Profile cover photo
Profile photo
Halle-Yoga Anja Urban
12 followers
12 followers
About
Posts

Post has shared content

Post has attachment
Photo
Add a comment...

Nicht nur in meinem Yoga-Kurs solltest Du Barfußlaufen, denn
Barfußlaufen ist Doping für die Füße

- Barfußlaufen stimuliert die Nerven unter der Fußsohle, welche als Reflexzonen auch Kontakt zu den inneren Organen und dem gesamten Nervensystem besitzen. Damit wird auch das vegative Nervensystem beeinflusst, welches für unsere Stressbewältigung maßgeblich ist.
- Es bringt uns näher zur Natur, zur Äußeren wie zur Eigenen.
- Es sorgt dafür, dass Fußfehlhaltungen, sowie Senk-Spreizfuß nicht entstehen, oder mit viel Geduld rückläufig gemacht werden können. Ein Mensch mit einem Hallux Valgus profitiert außerdem von der großen Zehenbox von Vivobarefoot Schuhen und dies wird von der Betroffenen nicht selten als wahre Erlösung beschrieben.
- Es kann selbst im Winter (im kneippschen Sinne) zur Förderung der Immunabwehr dienen.
- Komplett barfuß zu laufen lässt die Füße atmen. Warzen und unliebsame Parasiten verabscheuen helle, klare Verhältnisse. Mikroorganismen lieben es eher dunkel, warm und feucht, zum Beispiel dicke, nicht atmende Schuhe und Socken.
- Es formt die Muskeln der fußumgebenden Muskulatur, wie Wadenmuskulatur, Musculus Tibialis Posterior (hinterer Schienbeinmuskel) und Musculus Peroneus und sorgt damit für einen guten Stand.
- Es erlaubt dem großen Zeh, seine Funktion als Dreh- und Angelpunkt wieder aufzunehmen.
- Durch die Venenpumpe im Wadenmuskel wird der venöse Rückstrom gefördert und der Kreislauf aber auch Krampfadern profitieren hier.
Add a comment...

Post has attachment

Post has shared content
Add a comment...

Post has attachment
Photo
Add a comment...

2000 Jahren alt, und immer noch aktuell ist der Ausspruch von Epiktet:

„Das eine steht in unserer Macht, das andere nicht. In unserer Macht stehen: Annehmen und Auffassen, Handeln-Wollen, Begehren und Ablehnen – alles, was wir selbst in Gang setzen und zu verantworten haben.
Nicht in unserer Macht stehen: unser Körper, unser Besitz, unser gesellschaftliches Ansehen, unsere Stellung – kurz: alles, was wir selbst nicht in Gang setzen und zu verantworten haben.“

Kurz gesagt: Das Leben besteht aus zwei Dingen: Akzeptieren oder Ändern.
Add a comment...

Post has attachment
Yoga ist mehr als nur eine Modeerscheinung: Es beeinflusst das geistige Zur-Ruhe-Kommen, die körperliche Fitness und den bewussten Umgang mit uns selbst und anderen. Es ist ein Life-Style, der unabhängig ist von Kultur oder Religion und der allen Menschen helfen kann, in der heutigen hektischen Zeit zurück in die Stille und zu sich selbst zu finden.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Ein Katzenvideo darf nicht fehlen - auch nicht in einem Yoga Blog ;-)
Aber keine Angst, solche verückten Übungen machen in unserem Kurs natürlich nicht.
Animated photo
Add a comment...

Post has attachment
Apple-Mitbegründer Steve Jobs wird für seine Verdienste um Technik und Wirtschaft in Erinnerung bleiben, aber sein Interesse an Yoga und Meditation war ein wichtiger Teil seiner Identität. http://goo.gl/0RFw7A
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded