Booker
Booker

Episodenführer

letztes Update: 30.05.1999
aktueller Stand: 22 von 22 Episoden mit Inhaltsangabe

Guide von Martin Beitz
Inhaltsangaben von VOX-Online übernommen


Worum geht es?

Nachdem Booker die Polizeieinheit "21 Jump Street" verlassen hat, beginnt er als Chef Detektiv bei der Teshima Corporation.


Ausstrahlung USA 1989-90 (FOX)

"Booker" ist ein Spin-Off der erfolgreichen Serie "21 Jump Street". Die Person des Booker bekam hiermit eine eigene Serie. Nach nur einer Staffel wurde die Produktion der Serie eingestellt. Die Episode "Wheels And Deals" ist eine Crossover Episode mit "21 Jump Street". Der erste Teil kam im Rahmen von "Booker", der zweite bei "21 Jump Street". In Deutschland kam die Serie bei RTL und RTL2 schon mehrfach komplett.


Die Darsteller

Richard Grieco als Dennis Booker
Katie Rich als Elaine Grazzo
Carmen Argenziano als Chick Sterling
Marcia Strassman als Alicia Rudd
Lori Petty als Suzanne Dunne (1990)


Die Folgen

1.Staffel (1989-90; 22 Episoden)

01.) Ein riskanter Nebenjob (Booker) (US: 24.09.1989)

Zeugenaussagen, Beweismaterial, einschlägige Vorstrafen, alles spricht gegen den jungen Farbigen Willie Seaton, der wegen Einbruchs in ein Juweliergeschäft angeklagt ist. Eine einzige Geschworene hat Zweifel: Elaine Grazzo. Auch sie gibt schließlich nach und stimmt für schuldig, macht sich aber hinterher große Vorwürfe. Zurück an ihrem Arbeitsplatz, dem japanischen Großkonzern Teshima Corporation, nimmt sie kaum zur Kenntnis, daß sie einen neuen Boß hat: Der ehemalige Polizist Dennis Booker leitet ab sofort die Ermittlungsabteilung des internationalen Versicherungsunternehmens. Bald stellt Elaine aber fest, daß Booker keiner der üblichen Vorgesetzten ist. Sie vertraut sich ihm an, und Booker, der eigenlich eine Schadenersatzforderung in Millionenhöhe von der Teshima Corporation abwenden soll, verspricht, der Sache auf den Grund zu gehen. Nach einem Gespräch mit Willie drängt sich ihm der Verdacht auf, korrupte Polizeibeamte könnten in den Fall verwickelt sein. Der Wahrheit kommt er damit gefährlich nahe: Man versucht Booker mit den gleichen Methoden wie bei Willie einen Einbruch anzuhängen - er wird verhaftet. Elaine stellt mit Hilfe ihrer Kolleginnen die Kaution, und Booker findet heraus, daß der unehrenhaft entlassene Polizist McKenna hinter den falschen Anschuldigungen steckt. Was plant er?

02.) Adrenalin (The Pump) (US: 01.10.1989)

Kaum arbeitet Booker bei der Teshima Corporation, beginnt er auch schon, sich nach den hektischen Zeiten auf dem Polizeirevier zurückzusehnen. Mit der Langeweile ist es allerdings vorbei, als er sich mit seiner ehemaligen Kollegin Judy Hoffs zum Abendessen verabredet. Judy überrascht auf dem Weg zum Restaurant drei farbige Jugendliche einer Straßengang bei einem Einbruch und wird angeschossen. Als Booker hinzukommt, findet er einen der Jungen tot vor. Captain Fuller untersagt seinem ehemaligen Mitarbeiter strikt, sich in die Ermittlungen einzumischen. Leichter gesagt als getan: Booker erhält Besuch von den anderen Gangmitgliedern, die ihn beschuldigen, ihren "Bruder" getötet zu haben. Booker kann fliehen und besucht die Mutter des ermordeten Jungen. Dann begibt er sich direkt in die Höhle des Löwen und tritt Tank, dem Anführer der Gang, entgegen und stellt klar, daß nur ein Mitglied der Straßenbande als Mörder in Frage kommt.

