Persönliche Werkzeuge
Aus CAO-Faktura Wiki
 

MySQL/Ubuntu

Wechseln zu: Navigation, Suche
Quickmenü Sonstiges
MySQL

Auf einem Ubuntu 7.04 Server sollte die CAO MySQL Datenbank betrieben werden. Es war allerdings schon ein MySQL Server 5.0 für andere Anwendungen installiert, der nicht einfach ersetzt werden konnte, so das der MySQL 4.1 Server parallel eingerichtet werden musste. Folgendes Howto beschreibt wie:


Ich habe das ganze so realisiert, dass die unterschiedlichen Server über unterschiedliche Ports angesprochen werden. Es bestünde aber auch die Möglichkeit, es über mehrere IP Adressen zu realisieren.

Inhaltsverzeichnis

Installation

1.) Standardserver und für das Kompilieren nötige Komponenten mittels APT installieren:

apt-get install mysql-server g++ gcc cpp make automake libncurses5-dev

2.) Quellen besorgen und entpacken:

cd /usr/src

wget http://sunsite.informatik.rwth-aachen.de/mysql/Downloads/MySQL-4.1/mysql-4.1.22.tar.gz

tar xvzf mysql-4.1.22.tar.gz

cd mysql-4.1.22

3.) Den MySQL 4.1 User hinzufügen:

useradd -d "/usr/local/mysql41" -c "MySQL41 Daemon User" -s "/bin/false" -g "mysql" -m mysql41

4.) Configure:

./configure --prefix=/usr/local/mysql41 --with-unix-socket-path=/usr/local/mysql41/var/mysqld.sock \
--with-mysqld-user=mysql41 --with-server-suffix=mysql41 --with-tcp-port=3308

5.) Make & Install:

make && make install

6.) Abschlussarbeiten:

/usr/local/mysql41/bin/mysql_install_db

chown -R mysql41:mysql /usr/local/mysql41

cp /usr/local/mysql41/share/mysql/mysql.server /etc/init.d/mysql41

cp /usr/local/mysql41/share/mysql/my-medium.cnf /usr/local/mysql41/var/my.cnf

7.) Für CAO musste noch folgendes in der my.cnf des Mysql 4.1 Servers unter "mysqld" hinzugefügt werden.

old-passwords

8.) Alternativen MySQL Server starten:

/etc/init.d/mysql41 start

Quelle