Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

31.10.2010, 18:31

Offenbach und Koblenz freuen sich auf Bundesligisten

Südschlager: VfB empfängt den FCB!

Zehn Bundesligisten, vier Zweitligisten sowie Kickers Offenbach und TuS Koblenz aus der Dritten Liga befanden sich im Lostopf, als DFB-Kapitän Michael Ballack und U-20-Weltmeisterin Alexandra Popp die Kugeln zogen. Der Knaller steigt in Stuttgart. Dort erwartet der VfB Titelverteidiger FC Bayern. Ein Erstliga-Duell steigt noch in Sinsheim: 1899 empfängt Gladbach.

- Anzeige -
Martin Harnik
Den VfB ins Achtelfinale geschossen, nun den FC Bayern vor der Brust: Martin Harnik.
© picture-alliance Zoomansicht

Der FC Bayern muss erneut eine hohe Hürde auf dem Weg zur Titelverteidigung überspringen. Nach dem knappen 2:1 in der Neuauflage des Finals von 2010 gegen Werder Bremen reist das Van-Gaal-Team nun zum Südschlager nach Stuttgart.

Vier Duelle laufen zwischen der Bundesliga und der Zweiten Liga ab. Dabei haben die Erstligisten Köln (gegen Duisburg) und Wolfsburg (gegen Cottbus) sogar Heimrecht. Schalke, das schon in der 2. Runde bei einem Team aus dem deutschen Unterhaus agierte (1:0 beim FSV Frankfurt) muss nach Augsburg, Frankfurt zur Alemannia nach Aachen. Die hat immerhin die Überflieger aus Mainz (2:1) aus dem Wettbewerb geworfen.

Die beiden Drittligisten dürfen sich über Besuch aus der Bundesliga freuen: So hat Hertha-Bezwinger TuS Koblenz im rheinland-pfälzischen Derby den 1. FC Kaiserslautern zu Gast. Kickers Offenbach, das Bundesliga-Spitzenreiter Dortmund im Elfmeterschießen bezwang, freut sich mit Ex-Club-Trainer Wolfgang Wolf auf den 1. FC Nürnberg - Pokalsieger 2007.

Die Runde der letzten 16 wird am 21. und 22. Dezember gespielt.

31.10.2010, 18:31
Seite versenden
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

- Anzeige -