03.) Der neue und der alte Ronny (Raising Arrizola) (US: 08.10.1989)

Booker ist mit dem chinesischen Straßenjungen Ping Pong befreundet, der als Bote für ein Restaurant arbeitet. Ping Pong wird ständig von den kleinkriminellen Arrizola-Brüdern belästigt. Jetzt, wo Ronny Arrizola aus dem Gefängnis entlassen wurde, planen sie ein großes Ding. Ronny, früher für seinen Jähzorn bekannt, glaubt, er könne gewaltlos eine Organisation aufbauen, die ihn und seine Brüder reich macht. Auf der Suche nach Rauschgiftkurieren schmeichelt Ronny sich bei Ping Pong ein und überredet ihn, Kokain auszufahren. Als es Booker nicht gelingt, den Jungen von den Arrizolas fernzuhalten, greift er durch. Er packt das Fahrrad, das Kokain und Ping Pong in seinen Wagen und fährt zur Polizei. Aber der Junge entkommt und wird von den Arrizolas gestellt, die ihn jetzt als lästigen Zeugen loswerden wollen. Außerdem dringen sie in die Luxuswohnung von Sherry Binford ein, mit der Booker eine Romanze verbindet.

04.) Alles war so schön geplant (High Rise) (US: 22.10.1989)

Alles war so schön geplant: Bournville, leitender Mitarbeiter von Teshima, hat schon länger schmutzige Geschäfte mit einer Gangsterorganisation gemacht, jetzt wollte er seine Geschäftspartner um 15 Millionen Dollar erleichtern. Aber sein Zeitplan geht nicht auf, die Organisation kommt hinter seinen Plan. Bevor Bournville sich mit dem Geld absetzen kann, stürzt ein schwerbewaffnetes Kommando in das Teshimagebäude, in dem gerade eine Vorstandssitzung stattfindet. Bournville wird erschossen, aber das Geld bleibt unauffindbar. Die Gangster nehmen die Vorstandsmitglieder als Geiseln. Als Booker einen von ihnen niederschießt und die Polizei alarmiert, drohen die Verbrecher, die Geiseln zu töten.

05.) Der Mohr wird noch gebraucht (All You Gotta Do Is Do It) (US: 29.10.1989)

Nach einem heftigen Wortwechsel wirft Alicia Rudd Booker aus der Firma. Noch am gleichen Abend steht sie aber ziemlich kleinlaut vor seiner Tür und bittet ihn um Hilfe: Sie befürchtet, daß ihr Ex-Mann Gordon die gemeinsame Tochter Lizzy entführt hat. Als die beiden in Gordons Wohnung niedergeschlagen werden, vermutet Booker allerdings zurecht, daß etwas anderes hinter Lizzys und Gordons Verschwinden steckt. Gordon hat mit einem geheimnisvollen System in letzter Zeit auffällig hohe Summen beim Pferderennen gewonnen und damit das Interesse illegaler Buchmacher auf sich gezogen. Um hinter das System zu kommen, das sie beinahe ruiniert hätte, ist ihnen jedes Mittel recht - und Gordon ist mit Lizzy untergetaucht, um das Mädchen in Sicherheit zu bringen.

06.) Es erbt der Überlebende (Bete Noir) (US: 05.11.1989)

Carissa McKay hat bereits zwei wohlhabende, wesentlich ältere Ehemänner überlebt und stattliche Summen aus deren Lebensversicherungen kassiert. Jetzt ist sie mit Jack Wingate verlobt, der bei Teshima versichert ist. Hat auch er nicht mehr lange zu leben? Booker läßt sich mit einem Trick von Wingate anstellen und findet bei seinen verdeckten Ermittlungen heraus, daß Wingates großartiges Handelsunternehmen gar nicht existiert. Der Mann ist bankrott. Und Carissa hat eine ansehnliche Lebensversicherung bei einer anderen Gesellschaft. Booker wird klar, daß nicht sie Jack Wingate umbringen will, sondern umgekehrt. Er folgt den beiden auf die Hochzeitsreise.

07.) Der gejagte Kopfgeldjäger (Flat Out) (US: 12.11.1989)

Eine Tochterfirma der Teshima Corporation hat eine Million Dollar Kaution bei Gericht hinterlegt, damit Diane Dunne dort rechtzeitig erscheint und gegen den Mafioso Martin Claymore aussagt. Aber Diane hat sich aus dem Staub gemacht. Booker, den Alicia kurzerhand zum Kopfgeldjäger ernennt, macht sie schnell in einer Diskothek ausfindig. Auf dem Weg zu ihrem Wagen wird auf die beiden geschossen, und Booker kann ihre Verfolger einfach nicht abschütteln. Zu ihrer eigenen Sicherheit bringt Booker Diane in der nächsten Nacht in einem Gefängnis unter. Aber als der Sheriff die junge Frau überprüft, stellt sich heraus, daß sie gar nicht Diane ist, sondern deren Schwester Susan.

