Mary Tyler Moore
Mary Tyler Moore Show
Episodenführer

letztes Update: 10.07.1999
aktueller Stand: 168 von 168 Episoden mit Inhaltsangabe

- Guide von Martin Beitz
- Inhaltsangaben von Pro7-Online (p7o) und von RTL-Online übernommen.


Worum geht es?

Mary Richards zieht nach einer gescheiterten Beziehung nach Minneapolis, wo sie Arbeit als Produzentin einer kleinen Nachrichtensendung (Sechs-Uhr-Nachrichten auf WJM-TV) und eine Wohnung im Haus ihrer Freundin Phyllis Lindstrom findet. Sie lernt eine Mitbewohnerin (Rhoda Morgenstern) besser kennen und auch ihre Mitarbeiter Lou Grant (ihr schroffer Boss), Murray Slaughter, der humorvolle Schreiber, und Ted Baxter, der Nachrichtensprecher, der Probleme mit der Aussprache von Ländernamen hat, werden gute Freunde. Mary hofft auch weiterhin auf eine glückliche Beziehung, stellt aber fest, da&zlig; sie sich mehr auf ihre Freunde verlassen kann.


Ausstrahlung USA 1970-77 (CBS)

In den USA lief die Show sieben Staffeln und 168 Episoden lang auf CBS. 1991 folgte noch eine Spezialsendung, zum 20.Geburtstag. In Deutschland strahlt RTL die Show komplett vom 13.10.1998 bis zum 28.06.1999 immer nachts gegen ein Uhr aus. Es handelt sich dabei um eine RTL-Premiere. Durch eine Mail von Bodo Kludt konnte ich in Erfahrung bringen, daß die Serie in den 70er Jahren in der ARD lief (Titel damals: "Oh Mary"). Die Ausstrahlungsdaten beziehen sich aber auf die RTL-Ausstrahlung. Falls jemand frühere Ausstrahlungstermine oder auch nur den Sender kennt, würde ich mich über eine Mail freuen. Ab dem 29.06.1999 beginnt RTL wieder mit Episode #1.01. Da sich RTL streng an die Reihenfolge der Episoden hält, werde ich die Daten nicht in den Guide aufnehmen. Das Special zum 20.Jahrestag wird vermutlich nicht gezeigt.


Darsteller (alphabetisch)

John Amos als Gordon (Gordy) Howard (1970-1973)
Edward Asner als Lou Grant
Joyce Bulifant als Marie Slaughter (1971-1977)
Georgia Engel als Georgette Franklin Baxter (1973-1977)
Lisa Gerritsen als Bess Lindstrom (1970-1975)
Valerie Harper als Rhoda Morgenstern (1970-1974)
Ted Knight als Ted Baxter
Cloris Leachman als Phyllis Lindstrom (1970-1975)
Gavin MacLeod als Murray Slaughter
Mary Tyler Moore als Mary Richards
Priscilla Morrill als Edie Grant (1973-1974)
Robbie Rist als David Baxter (1976-1977)
Nancy Walker als Ida Morgenstern (1971-74)
Betty White als Sue Ann Nivens (1973-1977)

Die Hauptdarstellerinnen Mary Tyler Moore und Valerie Harper sind auch heute noch Stars, und absolvierten eine ganze Reihe weiterer Shows. Beide sind auch heute noch als Schauspielerinnen tätig.


Anmerkungen:

Die "Mary Tyler Moore"-Show ist eine der erfolgreichsten Sitcoms aller Zeiten. Sie kann auf die stolze Bilanz von 168 Episoden in sieben Jahren und insgesamt 29 Emmys verweisen. Nicht nur die ursprünglichen Serie, sondern auch die Spin-Offs und Sequels haben große Erfolge erreicht. Die Richards/Morgenstern-Story (man kann schon fast von einer Chronik oder Saga reden) kann auf über 440 Episoden zurückblicken.

Nachfolger zur "Mary Tyler Moore Show" sind die Serien "Rhoda" (CBS 1974-78; vier Staffeln; 110 Episoden), "Phyllis" (1975-77; zwei Staffeln; 48 Episoden) und "Lou Grant" (CBS 1977-82; fünf Staffeln; 114 Episoden). Bei allen drei Serien ist es schwierig sie klar als Spin-Off oder Follow-Up zu klassifizieren, da die Story zwar fortgeführt wird, meist aber ein neues Umfeld bekommt. Die Namen der einzelnen Shows verraten, welcher Charakter dort seine eigene Show bekam. Darum lasse ich diese Thematik weg. Festzuhalten ist, daß die IMDb alle drei Nachfolge-Serien als Spin-Offs einordnet, aber die Serie "Phyllis" zusätzlich noch als Follow-Up klassifiziert. Die Situation einer geplanten vierten Nachfolgserie mit dem Titel "Mary & Rhoda", ist sehr ungewiss. Geplant war eigentlich eine Ausstrahlung im Frühjahr 1999, aber Mitte Januar hat ABC bekanntgegeben, daß man die geplanten 13 Episoden doch nicht produzieren werde. Allerdings soll wohl ein TV-Film gedreht werden, dem dann (bei entsprechender Quote) eine Serie folgen könnte. Von RTL-Online stammt die Info, daß alle 168 Episoden neu snychronisiert und digital bearbeitet wurden. Ob das ein Vor- oder Nachteil ist kann ich nicht beurteilen, da ich die Erstausstrahlung nicht gesehen habe. Positiv ist aber festzuhalten, daß die Lacher nicht übertrieben reingeschnitten werden (wie es zum Beispiel bei "Clueless" oder "Alle unter einem Dach" gemacht wurde).

Die Rolle der Mary Richards spielt für die Fernsehgeschichte eine große Rolle: "Erstmals ist eine emanzipierte Frau Hauptakteurin einer TV-Sitcom: Mary Tyler Moore und ihre Rolle als Fernsehproduzentin Mary Richards wurden zum Vorbild für ganze Generationen." (RTL-Online). Sie war zudem der erste weibliche Single in einer Hauptrolle. Die Serie hat die Fernsehlandschaft der 70er Jahre entscheidend mitgeprägt. Durch die drei Spin-Offs entstand eine umfangreiche Story, die durch "Mary & Rhoda" wieder zusammengeführt werden sollte (was ja nun leider doch nicht geschieht). Neben "Happy Days" und "Brady Bunch" ist die "MTM-Show" vielleicht DIE Sitcom der 70er Jahre. Es gibt heutzutage etliche Serien mit Frauen als alleinige Hauptdarsteller. Beste Beispiel für Serien die in der Tradition der "MTM Show" funktionieren sind wohl "Ellen", "Cybill" oder "Grace". Vor allem erstere gilt als inoffizielle Nachfolgerin der legendären Mary Tyler Moore. Beide ähneln sich auch auffällig, da sie beide diese nervös hektische Art der Verlegenheit haben. Mary Tyler Moore hatte auch einen Gastauftritt bei "Ellen".

Ich werde die Inhaltsangaben immer zuerst von Pro Sieben übernehmen und dann jeweils mit den wesentlich umfangreicheren RTL-Infos überarbeiten. Die RTL-Inhaltsangaben bestehen immer aus einer Kurz- und einer Langinfo, weswegen ich bei diesen einen Absatz eingefügt habe. Die Ausstrahlungsdaten- Signatur wird "D?R" lauten. "D" für Deutschland, "R" für RTL und das Fragezeichen soll bedeuten, daß ich nicht weiß, die wievielte Ausstrahlung im dt. Fernsehen es ist.


Die Folgen

1.Staffel (1970-71; 24 Folgen)
gehe zur:
2.Staffel 3.Staffel 4.Staffel 5.Staffel 6.Staffel 7.Staffel

001.) Liebe bis zum Abwinken (Love Is All Around)
Ausstrahlung: US: 19.09.1970 / D?R: 13.10.1998
Buch: James L. Brooks & Allan Burns
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Angus Duncan, Dave Morich

Mary Richards ist es leid. Wegen einer schiefgelaufenen Beziehungskiste packt sie ihre sieben Sachen in Umzugskartons und zieht nach Minneapolis. Dort gelingt es der gefrusteten Mary auf Anhieb, ihr Leben umzukrempeln. Mit etwas Glück findet sie eine hübsche Wohnung und mit Phyllis eine nette, aber auch etwas neugierige Vermieterin. Nur mit ihrer neuen Nachbarin Rhoda hat Mary zunächst Probleme, da diese eigentlich ihr Apartment beziehen wollte. Doch schon bald entwickelt sich eine echte Freundschaft zwischen den beiden durchaus unterschiedlichen Frauen: Rhoda kann sich nicht damit abfinden, ewig Single zu bleiben - und stürzt sich daher auf der Suche nach dem Richtigen verzweifelt von einem Mann zum nächsten. Nach nicht ausbleibenden Enttäuschungen landet sie immer wieder auf dem Sofa in Marys Wohnzimmer, um sich auszusprechen. Mary hingegen hat zwar mit ihrem langjährigen Freund Bill endgültig abgeschlossen, nicht aber mit der Hoffnung, mit Anfang 30 noch den Mann fürs Leben zu finden und eine Familie zu gründen. Da ihr Privatleben so schnell nicht wieder in Schwung kommt, konzentriert sie sich erst einmal voll auf ihre Karriere. Als Co-Produzentin der Nachrichtensendung beim lokalen Fernsehsender WJM-TV stemmt sich Mary erfolgreich gegen die Vorherrschaft der Männer: Ihr oft mürrischer Boss Lou Grant, der eitle Nachrichtensprecher Ted Baxter und der scharfzüngige Chefredakteur Murray Slaughter machen es der neuen Kollegin nicht immer leicht. Aber auch die männermordende ''Fröhliche Hausfrau'' des Senders, Sue Ann Nivens, hat so ihre Macken.

002.) Die Single-Party (Today I am A Ma'am)
Ausstrahlung: US: 26.09.1970 / D?R: 14.10.1998
Buch: Treva Silverman
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Richard Schaal, Jack DeMave, Sheila Wells, David Hayward

Mary und Rhoda haben es satt, allein zu sein. Daher organisieren sie eine Single-Party, zu der sie jeweils einen alten Freund einladen. Das Wiedersehen mit den Auserwählten gestaltet sich jedoch ganz anders als erhofft...

Mary Richards stellt betrübt fest, daß sie nicht mehr zu den 20jährigen zählt. Nach eingehender Beratung mit ihrer Nachbarin und Freundin Rhoda beschließen die beiden, ihrer Einsamkeit ein Ende zu setzen und eine Single-Party zu veranstalten. Dazu rufen beide jeweils einen alten Freund an, den sie seit Jahren nicht gesehen haben, um in Marys Apartment gemeinsam einige Drinks zu sich zu nehmen. Doch das von den beiden Frauen mit Spannung erwartete Wiedersehen wird zu einem Reinfall: Rhodas früherer Freund Armand ist frisch verheiratet und hat seine Ehefrau mitgebracht. Und Mary wird sehr schnell wieder bewußt, warum sie sich damals von ihrer alten Flamme Howard getrennt hat. Er nimmt seine Gesprächspartner zu sehr ein und neigt zu emotionalen Ausbrüchen. Die Katastrophe ist perfekt, als sich peinlicherweise herausstellt, daß die Gäste fest mit einem Abendessen gerechnet haben. Das einzige, was Marys Kühlschrank jedoch hergibt, ist eine rohe Karotte.

003.) Kreative Kindererziehung (Bess, You Is My Daughter Now)
Ausstrahlung: US: 03.10.1970 / D?R: 15.10.1998
Buch: John D. F. Black
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Mary kümmert sich für ein paar Tage um Bess, die Tochter ihrer Nachbarin Phyllis. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten verstehen Mary und Bess sich schließlich so gut, daß Bess gar nicht wieder zu ihrer Mutter zurückkehren will...

Mary bekommt unverhofft einen Logiergast: Ihre Nachbarin Phyllis quartiert ungefragt ihre Tochter Bess für ein paar Tage bei Mary ein, da ihr Ehemann schwer erkrankt ist und Bess sich nicht anstecken soll. Damit die in Kindeserziehung ungeübte Mary keine Fehler macht, bekommt sie von Phyllis einen ganz Berg mit Büchern über den richtigen Umgang mit dem Nachwuchs. Nach einer etwas holprigen Anlaufphase funktioniert die neue Wohngemeinschaft bestens, ja sogar etwas zu gut, denn: Als Phyllis ihre Tochter wieder abholen will, weigert Bess sich, in die elterliche Wohnung zurückzukehren. Sie möchte viel lieber bei ihrer ''Pflegemutter'' Mary bleiben. Die Situation erscheint unlösbar ...

004.) Willkommen im Club (Divorce Isn't Everything)
Ausstrahlung: US: 10.10.1970 / D?R: 16.10.1998
Buch: Treva Silverman
Regie: Alan Rafkin
Gäste: Shelley Berman, Jane Connell, Patte Finley, Gino Conforti, Dave Ketchum, Vernon Weddle

Mary und Rhoda geben vor, geschiedene Frauen zu sein, um so einem Club für Geschiedene beitreten zu können, der für seine Mitglieder spottbillige Reisen nach Paris anbietet. Schon bald bereut Mary jedoch ihre Lüge...

Rhoda hat erfahren, daß es in der Stadt einen Club für Geschiedene gibt, der für seine Mitglieder günstige Flüge nach Paris arrangiert. Sie überredet Mary, sich gemeinsam als geschiedene Frauen auszugeben, um dem Club beitreten und die spottbillige Parisreise antreten zu können. Trotz einiger Bedenken läßt Mary sich dazu überreden. Schon bald stellt sich heraus, daß ihr Zögern berechtigt war: Der Präsident des Clubs, der Zahnarzt Dr. Udall, ist so begeistert von Marys makellosen Zähnen, daß er sogleich ihre Wahl als Vize-Präsidentin durchsetzt. Nun plagt Mary jedoch ihr schlechtes Gewissen, und sie entschließt sich, Dr. Udall am nächsten Tag die Wahrheit zu sagen. Seine Reaktion ist für Mary mehr als überraschend ...

005.) Der ewige Zweite (Keep Your Guard Up)
Ausstrahlung: US: 17.10.1970 / D?R: 19.10.1998
Buch: Steve Pritzker
Regie: Alan Rafkin
Gäste: John Schuck, Timothy Brown

Mary unterstützt den früheren Footballspieler Frank Carelli, der sich bei Lou Grant um eine Stelle als Sprecher der Sportnachrichten bewirbt.

Der gescheiterte Ex-Footballprofi Frank Carelli schneit in die Newsredaktion, um seinen alten Freund Lou Grant um einen Gefallen zu bitten: Er erhofft sich einen Job als Sprecher der Sportnachrichten. Lou ist sich sicher, daß Frank dafür nicht geeignet ist, weiß aber nicht, wie er es ihm schonend beibringen kann. Da Frank gerade als Versicherungsvertreter arbeitet, machen auch alle anderen aus der Redaktion einen großen Bogen um ihn - aus Angst davor, daß er ihnen etwas andrehen will. Nur Mary ist von diesem großen, unbeholfenen Mann gerührt und nimmt sich seiner an. Doch trotz ihrer Bemühungen scheitert Frank beim Probesprechen kläglich. Zusammen mit Rhoda schafft Mary es jedoch, Frank Carelli dazu zu zwingen, über sein Leben nachzudenken und sich darüber klar zu werden, was er eigentlich wirklich will.

006.) Mutter und Tochter (Support Your Local Mother)
Ausstrahlung: US: 24.10.1970 / D?R: 20.10.1998
Buch: James L. Brooks & Allan Burns
Regie: Allan Rafkin
Gäste: ---
Anmerkung: Emmy Award - Outstanding writing achievement in comedy (series).

Weil Rhoda ihre unangekündigt erschienene Mutter nicht beherbergen will, nimmt Mary sie für einige Zeit bei sich auf. Die schwierige Mrs. Morgenstern bringt Mary völlig durcheinander...

Als Rhoda von ihrem Fenster aus unerwartet ihre Mutter nahen sieht, verriegelt sie alle Türen und tut so, als sei sie nicht zu Hause. Rhoda hält dies für eine gute Idee, um sich von ihrer Mutter keine weiteren Schuldgefühle machen zu lassen und nicht mit großzügigen Geschenken umgarnt zu werden. Aus Höflichkeit läßt Mary Mrs. Morgenstern aber für einige Tage bei sich einziehen. Schon bald schafft es die sympathische, aber doch sehr schwierige Frau, Mary an den Rand des Wahnsinns zu treiben. Dies wiederum führt dazu, daß sich Mary bei der Arbeit einigen Ärger einhandelt. Ihr Zustand wird so beklagenswert, daß Mrs. Morgenstern irgendwann selbst darauf besteht, von Mary vor die Tür gesetzt zu werden. Kurz vor der Abreise von Rhodas Mutter gelingt es Mary jedoch, Mrs. Morgenstern wieder mit ihrer Tochter zusammenzubringen.

007.) Eine Frage der Größe (Toulouse-Lautrec Is One Of My Favorite Artists)
Ausstrahlung: US: 31.10.1970 / D?R: 21.10.1998
Buch: Lloyd Turner & Gordon Mitchell
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Hamid Hamilton Camp, Robert Rothwell
Anmerkung: Emmy Award - Outstanding directorial achievement in comedy (series).

Mary lernt den erfolgreichen Autor Eric Matthews kennen und schätzen. Nur eines steht einer knisternden Romanze im Weg: seine Kleinwüchsigkeit.

WJM-TV hat den erfolgreichen Autor Eric Matthews zum Interview eingeladen. Da Ted Baxter erkrankt ist, kommt Lou auf die Idee, Mary das Gespräch führen zu lassen. Auf diese Weise lernt Mary Eric Matthews kennen und schätzen. Doch obwohl sie mit ihm eine schöne Zeit verbringt, hat sie an Erics einzigem Makel zu knabbern: Er ist mindestens einen Kopf kleiner als sie. Sie haßt sich selbst dafür, aber ihr wird klar, daß sie und Eric nie mehr als gute Freunde sein können. Als sie jedoch sein neues, humorvolles Manuskript über kleinwüchsige Menschen liest, werden ihre Vorurteile abgebaut.

008.) Schnee von gestern (The Snow Must Go On)
Ausstrahlung: US: 07.11.1970 / D?R: 22.10.1998
Buch: David Davis & Lorenzo Music
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Ivor Francis, Richard Schaal, Robert Rothwell, Mimi Kirk

Aufgrund eines Schneesturms wird die Übertragung der Bürgermeisterwahlen aus Minneapolis unterbrochen. Mary muß nun vor Ort das Fernsehteam bei Laune halten...

Mary hat von Lou Grant die Leitung der Sondersendung zu den Bürgermeisterwahlen in Minneapolis übertragen bekommen. Doch vor Ort herrscht ein derart heftiger Schneesturm, daß nach der Übermittlung der ersten Hochrechnung aus nur wenigen Wahlkreisen alle Fernschreiber und Telefonleitungen unterbrochen werden. Während Ted Baxter die undankbare Aufgabe zufällt, dieses spärliche und wenig repräsentative Ergebnis die ganze Nacht hindurch kommentieren zu müssen, hat Mary die nicht minder unliebsame Aufgabe, das ganze Team vor Ort bei der Stange zu halten, da ein Abbruch der Sendung den Verlust von Werbegeldern bedeuten würde und daher nicht in Frage kommt.

009.) Die drei Musketiere (Bob And Rhoda And Teddy And Mary)
Ausstrahlung: US: 14.11.1970 / D?R: 23.10.1998
Buch: Bob Rodgers
Regie: Peter Baldwin
Gäste: Greg Mullavey, Henry Corden, Dick Patterson

Rhoda glaubt mit Bob endlich den Mann fürs Leben gefunden zu haben. Doch als sich dieser bald viel mehr für Mary interessiert, kommt es zwischen den beiden Freundinnen zu einer ernsthaften Krise.

Während Mary und die gesamte Nachrichtenredaktion der Verleihung des ''Teddys'', einer Art ''Oscar'' für Kultur- und Newsmagazine, entgegenfiebert, scheint Rhoda endlich den Mann fürs Leben gefunden zu haben. Er heißt Bob und wird natürlich auch Mary direkt vorgestellt. Die Tatsache, daß sich Bob auf Anhieb in Mary verliebt, tarnt er dadurch, daß er die beiden Freundinnen und sich zu den ''drei Musketieren'' erklärt, und sie fortan nur noch als Trio etwas unternehmen. Als Bob seine wahren Gefühle dann aber doch nicht länger verheimlichen kann, steuert die Freundschaft zwischen Rhoda und Mary in eine tiefe Krise. Diese gipfelt darin, daß sich Rhoda nicht nur daran weidet, daß Mary nicht den ''Teddy'' gewinnt. Außerdem wird Mary von Rhoda bei der Preisverleihung auch noch ziemlich listig bloßgestellt...

010.) Mädchen für alles (Assistant Wanted, Female)
Ausstrahlung: US: 21.11.1970 / D?R: 26.10.1998
Buch: Treva Silverman
Regie: Peter Baldwin
Gäste: ---

Als Mary eine Assistentin für ihre Arbeit benötigt, stellt sie aus Nettigkeit Phyllis ein. Doch daß ihre Vermieterin keineswegs die Idealbesetzung darstellt, erfährt die gesamte Redaktion sehr schnell.

Als Mary die Arbeit in ihrem Job über den Kopf zu wachsen droht, bewilligt ihr Lou Grant eine Assistentin als Hilfe. Daß Mary ausgerechnet ihrer Vermieterin Phyllis die Chance gibt, diesen Job zu bekommen, ist zwar menschlich verständlich, aber dennoch ein tragischer Fehler. Denn gleich an ihrem ersten Arbeitstag schafft es Phyllis, sich um jegliche Arbeit zu drücken und stattdessen Ted Baxter gegen Lou Grant aufzuhetzen. Sogar der überzeugten Menschenfreundin Mary fehlen diesmal jegliche Gegenargumente, als Lou verlangt, daß Phyllis so schnell wie möglich gefeuert wird. Leider kommt Mary die Aufgabe zu, Phyllis ihre Entlassung auf möglichst diplomatische Weise nahezubringen ...

011.) Aus steuerlichen Gründen (1040 Or Fight)
Ausstrahlung: US: 28.11.1970 / D?R: 27.10.1998
Buch: David Davis & Lorenzo Music
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Paul Sand, David Hayward, Gloria Lord

Mary muß sich einer Steuer-Überprüfung unterziehen, obwohl sie ihre Unterlagen stets einwandfrei zu führen glaubte.

Mary erhält einen Brief vom Finanzamt, in dem ihr mitgeteilt wird, daß ihr eine Einkommenssteuer-Prüfung ins Haus steht. Obwohl Mary dies verwundert, da sie ihre Erklärungen stets pflichtbewußt ausfüllt und eine vorbildliche Buchführung hat, fühlt sie sich sofort schuldig. Die Überprüfung durch den Finanzbeamten Robert C. Brand fällt dann aber doch viel positiver aus, als die Beteiligten dachten. Und zwischen den beiden entsteht sogar eine Freundschaft, bei der die Frage ist, ob sich daraus eine Beziehung entwickeln kann.

012.) Der Publikumsliebling (Anchorman Overboard)
Ausstrahlung: US: 05.12.1970 / D?R: 28.10.1998
Buch: Lorenzo Music
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Bill Fiore, Bob Duggan

Als Nachrichtensprecher ist es Ted Baxter nicht gewohnt, Nachfragen zu den verlesenen Themen zu erhalten. Als er bei einem Frauenclub als Gastredner auftritt und in der anschließenden Diskussion mangels Erfahrung völlig untergeht, leidet sein Selbstvertrauen darunter erheblich.

Mary besorgt Phyllis für ihren Frauenclub Ted Baxter als Gastredner. Da Murray das Manuskript geschrieben hat, scheint es risikolos, Ted vor den versammelten Damen sprechen zu lassen. Doch leider werden nach Teds abgelesener Rede aus dem Publikum noch Fragen an ihn gestellt, was er als Nachrichtensprecher überhaupt nicht gewohnt ist. Seine Verwirrung darüber mündet in einem Blackout, der wiederum in einem Nervenzusammenbruch endet. Dieser Abend raubt Ted derart viel Selbstvertrauen, daß sich der beliebte News-Anchorman in den folgenden Sendungen ständig verhaspelt. Zwar steigen die Einschaltquoten, weil ganz Minneapolis über Ted lacht, aber Lou Grant bringen die unfreiwilligen Comedy-Einlagen seines Nachrichtensprechers so in Rage, daß er Mary zur Verantwortung zieht ...

013.) Familienbande (He's All Yours)
Ausstrahlung: US: 12.12.1970 / D?R: 29.10.1998
Buch: Bob Rodgers
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Wes Stern

Allan Stevens, der 23jährige Neffe von Lou Grant, wird als Kameramann neuer Mitarbeiter der Nachrichtenredaktion. Diese bringt er ordentlich durcheinander, als er sich massiv an Mary heranmacht.

Lou Grant hat seinen 23jährigen Neffen Allan als Kameramann in seiner Nachrichtenredaktion untergebracht. Doch als Mary den neuen Mitarbeiter aus Freundlichkeit zum Abendessen einlädt, interpretiert er die Verabredung falsch - nämlich als romantisches Rendezvous. Als sich Allen aber regelrecht an Mary heranmacht und auch vor Rhoda und Phyllis nicht zurückschreckt, gerät die Situation völlig außer Kontrolle. Erst Lou Grant selbst kann die allgemeine Aufregung schließlich entschärfen. Als Folge nimmt Ted Baxter - angespornt durch Allens Erzählungen - Mary endlich auch als Frau wahr. Zwar kann er bei ihr nicht im Bett landen, aber immerhin beim Du.

014.) Eine schöne Bescherung (Christmas And The Hard-Luck Kid II)
Ausstrahlung: US: 19.12.1970 / D?R: 30.10.1998
Buch: James L. Brooks & Allan Burns
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Ned Wertimer, Henry Corden (Stimme)

Über Weihnachten muß Mary in der Nachrichtenredaktion arbeiten. Daß sie das Fest nicht im trauten Kreis ihrer Familie feiern kann, macht ihr schwer zu schaffen.

Mary kann über Weihnachten nicht zu ihrer Familie fahren, da sie sowohl an Heiligabend als auch am ersten Weihnachtsfeiertag Dienst hat. Daß sie das Fest nicht mit ihren Lieben feiern kann, macht Mary schwer zu schaffen, zumal sie das leere Gebäude des Fernsehsenders gerade zu dieser Zeit schier verzweifeln läßt. Zum Glück entdecken Lou Grant, Murray und sogar Ted Baxter eine gewisse weihnachtliche Gesinnung in sich. Mit einer Überraschung wollen sie Mary aus ihrem Christmasdilemma helfen.

015.) Eine Braut für Howard (Howard's Girl)
Ausstrahlung: US: 02.01.1971 / D?R: 02.11.1998
Buch: Treva Silverman
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Richard Schaal, Henry Jones, Mary Jackson

Mary wird von Howard umgarnt, interessiert sich aber viel mehr noch für dessen Bruder Paul. Das führt nicht nur bei den Eltern der Männer zu Mißverständnissen.

Mary Richards wird von Howard Arnell umgarnt, mit dem sie sich schon einige Male getroffen hat. Doch sie fühlt sich viel mehr zu dessen Bruder Paul hingezogen. Aufgrund dieser unglücklichen Situation fällt es Mary natürlich nicht leicht, ein Date mit Paul zu vereinbaren. Als es aber doch dazu kommt, muß Paul zuvor noch eben seine Eltern verabschieden, die einen Europa-Urlaub antreten. Als Vater Arnell dabei Mary erblickt, wundert er sich - da sie doch die Frau ist, die eigentlich sein Sohn Howard heiraten wollte ...

016.) Abschied ist ein süßer Schmerz (Party Is Such Sweet Sorrow)
Ausstrahlung: US: 09.01.1970 / D?R: 03.11.1998
Buch: Martin Cohan
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Richard Clair

Mary erhält von einem Konkurrenzsender das Angebot, Produzentin einer Talkshow zu werden. Mit diesem Karrieresprung wäre auch eine Gehaltsverbesserung verbunden. Aus Liebe zu ihrem alten Sender fällt Mary die Entscheidung sehr schwer ...

Vom Fernsehboß eines Konkurrenzsenders bekommt Mary ein lukratives Angebot: Sie soll bei einer Frauentalkshow den Posten der Produzentin übernehmen. Darüber gerät Mary in einen tiefen Zwiespalt: Denn einerseits würde sie auf der Karriereleiter eine Stufe weiterkommen und ihre Finanzen verbessern, doch andererseits fällt es ihr schwer, sich von ihrem alten Sender zu trennen. Auf Ratschlag von Phyllis und Rhoda bittet Mary Lou Grant um eine Gehaltserhöhung. Als die Chefetage des Senders ihr Gesuch ablehnt, entscheidet sich Mary schweren Herzens, zum Mitbewerber zu wechseln. Bei ihrer Abschiedsfeier im Kollegenkreis kann Mary ihre Tränen kaum unterdrücken. Gerade als sie allen Lebewohl sagen will, überrascht Lou sie mit dem Angebot, ihr das gleiche Gehalt zu zahlen wie der Konkurrenzsender. Damit bleibt Mary doch bei WJM-TV.

017.) Der Ladykiller (Just A Lunch)
Ausstrahlung: US: 16.01.1971 / D?R: 04.11.1998
Buch: James L. Brooks & Allan Burns
Regie: Bruce Bilson
Gäste: Monte Markham, Gloria Lord

Mary interessiert sich für den sympathischen und attraktiven Korrespondenten John, der gerade in die Redaktion zurückgekehrt ist. Da auch er Mary anziehend findet, steht einer Romanze eigentlich nichts mehr im Weg - bis auf seinen Ehering ...

Nach einem mehrjährigen Auslandsaufenthalt kehrt Korrespondent John Corcoran in die Nachrichtenredaktion zurück und wird von allen herzlich begrüßt. Kein Wunder: John ist sympathisch, intelligent und sieht gut aus. Auch Mary, die ihn jetzt erst kennenlernt, zeigt sich auf Anhieb begeistert von ihm. Bei einem Mittagessen zu zweit erklärt ihr John kurz darauf, daß er von seiner Frau getrennt lebe und seinen Ehering nur noch trage, weil er ihn nicht vom Finger bekommt. Darauf reagiert Mary mit Skepsis, und als sie sich am Abend mit John in ihrer Wohnung trifft, setzt Mary ihre Freundin Rhoda als Wachhund ein. Am folgenden Wochenende arrangiert Murray eine kleine Party in seinem Haus, zu der auch die Kollegen eingeladen sind. Mary ist es gar nicht recht, daß John ihr bei der Feier vor allen anderen deutliche Avancen macht. Daher erteilt sie ihm eine zwar freundliche, aber auch endgültige Abfuhr.

018.) Mary, das Einbruchsopfer (Second Story Story)
Ausstrahlung: US: 23.01.1971 / D?R: 05.11.1998
Buch: Steve Pritzker
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Bob Dishy, Vic Tayback, Burt Mustin, James McCallion

Mary Richards ist völlig entnervt, weil innerhalb kürzester Zeit gleich zweifach bei ihr eingebrochen wurde. Zudem scheint ein naiver Polizist eher an ihr denn an der schnellen Aufklärung des Falls interessiert.

Als Mary eines abends von der Arbeit nach Hause kommt, stellt sie entsetzt fest, daß bei ihr eingebrochen wurde. Als sie daraufhin aufgeregt die Polizei anruft, kommen zwei Beamte vorbei, um den Schaden aufzunehmen. Diese wirken jedoch bei der Untersuchung des Einbruchs recht dümmlich, und Officer Tully scheint von Mary sehr angetan zu sein, was seine Nachforschungen unnötig verlängern. Mary findet sich schon damit ab, daß sie Kleider und Stereoanlage nicht zurückerhalten wird, als ihr die Versicherung einen zusätzlichen Schlag mit der Benachrichtigung versetzt, daß sie nur 20 Prozent des Schadens tragen wird. Zwei Tage später wird bei Mary wieder eingebrochen: Diesmal haben es die Diebe auf ihre Einrichtung abgesehen. Die beiden Polizisten ermitteln erneut höchst "eifrig"...

019.) Künstlerpech (We Closed In Minneapolis)
Ausstrahlung: US: 30.01.1971 / D?R: 06.11.1998
Buch: Kenny Solms & Gail Parent
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Elliot Street

Chefredakteur Murray hat ein Theaterstück geschrieben, das er zusammen mit den Kollegen aufführt. Doch die Zeitungskritiker sind von der Aufführung nicht halb so begeistert wie die Darsteller.

Murray hat ein Theaterstück mit dem Titel ''Viel Arbeit, wenig Spaß'' geschrieben. Die Handlung spielt in einer Nachrichtenredaktion, und nicht zufällig finden sich alle Kollegen darin wieder. Tatsächlich kommt auch bald eine Inszenierung zustande, und Mary ist als Schauspielerin mit von der Partie. Nach der Premiere lädt Mary die gesamte Truppe, die die Aufführung als großen Erfolg feiert, zu sich ein. Doch die Kritiken in den Zeitungen sind anschließend ganz anderer Meinung ...

020.) Eine Mandel zuviel (Hi!)
Ausstrahlung: US: 06.02.1971 / D?R: 09.11.1998
Buch: Treva Silverman
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Pat Carroll, Bruce Kirby, Lynn Wood, Robert Casper, Arthur Abelson

Mary steht eine Mandeloperation bevor. Das ist ihr furchtbar peinlich, weil ein solcher Eingriff sonst nur bei Kindern vorgenommen wird. Schlimmer als die Operation aber erweist sich Marys Bettnachbarin.

Obwohl Mary bereits als Mädchen die Mandeln entfernt wurden, droht ihr eine neuerliche Halsoperation, da eine der Mandeln nachgewachsen ist. Weil dieser Eingriff eigentlich nur bei Kindern vorgenommen wird, ist Mary der ganze Vorgang sehr peinlich. Und sie versucht alles, um den Grund für ihren Krankenhausaufenthalt zu verschleiern. Diese Heimlichtuerei sorgt nicht nur in der Nachrichtenredaktion für Unruhe, sondern bringt auch Rhoda dazu, auf dem ach so peinlichen Thema nach Kräften herumzureiten. Es erleichert Marys Situation auch nicht gerade, daß sie ihr Zweibettzimmer in der Klinik mit der grobschlächtigen Mrs. Kuhne teilen muß - zumal Mary den Ehrgeiz entwickelt, mit ihr Freundschaft zu schließen, was aber aufgrund deren schwieriger Art partout nicht gelingen will.

021.) Herrenabend (The Boss Isn't Coming To Dinner)
Ausstrahlung: US: 13.02.1971 / D?R: 10.11.1998
Buch: David Davis & Lorenzo Music
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Paul Micale

Mary lädt Lou Grant und seine Frau zu sich zum Essen ein - und wundert sich darüber, daß Lou nicht zusagt. Als sie herausfindet, daß sich die Grants getrennt haben, wird Mary mehr ins Vertrauen gezogen, als es ihr eigentlich lieb ist.

Nachdem Lou Grant auch seine dritte Tochter verheiratet hat, scheint er sich auf seine traute Zweisamkeit daheim allein mit seiner Frau zu freuen. Mary will dieses Glück unterstützen und beschließt, Mr. und Mrs. Grant zu sich nach Hause einzuladen und ihnen etwas Leckeres zu kochen. Doch seltsamerweise lehnt Lou Grant Marys Einladung mehr oder weniger ungeschickt immer wieder ab und treibt Mary damit zur Verzweiflung. Verwundert über die abweisende Haltung ihres Bosses, findet Mary heraus, daß sich die Grants getrennt haben. Daraufhin wird sie von Mr. Grant ins Vertrauen gezogen, was Mary sehr schmeichelt. Um auch einen weiblichen Standpunkt zu seinem Dilemma zu erfahren, lädt Lou Grant Mary sogar zu einem seiner Herrenabende mit Murray, Gordy und Ted Baxter ein. Zu Marys großer Überraschung entpuppen sich die Herren Kollegen schon nach dem ersten Drink als Möchtegern-Machos. Damit provozieren sie Mary, ihre Meinung zur Ehekrise im Hause Grant direkter zu sagen, als sie es eigentlich wollte. Allerdings schafft sie es dadurch auch, den Ehefrieden bei den Grants wieder herzustellen.

022.) Alte Freundinnen (A Friend in Deed)
Ausstrahlung: US: 20.02.1971 / D?R: 11.11.1998
Buch: Susan Silver
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Patte Finley

Die neue Empfangsdame des Fernsehsenders kennt Mary von früher. Doch Mary kann es so gar nicht recht sein, daß diese ihre ''alte Freundschaft'' wieder auffrischen will ...

Die neue Empfangsdame des Fernsehsenders heißt Twinks und kennt Mary von früher. Als Mädchen haben die beiden einmal an einem tollen Feriencamp teilgenommen. Doch daß Twinks alles daran setzt, die ''alte Freundschaft'' wieder aufzufrischen, scheint nicht eben ehrenvoll für Mary. Denn Twinks ist die Oberflächlichkeit in Person und treibt sogar hartgesottene Burschen wie Lou Grant in den Wahnsinn. Die ganze Situation eskaliert, als Twinks nicht davor zurückschreckt, Mary und Rhoda zu ihren Brautjungfern zu machen und alle Mitarbeiter des Senders zu ihrer Hochzeit einzuladen.

023.) Ein Appartment für zwei (Smokey The Bear Wants You)
Ausstrahlung: US: 27.02.1971 / D?R: 12.11.1998
Buch: Steve Pritzker
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Michael Callan

Rhoda verliebt sich in den erfolgreichen Manager Chuck, der allerdings aus seinem bisherigen Leben aussteigen und Förster werden will. Doch ein Leben im Wald scheint für Rhoda bei aller Liebe nicht vorstellbar.

Nachdem sie in Rhodas Auto liegengeblieben sind, werden Mary und Rhoda von einem Kavalier namens Chuck Pelligrini nach Hause gebracht. Rhoda verliebt sich auf Anhieb in ihn und tut alles, um bei ihm anzukommen. Da Chuck Marys Appartment gefällt, behauptet Rhoda, daß auch sie dort wohnen würde. Und als er den Baum vor dem Haus bewundert, gibt sich Rhoda als große Naturliebhaberin aus. Chuck beißt an und verabredet sich mit Rhoda zum Essen. Es bleibt nicht bei diesem einen Date, und Mary leidet nicht nur darunter, daß sie jetzt der Form halber ihr Appartment mit Rhoda teilen muß - sondern auch an einem gewissen Mißtrauen gegenüber Chuck. Denn dieser gibt für Rhoda einen Haufen Geld aus, scheint aber keiner geregelten Arbeit nachzugehen. Doch die schlimmsten Befürchtungen, es könne sich bei Chuck um einen Mafiosi handeln, lösen sich in Rauch auf, als Chuck sich als berufsmüder Spitzenmanager zu erkennen gibt. Er hat seinen Job mit dem Ziel gekündigt, Förster zu werden. Ein Leben im Wald aber scheint für den Stadtmenschen Rhoda bei aller Liebe nicht in Frage zu kommen.

024.) Harte Zeiten für Lou (The 45-Year-Old Man)
Ausstrahlung: US: 06.03.1971 / D?R: 13.11.1998
Buch: George Kirgo
Regie: Herbert Kenwith
Gäste: Slim Pickens, Richard Roat, Sid Clute, Richard Libertini

Der neue Programmdirektor des Senders will Nachrichtenchef Lou Grant entlassen. Tief bestürzt versucht Mary alles, um dies zu verhindern.

Der Sender WJM hat mit Barry Phelps einen neuen Programmdirektor bekommen. Eine seiner ersten Maßnahmen ist es, Mitarbeiter aufgrund von schlechten Einschaltquoten zu entlassen. Als durchsickert, daß auch Nachrichtenchef Lou Grant davon betroffen ist, weil er mit 45 Jahren zu alt sei, versucht Mary ihm zu helfen. Sie nimmt allen Mut zusammen und besucht Mr. Wild Jack Monroe, einen ehemaligen Cowboy, dem der Sender gehört. Da er Lou Grant persönlich eingestellt hat, bittet sie ihn, dessen Entlassung zu verhindern. Tatsächlich erscheint der exzentrische Eigentümer kurz darauf in der Nachrichtenredaktion, als Lou Grant gerade sein Büro räumt ...


2.Staffel (1971-72; 24 Folgen)
gehe zur:
1.Staffel 3.Staffel 4.Staffel 5.Staffel 6.Staffel 7.Staffel

025.) Mary klärt auf (The Birds...And...Um...Bees)
Ausstrahlung: US: 18.09.1971 / D?R: 16.11.1998
Buch: Treva Silverman
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Mary hat mit einem Dokumentarfilm zum Thema ''Sex-IQ'' einigen Wirbel verursacht. Freunde, Kollegen und Zuschauer behelligen die neue ''Expertin'' daraufhin mit den unterschiedlichsten Anliegen.

Mary hat einen Dokumentarfilm produziert, der das Thema ''Sex-IQ'' behandelt. Am Tag nach der Ausstrahlung im Fernsehen muß Mary die unterschiedlichsten Reaktionen ertragen. Phyllis und Rhoda geben natürlich bereits zum Frühstück ihren Kommentar ab, und im Büro erhält sie pausenlos Anrufe. Auch in der Nachrichtenredaktion gibt es nur noch dieses eine Gesprächsthema, was bei Ted Baxter zu einem sonderlichen Verhalten führt: Als er hört, daß Peggy Ann aus der Verkaufsabteilung beim Sex IQ-Test hundert Prozent der möglichen Punkte erreicht hat, gerät er außer Kontrolle und begibt sich direkt in ihr Büro. Erst Lou Grant kann sein Team wieder zum konzentrierten Arbeiten ermahnen. Als Mary völlig geschafft nach Hause kommt, bittet Phyllis die ''Expertin'' auch noch darum, ihre zwölfjährige Tochter aufzuklären, da sie es als Mutter selbst nicht könne. Nach einigem Zögern erklärt sich Mary dazu bereit und führt gemeinsam mit Rhoda ein konstruktives Gespräch mit Bess. Dabei stellt sich heraus, daß die Jugendliche schon sehr viel über Sexualität weiß - jedoch nicht von Mutter Phyllis, die sich in diesem Punkt als unsensibel und oberflächlich erweist.

026.) Ein tolles Paar (I Am Curious Cooper)
Ausstrahlung: US: 25.09.1971 / D?R: 17.11.1998
Buch: David Davis & Lorenzo Music
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Michael Constantine, Shizuko Iwamatsu

Mary will einen guten Freund von Lou Grant kennenlernen, mit dem sie schon öfter am Telefon geplaudert hat. Zunächst wehrt sich Lou heftig gegen die Kupplerrolle, ermöglicht dann aber doch ein Treffen.

Lou Grant hat einen Freund namens Mike Cooper, der ihn des öfteren in der Nachrichtenredaktion anruft. Häufig ist es Mary, die das Telefonat zunächst entgegennimmt, und so hat sie schon ein ums andere Mal mit Mike geplaudert. Darüber ist ihre Neugierde auf ihn gewachsen, und Mary erkundigt sich bei den Kollegen und Lou, wie dieser Cooper aussieht. Obwohl Lou weiß, daß auch sein Freund noch Single ist und er gut zu Mary passen könnte, weigert er sich zunächst strikt, die beiden zu verkuppeln. Denn dies hat er schon einmal getan - und die Betroffenen führen jetzt eine unharmonische Ehe. Schließlich ist der Nachrichtenchef aber doch bereit, für Mary und Mike ein Treffen zu arrangieren. Doch bei dem Date merken die beiden schnell, daß zwischen ihnen das gewisse Etwas fehlt. Nun müssen sie nur noch Lou davon überzeugen, daß dies nicht seine Schuld ist ...

027.) Gustavos Geschenk (He's No Heavy ... He's My Brother)
Ausstrahlung: US: 02.10.1971 / D?R: 18.11.1998
Buch: Allan Burns
Regie: Jerry Paris
Gäste: Frank Ramirez, Annette Molen

Mary und Rhoda wollen spontan in Mexiko Urlaub machen. Doch kurz vor Reiseantritt erfahren sie, daß ihr Hotel ausgebucht ist. Da macht ihnen ein mexikanischer Restaurant-Inhaber ein verlockendes Angebot.

In Minneapolis ist der Winter eingekehrt. So kommt es Mary sehr gelegen, daß sie ihren Resturlaub nehmen muß und in die Sonne fliegen kann. Kurzentschlossen plant Mary mit Rhoda eine Reise nach Mexiko. Doch kurz bevor sich die beiden zur Vorbereitung in einem mexikanischen Restaurant treffen, teilt das Reisebüro Mary mit, daß das einzige Hotel im Ort ausgebucht ist. Als sie dies später im Lokal Rhoda enttäuscht erzählt, hört der Inhaber namens Gustavo zufällig mit. Spontan bietet er ihnen an, eine erstklassige Unterkunft für sie zu arrangieren. Er bittet Mary und Rhoda nur darum, daß sie dafür ein Geschenkpaket für seine Verlobte mit über die Grenze nehmen. Werden sich die beiden Frauen auf das dubiose Geschäft einlassen?

028.) Ein Profi auf der Schulbank (Room 223)
Ausstrahlung: US: 09.10.1971 / D?R: 19.11.1998
Buch: Susan Silver
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Michael Tolan, Val Bisoglio, Florida Freibus

Um ihr journalistisches Können zu verbessern, belegt Mary einen Abendkursus. Als sie dort jedoch nicht auf Anhieb zu den Besten gehört, erkennt Mary, daß auch ihr der Erfolg nicht mühelos in den Schoß fällt.

Mary ist mit ihren redaktionellen Fähigkeiten unzufrieden. Daher beschließt sie, einen Journalismus-Lehrgang zu belegen. Dan Whitfield, der Lehrer des Abendkursus, ist sehr angetan von Mary - allerdings weniger von ihrer vorlauten Mitarbeit denn von ihrem persönlichen Charme. Als Mary in der ersten Prüfung eine nur durchschnittliche Note erhält, reagiert sie völlig fassungslos. Doch nach einem gemeinsamen Abendessen mit Dan fühlt sich Mary angespornt, noch härter an sich zu arbeiten, um in ihrem Beruf besser zu werden.

029.) Freundinnen für eine Woche (A Girl's Best Mother Is Not Her Friend)
Ausstrahlung: US: 16.10.1971 / D?R: 20.11.1998
Buch: David Davis & Lorenzo Music
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Rhoda bekommt mal wieder Besuch von ihrer Mutter Ida. Als diese sieht, wie gut Mary mit ihrer Mutter und Bess mit Phyllis harmonieren, will auch Ida die Freundin von Rhoda werden.

Rhoda bekommt Besuch von ihrer Mutter aus New York. Natürlich mag Rhoda ihre Mutter, aber da die beiden Frauen einige Probleme miteinander haben, nimmt Rhoda sie mit gemischten Gefühlen in Empfang. Mary dagegen freut sich richtig, Ida Morgenstern wiederzusehen. Und so wendet sich Rhodas Mutter zwangsläufig mehr Mary als ihrer Tochter zu. Doch als Ida etwas später mitanhört, wie freundschaftlich und offen Mary mit ihrer eigenen Mutter telefoniert, möchte sie auch unbedingt die Freundin von Rhoda sein. Bei diesem Wunsch kommt ihr Phyllis zu Hilfe, die auch ein Top-Verhältnis zu ihrer Tochter Bess hat und mit ihr neuerdings sogar Partner-Look trägt. Ida versucht das Beste aus den Tips zu machen, und auch Rhoda bemüht sich, ihre Mutter nicht zu enttäuschen. So sorgt das Freundinnen-Spiel dafür, daß alle Beteiligten eine amüsante Woche erleben.

030.) Zwei Brüder im Wettstreit (Cover Boy)
Ausstrahlung: US: 23.10.1971 / D?R: 23.11.1998
Buch: Treva Silverman
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Jack Cassidy

Als Ted Baxter von seinem jüngeren Bruder Hal besucht wird, beginnt der alte Wettstreit zwischen den beiden, wer denn der Erfolgreichere sei. Mary wird in die Sache hineingezogen, als sie die Freundin von Ted spielen soll.

Ted Baxters Bruder Hal kommt zu Besuch nach Minneapolis; die beiden habe sich lange Zeit nicht gesehen. Doch kaum hat Hal die Nachrichtenredaktion betreten, entbrennt zwischen ihnen einen Imponiergehabe, das schon in ihrer Kindheit üblich gewesen ist. Der Wettstreit unter den Brüdern läuft darauf hinaus, daß Ted Mary dazu überredet, sich als seine Freundin auszugeben. So ergibt es sich, daß Mary Hal und Rhoda miteinander bekannt macht, und sie alle vier gemeinsam zum Dinner in ein Restaurant gehen. Hal prahlt unentwegt damit, was für ein toller Typ er ist, da er als Model in Werbefilmen mitwirkt. Und da Ted als älterer Bruder keineswegs zurückstehen will, protzt auch Ted zu Marys und Rhodas Leidwesen den ganzen Abend. Die Situation wird aber noch viel verzwickter, als die vier anschließend zu Marys Apartment fahren ...

031.) Das Klassentreffen (Didn't You Used To Be...Wait...Don't Tell Me)
Ausstrahlung: US: 30.10.1971 / D?R: 24.11.1998
Buch: Allan Burns
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Jack Riley, Ron Masak, Richard Schaal, Pippa Scott, Kermit Murdock

Mary fährt mit Rhoda als Begleitung zu einem Klassentreffen ihrer alten Highschool. Doch die eifersüchtige Estelle und der aufdringliche Howard nehmen Mary jegliches Vergnügen an dem Wiedersehen.

Mary fährt in ihre Heimatstadt, um in ihrer alten Highschool ein Klassentreffen zu besuchen. Rhoda begleitet ihre Freundin ganz aufgeregt, da sie hofft, daß unter Marys Ex-Klassenkameraden vielleicht ein geeigneter Akademiker für sie sein könnte. Doch das Wiedersehen erhält direkt einen faden Beigeschmack, als die frühere Klassensprecherin Estelle, die immer eifersüchtig auf Mary war, ihr schnippisch vorwirft, daß sie noch keinen Ehemann habe. Dafür macht Howard, ein Ex-Freund, Mary zum wiederholten Male einen Heiratsantrag.

032.) Rollentausch (Thoroughly Unmilitant Mary)
Ausstrahlung: US: 06.11.1971 / D?R: 25.11.1998
Buch: Martin Cohan
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Dick Baiduzzi, Larry Gelman, Paul Micale

Als die Gewerkschaft der Fernsehautoren und Redakteure zum Streik aufruft, sind im Nachrichtenstudio nur Mary und Lou Grant als Produzenten nicht davon betroffen. Also müssen sie die News notgedrungen komplett alleine vorbereiten und auf Sendung bringen.Lou übernimmt dafür Teds Rolle als Sprecher, während Mary für Murray die Nachrichtentexte formuliert. (p7o)

033.) Nie wieder Urlaub (And Now, Sitting In For Ted Baxter)
Ausstrahlung: US: 13.11.1971 / D?R: 26.11.1998
Buch: Steve Pritzker
Regie: Jerry Paris
Gäste: Jed Allen, William Woodson

Ted wird dazu gedrängt, nach vier Jahren endlich einmal Urlaub zu nehmen. Doch wie er insgeheim befürchtet hat, wird sein Vertreter Rod zu einer harten Konkurrenz im Kampf um den Platz des Nachrichtensprechers.

Ted hat seit vier Jahren keinen Urlaub genommen, da er befürchtet, daß sein populärer Vertreter, Rod Porter, ständiger Sprecher werden könnte. Als Ted schließlich dazu gedrängt werden muß, doch mal zwei Wochen Auszeit zu nehmen, scheint ihm dies tatsächlich zum Verhängnis zu werden: Sein Vertreter Rod entwickelt sich schnell zu einem wahren Quotenrenner, und Lou Grant erwägt allen Ernstes, sich von Ted zu trennen. Doch weil Mary ein gutes Wort für ihn bei Lou einlegt, und aufgrund einer glücklichen Fügung darf Ted seinen angestammten Platz wieder einnehmen.

034.) Der Kettenbrief (Don't Break The Chain)
Ausstrahlung: US: 20.11.1971 / D?R: 27.11.1998
Buch: David Davis & Lorenzo Music
Regie: Jerry Paris
Gäste: Jack DeMave, Gino Conforti

Ein Kettenbrief, den Lou Grant in der Redaktion versandt hat, führt bei den Kollegen zu den kuriosesten Reaktionen.

Lou verschickt an die Mitarbeiter seiner Redaktion einen Kettenbrief und ruft damit ganz unterschiedliche Reaktionen hervor: Ted wähnt sich im Geiste bereits im Besitz der in Aussicht gestellten 25. 000 Dollar und gebährdet sich entsprechend großmütig. Murray wird kurzfristig zum Kollegenschwein, und Mary, überzeugte Gegnerin solcher Kettenbriefe, gerät nach anfänglicher Verweigerung in einen Strudel männlicher Begehrlichkeiten. Der von ihr angeschriebene Armond macht ihr unerwünscht und vehement den Hof. Und Roy, ein Vertreter für Haushaltswaren, möchte Mary unbedingt das innovativste Kochgeschirr verkaufen.

035.) Fast eine kleine Affäre (The Six-And-A-Half-Year Itch)
Ausstrahlung: US: 27.11.1971 / D?R: 30.11.1998
Buch: Treva Silverman
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Lawence Pressman, Elizabeth Berger

Lou regt sich fürchterlich auf, als er im Kino seinen Schwiegersohn mit einer jungen Frau trifft, die nicht Lous Tochter ist.

Lou ist alleine, da seine Frau für zwei Wochen zu ihrer Schwester gefahren ist. Deswegen begleitet er Mary und Rhoda gerne ins Kino - nachdem Lou durchgesetzt hat, daß ein Film mit John Wayne gesehen wird. Im Kino laufen die drei zufällig Bill, Lous Schwiegersohn, über den Weg. Als Lou sich noch wundert, warum denn seine Tochter nicht dabei ist, wird er von einer jungen Frau um Platz gebeten, die ganz offensichtlich Bills Begleiterin ist. Wutentbrannt stürmt Lou aus dem Kino, gefolgt von Mary und Rhoda, die viel Verständnis für seine Reaktion haben. Dieser Vorfall hat zur Folge, daß sich Lou am nächsten Tag allen Mitarbeitern gegenüber unausstehlich verhält. Erst als Bill in seinem Büro auftaucht und es zur Aussprache kommt, beruhigt sich Lou wieder. Er ist heilfroh, daß sein Schwiegersohn keine Affäre begonnen hat.

036.) Ein Job für Rhoda (...Is A Friend in Need)
Ausstrahlung: US: 04.12.1971 / D?R: 01.12.1998
Buch: Susan Silver
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Beverly Sanders

Als Rhoda arbeitslos wird, zeigt sich Mary sehr bestürzt. Dennoch hilft sie ihrer Freundin zunächst nur halbherzig bei der Suche nach einer neuen Stelle ...

Rhoda hat ihren Job als Schaufensterdekorateurin bei Bloomfield verloren. Mary ist bestürzt darüber, daß ihre Freundin nun arbeitslos ist. Doch als kurz darauf im Fernsehsender die Stelle der stellvertretenden Dekorationsleiterin neu besetzt werden soll, erzählt sie Rhoda nichts davon. Denn Mary hält es für keine gute Idee, zusammen mit Rhoda in einem Betrieb zu arbeiten. Doch schon kurz darauf hat Mary ein schlechtes Gewissen, daß sie ihrer Freundin die Chance aus egoistischen Motiven verwehrt hat. Als sie es ihr bei einem Abendessen beichtet, reagiert Rhoda allerdings erstaunlich gelassen. Drei Wochen später hockt Rhoda immer noch lieber daheim vor dem Fernseher - anstatt Bewerbungen zu schreiben. Als Mary ihr daraufhin den Kopf zurechtrücken will, wird sie von Rhoda in erstaunlicher Weise überrascht.

037.) Ganz in weiß (The Square-Shaped Room)
Ausstrahlung: US: 11.12.1971 / D?R: 02.12.1998
Buch: Susan Silver
Regie: Jay Sandrich
Gäste:---

Lou will sein Wohnzimmer umgestalten und damit seine Frau überraschen. Auf Vorschlag von Mary übernimmt Rhoda die Neugestaltung. Aber guter Geschmack und Lous Geschmack sind zwei verschiedene Dinge, wie sich hinterher zeigt ...

Lou Grant hat sich mit seiner Frau gestritten, woraufhin sie erst einmal zu einer Schlankheitskur gefahren ist. Ursache der Auseinandersetzung war, daß Mrs. Grant die Zimmer ihrer inzwischen erwachsenen Töchter renovieren und umfunktionieren will. Lou aber ist strikt dagegen. Um seiner Frau Edie entgegenzukommen und sie zu überraschen, beschließt Lou, zumindest das Wohnzimmer umzugestalten. Mary schlägt ihm vor, Rhoda diese Arbeit ausführen zu lassen. Schließlich ist sie die neue Leiterin der Dekorationsabteilung im Kaufhaus Hemple''s. Rhoda versucht sich zum ersten Mal als Innenarchitektin und legt nach einer zögerlichen Anfangsphase mächtig los: Die erdrückenden, dunklen alten Möbel wirft sie hinaus und taucht den ganzen Raum in ein strahlendes Weiß. Mary gefällt das modern umgestaltete Wohnzimmer, aber sie ist es auch, die Rhoda mitteilen muß, daß es Lous Geschmack überhaupt nicht getroffen hat. Doch zum Glück zeigt sich die zurückgekehrte Mrs. Grant von den weißen Wänden hellauf begeistert.

038.) Ted im Liebesrausch (Ted Over Heels)
Ausstrahlung: US: 18.12.1971 / D?R: 03.12.1998
Buch: David Davis & Lorenzo Music
Regie: Peter Baldwin
Gäste: Arlene Golonka

Ted hat sich in Betty, die Tochter von Clown Chuckles verliebt. Doch aus Angst davor, von der Auserwählten zurückgestoßen zu werden, läßt er bei sich keine Gefühle zu.

Ted Baxter scheint verliebt zu sein. Zumindest zeigt er alle Symptome, als er strahlend durch die Redaktion läuft und rote Rosen auf den Tisch von Betty legt, die an der Clown-Show ihres Vaters Chuckles mitarbeitet. Doch gegenüber Mary leugnet Ted, daß er sich mit Betty trifft - aus Angst davor, daß seine Gefühle nicht erwidert werden könnten. Aber auch Betty hat sich Hals über Kopf in ihn verliebt, kann sich nur nicht erklären, warum Ted ihr so komisch kühl begegnet. Als sie sich darüber bei Mary und Rhoda ausweint, nimmt Mary schließlich Ted zur Seite und erklärt ihm Grundlegendes über das Leben - und die Liebe.

039.) Immer Ärger mit den Männern (The Five-Minute Dress)
Ausstrahlung: US: 01.01.1972 / D?R: 04.12.1998
Buch: Pat Nardo & Gloria Banta
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Mary verabredet sich einige Male mit dem Assistenten des Gouverneurs. Doch zu einem Rendezvous kommt es nicht, da er aus Zeitgründen in letzter Minute immer wieder absagt.

Mary bewundert ihre Freunde und Kollegen, die neben ihrer Arbeit noch die Zeit finden, sich bei verschiedenen Vereinigungen zu engagieren. Daher beschließt sie, auch eine solche Organisation zu besuchen. Rhoda schließt sich an - allerdings nur, um Männer kennenzulernen. Bei dieser Vereinigung lernt Mary den Assistenten des Gouverneurs kennen. Die beiden verabreden sich auch einige Male, zu einem Treffen kommt es jedoch nie, weil er aus Zeitgründen stets in letzter Minute absagen muß. Mary sieht daraufhin ein, daß eine Tätigkeit in der Politik viel anstrengender ist, als sie dachte. Und sie erkennt, daß dieser Mann trotz seiner Attraktivität nichts für sie sein kann.

040.) Das Dummchen (Feeb)
Ausstrahlung: US: 08.01.1972 / D?R: 07.12.1998
Buch: Dick Clair & Jenna McMahon
Regie: Peter Baldwin
Gäste: Barbara Sharma, Barbara Barnet, Jack Manning

Mary hat die naive Randy als Assistentin eingestellt. Doch weil sie sich für das Mädchen verantwortlich fühlt, vertuscht Mary sogar Randys Fehler, damit diese nicht gefeuert wird.

Ted feiert zusammen mit Lou, Murray und Mary seinen Geburtstag in einem Restaurant. Dabei haben sie Pech mit ihrer Kellnerin, Randy, die offensichtlich nichts von ihrer Arbeit versteht und alles falsch macht. Als Mary sich darüber beim Lokalbesitzer beschwert, wird die Bedienung gefeuert. Am nächsten Tag taucht Randy in der Nachrichtenredaktion des Senders auf und bittet um einen Job. Da Mary sich die Schuld an Randys Situation gibt, stellt sie das Mädchen als ihre Assistentin ein. Doch Randy arbeitet beim Sender ebenso schlampig, wie sie es bereits im Restaurant gewesen ist. Daher muß Mary sogar Extra-Arbeit leisten, um Randys Fehler zu vertuschen. Als Lou Marys Dilemma erkennt, feuert er Randy. Mary kann dem ''Dummchen'' jedoch einen Job bei einem anderen Fernsehsender besorgen.

041.) Murrays Geheimnis (The Slaughter Affair)
Ausstrahlung: US: 15.01.1972 / D?R: 08.12.1998
Buch: Rick Mittleman
Regie: Peter Baldwin
Gäste: ---

Murray möchte seiner Frau mit einem neuen Sportwagen ein ganz besonderes Geschenk machen. Um das Auto finanzieren zu können, arbeitet er heimlich nachts als Taxifahrer. Das hat unkalkulierbare Folgen.

Murray möchte seiner Frau Marie zum zehntrn Hochzeitstag etwas ganz besonderes schenken: einen brandneuen Sportwagen. Um den Flitzer bezahlen zu können, verdient er seit geraumer Zeit nach Redaktionsschluß als Taxifahrer dazu. Weil das Auto aber eine Überraschung sein soll, verrät Murray niemandem seine Sonderschichten, die ihm einige Probleme bereiten: In der Redaktion ist er so übernächtigt und ausgelaugt, daß Lou ihn beinahe feuert. Als Mary hinter Murrays Geheimnis kommt, möchte sie ihm helfen. Dies wiederum läßt Marie Slaughter felsenfest glauben, ihr Mann habe eine Affäre mit Mary. Damit nicht noch mehr Unheil entsteht, nimmt Mary die Dinge in die Hand und erklärt Marie und Lou die Situation. Murray hängt seinen Taxijob an den Nagel und schenkt seiner Frau anstelle des Sportwagens ein gebrauchtes Schätzchen.

042.) Babysitter verzweifelt gesucht (Baby Sit-Com)
Ausstrahlung: US: 22.01.1972 / D?R: 09.12.1998
Buch: Treva Silverman
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Joshua Bryant, Leslie Graves

Weil Mary nicht wie versprochen auf die kleine Bess aufpassen kann, springt Lou an einem Abend spontan als Babysitter ein. Doch er merkt schnell, daß man Kinder nicht wie Mitarbeiter führen kann...

Mary willigt ein, am Wochenende auf die kleine Bess aufpassen, damit ihre Nachbarin Phyllis mit ihrem Mann verreisen kann. Da meldet sich völlig unerwartet eine alte Liebe bei Mary. Anton ist nur am Samstagabend in der Stadt und lädt Mary zu einem Konzert ein. Also muß ein Babysitter her. Doch Marys verzweifeltes Bemühen, auf die Schnelle eine Kinderaufsicht aufzutreiben, scheitern kläglich. Da Rhoda wegen eines eigenen Dates verhindert ist, ruft Mary in letzter Not ihren Chef Lou an, um ihn um Rat zu fragen. Zu ihrer Überraschung bietet er sich spontan selber an, da sein Fernseher den Geist aufgegeben hat - und er einen spannenden Boxkampf auf keinen Fall verpassen will. Doch dieser Abend wird sehr schwer für Lou: Erst zieht die kleine Bess ihn beim Pokern bis aufs Hemd aus. Und wird sein Favorit nach 38 Sekunden k.o. geschlagen ...

043.) Auf gute Nachbarschaft (More Than Neighbors)
Ausstrahlung: US: 29.01.1972 / D?R: 10.12.1998
Buch: Steve Pritzker
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Jack Bender, Yvone Wilder

Als in Marys Mietshaus ein Apartment frei wird, interessiert sich Ted sehr für die Wohnung. Doch Mary ist schon die Vorstellung ein Greuel, ihren exzentrischen Kollegen auch noch als Nachbarn zu haben.

In Marys Mietshaus wird ein schickes Apartment frei. Da sie sich die großzügige Wohnung selbst nicht leisten kann, hängt Mary am Infobrett des Senders einen Zettel auf. Ausgerechnet Ted ist gerade auf Wohnungssuche und nach der Besichtigung wildentschlossen, sich über Mary einzuquartieren. Vermieterin Phyllis ist begeistert, da sie nur zu gerne einen Prominenten in ihrem Haus hätte. Doch Mary bereitet allein schon die Vorstellung Magenschmerzen, ihren exzentrischen Kollegen quasi rund um die Uhr in der Nähe zu wissen. Mit Lous tatkräftiger Unterstützung gelingt es jedoch, Ted kurz vor dem Vertragsabschluß die Wohnung wieder auszureden.

044.) Verborgene Talente (The Care And Feeding Of Parents)
Ausstrahlung: US: 05.02.1972 / D?R: 11.12.1998
Buch: Dick Clair & Jenna McMahon
Regie: Jay Sandrich
Gäste: John Locke, Brad Trumbull

Phyllis ist übertrieben um das Schreibtalent ihrer Tochter bemüht. Doch Bess will ihre Texte gar nicht veröffentlichen, sondern eigentlich viel lieber den Stift aus der Hand legen.

Phyllis ist restlos begeistert von einem Essay ihrer Tochter Bess zum ''richtigen Umgang mit den Eltern''. Daher spannt sie Mary ein, damit die Öffentlichkeit vom Werk des Kindes erfährt. Weil im Gebäude des Senders auch ein großes Verlagshaus seinen Sitz hat, nimmt Mary die Blätter mit in die Redaktion. Als sie Lou um Rat fragt, meint er, daß das Essay nicht genügend Inhalt für ein Buch hat. Doch alle Bemühungen sind fruchtlos, was letztendlich auch niemanden wirklich bekümmert - außer der übertrieben motivierten Mutter Phyllis. Denn Mary erkennt schnell, daß Bess eigentlich gar keine große Freude an der Schreiberei hat.

045.) Weiberwirtschaft (Where There's Smoke, There's Rhoda)
Ausstrahlung: US: 12.02.1972 / D?R: 14.12.1998
Buch: Martin Cohan
Regie: Peter Baldwin
Gäste: Michael Bell

Nach einem Brand in ihrem Apartment zieht Rhoda für einige Zeit bei Mary ein. Doch dadurch wird ihre Freundschaft gehörig auf die Probe gestellt.

In Rhodas Apartment ist ein Feuer ausgebrochen und hat ihre gesamte Einrichtung verbrannt. Als gute Freundin schlägt Mary ihr gleich vor, daß sie bei ihr wohnen könne, bis Rhodas Wohnung renoviert worden ist. Doch je mehr Tage vergehen, desto enger scheint Marys Apartment und desto dünner scheint auch die Freundschaft zwischen den beiden zu werden. Die Unterschiede in den Lebensgewohnheiten der beiden Frauen zeigen sich vor allem darin, daß Mary nicht schlafen kann, weil Rhoda nachts Fernsehen guckt und die Küche nach dem Kochen nicht wieder säubert. Ihre langjährige Freundschaft steht auf der Kippe - bis Rhoda ein Rendezvous mit einem der Feuerwehrmänner vereinbart, die den Brand ihres Apartments löschten ...

046.) Der doppelte Matt (You Certainly Are A Big Boy)
Ausstrahlung: US: 19.02.1972 / D?R: 15.12.1998
Buch: Martin Cohan
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Bradford Dillman, John Rubenstein, Beverly Sanders

Mary trifft sich mit dem Architekten Matt. Doch obwohl sich eine echte Beziehung anzubahnen scheint, gibt sich Matt sehr kühl. Erst Matts Sohn kann Mary über die Hintergründe dieses merkwürdigen Verhaltens aufklären.

Mary trifft den Architekten Matt Bryan, als er das Wohnhaus skizziert. Die beiden sind sich auf Anhieb sympathisch und verabreden sich. Nach einigen Treffen scheint sich eine Beziehung zwischen ihnen anzubahnen, aber Mary bemerkt, daß Matt echten Gefühlsäußerungen auffallend ausweicht. Als sie eines Tages von seinem Sohn im Büro besucht wird, zeigt sich Mary von seinem Alter überrascht. Zwar weiß sie, daß Matt geschieden ist und einen Sohn hat, nicht aber, daß dieser bereits ein 24jähriger Mann ist. Matt junior führt Mary zum Essen aus und erklärt ihr, daß sie sich über eine gewisse Gefühlsunsicherheit seines Vaters nicht wundern dürfe. Dieses Problem habe er seit seiner Scheidung bei jeder Frau, die ihn ernsthaft interessiere. Kurz darauf macht Matt senior Mary einen Heiratsantrag ...

047.) Kurze Freundschaft (Some Of My Best Friends Are Rhoda)
Ausstrahlung: US: 26.02.1972 / D?R: 16.12.1998
Buch: Steve Pritzker
Regie: Peter Baldwin
Gäste: Mary Frann

Mary lernt zufällig Joanne kennen. Schon bald verbringt sie viel Zeit mit der Frau, die ihr recht ähnlich ist. Doch die Beziehung wird zum Problem, als Joanne Marys langjährige Freundin Rhoda ablehnt.

Mary lernt Joanne Forbes kennen, als diese ihr in den Wagen fährt. Nach einem Kaffee kommen sich die beiden Frauen schnell näher und werden Freundinnen. Da sich Mary und Joanne sehr ähnlich sind, verbringen sie bald viel Freizeit miteinander. Rhoda reagiert darauf ziemlich eifersüchtig. Daher schlägt Mary auch ihre langjährige Freundin als Partnerin vor, als Joanne zu einem Vierer-Match in den Tennisclub einlädt, in dem sie selbst immer spielt. Doch Joanne zeigt eine auffallende Ablehnung gegenüber Rhoda, die sich in deren einfacher Art begründet. Da merkt Mary, wie wichtig ihr die Beziehung zu Rhoda ist. Sie lädt ihre vernachlässigte Freundin ins Kino ein und bricht den Kontakt zu Joanne ab.

048.) Rede und Antwort (His Two Right Arms)
Ausstrahlung: US: 04.03.1972 / D?R: 17.12.1998
Buch: Jim Parker & Arnold Margolin
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Bill Daily, Janet Maclachan, Carol Androsky, Wally Taylor, Isabel Sanford, Philippa Harris, Davis Roberts

Für die Talkshow ''Rede und Antwort'' verpflichtet Mary den neugewählten Stadtrat Pete Peterson als Gast. Dessen Inkompetenz wird in der Sendung nur noch von Teds Anbiedereien übertroffen.

Mary hat nur noch wenig Zeit, um einen Gast für die Talkshow ''Rede und Antwort'' zu finden, die immer am Sonntagnachmittag ausgestrahlt wird. Dabei kommt sie auf den neuen Stadtrat Pete Peterson, der ihr eigentlich äußerst ungeeignet erscheint. Bei einem Besuch in seinem Büro gewinnt sie schnell den Eindruck, daß er ein gleichermaßen unfreundlicher und inkompetenter Politiker ist. Doch weil Peterson ein Freund des Programmdirektors ist, und Ted sich ganz begeistert davon zeigt, den Mann interviewen zu dürfen, den er gewählt hat, wird er auch Talkgast. Die Sendung verläuft schließlich auf einem niedrigen Niveau, zumal Peterson und Ted in allen Diskussionspunkten einer Meinung sind. Da zeitgleich ein wichtiges Baseballspiel übertragen wird, erzielt die Talkshow an diesem Tag eine nur sehr geringe Einschaltquote. Darüber ist Mary natürlich nicht wirklich traurig.


3.Staffel (1972-73; 24 Folgen)
gehe zur:
1.Staffel 2.Staffel 4.Staffel 5.Staffel 6.Staffel 7.Staffel

049.) Nachrichten zum Lachen (The Good-Time News)
Ausstrahlung: US: 16.09.1972 / D?R: 18.12.1998
Buch: James L. Brooks & Allan Burns
Regie: Hal Cooper
Gäste: Robert Hogan, Patrick Campbell

Die Nachrichten des Senders sollen in einer unterhaltsameren Art präsentiert werden. Während Lou darüber überhaupt nicht glücklich ist, glaubt Mary eine gute Idee zu haben.

Programmdirektor Jack Stoneham will die Nachrichtensendung umgestalten. Die Berichterstattung soll grundsätzlich unterhaltsamer und lockerer werden. Lou reagiert darauf sehr pikiert, da Nachrichten für ihn Tatsachen und meistens nicht zum Lachen sind. Doch Mary versteht, was Jack sich vorstellt. Und sie hat die Idee, ''Wetterfrosch'' Gordy gemeinsam mit Ted vor die Kamera zu setzen. Denn Gordy hat Witz und Persönlichkeit - ganz im Gegensatz zu dem Langweiler Ted. Während der Proben fällt Ted nicht auf, welche Rolle er naturgegeben spielen soll. Vor laufender Kamera fängt er jedoch an, sich provokativ zu produzieren ...

050.) Das Interview (What Is Mary Richards Really Like?)
Ausstrahlung: US: 23.09.1972 / 21.12.1998
Buch: Susan Silver
Regie: Jerry Belson
Gäste: Peter Haskell

Mary fühlt sich mächtig geschmeichelt, als der bekannte Journalist Mark Williams sie um ein Interview bittet. Lou warnt sie jedoch davor, daß Mark mit dem Gespräch in Wahrheit ganz andere Absichten verfolgt.Mary ist mächtig aufgeregt, da sie der bekannte Zeitungskolumnist Mark Williams um ein Interview über die Arbeit in der Nachrichtenredaktion gebeten hat. Lou ist etwas eifersüchtig, daß nicht er befragt werden soll und warnt Mary vor dem Weiberheld Mark, der über seine Kolumne häufig Dates klarmachen würde. Der nach dem Treffen veröffentlichte Text zeichnet ein durchaus positives Bild von Mary. Allerdings wundert sie sich darüber, daß die Mehrzahl der Aussagen seiner Phantasie entsprungen sein müssen. Dennoch verabredet sie sich mit ihm an diesem Abend.

051.) Karrieresprung (Who's In Charge Here?)
Ausstrahlung: US: 30.09.1972 / D?R: 04.01.1999
Buch: Martin Cohan
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Joan Tompkins

Lou Grant ist zum Programmdirektor befördert worden. Damit wird in der Nachrichtenredaktion die Frage aufgeworfen, wer sein Nachfolger wird.

Lou Grant ist zum Programmdirektor des Fernsehsenders befördert worden. Dies hat zur Folge, daß Lou einen Nachfolger als Nachrichtenchef bestimmen muß. Eigentlich scheint es eine klare Sache zu sein, daß Mary als seine kompetente Stellvertreterin den Posten erhält. Doch zum allgemeinen Erstaunen setzt er Murray auf seinen Platz. Bald darauf staunt Mary nicht schlecht, da sie Lou wieder in seinem alten Büro arbeiten sieht. In der höheren Etage hat er sich überhaupt nicht wohl gefühlt und wollte nur schnell wieder in seine Newsredaktion, die ohne ihn auch schon aus dem Ruder lief.

052.) Doppelt getraut hält besser (Enter Rhoda's Parents)
Ausstrahlung: US: 07.10.1972 / D?R: 05.01.1999
Buch: Martin Cohan
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Harold Gould

Die Eltern von Rhoda sind zu Besuch, der jedoch von Mutter Morgensterns fester Überzeugung überschattet wird, ihr Mann habe amouröse Affären.

Rhodas Eltern sind zu Besuch bei ihrer Tochter in Minneapolis. Doch nach der anfänglichen Wiedersehensfreude heult sich Ida Morgenstern bei Rhoda und Mary aus, da sie fest an amouröse Abenteuer ihres Mannes glaubt. Außerdem zweifelt sie an ihrer Attraktivität und sorgt mit ihrem lädierten Ego für Turbulenzen nicht nur in Marys Apartment, sondern auch in der Nachrichtenredaktion. Doch der vermeintlich treulose Mr. Morgenstern kann die Frauen von seiner Tadellosigkeit überzeugen und bittet, um seine ungebrochene Liebe zu untermauern, seine langjährige Angetraute ein zweites Mal vor den Altar.

053.) Poker, Pech und Pannen (It's Whether You Win Or Lose)
Ausstrahlung: US: 14.10.1972 / D?R: 06.01.1999
Buch: Martin Donovan
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Patrick Campbell
Anmerkung: Emmy Award - Outstanding directorial achievement in comedy (series).

Bei einer Pokerrunde in der Redaktion verfällt Murray seiner Spielleidenschaft und verliert seinen gesamten Besitz an Lou.

Ein Schneesturm verhindert Lous lang geplante Reise zu Spielfreunden nach Las Vegas. Als kleines Trostpflaster organisiert Mary für ihn in der Redaktion einen Pokerabend, an dem nach anfänglichem Sträuben auch Murray teilnimmt. Der Chefredakteur verzockt in unkontrollierter Spielleidenschaft Haus und Hof an Ted. Nur durch einen ''Geniestreich'' kann sich Murray noch retten: Er macht Lou eine ''Doppelt oder Nichts''-Wette schmackhaft, bei der sich Lou als dankbares Opfer erweist und erwartungsgemäß verliert.

054.) Die Miss-Wahl (Rhoda The Beautiful)
Ausstrahlung: US: 21.10.1972 / D?R: 07.01.1999
Buch: Treva Silverman
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Rhoda hat mächtig abgenommen und wird prompt für eine Miss-Wahl nominiert.

Rhoda hat innerhalb kurzer Zeit 20 Pfund abgenommen. Ihre Umwelt nimmt dies staunend und bewundernd zur Kenntnis, doch Rhoda selbst fühlt sich immer noch fett. Doch weil sie tatsächlich schlank und attraktiv geworden ist, wird sie sogar zu einer Miss-Wahl aufgestellt. Den Wettbewerb tritt sie mit sehr zwiespältigen Gefühlen und erst nach Marys gutem Zureden an. Doch grandioser Weise gewinnt sie die Miss-Wahl - und damit auch eine gehörige Portion Selbstvertrauen zurück.

055.) Gleich um die Ecke (Just Around The Corner)
Ausstrahlung: US: 28.10.1972 / D?R: 08.01.1999
Buch: Steve Pritzker
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Nanette Fabray, Bill Quinn

Mary freut sich mit ihren Eltern, daß sie nach der Pensionierung von Dr. Richards nun einen ruhigen Lebensabend verbringen können. Doch das ändert sich, als Vater und Mutter Richards umziehen wollen - in Marys unmittelbare Nähe.

Marys Vater wird als Chefchirurg pensioniert. Ihre Freude darüber, daß ihre Eltern jetzt einen entspannten, gemeinsamen Lebensabend genießen können, flaut jedoch schnell ab: Dotty und Dr. Richards haben vor, den Ruhestand in Minneapolis, also in unmittelbarer Nähe ihrer einzigen Tochter zu verbringen. Doch für ihre Eltern ist Mary noch immer ein kleines Mädchen, das bemuttert, umsorgt und erzogen werden muß. Daher steht Mary vor dem Dilemma, sich von ihren Eltern etwas Freiraum zu erkämpfen, ohne die beiden dadurch zu kränken.

056.) Verpatzte Chance (But Seriously, Folks)
Ausstrahlung: US: 04.11.1972 / D?R: 11.01.1999
Buch: Ed. Weinberger
Regie: Peter Baldwin
Gäste: Jerry Van Dyke, Rudy Deluca, Ethel Reda

Wes Callison will nicht länger als Gagautor Texte für den Clown Chuckles schreiben, sondern fühlt sich dazu berufen, professioneller Komiker zu werden. Doch schon bei seinen ersten Versuchen hört der Spaß auf...

Wes Callison kündigt seinen Job als Gagautor für Chuckles, den Clown, da er sich zu höheren Weihen als Komiker berufen fühlt. Zunächst entwickelt er mit Marys Unterstützung ein fünfminütiges Demoband, um die Nachrichten mit Humor aufzulockern. Da die Texte aber nicht wirklich witzig sind, werden sie von Lou Grant abgelehnt. Daraufhin versucht sich Wes als Comedian bei einem kleinen Nachtclub und lädt zu einer Vorstellung auch Mary, Lou, Murray, Ted und Rhoda ein. Die Freunde applaudieren wie wild - was jedoch nichts daran ändert, daß Wes ein Flop ist und beim übrigen Publikum durchfällt. Schließlich entscheidet er sich dafür, doch wieder Texte für Chuckles zu schreiben.

057.) Die Gehaltserhöhung (Farmer Ted And The News)
Ausstrahlung: US: 11.11.1972 / D?R: 12.01.1999
Buch: Martin Donovan
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Lorene Tuttle

Bei seiner Vertragsverlängerung besteht Ted darauf, zukünftig auch in Werbespots und Filmen auftreten zu dürfen. Da Lou nicht ernsthaft daran glaubt, daß sein Nachrichtensprecher ein solches Angebot bekommen könnte, willigt er ein. Doch schon kurz darauf ist Ted zum allgemeinen Erstaunen ständig auf dem Bildschirm präsent...

Als die alljährliche Vertragsverlängerung ansteht, will Ted Baxter erst unterschreiben, wenn er nicht mehr exklusiv für WJM-TV arbeiten muß, sondern auch in Werbespots und Filmrollen auftreten darf. Lou willigt lachend ein, da er nicht glaubt, daß Ted Broadway-Engagements erhalten könnte. Doch bereits nach wenigen Tagen ist Ted auf vielen Kanälen zu sehen: Er wirbt für Frauenprodukte, Tomatenschneider und Hundefutter, das er sogar bellend anpreist. Aber als Ted auch noch im Werbeblock zwischen seinen eigenen Nachrichten für Schweinewurst Reklame macht, platzt Lou der Kragen. Um der Sache ein schnelles Ende zu setzen, bietet er Ted zwei Möglichkeiten an: Entweder er unterläßt zukünftig die Werbungen und erhält dafür eine Lohnerhöhung - oder Lou haut ihm direkt eins auf die Nase. Ted entscheidet sich für die Gehaltsverbesserung.

058.) Ein Mann für Mary (Have I Found A Guy For You)
Ausstrahlung: US: 18.11.1972 / D?R: 13.01.1999
Buch: Charlotte Brown
Regie: Hal Cooper
Gäste: Bert Convy, Beth Howland, Dan Keough

Als Mary einem guten Freund nach seiner Scheidung zur Seite stehen will, scheint es so, als gerate sie ungewollt in eine Dreierbeziehung.

Linda und Jack Foster sind Marys Lieblingspärchen. Mit den beiden, die augenscheinlich eine wunderbare Ehe führen, ist sie schon sehr lange befreundet. Daher zeigt sich Mary auch zutiefst bestürzt, als sie von der Scheidung des Paares erfährt. Als Jack nach der Trennung Mary um eine Verabredung bittet, willigt sie gerne ein, um ihm in dieser Situation als Freundin zur Seite zu stehen. Mary muß jedoch sehr schnell erkennen, daß er viel mehr als nur ihr guter Freund sein will...

059.) Ein Freund für Marys Vater (You've Got A Friend)
Ausstrahlung: US: 25.11.1972 / D?R: 14.01.1999
Buch: Steve Pritzker
Regie: Jerry Belson
Gäste: Nanette Fabray, Bill Quinn, Beverly Sanders

Nach dem Umzug ihrer Eltern nach Minneapolis will Mary ihrem Vater Walter helfen, neue Freunde zu finden. Als dies nicht auf Anhieb gelingt, wird sie ihm selbst zum guten Kumpel.

Weil Marys Vater Walter in den Ruhestand gegangen ist, sind ihre Eltern nach Minneapolis gezogen. Doch Walter vermißt seinen alten Kumpel so sehr, daß Mary ihm dabei helfen will, neue Freunde zu gewinnen. Bei einem gemeinsamen Mittagessen mit Lou Grant stellt sich aber schnell heraus, daß Marys Chef kein Typ für ihren Vater ist. Daher entscheidet sich Mary dafür, ihm selbst eine gute Freundin zu sein. Da Walter nicht sehr gesprächig ist, fällt ihr dies gar nicht so leicht. Aber Walter liebt seine Tochter und gibt ihr das auch zu verstehen. Doch als Mary wenig später nur ihren Vater zum Abendessen einlädt, um mit ihm über die Situation zu reden, fühlt sich Mutter Dotty vernachlässigt...

060.) Schülerliebe (It Was Fascination, I Know)
Ausstrahlung: US: 02.12.1972 / D?R: 15.01.1999
Buch: Ed. Weinberger
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Gerald Michenaud, John Amour, Jack Manning

Die junge Bess bringt ihren ersten Freund mit nach Hause. Doch als dieser Mary kennenlernt, wendet der Schüler seine Zuneigung sehr schnell und heftig ihr zu...

Bess, die Tochter von Marys Vermieterin Phyllis, hat zum ersten Mal einen Freund. Doch als der junge William Mary trifft, verliebt er sich über beide Ohren in sie und umwirbt sie heftig. Mary genießt seine respektvollen Avancen zunächst, rückt die Dinge aber natürlich bald zurecht und behandelt den verliebten Schüler so, daß es seinen Stolz nicht verletzt, und er die harmlose Begegnung als Erfahrung verbuchen kann. Bess, die in Mary schon beinahe eine ''Konkurrentin'' gesehen hat, tröstet sich bald mit einem neuen kleinen Freund, der zum Glück Marys weiblichen Reizengegenüber völlig immun ist.

061.) Lous bester Freund (Operation: Lou)
Ausstrahlung: US: 09.12.1972 / D?R: 18.01.1999
Buch: Elias Davis & David Pollock
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Linda Sublette, Florida Friebus

Als Lou wegen einer alten Verletzung ins Krankenhaus muß, wird Mary Chefin - und Ted von seinen Gefühlen für Lou beseelt.

Lou muß wegen einer alten Kriegsverletzung ins Krankenhaus. Für die Zeit seiner Abwesenheit bestellt er Mary zur Produktionsleiterin. Ihr etwas übereifriges Bemühen, Lou möglichst gut zu vertreten, führt aber zu einigem Kompetenzgerangel mit Murray. Derweil zeigt Ted Lou seine aufrichtig freundschaftlichen Gefühle, indem er ihn täglich am Krankenbett besucht. Daher nimmt der Chef seinen Nachrichtensprecher nach seiner Rückkehr in Schutz und verbittet sich, ihn weiterhin als Sündenbock zu benutzen. Doch Ted wird von seinen tiefen Gefühlen für Lou derart beseelt, daß er sich zur Überraschung aller vor der Kamera zu einem leidenschaftlichen Loblied aufschwingt, anstatt wie geplant die wichtigste Meldung des Tages zu verlesen. Lou tobt in gewohnter Manier...

062.) New York-New York (Rhoda Morgenstern: Minneapolis To New York)
Ausstrahlung: US: 16.12.1972 / D?R: 19.01.1999
Buch: Treva Silverman
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Jack Riley, Robert Caspar

Rhoda ist von New York begeistert und möchte in die Metropole umziehen. Erst als sie sich ihrer guten Freunde bewußt wird, ändert Rhoda ihren Entschluß.

Nach einem Urlaub in New York ist Rhoda wild entschlossen, Minneapolis zu verlassen und ihr Glück im Big Apple zu versuchen. Zunächst nimmt Mary die Pläne ihrer besten Freundin nicht ernst, doch als Rhoda ihren Job kündigt und ihre Wohnung inseriert, scheint der Umzug unmittelbar bevorzustehen. An Rhodas letztem gemeinsamen Abend mit Mary wird ihr die gesamte Tragweite der Entscheidung bewußt, und sie beschließt kurzerhand, doch im trauten Minneapolis zu bleiben. Die heimlich für sie organisierte Abschiedsparty wird dennoch gefeiert, und Rhoda stellt fest, daß auch gute Freunde ein Zuhause bedeuten.

063.) Alte Liebe rostet nicht (The Courtship Of Mary's Father's Daughter)
Ausstrahlung: US: 23.12.1972 / D?R: 20.01.19999
Buch: David Pollock & Elias Davis
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Michael Tolan Dan Whitfield, Barra Grant, Bill Quinn, Steve Franken, Gordon Jump, Arthur Abelson, Molly Dodd

Als Mary zufällig ihren alten Freund Dan wiedertrifft, bringt sie nicht nur dessen Verlobungsfeier gehörig durcheinander...

Mary trifft bei einer Recherche im Rathaus ihren alten Freund Dan, der seine Freundin Judy heiraten will. Er lädt kurzerhand Mary und Rhoda zu seiner Verlobungsfeier ein, wo er sich mit Mary so gut versteht, daß Judy ihn eifersüchtig verläßt. Daraufhin schmeißt sich Dan an Mary ran, lädt sie täglich zu neuen Aktivitäten ein und bindet auch Marys und seine Eltern mit ein. Alle verstehen sich so gut, daß einer Hochzeit eigentlich nichts mehr im Wege steht. Als Dan Mary fragt, lehnt sie jedoch ab, da sie noch etwas Zeit für eine solche Entscheidung brauche. Die beiden bleiben aber gute Freunde.

064.) Schwieriges Erbe (Lou's Place)
Ausstrahlung: US: 06.01.1973 / D?R: 21.01.1999
Buch: Ed. Weinberger
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Dick Balduzzi

Als der Besitzer seiner Stammkneipe stirbt, erwirbt Lou das Lokal. Doch er muß schnell erkennen, daß er wesentlich besser Nachrichten als Bier verkaufen kann...

McClusky, der Besitzer von Lous Stammkneipe, stirbt. Lou erfüllt sich einen alten Traum und kauft die Bar. Das Unternehmen schlägt jedoch fehl, da mit McClusky auch der ''gute Geist'' der Kneipe gestorben ist. Nur noch sehr wenige Gäste verirren sich an die vormals so beliebte Theke, hinter der Lou mit aller Gewalt versucht, einen jovialen und extrovertierten Wirt zu spielen. Doch weil das nicht sein Bier ist, führt es zu einem Desaster - und schließlich zum Verkauf der Bar.

065.) Kuppeln will gelernt sein (My Brother's Keeper)
Ausstrahlung: US: 13.01.1973 / D?R: 22.01.1999
Buch: Dick Clair & Jenna McMahon
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Robert Moore

Phyllis will ihren Bruder Ben unbedingt mit Mary verkuppeln. Doch natürlich kommt alles anders als geplant.

Phyllis erhält Besuch von ihrem Bruder Ben, den sie nur zu gerne mit Mary verkuppeln würde. Daß Mary an diesem Wochenende eine Party gibt, scheint bestens in Phyllis'' Plan zu passen. Doch Ben ruiniert die Hoffnung seiner Schwester, indem er sich auf der Feier ausgezeichnet mit Rhoda amüsiert. Phyllis schüttelt es bei der Vorstellung, daß die ''falsche'' Nachbarin ihre Schwägerin werden könnte. Doch auch Rhoda muß eine herbe Enttäuschung einstecken...

066.) Das Opferlamm (The Georgette Story)
Ausstrahlung: US: 20.01.1973 / D?R: 25.01.1999
Buch: Ed. Weinberger
Regie: Peter Baldwin
Gäste: ---

Ted hat eine Romanze mit der jungen Georgette begonnen. Weil Mary die Gewichte in der Beziehung sehr ungleich verteilt sieht, mischt sie sich handfest ein...

Teds Romanze mit Georgette, die er auf Marys Party kennengelernt hat, scheint intensiver zu werden. Weil Mary das Pärchen zusammengebracht hat, fühlt sie sich auch für das Wohl der beiden verantwortlich. Und bei Georgette hat sie so ihre Zweifel, daß sie mit Ted wirklich glücklich werden kann. Denn Georgette ist eine liebenswerte junge Frau, die für Ted alles tut. Er weiß dies allerdings nicht zu würdigen und behandelt sie sehr oft äußerst respektlos. Weil Mary und Rhoda Georgette aber mögen, laden sie das Mädchen zum Abendessen ein, um sie auf dieses Mißverhältnis aufmerksam zu machen. Georgette ändert sich daraufhin, wie ihr geraten wurde, und tatsächlich behandelt Ted sie zukünftig wesentlich besser. Auf einmal sagt er ihr sogar, daß er sie liebt.

067.) Mary und ihr Romeo (Romeo And Mary)
Ausstrahlung: US: 27.01.1973 / D?R: 26.01.1999
Buch: Jim Mulholland & Mike Barrie
Regie: Peter Baldwin
Gäste: Joe Warfield, Stuart Margolin, Bo Kaprall, Barbara Brownell

Mary wird von einem Verehrer intensiv umgarnt. Da sie seine Gefühle aber nicht erwidert, fühlt sie sich mit der Zeit belästigt. In einem Lokal macht sie ihm eine Riesenszene...

Lowell hat ein Date mit seiner Freundin Rhoda, Mary und seinem Freund Warren vereinbart. Für Mary beginnt nach dem Treffen eine höllische Woche. Denn Warren redet sich ein, vom ersten Augenblick an in Mary verliebt gewesen zu sein. Und um ihr seine Gefühle deutlich zu machen, läßt er sich ständig ungewöhnliche Dinge einfallen. So bringt er am Gebäude gegenüber Marys Büro ein Riesenplakat an, um ihr seine übergroße Zuneigung zu zeigen. Und auch sonst bombardiert er sie mit Anrufen, Aufmerksamkeiten und Einladungen. Da Mary seine Empfindungen in keinster Weise erwidert und sich von ihm äußerst belästigt fühlt, lehnt sie es entschieden ab, mit ihm irgendwohin zu gehen. Als sich Warren einige Tage nicht meldet, glaubt Mary, die Sache überstanden zu haben und trifft sich mit Peter zum Abendessen. Doch plötzlich taucht Warren mit drei musizierenden Zigeunern und einer riesigen Torte im Restaurant auf, auf der die Frage steht: ''Heiratest Du mich?''. Mary schmiert mit dem Finger erbost ein ''Nein'' in die Sahne, und ehe Warren etwas sagen kann, macht sie ihm eine längst fällige Szene, bei der Peter geschockt die Flucht ergreift. Da meldet sich plötzlich eine junge Frau namens Peggy zu Wort und macht deutlich, daß die Torte eigentlich für sie bestimmt war...

068.) Hilfe, meine Chefin liebt mich (What Do You Do When The Boss Says, "I Love You"?)
Ausstrahlung: US: 03.02.1973 / D?R: 27.01.1999
Buch: David Pollock & Elias Davis
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Lois Nettleton, Carol Worthington, Dick Balduzzi

Die neue Programmdirektorin des Senders verliebt sich in Lou Grant. Und obwohl sie von seiner Ehefrau erfährt, läßt die neue Chefin bei Lou nicht locker...

Lou Grant hat große Probleme: Nicht nur, daß die neue Programmdirektorin des Senders eine Frau ist. Die neue Chefin, Barbara Coleman, hat sich zudem in ihn verliebt. Lou zeigt sich eher irritiert als geschmeichelt und spricht sich bei Mary aus. Aber obwohl Barbara von ihr erfährt, daß Lou seit 25 Jahren verheiratet ist, drei Töchter und Enkelkinder hat, gibt sie ihm mit Blicken unmißverständlich ihre Zuneigung zu verstehen. So scheint alles auf ein Showdown hinauszulaufen, bei dem Lou entweder seinen Job oder seine Frau verlieren könnte...

069.) Murrays schwere Krise (Murray Faces Life)
Ausstrahlung: US: 10.02.1973 / D?R: 28.01.1999
Buch: Martin Cohan
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Ein früherer Klassenkamerad von Murray gewinnt den Pulitzer-Preis. Das führt dazu, daß sich der Chefredakteur für einen journalistischen Versager hält.

Murray ist sehr deprimiert. Ein früherer Klassenkamerad von ihm hat den Pulitzer-Preis gewonnen, während er noch immer die Ansagetexte in der Nachrichtenredaktion des Regionalsenders schreibt. Lou und Mary versuchen fortan, Murray aus seiner Identitätskrise herauszuhelfen. Ted, der wieder einmal nichts mitbekommen hat, macht alles noch schlimmer, indem er Murray für den ausgezeichneten Text an diesem Abend lobt. Doch die Schlagzeilen besagter Sendung waren von Lou...

070.) Die große Liebe (Remembrance Of Things Past)
Ausstrahlung: US: 17.02.1973 / D?R: 31.01.1999
Buch: Dick Clair & Jenna McMahon
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Joseph Campanella

Als ein früherer Freund von Mary wieder in die Stadt kommt, fühlt sich Mary erneut zu ihm hingezogen.

Mary erhält einen Anruf von Tom, der Liebe ihres Lebens. Ihr Ex-Freund ist wieder in der Stadt und möchte sie treffen. Obwohl sich Mary darüber bewußt ist, daß ein Wiedersehen erneut Gefühle entfachen könnte, verabredet sie sich mit ihm. Und tatsächlich verliebt sie sich entgegen der Vernunft auch diesmal in ihn. Tom ist jedoch nicht nur ein sehr charmanter, sondern auch ziemlich verantwortungsloser Mann, der ihr bereits einmal das Herz gebrochen hat - und es wieder tun könnte. Nun liegt es an Marys Freunden, sie vor sich selbst zu schützen...

071.) Die Pechsträhne (Put On A Happy Face)
Ausstrahlung: US: 24.02.1973 / D?R: 01.02.1999
Buch: Marilyn Suzanne Miller & Monica Magowan
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Steve Franken, Herbie Faye, Eddy Carroll, Art Gilmore, John Francis

Endlich hat sie es geschafft: Mary soll einen Fernsehpreis erhalten. Doch ausgerechnet der Tag der Verleihung wird zu einem der grauenvollsten in ihrem Leben.

Mary ist mächtig aufgeregt, da ihr ein Fernsehpreis für ihre Showproduktion verliehen werden soll. Doch ein harmloser Kaffeefleck auf dem Pullover von Mary wird zum Beginn einer unendlichen Pechsträhne - die darin gipfelt, daß Mary mit verknackstem Knöchel, ruinierter Frisur, schwer erkältet, in einem absolut grauenvollen Kleid von Rhoda und mit einem ungleichen Paar Schuhe vor allen Kollegen aus der Nachrichtenbranche den Preis entgegennehmen muß. Den wollte sie zwar immer schon haben, aber eben nicht in diesem Zustand! Zu allem Überfluß macht ihr Ted dann noch in einer kurzen Ansprache vor dem Publikum die Auszeichnung streitig...

072.) Es grünt so grün (Mary Richards And The Incredible Plant Lady)
Ausstrahlung: US: 03.03.1973 / D?R: 02.02.1999
Buch: Martin Cohan
Regie: John C. Chulay
Gäste: Louise Lasser, Henry Corden, Bob Ross, Robert Karvelas, Craig Nelson

Rhoda eröffnet ein Blumengeschäft. Das Startkapital, das sie sich von Mary geliehen hat, scheint sie aber nicht zurückzahlen zu wollen...

Rhoda hat ein unglaubliches Händchen dafür, eigentlich verdorrte Pflanzen wieder zum Blühen zu bringen. Daher beschließt sie, ihr Geschick im Umgang mit dem Grünzeug beruflich zu nutzen. Also kündigt sie als Schaufensterdekorateurin und eröffnet ein Blumengeschäft. Das Startkapital leiht sie sich von Mary, die sich von dem Ersparten eigentlich ein Auto kaufen wollte. Obwohl Rhodas neue Existenz auf Anhieb ein Erfolg wird, wartet Mary jedoch zunächst vergebens auf die Rückzahlung des Darlehens. Doch gerade als Mary an ihrer Freundin zu zweifeln beginnt, wird sie von Rhoda auf ungewöhnliche Weise überrascht...


4.Staffel (1973-74; 24 Folgen)
gehe zur:
1.Staffel 2.Staffel 3.Staffel 5.Staffel 6.Staffel 7.Staffel

073.) Die perfekte Hausfrau (The Lars Affair)
Ausstrahlung: US: 15.09.1973 / D?R: 03.02.1999
Buch: Ed. Weinberger
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---
Anmerkung:: Emmy Award - Best supporting actress in comedy (For A special program; A one-time appearance in A series; Or A continuing role): Cloris Leachman.

Der Ehemann von Phyllis lernt die ''Perfekte Hausfrau'' Sue Anne Nivens kennen und lieben.

Lars, der Ehemann von Phyllis, lernt auf einer Party Sue Anne Nivens kennen. Dummerweise verliebt er sich auf Anhieb in die Kollegin von Mary, die als ''Perfekte Hausfrau'' eine Ratgebersendung moderiert. Obwohl es sich bei Sue Anne um einen fast schon großmütterlichen Typ handelt, verfällt Lars ihr so sehr, daß diese Affäre zu einem echten Problem für Phyllis wird - zumal ihre Umgebung alles mitbekommen hat und sie sich in der Rolle der bemitleidenswerten Ehefrau ganz und gar nicht wohlfühlt. Eine Aussprache zwischen Sue Anne und Phyllis droht ergebnislos zu verlaufen, bis endlich Mary einschreitet, um ihrer Freundin erfolgreich beizustehen...

074.) Zweiter Frühling (Angels In The Snow)
Ausstrahlung: US: 22.09.1973 / D?R: 04.02.1999
Buch: Marilyn Suzanne Miller & Monica Magowan Johnson
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Peter Strauss, Elayne Heilveil, Carole Ita, Jon Korkes

Mary verliebt sich in den acht Jahre jüngeren Stephen.

Nach einem romantischen Wintereinbruch in Minneapolis lernt Mary im Park den acht Jahre jüngeren Stephen kennen und verliebt sich in ihn. Die sich anbahnende Beziehung zwischen den beiden wird von Marys Freunden allerdings mißtrauisch beäugt, und sowohl Rhoda als auch Lou versuchen, ihr das Verhältnis zu einem jüngeren Mann auszureden. Mary tut zwar alles, um sich betont jugendlich zu kleiden und zu geben, aber spätestens bei einer Party von Stephen und seinen Freunden wird Mary bewußt, daß die Welt von Stephen schon lange nicht mehr die ihre ist...

075.) Ein Wochenende in New York (Rhoda's Sister Gets Married)
Ausstrahlung: US: 29.09.1973 / D?R: 05.02.1999
Buch: Karyl Geld
Regie: Jerry Belson
Gäste: Harold Gould, Liberty Williams, Brett Somers

Rhoda und Mary fliegen nach New York zur Hochzeit von Debbie Morgenstern. Doch an der Heirat von Rhodas jüngerer Schwester scheiden sich die Familiengeister.

Mary begleitet Rhoda zur Hochzeitsfeier ihrer jüngeren Schwester nach New York. Sie freut sich schon sehr auf ein schönes Wochenende in der Metropole mit Einkaufsbummel, Essen gehen und Broadwaybesuch. Doch kaum in der Stadt angekommen, wird Mary schnell in die Familienkonflikte der Morgensterns verwickelt, die ihr jeden Genuß an der Reise nehmen. Dafür gelingt es ihr aber, zwischen Rhoda und ihrer Mutter Ida einmal mehr erfolgreich zu vermitteln.

076.) Szenen einer Ehe (The Lou And Edie Story)
Ausstrahlung: US: 06.10.1973 / D?R: 08.02.1999
Buch: Treva Silverman
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Darrel Zwerling
Anmerkung: Emmy Award - Best writing in comedy (A single program Of A series with continuing characters And/Or theme) And Writer Of The year - series.

Nach einer neuerlichen Ehekrise trennen sich Lou und Edie Grant probehalber.

In der Ehe von Lou und Edie Grant kriselt es zum wiederholten Male. Doch diesmal scheint es wirklich ernster zu sein, da die beiden einen Eheberater aufsuchen. Zu allem Unglück rät der ihnen zu einer Trennung auf Probe. Während Edie die Herausforderung, auf sich alleine gestellt zu sein, entschlossen annimmt, kann Lou mit der Situation so gut wie gar nicht umgehen. Leider sind aber auch Lous Freunde und Kollegen mit seinem Zustand völlig überfordert. Sie alle haben das Problem, gerne etwas zu einer Situation sagen zu wollen, zu der man im Grunde gar nichts sagen kann. Entsprechend wenig Ratschläge erhält der verunsicherte Lou...

077.) Neue Ziele (Hi There, Sports Fans)
Ausstrahlung: US: 13.10.1973 / D?R: 09.02.1999
Buch: Jerry Mayer
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Dick Gautier, John Gabriel, Gordon Jump, Chanin Hale

Mary sucht eine neue Herausforderung in der Nachrichtenredaktion.

Mary fühlt sich in ihrem Job unterfordert und bittet Lou um verantwortungsvollere Arbeiten in der Nachrichtenredaktion. Nur zu gerne überträgt er ihr daraufhin die Aufgabe, den Sportansager zu feuern und die Stelle neu zu besetzen. Nach anfänglichem Unbehagen geht Mary die Herausforderung mit allem Ehrgeiz an, setzt sich über Klüngeleien hinweg und findet den richtigen Mann. Der Erfolg tröstet Mary auch über eine mittelschwere Motivationsschlappe hinweg, die sie zwischenzeitlich erlitten hat.

078.) Vater und Sohn (Father's Day)
Ausstrahlung: US: 20.10.1973 / D?R: 10.02.1999
Buch: Ed. Weinberger
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Liam Dunn, John Holland

Ted wird vom Besuch seines verschollen geglaubten Vaters überrascht.

Völlig unverhofft kündigt Teds Vater Robert seinen Besuch an. Der sonst so ausgeglichene Ted gerät darüber in einen innerlichen Aufruhr, schließlich hat er seinen Vater seit dem 2. Lebensjahr nicht mehr gesehen. Als kurz darauf ein sehr schlichter Mann vor ihm steht, muß Ted feststellen, daß Robert nicht im Geringsten seiner Phantasievorstellung entspricht. Dies umso weniger, als der ihn auch noch um Geld in nicht unbeträchtlicher Höhe anpumpt. Letztlich siegen jedoch die Gefühle für den wiedergefundenen Vater, und Ted trennt sich von dem, was ihm am Allerliebsten ist: 2.000 Dollar.

079.) Alles geht schief (Son Of "But Seriously Folks")
Ausstrahlung: US: 27.10.1973 / D?R: 11.02.1999
Buch: Phil Mishkin
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Jerry Van Dyke, Mark Gordon, Randy Kirby, Gavin O'Herlihy, Benjamin Chulay

Ein Ex-Freund von Mary arbeitet neu bei den Nachrichten und sorgt für einigen Wirbel.

Wes Callison, ein ehemaliger Kollege und Verehrer von Mary, erhält in der Nachrichtenredaktion eine freigewordene Stelle. Der neue Job bekommt ihm zwar, nicht aber die unmittelbare Nähe zu Marys Büro. Mary kann seinen Avancen locker widerstehen und lehnt auch seinen Heiratsantrag entschieden ab. Dadurch bereits in tiefes Selbstmitleid gestürzt, endet auch seine Idee, die Nachrichten direkt aus dem Newsraum auszustrahlen, in einem Desaster. Daß Wes danach alkoholisiert durch die Redaktionsbüros wankt, sorgt zusätzlich für peinliche Zwischenfälle.

080.) Rendezvous mit Lou (Lou's First Date)
Ausstrahlung: US: 03.11.1973 / D?R: 12.02.1999
Buch: Ed. Weinberger & Stan Daniels
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Florence Lake, John Gabriel, Larry Wilde, Jeff Thompson

Lou benötigt für eine Fernseh-Preisverleihung unbedingt eine Begleiterin. Aufgrund von Marys Hilfe wird die Gala für Lou zu einem heißen Tanz...

Die alljährliche Preisverleihung zum ''Fernsehmann des Jahres'' steht kurz bevor. Zu dieser wichtigen Mediengala erscheint man normalerweise in Begleitung, was auch weder für Ted, noch für Murray oder Mary ein Problem darstellt. Nur Lou, der von seiner Frau getrennt lebt, macht dieser Abend zu schaffen. Das wird auch nicht besser, als er erfährt, daß seine Frau mit ihrem neuen Freund zur Preisverleihung erscheinen wird. Um Lou zu helfen, besorgt ihm Mary eine Begleiterin - verwechselt aber dummerweise die attraktive Witwe Ellen Dudley mit deren Schwiegermutter Martha Dudley. Und so findet sich Lou am Abend der feierlichen Veranstaltung vor den Augen seiner Frau in den Armen einer über 80jährigen wieder. Der Versuch, Martha einfach zu verleugnen, scheitert an Lous schlechtem Gewissen, zumal es sich bei Martha um eine ganz reizende alte Dame handelt. Also bekennt er sich zu ihr und bekommt im Laufe der Gala sogar einige Tanzschritte beigebracht.

081.) Der Herzensbrecher (Love Blooms At Hemples)
Ausstrahlung: US: 10.11.1973 / D?R: 15.02.1999
Buch: Sybil Adelman & Barbara Gallagher
Regie: Jay Sandrich
Gäste: William Burns, Barbara Barnett

Ted macht eine gute Filmdokumenation von Mary zur Lachnummer. Rhoda verliebt sich unsterblich in den wohlhabenden Doug.

Mary hat für eine Dokumentation über Schimpansen sehr gute Kritiken bekommen. Da die Sendung daraufhin wiederholt werden soll, muß sie einen neuen Trailer drehen. Durch Teds Mitarbeit wird dieser jedoch zu einer Lachnummer. Derweil verliebt sich Rhoda Hals über Kopf in Doug Hemple, den wohlhabenden Sohn des Kaufhaus-Besitzers Hemple. Bereits nach zwei Wochen redet sie von Heirat - ohne allerdings zu wissen, ob Doug überhaupt Gefühle für sie hegt...

082.) Ted, der Partyschreck (The Dinner Party)
Ausstrahlung: US: 17.11.1973 / D?R: 16.02.1999
Buch: Ed. Weinberger
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Irene Tedrow, Henry Winkler, Edgar Daniels

Mary richtet eine Party aus, an der auch eine Kongreßabgeordnete teilnimmt. Plötzlich erscheint Ted uneingeladen und ''beglückt'' die Gäste mit einem Schwank aus seiner Jugend...

Nach einem Interview lädt Mary die Kongreßabgeordnete Geddes zu einer Dinnerparty zu sich ein. Tatsächlich nimmt die Politikerin diese für sie doch eher gewöhnliche Einladung an. Als Ted von der Feier erfährt, versucht er sich bei Mary einzuschmeicheln, um ebenfalls teilnehmen zu dürfen. Mary läßt dies allerdings kalt, da seine oftmals nervige Art nicht erwünscht ist. Am Abend der Party läuft alles wunderbar, worüber Mary entsprechend glücklich ist. Da klingelt Ted an der Tür, gesellt sich kurzerhand zu den Gästen und erzählt ein ergreifendes Erlebnis aus seiner Jugend...

083.) Ehekrise (Just Friends)
Ausstrahlung: US: 24.11.1973 / D?R: 17.02.1999
Buch: William Wood
Regie: Nancy Walker
Gäste: ---

Mary will in der Ehekrise zwischen Lou und Edie Grant vermitteln. Doch eine Trennung des Paares scheint unvermeidlich.

Edie Grant hat nach der Trennung von Lou eine eigene Wohnung bezogen. Da Lou nicht in der Lage ist, selbständig einen Haushalt zu führen, besucht er Mary täglich zum Abendessen. Bei aller Sympathie für ihren Chef sieht Mary mit der Zeit aber doch ihre Privatsphäre beeinträchtigt. Daher läßt sie sich auch von Lou überreden, Edie zu besuchen, um zwischen den beiden zu vermitteln. Tatsächlich gelingt es Mary, ein Treffen von Lou und Edie zu organisieren, auf welches sich Lou auch mit großer Sorgfalt und Aufregung vorbereitet. Bei einem Abendessen verdeutlicht ihm Edie, daß sie mit ihm keine eheliche Beziehung mehr wünscht, sondern Lou nur noch als einen Freund ansieht. Ein wenig geknickt erzählt Lou am nächsten Tag Mary, Murray und Ted, wie es am Vorabend gelaufen ist. Dabei stellt er fest, daß sich dieser Abend irgendwie kaum von all den anderen Abenden unterschied, als er noch mit Edie zusammengelebt hat.

084.) Wahlkampf (We Want Baxter)
Ausstrahlung: US: 01.12.1973 / D?R: 18.02.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Ted tritt bei den Stadtrats-Wahlen von Minneapolis an. Er scheint auch tatsächlich gute Chancen zu haben...

Phyllis kann Ted dazu überreden, für ihre demokratische Liga als Kandidat bei den Wahlen zum Stadtrat von Minneapolis anzutreten. Ihm liegt auf einmal so viel an der neuen Aufgabe, daß er dafür sogar bereit ist, vorübergehend auf seinen Job als Nachrichtensprecher zu verzichten. Während die Redaktion ihm die Daumen drückt, um ihn endlich loszuwerden, leistet Phyllis als Wahlkampfmanagerin so gute Arbeit, daß Ted wirklich berechtigte Chancen auf ein Mandat zu haben scheint. Als er am Wahlabend aber doch knapp geschlagen wird, zeigen er und Phyllis für einen kurzen Moment ihr wahres - karrieresüchtiges - Gesicht, während sich die Freude über Teds Rückkehr ins Nachrichtenteam in Grenzen hält.

085.) Die Aushilfe (I Gave At The Office)
Ausstrahlung: US: 08.12.1973 / D?R: 19.02.1999
Buch: Don Reo & Allan Katz
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Tammi Bula, Bruce Boxleitner

Murrays Tochter Bonnie arbeitet als Aushilfe in der Nachrichtenredaktion. Doch Lou kann sich so gar nicht mit ihrer etwas unbeholfenen Art anfreunden.

Murray hat seiner Tochter Bonnie in der Nachrichtenredaktion einen Ferienjob besorgt, bei dem sie Kaffee kocht und Akten sortiert. Lou hat jedoch von vornherein eine gewisse Abneigung gegen das Mädchen, die er auch laut herausschreit, als Bonnie seine Kaffeetasse zerbricht. Lou verlangt daraufhin, daß Mary Bonnie feuert. Und als Lou Murray die Unfähigkeit seiner Tochter vorwirft, will sich dieser gleich mit ihm prügeln...

086.) Lügengeschichten (Almost A Nun's Story)
Ausstrahlung: US: 15.12.1973 / D?R: 22.02.1999
Buch: Ed. Weinberger & Stan Daniels
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Gail Strickland

Ted wird von Georgette dabei erwischt, wie er eine andere Frau küßt. Seine Freundin macht sofort Schluß mit ihm.

Georgette erwischt ihren Freund Ted dabei, wie er sich mit einer Frau auf der Couch seiner Garderobe amüsiert. Völlig aufgelöst stellt sie ihn zur Rede. Doch anstatt sich für sein Fehlverhalten zu entschuldigen, nutzt Ted Georgettes Gutgläubigkeit aus und tischt ihr eine ungeheuerliche Geschichte auf: Die Frau sei angeblich nur eine Staubsaugvertreterin gewesen, die beim Anschalten des Gerätes einen Stromschlag erlitt und dadurch ohnmächtig auf Teds Couch fiel. Durch Mund-zu-Mund-Beatmung habe er sie retten wollen. Tatsächlich glaubt ihm Georgette diese Lüge - bis sie die Frau zufällig im Fahrstuhl des Senders widertrifft und in einem kurzen Gespräch erfährt, daß sie keineswegs Vertreterin ist. Daraufhin macht Georgette sofort mit Ted Schluß und überlegt ernsthaft, in ein Kloster zu gehen. Nun fällt Ted doch auf, daß er entschieden zu weit gegangen ist, und er macht Georgette eine ergreifende Liebeserklärung...

087.) Bitte keine Feier! (Happy Birthday, Lou!)
Ausstrahlung: US: 22.12.1973 / D?R: 23.02.1999
Buch: David Lloyd
Regie: George Tyne
Gäste: Priscilla Morril

Mary organisiert zu Lous Geburtstag eine Überraschungsparty - nicht ahnend, daß er solche Feiern haßt...

Mary findet heraus, daß Lou Geburtstag hat. Da ihr leid tut, daß er von seiner Frau getrennt lebt, organisiert sie heimlich eine Überraschungsparty für ihn. Sie lädt Lou in ihre Wohnung ein und bestellt alle Mitarbeiter zu einer bestimmten Zeit zu sich. Doch Lou kommt eine Viertelstunde früher als geplant auf einen Drink vorbei und will bald wieder gehen. Als Mary ihm nun krampfhaft ein Gespräch aufzwingt, erfährt sie, daß Lou eine Abneigung gegen Überaschungsfeiern hat...

088.) Volles Risiko (WJM Tries Harder)
Ausstrahlung: US: 05.01.1974 / D?R: 24.02.1999
Buch: Karyl Geld
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Anthony Eisly, Ned Wertimer, Benjamin Chulay, Christopher Stafford, Nelson, Regis J. Cordic

Lou stellt mehr freie Mitarbeiter ein, um dem Konkurrenzsender besser Paroli bieten zu können. Tatsächlich hat WJM-TV kurz darauf eine Neuigkeit exklusiv in den Nachrichten...

Mary ist mit Ross Nelson, dem Nachrichtensprecher des erfolgreichen Konkurrenzsenders ''Kanal Acht'' zum Mittagessen verabredet. Als sie ihn im Sender abholt, ist sie dort von der hektischen Geschäftigkeit und der professionellen Technik überwältigt. Später will sie Lou davon überzeugen, ähnliches für den eigenen Sender zu erreichen. Zunächst winkt er ab, stellt dann aber doch mehr freie Mitarbeiter ein. Als eines Abends Ron, einer der neuen Kollegen, anruft und die Neuigkeit von einem gerade beendeten Lehrerstreik durchgibt, läßt Lou zuerst die Konkurrenz abhören. Weil ''Kanal Acht'' diese Nachricht nicht bringt, wird er unsicher, läßt Ted die Meldung aber dennoch verlesen. Als die Agenturen kurz darauf die Bestätigung für die Nachricht bringen, sind in der Newsredaktion alle überglücklich.

089.) Haus zu verkaufen (Cottage For Sale)
Ausstrahlung: US: 12.01.1974 / D?R: 25.02.1999
Buch: George Atkins
Regie: Jay Sandrich
Gäste: David Haskell, Michelle Nichols, Robert Riesel

Phyllis hat die Makler-Lizenz frisch erworben und will nun Lous Haus verkaufen. Lou ist zunächst einverstanden, äußert dann jedoch Bedenken.

Phyllis hat eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen, die die Lizenz zum Verkauf von Immobilien beinhaltet. Mary gratuliert ihr als erste zu dieser Neuigkeit, weiß aber auch, daß dies nur eine von vielen Dingen ist, zu der sich ihre Nachbarin geboren fühlt. Um ihrer neuen Rolle gerecht zu werden, kommt Phyllis am nächsten Tag elegant gekleidet in die Nachrichtenredaktion, da sie dem alleinlebenden Lou vorschlagen will, sein Haus zu verkaufen. Als sie ihm verspricht, sein Eigentum für das Doppelte des ursprünglichen Preises zu veräußern, willigt er ein. Nachdem Phyllis Interessenten gefunden hat, wird es Lou allerdings mulmig...

090.) Teamarbeit mit Tücken (The Co-Producers)
Ausstrahlung: US: 19.01.1974 / D?R: 26.02.1999
Buch: David Pollock & Elias Davis
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Mary will mit Rhoda als Assistentin eine neue Sendung produzieren. Der Programmdirektor ist einverstanden, allerdings unter einer Voraussetzung...

Mary ist in heller Aufregung. Sie hat Lou Grant vorgeschlagen, eine Sendung am Sonntagnachmittag zu produzieren, die die Bürger von Minneapolis über Ausflugsziele in ihrer Stadt informieren soll. Da eigentlich Rhoda die Idee hatte, will Mary sie als Co-Producerin engagieren. Doch zuvor muß Programmdirektor Finch seine Erlaubnis zu diesem Projekt geben. Tatsächlich ist er einverstanden, allerdings unter der Auflage, daß Ted und die ''glückliche Hausfrau'' Sue Ann Nivens die Moderatoren der Sendung werden. Die beiden egozentrischen Kollegen stellen sich aber bei der ersten Besprechung derart dümmlich an, daß Mary und Rhoda schnell genervt sind...

091.) Eine Woche ohne Rhoda (Best Of Enemies)
Ausstrahlung: US: 26.01.1974 / D?R: 01.03.1999
Buch: Marilyn Suzanne Miller & Monica Johnson
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Rhoda hat Mary vor der gesamten Redaktion bloßgestellt. Enttäuscht und deprimiert geht Mary ihrer Freudin daraufhin aus dem Weg...

Mary schreibt gerade einen Nachrichtentext, als Rhoda in der Redaktion erscheint. Sie hatte sich den Wagen der Freundin geliehen und wollte eigentlich nur den Schlüssel zurückgeben. Darüber kommt Rhoda allerdings ins Plaudern und stellt Mary unversehens vor dem gesamten Team bloß, als sie damit herausplatzt, daß Mary gar keinen Collegeabschluß hat. Mary versucht zwar noch, die Situation für sich zu retten, doch Rhoda ist nicht zu bremsen. Das nimmt Mary ihr sehr übel. Lou erklärt Mary zwar deutlich, daß er sich aus Gründen für sie entschieden hat, die nicht mit ihrem Studium zusammenhängen, doch Mary geht Rhoda erst einmal aus dem Weg. Ist die Freundschaft der beiden noch zu retten?

092.) Aus Spaß wird Ernst (Better Late ... That's A Pun ... Than Never)
Ausstrahlung: US: 02.02.1974 / D?R: 02.03.1999
Buch: Treva Silverman
Regie: John C. Chulay
Gäste: Jennifer Leak

Mary und Rhoda haben aus Spaß einige Nachrufe aus dem Redaktionsarchiv verulkt. Als kurz darauf ein Prominenter stirbt, greift Ted versehentlich zum falschen Text...

Mary aktualisiert zuhause die Inhalte der Nachrufkartei. Rhoda kommt hinzu und es entwickelt sich eine scherzhafte, ungezügelte Schreiberei. Ohne die ernsthaften von den witzigen Nachrufen zu trennen, nimmt Mary die Texte am nächsten Morgen mit in die Redaktion. Doch just an diesem Tag soll der Nachruf auf einen verstorbenen Prominenten veröffentlicht werden. Ted Baxter, dem diese Aufgabe als Ansager zufällt, greift aber dummerweise nach der falschen Karte - und verliest den unangemessen lustigen Text. Es gibt einen Riesenkrach, und Mary wird beurlaubt. Als Lou sie bald darauf wieder in die Redaktion bittet, will sie ihren Arbeitsplatz aus falschem Stolz aber nicht mehr einnehmen...

093.) Der erkaufte Preis (Ted Baxter Meets Walter Cronkite)
Ausstrahlung: US: 09.02.1974 / D?R: 03.03.1999
Buch: Ed. Weinberger
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Walter Cronkite, John Gabriel, John Pringle, Patricia Wilson, Nanci Beck

Ted hat sich einen Journalisten-Preis erkauft. Nun hofft er, damit auch seine Kompetenz und seinen Marktwert gesteigert zu haben.

Ted Baxter will endlich einmal zum besten Nachrichtensprecher des Jahres gekürt werden, was ihm auch gelingt. Doch er erhält den Preis nicht für besondere journalistische Leistungen, sondern für viele Dollars, mit denen er sich den Titel teuer erkauft hat. Mit dieser Auszeichnung will Ted seinen Marktwert und somit sein Einkommen erhöhen. Entsprechend aufgeregt ist er, als der berühmte Nachrichtensprecher Walter Cronkite seinen alten Freund Lou besucht. Ted versucht alles, um bei Walter eine neue Stelle zu bekommen. Obwohl der ihm eine eindeutige Absage erteilt, bleibt Ted eine vage Hoffnung, daß er seinen Preis doch nicht umsonst erstanden hat.

094.) Viel Spaß mit Rhoda (Lou's Second Date)
Ausstrahlung: US: 16.02.1974 / D?R: 04.03.1999
Buch: Ed. Weinberger
Regie: Jerry London
Gäste: ---

Weil Mary krank wird, begleitet Rhoda Lou spontan zu einem Abendessen. Die beiden haben einen solchen Spaß miteinander, daß sie sich daraufhin häufiger treffen.

Alle leitenden Angestellten des Senders sind vom Programmdirektor zu einem offiziellen Abendessen mit Begleitung eingeladen worden. Da Lou von seiner Frau getrennt lebt, bittet er Mary, ihn zu begleiten. Doch sie wird krank, und als Lou sie abholen will, empfängt Mary ihn im Morgenmantel. Daher muß Rhoda kurzerhand für ihre Freundin einspringen, was sie auch gerne tut. Lou hat keine Wahl, findet aber unerwartet Spaß daran, den Abend mit Rhoda zu verbringen. Von nun an verabreden sich die beiden öfters, was natürlich zum Gesprächsthema in der Redaktion wird. Schon bald glauben alle, daß zwischen Rhoda und Lou etwas läuft. Sogar Mary, die nichts auf den Tratsch und das Gerede gibt, hat bald ihre Vermutungen...

095.) Die gestohlene Geschichte (Two Wrongs Don't Make A Writer)
Ausstrahlung: US: 23.02.1974 / D?R: 05.03.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Nancy Walker
Gäste: Shirley O'Hara

Ted begleitet Mary zu einer Schreibschule. Doch weil er selbst nichts zu Papier bringt, bedient er sich der Ideen von Mary.

Ted hat mal wieder Nachrichtentexte von Murray umgeschrieben. Und natürlich endet das wieder in einer Katastrophe und führt bei Lou zu einem Wutanfall. Doch weil Ted unbedingt auch ein großer Texter werden will, beschließt er, Mary zu dem Schreibkursus zu begleiten, zu dem sie sich gerade angemeldet hat. Natürlich ist sie überhaupt nicht begeistert davon. Als die Dozentin der Klasse den Auftrag erteilt, eine Geschichte über ein persönliches Erlebnis zu formulieren, kommt Ted gehörig ins Schwitzen. Weil er nichts zu Papier bringt, klaut er Marys Einfall und trägt eine ziemlich schräge Pferdegeschichte vor...

096.) Singles unter sich (I Was A Single For WJM)
Ausstrahlung: US: 02.03.1975 / D?R: 08.03.1999
Buch: Treva Silverman
Regie: Mel Ferder
Gäste: Richard Schaal, Penny Marshall, Arlene Golonka, Robert Riesel, Randy Kirby

Das Nachrichtenteam will in einer Bar über das ''Single-Phänomen'' live berichten. Doch als die Kameras angehen, steht Lou auf einmal sehr alleine da...

Lou will in den Nachrichten mal wieder eine Live-Reportage zeigen und überlegt mit seinem Redaktionsteam, welches Thema dafür in Frage kommt. Murray regt an, das ''Single-Phänomen'' aufzugreifen und in einer stadtbekannten Bar für Singles das muntere Treiben zu durchleuchten. Doch das für gewöhnlich rappelvolle Lokal leert sich schlagartig, als am geplanten Tag das Nachrichtenteam mit Kamera und Ausrüstung auftaucht. Lou versucht nun live auf Sendung, die peinliche Situation mit einem Statement über die Grundsätze des menschlichen Miteinanders zu retten...


5.Staffel (1974-75; 24 Folgen)
gehe zur:
1.Staffel 2.Staffel 3.Staffel 4.Staffel 6.Staffel 7.Staffel

097.) Zitterpartie (Will Mary Richards Go To Jail?)
Ausstrahlung: US: 14.09.1974 / D?R: 09.03.1999
Buch: Ed. Weinberger & Stan Daniels
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Barbara Colby, James Randolph, Mary Ann Chinn, Darlene Conley, Charles Woolf, Don Macon
Anmerkung: Emmy Award - Outstanding writing in A comedy series (A single episode Of A regular Or limited series with continuing characters And/Or theme).

Mary deckt eine Schmiergeldaffäre auf, will der Staatsanwaltschaft aber nicht ihren Informanten verraten. Dafür wird sie erst einmal verhaftet...

Mary bekommt vom Hauptbuchhalter eines großen Unternehmens hochbrisante Unterlagen über eine Schmiergeldaffäre zugespielt. In einem Nachrichtenbeitrag deckt sie das kriminelle Vergehen in der Firma auf. Schon kurz darauf erscheint die Staatsanwaltschaft beim Sender und verlangt von Mary die Preisgabe ihres Informanten. Doch Mary beruft sich auf das Pressegeheimnis und verweigert die Auskunft. In diesem Fall schützt sie die Pressefreiheit jedoch nicht vor Strafe: Mary kommt ins Gefängnis...

098.) Der schöne Skilehrer (Not Just Another Pretty Face)
Ausstrahlung: US: 21.09.1974 / D?R: 10.03.1999
Buch: Ed. Weinberger & Stan Daniels
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Robert Wolders, Lou Cutell, Julie Rodgers, Cathy Baco

Mary hat eine Beziehung zu dem attraktiven Skilehrer Paul begonnen. Doch nicht alle ihre Freunde sind von ihm angetan.

Mary verliebt sich in Paul, einen Skilehrer. Sie geht mehrere Tage hintereinander mit ihm aus und nimmt ihn auch mit zu Teds Geburtstag. Dort lernen Lou, Murray und die anderen Paul kennen und raten ihr, die Beziehung zu beenden, da sie nicht glauben, daß er der Richtige ist. Nur ihre weiblichen Freunde, allen voran Phyllis, sind von dem gutaussehenden Skilehrer begeistert. Dadurch wird Mary bewußt, daß sie sich vor allem deswegen zu Paul hingezogen fühlt, weil er so attraktiv aussieht. Also sucht sie nach gemeinsamen Interessen...

099.) Der Gewaltausbruch (You Sometimes Hurt The One You Hate)
Ausstrahlung: US: 28.09.1974 / D?R: 11.03.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jackie Cooper
Gäste: ---

Bei einem neuerlichen Wutanfall über Ted hat Lou seinen Nachrichtensprecher verletzt. Als Lou Reue zeigt, nutzt Ted dies schamlos aus.

Lou hat Ted achtkantig aus dem Studio geworfen, nachdem dieser in den Nachrichten unverhohlen seine Meinung zu Wahlkampfkandidaten geäußert hat. Mary macht Lou deswegen große Vorwürfe, und er bereut seine Tat. Als Ted mit einem verrenkten Hals wieder hereinkommt, fährt ihn Lou sofort ins Krankenhaus. Ted genießt es, daraufhin bei den Besuchen von Mary, Murray und Lou im Mittelpunkt zu stehen. Und als Lou ihm unvorsichtigerweise verspricht, alles für ihn zu tun, nutzt Ted das schamlos aus, als er mit einer Halskrause wieder im Sender erscheint. Lou macht gute Miene zum bösen Spiel. Er teilt sein Büro mit Ted, läßt ihn Fotos von sich aufhängen und begnügt sich mit einem kleinen Stuhl. Als Ted es aber zu weit treibt und in seinem neuen Feature ankündigt, den Sender auf 250.000 Dollar verklagen zu wollen, setzt Lou ihn vor die Tür - diesmal allerdings ohne ihn anzufassen.

100.) Lou im Liebestaumel (Lou And That Woman)
Ausstrahlung: US: 05.10.1974 / D?R: 12.03.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Sheree North, Helene Winston

Lou hat sich in die Barsängerin Charlene verliebt. Mary ist von ihr sehr angetan, die anderen dagegen rümpfen die Nase...

Es ist ein schrecklich grauer und verregneter Tag. Doch Lou betritt die Redaktion singend und zeigt sich auch endlich damit einverstanden, daß die Büros renoviert werden. Seine Verwandlung ist allen aufgefallen, doch nur Mary erfährt von Lou, daß er sich in eine Barsängerin namens Charlene verliebt hat. Verunsichert schlägt Mary ihm vor, mit Charlene mal bei ihr vorbeizukommen. Lou nimmt die Einladung bald an, und die beiden Frauen sind sich auf Anhieb sehr sympathisch. Am nächsten Tag schwärmt Mary in der Redaktion in aller Harmlosigkeit von Lous Eroberung. Dabei erzählt sie auch, daß Charlene bereits mit 16 Jahren in einer Band gesungen hat und schon dreimal verheiratet war. Mary zeigt sich von Charlenes Persönlichkeit überzeugt, die anderen dagegen schütteln ungläubig den Kopf darüber, daß Lou sich mit einer solchen ''Sorte Frau'' abgibt.

101.) Frischer Wind im Studio (The Outsider)
Ausstrahlung: US: 12.10.1974 / D?R: 15.03.1999
Buch: Jack Winter
Regie: Peter Bonerz
Gäste: Richard Masur

Weil die Einschaltquoten gefallen sind, stellt Lou Bob Larson als Koordinator ein, der die Produktionsabläufe optimieren soll. Zunächst erhebt sich energischer Widerstand in der Nachrichtenredaktion...

Weil die Einschaltquoten zurückgegangen sind, beauftragt Lou den Produktionskoordinator Bob Larson, in der Nachrichtenredaktion Probleme aufzudecken und Lösungen vorzuschlagen. Mary, Ted und Murray sind darüber einigermaßen beunruhigt. Und es stößt entschieden auf ihren Widerstand, als Bob damit beginnt, den Stil und die Abfolge der Nachrichten völlig umzustricken. Mary wird von den anderen vorgeschoben, mit Lou darüber zu reden. Der nimmt ihr aber den Wind aus den Segeln und Bob in Schutz, indem er ihr mitteilt, daß die Zuschauerquote um einen Punkt gestiegen ist. Als Ted auch noch eine gute Kritik in der Zeitung findet, wendet sich das Blatt: Mary will für Bob eine Party geben, um ihm das Gefühl zu geben, daß er zum Team gehört. Aber es wird auch Bobs Abschiedsfeier, da er seinen Auftrag erfolgreich beendet hat und den Sender wieder verläßt.

102.) Murray auf Wolke sieben (I Love A Piano)
Ausstrahlung: US: 19.10.1974 / D?R: 16.03.1999
Buch: Treva Silverman
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Barbara Barrie

Auf einer Party von Mary lernt Murray die aparte Judith kennen. Alle haben den Eindruck, daß es zwischen den beiden gefunkt hat. Doch Murray ist eher an Judiths Piano denn an ihr selbst interessiert...

Mary gibt eine Party anläßlich ihrer 1.000. Sendung als Produzentin. Georgette bringt ihre frisch geschiedene Freundin Judith Chandler mit, um sie mit Lou zu verkuppeln. Allerdings kommt die aparte Judith sofort mit Murray ins Gespräch, und die beiden sind für den Rest des Abends unzertrennlich. Am nächsten Tag wird Murray in der Redaktion natürlich aufgezogen, zumal er von einem Mittagessen mit ihr glückselig zurückkommt. Tatsächlich findet er Judith sehr liebenswürdig, ist jedoch vielmehr an dem Piano interessiert, das sie verkaufen will. Daher behält Murray auch trotz Judiths Schmeicheleien einen klaren Kopf - und handelt den Kaufpreis noch um 250 Dollar herunter!

