Simon - Voll der Alltag
Simon
Episodenführer

letztes Update: 10.10.1998
aktueller Stand: 21 von 21 Episoden mit Inhaltsangabe

Guide von Martin Beitz
Inhaltsangaben & Credits von RTL2-Online übernommen


Worum geht es?

Carl, ein erfolgreicher Broker an der Wallstreet verliert seinen Job und seine Frau, und muß nun in Harlem ein Apartment mit seinem Bruder Simon teilen. Was ihn aber am meisten stört ist, daß Simon gerade jetzt eine Karriere als Vize-Präsident eines TV-Senders startet und er selbst, bisher immer der Erfolgreichere der beiden, arbeitslos ist.


Ausstrahlung USA 1995-96 (Warner Bros TV)

In den USA erlebte die Serie nur eine Staffel. In Deutschland wird RTL2 diese 19 Episoden vom 20.10.1998 bis zum 17.11.1998 wochentags immer gegen 16.30 Uhr ausstrahlen. Dies ist auch zugleich die Erstausstrahlung.


Die Darsteller

Harland Williams als Simon Himple
Jason Bateman als Carl Himple
Andrea Bendewald als Libby
Patrick Breen als Mitch Lowen
Paxton Whitehead als Duke Stone
Clifton Powell als John Doe

Harland Williams trat bisher noch nicht so stark in Erscheinung. Er hatte Gastauftritte bei "Ellen" und "Mad TV" und eine Rolle in der Komödie "Dumm und Dümmer". Jason Bateman dagegen ist sowas wie ein alter Hase auf dem Gebiet der Sitcoms. Er spielte die Rolle des "David Hogan" in allen drei "Hogan Clan"-Serien und ist schon seit 1981 in diversen Serien zu sehen gewesen. Gastauftritte hatte er in den Serien "Ned & Stacey", "Knight Rider" und "Burke's Law". Feste Rollen bisher acht (u.a auch in "Chicago Sons" und "George & Leo"). Einziger bekannter Film war "Poison Ivy". Auch Andrea Bendewald hatte schon einige Gastauftritte (darunter Sitcoms wie "Ellen", "Seinfeld" oder "Caroline In The City", war aber zum Start der Serie eher ein unbeschriebenes Blatt. Seit 1997 hat sie eine feste Rolle in der Erfolgs-Serie "Suddenly Susan". Für Patrick Breen gilt ähnliches, obwohl er immerhin schon vorher einige Rollen gespielt hat. 1997 hat er eine Rolle in "Men in Black" gespielt und sich mittlerweile in zwei neuen Serien versucht (eine wurde bereits wieder eingestellt). Paxton Whitehead dürfte der Mann der Besetzung sein, der die meisten Gastauftritte in anderen Comedyserien hatte. Neben der eher unbekannten Serie "Unter Brüdern" (Brothers) spielte er Nebenrollen in Erfolgsserien wie "Verrückt nach dir" (Mad about you), "Friends", "Die Dinos" (Dinosaurs), "Ellen", "Caroline In The City" oder "Frasier". Auch bei den Krimiserien "Magnum", "Law & Order" und "A-Team" hatte er Gastauftritte. Er spielte außerdem in Filmen wie "Jumpin Jack Flash" oder "Rocket Man" mit.


Die Folgen

1.Staffel (1994-95, 19 Folgen)

01.) Simon macht Karriere (Watch This)
Ausstrahlung: US: 10.09.1995 / D1: 20.10.1998
Regie: Ellen Gittelsohn
Drehbuch: Danny Jacobson

Die Brüder Simon und Carl Himple haben gerade eine abgerissene Wohnung im New Yorker Stadtteil Harlem bezogen. Simon, der den ganzen Tag am liebsten vor dem Fernseher verbringt, gefällt sein neues Zuhause ausgesprochen gut, während sein frisch geschiedener Bruder Carl, ein arbeitsloser Akademiker, das ganz anders sieht. Als sich dann auch noch der Ex-Knacki John Doe als Hausmeister vorstellt, ist für Carl das Maß voll. Doch was soll er machen? Simon bemüht sich derweil um einen Job. Jedenfalls will er die Zeit, die Carl braucht, um wieder auf die Beine zu kommen, nutzen, um ein bißchen Geld ranzuschaffen. Prompt macht ihn Duke Stone, der Chef des kleinen TV-Senders VTV, zu seinem Stellvertreter. Damit ist Simon direkter Konkurrent von Stones Neffen Mitch Lowen, dem Vice President des Senders. Das gibt Ärger! Doch für Simon ist das ganze erst einmal ein Riesenspaß, kann er doch vor allem das tun, was er sowieso am liebsten tut: fernsehen! Und dann ist da auch noch seine Kollegin Libby, die ein Auge auf ihn geworfen hat.

02.) Die Verabredung (Simon Goes On A Date)
Ausstrahlung: US: 17.09.1995 / D1: 21.10.1998
Regie: Robert Schiller
Drehbuch: Donald Todd

Simon geht seinen neidischen Kollegen bei VTV gehörig auf den Zeiger. Und es macht ihm mächtig Spaß. So viel Spaß, daß er gar nicht merkt, wie sehr sich Libby um ihn bemüht. Selbst als sie ihn direkt nach einem Date fragt, schnallt Simon überhaupt nichts. Währenddessen möchte Brüderchen Carl nicht untätig zu Hause rumsitzen. Er beschließt, im Park Luftballons zu verkaufen. Dort beobachtet er Simon mit Kollegin Libby.

03.) Der Butler (Simon Gets A Butler)
Ausstrahlung: US: 24.09.1995 / D1: 22.10.1998
Regie: Robert Schiller
Drehbuch: Tom J. Astle

VTV-Boß Duke Stone muß auf seine wöchentliche Pokerrunde verzichten. Seine Freunde haben abgesagt. Sein Neffe und Vize Mitch und Mitarbeiterin Libby bekommen das gerade noch mit und hechten flugs zum Aufzug. Denn sie wissen, daß Stone sie jetzt zu einem Spielchen einladen wird - oder besser überreden wird. Simon dreht die Sache so, daß sie mitspielen müssen, andernfalls würden sie ihre Jobs verlieren. Zum Ärger aller Beteiligten gewinnt Simon schließlich die Partie. Der Gewinn heißt übrigens Franz und war bis dato Mr. Stones Butler. Jetzt steht Franz den Himple-Brüdern zur Verfügung. Simon und Carl lernen den Luxus eines Dieners zu lieben. Da meldet sich der alte Besitzer wieder...

04.) Boot in Not (Simon Gets Carl A Job)
Ausstrahlung: US: 01.10.1995 / D1: 23.10.1998
Regie: Arlene Sanford
Drehbuch: Rick Wiener

Carl hat genug vom Zusammenleben mit seinem Bruder Simon. Er braucht endlich mal wieder ein bißchen Privatleben. Simon erweist sich als kooperativ und zieht in sein Büro bei VTV. Mitch nimmt das wiederum zum Anlaß, Simon bei seinem Boß Duke Stone in ein möglichst schlechtes Licht zu rücken. In der Zwischenzeit hat Carl beim Wetten den Großen Presi gewonnen. Er hofft auf einen Millionengewinn - und bekommt einen Yacht. Doch weder er noch Simon können etwas mit dem Kahn anfangen. Da hat Simon eine Idee: Er versucht, die Yacht an seinen Boß zu verkaufen. Natürlich sieht Mitch auch hier wieder eine Chance, seinen Konkurrenten reinzureiten.

05.) Simon macht Reklame (Simon's Ship Comes In)
Ausstrahlung: US: 08.10.1995 / D1: 26.10.1998
Regie: Arlene Sanford
Drehbuch: Douglas Tuber, Tim Maile

In einer Konferenz teilt Mitch seinem Boß mit, daß er die Rechte an der BBC-Serie „Wuthering Heights" ergattern konnte. Damit hätte VTV endlich mal eine Chance, sein Image aufzubessern. Die völlig überforderte Libby erhält den Auftrag, eine Werbeagentur für die Miniserie zu finden. Derweil gerät Simons Lieblingsrestaurant, das „Uncle Sam's Smoky Pit B.B.Q." in der Nachbarschaft in Schwierigkeiten. Der Laden steht kurz vor der Schließung. Um sowohl Libby als auch dem „Uncle Sam's" unter die Arme zu greifen, beschließt Simon, das Restaurant zum Sponsor von „Wuthering Heights" zu machen. Sein Bruder Carl und Hausmeister John Doe sollen neben Uncle Sam selbst und dessen Neffen Admiral Nimitz als Schauspieler in dem Werbespot auftreten - das ist die billigste Lösung.

06.) Überraschung! (Simon Says Surprise!)
Ausstrahlung: US: 15.10.1995 / D1: 27.10.1998
Regie: Arlene Sanford
Drehbuch: Bernie Keating

Mitch regt sich furchtbar darüber auf, daß wichtige Meetings immer wieder durch Geburtstagsparties von Mitarbeitern gestört werden. Völlig außer sich giftet er deshalb Simon an, daß in der Firma zu viel wertvolle Zeit vertan wird. Doch Simon bleibt cool, denn er ist überzeugt, daß Mitchs Aufregung nur gespielt ist, weil er selbst bald Geburtstag hat und deshalb so tut, als hasse er Parties. Als es soweit ist, geht Mitch natürlich davon aus, daß auch für ihn eine Geburtstagsfeier veranstaltet wird, aber außer Simon scheint niemand von seinem Wiegenfest Notiz genommen zu haben. Was bleibt Simon also übrig, als Mitch ein wenig zu trösten und ihn mit ein bißchen Hilfe von Little Tony, einem der Sicherheitsleute des Büros, davon zu überzeugen, daß auch er ein liebenswerter Kerl ist? Außerdem hat er auch noch eine Überraschungsparty für Mitch organisiert.

07.) Tote Hose (Simon Has Faulty Pants)
Ausstrahlung: US: 29.10.1995 / D1: 29.10.1998
Regie: Linda Day
Drehbuch: Donald Todd

Als er in den Taschen seiner nagelneuen Hose ein Loch entdeckt, begibt sich Simon zur Herstellerfabrik um sich dort zu beschweren und darauf zu drängen, daß der Schaden umgehend behoben wird. Doch Kathryn, die Angestellte des Ladens, die das Loch begutachtet, denkt nicht daran, die Hose auszubessern. Als Simon sich immer lautstärker beschwert, wird Kathryns Boß auf den Vorfall aufmerksam und feuert seine Angestellte auf der Stelle. Dummerweise droht Kathryn nun die Ausweisung in ihre Heimat Irland, weil mit der Kündigung ihre Arbeitserlaubnis erloschen ist. Das hat Simon nicht gewollt, und so kommt es, daß er Kathryn schließlich heiratet, damit sie im Land bleiben kann. Er redet sich sogar ein, daß Kathryn seine große Liebe ist, doch Carl, der selbst verzweifelt nach einem Date sucht, durchblickt schnell, daß Liebe bei dieser Ehe keine Rolle spielt. Als Kathryn schließlich ein guter Job in New Jersey angeboten wird, möchte Simon mit ihr gehen. Und nun ist Carl gefragt: Er muß seinen Bruder um jeden Preis von diesem Unsinn abhalten...

08.) Das Klavierkonzert (Simon Plays Carnegie Hall)
Ausstrahlung: US: 05.11.1995 / D1: 30.10.1998
Regie: Linda Day
Drehbuch: Rick Wiener

Wieder einmal muß sich Simon von Mitch anhören, daß er nichts vom Fernseh-Business verstünde. Carl erhält unterdessen eine weitere Jobabsage und widmet sein Leben deshalb aus Verzweiflung dem Buddhismus. Um Simon für einen Augenblick loszuwerden betraut Mitch ihn mit einigen Besorgungen. Unter anderem soll er zwei Tickets für ein Konzert in der Carnegie Hall abholen, zu dem Mitch seine neue Eroberung Susanne einladen will. Durch einige blöde Zufälle hält man Simon in der Carnegie Hall plötzlich für einen weltberühmten russischen Pianisten. Und während Carls Flirt mit dem Buddhismus schnell wieder beendet ist, als er erfährt, daß sein Arbeitslosengeld bald gestrichen wird, erwartet Mitch in der Carnegie Hall eine Riesenüberraschung: Niemand anderes als Simon sitzt da auf der Bühne vor dem Flügel...

09.) Rattenjagd (Simon Hunts A Rat)
Ausstrahlung: US: 12.11.1995 / D1: 02.11.1998
Regie: Paul Kreppel
Drehbuch: Tom J. Astle

Bei einer Reparatur in der Wohnung wird Carl von einer Ratte gebissen, die sich in den Wänden des Apartments eingenistet hat. Außer sich vor Zorn beschließt Carl daraufhin, den lange verschollenen Eigentümer des Hauses aufzutreiben, um ihn wegen der unerträglichen Schäden in allen Wohnungen vor den Kadi zu bringen. Als der Hausbesitzer endlich ausfindig gemacht wird, staunt Carl nicht schlecht, denn es handelt sich um niemanden anders als um Simons Chef Duke. Der wird nun dazu verdonnert, so lange mit Carl und Simon zu leben, bis das Haus komplett wieder hergerichtet ist. Und weil sich die Firma seines Butlers Franz als unfähig erweist, übernimmt Carl die Oberaufsicht über die Renovierungsarbeiten. Als es schließlich darum geht, die Ratte aus der Wohnung von Carl und Simon zu vertreiben, will Duke höchstpersönlich Hand anlegen: Sein Plan ist es, die Ratte aus der Wand zu treiben, um sie dann mit einem gezielten Schuß niederzustrecken. Simon hingegen will das Tier mit einer Falle lebendig fangen. Während der furiosen Jagd auf den Nager wird Carl von einer Kugel aus Duke Gewehr ins Bein getroffen. Doch Carl hat Glück im Unglück: Aus Dankbarkeit darüber, daß er ihn nicht anzeigen will und weil ihn Carls Souveränität während der Renovierung stark beeindruckt hat, bietet Duke Carl einen Job als Manager aller seiner Immobilien in New York an.

10.) Lola klemmt (Simon And The She-Devil)
Ausstrahlung: US: 19.11.1995 / D1: 03.11.1998
Regie: Paul Kreppel
Drehbuch: Tom J. Astle

Simon begleitet Carl mit der Videokamera bei dessen neuem Job in Dukes Imobiliengesellschaft, um alles für die Nachwelt festzuhalten. Carls erster Job besteht darin, eine Mieterin die seit Monaten mit ihren Zahlungen im Rückstand ist, auf die Straße zu setzen. Carl und Simon, der mit der Kamera dabei ist, merken schnell, daß sie in der ruppigen Lola Rose eine ebenbürtige Gegnerin gefunden haben. Lola läßt Carl, der die Räumungsklage überbringt, deutlich spüren, daß sie ihn nicht ausstehen kann. Dafür scheint sie Simon zu mögen und läßt sich, ohne Carls Wissen, von ihm zum Abendessen einladen. Auch Mitch und Libby sind mit von der Partie, die werden aber von der kesse Lola schleunigst vergrault. Als Lola entdeckt, daß Carl die Gunst der Stunde genutzt hat, und ihre Wohnung während der Dinnerparty hat räumen lassen, ist sie sauer auf Simon und glaubt, er habe ihr die Falle gestellt. Simon fleht bittet Lola um Verzeihung und verspricht ihr zu helfen. Carl ist entsetzt als er herausfindet, daß Simon sie als seine Sekretärin engagiert hat.

11.) Carls neuer Job (Simon Saves A Restaurant)
Ausstrahlung: US: 26.11.1995 / D1: 28.10.1998
Regie: Linda Day
Drehbuch: Charleen Easton, Kurt Schindler

Bei einem gemeinsamen Essen bittet Simon Libby um Rat, was er bloß mit seinem depressiven Bruder anfangen soll. Libby erkennt das Problem sofort und rät Simon, er solle seine Verbindungen spielen lassen und seinem Bruder einen Job besorgen. Natürlich ahnt sie nicht, daß Simon Carl ausgerechnet einen Job als Hot Dog-Verkäufer verschafft. Diese „Berufswahl" erweist sich als ausgesprochen unglücklich, den schon nach einem Tag stellt sich heraus, daß Carl mit diesem Job klar überfordert ist. Er bringt es sogar fertig, den Hot Dog-Wagen, den Mr. Lorenzo ihm freundlicherweise überlassen hat, restlos zu zerstören. Auf Libbys Drängen hin versucht Simon nun, seinen Bruder bei VTV unterzubringen - und tatsächlich kann er Carl einen Job im Sender besorgen: Als Brötchenjunge! Weil Carl völlig pleite ist und er dringend Geld braucht, um den zerstörten Hot Dog-Wagen bezahlen zu können, bleibt ihm nichts anderes übrig, als den eigentlich indiskutablen Job anzunehmen. Zwar hat er die geheime Hoffnung, daß seine Muffin-Boy-Laufbahn sich als Karrieresprungbrett im Sender erweisen könnte, doch irgendwie hat Carl das Talent, es sich mit allen zu verscherzen.