08.) In der Höhle des Löwen (Deals And Wheels Part 1) (US: 26.11.1989)

Als Booker zufällig ein kompromittierendes Videoband mit der Sängerin Tina Maxwell und Raymond Crane in die Hände fällt, sieht er die Chance, sich endlich an dem skrupellosen Industriellen zu rächen, der dafür verantwortlich ist, daß er den Polizeidienst quittieren mußte. Mit dem Band als Druckmittel erreicht er, von Crane engagiert zu werden. Nach und nach gewinnt er sein Vertrauen und erfährt: Crane plant die Übernahme von Teshima. Dort vermutet man inzwischen, daß Booker die Seiten gewechselt hat. Die Übernahmepläne schlagen ein wie eine Bombe, aber trotzdem bittet Chick Sterling Booker um Vorsicht. Der Detektiv bemerkt, daß ihm ständig jemand folgt: Mickey, Tinas Bruder, ist ebenfalls hinter Crane her. Dem wird der Boden langsam zu heiß und er läßt Tina entführen. Sie soll sterben - genau wie Booker und Mickey.

09.) Der Sohn von Nummer Eins (Someone Stole Lucille) (US: 10.12.1989)

Gleich zwei schwierige Aufgaben hat Booker zu bewältigen: Er soll den japanischen Gast Mashiro Nakasone während dessen Inspektion der amerikanischen Konzerntochter von Teshima betreuen und zur selben Zeit "Lucille" suchen, die Gitarre, ohne die Blues-Legende B.B. King sich weigert, aufzutreten. "Lucille" wurde gestohlen, muß aber bis zum nächsten Morgen, wenn B.B. King zu einem von Teshima gesponsorten Jazz-Festival nach Europa fliegt, wieder da sein. Booker findet schnell heraus, daß die Herumtreiber und Roadies Eric und Woody die Gitarre gestohlen haben. Aber als er sie ihnen abnehmen will, fliegt "Lucille" durch Nakasones Schuld aus dem Fenster - und begibt sich auf eine verschlungene Reise durch die nächtliche Stadt: vom Penner zum Trödler, dann zu einer Performance-Künstlerin und weiter in eine Bar, wo sie beim Auftritt einer Rockband beinahe zerstört wird. Und Nakasone, der sich zu allem Übel als Sohn des Oberbosses von Teshima entpuppt, macht Booker während der nervenaufreibenden Suche nichts als Schwierigkeiten.

10.) Ein schwieriger Star (Cementhead) (US: 17.12.1989)

Die Teshima Corporation hat für ihre Eishockeymannschaft "The Blades" den Star Bill Bludworth unter Vertrag genommen. Booker soll sich um den äußerst aggressiven Sportler kümmern, der durch grundlos angezettelte Schlägereien sowohl die Pressekonferenz sprengt als auch eine Cocktailparty. Auf dem Eis sind die durch seine Disziplinlosigkeit entstehenden Massenprügeleien zwar dem Spielverlauf nicht zuträglich, lösen aber ein enormes Publikumsinteresse aus. Bludworth bemerkt selbst, daß etwas mit ihm nicht stimmt. Er beschließt, die Schlittschuhe an den Nagel zu hängen - was Booker unbedingt verhindern will. In Bludworths Heimatort versuchen die beiden in langen Gesprächen die Ursache für seine Aggressivität zu ergründen. Der Konzern hat allerdings schon beschlossen, den brutalen Spieler wieder zu verkaufen.

11.) Duell mit einem Profi (The Red Dot) (US: 14.01.1990)

Die schwangere Linda bittet Booker, den Vater ihres Kindes zu suchen. Keine allzu schwere Aufgabe, aber als Booker Santiago in seinem Hotel anspricht, zieht der sofort eine Waffe. Booker erschießt ihn in Notwehr. Von seinem ehemaligen Vorgesetzten Fuller erfährt er, daß er reingelegt wurde: Er sollte einen bezahlten Killer auf die Spur seines Opfers bringen. Und Linda schwebt nun in Lebensgefahr, denn sie kennt den Killer. Booker kommt zu spät, um sie zu schützen: Ehe sie ihm den Namen sagen kann, wird Linda erschossen. Bookers Mitarbeiterin Elaine warnt alle Privatdetektive der Stadt, denn wahrscheinlich läßt der Killer mit derselben Methode ein weiteres Opfer suchen. Tatsächlich sitzt ein Lockvogel dem Detektiv Combs bereits gegenüber. Und plötzlich steht auch der Killer selbst in Combs Büro und eröffnet das Feuer.

