Ein Apfel am Tag
Bekenntnisse eines Store-Angestellten
Bekenntnisse eines Store-Angestellten

Die immer noch interessantesten Informationen über Apple stammen von ehemaligen oder unzufriedenen Angestellten. Aber auch die Aussagen eines Apple-Store Mitarbeiters sind noch spannender als zwei Drittel der PR-Meldungen des Unternehmens.

Weiterlesen

Geschenk an russischen Präsidenten
Jobs gab Medwedew ein iPhone 4 mit AT&T-SIM-Sperre
Jobs gab Medwedew ein iPhone 4 mit AT&T-SIM-Sperre

Der russische Präsident Dimitri Medwedew hatte im Juni letzten Jahres die Ehre, ein iPhone 4 von Steve Jobs persönlich zu erhalten. Berichten aus Russland zufolge kann er damit aber leider nicht viel anfangen: Das Gerät hat auch heute noch eine AT&T-SIM-Sperre. Weiterlesen

Tausende US-Arbeitsplätze
Intel: Fünf Milliarden Dollar für 14-Nanometer-Chip-Fabrik in Arizona
Intel: Fünf Milliarden Dollar für 14-Nanometer-Chip-Fabrik in Arizona

Intel möchte in den nächsten Jahren insgesamt fünf Milliarden US-Dollar in eine neue Fabrik in Arizona investieren. In der neuen “Fab 42″ möchte das Unternehmen Prozessoren mit einer 14-Nanometer-Fertigungsmethode herstellen. Im Jahr 2013 soll die Fabrik ihre Arbeit aufnehmen. Weitere sechs bis acht Milliarden Dollar möchte Intel in die Modernisierung anderer Fabriken in den USA investieren. Weiterlesen

Neue Jailbreak-Version
GreenPois0n RC6.1 umgeht Apples iBooks-Sperre
GreenPois0n RC6.1 umgeht Apples iBooks-Sperre

Der iOS-Jailbreak GreenPois0n ist in einer neuen Version RC6.1 erhältlich. Nach Installation des neuen Jailbreaks kann Apples iBooks wieder kopiergeschützte E-Books öffnen, außerdem soll das Update ein WLAN-Problem nach der Installation auf dem Apple TV beheben. Weiterlesen

Spekulationen um iPad-Nachfolger
iPad-2-Schutzhüllen: Lederhülle und Light-Peak-Träume
iPad-2-Schutzhüllen: Lederhülle und Light-Peak-Träume

Wieder nähren Schutzhüllen Spekulationen um das iPad 2. Während ein Video eine Leder-Schutzhülle zeigt, für die das aktuelle iPad etwas zu groß und zu dick ist, rätseln viele weiter über einen mysteriösen Anschluss an der oberen Seite des Geräts. Eine Website denkt dabei sogar an Intels neue Schnittstelle Light Peak. Weiterlesen

Jubiläums-Store im Grand Central Terminal
Apple plant neuen größten Apple-Store in New York City
Apple plant neuen größten Apple-Store in New York City

Zum 10. Jahrestag der Eröffnung des ersten Apple Stores hat Apple Großes vor. Die Feier des Erfolgskonzepts soll mit der Einweihung des bislang größten Apple Stores im historischen Grand Central Bahnhof mitten in Manhattan begangen werden. Mit einer entsprechenden offiziellen Ankündigung ist spätestens bis Mai zu rechnen. Weiterlesen

Stellenausschreibung ist weiteres Puzzle-Teil
Wieder Hoffnung für einen Apple-Fernseher
Wieder Hoffnung für einen Apple-Fernseher

Was für manche Apple-Fans schon längst als “ewiger Traum” zu den Akten gelegt wurde, könnte vielleicht doch noch wahr werden: Immer wieder tauchen Hinweise aus, dass Apple ein eigenes TV-Gerät in der Hinterhand plant. Weiter unterlegt werden die Spekulationen nun mit einer Stellenausschreibung von Apple, in der Spezialisten für die Stromversorgung von “Displays und TVs” gesucht werden. Weiterlesen

LightPeak ist bereit für den Praxistest
Neue Macs: Zehnmal schnellere Übertragung dank LightPeak möglich
Neue Macs: Zehnmal schnellere Übertragung dank LightPeak möglich

Der Halbleiterhersteller Intel bastelt schon seit Jahren an seiner Übertragungstechnik “Light Peak”, doch eine Serienproduktion könnte nun endlich bevorstehen. Laut einer Quelle, die sich gegenüber CNET geäußert hat, wird Apple in den nächsten Tagen ankündigen, die Intel-Verbindung in seinen neuen Macs zu verbauen. Weiterlesen