103.) Konkurrenz in der Küche (A New Sue Ann)
Ausstrahlung: US: 26.10.1974 / D?R: 17.03.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Linda Kelsey, Ron Rifkin

Sue Ann Nivens bekommt in ihrer Kochsendung mit der neuen Kollegin Gloria ehrgeizige Konkurrenz. Doch die ''fröhliche Hausfrau'' wehrt sich mit abgebrühten Mitteln...

Sue Ann Nivens, die ''fröhliche Hausfrau'' und etablierte Fernsehgröße älteren Jahrgangs beim Sender, bekommt Konkurrenz von der ehrgeizigen, sehr viel jüngeren Kollegin Gloria. Programmdirektor Ed Schroeder verfällt dem jugendlichen Charme der Neuen und gibt ihr immer mehr Raum und Aktionsfreiheit in der Kochsendung von Sue Ann Nivens. Die unfreiwillige Pensionierung drohend vor Augen, greift Sue Ann zum Kochlöffel und ziemlich ausgekochten Mitteln: Sie verteilt ''verdorbene'' Kostproben der Kochkunst ihrer Nebenbuhlerin auf einem Bankett, welches zu Ehren des ''neuen Stars'' im Sender gegeben wird. Der Plan geht auf, da massive Bauchschmerzen auch bei Ed wieder den Kopf entscheiden lassen...

104.) Kann denn Freundschaft Sünde sein? (Menage-A-Phyllis)
Ausstrahlung: US: 02.11.1974 / D?R: 18.03.1999
Buch: Treva Silverman
Regie: Jay Sandrich
Gäste: John Saxon

Phyllis pflegt zu einem attraktiven jungen Mann ein freundschaftliches Verhältnis, das auf gemeinsamen Interessen basiert. Doch als auch Mary an der platonischen Beziehung teilnimmt, stellt sich die Frage, ob Männer und Frauen ''nur'' Freunde sein können.

Phyllis hat Mike kennengelernt, einen sehr attraktiven, ungebundenen jungen Mann. Gemeinsam besuchen sie Konzerte und Ausstellungen, und Phyllis genießt seine Gesellschaft als intellektuelle Bereicherung. Als eines Tages Mary dazustößt und sich daraufhin ein ''platonisches Dreiecksverhältnis'' entspinnt, kommt es trotz der angeblich ''rein freundschaftlichen'' Absichten zu Spannungen zwischen Mary und Phyllis. Damit wird auch in der Redaktion die Frage aktuell, ob Männer und Frauen wirklich ''nur'' Freunde sein können...?

105.) Viel Lärm um nichts (Not A Christmas Story)
Ausstrahlung: US: 09.11.1974 / D?R: 19.03.1999
Buch: Ed. Weinberger & Stan Daniels
Regie: John C. Chulay
Gäste: ---

Murray und Ted haben sich wegen eines Ansagetextes verkracht. Als nach der Sendung niemand nach Hause fahren kann, weil Schneemassen die Straßen blockieren, ist deswegen auch die Stimmung in der Redaktion extrem eisig.

Murray hat für Teds Moderation einen neuen Begrüßungssatz geschrieben. Der gefällt Ted eigentlich auch, nur zwei Wörter möchte er darin tauschen. Murray besteht aber darauf, daß Ted den Satz so spricht, wie er ihn geschrieben hat. Mary muß im aufkommenden Streit entscheiden und gibt Murray Recht. Als Ted in der Sendung aber dennoch seine Version vorträgt, ist das Betriebsklima anschließend extrem unterkühlt. Allerdings kann an diesem Abend niemand heimfahren, da ein Schneesturm die Straßen zugeschneit hat. Um die eisige Stimmung aufzuwärmen, lädt Sue Ann alle zu einem Weihnachtsdinner in der Redaktion ein. Zwar ist es erst November und die sauren Mienen der Kollegen lassen keinerlei Feierlaune erkennen, doch Sue Ann gibt alles, um zumindest etwas Heiterkeit zu verbreiten. Nach einem widerwilligen Beginn vertragen sich jedoch alle wieder - und es wird doch noch ein fröhliches Essen.

106.) Durch dick und dünn (What Are Friends For?)
Ausstrahlung: US: 16.11.1974 / D?R: 22.03.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Alan Rafkin
Gäste: Noble Willingham, David Huddleston, Robert Karvelas, Dan Barrows

Sue Ann Nivens begleitet Mary zu einem Medienkongreß nach Chicago. Ein turbulentes Wochenende ist vorprogrammiert...

Lou schickt Mary als Delegierte zu einem Medienkongreß nach Chicago. Ihre Vorfreude wird jedoch abgeschwächt, als sie erfährt, daß ausgerechnet Sue Ann Nivens sie begleiten wird. Geradezu zwangsläufig entwickelt sich das Wochenende damit zu einem Desaster, weil die ''fröhliche Hausfrau'' von Eifersüchteleien, Versagensängsten und Ablehnungsgefühlen gebeutelt wird. Doch Mary, belastbar wie immer, erweist sich als gute Freundin für die ältere Kollegin und hilft ihr sogar bei der Jagd nach Männern.

107.) Der neue Mann an Mamas Seite (A Boy's Best Friend)
Ausstrahlung: US: 23.11.1974 / D?R: 23.03.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Mary Tyler Moore
Gäste: Nolan Leary

Die Mutter von Ted will wieder heiraten. Er freut sich wie ein kleines Kind, wieder einen Vater zu bekommen. Doch dann wird die Hochzeit verschoben...

Ted ist in heller Aufregung: Seine Mutter will ihren Freund Walter Tewksbury heiraten. So spät noch einen Stiefvater zu bekommen, beglückt Ted sehr, da sein leiblicher Vater die Familie bereits vor 40 Jahren verließ. Doch während Ted für die bevorstehende Hochzeit viele Dinge organisiert, erfährt er von seiner Mutter, daß doch nichts überstürzt werden und die Hochzeit auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden soll. Weil diese Entscheidung Ted fast das Herz bricht, schlägt Lou ihm vor, seinen neuen Vater doch erst einmal kennen zu lernen. Ted folgt diesem Rat und stellt fest, daß seine Mutter für ihn eine gute Wahl getroffen hat: denn Walter ist reich.

108.) Ein Sohn für Murray (A Son For Murray)
Ausstrahlung: US: 30.11.1974 / D?R: 24.03.1999
Buch: Ed. Weinberger & Stan Daniels
Regie: Jay Sandrich
Gäste: John Gabriel, Michael Higa, David Fresco

Murray liegt mit seiner Frau Marie im Clinch. Denn nach drei Töchtern will sie ihm nicht auch noch einen Sohn gebären, den er sich aber innig wünscht. Mary findet eine Lösung, die beiden Slaughters gerecht wird...

Murray erzählt in der Redaktion, daß er sich mit seiner Frau Marie gestritten hat. Er hätte nur zu gerne noch einen Sohn, seine Frau lehnt aber die Strapazen einer weiteren Schwangerschaft ab. Die Slaughters haben nämlich schon drei Kinder - aber eben allesamt Mädchen. Weil sich Murray und Marie partout nicht einigen können, zieht Murray für einige Nächte bei Ted ein. Natürlich nimmt die ganze Redaktion Anteil an der Situation, doch erst nach einem Gespräch mit Mary ruft Murray seine Frau an, daß er wieder nach Hause zurückkehrt. Und schon eine Woche später präsentiert Murray dem Nachrichtenteam stolz seinen neuen Sohn: Er heißt Lee Chin, ist neun Jahre alt und wurde von den Slaughters adoptiert.

109.) Streit unter Nachbarn (Neighbors)
Ausstrahlung: US: 07.12.1974 / D?R: 25.03.1999
Buch: Ziggy Steinberg
Regie: James Burrows & John C. Chulay
Gäste: Clifford David, Tom Castronova

Lou verkauft sein Haus und zieht ausgerechnet im Miethaus von Mary ein. Ihre Privatsphäre wird dadurch entschieden eingeschränkt...

Lou ringt sich nun doch dazu durch, sein Eigenheim zu verkaufen. Mary ist jedoch nicht besonders erfreut darüber, daß sich Lou seinen Wunsch von einer schicken kleinen Wohnung ausgerechnet im Apartment über ihr realisieren will. Mary fürchtet zurecht um ihre Privatsphäre, denn Lou haßt die Einsamkeit und sucht Anschluß. Aber wie soll Mary es ihrem Chef sagen...?

110.) Eine Frau wie Mary (A Girl Like Mary)
Ausstrahlung: US: 14.12.1974 / D?R: 26.03.1999
Buch: Andy Gibbs & Joel Kimmel
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Rosalind Cash, Judie Stien

Lou will eine Nachrichtensprecherin einstellen. Beim Vorsprechen sind auch Mary und Sue Ann im Rennen...

Lou beschließt, neben Ted eine Nachrichtensprecherin einzustellen, um der Sendung ein neues und lebendigeres Gesicht zu geben. An einem Casting nimmt auch Mary teil, da Lou eigentlich eine Frau sucht, die ungefähr so aussieht, sich so kleidet und sich so verhält wie sie. Mary fällt jedoch durch, und auch Sue Ann, die nicht ewig die ''fröhliche Hausfrau'' bleiben will, bewirbt sich ohne Erfolg. Lou entscheidet sich nach dem Vorsprechen für die Farbige Enid Berritsen. Zunächst ist Mary tief enttäuscht, freundet sich dann aber mit Enid an.

111.) Ted, der Lügenbaron (An Affair To Forget)
Ausstrahlung: US: 21.12.1974 / D?R: 29.03.1999
Buch: Ed. Weinberger & Stan Daniels
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Nach einem gemeinsamen Abendessen mit Mary bildet Ted sich ein, er sei mit ihr liiert.

Mary wird von Lou zur Produktionsleiterin der 6 Uhr-Nachrichten befördert. Daraufhin lädt Ted Mary zu einem Abendessen ein. Was sie als netten Abend unter Kollegen betrachtet, wird von Ted allerdings als erstes Rendezvous gewertet. Siegessicher erzählt er am nächsten Tag allen, daß er und Mary ein Liebespaar seien. Mary ist außerordentlich bemüht, die Geschichte ins richtige Licht zu rücken. Das wird ihr jedoch sehr schwer gemacht.

112.) Produktionsleitung: Mary Richards (Mary Richards: Producer)
Ausstrahlung: US: 04.01.1975 / D?R: 30.03.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Norman Campbell
Gäste: Anthony Holland, Phillip R. Allen, Fred Festinger, Joe Scott

Mary produziert ihre erste Nachrichten-Sendung. Doch die Kollegen erweisen sich als wenig kooperativ.

Gleich bei ihrer ersten Nachrichten-Sendung als verantwortliche Produzentin hat Mary gehörigen Ärger: mit Lou, der sich dauernd in ihre Arbeit einmischt, mit Ted, der die Sendung in ''Ted Baxter Show'' umbenennen will. Aber auch mit dem Bühnenbildner und dem Kameramann, gegen die sich Mary durchsetzen muß. Selbst Sue Ann fällt ihr hämisch in den Rücken. Trotz dieser Hindernisse gelingt es Mary, die Sendung erfolgreich über die Bühne zu bringen. Nun gratulieren ihr alle, nur Lou bleibt zunächst zurückhaltend.

113.) Der große Verlierer (The System)
Ausstrahlung: US: 11.01.1975 / D?R: 31.03.1999
Buch: Ed. Weinberger & Stan Daniels
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Tom Pedi, John Gabriel

Da Lou und Ted beide gerne wetten, vereinbaren sie eine Spielgemeinschaft. Zunächst können sie auch einige Gewinne einfahren, doch dann setzt Lou alles auf eine Karte...

Lou und Ted wetten gerne, jedoch jeder auf seine Weise: Lou setzt ganz real Dollars ein und verliert dabei häufig. Ted dagegen wettet nur auf dem Papier und ohne Geldeinsatz, wobei er theoretisch öfter gewinnt. Zwar wirft Mary den beiden ihre Spielleidenschaft vor, doch Lou verleitet Ted, einmal richtig zu setzen - und Ted gewinnt auf Anhieb 500 Dollar. Prompt einigen sie sich darauf, künftig als Partner zu wetten, und Lou steigt in Teds Systen ein. Doch Lou will sich beweisen und setzt das gemeinsam gewonnene Geld ohne Teds Wissen beim Super Bowl ein. Doch es siegt das ''falsche'' Football-Team ...

114.) Die Hausfrau des Jahres (Phyllis Whips Inflation)
Ausstrahlung: US: 18.01.1975 / D?R: 01.04.1999
Buch: Ed. Weinberger & Stan Daniels
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Doris Roberts
Anmerkung: Emmy Award - Outstanding single performance by A supporting actress in A comedy Or drama series (For A one-time appearance in A regular Or limited series): Cloris Leachman.

Phyllis kommt nicht mit ihrem Haushaltsgeld aus und will wieder arbeiten gehen. Sue Ann ist zur ''Frau des Jahres'' gewählt worden.

Phyllis kommt aufgeregt und empört zu Mary. Sie hat sich mit ihrem Mann gestritten, der von ihr verlangt, künftig ein Haushaltsbuch zu führen. Mary zeigt Phyllis ihr eigenes Haushaltsbuch und wie sie ihr Geld einteilt. Da Phyllis dennoch mehr Geld ausgeben will, ist sie entschlossen, wieder zu arbeiten. Doch weder beim Arbeitsamt noch beim Fernsehsender hat sie Erfolg. Sue Ann ist von einer Zeitschrift zur ''Frau des Jahres'' gewählt worden. Sie möchte unbedingt, daß dies als Meldung in den Abendnachrichten veröffentlicht wird. Das Team hat es nicht einfach, ihren Wunsch abzuwimmeln.

115.) Kampf dem Verbrechen (The Shame Of The Cities)
Ausstrahlung: US: 25.01.1975 / D?R: 06.04.1999
Buch: Michael Elias
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Sheree North, Robert Emhardt, Chuck Bergansky, James Jeter

Lou möchte mal wieder wie früher eine große Reportage drehen. Doch der Kandidat für die kommenden Gouverneurswahlen scheint als Thema denkbar ungeeignet zu sein...

Lou schwärmt von seinen früheren Reporterzeiten, als er den Gangstern von Detroit und Chicago auf den Fersen war. Und heute muß er sich mit Ted Baxter wegen eines neuen Blazers herumärgern! Mary schlägt ihm vor, sich mal wieder an eine große Reportage zu wagen. Lou greift die Idee begeistert auf und knöpft sich zu diesem Zweck einen Kandidaten der nächsten Gouverneurswahlen vor. Doch trotz intensivster Recherche stellt sich heraus, daß der Politiker ein absoluter ehrenwerter Mann ist. Lou ist darüber verzweifelt: Wie kann er diese Geschichte nur interessant verkaufen?

116.) Die Notlüge (Marriage Minneapolis Style)
Ausstrahlung: US: 01.02.1975 / D?R: 07.04.1999
Buch: Pamela Russell
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Eileen McDonough, Patricia Wilson

Ted macht Georgette einen Heiratsantrag, den er aber eigentlich gar nicht ernst meint.

Murray und Marie Slaughter feiern ihren zwanzigsten Hochzeitstag, zu dem sie alle Freunde und Bekannte eingeladen haben. Auf der Party wird Ted klar, wie unglücklich und unzufrieden er als Single ist - und beschließt daher, Georgette sogleich einen Heiratsantrag zu machen. Sie nimmt diesen auch an, aber beide bemerken schon nach kurzer Zeit, daß sie eigentlich gar nicht heiraten wollen. Ted erfindet eine Notlüge und erzählt Georgette, daß er für ein Jahr dienstlich nach Brasilien muß. Georgette durchschaut sein Spiel, geht aber darauf ein, um die Hochzeit platzen zu lassen. Da Mary mit Teds Verhalten überhaupt nicht einverstanden ist, erzählt sie ihm, daß Lou tatsächlich vorhat, ihn nach Brasilien zu schicken. Und da gebe es schließlich schlimme Krankheiten und fleischfressende Pflanzen ...

117.) Marys Knastbekanntschaft (You Try To Be A Nice Guy)
Ausstrahlung: US: 08.02.1975 / D?R: 08.04.1999
Buch: Michael Leeson
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Barbara Colby, Ted Konopka

Mary bürgt für eine Straftäterin, damit diese nicht ins Gefängnis muß. Doch es erweist als gar nicht so einfach, für sie eine neue Arbeit zu bekommen.

Unerwartet und nach langer Zeit taucht Sherry, eine frühere Zellengenossin von Mary, bei ihr auf. Mary war einmal im Gefängnis, weil sie sich weigerte, dem Gericht den Namen eines Informanten zu nennen. In dieser Zeit ging es Mary überhaupt nicht gut, doch Sherry half ihr über den Tiefpunkt hinweg. Aus Dankbarkeit bot Mary ihrerseits Unterstützung an, sollte Sherry mal wieder in Schwierigkeiten stecken. Um dieses Versprechen einzulösen, ist Sherry gekommen: Sie muß erneut in den Knast, sollte sie nicht einen ehrbaren Bürgen für sich benennen können. Also verspricht Mary dem Gericht, sich um eine geregelte Arbeit für Sherry zu bemühen. Ein aussichtsloses Unterfangen, denn Sherry zeigt sich sehr anspruchsvoll. Sie möchte unbedingt als Modedesignerin tätig werden. Mary rät Sherry mit der Begründung ab, dafür habe sie kein Talent. Doch ein Modefabrikant, dem Sherry ihre Entwürfe zwischenzeitlich vorgelegt hatte, zeigt sich begeistert und stellt sie ein.

118.) Die Preisverleihung (You Can't Lose 'em All)
Ausstrahlung: US: 15.02.1975 / D?R: 09.04.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Marjorie Mullen
Gäste: Larry Wilde, Fred Grandy, Lee Vines, Judy Reich

Ted wird nicht für den Preis des besten Nachrichtensprechers nominiert, was ihn total enttäuscht. Lou soll eine journalistische Auszeichnung bekommen, die er aber gar nicht will.

Ted Baxter ist fest davon überzeugt, daß er auch in diesem Jahr wieder für den ''Teddy'', die Auszeichnung für den besten Nachrichtensprecher, nominiert wird. Als er jedoch erfährt, daß dies nicht der Fall ist, bricht für ihn fast eine Welt zusammen. Doch dann wird er von der ''Teddy''-Jury als Moderator ausgewählt. Dies stellt - laut Ted - natürlich eine noch viel höhere Ehrung dar, als den Preis selbst zu bekommen. Lou Grant hat genau das gegenteilige Problem: Er soll den Albert Mason Preis für Fernsehjournalistik erhalten. Das erschüttert Lou, da er der Überzeugung ist, daß diese Auszeichnung nur Redakteuren zusteht, die ihre beruflichen Ziele erreicht haben und dem Karriereende nahe sind. Außerdem müßte er bei der Preisverleihung eine Rede halten, was er überhaupt nicht mag. Doch Mary interveniert einmal mehr in der richtigen Weise ...

119.) Teds berühmte Rundfunkschule (Ted Baxter's Famous Broadcasters' School)
Ausstrahlung: US: 22.02.1975 / D?R: 12.04.1999
Buch: Michael Zinberg
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Leonard Frey, Bernie Kopell, Norman Bartold

Ted gründet mit einem Partner eine Rundfunkschule. Als er feststellt, daß er einem Betrüger auf den Leim gegangen ist, wächst ihm alles über den Kopf.

Ted wurde von einem wildfremdem Mann namens Alan Marsh dazu überredet, eine Rundfunkschule zu gründen. Ted geht begeistert darauf ein, muß jedoch später mit Bedauern feststellen, daß Alan ein Betrüger ist, der sich mit den Aufnahmegebühren der Bewerber und Teds Auto aus dem Staub gemacht hat. Ted muß dennoch den Unterricht gestalten, wovor er nun Panik hat. Daher bittet er Murray, Lou und Mary um Hilfe, die auch sofort in die Bresche springen. Die ganze Aufregung ist jedoch vergeblich, da zur ersten Unterrichtsstunde nur ein Student erscheint ...

120.) Die Nervensäge (Anyone Who Hates Kids And Dogs)
Ausstrahlung: US: 08.03.1975 / D?R: 13.04.1999
Buch: Jerry Mayer
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Laurence Luckinbill, Lee H. Montgomery, Mabel Albertson, Ian Wolfe, Carole King Larkey, Iggy Wolfington, Megan King

Mary lernt mit Ken Arnet die Liebe ihres Lebens kennen. Dummerweise kann sie seinen Sohn überhaupt nicht leiden ...

Mary lernt Ken Arnet kennen, der ihre große Liebe zu sein scheint. Ihre Beziehung verläuft wunderbar harmonisch. Doch eines Tages bringt Ken seinen Sohn Stevie mit zu einer Verabredung, der Mary überhaupt nicht sympathisch ist. Mary wurmt dies sehr, doch sie geht einer Auseinandersetzung aus dem Weg. Lou verdeutlicht ihr aber, daß es wichtig ist, auch mal seine Meinung ehrlich zu sagen. Darauf faßt sich Mary ein Herz und erzählt Ken auf Stevies Geburtstagsfeier, daß sie seinen Sohn nicht leiden kann. Leider erfahren dies auch die anderen Partygäste, die sehr erbost darauf reagieren. Ken nimmt Mary jedoch in Schutz und versucht, sie zu verstehen.


6.Staffel (1975-76; 24 Folgen)
gehe zur:
1.Staffel 2.Staffel 3.Staffel 4.Staffel 5.Staffel 7.Staffel

121.) Edie heiratet (Edie Gets Married)
Ausstrahlung: US: 13.09.1975 / D?R: 14.04.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Nora Heflin, Pat Campbell, Hal Ridel, Brad Trumbull

Edie, die frühere Frau von Lou, heiratet wieder. Obwohl Lou sich gelassen gibt, sieht er der Hochzeit mit sehr gemischten Gefühlen entgegen ...

Lous ehemalige Frau Edie heiratet wieder. Als sie höchstpersönlich in der Redaktion auftaucht, um Lou und Mary zur Hochzeit einzuladen, nimmt Lou das scheinbar gelassen hin. Doch in Wirklichkeit macht es ihm gehörig zu schaffen. Auch der Besuch seiner Tochter kann ihn nicht aufheitern. Als Lou sich dazu entschließt, doch nicht zur Hochzeit zu gehen, kann ihn Mary gerade noch rechtzeitig umstimmen. Die Feier verläuft sehr harmonisch und Edie freut sich sehr, daß Lou gekommen ist. Doch plötzlich wird Mary mit der Situation nicht fertig und beginnt fürchterlich zu weinen.

122.) Marys neues Apartment (Mary Moves Out)
Ausstrahlung: US: 20.09.1975 / D?R: 15.04.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: John Lehne, Claude Stroude

Nach dem Wegzug ihrer Freundinnen Rhoda und Phyllis ist Mary in einer sehr schlechten Stimmung.

Marys Freundinnen Rhoda und Phyllis sind aus dem Mietshaus ausgezogen. Mary fühlt sich sehr allein und ist ziemlich frustriert: die Wohnung ist ihr zuwider, der Job langweilt sie, und sie sehnt sich nach einer Veränderung. Ihre schlechte Stimmung überträgt sich auf die gesamte Redaktion - und bessert sich erst, als sie ein neues Apartment gemietet hat und kurz vor dem Umzug steht. Doch dann verfliegt ihre Begeisterung schnell wieder, denn in der neuen Umgebung fühlt sie sich doch sehr fremd ...

123.) Mary, die Priesterverführerin (Mary's Father)
Ausstrahlung: US: 27.09.1975 / D?R: 16.04.1999
Buch: Earl Pomerantz
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Ed Flanders, Sarah Harding

Mary glaubt erstaunt, daß sich ein Priester in sie verliebt hat.

Mary möchte eine Dokumentation über den Pfarrer Brian und sein neuestes Projekt für Jugendliche drehen. Schon bei ihrem ersten Treffen bereden sie sehr persönliche Themen, und der Geistliche erzählt Mary von einem Kollegen, der das Priesteramt niederlegen will, weil er sich in eine Frau verliebt hat. Als Brian kurz darauf Mary erzählt, daß auch er ''aussteigen'' will, denkt sie, daß er es ihretwegen vorhat und ist völlig außer sich. Lou bemüht sich daraufhin, den Priester umzustimmen. Als er jedoch merkt, daß nicht Mary der Grund ist, unterläßt er es. Kurz darauf macht Brian dies auch Mary klar, die darüber sehr erleichtert ist.

124.) Murrays großes Problem (Murray In Love)
Ausstrahlung: US: 04.10.1975 / D?R: 19.04.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Penny Marshall, Mary Kay Place, Barry Coe, Peter Hobbs

Murray vertraut Lou an, daß er in Mary verliebt ist.

Murray hat ein großes Problem, das er schon lange mit sich herumschleppt. Er erzählt es jedoch keinem, bis ihn Lou eines abends dazu überredet, sich ihm anzuvertrauen. In ihrer Stammkneipe erzählt Murray Lou, daß er sich in Mary verliebt hat. Lou versucht natürlich, ihm das auszureden, was ihm jedoch nicht gelingt. Da Lou Mary vorbereitet, ist sie einigermaßen gefaßt, als ihr Murray seine Liebe gesteht. Und Mary kann ihm in versöhnlicher Weise verdeutlichen, daß besser alles beim Alten bleibt. Ted beklagt sich daraufhin, daß ihm nie etwas anvertraut wird. Als ihm Mary jedoch von zwei problematischen Nachbarinnen erzählt, weiß er keinen Rat.

125.) Der Weg zum Ruhm (Ted's Moment Of Glory)
Ausstrahlung: US: 11.10.1975 / D?R: 20.04.1999
Buch: Charles Lee & Gig Henry
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Richard Balin, Dian Parkinson, Bill Zuckert, Frederic Franklyn, Olive Dunbar, Marilyn Roberts

Entgegen aller Erwartungen geht Ted aus einem Showmaster-Casting in New York als Sieger hervor. Auf einmal wird Lou und Mary bewußt, wie sehr ihnen Ted fehlen würde ...

Ted fliegt nach New York, um an einem Casting als Showmaster teilzunehmen. Nach einigen Tagen ungeduldigen Wartens erhält er den erlösenden Anruf: Ted erhält den Job! Lou und Mary stellen nach anfänglicher Gelassenheit sehr bald fest, daß sie ihre Nervensäge doch arg vermissen werden. Daher versucht Lou, ihn zum Bleiben zu überreden und appelliert mit Raffinesse an den Stolz und die Würde des Nachrichtenmannes in Ted. Derart geschmeichelt schlägt Ted seine Showmaster-Träume - trotz ständig steigender Honorarangebote aus New York - in den Wind.

126.) Eine bemerkenswerte Frau (Mary's Aunt)
Ausstrahlung: US: 18.10.1975 / D?R: 21.04.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Eileen Heckart

Marys Tante Flo Meredith, eine berühmte Journalistin, kommt in die Nachrichtenredaktion zu Besuch. Dort gerät die streitbare ältere Dame schnell mit Lou aneinander ...

