Liebe Besucherin von www.initiative-selbstbestimmung.de

Unser Angebot hat seit dem 18. Juni 2009 nur noch historischen Wert. An diesem Tag hat der Deutsche Bundestag die Verbindlichkeit von Patientenverfügungen mit einem Gesetz festgeschrieben.

Wenn Sie an einer Patientenverfügung interessiert sind, die Sie zuverlässig vor unerwünschtem psychiatrischen Zwang bewahren kann, dann besuchen Sie die Website der neuen PatVerfü:

PatVerfü

INITIATIVE SELBSTBESTIMMUNG
Kompetenzzentrum Vorsorgevollmacht

®

Was bietet die Initiative Selbstbestimmung?


Psychotest
Wer ist wirklich reif für die Klapse?
 
1 Das 5. Russell-Tribunal: Was fällt Ihnen am ehesten dazu ein?
Weiß nicht. (1 Punkt)
Der Showdown im Oscar-preisgekrönten Film „Gladiator“.
(0 Punkte)
Das von dem Philosophen Bertrand Russell ins Leben gerufene internationale Gremium zur Wahrung der Menschenrechte in der Psychiatrie. (2 Punkte)
 
2 Lassen Sie sich gerne ans Bett fesseln und Stromschläge verabreichen?
Ja, aber nur von meinem(r) Lebensabschnittsbegleiter(in).
(1 Punkt)
Ja, denn ich weiß, dass man nur mein Bestes will. (0 Punkte)
Nein. (2 Punkte)
3 Haben Sie schon mal diesen Satz der UN Konvention von 1948, Art. 18 gehört: „Jeder hat das Recht auf Gedankenfreiheit“?
Ja. (2 Punkte)
Jetzt ja. (1 Punkt)
Nein. (0 Punkte)
 
4 In den letzten 2000 Jahren haben Ärzte immer wieder vergeblich versucht, die Seele im menschlichen Körper zu isolieren. Warum?
Weiß nicht. (0 Punkte)
Weil sie wussten, dass ihnen dabei keiner zuvor kommen kann. (1 Punkt)
Weil sie sonst arbeitslos geworden wären. (2 Punkte)
   
5 Zufällig erfahren Sie, dass sich Ihr(e) Ehegatte(in) in seine(n)/ ihre(n) Therapeuten(in) verliebt hat. Um Sie loszuwerden plant sie/er, Sie kurzerhand in die geschlossene Psychiatrie zwangseinzuweisen. Was tun Sie?
Aus Rache das gemeinsame Vermögen sofort an Tierschützer überweisen. (1 Punkt)
Die Scheidung einreichen. (0 Punkte)
Eine Vorsorgevollmacht (Vo-Vo) gegen Zwang und Gewalt in der Psychiatrie abschließen und sich alles noch mal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen. (2 Punkte)
   
6 Angenommen jeder Mensch hätte bereits die Vorsorgevollmacht (Vo-Vo) gegen eine psychiatrische Zwangsbehandlung abgeschlossen – was soll dann aus den Psychiatern werden?

Sie dürften sich gegenseitig zwangseinweisen, da sie die einzigen sind, die eine Vorsorgevollmacht (Vo-Vo) ablehnen. (1 Punkt)
Sie dürften die Mauern einreißen und darüber nachdenken, was sie in den letzten 40 Jahren falsch gemacht haben. (0 Punkte)
Ist mir wurstegal. (2 Punkte)
Ihr Testergebnis:

0 – 4 Punkte: Lesen Sie diese Website noch einmal – sie bringt uns alle weiter.
5 – 8 Punkte:

Lesen Sie diese Websites durch und senden sie dann an einen Freund oder eine Freundin weiter.

9 – 12 Punkte:

Wie Sie wissen, können diese Websites Ihnen zu einer selbstbestimmte Existenz verhelfen und diese schützen.
Hier geht's weiter und allen Bekannten diese Websites zusenden.


Nur mit unserer Vorsorgevollmacht (Vo-Vo) kann Sie niemand gegen Ihren Willen betreuen, in ein Heim oder in die „Geschlossene“ einweisen!

Die Initiative Selbstbestimmung

Sind Sie über 60? Hier geht's weiter!

Wie die Vorsorgevollmacht das Selbstbestimmungsrecht umfassend sichern kann!

Artikel in >>auf einen Blick<< vom 2. 12. 2004

Artikel in >>Frankfurter Rundschauk<< vom 8. 7. 2003

Information zur freien Verfügung für die Presse

Impressum: Initiative Selbstbestimmung, Uwe Pankow, Vorbergstr. 9a, 10823 Berlin. E-mail: