Willkommen auf der Hobbyseite von Herbert Zellhuber

Auf über 340 Einzelseiten mit mehr als 3.200 Bildern können Sie etwas über mich und meine Hobbys erfahren. Ich wünsche gute Unterhaltung!

Wichtige Information: Diese Webseite wird am 1. Dezember 2015 abgeschaltet. Durch meine mittlerweile permanent vorhandene Internet-Müdigkeit habe ich keine Lust mehr, die Webseite weiter zu betreiben. Wirklich gute Informationen finde ich im Netz nur noch selten, aber dafür nehmen die "Geschäftemacher" zu. Und in Zukunft wird das wohl kaum anders werden. Als weiteres habe ich keinen Bock, schon wieder in die Computertechnik zu investieren. Die Kosten für den Provider zogen an, auch das "schnelle Internet" würde kosten usw. und in ein paar Jahren ist wieder alles veraltet und das Spiel geht von vorne los. Jedenfalls ohne mich! Ich werde auch ohne das Internet meine Hobbys sinnvoll ausüben können. Bei allen Freunden dieser Seiten möchte ich mich auf diesem Wege verabschieden.
Alles Gute!



Mechanik:

Hobby-Drehbank mit selbst gebautem Zubehör, verschiedene Verbesserungen und Reparaturen, Maschinenpflege
Gewindeschneideinrichtung nachträglich angebaut
Strategien zur Bearbeitung von Drehteilen und ein paar Drehertricks
Eigenbau-Fräsaufsatz für die Hobby-Drehbank
Innen- und Außengewinde an der Drehmaschine herstellen, Gewinde-Daten
Längssupport wegen eines Defekts neu hergestellt
Bauanleitung für den Schnellwechsel-Stahlhalter
WABECO-Fräsmaschine F1200 und Selbstbau-Zubehör
Beispiele aus meiner Fräspraxis
Wartungs-, Kontroll- und Einstellarbeiten an der Fräsmaschine F1200, Reparatur einer krummen Führung
Meine Werkstatt
Literaturhinweise und Links für Mechanik und Hobby-Werkzeugmaschinen
Kann man Stabilität messen? Mit ein paar praktisch nachvollziehbaren Experimenten wird dieses Thema dem Laien näher gebracht. Auch das Messen der Steifigkeit an Werkzeugmaschinen wird behandelt.
Eigenkonstruktion Universal-Werkzeugschleifmaschine
Werkzeuge schleifen: Bohrer, Fräser, Stichel, Drehstähle, Gewindebohrer, Sägeblätter usw.
Zeichnungen von der Präzisionsschleifmaschine
Konstruktion und Technisches Zeichnen im Hobbybereich
ein paar Mechanikertricks: genaues Anreißen, Bohren und Gewinde schneiden, weiche Schraubstockbacken, verbesserte Schraubzwinge, richtiges Lagern von Feilen, lösen von festsitzenden Schlitz- und Kreuzschlitzschrauben, sollte man Werkzeug verleihen?...
Reparatur und Prüfung von Fühlhebelmessgeräten, alte Messuhren mit 40-mm-Skala repariert und geprüft
Zerlegen, Reinigen und Prüfen einer alten Schieblehre, genaues Messen mit dem Uhrenmessschieber
genaues Messen und Überprüfen von Messschrauben
Haarwinkel, Anschlagwinkel und Winkelmesser prüfen
Messstative im Eigenbau
selbst gebautes Werkzeug: Blechabkantgerät, Hydraulikpresse, verbesserter Bohrständer, rollbarer Werktisch für Arbeiten im Freien, Handsenker, Bohrlehre, Schweißvorrichtung...
Die Herstellung eines Blechgehäuses für ein elektronisches Messgerät
Das Arbeiten mit Schälbohrern, am Beispiel eines Münzenbretts
einige praktische Experimente mit Schrauben: Reibung, Drehmoment, Vorspannkraft, Versuche zur Elastizität, Dehnung und Bruch
ein weiteres Experiment: Der Zusammenhang zwischen Kraft und Beschleunigung
selbstgebaute Modellkanonen
Bauanleitung für die Edelstahl-Modellkanone
selbst konstruierte Modelldampfmaschinen
Bauanleitung für die Modelldampfmaschine
Edelstahl-Sonnenuhr
meine Drechselarbeiten
Sicherheitsleiter zum Hecke schneiden - aus einfachsten Mitteln gebastelt
am alten Klapprad waren gelegentlich schon mal Reparaturen fällig (Rahmenbruch!)


