Boston College
Boston Common
Episodenführer

letztes Update: 08.10.2000
aktueller Stand: 30 von 32 Episoden mit Inhaltsangabe

Guide von Martin Beitz
Inhaltsangaben & Credits von RTL-Online übernommen oder selbstgeschrieben (#1.09), ab Folge #28 von tvinfo.de übernommen


Worum geht es?

Als Wyleen Pritchett zum Randolph Harrington College wechselt, denkt sie, daß sie sich nun endgültig von ihrer Familie "befreit" hat. Ihr Bruder Boyd macht ihr da aber einen gewaltigen Strich durch die Rechnung: Er, der sie eigentlich nur nach Bosten bringen sollte, verliebt sich in eine der Studentinnen - namens Joy Burnes - und versucht deshalb einen Job an der Schule zu bekommen. Kurz darauf hat die Schule einen neuen Angestellten. Da Boyds Bleiben nicht geplant war, hat er auch keine Unterkunft. Kurzerhand quartiert er sich im Zimmer seiner Schwester ein.


Ausstrahlung USA 1996-97 (NBC)

In den USA erlebte die Serie nur zwei Staffeln und wurde dann eingestellt. In Deutschland übernimmt RTL die Erstausstrahlung ab dem 8.1.2000 (samstags gegen 12 Uhr). Selbst wenn im Teletext teilweise Zeiten wie 12.20 Uhr stehen, fängt die Serie meist Punkt 12 Uhr an. Dadurch habe ich schon bei so mancher Episode den Anfang verpasst. RTL erlaubt sich immer neue Scherze: am 12.02.2000 war Skispringen angekündigt, und weil es da zuviel Wind gab, wurde es abgesagt und anstelle dessen "Boston College" gezeigt (ohne im Teletext angekündigt zu sein), natürlich habe ich die Serie damit erneut verpasst :-((( Paradoxerweise standen Titel und Inhaltsangabe dann aber beim 26.02.2000, obwohl an diesem Tag eine andere Folge lief. Auch andere Sport- Übertragungen (Formel 1) dürften für Chaos sorgen. Am 14.10.2000 wurde die Erstausstrahlung abgeschlossen.


Die Darsteller

Hedy Burress als Wyleen Pritchett
Anthony Clark als Boyd Pritchett
Traylor Howard als Joy Byrnes
Steve Paymer als Leonard Prince
Tasha Smith als Tasha King
Vincent Ventresca als Prof. Jack Reed
Roger Rees als President Harrison Cross (1997)
Sam Anderson als President Wesley Butterfield (1996-)


Die Folgen

1.Staffel (Frühjahr 1996)

01.) Das erste Semester (Pilot)
Ausstrahlung: US: 21.03.1996 / D1: 08.01.2000
Regie: James Widdoes
Buch: David Kohan & Max Mutchnick
Gäste: ---

Eigentlich wollte Boyd Pritchett seine jüngere Schwester Wyleen nur sicher aus den ländlichen Gefilden Virginias in die Großstadt Boston und an das Harrington College geleiten. Doch Boyd erliegt sofort dem Reiz der Großstadt - sprich: der attraktiven Dozentin Joy - und beschließt kurzerhand, ebenfalls in Boston zu bleiben und einen Job am College zu übernehmen. Wyleen ist über diese Entscheidung wenig beglückt, zumal Boyd sich bei ihr im Apartment einquartiert...

Der attraktive Handwerker Boyd Pritchett lässt es sich nicht nehmen, seine jüngere Schwester Wyleen höchstpersönlich aus dem ländlichen Virginia in die Großstadt Boston zu begleiten, wo das Mädchen zukünftig am Harrington College studieren soll. Zu Wyleens allergrößtem Missfallen entscheidet Boyd sich kurzerhand, ebenfalls in Boston zu bleiben und einen Job als "Mädchen für alles" am College zu übernehmen. Und damit nicht genug, zieht Boyd auch noch mit in Wyleens Apartment - um einerseits einen brüderlich-strengen Blick auf Wyleens Lebenswandel zu haben und andererseits die hübsche Dozentin Joy nicht aus den Augen zu verlieren, an die Boyd binnen kurzem sein Herz verloren hat. Leider gilt Joys romantisches Interesse aber ausschließlich dem Professor für Kommunikation, Jack Reed - an dem Boyd - verständlicherweise - keinerlei Gefallen finden kann. Ausgestattet mit einer großen Portion Humor, Selbstironie sowie einem echten Virginia-Dickschädel lassen sich aber weder Boyd noch Wyleen von den unerwarteten Wendungen, die das neue, gemeinsame Leben in Boston bereithält, aus dem Konzept bringen...

02.) Jack muss weg (Out, Out, Damn Jack!)
Ausstrahlung: US: 28.03.1996 / D1: 15.01.2000
Regie: James Widdoes
Buch: David Kohan & Max Mutchnick
Gäste: Lori Alan (als Liz Melton)

Boyd empfindet es als einen eindeutigen Wink des Schicksals, als sein Konkurrent bei der schönen Joy, Professor Jack Reed, von der renommierten Stanford-Universität abgeworben wird. Doch leider beschließt Joy, ihrem Liebsten nach Stanford zu folgen...

Boyd, der immer noch Hals über Kopf in die attraktive Joy verliebt ist, hofft inständig, dass deren Leidenschaft für Professor Jack Reed erlöschen möge. Und plötzlich scheint ihm das Schicksal höchstpersönlich zu Hilfe zu kommen: Die weit entfernte und berühmte Stanford-Universität möchte den Professor als Lehrkraft für sich gewinnen. Boyd setzt nun alles daran, Jack zum Jobwechsel zu überreden - und er hat offenbar Glück damit. Doch dieser goldene Hoffnungsschimmer verwandelt sich in schwärzeste Nacht, als Joy ankündigt, sie werde Jack nach Stanford begleiten, da sie die Trennung von ihm nicht ertragen könne. Nun muss Boyd sich einiges einfallen lassen, um den Professor erneut zu einem Sinneswandel zu bewegen. Zum Glück hat Jack panische Angst vor Erdbeben, die es in der Gegend von Stanford - zumindest nach Boyds überzeugenden Auskünften - nur allzu oft geben soll...