12.) Das Weihnachtsgeschenk (You Can Run From Christmas But You Can't Hide)
Ausstrahlung: US: 17.12.1995 / D1: 04.11.1998
Regie: Paul Kreppel
Drehbuch:Tom J. Astle

Simon ist so richtig vom Weihnachtsfieber gepackt. Er dekoriert wie wild die Wohnung und ist ständig auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für all die Freunde auf seiner langen Liste. Ganz anders Carl: Der will mit dem ganzen Trubel nichts zu tun haben und erklärt sein Zimmer zur weihnachtsfreien Zone. Trotzdem ist er überzeugt, daß es clever wäre ihrem Boß ein Geschenk zu machen, damit der ihnen etwas Tolles zurückschenken muß. Auf der Suche nach der Weihnachtsgabe kommt ihnen Mitch zur Hilfe. Der erzählt, daß der größte Wunsch seines Onkels schon immer ein handsigniertes Poster von Jane Fonda war. Und tatsächlich gelingt es den beiden Brüdern ein Exemplar zu ergattern. Doch dann erfahren sie, daß sie auf Mitchs grausamen Weihnachtsstreich hereingefallen sind. Libby erzählt ihnen, daß Duke nichts mehr haßt als Jane Fonda und daß Mitch jedes Jahr jemanden dazu bringt, ihm etwas von ihr zu schenken, um dann zu sehen, wie der arme Schenker gefeuert wird. Um ihren Job zu retten, machen sich Simon und Carl auf den Weg zum Landhaus ihres Boß. Doch zwischen ihnen und dem Poster lauern ein Meute scharfer Wachhunde...

13.) Simon greift an (Simon Kicks Ass)
Ausstrahlung: US: 07.01.1996 / D1: 05.11.1998
Regie: Paul Kreppel
Drehbuch: Charleen Easton,Kurt Schindler

Wasserlieferant Vic ist ein übler Schlägertyp. Als er beginnt das Büro aufzumischen, können weder Mitch noch Duke viel gegen ihn ausrichten, und noch bevor Carl für seinen Bruder einspringen kann, hat Simon sich mit dem Rüpel in einer zwielichtigen Bar verabredet. Todesmutig tauchen Carl und Simon tatsächlich in dem Schuppen auf, in dem sich zahlreiche dunkle Gesellen tummeln. Vom Barkeeper erfahren sie, daß Vic vorbestraft ist, weil er eine Gruppe von Mönchen zusammengeschlagen hat. Nach dieser unerfreulichen Neuigkeit, wollen die Himples diesen unwirtlichen Ort schnellstmöglich verlassen. Da taucht Vic auf...

14.) Alles hört auf mein Kommando (Simon Takes The Helm)
Ausstrahlung: US: 14.01.1996 / D1: 06.11.1998
Regie: Paul Kreppel
Drehbuch: Rick Wiener

Mitchs plötzliche Großzügigkeit macht die Himple-Brüder mißtrauisch. Und tatsächlich war sein nettes Verhalten nur eine Finte, um seinen Onkel Duke davon zu überzeugen, ihm die Leitung des Senders zu überlassen, während Duke sich auf Afrika-Safari befindet. Kaum sitzt Onkel Duke im Flieger, läßt Mitch seine Maske fallen und droht jedem der ihm in die Quere kommen sollte mit sofortigem Rausschmiß. Doch Duke kommt hinter Mitchs Pläne und setzt kurzerhand aus der Ferne Simon als stellvertretenden Geschäftsführer ein. Der schmeißt sich direkt in eine Uniform nach dem Vorbild seines großen Idols Captain James T. Kirk von der Enterprise und ernennt Carl zu seinem ersten Offizier: Der Beginn eines heillosen Durcheinanders...

