Nowhere Man
- Nowhere Man - Ohne Identität!

Guide von Torsten Kracke (tokra@epguides.de)
http://epguides.de

Letztes Update: 20.10.00

Die Folgenbeschreibungen sind den WWW-Seiten von RTL entnommen (http://www.rtl.de).


Ausstrahlungsnotizen
RTL zeigt die Serie jeweils Donnerstag gegen 23:15 Uhr, der Pilotfilm lief außerdem zusätzlich am Samstag vor dem Serienstart. Seit Folge 9 läuft die Serie jeweils Dienstag gegen 23:15 Uhr.

Wiederholt wird die Serie seit 16.9.00. Der Pilotfilm lief am Samstag, die Serie jeweils Donnerstag um 23:15 Uhr.


Episodenführer
"Was passiert, wenn Du von einem Moment auf den anderen Deine Identität verlierst?", diese Frage stellte sich Producer Lawrence Hertzog, der zuvor schon für die RTL-Science fiction-Serie "seaQuest DSV" verantwortlich zeichnete. "Was, wenn seine Frau, seine Mutter, seine Freunde ihn nicht erkennen würden? Was, wenn alle seine Bankverbindungen, seine Telefonnummern, seine ganzen Daten nicht mehr existent wären? Was würde ein solcher Mann tun? In "Nowhere Man - Ohne Identität!" geht es um genau diese Situation", so Hertzog, der sich bei seiner Idee von der britischen 60er Jahre-Kultserie "Nummer 6" und dem holländischen Spielfilm "Spurlos verschwunden" beeinflussen ließ. Trotzdem gelang ihm mit "Nowhere Man - Ohne Identität!" ein völlig eigenständiges, zeitgemäßes Werk.
USNr.   = Erstausstrahlungsreihenfolge USA UPN
DNr.    = Erstausstrahlungsreihenfolge Deutschland RTL
D-Daten = Ausstrahlungstermin und Einschaltquote RTL
Länge je Folge: 44 Minuten (Pilotfilm: 64 Minuten)
USNr.Originaltitel                             US-AirDate
 DNr.Deutscher Titel                            D-Daten

  1. Absolute Zero                              28.08.95
  1. Im Netz des Bösen                22:37 Uhr 28.06.97  1,24 Mio  8,0%
                                 Wdh.  2:19 Uhr 29.06.97  0,16 Mio  7,6%
                                 Wdh. 23:17 Uhr 03.07.97  1,08 Mio 13,7%
                                      23:46 Uhr 16.09.00  0,87 Mio  8,4%
Das Leben des Fotografen Tom Veil verwandelt sich von einem Moment zum anderen in einen Alptraum: Eben noch war er mit seiner Frau Alyson gemütlich essen, nun ist sie plötzlich aus dem Restaurant verschwunden. Die Kellner können sich nicht an ihn oder seine Frau erinnern. Tom versucht, zuhause anzurufen, stellt jedoch fest, daß sein Telefonanschluß nicht mehr existiert. Er fährt zu seinem Haus, muß aber klingeln, da sein Schlüssel nicht mehr ins Schloß paßt. Seine Frau öffnet ihm zwar die Tür, behauptet aber zu seinem Entsetzen, ihn nicht zu kennen und ist anscheinend mit einem anderen Mann verheiratet. Tom verläßt verstört sein Haus und sucht sein Atelier auf. Dort findet er heraus, daß eines seiner Fotos, das eine Hinrichtung in einem Dritte-Welt-Land zeigt, gestohlen worden ist. Liegt hier der Schlüssel für die merkwürdigen Ereignisse? Bei der Suche nach der Wahrheit gewinnt Tom die Überzeugung, daß er das Opfer einer Verschwörung geworden ist und daß seine Gegner einer machtvollen Organisation angehören...

Der Fotojournalist Tom Veil veranstaltet in seinem Atelier zum ersten Mal eine Ausstellung seiner Bilder. Er erntet für die Qualität seiner Aufnahmen viel Lob, so viel, daß es ihm schließlich peinlich wird und er die Ausstellung mit seiner Frau Alyson frühzeitig verläßt. Sie gehen in ihr gemeinsames Lieblingsrestaurant zum Essen. Nach der Mahlzeit verläßt Tom kurz den Tisch, um sich frisch zu machen. Als er zurückkehrt, ist sein Leben nicht mehr das gleiche wie zuvor: Seine Frau hat das Restaurant vorzeitig verlassen, die Kellner scheinen ihn nicht mehr zu kennen. Ein Versuch, zuhause anzurufen, scheitert: Seine Nummer existiert nicht mehr. Tom fährt zu seinem Haus, doch sein Schlüssel paßt nicht in das Schloß. Er klingelt an der Tür. Alyson öffnet, gibt aber vor, ihn nicht zu erkennen. Anscheinend ist sie auch mit einem anderen Mann verheiratet, der ihr hilft, den ungebetenen Gast loszuwerden. Auch sein geliebter Hund knurrt ihn an wie einen Fremden. Tom versteht nun gar nichts mehr. Er fährt zurück zu seinem Atelier. Zuvor versucht er, sich an einem Geldautomaten mit Bargeld zu versorgen, doch der Automat zieht seine Karte als ungültig ein. Auch in seinem Atelier kann er die Tür mit seinem Schlüssel nicht öffnen. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als einzubrechen. In seinem Atelier ist alles verändert: Seine Fotos tragen plötzlich andere Bildunterschriften, und auf einem Familienbild ist neben Alyson und dem Hund nicht Tom, sondern der Mann zu sehen, der nun in seinem Haus wohnt. Dann entdeckt Tom, daß eines seiner Fotos, für das er einen Preis erhielt, gestohlen wurde: Es zeigt die Hinrichtung von Bürgern eines vom Krieg gebeutelten Landes in der Dritten Welt. Liegt hier der Schlüssel für die seltsamen Ereignisse? Am nächsten Tag geht Tom zurück zu seinem Haus und kann Alyson abfangen. Im Auto gesteht Alyson Tom, daß sie von einigen Männern zu dem gestrigen Verhalten gezwungen wurde. Doch bevor er von ihr näheres erfahren kann, wird der Wagen von der Polizei angehalten. Alyson erzählt den Polizisten, daß sie den Mann auf dem Beifahrersitz nicht kenne und er sie bedroht habe. Die Cops nehmen Tom fest und weisen ihn in eine psychiatrische Klinik ein. In der Klinik wird Tom von Dr. Bellamy betreut. Er versucht dem Psychiater zu beweisen, daß er nicht verrückt ist. Doch seine Versuche scheitern. In der Nacht bricht Tom aus seinem Zimmer aus und sieht mit an, wie Dr. Bellamy mit Alyson spricht. Er erkennt, daß auch der Doktor in die Verschwörung einbezogen ist. Mit einer Giftspritze bewaffnet, zwingt er Dr. Bellamy, ihn in sein Atelier zu fahren, wo er ihm die Wahrheit erzählen soll. Doch bevor es dazu kommt, dringen drei schwerbewaffnete Männer in das Atelier ein und erschießen den Psychiater. Tom kann im Durcheinander fliehen. Er sucht Hilfe bei seinem besten Freund Larry Levy. In Levys Haus macht er eine schreckliche Entdeckung: Sein Freund wurde ermordet. Tom flieht zu seiner Mutter nach Iowa. Doch auch dort reißen die unerklärlichen Ereignisse nicht ab, und Tom gewinnt die Überzeugung, daß er das Opfer einer weitreichenden Verschwörung geworden ist und ihm eine unbekannten Organisation, deren Macht grenzenlos zu sein scheint, gegenübersteht...


  2. Turnabout                                  04.09.95
  2. Die Organisation                 23:13 Uhr 10.07.97  1,11 Mio 11,7%
                                                28.09.00
Tom gibt sich als Dr. Bellamy aus, dessen Kreditkarte und Führerschein er sich angeeignet hat. Mit dieser falschen Identität gelingt es ihm, in ein Sanatorium zu gelangen, das der Organisation als Operationsbasis dient. Dort wird 'Dr. Bellamy' mit dem Fall Ellen Combs betraut. Auch ihre Identität wurde - genau wie Toms - ausgelöscht, und sie soll nun willfährig gemacht werden. Tom nutzt die Chance, um mehr über die Organisation, ihre Methoden und ihre Machtfülle zu erfahren.

Tom benutzt auf der Flucht vor den Unbekannten die Kreditkarte und den Führerschein des toten Dr. Bellamy, die er sich angeeignet hatte. Er mietet sich für eine Nacht in ein Motel ein. Plötzlich wird er von seltsamen Geräuschen geweckt. Er springt gerade noch rechtzeitig aus dem Fenster, bevor einige vermummte und bewaffnete Männer in sein Zimmer eindringen. Bevor er das Motelgelände verlassen kann, läuft er weiteren Männer der Gruppe in die Arme, die ihn für Dr. Bellamy halten. Er läßt die Männer in dem Glauben, daß er der tote Doktor sei, weil er glaubt, so mehr über die Hintergründe der seltsamen Geschehnisse zu erfahren. Tom wird in das Clear Springs Sanatorium gebracht, das der Organisation als Operationsbasis dient. Ein 'Supervisor' dankt 'Dr. Bellamy' für die geleisteten Dienste im Fall Tom Veil, der der Organisation leider durch die Lappen gegangen sei. Trotzdem sei die Organisation 'Dr. Bellamy' zu Dank verpflichtet. Tom bittet den Supervisor, ihm Einblick in die Akte Tom Veil zu gewähren. Der Supervisor wundert sich über diese äußerst ungewöhnliche Bitte, will aber versuchen, sie zu erfüllen. Als Tom das Sanatorium erkundet, fällt ihm eine Frau auf, die, mit einer Zwangsjacke gefesselt, weinend in einer Zelle liegt. Er erfährt vom Supervisor, daß es sich bei der Frau um Ellen Combs handelt, ein 'äußerst widerborstiger' Fall, den 'Dr. Bellamy' als nächstes übernehmen soll. Tom erkennt, daß Ellen genau das gleiche passiert ist wie ihm: Auch ihre Identität wurde komplett ausgelöscht, ihre Kinder und ihr Mann geben vor, sie nicht mehr zu kennen. Tom nimmt sich Ellen an und versucht, ihr zu helfen. Er rettet Ellen vor einer Elektroschockbehandlung und flieht mit ihr aus dem Sanatorium.


  3. The Incredible Derek                       11.09.95
  3. Der unglaubliche Derek           23:13 Uhr 17.07.97  1,07 Mio 12,7%
                                                05.10.00
Tom versucht mit Hilfe des Kennzeichens eines Jeeps, das auf der 'Hidden Agenda'-Aufnahme zu sehen ist, mehr über die Organisation und die Hintergründe der Verschwörung zu erfahren. Die Spur führt ihn nach Georgia, wo er die Bekanntschaft des paranormal begabten, blinden Jungen Derek macht.

Tom kann auf dem geretteten Negativ des 'Hidden Agenda'-Bildes, welches seiner Meinung nach den Schlüssel zu der Verschwörung gegen ihn darstellt, ein Autokennzeichen ausmachen, das zu einem Jeep gehört. Mit Hilfe dieses Kennzeichens glaubt er, mehr über die Organisation, die ihn verfolgt, erfahren zu können. Die Spur führt ihn in einen kleinen Ort in Georgia. Bevor Tom den Besitzer des Jeeps ermitteln kann, macht er die Bekanntschaft des blinden Jungen Derek, der über paranormale Fähigkeiten verfügt: Ohne daß Tom ihm von seiner Geschichte erzählt hat, weiß Derek alles über ihn und über die Gefahr, die ihn verfolgt. Der Jeep, der Tom nach Georgia geführt hat, gehört mittlerweile einem Gebrauchtwagenhändler, der den Wagen von der US-Army, die in der Nähe einen Stützpunkt unterhält, gekauft hatte. Dort erfährt Tom, daß der Jeep einem gewissen Sergeant Harry Corners gehört hatte. Als Tom mit Harry Corners sprechen will, flieht dieser Hals über Kopf. Tom kann ihn jedoch aufspüren, doch bevor er etwas von Harry erfährt, werden Tom und Harry beschossen. Mehrere Bewaffnete stürmen Harrys Versteck, und Tom muß erneut fliehen, ohne eine Antwort auf seine Fragen bekommen zu haben.


  4. Something About Her                        18.09.95
  4. Falsche Erinnerungen             23:14 Uhr 24.07.97  1,08 Mio 11,8%
                                                12.10.00
Tom wird von der Organisation gefangengenommen, die ihm mittels eines komplizierten Tricks das Versteck des 'Hidden Agenda'-Negativs entlocken will: Zwei Wissenschaftler erwecken mit einem Psychoapparat in Tom eine Erinnerung an eine Freundin namens Karin. Später wird Karin anscheinend entführt. Tom wird glauben gemacht, daß Karin nur dann freikommt, wenn er das Versteck des Negativs verrät. Doch der Plan der Wissenschaftler schlägt fehl.

Tom wird von der geheimnisvollen Organisation, die seine bisherige Identität ausgelöscht hat, durch einen Trick gefangengenommen. Um von Tom das Versteck des 'Hidden Agenda'-Negativs zu erfahren, beginnen die der Organisation angehörigen Wissenschaftler Dr. Moen und Mr. Grey, Tom mit einem Psycho-Apparat zu behandeln. Mit einer hochentwickelten Technik erzeugen sie in Tom die künstliche Erinnerung an ein Mädchen namens Karin. Tom glaubt nach der Behandlung, daß Karin seine Freundin ist. Als Tom wenig später mit der echten Karin zusammentrifft, ist er davon überzeugt, daß er und Karin zusammengehören. Die Organisation zeigt sich zufrieden mit der Arbeit von Moen und Grey, die sogleich ihre nächste Karte ausspielen: Vor Toms Augen wird Karin anscheinend entführt. Tom erhält die Forderung der Entführer, ihnen das Versteck des Negativs zu nennen, ansonsten würde Karin getötet. Doch kurz bevor Tom die Forderung erfüllt, fällt sein Blick auf seine Armbanduhr, die mit einer Widmung von Alyson versehen ist. Plötzlich fällt ihm wieder ein, daß er mit Alyson verheiratet ist und Karin eigentlich gar nicht kennt. Dr. Moen und Mr. Grey sind sehr enttäuscht, daß ihr Plan fehlgeschlagen ist, und sie beschließen, Tom mit einer Giftinjektion umzubringen. Doch da greift Karin ein, die sich in Tom verliebt hat: Unter Einsatz ihres eigenen Lebens tötet sie Moen und Grey und ermöglicht Tom die Flucht.


  5. Paradise on Your Doorstep                  25.09.95
  5. Ein Apfel im Paradies            23:13 Uhr 31.07.97  1,34 Mio 13,6%
                                      23:15 Uhr 19.10.00  1,17 Mio 11,1%
Tom wird erneut entführt und nach New Phoenix gebracht, einem scheinbar idyllischen kleinen Ort, in dem jeder der Einwohner glücklich zu sein scheint. Tom entdeckt jedoch, daß die Idylle nur eine Täuschung ist: In Wahrheit ist der Ort ein Gefangenlager.