03.) Die Spendensammlung (I Thee Endow)
Ausstrahlung: US: 04.04.1996 / D1: 22.01.2000
Regie: James Widdoes
Buch: David Kohan & Max Mutchnick
Gäste: Sam Anderson (als Butterfield), Joseph D. Reitmann (als Direktor)

Aus Kostengründen sollen Joys Seminare gestrichen werden. Boyd setzt nun alles daran, bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung die erforderliche Summe zusammen zu kriegen, damit Joy ihre Seminare weiterhin halten kann.

Das Harrington College hat nicht mehr genügend Geld, um alle angebotenen Seminare zu finanzieren. Das führt dazu, dass das Seminar von Joy nicht mehr stattfinden kann. Da Boyd immer noch in Joy verliebt ist, möchte er alles versuchen, um ihre Seminare am Laufen zu halten. Also versucht er auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung mit mehreren Kommilitonen, die erforderliche Summe zusammen zu kriegen. Der Freund von Joy, Professor Jack Reed, ist anfangs allerdings wenig begeistert von der Idee, das Seminar durch Spendengelder aufrecht zu erhalten. Doch Boyd und seine Kommilitonen schaffen es tatsächlich, die Ehemaligen zu überreden, die notwendige Summe zu spenden, und so kann Joy ihr Seminar weiterführen. Boyd ist überglücklich Joys Arbeitspatz gerettet zu haben, und erst recht, als Joy ihm eine Assistentenstelle anbietet.

04.) Boyd stört immer (Relationship Of Fools)
Ausstrahlung: US: 11.04.1996 / D1: 29.01.2000
Regie: James Widdoes
Buch: Jenji Kohan
Gäste: Leah Leil (als Anna), D.C. Douglas (als D.C.), Maury Sterling (als Morgan)

Boyd setzt wieder einmal alles daran, seiner großen Liebe Joy ein bisschen näher zu sein. Zur gleichen Zeit versucht Joy allerdings ihre Freundin Anna mit Boyd verkuppeln...

Wieder einmal schafft Boyd es unter seinen Freunden für Verwirrung zu sorgen. Als Joy ihn eines Tages bittet, mit ihr, ihrer Freundin Anna und Jack auszugehen, glaubt er fest, diese Einladung sei ein Annäherungsversuch von Joy, da er immer noch Hals über Kopf in sie verliebt ist. Joy möchte allerdings lediglich ihre Freundin Anna mit Boyd verkuppeln. Während des Abends stellt sich aber heraus, dass Anna in Jack verliebt ist, und so schmieden Anna und Boyd einen gemeinsamen Plan, um Jack und Joy voneinander zu trennen. Diese vertrauten Gespräche bestätigen Jack und Joy jedoch nur, in ihren gemeinsamen Freunden das perfekte Paar zu sehen. Werden Boyd und Anna es schaffen, ihren Verkupplungs-Plan zu realisieren?

05.) Boyd und die Therapie (Boyd Gets Shrunk)
Ausstrahlung: US: 18.04.1996 / D1: 05.02.2000
Regie: James Widdoes
Buch: Jenji Kohan
Gäste: Leah Leil (als Anna), D.C. Douglas (als D.C.), Maury Sterling (als Morgan)

Schon wieder scheint Boyd eine Möglichkeit gefunden zu haben, ein bisschen mehr über seine große Liebe Joy herauszufinden. Im Wartezimmer der Campus-Psychologin kann er bei geöffneter Lüftungsklappe die Gespräche belauschen...

Wyleen hat ernsthafte Probleme an ihrer Schule, und geht deswegen zu der Campus-Psychologin Dr. Brenda Nidorf. Um die Probleme lösen zu können, verlangt die Psychologin von Wyleen zur nächsten Therapiestunde ihren Bruder Boyd mitzubringen, der sich jedoch heftigst dagegen sträubt. Nach einigem Hin und Her tut er Wyleen den Gefallen und stellt im Wartezimmer zufällig fest, dass man bei geöffneter Lüftungsklappe die Gespräche der Psychologin mit ihren Patienten hören kann. Und so belauscht er auch Joy, die ebenfalls Patientin bei Brenda Nidorf ist. Er hofft so, etwas über ihre Wünsche und Ängste zu erfahren, was ihm auch gelingt, allerdings weiss er dadurch immer noch nicht, wie er Joy für sich gewinnen kann...

06.) Wyleens große Chance (Virginia Reeling)
Ausstrahlung: US: 25.04.1996 / D1: 12.02.2000
Regie: James Widdoes
Buch: David Kohan & Max Mutchnik
Gäste: Lori Allen (als Liz), D.C. Douglas (als D.C.)
Anmerkung: RTL zeigte diese Folge ohne Ankündigung als Ersatzprogramm für eine ausgefallene Skiübertragung und wiederholte die Folge nie, so daß wohl kaum jemand die Folge gesehen haben dürfte, der Fan der Serie ist (außer die Skifans)

Boyd zeigt immer noch Interesse an Joy und lädt sie in einen Country-Klub ein. Allerdings ist Joy schon mit ihrem Freund Jack verabredet, und Boyd muss ohne Joy ausgehen.

Boyd gibt nicht auf: Er versucht noch immer Joy für sich zu gewinnen und lädt sie für den Abend in einen Country-Sänger-Klub ein. Allerdings sagt Joy ab, da sie sich mit Jack zum Boston-Pops-Konzert verabredet hat. Also beschließen Leonard, Liz und Wyleen den betrübten Boyd in den Klub zu begleiten und dort für gute Stimmung zu sorgen. Als Wyleen den Country-Sänger Aubrey kennen lernt, bietet sich ihr eine große Chance. Aubreys Sängerin ist ausgefallen, und Wyleen soll für sie einspringen, was sie auch prompt tut. Und plötzlich scheint der Abend auch für Boyd ein gutes Ende zu nehmen, denn Joy hat sich mit Jack gestritten und nimmt nun doch Boyds Einladung wahr...

