The Wayback Machine - https://web.archive.org/all/20050212055437/http://hermannoberli.ch:80/hilfe.htm

Spenden

Home page

Letzte Änderung am 13.04.2004

Geldspenden:

Sind Spenden steuerabzugsfähig?

Angaben für Banküberweisung:

Empfänger: MEDIZIN IM SUEDPAZIFIK DR. HERMANN OBERLI
BC-Nr. (Clearing-Nr/Bankleitzahl) 241
Bankkonto Nr: 241-325678.01D
Bank: UBS AG, CH-3000 Bern 77
SWIFT-Adresse (BIC/Bank Identifier Code): UBSWCHZH30A

Angaben für Banküberweisung aus dem Ausland mit IBAN:

Empfänger: MEDIZIN IM SUEDPAZIFIK DR. HERMANN OBERLI
IBAN: CH86 0024 1241 3256 7801 D
Bank: UBS AG, Bern, Schweiz
BIC/Bank Identifier Code: UBSWCHZH30A

Einzahlung mit Einzahlungsschein:

Füllen Sie einen neutralen Einzahlungsschein gemäss Muster (26KB JPG) aus oder verwenden Sie unser

Bestellformular für Einzahlungsschein
E-Mail:
Strasse und Nr.:
PLZ und Ort:
Bemerkungen:
* Bitte nur 1x drücken und auf Bestätigung warten
(kann 10-20 Sekunden dauern)

up

Materialspenden:

Bitte beachten Sie:
  • Keine Materialsendungen ohne Rücksprache.
  • Spenden deutlich etikettieren: WAS ist es und WER ist der Spender.
Danke!

Eine Liste einiger Dinge, die wir brauchen können, finden Sie hier. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie uns nicht aufgeführte Güter anbieten möchten.

Kontaktperson:
Margrith Gigon
Brünigstr. 36
3860 Meiringen
Tel 033/971 41 84
E-Mail: wisland@hermannoberli.ch

Etikettieren: wie und warum

Der (Seefracht-)Container enthält das Material von mehreren Spendern. Er wird nicht beim Spital sondern beim National Medical Store ausgeladen. Von dort werden die Güter verteilt.

Wenn wir nicht wissen, was in der Verpackung steckt, muss diese zuerst geöffnet und dann wieder verschlossen werden (bei Temperaturen von bis zu 50° im Container). Inhalt und Spender sollten daher entweder auf der Verpackung vermerkt werden, oder auf Packlisten stehen, die auf die einzelnen (eindeutig markierten) Pakete verweisen. Bezeichnen Sie das Paket bitte nicht nur mit "Nr.5", sondern z.B. mit "Absender: XYZ / Nr. 5".

Wir möchten uns gerne bei den Spendern bedanken, aber wenn wir nicht wissen, wer die einzelnen Güter gespendet hat, ist das nicht möglich. Z.B. erhielten wir mit dem Transport im Februar 2001 einen Röntgenbildverstärker, der uns viel Freude bereitet hat. Leider konnte der Spender nicht mehr festgestellt werden, und daher konnten wir uns bis heute nicht dafür bedanken. Eine Packliste mit dem Namen des Spenders (oder eine Etikette auf dem Gerät) hilft solche Situationen zu vermeiden.

up

Spenden von Zeit und Wissen

Weitere Informationen für Volontäreinsätze von: up

Kontaktformular