Wie braun wirst Du als Rentner?

Im Kommentarbereich habe ich folgendes Quiz von Roger gefunden: ‘Alles-Roger’ – das Quiz. Tapfer im Nirgendwo wünscht viel Vergnügen:

WIE BRAUN WIRST DU ALS RENTNER?

Bitte alle Fragen wahrheitsgemäß beantworten, eine Auflösung gibt es am Schluss. Bitte immer nur eine Antwortmöglichkeit wählen.

1. Gesundheit: Dein Blutdruck ist…

A – Normal
B – Zu hoch, zu niedrig
C – Steigt rapide, wenn ich ‘Israel’ oder ‘Juden’ lese

2. Gesundheit: Dein Alkoholkonsum ist…

A – Im üblichen Rahmen
B – Etwas zu hoch
C – Hauptsache billig! Hicks!

3. Computer: Im Internet…

A – Informiere ich mich, erledige Dinge
B – Schaue ich am liebsten Granny Pornos
C – Suche ich nach Paliwood Bildern

4. Computer: Am PC…

A – Arbeite ich, spiele ich
B – Schweife ich in virtuelle Realitäten ab
C – Manipuliere ich am liebsten Bilder zum Nahost-Konflikt (z.B. mehr Blut, Rauch und Feuer)

5. Geschichte: Aus dem dritten Reich habe ich gelernt…

A – Am deutschen Wesen wird die Welt nicht genesen (weiß ich aber auch so)
B – Hm, lernen??
C – Die Seite von Gerd Buurmann muss bestalkt werden

6. Soft Skills: Meine Rechtschreibung…

A – Ist recht gut
B – Ich schau öfter mal in den Duden
C – Sehr schlecht, ich kann meinen Duden nicht lesen; er ist in deutscher Schrift

7. Verwandtschaft: Wie viele Menschen hat deine Familie im Dritten Reich gerettet?

A – Keine/Weiß ich nicht
B – Damit gebe ich nicht an
C – Immer mehr…

8. Religionen: Mohammed ist für mich…

A – Mein Dönermann
B – Ein Prophet des Islam
C – Eine wichtige Figur, um Hass-Collagen zu erstellen

9. Religionen: Juden sind für mich…

A – Normale Menschen
B – ‘Besondere’ Menschen
C – Vergewaltiger… Ich sach nur ‘Brit Mila’!!!

============================

Bitte jetzt alle Antworten zusammenzählen.

Du hast überwiegend mit A geantwortet?

- Es besteht keine Gefahr für deine geistige Gesundheit im Alter, Glückwunsch! Besuche weiterhin TiN, und alles bleibt gut!

Du hast überwiegend mit B geantwortet?

- Es besteht eine leichte Gefahr, dass dein Erhard-Arendt-Faktor im Alter zu hoch wird. Besuche TiN noch viel öfter, so kannst du dich schützen. Außerdem morgens einemal, mittags zweimal und nachts so oft es geht eine Seite aus der Blogroll von TiN besuchen und aufmerksam lesen – so wird noch alles gut!

Du hast überwiegend mit C geantwortet?

- Dein EA-Faktor ist extrem hoch, du bist brauner als die Haselnuss – nichts wird mehr gut.

Dieser Beitrag wurde unter Spaß veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

38 Antworten auf Wie braun wirst Du als Rentner?

  1. F sagt:

    Ich hab überwiegend mit A und B geantwortet.

    Muss ich mir jetzt Sorgen um meinen EA-Faktor machen?
    :D

      • Roger sagt:

        Danke :D
        und zu den Antworten: Es wird alles gut

      • für jeden dreck zu haben. was für verkommene menschen sind sie nur.
        ich denke, die psychiatrie oder die strafanstalt wird ihre zukunft sein.
        armer wicht.

        • Roger sagt:

          Hey Eddy!
          Nachdem du ja in deinem letzten Kommentar ( http://tapferimnirgendwo.wordpress.com/2012/09/26/das-erhard-arendt-spiel/#comment-23688 )
          schon so schön Selbstkritik geübt hast, möchte ich dich noch kurz darauf hinweisen, dass es in der deutschen Sprache so etwas wie Singular und Plural gibt. (Also Einzahl: Nur Eins. z.B. ein Roger, und Mehrzahl: Mehrere, z.B. Gerd und Roger).
          Ich glaube, hier bist du etwas durcheinander gekommen oder wolltest du mir gegenüber den Pluralis maiestaticus anwenden? Dann danke ich recht schön!

        • Roger sagt:

          PS: Mit ihren Psychiatrie- oder Strafanstaltswünschen folgen sie einer guten Tradition, um Leute mit einer anderen Meinung zu erledigen http://www.toxcenter.de/artikel/Psychiatrie-im-Dritten-Reich.php
          Es passt mal wieder alles so gut zusammen ;)

          • herumpöbeln nenne sie ein meinung habe?
            ich wünsche nicht, ich sehe ihre zukunft voraus, schreibe weiter wo sie landen.
            sie belegen es mit jeder ihrer kranken zeile, das ist nicht normal.
            sie haben eine ander meinung? meinung? das ich nicht lache.
            aber, hier beim buurmann, ist herumpöbeln wohl eine meinung.
            das 3. reicht scheint fest in ihrem kopf verankert zu sein. ich denke, der eigentliche nazi sind sie. sie spiegeln ihr denken in ihre verleumdungen und pöbelein hinein, glauben juden zu lieben und schaden ihnen nur.