07.) Gedämpfte Hoffnungen (Hope Springs A Leak)
Ausstrahlung: US: 11.08.1996 / D1: 26.02.2000
Regie: James Widdoes
Buch: David Kohan & Max Mutchnik
Gäste: Lori Allen (als Liz), D.C. Douglas (als D.C.), Robin Duke (als Dr. Brenda Nidorf), Ryan Hurst (als Nikolai Cherbornik)

Boyd verlangt von Joy, sich klar für ihn oder Jack zu entscheiden. Als diese sich jedoch entschließt bei Jack zu bleiben, ist seine Enttäuschung groß...

Nach dem gelungenen Abend in einem Country-Klub und seinem Erfolg bei Joy schwebt Boyd nun auf Wolke Sieben. Sein Glück währt allerdings nicht lange, denn bevor Joy Jack von ihrer Zuneigung zu Boyd erzählen kann, bittet Jack sie um Unterstützung für sein neues Buch. Joy verlangt jetzt von Boyd, auf sie zu warten, bis Jack das Buch fertig geschrieben hat. Dr. Brenda Nidorf rät Boyd allerdings, Joy vor die Entscheidung zu stellen, was er auch tut, und Joy beschließt bei Jack zu bleiben. Währenddessen erlebt auch Leonard eine Enttäuschung: Liz hat sich entschlossen - nach einer romantischen Nacht mit Leonard - zu ihrem Mann zurückzukehren, und lässt Leonard mit der schönen Erinnerung an sie allein.

08.) Herbstausflug mit Hindernissen (Autumn 'Foilage')
Ausstrahlung: US: 18.08.1996 / D1: 04.03.2000
Regie: James Widdoes
Buch: Ari Posner & Eric Preven
Gäste: D.C. Douglas (als D.C.), John Fleck (als Pam Moscone), Paul Parducci (als Joey Moscone)

Während Wyleen Jack bei seinem neuen Buch hilft, ergreift Boyd die Gelegenheit, um Joy zu einem Ausflug einzuladen. Doch es geht wieder einmal alles schief...

Jack ist voll und ganz mit seinem neuen Buch beschäftigt und hat sich entschlossen, Wyleen an Stelle von Joy als Recherchen-Assistentin einzustellen. Allerdings kann er nur noch wenig Zeit mit Joy verbringen. Boyd, der das als Chance sieht, mehr mit Joy unternehmen zu können, lädt diese auch direkt zu einem Ausflug ins Grüne ein. Doch wieder einmal geht alles schief. Als er Joy abholen möchte, sieht er, dass sein Auto abgeschleppt wird. Da ihm das schon zum zweiten Mal passiert, fehlt ihm das Geld, um den Wagen auszulösen, und er lässt den Wagen versteigern, um ihn auf diese Art und Weise billiger zurück zu bekommen. Doch auch das verläuft nicht nach Plan, und es gibt nur noch eine Möglichkeit: Leonard, auf den der schwule Auktionator ein Auge geworfen hat, muss seinen ganzen Charme ausspielen ...

09.) Leonard wird verfolgt (Everybody's Stalking)
Ausstrahlung: US: 08.09.1996 / D1: 18.03.2000
Regie: James Widdoes
Buch: Barry Wernick

Während Wyleen mit einer Cracker-Sucht zu tun hat, versucht Boyd Joy aus dem Weg zu gehen. Doch selbst im Supermarkt muß er ständig an sie denken und selbst als Leonard als 25. Kunde am 25. Jahrestag 25 Dollar und ein Foto in der Zeitung bekommt, fällt indirekt Joy's Name. Auch am nächsten Tag versucht Boyd sich vor Joy zu verstecken, doch diese empfindet sein Verhalten eher als seltsam. Joy hat aber auch Probleme mit Jack, da dieser ihre Ideen als seine ausgibt und nicht zugeben will, daß Joy durchaus in der Lage ist mitzudenken. Als Boyd in Tashas Auftrag in Joys Papirkorb ein Dokument sucht, findet er einen an sich adressierten Brief, der von Joy aufgesetzt und dann zerrissen und somit unlesbar wurde. Leonard, der durch das Zeitungsfoto zur lokalen Bekanntheit aufgestiegen ist, hat derweil ein ganz anderes Problem: er wird von einem irren Fan verfolgt, der in Leonard den Messias sieht ...

10.) Das Gruselsandwich (A Streetcar Named Denial)
Ausstrahlung: US: 15.09.1996 / D1: 25.03.2000
Regie: Jimmy Hampton
Buch: Julia Newton
Gäste: James Calvert (als Wade), Margot Kidder (als Cookie)

Boyd erhält von seiner Tante Maude das Rezept des legendären "Boydwich" und versucht, die Produktion dieses Sandwiches wieder ins Leben zu rufen...

Boyd bekommt von seiner Tante Maude das Rezept des legendären Boydwich geschickt, einem Sandwich, dem Urgroßvater Boyd seinen Namen gegeben hat. Allerdings konnte er damals nie richtige Geschäfte damit machen, denn das Sandwich verursachte bei vielen Menschen Übelkeit, sobald es nicht sofort kühl genug gelagert wurde. Trotzdem probiert Boyd das Rezept mit Hilfe seiner Freunde aus. Als Leonard dann jedoch die zubereiteten Sandwiches in die Kühltruhe der Cafeteria bringen soll, wird er auf dem Weg von einem Festival abgelenkt, und bringt die Sandwiches erst zwölf Stunden später in die Kühltruhe. Am nächsten Tag nimmt das Unglück dann seinen Lauf: während einer Theateraufführung, bei dem die Sandwiches verkauft werden, muss fast das ganze Publikum die Vorstellung verlassen, um sich draußen zu übergeben.


