Tabu im Rollenspiel – Das Fazit

Im April drehte sich im Karneval der Rollenspielblogs alles um das Thema Tabu, das wirklich hübsch mannigfaltig diskutiert worden ist. Ob Die Ärzte zu Rate gezogen wurden, ob kurze oder lange Beiträge, kritisch oder gnädig – alles war vertreten. Nun droht der Juni und es ist höchste Zeit, den Karneval des letzten Monats abzuschließen und die Beiträge zusammenzufassen! Nebenbei fege ich mir mal die faulen Tomaten von der Schulter. Ja, ich bin verdammt spät dran!

Definierendes

Blut und Glas erstellte eine kleine Definition des Begriffs der Tabuzone und bildet somit die perfekte Überleitung zu Glorias ausführlichem Essay über verschiedene Tabus innerhalb der Spielewelt. Zu guter Letzt schlägt sie den Bogen zu den persönlichen Tabus der Spieler selbst und liefert somit eine umfassende Erklärung zum Begriff, den verschiedensten Möglichkeiten und der Spielbarkeit dessen.

Analytisches

Ähnlich detailliert geht RPGnosis vor, indem er das Tabu ganz konkret in zwei Unterarten aufsplittet:  In gesellschaftliche und persönliche Tabus. In seinem Artikel empfiehlt er, bewusst fiktiver von realer Welt zu trennen, um die dortigen gesellschaftlichen Tabus innerhalb des Spiels für seine Zwecke – namentlich gelungenem Rollenspiel und Spielspaß – zu nutzen. Natürlich auch in Hinblick auf möglicherweise kollidierende, persönliche Tabus am Spieltisch. Hier ist auch die Kommentarsektion ein Besuch wert!

Falks Artikel kommt philosophischer und kritischer als die restlichen Beiträge daher. Er diskutiert über das Richtig und Falsch, kritisiert Teile der Rollenspielerschaft aufgrund auftretender Besserwisserei und zweifelhafter Mentalität und setzt somit nicht ein Tabu innerhalb der Spielwelt in den Fokus, sondern eines, das in den Köpfen der Spieler selbst existiert.

Lars Alexanders Beitrag hat fast schon dichterische Züge. Es ist eine Bemerkung, die ich persönlich als sehr zynisch interpretieren würde, doch vielleicht sieht es mancher von euch auch anders? Hier lohnt sich definitiv ein Blick auf seinen Artikel.

Praktisches

Doch wäre dies kein Karneval der Rollenspielblogs, wenn nicht auch Praktisches Einzug gefunden hätte. Klaus etwa stellt die X-Karte von John Stavropoulus vor, mit deren Hilfe man, ohne den Spielverlauf großartig zu stören, auf persönliche Tabus hinweisen kann, um ein getriggert Werden zu vermeiden. Wie genau dies funktioniert, welche Erweiterungen es dazu gibt und was der „Erfinder“ dieser Karte selbst für – teils erstaunliche – Erfahrungen damit gemacht hat, lest ihr am besten dort.

Bestimmtes

Drei Systeme haben konkret Erwähnung gefunden. Den Anfang macht Engor mit Das Schwarze Auge, indem er den Konflikt der Menschenopfer innerhalb Uthuria vorstellt, der einerseits charakterbezogen existiert, andererseits allerdings auch von Spielerseite aus. Das Menschenopfer stellt eine Art Stilbruch da – Doch wie sollte man sowohl als Spieler, als auch als Spielercharakter auf die veränderte Situation in Uthuria reagieren?

Zornhau schreibt…. eine Geschichte des Unheimlichen Westens; ein interessanter Abenteuervorschlag für Deadlands.  Als Tabuzone fungiert hier das Fort 51, das für Normalbürger schlichtweg – man ahnt es – tabu ist. Ja, hier darf man sorglos an die Area 51 denken. Die Geschichte ist durchaus lesenswert!

Zu guter Letzt werfe ich Hasran in den Ring.  Er beschreibt eine Adeptenschule aus Unknown Armies, die mit Tabus arbeitet. Meinem Wissen nach ist es bei diesem System für Adepten eine große Gefahr, ein Tabu zu brechen. Hier hätte ich mir etwas mehr Erklärung hinsichtlich der Tabus selbst gewünscht, doch wer Unknown Armies besser kennt, wird sicher mehr aus dem Artikel ziehen können, als ich!

Fazit

Die Vielfalt fand ich diesen Monat sehr interessant, das Thema wurde meiner Meinung nach gut beleuchtet und ich habe einen hübschen Einblick in die Meinungen Anderer zu Tabus erhalten!

Für die kümmerlichen, restlichen Tage des Mai könnt ihr unter dem von Mad Kyndalanth organisierten Thema „Zeit und Rollenspiel“ noch selber Beiträge entwerfen und vorstellen!

Ähnlich großartige Postings:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website

http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-channel.de_essen020.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/zu-motz.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Super-Mario.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/unicorn.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/annoying_navi_emote_by_wakerra-d2zrej5.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Knutsch.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-channel.de_traurig015.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smile-huuugh.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/zelda-emoticon-goldsword.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/nonono.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/biggrin.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wub.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-channel.de_hut024.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/ajbemused.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_wolverine.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/rainbowhuh.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pinkiecrazy.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pinkiehappy.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/twilightangry2.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/raritycry.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_shifty.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/vulcan.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/freddy.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pinkiegasp.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_eh.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/new_puppy_dog_eyes.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/alien.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_confused.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-sw001.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/fluttershysad.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_rolleyes.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_snooty.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_think.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/aiwebs_017.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/whip.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/sa-lovewcc.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smile.gif