Getreidemühle Modell 1

Verfügbarkeit:47
Artikeldatenblatt: Drucken
Zusatzoptionen:
Birke -2

Buche 0
( + 15,00 EUR )
Zubehör:
kein 0

Ersatzsteine 0
( + 32,00 EUR )
Handkurbel mit großer Förderschnecke -1
( + 36,00 EUR )
Antriebsritzel mit großer Förderschnecke 0
( + 36,00 EUR )

ab 259,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
- +

Diese hervorragende Qualitätsmühle kann einer gesunden und krisensicheren Ernährung den Weg bereiten. Sie können mit der Mühle Körnersaaten mahlen und schroten. Sowohl Mehl, als auch Müsli kann mit dieser Mühle hergestellt werden.

Getreide und Vollkorn verfügen über hohen Nährwert. Man kann Körner ungemahlen lange Zeit aufbewahren. Der Preis für einen solchen Vorrat ist im Moment noch sehr gering. Bei trockener Lagerung kommt es nicht zu Qualitätseinbußen. Auch bei langen Lagerfristen ist das geschlossene Korn der perfekte Kühlschrank. Der Nährwert des Getreides bleibt perfekt erhalten, so lang das Korn geschlossen ist. Einfache Gerichte, wie z.B. Fladen o.ä. lassen sich aus selbst gemahlenem Mehl schnell und ohne großen Aufwand zubereiten. Schon die römischen Legionen haben sich auf ihren Feldzügen so verpflegt. Die Legionäre führten Handmühlen und einen Getreidevorrat im Troß mit sich. Dieses Getreide wurde im Feldlager zu Mehl verarbeitet und im Feuer zu Fladen gebacken. Mit wenig Logistik und geringen Kosten waren so ganze Armeen einfach zu vesorgen. Eine Getreidemühle, wie unsere, sollte eigentlich in keinem Haushalt fehlen und ist ein wichtiger Baustein für Krisenvorsorge und Autarkie.

An unseren Mühlen besonders hervorzuheben ist, dass man sie sowohl elektrisch, als auch per Hand betreiben kann. Sehr wichtig kann diese Eigenschaft werden, wenn die Energieversorgung plötzlich zusammenbricht. Unsere Mühle ist Ihre Investition in Gesundheit, Sicherheit und Unabhängigkeit. Die geschätzte Nutzungsdauer beträgt mehr als 20 Jahre, die Herstellergarantie 8 Jahre. Sie erwerben ein echtes, deutsches Qualitätsprodukt, in Handarbeit hergestellt.

Die Mühle benötigt in der Breite nur 17cm Stellfläche! Sie hat einen soliden Industrie-Einbaumotor, der eine Mahlleistung von erstaunlichen 180g/min ermöglicht.

Motordaten: Industrie-Einbaumotor der Bauform B3, getriebelos und geräuscharm. Drehzahl: 1380 U/Min., Leistung: Aufnahme 400 Watt, Dauerbelastbar (100% ED, Einschaltdauer)

Mahlwerk: Kegelscheiben, Durchmesser 80 mm, Umlaufgeschw.: 5,8 m/sec, Material: Naturbasalt(Naxosschmirgel), magnesitgebunden.

Mahltemperatur: 30 bis 40°C

Die Einstellung de Mahlsteinabstandes erfolgt stufenlos, sowohl im Stillstand, als auch im Betrieb (Einknopfbedienung, ). Der Mahlvorgang kann beliebig unterbrochen werden.

Mechanischer Antrieb: In Notzeiten kann die Mühle auch von Hand betrieben werden - entweder mit einer von uns lieferbaren Handkurbel oder einer anderen, von ihnen erdachten, Antriebsquelle.

Mahlgut: Es können alle üblichen Körnersaaten verarbeitet werden, auch Hafer, Dinkel sowie alle feinkörnigen Ölsaaten ( Mohn, Sesam, Leinsaat u.s.w.), geschälte Sonnenblumenkerne und Kokosraspeln.


Mahlleistung 180 g / min Trichterfüllmenge 750 g Trichterdeckel 8,00 € Schubladeninhalt 1 kg Maße (H x B x T) 37x17x35 Gewicht 10kg Holzart Buchen Sperrholz Mahlwerk Naxosschmirgel Magnesitgebunden Mahlsteine Lebensdauer / Preis 20-30Jahre / 26,80 € Mahlraum Holz Motordaten 400 W / 230 Volt Lautstärke 72 db Lärmmenge bei 1 kg (db*min) 400 Schalter 2 Phasen mit Glimmlampe Prüfzeichen CE Garantie 8 Jahre DIN 10765

Betrieb mit Handkurbel möglich; Wir empfehlen in Verbindung mit Großer Förderschnecke (Bei Bedarf bitte separat bestellen.)

Die Förderschnecke ist hilfreich beim Handbetrieb, da sie das Mahlgut schneller zu den Mahlsteinen fördert. So wird die Mahlleistung erhöht und die Mühle erreicht eine gute Handleistung (c.a. 60 g/min). Die Förderschnecken haben die Aufgabe, für einen einwandfreien Fluss des Mahlgutes zu sorgen. Bei den regulären Körnerfrüchten wie Weizen, Roggen u.s.w. gibt es keine Probleme, auch bei feinkörnigen Ölsaaten wie Mohn, Leinsaat u.s.w. nicht. Dinkel, Nackthafer und vor allem gehackte Mandeln, Nüsse, Mais u.a. können Schwierigkeiten bereiten. Für Dinkel und Hafer reicht es aus, die kleine Förderschnecke einzubauen. Diese kann auch ständig in der Mühle bleiben, da sie die Leistung der Mühle nicht verändert. Anders ist es bei der großen Förderschnecke. Diese verdoppelt die Mahlleistung der Mühle und würde eine Überforderung des Motors bedeuten. Hier müssen folgende Überlegungen angestellt werden: Wenn Sie selten Feinmehl brauchen, können Sie die Große Schnecke in der Mühle lassen, sollten aber nur schroten. Sollte feineres Mehl benötigt werden, so kann dieses Schrot auch eine zweites Mal gemahlen werden; dies ist mit der Schnecke möglich. Diese Entscheidung ist sinnvoll, wenn oft Extremsaaten verarbeitet werden ( Nußmuse, Keimgetreide, Mais ) oder überwiegend Feinschrot für Brot gemahlen wird. Wenn Sie nur ein bis zweimal im Jahr, etwa anläßlich der Feiertage z.B. Marzipan o.ä. machen wollen, dann sollten Sie die Förderschnecke besser nicht eingebaut lassen.

Zu diesem Artikel haben wir passendes Zubehör

Handkurbel mit großer Förderschnecke
Handkurbel mit großer Förderschnecke
36,00 EUR (inkl. 19 % MwSt.)
mitbestellen


Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft

Handkurbel mit großer Förderschnecke
36,00 EUR
Details kaufen

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort:

 

Kundenstimmen:


Autor: Ga.

Ihre Meinung ist gefragt:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!

Bewertung:

Bitte beantworten Sie folgende Frage: Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort:

Tags: Getreidemühle