15.) Simon locht ein (Simon Sinks The Putts)
Ausstrahlung: US: 04.02.1996 / D1: 10.11.1998
Regie: Paul Kreppel
Drehbuch: Mark Ganzel, Josh Goldstein

Duke und Mitch laden Simon und Carl zu einem Spiel in ihren exklusiven Golfclub ein. Auch Libby schließt sich an, da sie noch wichtige Geschäfte mit Duke zu besprechen hat. Kaum im Club angekommen, versetzen sie die sexistischen Regel in diese Männerdomäne schier in Raserei und sie hält eine Schimpftirade nach der anderen. Derweil versucht Mitch Carl auf dem Golfplatz „abzuzocken", ohne jedoch zu wissen, daß Carl auf dem College ein hervorragender Golfer war. Als Carl dann jedoch von einem verirrten Golfball außer Gefecht gesetzt wird, muß Simon für ihn einspringen. Prompt wendet sich das Blatt und Mitch holt auf. Allerdings haben Duke, Libby und Franz genau beobachtet, daß Mitch unfair spielt...

16.) Der 1 Millionen Dollar Mann (Simon Gets The Goal)
Ausstrahlung: US: 18.02.1996 / D1: 13.11.1998
Regie: Paul Kreppel
Drehbuch: Tom J. Astle

Um Simon auf die Probe zu stellen, überläßt Duke ihm 1 Millionen Dollar, die Simon gewinnbringend für die Firma anlegen soll. Während Carl schon mal zu rechnen beginnt und sich über die Börse informiert, kauft Simon kurzerhand eine Eishockeymannschaft für das Geld. Da eine Sichtung ihrer Bücher wider Erwarten ergibt, daß die New Jersey Genies eine recht gute Investition sind, hält sich Carls Entsetzen in Grenzen. Als allerdings vor dem entscheidenden Spiel der New Jersey Genies ein Mann ausfällt, erfüllt Simon sich einen Kindheitstraum, indem er als Spieler einspringt. Wenn das mal gutgeht!


Laut der Episondeliste von George Fergus gibt es 16 Episoden. Da RTL2 21 zeigt, gehe ich mal davon aus, daß die restlichen fünf Episoden in den USA nicht ausgestrahlt wurden (UNAIRED). Für diese Episoden fehlen mir damit aber die amerikanischen Angaben


17.) Die Ex-Frau (???)
Ausstrahlung: US: UNAIRED / D1: 09.11.1998
Regie: Paul Kreppel
Drehbuch: Julie Rosenbaum

Carl hat sich radikal von allem getrennt, was ihn noch an seine Ex-Frau Vickie erinnert. Doch als er erfährt, daß sich Simon von Zeit zu Zeit mit Vickie trifft, weil sie in seinem Bowling-Team spielt, wurmt ihn das doch sehr. Obwohl er Simon gegenüber versichert, er empfinde nichts mehr für Vickie, ist sich Simon sicher, daß Carl seine Ex immer noch liebt. Eines Tages taucht Vickie zum ersten Mal seit Monaten im Büro auf, um Carl zu besuchen, und durch einige dumme Zufälle sieht es für Carl plötzlich so aus, als habe Vickie ein Date mit Mitch - ein schwerer Schock! Carl will nun alles daran setzen, Vickie zurückzugewinnen, obwohl Simon ihm davon abrät. Doch Carl ist felsenfest davon überzeugt, daß auch Vickie ihn zurück haben möchte. Und während Carl und Simon sich in Carls Haus gemeinsam alte Photos ansehen, bricht plötzlich das Chaos los...

18.) Blind Date (???)
Ausstrahlung: US: UNAIRED / D1: 12.11.1998
Regie: Amanda Bearse
Drehbuch: Mark Ganzel, Tom J. Astle

Libby bittet Simon, mit ihr und einer ehemaligen College-Freundin gemeinsam auszugehen. Doch Simon hat bereits andere Pläne, und so wendet sich Libby an Carl. Der allerdings hat bereits eine Verabredung mit der neuen Kollegin Marissa und versetzt Libby ebenfalls. Also muß Simon doch einspringen und Libby aus der Verlegenheit helfen. Während sich Carl auf sein Date mit Marissa vorbereitet, kommt Libby mit ihrer alten Freundin Emily in die Wohnung der Himples. Kaum, daß Carl einen Blick auf Emily geworfen hat, will er sich ihnen unbedingt anschließen - obwohl Simon ihn warnt, Marissa nicht zu versetzen. Aber Carl beharrt darauf, sich Libby und Co. anzuschließen. Natürlich geht die Sache schief, denn Marissa taucht exakt im selben Club auf, in dem auch Carl, Libby, Emily und Simon sind. Außerdem taucht auch noch Mitch auf, der ebenfalls ein Auge auf Marissa geworfen hat. Carl droht gewaltiger Trouble...