          • auf der von ihnen verlinkte etwas merkwürdigen seite wird etwas für sie angeboten:

            DMSA- oder DMPS-Schnüffelset zur Hirnentgiftung

          • besucher sagt:

            In der DDR liefen diese Anschuldigungen ähnlichtja, der kleine Erhardt hat es halt gern totalitär.

          • Aristobulus sagt:

            Dieser a*rendtsche Er*ha*rd (ja, richtig geschrieben, DDT mal zur Abwechslung anders herum) giftet sich wie ein depressiver, versoffener Blockwart-Hausmeistergehilfe mit hilflosen, langweiligen End-Drohungen von Psychiatrie, Gefängnis, Tod & Teufel, weil er nichts Anderes kann.
            Er kann nicht mithalten, hat nichts zu bieten, ihm fehlt alles, halb spürt ers ja selbst. Er kann und kann es nicht aushalten!, dass da jemand auf seinen Vorgartenrasen tritt und Spaß dabei hat.
            Was so ein richtiger deklassierter Blockwart ist, zückt dann sofort das Fahrtenmesser und schreit zum siebenundleipzigsten Mal aus seinem Kellerfenster Verleumdung!!!, nur weil da jemand nett übern Rasen tanzte und paar feine, sehr treffende Witze über ihn riss.
            Was lehrt uns das?
            Na gar nischt :D
            Denn man weiß seit Jahrzehnten wirklich, wirklich alles über diese deutschen Blockwartseelen im dritten Reich, in der DDR, und überall in der miefigen Provinz.

            - *wieder Ernst werd *
            So bald solche Menschen irgend Macht kriegen, machen sie Ernst. Weil sie immer Ernst machen, selbst beim Frükstück mit ihrem FRÜHH-SCHTÜXXXS-EI!!, und selbst in ihrer Badewanne (aber sie haben ja immer keine) machen sie Ernst, oder in der Kneipe, wo keiner neben ihnen sitzen will, oder beim Harken ihres Vorgartenrasens, oder mit Israel und den Juden machen sie richtig Ernst!, und mit allen, die anders sind als sie selbst. Weil sie das nicht aushalten, dass Andere besser, klüger, witziger, polyglotter, einfallsreicher sind als sie.
            Sie sind nämlich viel zu schwach zum Aushalten.
            Ein Lappen, der nichts aushält und so kläglich schwach ist wie dieser A*rend*t, macht Ernst, so bald er darf. So bald es ihm erlaubt wird. Der autoritäre Charakter halt, der nie bekommen hatte, was ihm zusteht (denn er will alles und bekam es nie), und dafür rächt er sich dann.
            Man sah es 1933.
            *ach, gähn*

        • Roger sagt:

          Meine Güte A*rendt! Jetzt können sie nichtmal mehr Gerd Buurmann richtig schreiben
          http://www.arendt-art.de/deutsch/palestina/Bilder-Buurmann/gerd_buurmann_muell.JPG
          Dabei schreiben sie diesen Namen doch schon häufiger als ihren eigenen! DAB lässt grüßen?

          • Aristobulus sagt:

            DAB? Das war mal. Nun regieren stärkere, billigere Geister :mrgreen:

          • Aristobulus sagt:

            P.S.
            denn siehe 2. Gesundheit.
            Roger, du warst wieder ein A-Optimist, gibs zu!

          • Roger sagt:

            Ich bin Menschenfreund und Optimist das sollte ich mir gegenüber EA abgewöhnen ;)
            Und ja, wir sollten von 2.C. ausgehen :P

          • Aristobulus sagt:

            oder von 2. hoch C(ognac), den er aber nur mit Doppel-K kennt. Das dritte K marschiert in seinem Geiste mit.

            Hmmm, ich lern hier glatt meine Lektion Misanthropie von Dir Menschenfreund :D

            - Meinen Dank immer, sei gesund.