Apples Rolle in der Krise
iPod & Co. zerstören Arbeitsplätze, statt sie zu schaffen
iPod & Co. zerstören Arbeitsplätze, statt sie zu schaffen

Über fehlende Wertschätzung muss sich die IT-Branche wirklich nicht beschweren: Die Konsumenten lecken sich die Finger nach neuen Produkten, Politiker wie Barack Obama ehren die Macher mit privaten Abendessen. Betrachtet man den Aufstieg von iPod, iPhone, MacBook und Co. gehen Lorbeeren auch an Apple – schließlich schafft Cupertino mit seinen stetig steigenden Produktionszahlen auch Arbeitsplätze. Der Autor Tyler Cowen sieht das in seinem neuesten E-Book anders. Er meint, neue Technologien zerstören Arbeitsplätze, statt sie zu schaffen. Weiterlesen

Vorstellung angeblich schon am 24. Februar
Neue MacBook Pros eventuell schon nächste Woche
Neue MacBook Pros eventuell schon nächste Woche

Für einige Details der neuen MacBook-Pro-Reihe haben sich die Hinweise in den vergangenen Tagen bereits verdichtet, nun scheint auch ein Veröffentlichungsdatum im Raum zu stehen. Wie AppleInsider berichtet, habe Apple in der letzten Woche begonnen, einiger seiner Mitarbeiter über einen bevorstehenden “großen Produkt-Launch” zu unterrichten. MacRumors konkretisiert und will von einer Vorstellung der neuen Laptops am 24. Februar erfahren haben. Weiterlesen

Gipfeltreffen der Silicon-Valley-Herrscher
IT-Promi-Treff: Steve Jobs sitzt neben Barack Obama
IT-Promi-Treff: Steve Jobs sitzt neben Barack Obama

Sehr gesellig und typisch amerikanisch ging es offensichtlich beim gestrigen Treffen des US-Präsidenten mit den VIPs der IT-Branche zu. Dabei hatte Barack Obama einige wichtige Anliegen, die er in die Reihen von Zuckerberg, Jobs, Schmidt & Co. trug. Doch neben Innovationen, Arbeitsplätzen, Forschung und Ausbildung rückte noch ein persönlicheres Thema in den Mittelpunkt des Abends: Die Gesundheit von Steve Jobs der entgegen der Stimmungsmache der Klatschpresse von gleichbleibender Gesundheit zu sein scheint und rege an Geschäftsterminen teilnimmt. Weiterlesen

Mit Instant-Suche und WebGL
Chrome 9: Der Browser von Google bringt mehr Beschleunigung
Chrome 9: Der Browser von Google bringt mehr Beschleunigung

Erst Ende 2008 ist Google mit Chrome in das Browsergeschäft eingestiegen, seit dem 8. Februar 2011 gibt es bereits Version 9. Mit Instant-Suche und WebGL-Beschleunigung will Google den Marktanteil weiter ausbauen. Wir untersuchen die Neuerungen.

Weiterlesen

iPad-Abos mit Konfliktpotential
Apples Abo-Modell: Bundeskartellamt verzichtet auf genaue Prüfung
Apples Abo-Modell: Bundeskartellamt verzichtet auf genaue Prüfung

Die Ablehnung der Sony Reader App machte zu Beginn des Monats deutlich, dass Apple im App Store keine Anwendungen mehr duldet, die für Abo-Angebote nicht den In-App-Kauf nutzen. Daraufhin bereiteten die Verlage sich auf eine Offensive vor und Apple lenkte ein. Doch nur zum Teil, denn wie Steve Jobs erläutert, ist die In-App-Funktion weiterhin Pflicht. Allerdings dürfen die Anbieter parallel auf ihre eigenen Webseiten verweisen. Diese Politik stößt den Kartellbehörden in den USA sauer auf und auch die europäische Kommission beobachtet Apple genau. Das Bundeskartellamt sieht dagegen keine Veranlassung für eine verstärkte Kontrolle dieser Geschäftspraxis. Weiterlesen

Vorschau
Supreme Commander 2 & Portal 2: Spiele-Highlights auf dem Mac
Supreme Commander 2 & Portal 2: Spiele-Highlights auf dem Mac

Supreme Commander 2, die Fortsetzung des Strategie-Klassikers, ist nun auch für Mac erschienen. Das Spiel kann im Handel erworben oder auf Amazon vorbestellt werden. Auch die Spiele-Fortsetzung Portal 2 kann bereits mit 10 Euro Rabatt vorbestellt werden. Das 3D-Action-Spiel soll im April dieses Jahres auf der Steam-Plattform für Mac erscheinen. Weiterlesen

