Schwanitz: Vorbereitung auf den Tag X. Die geplanten Internierungslager des MfS; Wolfgang Hartmann: Schwierigkeiten mit der eigenen Geschichte. Nachdenken über den Umgang mit der Geschichte des MfS; Sebastian Neuß: Umgehen mit Schuld - Joseph und seine Brüder; Martin Böttger: Opfer fordern Entschuldigungen. Zwiegespräch mit Kurt Zeiseweis; Kurt Zeiseweis: Es gab für uns kein zurück. Brief an Martin Böttger vom 6.11.1995; Detlev Klingenberg: Vergangenheitsaufarbeitung - ein unabschließbarer Prozess?), Berlin 1995


1275 Zwischen Aufbruch und Beharrung. Der deutsche Protestantismus in politischen Entscheidungsprozessen (Darin Kurt Nowak: Evangelische Theologen in der Weimarer Nationalversammlung; Bernt Satlow: Das "Kirchliche Jahrbuch" und die Novemberrevolution; Walter Feurich: "Überleitung" oder Neuanfang? Zur kirchlichen Umgestaltung in Sachsen 1918/19; Herbert Trebs: Die linke Richtung im "Bund der religiösen Sozialisten Deutschlands" - mit der Arbeiterklasse verbündete christliche Demokraten der Weimarer Zeit; Hans Moritz: Emil Fuchs - ein Leben als Christ in gesellschaftlicher Verantwortung; Hans-Jürgen Gabriel: Friedrich Gogartens theologische Abrechnung mit der Novemberrevolution; Herbert Trebs: Das Imperialismusverständnis von Emil Fuchs im Jahre 1929 und die gegenwärtige Situation; Walter Bredendiek: Zur Rezeption des "progressiven Erbes" im deutschen Protestantismus des 19. und 20. Jahrhunderts - Thesen; Günter Wirth: Die "Friedenspfarrer" am Anfang der fünfziger Jahre), Union Berlin 1978


1276 Zwischen Harz und Thüringer Wald. Erfurt - ein Bezirk der Deutschen Demokratischen Republik, von Wolfgang Schneider/Horst H.Müller, Erfurt 1975


1277 Zwischen Ruhla, Bad Liebenstein und Schmalkalden. Ergebnisse der heimatkundlichen Bestandsaufnahme in den Gebieten Ruhla und Schmalkalden, = Werte unserer Heimat Band 48 (Autorenkollektiv um Manfred Salzmann), Berlin 1989


1278 Zwischen Mitgestaltung und Ausgrenzung. Jüdische Abgeordnete und jüdisches Leben als Thema in Thüringer Parlamenten (Darin Dagmar Schipanski: Geleitwort; Wolfgang M.Nossen: Voraussetzung, Kriterium und Ertrag von Emanzipation ist Partizipation; Hans-Werner Hahn: Emanzipation – Partizipation – Antisemitismus. „Judenfrage“ und jüdische Parlamentarier in den deutschen Parlamenten des 19. Jahrhunderts; Ulrike Schramm-Häder: Das Weimarer Parlament. Barrieren für die Mitbestimmung und die Diskussionen zur Emanzipation der jüdischen Minderheit; Reinhold Brunner: Juden in der Kommunalpolitik: Das Beispiel der Stadt Eisenach; Lutz Schilling: Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha 1848-1918; Hartmut Ellrich: Die Behandlung jüdischer Themen in den Landtagsdebatten des Herzogtums Sachsen-Coburg zwischen 1848 und 1858; Alfred Erck: Emanzipations-, Gleichstellungs- und Akkulturationsbestrebungen der Juden des Herzogtums Sachsen-Meiningen im Spiegel des Landtagsgeschehens (1824-1918/22); Ingeborg Titz-Matuszak: Jüdische Parlamentarier im Herzogtum Sachsen-Altenburg und die Behandlung jüdischer Themen in den Parlamentsdebatten 1831-1918; Hans-Helmut Lawatsch: Halbe Heimat – ganze Hölle. Zur Geschichte der Juden in Schwarzburg-Rudolstadt mit Berücksichtigung der Landstände und des Landtages; Claudia Taszus: „... vor der Sonne der Aufklärung schmolz das Eisen unserer tausendjährigen Ketten...“ Die politische Emanzipation der Juden in Schwarzburg-Sondershausen im 19. Jahrhundert; Reyk Seela: Erfahrungen und Begegnungen des reußischen Parlamentarismus mit dem jüdischen Leben. Eine Bestandsaufnahme der individuellen sowie thematischen jüdischen Mit- bzw. Einwirkung in den reußischen Parlamenten 1848 bis 1923; Horst Moritz: Vom mosaischen Religionsgenossen zum Stadtverordneten. Zur politischen Emanzipation jüdischer Erfurter Bürger; Hans-Jürgen Grönke: Aus dem Leben und Wirken des jüdischen Stadtverordneten und unbesoldeten Stadtrates Richard Philipp in Nordhausen zwischen 1913 bis 1932; Gerhard Lingelbach: Jüdische Rechtsgelehrte und ihre Wirksamkeit in den Landtagen Thüringens; Steffen Raßloff: Antisemitismus auf parlamentarischer Bühne. Die „jüdische Frage“ im Thüringer Landtag 1920-1933; Bernd Th. Drößler: Die vertragsstaatskirchenrechtliche Gestaltung des Verhältnisses zwischen dem Freistaat Thüringen und der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen und die parlamentarische Behandlung der Zustimmungsgesetze zu den Staatsverträgen), Erfurt 2007