FOODINI – Der 3D-Drucker für Lebensmittel

Nina Kuchenmeister 1. April 2015 0
FOODINI – Der 3D-Drucker für Lebensmittel

Natural Machines gelang mit FOODINI ein sensationeller Erfolg. FOODINI stellt ein 3D-Drucker für Lebensmittel dar, der es dem Nutzer erlaubt, frische, gesunde und kreative Gerichte zuzubereiten, ohne das es hierbei den Einsatz von ungesunden Zusatzstoffen bedarf.

Natural Machines entwickelt mit FOODINI eine neue Generation von Küchengeräten und vereint hierdurch hochwertige 3D-Druck Technologien, Lebensmittel, Kunst und Design. FOODINI ist ein innovativer 3D-Drucker, der es dem Nutzer erlaubt, gesunde und vollwertige Kost zuzubereiten bzw. drucken zu lassen.

Ziel der Gründer von FOODINI war es, den Menschen den Spaß in der eigenen Küche zurückzubringen. Heute ernähren sich viele Menschen von verarbeiteten Lebensmitteln oder Fertiggerichten und nehmen hierbei eine große Mengen an ungesunden Schadstoffen auf. Gleichzeitig gehen die guten Nährstoffe verloren, die bei der Zubereitung von frischem Obst, Gemüse oder Kräutern erhalten bleiben. Mit FOODINI ist die Herstellung von leckeren und frischen Gerichten sehr einfach und ein Genuss für die Augen sind diese ebenfalls.

Der 3D-Druck von Lebensmitteln ist mit FOODINI sehr einfach und spart zu dem wertvolle Zeit. Der Kreativität des Nutzers sind hierbei keine Grenzen gesetzt, denn FOODINI arbeitet mit einem Kapselsystem. Hierdurch kann das Gerät mit mehreren Zutaten gleichzeitig befüllt werden. Nehmen wir z.B. die Herstellung von Ravioli. Der FOODINI wird mit der Rohmasse von Pasta und Füllung in die entsprechenden Kapseln gefüllt. Nun muss noch die gewünschte Form und Größe gewählt werden und schon kann der Druck beginnen. Zunächst druckt das Gerät eine Schicht der Pasta, dann eine Schicht Füllung und anschließend erneut eine Schicht Pasta. So schnell und einfach sind die frischen, gesunden und leckeren Ravioli hergestellt.

Bild: www.naturalmachines.com

Schreibe einen Kommentar »