Systemlösung
Tarmac 1.5 bietet Unternehmen internen App-Katalog
Tarmac 1.5 bietet Unternehmen internen App-Katalog

Tarmac ist eine Mac-Software und Systemlösung für Unternehmen, die iPhone und iPad in ihrem Geschäftsumfeld integrieren möchten. Die Lösung ermöglicht eine drahtlose Verwaltung von mobilen Endgeräten und bringt in der neuen Version auch einen App-Katalog mit sich. Laut Hersteller Equinux können firmeninterne Anwendungen damit abseits vom App Store berechtigten Personen zur Verfügung gestellt werden. Weiterlesen

RFID mit Pfiff
NFC im iPhone 5: Nahfeldkommunikation einmal anders
NFC im iPhone 5: Nahfeldkommunikation einmal anders

Aus der Gerüchteküche erreichten uns zuletzt gemischte Signale, was Apples Vorhaben, in der nächsten iPhone-Generation NFC-Technologie (Nahfeldkommunikation) zu verbauen, angeht. Ein Analyst teilte nun Investoren auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona mit, dass Apple dem iPhone 5 RFID-Chips spendieren wolle. Allerdings werde es ein Alleinstellungsmerkmal geben, dass die Produkte aus Cupertino deutlich von der Konkurrenz abgrenzt. Weiterlesen

Kooperation mit BMW
Nvidia setzt auf Chips für mobile Geräte
Nvidia setzt auf Chips für mobile Geräte

Auch wenn der Umsatz niedriger als im Vorjahr liegt: Bei Nvidia scheint es wieder aufwärts zu gehen. Im August möchte das Unternehmen einen Quad-Core-Chip für Tablet Computer herausbringen. Für die Zukunft setzt der Erfinder der Grafikkarte auf mobile Geräte – im wahrsten Sinne des Wortes. Weiterlesen

Veranstaltungstipp
Siebte iPhone-Session in Berlin: Fit mit dem Handy
Siebte iPhone-Session in Berlin: Fit mit dem Handy

Auf der mittlerweile siebten iPhone-Session am 23. Februar im Berliner Telekom Shop 4010 werden Entwickler wieder von interessanten Apps und Neuigkeiten rund um das iPhone berichten. “Fit in den Frühling” ist das diesjährige Thema und so soll es darum gehen, ob und wie man mit dem Handy und den passenden Apps auf die Sprünge kommt. Weiterlesen

Neue Display-Technologie
Apple sucht OLED-Display-Experten
Apple sucht OLED-Display-Experten

Die Hinweise verdichten sich, dass Apple für zukünftige Geräte die Integration von OLED-Displays plant. Der Mac-, iPhone und iPad-Hersteller hat zumindest diverse Mitarbeiter von Display-Herstellern mit dem Ziel abgeschrieben, diese von ihrem bisherigen Arbeitgeber abzuwerben. Der zukünftige Apple-Mitarbeiter soll sich auch mit OLED-Technologie auskennen. Weiterlesen

Optisches Signal
Apple-Patent: Daten über Magsafe-Kabel
Apple-Patent: Daten über Magsafe-Kabel

Der große Vorteil des Magsafe-Adapters bliebe erhalten: Der Benutzer müsste sich keine Sorgen machen, über ein Kabel zu stolpern und so das MacBook zu beschädigen oder gar vom Tisch zu reißen. Stattdessen könnte Apple die Zahl der direkt mit dem MacBook verbundenen Kabel auf das eine reduzieren.

Gekaperte Apple-IDs
Nach Betrugsfällen: ClickandBuy bearbeitet keine iTunes-Store-Gutscheine mehr
Nach Betrugsfällen: ClickandBuy bearbeitet keine iTunes-Store-Gutscheine mehr

Das Zahlungsdienstleister ClickandBuy, der merheitlich der Deutschen Telekom gehört, hat die Bearbeitung von iTunes-Store Geschenkgutscheinen vorübergehend eingestellt. Hintergrund sind diverse Fälle, in denen Betrüger sich Zugriff auf Apple-IDs verschafften, Geschenkgutscheine über ihren Account kauften und auf dem Schwarzmarkt weiterverkauften. Weiterlesen

Mac-OS-Update
Neue Beta von Mac OS X 10.6.7: Entwickler sollen Safari testen
Neue Beta von Mac OS X 10.6.7: Entwickler sollen Safari testen

