LOGIN   |   SITEMAP   |   MITGLIED WERDEN   |   ÜBER UNS

 
 
Netlexikon  
Zur Startseite
von Akademie.de Tipps&Tricks Newsboard GründerLinX Netlexikon Online-Recht Selbstlernen  

A bis Z
Info
Newsletter
Neue Einträge
Werden Sie Autor!
Netlexikon bei Ihnen
Ihr Feedback
Impressum

Login als Autor
Paßwort vergessen?



Stichwortsuche [Hilfe]
 

 


E-Learning

Oliver Bendel [URL]

Lernen mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien

Das junge Wort E-Learning gehört der Familie der E-Begriffe (engl. e-terms) an. Ein wesentlicher Vorzug des Begriffs ist seine Offenheit.

E-Learning kann begriffen werden als Lernen, das mit Informations- und Kommunikationstechnologien unterstützt bzw. ermöglicht wird. Wichtig ist, dass diese Technologien mit dem Lernprozess selbst unmittelbar verbunden sind und nicht nur rudimentäre Hilfsmittel darstellen. Dies bedeutet beispielsweise, dass ein Lernen, das sich eines linearen Textes bedient, der auf ein E-Book geladen wurde, noch nicht als E-Learning bezeichnet werden kann. In der Praxis wird E-Learning oft kombiniert mit traditionellen Lernarten. Solche hybriden Formen erweisen sich in vielen Zusammenhängen als besonders sinnvoll.

E-Learning kann näher über verschiedene Polarisierungen bestimmt werden:

  • E-Learning ist personal oder organisational, kann sich also sowohl auf das elektronisch unterstützte Lernen von Personen und Gruppen als auch von Organisationen beziehen.
  • Es ist lokal oder verteilt, d.h. es kann auf lokal vorhandene Lernressourcen, etwa eine CD-ROM, oder auf entfernte Ressourcen zugegriffen werden.
  • Es ist synchron oder asynchron; als Kommunikationsmedien zur zeitgleichen Interaktion können beispielsweise Chat und Videokonferenz genutzt werden, als asynchrone Medien Diskussionsforen.
  • E-Learning ist individuell oder kollaborativ, wird also von einzelnen Personen oder Organisationen wahrgenommen oder von mehreren Personen oder Organisationen in einem gemeinschaftlichen Prozess ausgeübt.
  • Nicht zuletzt ist E-Learning statisch oder interaktiv; Lerneinheiten können entweder wie in einem Buch rezipiert oder aber über Interaktionen vermittelt werden.

Eine wichtige Aufgabe bei konkreten Projekten ist es, die einzelnen skizzierten Pole zu integrieren. Je nach Zielvorgabe muss der eine oder der andere Pol mehr Gewicht erhalten. Insgesamt muss eine Infrastruktur geschaffen werden, die solche integrierten Lernformen grundsätzlich ermöglicht. Eine integrierte Infrastruktur ist in diesem Sinne die Voraussetzung für die Abwicklung erfolgreicher Projekte.

Siehe auch

Telearning, Computer Based Training, Open Distance Learning

Links zum Thema

akademie.de - die Internetakademie:
http://www.akademie.de
Learning Center St. Gallen:
http://www.learningcenter.unisg.ch

Bücher zum Stichwort bei amazon.de

 

Info

Autor: Oliver Bendel
Editor: simoncito
Copyright: Oliver Bendel, Learning Center
Veröffentlicht: 2000-09-01 16:53:24
Feste URL dieser Seite
http://netlexikon.akademie.de/query;q=E%2DLearning

Ihr Feedback zu diesem Eintrag

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Frage / Ihr Kommentar

zum Anfang der Seite

Bücher zum Stichwort bei amazon.de suchen

 

akademie.de News
Selbstlernkurse
Crashkurs Internet
E-Shopping
WAP/WML
Mehr...
Online-Workshops
Basiswissen
E-Commerce
Photoshop
Mehr...