            P.S.
            Hier ist die Arena, nicht? Gerd Buurmann sitzt auf der Tribüne und senkt genüsslich den Daumen, derweil wir hier den A*rend*dt und seinen Spießgesellen mühelos auseinandernehmen und versenken. Die können hier schreiben, was immer sie wollen, die hiesigen Spielregeln sind so fair wie nur möglich. Aber sie haben keine Chance, haben von Anfang an verloren.
            Es war eigentlich kein Kampf es war ein Gemetzel :D

          • Roger sagt:

            Eigentlich macht es ja keinen Spaß gegen solche Gegner anzutreten aber so lange der braune Rentner uns mit seinem Mundgeruch anschreit und ab und zu seinen Igor hier vorbeischickt ist es ja ganz amüsant.
            Wie war das nochmal mit dem Pawlowschen Hund? Eddy the DDT Artist ist so gut abgerichtet: ich erwähne Frankensteins Monster, er, wie immer, kriegt es nicht ganz auf die Reihe und probiert sich an einer Collage mit Frankenstein. http://www.arendt-art.de/deutsch/palestina/Bilder-Buurmann/robert_cohn_frankenstein_buurmann.JPG (ich denke aber, er meinte auch Frankensteins Monster, rafft die Unterscheidung aber nicht so ganz.)
            Auf der anderen Seite zeigte er sich auch ganz gelehrig, und tauschte seine falsche Collage gegen eine korrigierte Version aus. Auch hier sprang er sofort los, ohne zu jaulen braver Rentner!

            Jetzt braucht er nur noch eine Entwurmungskur, um diesen Antisemitismuswurm loszuwerden

  2. gogo sagt:

    Ich nehm die Nummer Drei! :-)

  3. oberpöbler im pöbelreich pöbler der welt, versammelt euch bei gerd buurmann.

    • Besucher sagt:

      Nicht eifersüchtig werden! Bist halt zu langweilig, darum kommentiert bei Dir niemand. Als Witzfigur aber immer wieder gut!

      • ach, gerd buurmann besucht sich selber.

      • Aristobulus sagt:

        Witzfigur ist auchn Eindruck puren Realismus ;)

        Was sudelt der Typ da:
        ich denke, der eigentliche nazi sind sie. sie spiegeln ihr denken in ihre verleumdungen und pöbelein hinein, glauben juden zu lieben und schaden ihnen nur.

        Der erste Satz echot wie einst der andere von Herrn M*el*zer, dem Vader Abraham des kleinen Grauens am Nachmittag. Der ging so: Kann es sein, dass Sie der Nazi sind?
        Ah wah, immer diese Kolporteure, einer klaut des Anderen Zeilen und merkt weder, dass die auch schon geklaut waren, noch überhaupt was. Allesamt merkbefreite Tagediebe, die :)

        Dann der Satz mit dem Denken und dem Hinein, der wieder nicht sitzt und nicht passt und elend wackelt im Geiste und was sonst noch, kretinöses Geschwurbel des Hasses.

        Insgleichen sieglauben juden zu lieben und schaden ihnen nur.
        Erstaunlich, dass dieser Mensch entscheidet, was den Juden nützt. Er hat es ja so zuckersüß mit den Juden. Nicht auszudenken, was wäre, wenn er einmal über das Schicksal von Juden entscheiden dürfte?, ah doch!, leider doch auszudenken.
        Je nai jamais lu un raisonnement aussi à détriment de tout esprit morale

        Soll der Typ doch im Boden versinken. Nu, armer Boden ;)

  4. Roger sagt:

    Wem das Spiel hier nicht gefällt, kann sich ja mal am Akinator versuchen Wenn man die richtigen Antworten eingibt, kommt man auch bei EA raus! (Je öfter es gespielt wird, umso schneller geht es, im Moment dauert es noch etwas bis sich EA zeigt.)
    http://de.akinator.com/personnages/valide/list/-721197255/Erhard%20Arendt

  5. Dante sagt:

    Frage 1 ist falach formuliert. Mein Blutdruck steigt auch rapide, wenn ich Israel oder Juden lese, aber deshalb, weil ich sofort etwas israel- oder auch judenfeindliches erwarte.

    • AmericanGangstah sagt:

      Ya know, somebody once told me: fillin her up with juice is like fillin germany up with jews.

      That racist? Yo, only if you cant read. You the sperm, Niggah.

      • AmericanGangstah sagt:

        Yo, before you get to exhausted: the process of procreation can never be performed by one big strong man alone. You need the accessibility of a willing fucktart.
        So, jews may have had a strong influence on western civilisation, but they needed the soft flesh of the german Hügellandschaft.
        That racist? No, man thats just some heavy language, I grew up in the ghetto, man.
        And man! who invented that ghetto-stuff? You guys simply are, and always have been, the one-eyed thinktank avant la lettre.

  6. mickimücke sagt:

    Ich wünsche dem Verfasser, dass er sich bald befreien kann.

  7. Roger sagt:

    Ein letztes noch, sonst schreibe ich bald mehr als TiN:

    Funfact: Ich bin durch EAs Schmuddel-Seite auf TiN aufmerksam geworden :P :D
    Also, alles halb so wild Auch negative Werbung ist Werbung ;)

  8. Pingback: Stoff für’s Hirn « abseits vom mainstream heplev

  9. AmericanGangstah sagt:

    Yeah, some Rudelbildung here. All sore spots are touched in that one night of evil butty-play.
    Good work, and some nasty moves from all of you.
    To the left, to the left? nay, lets move to the motherfucking right. Gets us closer to god.
    Ya know, some fellows here still have some sympathy for that evil Sonnenrad.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Log Out / Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Log Out / Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Log Out / Wechseln )

Verbinde mit %s