Seit Januar erscheint im Wochenrhythmus ein neuer Vorab-Build von Mac OS X 10.6.7. So auch diese Woche: Apple hat in der Nacht eine neue Beta-Version des nächsten Mac-OS-Updates für registrierte Entwickler veröffentlicht. Die Beta-Tester sollen nun auch die Funktionsfähigkeit von Safari überprüfen. Weiterlesen

Kosenvorteil zu gering
Gerüchte: Kein iPhone mini in absehbarer Zeit
Gerüchte: Kein iPhone mini in absehbarer Zeit

Die New York Times hat sich der jüngsten iPhone-Gerüchte angenommen und die eigenen Apple nahestehenden Quellen zum Thema befragt. Ihnen zufolge werde es in absehbarer Zeit kein kleineres iPhone geben: Die Kosten ließen sich dadurch nicht deutlich senken. Stattdessen versuche Apple, das “große” iPhone günstiger zu produzieren. Weiterlesen

Gutscheine zur Verlosung
Gutscheine: Online-Videothek Videoload jetzt für Mac-Nutzer verfügbar
Gutscheine: Online-Videothek Videoload jetzt für Mac-Nutzer verfügbar

Die Online-Videothek der Deutschen Telekom ist seit heute nachmittag auch für Mac-Nutzer verfügbar. Videoload* liefert nicht nur Filme in HD-Qualität wie iTunes, sondern darüber hinaus über Telekom Entertain auch in 3D. Insgesamt 10.000 Medien in Kategorien wie Action über Anime bis hin zu Doku und Konzerten können ausgeliehen und/oder gekauft werden. Zum Start für die Apple-Liebhaber verlost der Betreiber exklusiv über macnews.de 20 Gutscheine. Weiterlesen

Neue Produkte?
Europäische Apple Stores offline (Update)
Europäische Apple Stores offline (Update)

Einige Apple Stores* sind aktuell nicht erreichbar, darunter der deutsche. Offensichtlich handelt es sich um alle europäischen Shops. Zu sehen ist der altbekannte gelbe Notizzettel – Apple wählt diese Anzeige, wenn der Online-Store neue Produkte aufnimmt oder eine Wartung erfährt. Weiterlesen

Neues aus dem App Store
Spielfilme per App auf iPhone und iPad laden
Spielfilme per App auf iPhone und iPad laden

Warner Brothers möchte seine Spielfilme auf eine neue Art und Weise vertreiben. So kann man The Dark Knight und Inception nun per In-App-Kauf für iPhone oder iPad erwerben. Die Filme, inklusive Bonusmaterial, stehen dann entweder als Stream oder auch zum Download zur Verfügung. Günstiger kann man die Filme allerdings im iTunes Store erwerben. Zudem bieten die dort erworbenen Versionen den Vorteil, dass man sie auch auf dem Mac oder dem Apple TV abspielen kann. Weiterlesen

Ein Apfel am Tag
Man gönnt sich ja sonst nix
Man gönnt sich ja sonst nix

Preisliche Extreme sind vor allem immer dann interessant, bringt man sie in Zusammenhang mit den Umständen, aus denen heraus sie wohl entstanden sein mögen. Nachfolgend drei Beispiele aus drei sehr unterschiedlichen Bereichen.

Weiterlesen

Intel-Werbung und Entwürfe
Intel-Werbung lässt von neuen MacBooks träumen – Design-Entwürfe zum iPhone 5 und iPhone mini
Intel-Werbung lässt von neuen MacBooks träumen – Design-Entwürfe zum iPhone 5 und iPhone mini

Eine Intel Werbung lässt manche Beobachter träumen: Zeigt der Chip-Hersteller da etwa das Design der nächsten MacBook-Pro-Generation? Dabei könnte es sich allerdings auch einfach um ein Rendering eines nicht in Wirklichkeit existierenden Produkts handeln. Eben solche, allerdings von Amateuren erstellte, gibt es auch von der nächsten iPhone Generation. Weiterlesen

Präsident trifft Jobs, Schmidt und Zuckerberg
US-Präsident Obama trifft heute auf Steve Jobs – Klatschpresse berichtet über Krebstherapie
US-Präsident Obama trifft heute auf Steve Jobs – Klatschpresse berichtet über Krebstherapie