Marys Tante, die Zeitungsjournalistin Flo Meredith, kommt nach Minneapolis zu Besuch. In der Nachrichtenredaktion ist man sehr erfreut darüber, die Bekanntschaft dieser berühmten Dame machen zu dürfen. Da Tante Flo eine sehr streitbare und emanzipierte ältere Frau ist, bleibt es nicht aus, daß sie sogleich in eine heftige Auseinandersetzung mit Lou gerät. Daher hält er auch zunächst gar nichts von der Idee, als Mary ihn kurz darauf zu einem Abendessen mit ihrer Tante einlädt. Schließlich kommt er doch, der Abend bei Mary wird aber zu einem Reinfall, da Flo einfach alles besser weiß. Deshalb ist Mary sehr überrascht, als sie Lou am nächsten Tag in der Bar des Senders trifft - und er seine Meinung über Flo völlig revidiert hat. Denn wie sich herausstellt, hat sich Lou später telefonisch bei Marys Tante entschuldigt und ist die ganze Nacht mit ihr um die Häuser gezogen ...

127.) Tod eines Clowns (Chuckles Bites The Dust)
Ausstrahlung: US: 25.10.1975 / D?R: 22.04.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Joan Darling
Gäste: John Harkins
Anmerkung: Emmy Award: Outstanding writing in A comedy series (A single episode Of A regular Or limited series with continuing characters And/Or theme).

Der Clown Chuckles ist ums Leben gekommen, als er in seiner populären Verkleidung als Peter Peanut bei einer Zirkusparade von einem Elefanten für eine wirkliche Erdnuß gehalten wurde ...

Eigentlich wollte Ted in diesem Jahr in Minneapolis die Zirkusparade als Großmarschall anführen. Doch stattdessen hat Clown Chuckles diese Rolle übernommen. Bestürzt erfährt das Redaktionsteam kurz darauf, daß Chuckles dabei ums Leben gekommen ist: In seiner populären Verkleidung als Peter Peanut wurde er von einem Elefanten für eine wirkliche Erdnuß gehalten. Im Anschluß an die Nachrichten spricht Ted einige würdigende Worte über diesen großen Clown, mit dem er befreundet war. In Rollen wie Peter Peanut und Billy Banana ist er für Millionen ein Begriff gewesen. Trotz der Trauer über Chuckles'' Tod rufen die Umstände seines Unfalls doch eine gewisse Heiterkeit hervor. Selbst Mary muß bei der Trauerfeier mehrmals lachen. Der Pfarrer hat dafür volles Verständnis: Schließlich sei es immer Chuckles'' größter Wunsch gewesen, die Menschen zum Lachen zu bringen.

128.) Große Schwestern (Mary's Delinquent)
Ausstrahlung: US: 01.11.1975 / D?R: 23.04.1999
Buch: Mary Kay Place & Valerie Curtin
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Mackenzie Phillips, Tamu Celestine, Phillip R. Allen

Um einer vorbestraften Jugendlichen zu helfen, nimmt Mary die 15jährige Francie mit in die Redaktion. An diesem Tag wird Geld von Murrays Schreibtisch gestohlen ...

Sue Ann Nivens wird zur ''Fernsehfrau des Jahres'' gekürt. Um ihr Image zusätzlich aufzupolieren, schließt sie sich Marys spontaner Idee an, etwas Gutes zu tun. Beide übernehmen jeweils eine Partnerschaft für eine Jugendliche, die straffällig geworden ist. Der Verein ''Große Schwestern'' vermittelt ihnen die beiden Mädchen Celestine und Francie. Am nächsten Tag kommt die 15jährige Francie mit in die Redaktion. Nachdem sie wieder gegangen ist, fehlt Teds Portemonnaie, das auf Murrays Schreibtisch lag. Der Verdacht fällt natürlich sofort auf ''Marys kleine Schwester'' ...

129.) Eine Trauung wie keine zweite (Ted's Wedding)
Ausstrahlung: US: 08.11.1975 / D?R: 26.04.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: John Ritter

Ted verspricht Georgette ständig die Heirat, ohne jedoch Taten folgen zu lassen. Nach einem neuerlichen Disput darüber entscheiden die beiden: Es wird sofort geheiratet!

Mary hat Ted und Georgette an einem Sonntag in ihre neue Wohnung eingeladen, langweilt sich aber mit den beiden. Doch auf einmal entwickelt sich der Nachmittag sehr rasant, als es zwischen Ted und Georgette zu einem Disput kommt, weil Ted ständig sein Eheversprechen wiederholt, ohne jedoch Taten folgen zu lassen. Als Ted der Zwist zu bunt wird, erklärt er sich kurzerhand bereit, sofort zu heiraten. Mary trommelt die Kollegen zusammen, die von verschiedenen Freizeitaktivitäten direkt in ihrer Wohnung erscheinen. Und auch der Geistliche kommt im Tennisdreß: Er hatte sein Match abgebrochen, da ihm lediglich gesagt wurde, daß es sich um einen Notfall handelt ...

130.) Das Ende einer alten Liebe (Lou Douses An Old Flame)
Ausstrahlung: US: 15.11.1975 / D?R: 27.04.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Bevely Garland

Lou ist hin- und hergerissen, als sich nach 30 Jahren seine ganz große Liebe Veronica wieder bei ihm meldet ...

Lou wird von recht zwiespältigen Gefühlen bewegt: Veronica, die vor 30 Jahren seine ganz große Liebe war, hat sich bei ihm gemeldet. Damals hatte sie ihn zwar wegen eines anderen einfach sitzen lassen, doch nun möchte sie Lou wiedersehen. Als er sich Mary anvertraut, redet sie ihm gut zu. Schon wiegt sich Lou in der Hoffnung, daß Veronica die alte Beziehung wieder aufleben lassen will, doch weit gefehlt: Veronica will Lou nur um 100 Dollar für ihren Freund anpumpen!

131.) Drei kleine Worte (Mary Richards Falls In Love)
Ausstrahlung: US: 22.11.1975 / D?R: 28.04.1999
Buch: Ed. Weinberger & Stan Daniels
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Ted Bessel, David Groh, Beth Howland, Michael Perotta
Anmerkung: Wären die beiden Serien "MTM Show" & "Rhoda" nicht so eng verwandt, dann könnte man bei Valerie Harpers (Rhoda Morgenstern) und David Grohs (Joe Gerard) gemeinsamen Gastauftritt fast schon von einem Crossover sprechen

Mary hat in Joe Warner einen stürmischen Verehrer, mit dem sie sich blendend versteht. Nur irritiert sie, daß er ihr nicht seine Liebe eingesteht.

Mary hat einen neuen Verehrer, Joe Warner, der den Redaktionskollegen durch seine unbekümmerte und offene Art auffällt, in der er seine Gefühle für Mary zeigt. Nur Lou ist der Meinung, daß Joe etwas zuviel grapscht. Mary verbringt eine wunderbare Zeit mit Joe, ist nur etwas irritiert, weil er ihr niemals sagt, ob er sie nun wirklich liebt oder nicht. Nachdem Mary dieses Problem mit Rhoda und Lou erörtert hat, fragt sie Joe ganz direkt, was sie für ihn bedeutet. Weil Joes Antwort sehr ausweichend ist, überlegt Mary, ob womöglich eine andere Frau im Spiel ist ...

132.) Ein Unglück kommt selten allein (Ted's Tax Refund)
Ausstrahlung: US: 29.11.1975 / D?R: 29.04.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Marjorie Mullen
Gäste: Paul Lichtman, Connie Sawyer

Ted hat eine hohe Steuerrückzahlung vom Finanzamt erhalten. Und ganz erstaunlich für den Geizhals: Er kauft seinen Kollegen von dem Geld teure Geschenke ...

Ted hat eine Steuerrückzahlung von 6.000 Dollar erhalten. Außer sich vor Freude kauft er seinen Kollegen teure Geschenke, wobei er natürlich diskret auf den jeweiligen Preis hinweist. Doch dann erfährt er, daß die Rückerstattung ein Irrtum war, und er das Geld an das Finanzamt zurückzahlen muß. Außerdem wird Ted von einem Steuerprüfer besucht, der den Fehler suchen soll. Dabei stellt sich heraus, daß Teds Steuerschuld sogar 7.000 Mark beträgt. Für Ted scheint alles aus dem Lot zu geraten. Doch die Kollegen gestatten ihm zum Ausgleich, seinen Namen künftig zu Beginn der Sendungen zu nennen. Damit ist für Ted die Welt wieder in Ordnung.

133.) Hoher Besuch (The Happy Homemaker Takes Lou Home)
Ausstrahlung: US: 06.12.1975 / D?R: 03.05.1999
Buch: David Lloyd
Regie: James Burrows
Gäste: Wynn Irwin, Titos Vandis

Mary hofft Prinz Charles für ein Interview zu bekommen. Und Sue Ann hofft Lou, in den sie sich verliebt hat, für sich zu gewinnen.

Mary stürmt mit einer großen Neuigkeit in die Redaktion: Sie hat Prinz Charles als Interviewpartner für ihre Talkshow ''Stadtgeflüster'' an der Angel. Leider ist der britische Thronfolger aber doch verhindert, und an seiner Stelle kommt seine Hoheit Lazlo Karlic, König der Romas, volltrunken ins Studio. Derweil hat sich Sue Ann Nivens heftig in Lou verliebt. Aufgrund dieser gänzlich einseitigen Zuneigung muß sich Lou ihrer deutlichen Avancen regelrecht erwehren. Allerdings gelingt es ihm, eine ruhige, freundschaftliche Aussprache herbeizuführen.

134.) Zwei sind einer zuviel (One Boyfriend Too Many)
Ausstrahlung: US: 13.12.1975 / D?R: 04.05.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Ted Bessel, Michael Tolan

Mary ist mit ihrem neuen Freund Joe sehr glücklich, bis auf einmal ihre alte Liebe Dan wieder auftaucht. Dan möchte seine Beziehung zu Mary da fortsetzen, wo sie vor einem Jahr aufgehört haben, als er aus beruflichen Gründen die Stadt verlassen mußte. Mary erzählt Joe davon - und gesteht ihm auch, daß sie Dans Einladung zum Essen angenommen hat. Joe fühlt sich deswegen verletzt. (p7o)

135.) Ein Produzent im Brautkleid (What Do You Want To Do When You Produce?)
Ausstrahlung: US: 20.12.1975 / D?R: 05.05.1999
Buch: Shelly Nelbert & Craig Allan Hefner
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Murray wird neuer Produzent von Sue Anns Koch-Show. Die nutzt ihn jedoch als ''Mädchen für alles'' aus...

Sue Ann sucht händeringend nach einem neuen Produktionsleiter für ihre Koch-Show. Sie bietet den Job Mary an, die aber dankend ablehnt. Murray dagegen zeigt sich begeistert und kommt mit Sue Ann ins Geschäft. Seine Freude hält allerdings nicht lange an, denn Sue Ann benutzt ihn als Mädchen für alles. Murray verliert zusehends an Würde und Rückgrat. Doch schließlich rütteln Mary, Lou und die Tränen seiner entnervten Frau Murray wach, und er setzt sich gegen Sue Ann zur Wehr. Dies durchaus handfest: Die Moderatorin landet in einer frischgebackenen Hochzeitstorte, und Murray kehrt zurück in die Nachrichtenredaktion.

136.) Teds Verwechslungsproblem (Not With My Wife, I Don't)
Ausstrahlung: US: 03.01.1976 / D?R: 06.05.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Alan Manson, Lois Walden

Ted hat erhebliche Sexualprobleme, da er Georgette unbewußt mit seiner Mutter vergleicht. Währenddessen besorgt Murray für Lou Waffen.

Ted hat große Eheprobleme. Und aus Gründen, die er sich selbst nicht erklären kann, schläft er schon seit einiger Zeit auf der Couch im Wohnzimmer. Daraufhin schickt ihn Georgette zu einem Psychiater. Dieser macht Ted klar, daß er Georgette mit seiner Mutter vergleicht und deswegen Probleme hat, sexuelle Gefühle für seine Frau zu empfinden. Als dies jedoch geklärt ist, läuft das Sexualleben von Ted und Georgette besser denn je. Unterdessen will Lou eine Sendung über den Erwerb von Waffen machen und schickt Murray los, Pistolen und Messer zu besorgen. Der ist dabei erstaunlich erfolgreich...

137.) Die Dienstreise (The Seminar)
Ausstrahlung: US: 10.01.1976 / D?R: 07.05.1999
Buch: James MacDonald & Robert Gerlach
Regie: Stuart Margolin
Gäste: Betty Ford, Dabney Coleman

Lou nimmt Mary mit zu einer Dienstreise nach Washington. Doch seine einflußreichen Freunde aus der Politik, die er ihr vorstellen will, lassen auf sich warten.

Lou muß feststellen, daß sein Kontakt zu einflußreichen Freunden, die er früher in Washington hatte, verloren gegangen ist. Daher will er eine Dienstreise in die Hauptstadt dazu nutzen, alte Beziehungen in Politik und Wirtschaft wieder aufleben zu lassen. Und Mary, die Lou mitgenommen hat, will er zeigen, wie angesehen er in Washington noch ist. Doch Mary sorgt sich, als Lou nur im Hotelzimmer hockt und auf den Rückruf von ''alten Freunden'' wartet...

138.) Der Ausrutscher (Once I Had A Secret Love)
Ausstrahlung: US: 17.01.1976 / D?R: 10.05.1999
Buch: Pat Nardo & Gloria Banta
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Lou hat betrunken eine intime Nacht mit Sue Ann verbracht. Die Folgen am nächsten Tag in der Redaktion sind natürlich erheblich...

Als Lou eines morgens unrasiert und reichlich konfus die Redaktion betritt, sind alle sehr verwundert. Aber nur Mary erzählt er - unter dem Siegel absoluter Verschwiegenheit -, daß er nach gehörigem Alkoholgenuß eine intime Nacht mit Sue Ann verbracht hat. Mary platzt fast vor Vergnügen, doch Lou findet seine Situation überhaupt nicht komisch, zumal Sue Ann jetzt einen Heiratsantrag von ihm erwartet. Außerdem wird er mächtig sauer auf Mary, die Lous Erlebnis Murray weitererzählt...

139.) Lou, der Frauenheld (Menage-A-Lou)
Ausstrahlung: US: 24.01.1976 / D?R: 11.05.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Janis Paige, Penny Marshall, Jeff Conway

Lou hat zufällig seine frühere Liebe Charlene getroffen und tut nun alles, um ihre alte Beziehung wieder aufleben zu lassen. Doch als er sich auch in Marys Nachbarin Paula verguckt, steht er auf einmal zwischen zwei Frauen...

Lou hat unvermutet seine alte Liebe Charlene wiedergetroffen und beschwatzt Mary, ein ''zufälliges Wiedersehen'' zu arrangieren. Sie organisiert daraufhin eine Party, die jedoch ein Mißerfolg wird: Ted und Georgette zerstreiten sich hoffnungslos, Murray ist total erkältet, und Charlene bringt ihren jungen Verehrer Kenny mit, da sie von Lous Anwesenheit nichts wußte. Bei dessen Anblick rastet Lou aus und benimmt sich wie ein kleines Kind. Kurz darauf entschuldigt er sich aber bei Charlene und sie verabreden sich zu einem Essen, jedoch jeweils in Begleitung. Sie erscheint dort wiederum mit Kenny und Lou mit Marys Nachbarin Paula. Lou hat Paula zuvor überredet, sich so sexy wie möglich anzuziehen, damit Charlene eifersüchtig wird, und er so wieder an sie rankommt. Außerdem verabredet Lou mit der Band des Restaurants, ein ganz bestimmtes Lied zu spielen. Schließlich aber beichtet er Charlene sein Taktieren, und es stellt sich heraus, daß sie auch noch etwas für ihn empfindet. Dumm ist nun allerdings, daß sich Lou auch in Paula verguckt hat. Für wen soll er sich jetzt entscheiden?

140.) Ein Mann mit Courage (Murray Takes A Stand)
Ausstrahlung: US: 31.01.1976 / D?R: 14.05.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: ---

Ein neuer Eigentümer sorgt im Sender für gehörigen Wirbel. Als Murray deswegen der Kragen platzt, wird er entlassen...

Der Sender hat mit Mr. Wessel einen neuen Chef. Dieser führt Methoden ein, die allen gegen den Strich gehen. An einem Abend platzt Murray der Kragen, und er beschimpft den neuen Eigentümer auf ungehörige Weise. Die Quittung folgt am nächsten Morgen: Murray wird entlassen. Vergebens versucht Lou, Murray eine Entschuldigung gegenüber Wessel abzuringen. Als die News-Redaktion die Situation gemeinsam berät, macht Mary den Vorschlag, daß aus Solidarität alle kündigen sollten. Bis auf Ted sind die Kollegen auch damit einverstanden. Als Lou und Mary am nächsten Tag ihrem Chef gerade die Nachricht übermitteln wollen, ruft Murray an: Er hat sich mit Wessel getroffen und die Angelegenheit in einem Gespräch geklärt. Damit wird auch die Entlassung wieder aufgehoben.

141.) Tante Flo ist wieder da (Mary's Aunt Returns)
Ausstrahlung: US: 07.02.1976 / D?R: 17.05.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Eileen Heckart

Mary"s Tante, die bekannte Journalistin Flo Meredith, möchte zusammen mit der Nachrichtenredaktion eine Dokumentation drehen. Doch schon bald können sich Tante Flo und Lou nicht über ein Problem einigen, und man beschließt, in einen kollegialen Wettstreit zu treten und dem Sender zwei Versionen anzubieten. Gespannt wartet das Team, welche Version der Sender wohl ausstrahlen wird.

Mary"s Tante, die bekannte Journalistin Flo Meredith, macht den Vorschlag, gemeinsam mit der Nachrichtenredaktion einen Dokumentarfilm über eine besondere Familie in dieser Stadt zu drehen. Alle sind von der Idee begeistert, und die Wahl fällt auf die Familie Flynn, die zwanzig Kinder hat. Doch plötzlich kommt die Hiobsbotschaft, daß die Flynns sich scheiden lassen wollen, und Flo und Lou geraten in Streit darüber, ob das Thema Scheidung ausgeschlachtet oder diskret umschifft werden sollte. Da die beiden sich nicht einigen können, treten sie in einen kollegialen Wettstreit und bieten dem Sender zwei Versionen an. Das Team spaltet sich daraufhin in zwei Lager und wartet gespannt darauf, wer den journalistischen Wettkampf wohl gewinnen wird...

142.) Mafiamethoden (A Reliable Source)
Ausstrahlung: US: 21.02.1976 / D?R: 18.05.1999
Buch: Richard M. Powell
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Edward Winter

Bei Recherchen stößt Mary auf irritierende Neuigkeiten: Ihr alter Freund Brian Nordquist, der jetzt kurz vor einer politischen Karriere steht, hat vor 15 Jahren ein Darlehen von einer verbrecherischen Organisation aufgenommen, um sein Studium zu finanzieren. Lou möchte die Story sofort veröffentlichen, doch Mary versucht ihn davon abzubringen.

Mary ist bei Recherchen für eine Story über das organisierte Verbrechen auf einen alten Jugendfreund gestoßen. Von einem zuverlässigen Informanten hat Mary erfahren, daß ihr Freund, der jetzige Kongreßabgeordnete Brian Nordquist, vor 15 Jahren sein Jurastudium durch ein Darlehen von einer Verbrecherorganisation finanziert hat. Lou will die Story auf alle Fälle an die Öffentlichkeit bringen; Mary versucht vergeblich, ihn davon abzuhalten. Die Kontroverse ist so tiefgreifend, daß Mary schließlich voller Verzweifelung kündigt. Doch erstens akzeptiert Lou die Kündigung nicht, und zweitens stellt sich heraus, daß Kandidat Nordquist das Geld längst zurückgezahlt und insofern auch durch den Bericht keinerlei Sympathien bei den Wählern verloren hat.

143.) Amors Pfeil kann schmerzen (Sue Ann Falls In Love)
Ausstrahlung: US: 28.02.1976 / D?R: 19.05.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Doug Rogers
Gäste: James Luisi, Larry Wilde, Pat Gainor

Das WJM-Team fiebert der diesjährigen Teddy-Award-Verleihung entgegen und erlebt dabei einige Überraschungen: Ted, Murray und Sue Ann werden nominiert, aber Mary geht leer aus. Doch das ist nicht der einzige Zwischenfall an diesem Abend. Sue Anns neuer Freund Doug scheint sich nämlich sehr für Mary zu interessieren...

In der Redaktion herrscht helle Aufregung: die Verleihung des diesjährigen Teddy-Awards steht an. Murray, Ted und Sue Ann wurden nominiert, doch Mary geht leer aus. Trotzdem treffen sich alle in Marys Wohnung, um von dort gemeinsam zur Veranstaltung zu gehen. Sue Ann erscheint mit ihrem neuesten Liebhaber, dem kanadischen Naturburschen Doug, und scheint sehr glücklich zu sein. Doch als sie für kurze Zeit den Raum verläßt, macht sich ihr neuer Freund an Mary heran und handelt sich eine kräftige Ohrfeige ein. Auf der Verleihungsfeier ist die Atmosphäre dann in mancherlei Hinsicht gespannt: Murray und Ted sind enttäuscht, weil sie nicht gewählt wurden, und Sue Ann erfährt von Dougs Ausrutscher und weint bittere Tränen. Genau in diesem Moment wird verkündet, daß Sue Ann den begehrten Teddy-Award gewonnen hat.

144.) Zwei Kinder für Ted (Ted And The Kid)
Ausstrahlung: US: 06.03.1976 / D?R: 20.05.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Marjorie Mullen
Gäste: Pat Estrin

Ted Baxter und seine Frau Georgette wünschen sich unbedingt ein Kind. Doch nachdem Ted erfährt, daß er zeugungsunfähig ist, verfällt er in Selbstzweifel und ist am Boden zerstört. Georgette überredet ihn schließlich mit großer Mühe zu einer Adoption. Doch auf einmal haben die Baxters sogar zwei Kinder.

Ted Baxter und seine Frau wünschen sich sehnlichst ein Kind. Doch nach einer ärztlichen Untersuchung scheint dies nur noch ein fromer Wunsch zu sein, da Ted zu wenig Spermien hat und angeblich zeugungsunfähig ist. Daher versucht Georgette Ted davon zu überzeugen, ein Kind zu adoptieren. Nach langem Hin und Her willigt Ted endlich ein. Sie bekommen einen älteren Sohn und sind sehr glücklich. Doch kurz nach der Adoption bekommt Georgette plötzlich von ihrem Arzt Bescheid, daß sie schwanger ist. Jetzt freuen sich Ted und Georgette, daß sie nicht mehr nur eins, sondern sogar zwei Kinder haben werden.


7.Staffel (1976-77; 24 Folgen)
gehe zur:
1.Staffel 2.Staffel 3.Staffel 4.Staffel 5.Staffel 6.Staffel

145.) Vater werden ist die Hölle (Mary Midwife)
Ausstrahlung: US: 25.09.1976 / D?R: 21.05.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Ford Rainey

Mary gibt eine Party und hat das gesamte Team zum Abendessen zu sich eingeladen. Mit dabei sind auch die hochschwangere Georgette und ihr Mann Ted Baxter. Doch plötzlich setzen bei Georgette die Wehen ein, und die fröhliche Party findet ein jähes Ende. Lou und Mary versuchen sich als Geburtshelfer und tun alles, um das Kind auf die Welt zu bringen.

Mary hat das WJM-Team zum Abendessen bei sich Zuhause eingeladen. Auch die hochschwangere Georgette ist trotz Marys Bedenken mit dabei. Und tatsächlich, während des Essens setzen urplötzlich die ersten Wehen ein, und die Aufregung ist groß. Doch Ted, der sich gründlich auf seine Vaterrolle vorbereitet hat, meint, daß dies kein Grund zur Beunruhigung sei und das er alles "im Griff habe". Natürlich bringt er in seiner Aufregung alles durcheinander, und Georgettes Wehen werden so stark, daß es zu spät ist, um sie noch in die Klinik zu bringen. Noch bevor der angerufene Arzt kommt, haben Lou und Mary sich schon als Geburtshelfer betätigt und ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht.

146.) Lügen haben kurze Beine (Mary The Writer)
Ausstrahlung: US: 02.10.1976 / D?R: 25.05.1999
Buch: Burt Prelutsky
Regie: James Burrows
Gäste: ---

Mit einer Geschichte über ihren Großvater versucht sich Mary als Schriftstellerin. Lou zeigt sich von ihren Zeilen leider gar nicht angetan.

Mary versucht sich als Schriftstellerin und verfaßt die Lebensgeschichte ihres Großvaters. Murray, der bereits einige Seiten des Werkes gelesen hat, zeigt sich ganz begeistert. Mary möchte aber auch Lous Meinung wissen. Nach kurzem Zögern liest Lou die Story und sagt Mary ehrlich, wie schlecht er sie findet. Völlig deprimiert und enttäuscht verläßt Mary sein Büro. Und in ihrem gekränkten Stolz tischt sie Lou kurz darauf die Lüge auf, daß das "Reader"s Digest" ihre Geschichte gekauft habe. Doch schon bald gesteht sie ihren Schwindel , und Lou macht ihr klar, daß es das Beste für sie ist, die Wahrheit über ihr Können erfahren, auch wenn sie schmerzhaft ist.

147.) Die Konkurrentin (Sue Ann's Sister)
Ausstrahlung: US: 09.10.1976 / D?R: 26.05.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Pat Priest

Sue Ann verzweifelt, als ihre Schwester Leila in die Stadt kommt, da diese stets ihre schärfste Konkurrentin gewesen ist.

Als ihre Schwester Leila in die Stadt kommt, wird Sue Ann nervös, da sie in ihr stets ihre schärfste Konkurrentin gesehen hat. Seit jeher hat sich Leila alles unter den Nagel gerissen, was eigentlich Sue Ann haben wollte - seien es Gegenstände oder Männer. So auch diesmal: Kaum angekommen, zeigt Lou ihr die Skyline von Minneapolis und führt sie zum Essen aus, was Sue Ann zur Verzweiflung treibt. Als Leila dann auch noch erzählt, daß sie von einem Konkurrenzsender in der Stadt ein lukratives Angebot bekommen hat, flippt Sue Ann völlig aus. Da Leila ihre einzige Schwester jedoch liebt, nimmt sie diesen Job nicht an und glättet so die Wogen.

148.) Die Sportmoderatorin (What's Wrong With Swimming?)
Ausstrahlung: US: 16.10.1976 / D?R: 27.05.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Marjorie Mullen
Gäste: Caren Kaye

Mary stellt eine frühere Profischwimmerin als Sportmoderatorin ein.

Mary hat eine neue Idee für die Nachrichten. Sie will, daß eine ehemalige Profischwimmerin, Barbara Jean Smathers, die Sportnachrichten moderiert. Zunächst ist zwar fast die gesamte Redaktion gegen diesen Vorschlag, aber Lou gibt Mary grünes Licht. Doch anstatt von den wichtigen Sportereignissen im Football, Basketball, Eishockey und Baseball zu berichten, erzählt Barbara vom Turmspringen der Kinder sowie vom Highschool-Schwimmen. Als Mary ihr zu erklären versucht, daß sie mehr von den anderen Sportarten berichten soll, verdeutlicht ihr Barbara, daß sie aus Prinzip alles wegläßt, was gegen ihr Gewissen geht. Daraufhin wird Barbara schon nach der ersten Moderation gefeuert, und Mary muß sich das Gemecker von Lou anhören.