Elektronik:

Elektronikbasteln - ein paar Geräte habe ich ausgestellt.


Optik und Astronomie:

Modell-Fernrohrmontierungen zum Nachbauen
mein erstes Fernrohr, ein Newton 114/900
mein zweites Fernrohr, das Newton 200/1200
Nirosta-Montierung

Nirosta-II-Montierung
Tipps zum Gehäuse aus Aluminium
wie man die Steifigkeit einer Montierung testen kann
Reibradantrieb für die Nirosta-II-Montierung
Netwton 200/1200 auf Dobson-Montierung
Refraktor 80/500
MUM-Astrobino 80/500
Spektiv 50/540
50er-Astrobino
Astrograph 80/500, 56/250 und 90/400 (Mittelformat)
Sucherfernrohre aus Feldstecherobjektiven
Okularschlitten
2"-Okulaurauszug mit Motorfokus
Beobachtungsstuhl
Rotlichtlampe
Okularbehälter und Okularkoffer
Sonnenfilter mit einfachen Mitteln herstellen
Einfache Okulare selbst bauen
Eigenbau eines LED-Punktpeilers
Bauanleitung Chesire-Justierokular
Laserjustierer aus einem Laserpointer
Tipps fürs Newton-Teleskop:
Wie groß muss der Fangspiegel sein? Welche Qualität soll er haben? Kontrastverlust durch Falschlicht? Was bringt ein Spiegellüfter? Das Ermitteln der Maße einer 3-Punkt-, 9-Punkt- und 18-Punkt-Hauptspiegelhalterung.
Justieranleitungen:
Newton-Teleskop  Refraktor  Feldstecher  Binoansatz
Vergleich zum Schwingungsverhalten: Dreibein kontra Säule
meine Erfahrungen zum Spiegelschleifen
Getriebe-Berechnungen und Schaltungen für Schrittmotoren an Teleskopmontierungen
Künstliche Sterne zur Prüfung des Auflösungsvermögens einer astronomischen Optik.
Die optische Bank: Mit praktisch nachvollziehbaren Optik-Experimenten werden die Okularprojektion, das exakte Ermitteln der Brennweite eines Feldstecherobjektivs, die Funktionsweise eines Mikroskops usw. dargestellt.
Lupe, Mikroskop und Makroschlitten aus diversen Optiken hergestellt
Schneckengetriebe an Teleskopmontierungen:
Herstellung eines Schneckenrades - Gedanken zum Schneckengetriebe - wie entsteht der periodische Fehler? - Oft gestellte Fragen - Die Steifigkeit eines Schneckengetriebes - wie kontrolliert man den richtigen Einbau der Schnecke? - "Primitiv"-Lösungen für Schneckenradantriebe - Schneckenräder auf der Drehbank selbst herstellen? - Berechnungen zum Schneckengetriebe - Schneckengetriebe und Wirkungsgrad
dreidimensionales Sehen und 3-D-Sternhaufen selber zeichnen
Ganz in der Nähe meines Heimatortes wurden vor 200 Jahren die weltbesten Fernrohre hergestellt. In Benediktbeuern ist das Fraunhofer-Museum eingerichtet.
Anfang des Jahres 1999 war in Peißenberg ein Skybeamer aufgestellt - und wie ich dagegen ankämpfte. Außerdem: Zirkus und Skybeamer, Laserexperimente am Auerberg
Polarlicht am 20.11.2003 in Südbayern
eine Auswahl meiner Astrofotos - etliche davon wurden für das Buch "Deep Sky Reiseführer" verwendet.
meine Veröffentlichungen in astronomischen Fachzeitschriften, meine Ansicht zu Fremdwörtern und Anglizismen, meine Meinung zur Rechtschreibreform


Motorradfahren:

Ich berichte über meine Motorräder, Touren, Wartung und Reparatur. Außerdem stelle mein selbst gebautes Reifen-Auswuchtgerät, den Ventilsitz-Korrekturfräser und die Drehmomentschlüssel-Prüfvorrichtung vor.


Autofahren:

Ich stelle meine bisher gefahrenen Autos vor und berichte über Touren, Wartung und Reparaturen.
Mein erster eigener Wagen - ein Audi 80 - hielt 20½ Jahre bei über 270.000 km. Das Zweite - ein Ford Kastenwagen - war schon nach 11½ Jahren bzw. 129.000 km reif für den Schrott. Mit beiden Fahrzeugen unternahm ich etliche Touren, am liebsten nach Skandinavien. Die Wartungs- und Reparaturarbeiten führte ich selbst durch, außerdem stelle ich mein mardersicheres Carport vor. Seit Sommer 2011 fahre ich einen VW Polo. Um mehr Ladefläche zu haben, wurde dieser etwas umgebaut.


