home
 
Das Archiv: gestern und heute Ein virtueller Besuch des Archivs zwischen Fresken und Dokumenten Historische Dokumente Die Archivbestände Die Urkundenlehre der päpstlichen Dokumente Die Vatikanische Schule für Paläographie, Diplomatik und Archivkunde Zum Studieren und Nachschlagen: Veröffentlichungen, CD-Rom, DVD Die Laboratorien Projekte der Zusammenarbeit Die Mitarbeiter
Musei VaticaniBiblioteca Apostolica Vaticana Archivio Segreto Vaticano
 
 
Einleitung
Ökumenische Konzile
Jahr 1245
Erstes Konzil von Lyon
Jahr 1439 Einigungsabkommen zwischen
der Lateinischen
und der Griechischen Kirche
Jahr 1961
Zweites Vatikanisches Ökumenisches Konzil
Heilige Jahre
Jahr 1300
Bonifatius VIII.
Jahr 1470
Paul II.
Jahr 1975
Paul VI.
Konkordate
Jahr [1122]
Wormser Konkordat
Universitäten
Jahr 1254
Oxford
Jahr 1303
Avignon
Jahr 1303
Rom
Jahr 1306
Orléans
Jahr 1318
Cambridge
Jahr 1343
Pisa
Jahr 1347
Prag
Jahr 1364
Krakau
Jahr 1365
Wien
Jahr 1410
Budapest
Herrscher
Jahr 1246
Großkhan Güyük
Jahr 1654
Christina
von Schweden
Jahr 1693
Ludwig XIV.
Jahr 1797
Napoleon I. Bonaparte
Berühmte Persönlichkeiten
 Künstler
Jahr [zwischen 1517/1518 und 1520]
Raphael von Urbino und Antonio
da Sangallo
Jahr 1535
Michelangelo und die Sixtinische Kapelle
Jahr [1550]
Michelangelo und der Bau von Sankt Peter
Jahr 1551
Giacomo Tintoretto
Jahr 1821
Antonio Canova
 Schriftsteller
Jahr 1263
Brunetto Latini
Jahr 1836
Giacomo Leopardi
 Musiker
Jahr 1770
Mozart
Jahr 1866
Gioacchino Rossini
 Weltliche
und geistliche Würdenträger
Jahr 1054
Gisulf II.
Jahr 1532
Francesco Guicciardini
Jahr 1597
Giordano Bruno
 Heilige
Jahr 1223
Hl. Franz von Assisi
Jahr 1469
Hl. Francesca Romana
Jahr 1563
Hl. Karl Borromäus
Jahr [1577]
Hl. Theresa von Avila
Jahr 1623
Hl. Franz Xaver
 Wissenschaftler
Jahr 1616-1633
Galileo Galilei
Christliche Konfessionen
Jahr 1139
Johannes
Komnenus II.
Jahr 1141
Johannes
Komnenus II.
Jahr 1146
Manuel Komnenus I.
Jahr 1520
Warnbrief an
Martin Luther
Jahr 1521
Exkommunikation Martin Luthers
Jahr 1530
Scheidung
Heinrichs VIII.
Berühmte Ereignisse
Jahr 962
Diplom Ottos I.
Jahr 1308
Tempelritter
Jahr 1582
«Lunario nuovo» 
Archive des Heiligen Stuhles
VIII.-IX. Jh.
Liber diurnus Romanorum Pontificum
Die Siegel
Jahr 1355  
Kaiser Karl IV.
Jahr 1556-1598
Philipp II.,
König von Spanien

 
 

REGISTER BONIFATIUS' VIII.
DIE INDIKTION DES HEILIGEN JAHRES VON 1300

Rom, 22. Februar 1300


    Pergamentband 425x315mm, ff. 4 + 392 S. (numeriert ff. 397; ff. 373-378 fehlen), moderner Einband ohne besondere Verzierung.
   ASV, Reg. Vat., 49, ff. 380v‑381r

   Die Register Bonifatius’ VIII. (Reg Vat, 47-50) haben ähnliche Merkmale wie die seiner unmittelbaren Vorgänger. Die Seite hat ein größeres Format und die Bände selbst sind umfangreicher, weshalb wir eine größere Anzahl an registrierten Urkunden haben.  Die Ordnung der einzelnen Schriften des Registers folgt dem bereits erprobten Verfahren (Bücher, Verzeichnisse, fortlaufende Numerierung der Texte, usw.), jedoch bemerkt man eine größere Sorgfalt in der Abschrift der Texte, die oft vom magister registri kontrolliert und mit Eingriffen am Rand oder sogar Einfügungen von vergessenen oder falsch eingeordneten Passagen oder Satzteilen versehen wurden.  

   Auf ff. 380v—381r dieses Bandes befindet sich der Eintrag der berühmten Bulle Bonifatius’ VIII. «Antiquorum habet» (nach den ersten Worten benannt), mit welcher das erste Heilige Jahr verkündet wurde.  Der päpstliche Brief richtet sich an die ganze Christenheit (Ad certitudinem presentium et memoriam futurorum) und bescheinigt die vom Papst angeordnete Gewährung eines vollkommenen Ablasses und der Vergebung aller Sünden derjenigen Gläubigen, die nach reuevoller Beichte im Jahr 1300 und in jedem darauf folgenden 100. Jahr die Basiliken der Apostel Petrus und Paulus besuchen würden; für die Einwohner Roms wurde festgesetzt, dass ihr Besuch an 30 Tagen, (aufeinander folgend oder unterbrochen) mindestens einmal am Tag erfolgen müsste, während diese Pflicht für die auswärtigen Pilger auf 15 Tage verkürzt wurde (f. 381r ab Zeile 5:   Nosde omnipotentis Dei misericordia et eorumdem apostolorum eius meritis et auctoritate confisi, de f(ratrum) n(ostrorum) con(silio) et apostolice plenitudine potestatis, omnibus in presenti anno millesimo trecentesimo, a festo Nativitatis domini nostri Iesu Christi preterito proxime inchoato, et in quolibet anno centesimo secuturo, ad basilicas ipsas accedentibus reverenter vere penitentibus et confessis [...] non solum plenam et largiorem, immo plenissimam omnium suorum concedimus veniam peccatorum).

 
 

Das Archiv: gestern und heute  ~  Ein virtueller Besuch des Archivs zwischen Fresken und Dokumenten  
 Historische Dokumente  ~  Die Archivbestände 
Die Urkundenlehre der päpstlichen Dokumente  ~  Die Vatikanische Schule für Paläographie, Diplomatik und Archivkunde
Zum Studieren und Nachschlagen: Veröffentlichungen, CD-Rom, DVD  ~  Die Laboratorien  ~  Projekte der Zusammenarbeit  
Die Mitarbeiter

____________________________________________________________________________________________________________
©  VATIKANISCHEN GEHEIMARCHIVS 
 
@ info