2.Staffel (1996-97; 22 Episoden)

11.) Der Geheimbund (Everything's Coming Up Sub-Rosas)
Ausstrahlung: US: 29.09.1996 / D1: 18.03.2000
Regie: Jimmy Hampton
Buch: Kari Lizer

Boyd fordert bei Joy einen Gefallen ein, um Wyleen die Aufnahme in den elitären Geheimbund der "Sub Rosas" zu ermöglichen.

Eines Nachts beobachtet Wyleen eine unheimliche Prozession und erfährt am nächsten Tag von Tasha, dass es sich möglicherweise um den geheimen Bund der "Sub Rosas" handelt. Wyleen möchte unbedingt in diese elitäre Gesellschaft aufgenommen werden und bittet Boyd, ihr dabei zu helfen. Dabei kommt ihm zu statt, dass er Joy in einer sehr peinlichen Situation überrascht und sich sein Schweigen mit einen Gefallen bezahlen lässt. Als Boyd den Gefallen für Wyleen einfordert und sich Joy aber weigert, bei den Mitgliedern der "Sub Rosas" ein gutes Wort einzulegen, fühlt sich Boyd in seiner Familienehre gekränkt. Boyd Ehrgeiz ist entfacht und er zieht alle Register, um Wyleen die Aufnahme in den Geheimbund zu ermöglich. Doch als Boyd Wyleen mit seinem Erfolg überrascht, hat diese bereits Kontakt zu einer anderen Universitätsvereinigung aufgenommen.

12.) Agenten sind überall (Conspiracy Of Dunces)
Ausstrahlung: US: 06.10.1996 / D1: 01.04.2000
Regie: Rod Daniel
Buch: Bill Canterbury
Gäste: Meredith (als Heather McComb), Ryan Hurst (als Nikolai Chebornik)

Boyd versucht wieder einmal Joys Gunst zu erringen. Er unternimmt deswegen viel mit Meredith, einer alten Schulfreundin von Wyleen, und glaubt, sich auf diese Weise für Joy interessant machen zu können...

Wieder einmal dreht sich für Boyd alles nur um Joy. Außerdem ist Tasha zu der Überzeugung gekommen, dass Joy auch in Boyd verliebt ist, sich aber noch nicht so richtig von ihrem Freund Jack trennen kann. Also versucht sie eine Lösung zu finden, und Boyd dabei zu helfen, Joy näher zu kommen. Tatsächlich kommt ihr dabei der Besuch von Meredith, einer Schulfreundin von Wyleen, sehr gelegen, denn Meredith ist seit vielen Jahren in Boyd verliebt. Ihr Plan ist, Joy eifersüchtig zu machen, indem Boyd viel mit Meredith unternimmt, doch der Schuss geht nach hinten los. Joy durchschaut Boyds Spielchen, ist deswegen gar nicht eifersüchtig, und versucht auch nicht, um Boyd zu kämpfen. Zu allem Unglück ist auch noch Meredith verletzt und unglücklich, als sie erfährt, dass Boyd sie nur ausgenutzt hat.

13.) Die Überraschungsparty (This Ain't No Party, This Ain't No Disco ...)
Ausstrahlung: US: 13.10.1996 / D1: 08.04.2000
Regie: Jimmy Hampton
Buch: Kevin Rooney

Jack bittet Boyd, zu Joys Geburtstag eine Überraschungsparty zu organisieren. Boyd gibt sich die größte Mühe, doch beide vergessen, Joy zu ihrer eigenen Geburtstagsfeier einzuladen...

Jack hat vergessen sich um Joys Geburtstag zu kümmern, und bittet Boyd, eine Überraschungsparty zu organisieren. Boyd fällt es zunächst nicht leicht, seinem Rivalen unter die Arme zu greifen, doch für Joy tut er alles. Außerdem verspricht Jack ihm eine Woche Urlaub in dem Ski-Resort der Universität, und so willigt Boyd ein. Schließlich ist alles für die Party vorbereitet, und die Gäste trudeln so nach und nach ein. Doch plötzlich wird Boyd und Jack klar, dass beide nicht daran gedacht haben Joy einzuladen, die deswegen auch nicht erscheint. Joy versucht nämlich gerade Leonard zu trösten, der seine Kündigung bekommen hat, und so trinken die beiden eine Flasche Wein nach der anderen. Als Joy dann ziemlich spät und angetrunken nach Hause kommt, ist die Party schon lange vorbei und Jack und Boyd sind die einzigen, die noch auf Joy warten.

14.) Joy liebt Boyd (Mercury Retrograde)
Ausstrahlung: US: 20.10.1996 / D1: 15.04.2000
Regie: Rod Daniel
Buch: Kari Lizer
Gäste: Jennifer Leigh Edwards (als Lisa)

Joy verwechselt aus Versehen Jacks Namen mit Boyds und sieht diesen Versprecher als Zeichen, sich über ihre Beziehung Gedanken zu machen...

Während einer Unterhaltung mit Jack verwechselt Joy seinen Namen und spricht Jack mit Boyd an. Der gerät völlig außer Fassung, und Joy sieht es als Zeichen, endlich herauszufinden, wen sie nun wirklich liebt. Währenddessen verabredet Boyd sich allerdings mit Lisa zu einem Blind Date, denn Joy hat er schon lange aufgegeben. Als Joy Boyd nun ihre Entscheidung mitteilt, mit ihm eine Beziehung anfangen zu wollen, ist er so verwirrt, dass er beginnt an seiner großen Liebe zu zweifeln. Und obwohl es sein sehnlichster Wunsch ist mit Joy zusammen zu sein, rät er Joy, nochmal über ihre Entscheidung nachzudenken, und trifft sich mit Lisa, seinem Blind Date. Doch bevor Joy sich ernsthaft Gedanken über Boyds Worte machen kann, macht Jack ihr einen Heiratsantrag, und sie willigt ein...