12.) Wiedersehen mit einer Klette (Who Framed Roger Thorton?) (US: 21.01.1990)

Eine Gruppe von Modedesignern engagiert Booker, um den Mord an ihrem Kollegen Alfred zu untersuchen. Hinweise führen zu Roger Thornton, ebenfalls ein Designer. In dessen Hotelzimmer stößt Booker auf seine alte Bekannte Suzanne. Sie spioniert ihm hinterher und will unbedingt mit ihm zusammenarbeiten, weil auf die Ergreifung des Täters eine hohe Belohnung ausgesetzt ist. Die beiden versuchen überall, Thornton zu finden. Als sein Wagen auf einer wilden Jagd durch enge Bergstraßen verunglückt, ist jedoch nirgends eine Leiche zu finden. Booker dämmert langsam, daß Thornton gar nicht existiert. Man hat ihn auf eine falsche Fährte gelockt, um ihn davon abzuhalten, die Designerin Clara als Mörderin ihres Partners zu entlarven.

13.) Computerspielchen (Hacker) (US: 04.02.1990)

Bei Teshima herrscht helle Aufregung: Allen Mitarbeitern - bis in die Führungsetage und nur Booker ausgenommen - ist gekündigt worden. Ein dummer Scherz? Offenbar hat sich ein Hacker Zugang zum Zentralrechner verschafft. Bookers erste Spur ist die unerklärliche Überweisung von zehn Millionen Dollar auf sein Privatkonto. Er findet heraus, daß der Bürobote Duncan das ganze Chaos verursacht hat, aber als der seine Transaktion rückgängig machen will, gibt es einen Kurzschluß am Terminal, und das Geld verschwindet "irgendwo zwischen hier und Zürich". Als Duncan und Booker versuchen, die Überweisung an einem anderen Computer abzuschließen, stellen sie fest, daß inzwischen das FBI hinter ihnen her ist. Die beiden fliehen zu der jungen Penny, mit der Duncan dann plötzlich verschwindet. Ist er tatsählich ein international gesuchter Verbrecher, wie Sergeant Redding behauptet? Booker kann das nicht glauben, aber tatsächlich erhält er kurze Zeit später einen Hilferuf von Duncan.

14.) Geheimauftrag für Sergeant Sterling (The Life And Death Of Chick Sterling) (US: 11.02.1990)

Nach einer Betriebsfeier explodiert der Wagen von Chick Sterling: Der Teshima-Chef ist tot - davon geht man zumindest aus. Aber es gibt keine Leiche. Booker findet heraus, daß sein Vorgesetzter tatsächlich noch lebt und sich aus Angst vor weiteren Anschlägen versteckt hält. Gibt es einen Zusammenhang mit seiner Vergangenheit beim Militär? Sterling war 1963 mit einem Geheimauftrag betraut, bei dem zwei andere Sergeants unter sonderbaren Umständen ums Leben kamen. Nach einem weiteren Überfall gestehen Chick und Carl McQueen, ein weiterer Teilnehmer dieser Mission, daß ihre Gruppe seinerzeit 10.000 Dollar gestohlen hatte, nachdem Ricardo Flores, damals ein kubanischer Freiheitskämpfer, nicht am vereinbarten Treffpunkt erschienen war. Flores beschuldigt Sterling und seine Kameraden allerdings, damals 150.000 Dollar gestohlen und ihn an die kubanische Regierung verraten zu haben. Dafür will er sich jetzt rächen.