US-Präsident Barack Obama soll am heutigen Donnerstag nach San Francisco reisen, um sich dort unter anderem mit Steve Jobs Eric Schmidt und Mark Zuckerberg zu treffen. Obama soll mit den CEOs über Zukunftsinnovationen in Amerika sprechen. Jobs nimmt also auch in seiner gesundheitsbedingten Auszeit noch an Meetings teil – während die Klatschpresse ein düsteres Bild über seinen Gesundheitszustand zeichnet. Weiterlesen

Auch ohne Apple vor Ort
Mobile World Congress zeichnet iPhone 4 als bestes Mobil-Gerät aus
Mobile World Congress zeichnet iPhone 4 als bestes Mobil-Gerät aus

Die Veranstalter des Mobile World Congress haben das iPhone 4 zum besten Mobil-Gerät des Jahres gewählt. Apple nimmt an der jährlich in Barcelona stattfindenden Veranstaltung zwar nicht teil, kann sich aber über mangelnde Aufmerksamkeit nicht beklagen: 2010 kürte der Kongress Steve Jobs zur “Mobile Personality” des Jahres. Weiterlesen

Mehr Features
Gerücht: Apple will MobileMe mit Streaming- und sozialen GPS-Funktionen erweitern
Gerücht: Apple will MobileMe mit Streaming- und sozialen GPS-Funktionen erweitern

Apple soll seinen Online-Dienst MobileMe deutlich ausbauen wollen. Jüngsten Gerüchten zufolge will der Betreiber seinem Angebot einige soziale Funktionen mit GPS-Anbindung hinzufügen: Freunde sollen einander über ihre MobileMe-Seite mitteilen können, wo sie gerade sind, und Bilder und Videos von sowie Informationen über einzelne Orte veröffentlichen können. Weiterlesen

Mehr Kameras
Apple veröffentlicht Digital Camera RAW Compatibility Update 3.6
Apple veröffentlicht Digital Camera RAW Compatibility Update 3.6

Apple hat ein neues Digital Camera RAW Compatibility Update veröffentlicht. Das Update erweitert die Zahl der unterstützten Kameras um sechs weitere Modelle von Canon, Olympus, Panasonic und Pentax und behebt Probleme mit Kameras von Nikon und Panasonic. Weiterlesen

Publishing via Internet
Google One Pass: Die Antwort auf das Apple-Mediensystem
Google One Pass: Die Antwort auf das Apple-Mediensystem

Gestern hat Steve Jobs die Bedingungen für den Verkauf von Magazinen im App-Store genannt. Heute zieht Eric Schmidt nach und kündigt Google One Pass an. One Pass bietet Verlegern die große Freiheit: Sie können, anders als bei Apple, die Preise und Bedingungen ihrer Publikationen selbst bestimmen. Weiterlesen

Hitachi übertrifft Apple
“Super-Retina-Displays” bei Apple-Konkurrenz in Aussicht
“Super-Retina-Displays” bei Apple-Konkurrenz in Aussicht

Retina-Display – soll das in Sachen Bildqualität schon alles gewesen sein? Natürlich nicht. Hitachi und Samsung haben Anzeigen auf Lager, die noch besser als das Display des aktuellen iPhone sein sollen. Die Gerüchteküchen können sich schon mal überlegen, für welche Produkte sie eingesetzt werden können. iPad 2 und iPhone 5, aber warum nicht auch für alle anderen Apple-Bildschirme? Hitachis Produkt wird als Display für die Konkurrenz gehandelt. Weiterlesen

App für Sprachtraining
Besser Sprechen: 10 Übungen mit dem James Bond-Sprecher
Besser Sprechen: 10 Übungen mit dem James Bond-Sprecher

Eine neue App namens Besser Sprechen soll einem Anwender mit mehreren Übungen zu einer besseren Aussprache verhelfen. Dafür fängt die Anwendung mit Tipps zu Körperhaltung und Atmung an und trainiert dann Stimme und Artikulation. Erweiterbare 20 Minuten Tonmaterial, gesprochen von niemand geringerem als dem deutschen James Bond-Synchronsprecher, bieten ein unterhaltsames Training. Weiterlesen

Investitionsgründe
Google-Chef: Deutsches Bildungssystem fördert Innovationen
Google-Chef: Deutsches Bildungssystem fördert Innovationen

Der Google-Chef lobt das deutsche Bildungssystem, in Verbindung mit den langfristigen Investitionen der Wirtschaft sei es das Fundament des industriellen Erfolgs im Lande. “Wir glauben, dass dieses Land auch künftig Ideen, Erfindungen und langfristiges, strategisches Denken fördern wird”, so Unternehmens-Chef Eric Schmidt auf Welt Online. Google wolle deshalb kräftig in Deutschland investieren. Weiterlesen