15.) Wahlkampffieber (The War Room)
Ausstrahlung: US: 27.10.1996 / D1: 22.04.2000
Regie: Max Tash
Buch: Michael Feldman
Gäste: D.C. Douglas (als D.C.), Robin Duke (als Dr. Brenda Nidorf), Jeremy Wieand (als Poli-Sci Geek), Shayne Benton (als Cub Reporter), James Carville (als James Carville)

Wyleen tritt als Kandidatin für die Präsidentenwahl an, und Boyd entschließt sich, die Werbekampagne für sie zu organisieren.

Die Präsidentenwahl der Studentenschaft steht bevor, und Wyleen beschließt gegen D.C. anzutreten, der sich auch als Kandidat aufstellen lässt. Ihr Bruder Boyd ist jedoch gegen die Kandidatur, weil er den Wettkampf um diesen Titel unfair findet. Nach einigem Hin und Her lässt er sich dann doch überreden, die Werbekampagne für Wyleen zu organisieren. Als er dann auch noch erfährt, dass Jack der Coach für D.C."s Kampagne ist, versucht er mit allen Mitteln, Jacks Werbeideen zu übertrumpfen, und verhält sich dabei genauso unfair wie seine Gegner. Währenddessen muss Wyleen jedoch für eine Zwischenprüfung lernen und nimmt an der eigentlichen Wahl selbst nicht teil. Und wie es das Schicksal so will, fehlt ihr nur ihre eigene Stimme, und sie hätte die Wahl gewonnen...

16.) Die schreckliche Louise (Trustee And Sympathy)
Ausstrahlung: US: 03.11.1996 / D1: 29.04.2000
Regie: Brian K. Roberts
Buch: Ari Posner & Eric Preven
Gäste: Shelley Long (als Louise Comfort), Kathryn Joosten (als Mrs Schuster), Robert Romanus (als Doctor Bob)

Boyd und seine Freunde sollen aus ihren Studentenappartements ausziehen, da in dem Gebäude das neue "Media Lab" untergebracht werden soll.

Boyd, Leonard und den anderen Hausbewohnern sollen ihre Studentenappartements gekündigt werden. In dem Haus, dass zur Universität gehört, sollen die neuen Laborräume untergebracht werden. Die Initiatorin ist Louise Comfort, die das Ganze finanziert. Doch Boyd lässt sich nicht so einfach auf die Straße setzten, und versucht Louise davon zu überzeugen, dass die Appartements eher gebraucht werden als neue Laborräume. Doch Louise lässt sich nicht umstimmen. Da erfährt Boyd von einem älteren Studenten, dass Louise früher selbst in einem der Studentenappartements gewohnt hat, und dort ihre große Studentenliebe gefunden und wieder verloren hat. Das bringt Boyd auf die Idee, sie an diese Zeit zu erinnern, und er hofft, dass sie dadurch wieder mehr auf die Wünsche der Studenten des Hauses eingeht...

17.) Jeder hat so sein Problem (A Triage Grows In Boston)
Ausstrahlung: US: 10.11.1996 / D1: 06.05.2000
Regie: Max Tash
Buch: Bill Canterbury & Barry Wernick
Gäste: Kenneth Mars (als Clown), Jeffrey D. Sams (als Dr. Thomas), Peg Phillips (als Rose)

Boyd plant die alljährliche Grillparty der Pritchetts, doch wegen mehrerer kleiner Zwischenfälle endet das Fest anders als von allen erwartet...

Boyd plant das alljährliche Familien-Barbecue der Pritchetts. Allerdings wird das Grillfest dieses Mal in seiner Wohnung stattfinden müssen, denn es ist schon November und schneit bereits. Boyd hat alle seine Freunde und Verwandten zu der Party eingeladen, doch wegen eines Schneesturms sind die meisten seiner Verwandten nicht in der Lage an dem Familienfest teil zu nehmen. Auch seine Freunde erscheinen nicht so zahlreich, wie geplant: Leonard hat einen neuen Job und muss Rose, eine ältere Dame, betreuen, und Jack und Joy sind mitten in den Hochzeitsvorbereitungen. Als Wyleen dann plötzlich ein T-Bone Steak an den Kopf bekommt, und Boyd sie in die Notaufnahme des Bostoner Krankenhauses bringt, trifft er dort auf Leonard, der Rose betreut und Jack, der Joy ins Krankenhaus bringen musste, weil sie vor Erschöpfung zusammengebrochen ist. Und so beschließt Boyd, die Party kurzerhand in die Notaufnahme des Krankenhauses zu verlegen...

18.) Speiset die Hungrigen! (Gobble, Gobble, Aggch!)
Ausstrahlung: US: 17.11.1996 / D1: 13.06.2000
Regie: Brian K. Roberts
Buch: Bill Canterbury
Gäste: Margot Kidder (als Cookie), Ken Marino (als Bob Cabot), Amy Wilson (als Joanna Cabot), Paul Williams (als Father Rooney), Barry Livingston (als Dad), Patricia Hearst (als Mom)

Boyd und Wyleen planen an Thanksgiving ein Truthahnessen für ihre Freunde. Doch das Abendessen muss ausfallen, da beide es nicht übers Herz bringen, den noch lebenden Truthahn zu schlachten...

Boyd und seine Schwester Wyleen beschließen an Thanksgiving in Boston zu bleiben und ihre Freunde zu einem Truthahnessen einzuladen. Doch als die beiden den noch lebenden Truthahn kaufen wollen, ist ihr Mitleid größer als ihr Appetit. Sie kaufen den Truthahn, damit er nicht geschlachtet wird, und nehmen ihn als ihr neues Haustier mit nach Hause. Während der Thanksgiving-Party, die ohne das Truthahnessen stattfinden muss, füttert Joy den Truthahn, den Wyleen mittlerweile auf den Namen Pauline getauft hat, mit Preiselbeergrütze. Allerdings verschluckt sich Pauline daran und verendet. Doch Wyleen und Boyd können sich einfach nicht mit der Idee anfreunden, ihren Truthahn in die Bratröhre zu schieben, und so beschließen sie, den toten Truthahn den Obdachlosen als Thanksgiving-Braten zu schenken, und bringen ihn in das nächste Obdachlosenheim.