Fotografieren:

Seit dem 12. Lebensjahr befasse ich mich mit der Fotografie, vornehmlich im Format 24×36 (Dias, Negativfilm farbig und schwarzweiß, seit 1994 mit Spiegelreflex-Kameras), hier zeige ich meine verwendeten Fotoapparate.
Seit 2009 befasse ich mich auch mit der Digitaltechnik. Für die DSLR wollte ich natürlich auch meine alten Teleobjektive und Makroobjektive weiterverwenden. Ich stelle ein paar Selbstbauten vor, wie die Vorrichtung zum Abfotografieren von Dias und KB-Negativen, den Linearschlitten für die 3-D-Fotografie und den Reproständer.
Bilder von Sonnenaufgängen die ich von meinem Zimmer aus fotografierte.
Hier zeige ich das Foto des Monats - es ist das meiner Ansicht beste Foto, das mir im jeweiligen Monat gelang.


Bergwandern:

Gelegentlich unternehme ich Bergtouren im Karwendel und Ammergebirge. Hier ein paar Bilder mit Impressionen
Mein Großvater Magnus Reich zeichnete Anfang der 1960er Jahre das Alpenpanorama vom Hohenpeißenberg (370 KB). Lange Zeit wurde es als Faltblatt verkauft und ist nun auch hier verfügbar. Alternativ dazu fotografierte ich das Alpenpanorama mit einem 175er Objektiv.


Paddeln:

Paddeltouren mit Impressionen

weitere Hobbys:
Lesen (zur Zeit bin ich dabei, Fachliteratur zur Motorradtechnik durchzukämmen)
Sport (Wandern, Schwimmen, Radfahren)

Meine Lieblings-Sportart ist Biathlon. Die Weltcups verfolge ich immer am Fernseher.
Ich besuchte auch schon ein paar bekannte Stadien und lief dort die Strecken ab, hier ein paar Bilder.

Über mich:
Hier ein kurzer Lebenslauf
Vor einiger Zeit schaffte ich es, 10 kg abzuspecken und hatte somit wieder das Normalgewicht erreicht. Deshalb schrieb ich den Aufsatz "Wie gesund leben wir?"


Wenn Ihnen meine Seite gefallen hat, können Sie mir gern schreiben. Natürlich können Sie auch Kritik üben und mich auf mögliche Fehler hinweisen. Wer mir schreibt, erhält grundsätzlich auch eine Antwort.


Impressum:

Diese Webseite wurde erstellt von

Aus technischen Gründen ist es leider nicht möglich, mir mehr als 3 MB per E-Mail zu senden (wesentlich größere E-Mails werden schon auf dem Server gelöscht).

Urheberrecht:
Für private Zwecke ist es gestattet, Kopien von den hier präsentierten Webseiten anzufertigen. Falls Bilder oder Text für anderweitige Zwecke (z.B. Webseiten, Zeitschriften, Bücher usw.) verwendet werden wollen, so ist unbedingt die Zustimmung des Autors nötig.

Haftung:
Diese Webseite wurde mit größter Sorgfalt und bestem Wissen erstellt. Trotzdem kann keine Haftung für Schäden übernommen werden, die durch Angaben auf diesen Seiten oder deren Gebrauch entstanden.

Links:
Mir ist bekannt, dass man ggf. Links zu externen Webseiten mit zu verantworten hat. Zum Zeitpunkt der Linklegung konnten von mir keine bedenklichen Inhalte in den jeweiligen Webseiten festgestellt werden.

Diese Webseite besteht seit dem 27.3.2002. Bis zum 30.11.2004 war sie unter http://zellix.bei.t-online.de erreichbar. Am 9.12.2004 wurde der Provider gewechselt und heißt seitdem www.zellix.de
Die Seiten sind noch im Handprogrammierungs-Verfahren erstellt, diese Fertigkeit erwarb ich mir 2002 bei einem HTML-Kurs der Volkshochschule Peißenberg. Bewusst wurde auf die Programmiersprache JavaScript und Frames verzichtet. Hier gebe ich ein paar Tipps und Hinweise zur HTML-Programmierung

letzte Änderung/Erweiterung: 3.11.2015