Mac OS X 10.5 Help


Mac OS X-Symbol

Kalibrieren einer MacBook- oder MacBook Pro-Batterie

Kalibrieren Sie die Batterie Ihres MacBook- oder MacBook Pro-Computers alle vier bis acht Wochen, damit sie stets mit optimaler Kapazität arbeitet.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Batterie zu kalibrieren:

Schritt 1

Schließen Sie das MagSafe-Netzteil an und laden Sie die Batterie des MacBook- oder MacBook Pro-Computers vollständig auf, bis die grüne Anzeige am MagSafe-Netzteil leuchtet und das Batteriesymbol in der Menüleiste anzeigt, dass die Batterie vollständig geladen ist.

Schritt 2

Lassen Sie die Batterie mindestens zwei Stunden lang vollständig geladen. Sie können Ihren Computer solange mit angeschlossenem Netzteil verwenden.

Schritt 3

Trennen Sie das Netzteil vom Computer, während dieser eingeschaltet ist, und verwenden Sie ihn mit Batteriestrom. Wenn der Ladestand der Batterie niedrig ist, wird das Dialogfenster mit einer entsprechenden Warnung auf dem Bildschirm angezeigt.

Schritt 4

Lassen Sie Ihren Computer weiterhin eingeschaltet, bis der Ruhezustand aktiviert wird. Wenn der Ladestand der Batterie niedrig ist, sichern Sie Ihre Arbeit und schließen Sie alle Programme, bevor der Ruhezustand aktiviert wird.

Schritt 5

Schalten Sie den Computer aus oder lassen Sie ihn mindestens fünf Stunden im Ruhezustand.

Schritt 6

Schließen Sie das Netzteil wieder an und lassen Sie es angeschlossen, bis die Batterie vollständig geladen ist. Sie können währenddessen mit Ihrem Computer arbeiten.

Wiederholen Sie die Kalibrierung ungefähr alle zwei Monate, damit die Batterie voll funktionsfähig bleibt. Wenn Sie selten mit Ihrem MacBook oder MacBook Pro arbeiten, empfiehlt es sich, die Batterie mindestens einmal monatlich neu zu kalibrieren.

Wenn Sie zusätzliche Batterien erworben haben, wiederholen Sie die Kalibrierung auch mit diesen Batterien.

Keywords: khelp kmosx5