Das Filmmonster Zombie

Ein klassischer ZombieIn diesem Teil der Website wird ein relativ kurzgehaltener Überblick über Spezifika, die wir dem Filmmonster Zombie über die Epochen der Filmgeschichte zuschreiben, gegeben.
Anders als andere Filmmonster, wie der Vampir oder Werwolf, hat der Zombie keine Repräsentation in der Literatur, bevor es Filme über diesen Stoff gab. Der Zombie, als wiederbelebter Toter ohne Sprache und freien Willen, geht auf das haitianische Creole Wort "Zonbi" zurück, das ebenjene Person bezeichnet.
Während der amerikanischen Besetzung Haitis (1915-1934) sind die Voodoo Praktiken auch in die Kulturerzeugnisse eingegangen, wurden aber reel in Haiti von den Amerikanern als Satanskult unterdrückt. Die Tatsache, dass der Zombie während der Besatzung das erste mal in Filmform auftrat ("White Zombie" aus dem Jahr 1932) und fast genau der haitianischen Ansicht entsprach, ist Indiz genug, dass dies der Urprung für die Figur ist.
Die Einteilung in klassisch, modern und postmodern ist hier nur eine Bezeichnung um die Abschnitte handhabbar zu machen. Die Eigenschaften, die wir zur distinguierung angesetzt haben ergeben sich aus den folgenden Texten. Zusammenfassend kann man sagen, dass alles vor Night of the living Dead von uns klassisch bezeichnet wird. Die Wende zur postmoderne entspricht der üblichen Perspektive, die hier nachgelesen werden kann.

Ein weiblicher Zombie der Postmoderne