15.) Spuren im Schnee (Black Diamond Run) (US: 18.02.1990)

In einem exklusiven Skigebiet, das der Teshima Corporation gehört, sorgt eine Reihe von Einbrüchen für Aufregung unter den wohlhabenden Gästen. Also macht Booker Skiurlaub auf Firmenkosten, um den Täter zu fassen. Sein Hauptverdächtiger ist der einschlägig vorbestrafte Skilehrer David Saxton. Booker läßt sich von ihm als Assistent einstellen und bittet die Firma um Unterstützung, um ihn rund um die Uhr beobachten zu können. Er ist nicht sonderlich begeistert, als man ihm Suzanne schickt. Seine Befürchtungen bestätigen sich: Suzanne schläft während ihrer Schicht ein, und prompt versucht ein maskierter Täter in Davids Anorak, Booker zu töten. Während einer Party am nächsten Abend schlägt der Einbrecher erneut zu. Booker kann ihn nicht stellen, aber er sieht zufällig, daß Peter, der im Rollstuhl sitzende Onkel von Saxtons Verlobter Michelle, durchaus gehen kann. Und seine Beschreibung paßt zufällig auf einen international gesuchten Verbrecher.

16.) Tödliche Geburtstagsfeier (Love Life) (US: 25.02.1990)

Mata Yashimoro, ein leitender Teshima-Angestellter, wird in seinem Hotelzimmer ermordet. Alles deutet auf das Callgirl Lisa als Täterin hin, doch Booker wird das Gefühl nicht los, daß die Polizei es sich zu leicht macht. Bei seinen Ermittlungen stellt er fest, daß Yashimoro kurz davor stand, vom Baulöwen Kellem Blake ein großes Grundstück zu kaufen, auf dem ein Einkaufszentrum hätte errichtet werden sollen. Und er hatte häufiger mit einem Callgirl namens Tracy zu tun. Die entpuppt sich allerdings als Lisa, die immer noch beteuert, mit dem Mord nichts zu tun zu haben. Dann erfährt Booker, daß das Grundstück, das Yashimoro kaufen wollte, hochgradig durch Giftmüll verseucht ist, was Yashimoro wußte. Wurde er zum Schweigen gebracht, weil er das Immobiliengeschäft platzen lassen wollte?

17.) Klassentreffen (Reunion) (US: 25.03.1990)

Als Booker auf einem Klassentreffen seiner alten High School seine ehemalige Freundin Donna Coffax wiedersieht, werden sofort die alten Gefühle wieder wach, auch wenn Donna in Kürze seinen alten Rivalen Jeff Ferris heiraten wird. Als Booker und Donna beschossen werden, verdächtigt Booker sofort Jeff, der seit dem Klassentreffen verschwunden ist. Um ein weiteres Risiko zu vermeiden, nimmt er Donna mit zu sich nach Hause. Einer gemeinsamen Nacht folgt ein zerknirschter Morgen, an dem Donna Booker beibringen muß, daß sie sich nicht von Jeff trennen wird. Sie suchen trotzdem gemeinsam nach ihm. Durch Fotos aus alten Schuljahrbüchern kommt Booker auf eine Spur: Jeff hat herausgefunden, daß es der ehemalige Footballtrainer der Schule und Randy, ein früherer Schüler, waren, die vor Jahren Jeffs Schwester ermordet haben. Die beiden führen jetzt gemeinsam ein Sportgeschäft und wollen den lästigen Zeugen loswerden, indem sie seinen Selbstmord vortäuschen.

18.) Tony und die Frauen (Wedding Bell Blues) (US: 01.04.1990)

Bookers alter Freund Tony D'Angelo sitzt in der Klemme: Er ist mit zwei schönen Frauen gleichzeitig verlobt. Eine der beiden ist die Tochter des mächtigen Mafiabosses Carmine Marino, der bereits gedroht hat, seine Killer auf Tony zu hetzen, falls er die Hochzeit platzen läßt. Booker soll vermitteln und überzeugt nach einem Gespräch mit Marino Tony, daß er besser die Verlobung mit seiner Kollegin Twink löst. Aber das bringt Tony nicht fertig. Im Gegenteil: Er landet mit Twink vor dem Altar. Ohne das zu ahnen, entführt Marino Tony. Booker kann ihn zwar mit Hilfe von Reggie befreien, aber dann geraten die drei in die Fänge von Reverend Towers, Twinks fanatischem Bruder. Und die empörte Suzanne hat inzwischen Gina Marino und Twink reinen Wein eingeschenkt. Und die wollen nun beide nichts mehr von Tony wissen.