19.) Boyd auf Abwegen (Coming Clean)
Ausstrahlung: US: 20.11.1996 / D1: 20.06.2000
Regie: Jimmy Hampton
Buch: Julia Newton
Gäste: Kari Lizer (als Leslie), Debra Mooney (als Mrs. Taggert), Kevin McCarthy (als Professor Weaver), Heather Nygren (als Stacy)

Wyleen kann ihre Studiengebühren nicht bezahlen, und Boyd nimmt einen Hausmeisterjob an, um ihr aushelfen zu können.

Boyds Schwester Wyleen fehlen noch 200 Dollar, um ihre Studiengebühren für das Semester bezahlen zu können. Mrs Taggert, die die Studiengebühren eintreibt, duldet keinen Aufschub mehr. Boyd möchte seiner Schwester helfen und nimmt daher den Hausmeisterjob an, den Jimmy vorher gemacht hat, der allerdings kürzlich auf eine merkwürdige Art gestorben ist. Boyd arbeitet hart, und bindet auch Wyleen, Leonard und Joy in die Hausmeistertätigkeiten mit ein, doch die Zeit läuft ihm davon. Da kommt er durch einen Zufall an die Information, wie Jimmy tatsächlich gestorben ist: Während des Liebesaktes versagte dem früheren Hausmeister das Herz, und keine Geringere als Mrs. Taggert war bei dem Sterbefall anwesend. Mit dieser Information hat Boyd die Universitätssekretärin endlich in der Hand...

20.) (Arts And Craftiness)
Ausstrahlung: US: 08.12.1996 / D1: ..2000

21.) Die Abschlussprüfung (The Finals Curtain)
Ausstrahlung: US: 15.12.1996 / D1: ..2000
Regie: Jimmy Hampton
Buch: Andrew J. Golder & Gregory V. Sherman
Gäste: Danny Bonaduce (als Gordon), Dot-Marie Jones (als Jocelyn), Tara Karsian (als Beatrice), Zach Galifianakis (als Bobby), Karen Bankhead (als Adrienne)

Wyleen ist aufgeregt, da sie kurz vor ihrer Abschlussprüfung steht und sich nicht sicher ist, ob sie sich genügend vorbereitet hat. Währenddessen wollen Boyd und Tasha Leonard zu seinem Traumjob verhelfen...

Wyleens Semesterabschlussprüfung steht kurz bevor, und von Tag zu Tag wird sie nervöser. Sie hat Angst, sich nicht genügend vorbereitet zu haben, und in der Nacht vor der Klausur wird sie von Albträumen geplagt. In ihrem Traum stellt Professor Reed eine schwierige Frage, die er dann selbst beantwortet. Und tatsächlich handelt es sich um genau die Frage, die ihr während der Prüfung gestellt wird, und sie besteht ihre Abschlussprüfung mit Bravour. Währenddessen versuchen Boyd und Tasha, Leonard einen Job zu organisieren. Leonard will Karriere bei einem Radiosender als Moderator machen, weiss allerdings nicht, wie er die ganze Sache angehen soll. Gordon Germaine, der Manager des College-Tonstudios bietet Leonard an, ein Demoband aufzunehmen, allerdings nur unter der Bedingung, mit Tasha ein Date zu vereinbaren. Leonard zuliebe willigt Tasha ein...

22.) Nicht verzagen, Boyd fragen (Soup To Nuts)
Ausstrahlung: US: 05.01.1997 / D1: 24.06.2000
Regie: Philip Charles MacKenzie
Buch: David Kohan & Max Mutchnik
Gäste: Margot Kidder (als Cookie), Tommy Davidson (als Darrell), Martha Gehmann (als Molly), Karen Bankhead (als Adrienne)

Wyleen, Joy und Tasha verlangen gleichzeitig nach Boyd, um sich mit ihm über ihre Probleme zu unterhalten. Und tatsächlich schafft Boyd es, diese Situation heldenhaft zu meistern...

Boyd hat mal wieder alle Hände voll zu tun. Alle verlangen in der Mittagspause nach ihm, um ihre Probleme von ihm lösen zu lassen: Wyleen hat Angst, von Cookie überredet zu werden, in eine extreme Verbindung einzutreten und möchte ihren Bruder deswegen zum Schutz an ihrer Seite wissen. Joy möchte mit Boyd über die bevorstehende Hochzeit mit Jack reden. Und Tasha will Boyd über ihren heimlichen Verehrer aufklären. Also verabredet Boyd sich mit allen Dreien, allerdings an unterschiedlichen Tischen, und rennt während der Mittagspause von Tisch zu Tisch. Tatsächlich schafft er es, seiner Schwester und seinen Freunden die nötige Unterstützung zu geben: Wyleen fühlt sich stark genug, der Verbindung den Rücken zu kehren. Joy lässt er wissen, dass Jack nur darauf aus ist, endlich eine Familie und Kinder zu haben. Und bei Tasha stellt sich heraus, dass ihr heimlicher Verehrer in Wahrheit ihr Ehemann ist, von dem sie sich schon seit Jahren trennen will, und Boyd versucht auch für diese Situation eine Lösung zu finden...

23.) Wissen ist Macht (A Night In Camelot)
Ausstrahlung: US: 16.02.1997 / D1: 08.07.2000
Regie: Philip Charles MacKenzie
Buch: Ari Posner & Eric Preven
Gäste: Patrick T. O'Brien (als Ron), Zach Galifianakis (als Bobby), Bobby Eskowitz (als Eskowitz), Amanda Carlin (als Millicent), Clay Faulkner (als Aaron), Karen Bankhead (als Adrienne), Frankie Jay Allison (als Keith), John A. Zoida (als Frank)

Boyd und Tasha finden im Keller der Bostoner Universität ein paar alte Turnschuhe, die einmal John F. Kennedy gehört haben. Die Freunde überlegen nun, wie sie die Schuhe am gewinnbringensten vekaufen können...