19.) Hotte Hü (???)
Ausstrahlung: US: UNAIRED / D1: 13.11.1998
Regie: Carl Lauten
Drehbuch: Rick Wiener

Simon bekommt von Duke zwei Tickets für den Madison Square Garden, die er sofort an seinen Bruder weitergibt. Doch als Carl herausbekommt, daß es sich bei den Tickets um Eintrittskarten für ein Gastspiel der weltbekannten Lippizanerhengste handelt, ist er schwer enttäuscht. Widerwillig machen sich Carl und Simon auf den Weg zum Madison Square Garden. Vor der Halle gelingt es Carl, die Tickets gewinnbringend an einen Typen namens Bernice zu verkaufen. Doch als Duke plötzlich an der Halle auftaucht, um sich die Show mit Carl und Simon anzuschauen, bekommen die beiden plötzlich Probleme, denn wenn Duke herausfinden sollte, daß sie die Tickets verkauft haben, wäre sein letzter Rest Vertrauen dahin. Guter Rat ist - buchstäblich - teuer.

20.) Der Clown (???)
Ausstrahlung: US: UNAIRED / D1: 16.11.1998
Regie: Paul Kreppel
Drehbuch: Tom J. Astle

Simon soll eine Alternative zu Mitchs neuer Programmplanung entwickeln. Seine brillante Idee: Man sollte den Clown Tinky wieder auf den Bildschirm bringen, den der Sender vor zwanzig Jahren gefeuert hat. Carl und Mitch finden die Idee hirnrissig, doch Duke, ihr Boß, schickt Simon auf die Suche nach dem verschollenen Spaßmacher. Tinky besitzt inzwischen ein Schuhgeschäft und weigert sich standhaft gegen das Angebot - bis die Summe auf dem Scheck verlockend genug ist. Einem Comeback scheint nichts mehr im Wege zu stehen, bis Tinky in Carl den kleinen Jungen wiedererkennt, der vor zwanzig Jahren für seine Kündigung verantwortlich war. Simon ist ratlos. Er besorgt sich eine Aufzeichnung der Show, in der Carl auftrat, um zu beweisen, daß sein Bruder unschuldig am jähen Ende von Tinkys Karriere war. Doch was er da zu sehen bekommt, geht wirklich zu weit. Schließlich läßt sich Tinky doch noch erweichen. Unter einer Bedingung: Carl muß sich bei ihm entschuldigen - vor laufenden Kameras...

21.) Simon geht vor die Hunde (???)
Ausstrahlung: US: UNAIRED / D1: 17.11.1998
Regie: Paul Kreppel
Drehbuch: Tom J. Astle

Simon ist auf der Suche nach dem Besitzer eines herumstreunenden Hundes und Carl ist wild entschlossen, die Sache mit den Frauen ein für allemal aufzugeben. Während Carl seine gesamte Sammlung an Telefonnummern im Büro zerschreddert, beklagt sich Duke, daß sein Hund nach einem Wochenende mit Simon nicht mehr aus seinem Bettchen zu bekommen ist. Simon schließt messerscharf, daß die edle Duchess sich unsterblich in seinen Streuner Karl verliebt hat. Er ignoriert die Proteste seines Bruders Carl und beschließt, daß die beiden Vierbeiner heiraten müssen. Auch Duke ist zu allem bereit, wenn es nur seine preisgekrönten Hundedame glücklich macht. Doch der zukünftige Bräutigam macht die Biege und alle machen sich auf die Hundejagd. Als der entflohene Hund Carl quasi in die Arme läuft, trifft er auch auf die charmante Besitzerin und findet Frauen plötzlich doch wieder ganz reizvoll...


e-MAIL

  • chaank.luggage@t-online.de (Primäradresse)
  • 03460123379-1@t-online.de (gleiche Mailbox)
  • beastmaster@iname.com (gleiche Mailbox)
  • talec_martin@rocketmail.com (Zweitadresse)
  • ICQ#: 7101891