Aruba

Aruba - MancheboBeach

Aruba - Manchebo Beach

Aruba gehört, obwohl es völlige innere Autonomie hat, zu den Niederlanden und ist Teil der Kleinen  Antillen. Die Insel ist etwas 25km nördlich von Venezuela gelegen und hat eine Fläche von 180km². Etwas  mehr als 100.000 Menschen leben auf Aruba.

Aruba - Divi-Divi-Baum

Aruba - Divi-Divi-Baum

Aruba hat eine außergewöhnliche Vegetation. Glücklicherweise liegt es nicht in der Orkanzone und hat durchgängig Sommerwetter. Die Landschaft ist geprägt von Kakteen, Aloepflanzen und den Silhouetten der Divi-Divi-Bäume. Im Nationalpark Arikok im Süden Arubas hat man einen besonders guten Einblick in die atemberaubende Natur.

Aruba wurde 1499 von den Spaniern entdeckt und besiedelt. 1636 wurde sie dann an die Niederländer verkauft. Bis heute ist die Insel Teil der Niederlande geblieben. Im 19. Jahrhundert hatte Aruba ein kurze Boom-Phase, weil Gold entdeckt wurde und viele Glücksritter sich im  Goldrausch auf den Weg nach Aruba machten.

Fakten über Aruba

Land Niederlande
Landfläche 180 km²
Einwohner 106.050
Größte Stadt Oranjestad
Höchster Punkt Jamanoto (188 m)
Wetter
Teils bewölkt 28°C Teils bewölkt
Sa. Meist sonnig
32/27
So. Vereinzelt stürmisch
32/27
Mo. Meist sonnig
32/28
Durchschnittstemperatur 27°C
Wassertemperatur
Amtssprache Niederländisch, Papiamentu
Währung

Aruba-Florin

Koordinaten 12° 30′ N, 69° 58′ W
Zeitzone UTC-4
Internet-TLD .aw
Vorwahl +297
Landkarte
Aruba Oranjestad

Oranjestad - Niederländische Architektur in Aruba

Heute ist der Tourismus der wesentliche Wirtschaftsfaktor. Kein Wunder bei den traumhaften Stränden.

Die größte Stadt mit 30.0000 Einwohnern ist die Hauptstadt Oranjestad.

Fotos

Ähnliche Inseln:

  1. Sint Eustatius