Boyd und Tasha räumen den Keller der Universität auf, und finden zufällig ein paar alte Turnschuhe mit den Initialen J.F.K.. Leonard fängt an zu recherchieren und findet heraus, dass John F. Kennedy tatsächlich an der Bostoner Universität studiert hat, und die Turnschuhe mit größter Wahrscheinlichkeit seine waren. Schnell sind sich die Freunde einig, dass sie die Schuhe an den Meistbietenden abtreten wollen, und erkundigen sich in Auktionshäusern und Museen nach dem Wert der Turnschuhe. Doch plötzlich kommt was kommen muss: Jeder misstraut jedem. Und so wird die wertvolle Beute erst einmal aufgeteilt: Joy und Jack nehmen den einen Schuh mit nach Hause, und Wyleen und Leonard schlafen sogar durch die Schnürsenkel des anderen Schuhs gefesselt in einem Bett. Trotzdem gibt es Streit darüber, wie das zu erwartende Geld aufgeteilt wird. Doch der Streit löst sich von selbst, als ein Obdachloser die Schuhe in einem unbeobachteten Moment an sich nimmt, und einfach davon läuft...

24.) Der neue Präsident (Commander-In-Grief)
Ausstrahlung: US: 09.03.1997 / D1: 22.07.2000
Regie: James Widdoes
Buch: Joe Fisch
Gäste: Zach Galifianakis (als Bobby), Bobby Eskowitz (als Eskowitz), Karen Bankhead (als Adrienne), Margot Kidder (als Cookie), Paul Bartel (als Mr. Franklin), Lauren Tuerk (als Dick)

Die Universität Boston bekommt einen neuen Präsidenten, Harrison Cross, mit dem jedoch weder die Studenten noch die Professoren zurecht kommen.

Präsident Butterfield wird gefeuert und Harrison Cross, ein angeblich hoch dotierter Finanzexperte, bekommt dessen Posten. Boyd ist skeptisch, da dem neuen Präsidenten nur daran gelegen ist, die Kosten der Universität niedrig zu halten. Deswegen legt sich Boyd auch gleich mit ihm an, und nach einigen Diskussionen wird Boyd gefeuert. Allerdings bleibt das Glück auf seiner Seite, denn als Cross den Studenten anbietet, einen Studentensprecher zu wählen, der ihre Interessen vertritt, schaufelt er sich damit selber eine Grube: Die Studenten wählen Boyd. Und so hat Boyd die Studenten auf seiner Seite, die mittlerweile auf die Barrikaden gehen, da sie sich den Regeln des neuen Präsidenten nicht beugen wollen...

25.) Herpes macht hässlich (His And Herpes)
Ausstrahlung: US: 16.03.1997 / D1: 05.08.2000
Regie: James Widdoes
Buch: Kari Lizer
Gäste: Robin Duke (als Dr. Brenda Nidorf), Paul Goebel (als Grant)

Boyd kämpft gegen den neuen Präsidenten Harrison Cross, der den Etat für studentische Einrichtungen kürzen will.

An dem Morgen, an dem Boyd seine neue Stelle als Studentensprecher und Vertrauensperson an der Universität Boston antritt, wacht Wyleen auf und hat einen Herpes bekommen. Jetzt fühlt sie sich unendlich hässlich, und keiner kümmert sich um sie. Boyd hat genug mit seiner neuen Stelle zu tun, denn er kämpft gegen Präsident Cross, der den Etat für das Studenten-Krisen-Zentrum kürzen will. Doch Cross ist nicht zu erweichen. Durch Zufall bietet Jack Reed seine Hilfe an, denn er hat als Professor größeren Einfluss auf das Geschehen an der Universität. Und tatsächlich treibt Jack den neuen Präsidenten auf einer Cocktailparty so in die Enge, dass dieser verspricht, die geplanten Etatkürzungen nicht mehr umzusetzen.

26.) Wyleen im Kaufrausch (Extra Credit)
Ausstrahlung: US: 23.03.1997 / D1: 19.08.2000
Regie: Tom Moore
Buch: Barry Wernick
Gäste: Karen Bankhead (als Adrienne), Alan Finkelstein (als Alan)

Präsident Cross führt eine neue Kreditkarte an der Universität ein und Wyleen verstrickt sich sofort in Schulden...

Der neue Präsident der Universität Boston, Harrison Cross, führt eine eigene von der Universität gesponserte Kreditkarte ein. Tasha und Boyd sind sehr erstaunt, dass Cross sich überhaupt für die Interessen seiner Studenten einsetzt. Wyleen, die sich als Erste eine dieser Plasikkarten bestellt, ist hellauf begeistert. Sie kauft und kauft und kauft, und innerhalb von zwei Tagen hat sie ihren Kreditrahmen überzogen. Boyd ist völlig außer sich als er erfährt, dass seine Schwester hohe Schulden hat. Er versucht ihr zu helfen und bittet Präsident Cross seiner Schwester die hohen Zinsen zu erlassen. Doch Präsident Cross zeigt sich wieder einmal hart und unerbittlich, so wie ihn alle kennen...