19.) Der Onkel mit den grünen Haaren (Molly And Eddie) (US: 08.04.1990)

Als Gary Smith mit seiner kleinen Tochter Molly eines Abends einen Mercedes abholt, dessen Käufer mit seinen Raten in Verzug ist, wird ihm der Wagen kurz darauf gestohlen. Booker willigt ein, das Auto zu suchen und Molly in der Teshima-Kindertagesstätte unterzubringen, während Smith kurz etwas erledigen muß. Aber der Vater taucht nicht wieder auf. Also nimmt Booker Molly mit zu sich nach Hause, weil das Kind nicht weiß, in welchem Hotel es mit seinem Vater und Onkel Eddie wohnt. Am nächsten Tag bringt Booker Molly bei seinem Freund Reggie unter und stattet Stanton, Garys Chef, einen Besuch ab. Der will seinen Angestellten zwar nicht gesehen haben, gibt Booker aber Arbeit. In der nächsten Nacht geht es Booker wie Gary: Auch ihm wird ein Wagen gestohlen. Dann wird Stanton ermordet. Als wenig später auch noch Gary Smith tot aufgefunden wird, hofft Booker immer noch, Mollies Onkel Eddie zu finden - vergeblich.

20.) Katz und Maus (Crazy) (US: 15.04.1990)

Dank Bookers Aussage kommt der Mörder Peter Riley hinter Gitter. Aber kurze Zeit später kann der Psychopath während eines Gefangenentransportes fliehen. Booker wird nervös: Er weiß, daß er es mit einem Verrückten zu tun hat. Wenn er am Leben bleiben will, muß er Riley finden. Zunächst versucht er, die Flucht zu rekonstruieren. Ein Polizeimechaniker, der als Komplize in Frage kommt, wird ermordet. Aber Booker ist überzeugt, daß die Anwältin Lindsey Simmons ihrem Mandanten zur Flucht verholfen hat. Er zwingt sie, mit ihm zu einem alten Spiegelkabinett zu fahren und hinterläßt Riley, wo er zu finden ist. Und wie erwartet, taucht der flüchtige Mörder auf.

21.) Familienbande (Mobile Home) (US: 29.04.1990)

Bookers alter Freund Tony hat sich mit geliehenem Geld ein kleines Haus gekauft. Aber als er voller Stolz sein neues Heim präsentieren will, steht er vor einem leeren Grundstück. Booker macht sich für ihn auf die Suche nach dem verschwundenen Haus. Er weiß noch nicht, daß Ginny Mae, Freddie und Mac, die Erben von Walter Larson, dahinterstecken. Larson hatte vor vielen Jahren eine Million Dollar gestohlen, die die drei nun suchen. Dabei nehmen die Larsons das Haus Stück für Stück auseinander. Booker trifft bei seinen Nachforschungen auf einen weiteren Detektiv, Fatz Turner, den Tony interessanterweise für die Arbeit gut bezahlt, die Booker umsonst machen darf. Trotzdem gelingt es Booker schließlich, Ginny Mae zum Sprechen zu bringen. Dann macht er auch noch Walter Larson ausfindig, der alles andere als tot ist.

22.) Vater und Sohn (Father's Day) (US: 06.05.1990)

Unvermutet taucht Bookers Vater Nick wieder auf, der vor 14 Jahren einfach verschwunden war, zur gleichen Zeit wie der Gewerkschaftsboß Victor Ross, der verdächtigt wird, seinen Kollegen Frank Horman ermordet zu haben. Jetzt gesteht Nick seinem Sohn, er sei in Mafiageschäfte verwickelt gewesen und, nachdem er den Mord an Horman beobachtet hatte, vom FBI in ein Zeugenschutzprogramm aufgenommen worden. Nun ist Ross, der sich nach Südamerika absetzen konnte, ausgeliefert worden und Nick soll gegen ihn aussagen. Schüsse auf das Haus von Bookers Mutter Joyce sollten offenbar eine Warnung sein. Booker kann seinem Vater bei einem weiteren Anschlag das Leben retten, und die beiden tauchen unter. Als Booker am nächsten Tag beim Gericht seinen Vater dem FBI-Beamten O'Haver übergibt, wird ihm allerdings schlagartig klar, daß O'Haver für die Anschläge verantwortlich sein muß.


e-MAIL

  • chaank.luggage@t-online.de (Primäradresse)
  • 03460123379-1@t-online.de (gleiche Mailbox)
  • beastmaster@iname.com (gleiche Mailbox)
  • talec_martin@rocketmail.com (Zweitadresse)
  • ICQ#: 7101891