149.) Teds Sinneswandel (Ted's Change Of Heart)
Ausstrahlung: US: 23.10.1976 / D1: 28.05.1999
Buch: Earl Pomerantz
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Harvey Vernon, Jerry Fogel, Dean Santoro, Paul Sorensen, Alessandro Paolone

Nach einem Herzinfarkt kommt ein völlig verwandelter, nun sehr freundlicher Ted wieder in die Redaktion. Die Kollegen sind darüber sehr verwundert.

Ted bekommt während der Abendnachrichten einen Herzinfarkt und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Der Anfall war zwar nicht so schlimm, aber Ted fühlt sich todkrank. Wieder genesen und zurück in der Redaktion, erscheint ein völlig veränderter Ted. Er ist zu allen freundlich, kann sich auf einmal an Sonnenuntergängen ergötzen und sieht nun auch kleinere Dinge wie Salzkörner aus einer völlig neuen Perspektive. Völlig genervt von diesem ungewohnt übercharmanten Ted wollen Mary, Murray und Lou den Kollegen wieder zur Vernunft bringen. Doch als sie sich Gedanken darüber machen, verfallen sie selbst in diesen Glückszustand, was der nun mittlerweile wieder vollkommen normale Ted nicht begreifen kann. Doch die drei fühlen sich richtig gut in diesem Gefühl der totalen Zufriedenheit...

150.) Murrays großer Traum (One Producer Too Many)
Ausstrahlung: US: 30.10.1976 / D?R: 31.05.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Richard Self, Murray Korda

Murray bekommt ein tolles Job-Angebot von einem anderen Sender. Um ihn zu halten, schlägt Lou ihm eine Stelle als Co-Produzent neben Mary vor. Murray nimmt an. Da sind Streitigkeiten vorprogrammiert, und schon bald merkt Lou, daß zwei Produzenten zu viel für eine Redaktion sind. Doch keiner der beiden will seinen Posten freiwillig räumen...

Murray bekommt ein tolles Job-Angebot, als Produzent bei einer anderen TV-Station zu arbeiten. Lou möchte ihn jedoch nicht verlieren und bietet ihm mehr Geld an. Doch Murray lehnt ab. Jetzt muß Lou sich schnell etwas einfallen lassen, und er schlägt ihm vor, ihn zum Co-Produzenten neben Mary zu machen. Dieses Angebot nimmt Murray gerne an. Das Dumme ist nur, daß Mary von der Teilung ihres Aufgabengebietes noch nichts weiß. Streit ist also vorprogrammiert, und so versucht Lou, ihr die Sache so schonend wie möglich beizubringen und lädt sie zu einem gediegenen Abendessen ein. Doch als Mary von Lous Plänen erfährt, ist sie ziemlich wütend und will sich mit der neuen Situation nicht abfinden. Es zeigt sich jedoch schnell, daß zwei Produzenten in einer Redaktion für Pannen und Mißverständnisse sorgen. So kann es auf Dauer nicht weitergehen: Entweder geht Murray auf seinen alten Platz zurück, oder Mary wird versetzt. Doch keiner will freiwillig auf seinen Posten verzichten...

151.) Mein Sohn, das Genie (My Son, The Genius)
Ausstrahlung: US: 06.11.1976 / D?R: 01.06.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Jay Sandrich
Gäste: William Bogert, Ned Glass, Valorie Armstrong

Marys Gutmütigkeit wird mal wieder schamlos von allen ausgenutzt. Erst soll sie den Babysitter für Lous langweiligen Schwiegervater spielen und dann bitten auch noch die Baxters um Marys Hilfe. Ihr Sohn David hat zwar den I.Q. eines Genies, schreibt aber nur noch schlechte Noten in der Schule.

Lou hat Besuch aus New York: Morris Bender, der Schwiegervater seiner ältesten Tochter. Da Lou ihn für den langsamsten und langweiligsten Menschen der Welt hält, versucht er wieder einmal Mary einzuspannen und bittet sie, sich um Morris zu kümmern. Als Murray davon erfährt, ist er empört, wie Lou Marys Gutmütigkeit ausnützt, und er rät ihr, mehr an sich selbst zu denken. Mary beherzigt diesen Rat, und als Ted und Georgette mal wieder ein Problem mit ihr besprechen wollen, lehnt sie ab. Ted und Georgette haben aber wirklich Sorgen mit ihrem Sohn David, der angeblich ein Schulversager ist. Nachdem ein Psychologe David untersucht hat, stellt sich heraus, daß er den I.Q. eines Genies hat. Doch wie erklären sich seine schlechten Leistungen in der Schule? Unerwartet weiß nur einer Rat: der alte Morris Bender.

152.) Mary vor Gericht (Mary Gets A Lawyer)
Ausstrahlung: US: 13.11.1976 / D?R: 04.06.1999
Buch: Burt Prelutsky
Regie: Jay Sandrich
Gäste: John McMartin, Walter Brooke, Jason Johnson, Richard Kline, Tom Tarpey, Phil J. Macias

Mary muß vor Gericht, da sie angeblich falsche Nachrichten in ihrer Sendung veröffentlicht hat. Daher besorgt Lou ihr seinen alten Freund Barry Monroe als Anwalt. Doch der verliebt sich Hals über Kopf in Mary und überlegt eher, wie er sie erobern kann anstatt ein gutes Plädoyer vorzubereiten. Als Mary ihm schließlich klarmacht, daß sie keine Gefühle für ihn hegt, erscheint er am nächsten Tag volltrunken im Gerichtssaal...

Mary muß vor Gericht. Sie ist angeklagt, falsche Nachrichten in ihrer Sendung verbreitet zu haben. Der Fall ist sehr ernst, und ihr droht sogar eine Gefängnisstrafe. Daher kontaktiert Lou seinen alten Freund und Rechtsanwalt Barry Monroe, der Marys Verteidigung übernimmt. Das hat Folgen: Barry verliebt sich in Mary, und Lou ist auch noch eifersüchtig. Doch Mary gibt Barry deutlich zu verstehen, daß sie nichts für ihn empfindet und er ihr nur aus der Klemme helfen soll. Der enttäuschte Barry stürzt sich daraufhin ins Nachtleben der Stadt und erscheint am nächsten Tag volltrunken im Gerichtssaal. Zu allem Übel tritt auch noch Ted Baxter als Zeuge auf und verwirrt den Staatsanwalt mit einer seltsamen Aussage. Zunächst sieht es daher schlecht für Mary aus, doch als schließlich der Richter, den Mary früher einmal interviewt hatte, ihre Verteidigung übernimmt, zieht der Staatsanwalt die Anklage zurück. Natürlich ist Ted davon überzeugt, daß er Mary durch seine dämliche Aussage gerettet hat.

153.) Lous Heiratsantrag (Lou Proposes)
Ausstrahlung: US: 20.11.1976 / D?R: 07.06.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Eileen Heckart, T.J. Castronova

Lou macht Marys Tante Flo einen Heiratsantrag, den sie jedoch ablehnt.

Flo Meredith kommt mal wieder nach Minneapolis. Auch Lou freut sich sehr darüber, da er Marys Tante bei ihrem letzten Besuch recht nahe gekommen ist. Von nun an sehen sich die beiden regelmäßig, was bei Lou zu einer derart fröhlichen Stimmung führt, daß sich seine Kollegen schon verwundert die Augen reiben. Schließlich trifft Lou mit Marys Hilfe die Entscheidung, Flo einen Heiratsantrag zu machen. Doch Marys Tante gibt ihm einen Korb. Daraufhin geht Lou in eine Bar und nimmt einen Whiskey nach dem anderen zu sich. Als sich kurz darauf auch Mary, Murray und Ted am Tresen einfinden, beginnt ein kollektives Trauer-Trinken.

154.) Georgette kommt groß raus (Murray Can't Lose)
Ausstrahlung: US: 27.11.1976 / D?R: 08.06.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Larry Wilde, Lisa Parkes

Für die "Teddy"-Verleihung wird in diesem Jahr das gesamte Nachrichtenteam nominiert. Insbesondere Murray scheint beste Chancen auf die begehrte Auszeichnung zu haben.

Die alljährliche Teddy-Award-Verleihung steht wieder einmal bevor. Als Lou mit der Nachricht herausrückt, daß alle aus dem Team nominiert sind, kann es keiner so recht fassen. Lou weiß sogar noch mehr: Von einem alten Freund hat er erfahren, daß Murray in der Kategorie "Nachrichtenautoren" gewinnen wird. Mary, die bei der Preisverleihung für das Entertainment zuständig ist, verpflichtet Georgette als Tänzerin, wovon Ted überhaupt nicht begeistert ist. Am Abend der Verleihung erntet Georgette für ihre Vorführung jedoch großen Applaus. Und dann ist es soweit: Lou, Mary, Ted und sogar Sue Ann bekommen jeweils einen "Teddy" verliehen - nur Murray geht ganz überraschend leer aus. Darüber sind alle sehr geknickt, aber Murray erweist sich als großartiger Verlierer...

155.) Schlaflos in Minneapolis (Mary's Insomnia)
Ausstrahlung: US: 04.12.1976 / D?R: 09.06.1999
Buch: David Lloyd
Regie: James Burrows
Gäste: Sherry Hursey, Ted Lehman

Weil Mary unter Schlaflosigkeit leidet und Tabletten schluckt, singt Lou ihr Wiegenlieder vor.

Mary leidet unter Schlaflosigkeit und nimmt deshalb Tabletten, die sie jedoch auch tagsüber benommen machen. Lou verdeutlicht ihr, daß diese Mittel zur Abhängigkeit führen können, aber Mary findet ohne die Tabletten einfach keine Ruhe. Am nächsten Abend stürmt Lou unangemeldet in ihre Wohnung, nimmt sie auf der Couch in den Arm und singt ihr Wiegenlieder vor. Mary schlummert ein und schläft anschließend tief. Als Lou am nächsten Morgen geht, hat er einen "eingeschlafenen" Arm - aber die Nacht durchwacht, um Marys Schlaf nicht zu stören.

156.) Heiße Tage in Hollywood (Ted's Temptation)
Ausstrahlung: US: 11.12.1976 / D?R: 10.06.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Harry Mastrogeorge
Gäste: Trisha Noble, Hal Riddle, David Brandon

Bei einem Filmfestival in Hollywood will eine attraktive Reporterin Ted verführen.

Mary, Murray und Ted nehmen an einem Film- und Fernsehkongreß in Hollywood teil. Bei dieser Gelegenheit werden die drei von der attraktiven Reporterin Whitney Lewis interviewt. Ted behauptet natürlich sofort, daß die junge Journalistin mächtig scharf auf ihn sei. Doch diesmal hat der alte Angeber sogar Recht: Tatsächlich ist Whitney sehr daran interessiert, Ted zu verführen. Der sucht Zuflucht in Marys Zimmer...

157.) Ein perfektes Team (Look At Us, We're Walking)
Ausstrahlung: US: 25.12.1976 / D?R: 11.06.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Jay Sandrich
Gäste: David Ogden Stiers, Naomi Caryl

Marys und Lous Bitte um Gehaltserhöhung wird vom neuen Programmchef Mel Price abgeschmettert.

Als Mary Lou nach einer Gehaltserhöhung fragt, glaubt Lou, daß es eine gute Idee ist, wenn sie ihre Kräfte bündeln. Daher bittet er den neuen Programmchef Mel Price auch für sich selbst um mehr Geld. Doch der hartgesottene Vorgesetzte schmettert sie eiskalt ab: Wenn ihnen die Bezahlung nicht paßt, sollen sie kündigen. Doch auch nach 14tägiger Bedenkzeit hält vor allem Mary entschlossen an der Lohnaufbesserung fest. Und tatsächlich lenkt Mel Price ein: Er bietet den beiden eine einmalige Zuzahlung an.

158.) Der Miesmacher (The Critic)
Ausstrahlung: US: 08.01.1977 / D?R: 14.06.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Martin Cohan
Gäste: Eric Braeden, David Ogden Stiers, Tom Newman, Warren Munson

Um die Sechs Uhr-Nachrichten aufzupolieren, wird der bekannte Literaturkritiker Professor Karl Heller engagiert. Doch der vermeintliche Retter brüskiert durch seinen rüden Umgangston nicht nur seine Kollegen, sondern beschimpft schließlich sogar die Zuschauer. So gerät seine Sendung schnell unter Beschuß und auch in der Redaktion hängt schon bald der Haussegen schief.

Programmdirektor Mel Price will die Sechs Uhr-Nachrichten aufpolieren. Dazu soll sein alter Freund, der Literaturkritiker Prof. Karl Heller, allabendlich über ein entsprechendes Thema reden. Doch der Schuß geht nach hinten los, und die Zuschauer laufen Sturm gegen die Sendung. Denn Prof. Heller hat nicht nur an allem etwas auszusetzen, sondern beschimpft zu allem Überfluß sowohl die Stadt Minneapolis als auch seine Bürger. Marys Versuch, den Wüterich bei einem Dinner zu entschärfen, schlägt gänzlich fehl, und schließlich nimmt Heller während der Sendung sogar noch seine Kollegen auf"s Korn. Die Redaktion ist völlig außer sich, und als Heller schließlich auch noch Price kritisiert, findet dessen Wertschätzung für Hellers unbedingte Wahrheitsliebe ein jähes Ende: Er setzt den destruktiven Kommentator kurzerhand an die Luft.

159.) Das Veteranentreffen (Lou's Army Reunion)
Ausstrahlung: US: 15.01.1977 / D?R: 15.06.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Alex Rocco, Dort Clark

Lou soll seinem alten Armeekollegen Ben Selwyn einen Gefallen tun und ihm ein Rendezvous mit Mary arrangieren. Doch Lou ist von der Idee überhaupt nicht begeistert und steckt in einer echten Zwickmühle: Einerseits hält er Ben für einen skrupellosen Frauenheld - andererseits ist er ihm einen Gefallen schuldig, da er ihm im Krieg einmal aus großer Bedrängnis geholfen hat.

Als Lou Grant nach einem Veteranentreffen noch mit seinen alten Kumpanen um die Häuser zieht, fällt er Nachts um drei Uhr mit der ganzen Meute bei Mary ein. Bei dieser Gelegenheit verguckt sich Lous Kamerad Ben Selwyn in Mary und bittet Lou, ein Rendezvous mit Mary zu arrangieren. Da Ben Lou während des Krieges mal aus großer Bedrängnis geholfen hat, bleibt Lou keine andere Wahl, als sich für den Gefallen von damals zu revanchieren. Doch Lou ist von dieser Idee überhaupt nicht begeistert. Er mag Ben nicht besonders und weiß, daß er als skrupelloser Frauenheld verschrieen ist. Daher versucht er alles, um das Rendezvous doch noch zu verhindern. Als Lou am Tag nach der Zechtour mit einem dicken Kater ins Büro kommt, wartet zu allem Überfluß auch noch Ted Baxters Frau mit einem wichtigen Gespräch auf ihn. Ausgerechnet heute will sie versuchen, Lou die Zusage zu einer jährlichen Gehaltserhöhung für Ted zu entlocken.

160.) Die Ted und Georgette Show (The Ted And Georgette Show)
Ausstrahlung: US: 22.01.1977 / D?R: 16.06.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: David Ogden Stiers, Alex Henteloff, Douglas Robinson, Lee Vines

Ted erfährt auf einer Party, daß der Sender dringend Ersatz für einen Talkshowmaster braucht. Sofort zieht er zusammen mit Georgette eine Show ab, die den Programmdirektor so sehr beeindruckt, daß beschlossen wird, eine "Ted- und Georgette-Show" aus der Taufe zu heben. Doch das hat ungeahnte Folgen...

Ted und Georgette werden von Mel Price als Ersatz-Entertainer für eine Talkshow engagiert. Zur großen Überraschung der Kollegen wird die "Ted- und Georgette-Show" ein Riesen-Erfolg, und die Redaktion versteht die Welt nicht mehr. Als Ted dann plötzlich ein Gast für die Show absagt, bittet er Mary einzuspringen. Um ihn nicht hängen zu lassen, sagt sie ihm schließlich zu. Doch mittlerweile hat Georgette genug von der ganzen Hektik und will aussteigen. Und das tut sie auch: weinend stürzt sie aus der Sendung und Ted ihr hinterher. Plötzlich sitzt Mary also allein in der laufenden Sendung. Krampfhaft versucht sie zu retten, was zu retten ist - 17 endlose Minuten lang...

161.) Leb' wohl, Sue Ann (Sue Ann Gets The Ax)
Ausstrahlung: US: 29.01.1977 / D?R: 17.06.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Louis Guss, John Petlock, Rene Boy, Wendee Feldman

Sue Ann Nivens verliert wegen schlechter Einschaltquoten ihre Sendung, kann aber wegen ihres Vertrages nicht gekündigt werden. Jetzt fleht sie Lou wegen eines Jobs beim Nachrichtenteam an. Doch Lou kann nicht Nein sagen und behauptet, daß Mary für die Personalfragen in diesem Bereich zuständig ist. Jetzt liegt wieder mal alles an Mary...

Als Sue Ann Nivens Hausfrauensendung ersatzlos aus dem Programm gestrichen wird, sucht sie bei Lou Grant Trost und einen Job im Nachrichtenteam. Lou behauptet daraufhin, daß Mary für die Personalentscheidungen in diesem Bereich zuständig ist, da er es nicht übers Herz bringt, Sue Ann den Job zu verweigern. Mary sagt Sue Ann schließlich ab, durchschaut aber Lous Spiel und fühlt sich zurecht ausgenutzt. Da sie jedoch nicht gekündigt werden kann, bekommt sie die undankbarsten Jobs im ganzen Sendebetrieb, in der Hoffnung, daß sie irgendwann zermürbt aufgibt und kündigt. Doch schon bald bringt sie mit ihren Intrigen die Kollegen gegeneinander auf. Um dem Ganzen ein rasches Ende zu bereiten, appelliert Lou schließlich an Marys Mitleid, Sue Ann eine Chance bei den Nachrichten zu geben.

162.) Der Traumjob (Hail The Conquering)
Ausstrahlung: US: 05.02.1977 / D?R: 18.06.1999
Buch: Earl Pomerantz
Regie: Jay Sandrich
Gäste: David White, Mavis Neal Palmer, Jean Lebouvier, Johnnie Avery
Anmerkung: John Amos taucht hier nochmal auf

Gordy Howard, der ehemalige WJM-Wettermann, hat es in New York zu den Großen der Branche gebracht und ist zu Besuch in Minneapolis. Jetzt hofft Ted, daß er durch Gordy endlich seinen Traumjob als Nachrichtensprecher bekommt.

Gordy Howard, der ehemalige Wetter-Frosch des WJM-Teams, hat sich zu einem der erfolgreichen Newssprecher in New York entwickelt und besucht seine alten Freunde in Minneapolis. Da Gordy einen Mitarbeiter sucht, ist Ted davon überzeugt, daß ihm dieser Posten zufallen muß. Schließlich hält er sich selbst für das größte Nachrichtentalent. Aber Gordy hält ihn nicht für geeignet und sucht einen qualifizierteren Mann. Bei einer Party, die Lou für Gordy Howard gibt, entlädt sich Teds ganzer Groll...

163.) Alter schützt vor Torheit nicht (Mary And The Sexagenarian)
Ausstrahlung: US: 12.02.1977 / D?R: 19.06.1999
Buch: Les Charles & Glen Charles
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Lew Ayres, Jon Lormer, Bartine Zane, Walker Edmiston

Ganz unerwartet kommt Murrays Vater zu Besuch in die Redaktion. Mary zeigt sich von dem charmanten älteren Herrn sehr angetan.

Eines Tages kommt ein gepflegter älterer Herr in die Redaktion, um seinen Sohn zu besuchen: Es ist Doug Booth, Murrays Vater. Mary ist von seinem Charme fasziniert und genießt es sichtlich, mit ihm zusammen zu sein - bei einem Abendessen oder bei der Party, die Murray für seinen alten Herrn veranstaltet. Allerdings reagieren alle Kollegen äußerst gereizt und sauer auf Marys Schwärmerei für Doug. Sue Ann versprüht ihre wie üblich giftigen Bemerkungen, und die Männer empfinden den liebenswürdigen Beau ganz offensichtlich als Rivalen. Schließlich endet der heftige Flirt doch sehr enttäuschend für Mary: Doug sagt eine bereits geplante Reise der beiden nach Stockholm ab, um zu einer alten Flamme zurückzukehren.

164.) Der Ghostwriter (Murray Ghosts For Ted)
Ausstrahlung: US: l4.02.1977 / D?R: 22.06.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Helen Hunt

Murray hat als Ghostwriter für Ted einen Zeitungsartikel geschrieben, der eine enorm positive Resonanz hervorruft. Doch zunächst will Ted den Ruhm nicht an seinen Autor abtreten.

Ted wird von einer großen Zeitung der Stadt gebeten, einen Artikel über die Pressefreiheit zu schreiben. Doch der muß sich sehr schnell sein Unvermögen eingestehen, engagiert kurzerhand Murray als Ghostwriter und nimmt ihm ein Stillschweigeversprechen ab. Der Artikel wird zu einem durchschlagenden Erfolg mit immenser Resonanz, sogar "Readers Digest" bietet 2500 Dollar für die Zweitveröffentlichung. Mary riecht natürlich den Braten, ist Ted doch sonst kaum in der Lage, eigenständig einen kompletten Satz zu bilden. Mit vereinten Kräften - sowie der Hilfe von Marie Slaughter und Tochter Laurie - versuchen die Kollegen nun, Murray die Wahrheit zu entlocken und Ted den falschen Lorbeeren zu entkleiden...

165.) Drei Männer für Mary (Mary's Three Husbands)
Ausstrahlung: US: 26.02.1977 / D?R: 23.06.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Bill Dearth

Murray, Ted und Lou träumen davon, mit Mary verheiratet zu sein.Murray, Ted und Lou hängen bei einem Feierabenddrink ihren Phantasien nach, die allesamt um Mary kreisen. Jeder für sich malt sich aus, wie eine Ehe mit der Kollegin verlaufen würde: Murray sieht sich - noch ohne Glatze - von der schwangeren Mary umsorgt, während er an einem großen Roman arbeitet. Lou sieht sich und Mary nach 50 Ehejahren noch immer im Büro von WJM. Ted allerdings scheitert bereits zu Beginn der Flitterwochen. Die überraschend erscheinende Mary bringt die drei Träumer jedoch schnell wieder in die Realität zurück...

166.) Die Party des Jahres (Mary's Big Party)
Ausstrahlung: US: 05.03.1977 / D?R: 24.06.1999
Buch: Bob Ellison
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Johnny Carson, Irene Tedrow

Obwohl Mary nicht gerade als perfekte Gastgeberin bekannt ist, greift sie zu, als es eine Party für den Talkshow-Moderator Johnny Carson auszurichten gilt.

Da Marys Parties bei ihren Kollegen einen relativ schlechten Ruf genießen, greift sie spontan zu, als sich die Gelegenheit bietet, bei sich daheim einen Abend für den berühmten Talkmaster Johnny Carson auszurichten. Doch obwohl sie alles perfekt vorbereitet, scheitert sie an einem Stromausfall, der ihre Wohnung in totale Dunkelheit versetzt, die wiederum Johnny Carson nach einem Kurzbesuch flüchten läßt. Damit hat die arme Mary einmal mehr unter Beweis gestellt, daß sie keine wirklich perfekte Gastgeberin zu sein scheint.

167.) Das Traumpaar (Lou Dates Mary)
Ausstrahlung: US: 12.03.1977 / D?R: 25.06.1999
Buch: David Lloyd
Regie: Jay Sandrich
Gäste: John Reilly

Nachdem sich ein Date einmal mehr zu einem Reinfall entwickelte, beschließt Mary, ihr nächstes Rendezvous mit einem wirklich netten Mann zu verabreden: Lou.

Ein junger Mann namens Jake, der Mary nach einem Rendezvous nach Hause bringt, versteht ihre Einladung zu einem abschließenden Drink völlig falsch und beginnt sofort, sich auszuziehen. Die einmal mehr enttäuschte Mary spricht am nächsten Tag mit Georgette darüber, wie schwierig es ist, einen idealen Partner zu finden. Die Freundin rät Mary, ihr nächstes Date mit einem Mann zu vereinbaren, den sie gut kennt, der witzig, intelligent und hin und wieder sogar sensibel ist. Und das kann natürlich kein anderer als Lou sein! Zwar ist der zunächst sehr überrascht, läßt sich dann aber darauf ein, Marys Einladung zu einem romantischen Kerzendinner in ihrer Wohnung zu folgen. Beide sind allerdings derart aufgeregt, daß die Romantik keine Chance hat, und der erste Kuß von beiden mit einem großen Lachanfall quittiert wird. Daraufhin beschließen sie, einfach wie zuvor weiterzumachen - nämlich als gute Kollegen und Freunde.

168.) Scheiden tut weh (The Last Show)
Ausstrahlung: US: 19.03.1977 / D?R: 28.06.1999
Buch: Allan Burns, James L. Brooks, Ed. Weinberger, Stan Daniels, David Lloyd & Bob Ellison
Regie: Jay Sandrich
Gäste: Vincent Gardenia
Anmerkung: Emmy Award: Outstanding writing in A comedy series (A single episode Of A regular Or limited series with continuing characters And/Or theme.)

Ein neuer Eigentümer übernimmt den Fernsehsender WJM: Lou, Mary, Murray und Sue Ann werden entlassen - ausgerechnet Ted bleibt als einziger des alten Teams in der Nachrichtenredaktion.

Der Fernsehsender hat noch einmal einen neuen Eigentümer bekommen, der schon bald drastische personelle Veränderungen ankündigt. Doch entgegen aller Mutmaßungen ist nicht Ted derjenige, der seinen Hut nehmen muß - sondern Lou, Mary, Murray und Sue Ann werden gefeuert! Mary leidet unter dieser unerwarteten Entwicklung an stärksten, so daß Lou kurzerhand ihre besten Freundinnen Phyllis und Rhoda einfliegen läßt. Anfänglich um Haltung bemüht, löst sich dann doch Marys Knoten im Hals, und sie bringt nach der letzten gemeinsamen Sendung ihre tiefe Verbundenheit zu den Kollegen und Freunden zum Ausdruck. Alle sinken sich in die Arme und verlassen mit einem lachenden und einem weinenden Auge das Studio...


Special (1991)

169.) (The Mary Tyler Moore 20th Anniversary Show)
Ausstrahlung: US: 18.02.1991
Buch: Phillip Savenick, Laurie Jacobson & Marcia Lewis
Regie: Jack Haley, Jr.

Mary Tyler Moore, Ed Asner, Valerie Harper, Cloris Leachman, Georgia Engel, Betty White And Gavin MacLeod reminisce about the series And the characters they played, with the aid Of numerous clips from episodes.


e-MAIL

  • chaank.luggage@t-online.de (Primäradresse)
  • 03460123379-1@t-online.de (gleiche Mailbox)
  • beastmaster@iname.com (gleiche Mailbox)
  • talec_martin@rocketmail.com (Zweitadresse)
  • ICQ#: 7101891