27.) (The Occidental Purists)
Ausstrahlung: US: 06.04.1997 / D1: ..2000
Regie:
Buch:
Gäste:

28.) Traummann wider Willen (And Here's To You, Mrs. Byrnes)
Ausstrahlung: US: 07.04.1997 / D1: 16.09.2000
Regie: Linda Day
Buch: David Kohan & Max Mutchnik
Gäste: Susan Leslie (Nurse), Rafer Weigel (Drake), Veronica Cartwright (Betty Byrnes)

Boyd versucht immer noch Joys Herz für sich zu gewinnen. Und da Joys Mutter zu Besuch in der Stadt ist, glaubt er, durch ein überaus charmantes Benehmen der älteren Dame gegenüber Joy um den Finger wickeln zu können. Tatsächlich geht sein Plan auf: Mrs. Byrnes ist so begeistert von Boyd, dass sie ihn sogar zum Abendessen einlädt und ihren zukünftigen Schwiegersohn links liegen lässt. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf das Verhalten von Joy. Als sie Boyd jedoch einen Kuss gibt, weiß Boyd nicht mehr, ob er mit seinem Plan nicht zu weit gegangen ist. Währenddessen lernt Tasha in dem Wartezimmer ihres Frauenarztes Jennifer kennen. Nach einem kurzen Gespräch stellt Tasha jedoch entsetzt fest, dass Jennifer den gleichen Freund hat wie ihre beste Freundin Wyleen...

29.) Auf verbotenen Pfaden (I.D. Endow)
Ausstrahlung: US: 13.04.1997 / D1: 23.09.2000
Regie: Philip Charles MacKenzie
Buch: Dean Ollins & David Charles Fridman
Gäste: Lauren Tuerk (Dean Ollins), Burt Goodman (Dean Dick), Alan Finkelstein (Alan), Paul Goebel (Grant), John Kassir (Frankie Gundersohn), Garrett Morris (Sammy Sutherland)

Präsident Cross will die Studiengebühren erhöhen, da er ein neues Planetarium für die Universität finanzieren will. Boyd legt sofort Widerspruch ein und startete eine Kampagne gegen die Studiengebührenerhöhung. Allerdings macht Wyleen ihm da einen Strich durch die Rechnung, denn sie wird von Präsident Cross erwischt, als sie sich gerade einen gefälschten Führerschein kaufen will. Präsident Cross hat nun ein Druckmittel: Er droht Boyd, Wyleen von der Schule zu weisen, wenn er die Kampagne gegen die Studiengebührenerhöhung nicht einstellt. Doch Boyd lässt sich nicht erpressen, er hat schon längst einen neue Idee, um die Studiengebühren weiterhin niedrig zu halten...

30.) Die Pornolady (To Bare Is Human)
Ausstrahlung: US: 14.04.1997 / D1: 30.09.2000
Regie: David Owen Trainor
Buch: Michael Feldman
Gäste: Wendie Malick (Lauren Stone), Rachel True (Cheryl), Keith Hamilton Cobb (Lucas), Rachel Mass (Julie)

Der 'Renaissance Man', ein Männermagazin, möchte Nacktfotos von Studentinnen der Harrington-Universität machen. Wie nicht anders zu erwarten, laufen die Feministinnen der Uni Sturm. Boyd, der von der Idee sehr angetan ist, versucht zu vermitteln. Doch als auch seine Schwester Wyleen bereit ist, sich für 5.000 Dollar fotografieren zu lassen, ist Boyd plötzlich doch gegen das Fotoshooting. Während das Shooting im Harrington im vollen Gange ist, versucht Präsident Cross beim Abendessen mit Joy zu flirten. Allerdings werden die beiden permanent gestört, denn Leonard ist in dem gleichen Lokal mit einem Aktmodell verabredet und Jack mit der Chefredakteurin des Männermagazins.

31.) Schatten der Vergangenheit (A Cross To Bear)
Ausstrahlung: US: 20.04.1997 / D1: 07.10.2000
Regie: Jimmy Hampton
Buch: Rebecca Cioffi
Gäste: Stephanie Faracy (Lucy), Scott Bryce (Produzent)

Eine große Fernsehanstalt dreht eine Fernsehreihe unter dem Titel 'Führungskräfte an der Uni'. Auch Präsident Cross soll dazu interviewt werden. Da Cross aber nicht möchte, dass die Öffentlichkeit erfährt, dass er eigentlich aus armen Hause kommt, erfindet er eine fernsehtauglichere Vergangenheit. Doch Boyd erfährt durch Cross' Exfrau Lucy Cross ungeschminkt über seine Vergangenheit, und dass er sein Studium in Oxford schwer verdienen musste. Boyd versucht Cross nun zu überreden, seine wahre Geschichte zu erzählen. Währenddessen hat Leonard sich einen Hund zugelegt, der jedoch noch nicht stubenrein ist und jede Menge Aufmerksamkeit braucht. Da er es nicht alleine schafft sich um den Hund zu kümmern, bietet Tasha an, auf den Hund aufzupassen, doch das endet in einem Chaos...

32.) Sturmfreie Bude (Sophomore's Choice)
Ausstrahlung: US: 27.04.1997 / D1: 14.10.2000
Regie: Jimmy Hampton
Buch: Jed Elinoff, Hugh Webber, David Kohan & Max Mutchnik
Gäste: Margot Kidder (Cookie), Zach Galifianakis (Bobby)

Wyleen hat nach einem Jahr Wohngemeinschaft die Nase voll und wünscht sich ihr eigenes Appartment. Doch ihr Bruder ist schneller: Boyd hat seine Sachen schon gepackt und zieht kurzerhand aus. Auf der Suche nach einer neuen Bleibe landet er schließlich bei Tasha. Doch auch das Zusammenleben mit einer Freundin ist nicht einfach. Tasha hat nämlich Probleme mit Präsident Cross, da sie sich wiederholt mit einem Mitschüler geprügelt hat, dessen Vater der Hauptsponsor des Colleges ist. Nun muss Boyd zwischen Tasha und Präsident Cross vermitteln. Währenddessen fühlt sich Wyleen doch einsam in ihrer Wohnung, und Boyd schließlich wieder zu seiner Schwester zu ziehen, wo er nicht mehr den Vermittler spielen muss...


e-MAIL

  • chaank.luggage@t-online.de (Primäradresse)
  • 03460123379-1@t-online.de (gleiche Mailbox)
  • beastmaster@iname.com (gleiche Mailbox)
  • talec_martin@rocketmail.com (Zweitadresse)
  • ICQ#: 7101891