Tom arbeitet in einem Fotoladen und entdeckt beim Entwickeln eines Films auf einem Negativ ein Bild von seiner Ehefrau Alyson. Die Frau, die den Film zum Entwickeln gebracht hat, ist Tom jedoch völlig unbekannt. Bei dem Versuch, die Frau, die sich Diedre nennt, zum Reden zu bringen, wird Tom überwältigt und betäubt. Als er wieder aus seiner Ohnmacht erwacht, befindet er sich in einer kleinen, idyllischen Ortschaft namens New Phoenix. Diedre, die Tom hierher gebracht hat, stellt ihm Paul vor, dem Leiter der Gemeinde. Paul erzählt Tom, daß die Menschen von New Phoenix einen eigenen Lebenstil entwickelt haben, der ihnen Wohlstand und Sicherheit garantiert. Jeder sei freiwillig hier und könne die Gemeinde jederzeit verlassen. Tom stellt fest, daß sich tatsächlich jeder wohlzufühlen scheint. Doch es gibt einige Sachen, die ihn mißtrauisch werden lassen: Jeder der Einwohner, auch Tom, trägt ein merkwürdiges Armband, das nicht ohne weiteres abgenommen werden kann. Außerdem steht in New Phoenix ein seltsames Gebäude, von dem Paul behauptet, daß es sich dabei bloß um einen Lagerschuppen handelt. Tom entscheidet sich, vorerst in New Phoenix zu bleiben, um die Wahrheit über diesen merkwürdigen Ort herauszufinden. Er entdeckt schließlich, daß New Phoenix eine Art Gefangenenlager ist: Wenn die Menschen den Ort verlassen wollen, werden sie mittels des Armbandes von einem Sicherheitssystem erfaßt und getötet. Der geheimnisvolle Schuppen ist ein Gefängnis, in das Paul die nichtanpassungswilligen Einwohner von New Phoenix einsperrt. Tom erzählt Diedre, was er erfahren hat, doch sie will ihm nicht helfen. So setzt Tom alles auf eine Karte: Er beschließt, die Insassen des Gefängnisses zu befreien, um so Pauls Herrschaft zu beenden.


  6. The Spider Webb                            09.10.95
  6. Der gläserne Mann                23:10 Uhr 07.08.97  0,69 Mio  7,1%
                                                26.10.00
Tom stellt fest, daß im Fernsehen eine Serie läuft, die seine eigene Geschichte zum Thema hat. Er versucht, über den Producer der Serie mehr über die Hintergründe der Verschwörung gegen ihn zu erfahren.

Tom versucht mehr über das Schicksal von Dave 'Eddie' Powers zu erfahren. Eddie war genau wie Tom einer von Dr. Bellamys Patienten und schien etwas über die Organisation zu wissen. Als Tom in einem Motel ein Zimmer, das Eddie über ein Jahr lang bewohnte, durchsucht, ist zufällig der Fernseher an. Tom erstarrt vor Schreck, als er feststellt, daß im Fernsehen gerade eine Serie läuft, die seine eigene Geschichte, wenn auch mit anderen Namen, nacherzählt. Auf der Suche nach Antworten geht Tom zu der Firma, die die Sendung produziert. Er erfährt, daß der Eigentümer der Firma, ein gewisser Max Webb, die Serie selbst geschrieben und produziert hat. Tom versucht, aus Max herauszubekommen, woher er die Informationen über sein Leben erhalten hat. Max weigert sich jedoch mit Tom zu reden und wirft ihn unter Androhung von Waffengewalt hinaus. Tom gibt jedoch nicht so leicht auf und bricht in der darauffolgenden Nacht in Max' Büro ein. Er erfährt, daß Max mit einem gewissen Simmons zusammenarbeitet, der für die Firma Elegra Industries arbeitet. Tom bringt Simmons in seine Gewalt, doch bevor Tom seinen Gefangenen befragen kann, begeht dieser Selbstmord. Endet auch diese Spur in einer Sackgasse?


  7. A Rough Whimper of Insanity                23.10.95
  7. Ein virtueller Freund            23:09 Uhr 14.08.97  1,20 Mio 12,5%
Tom lernt den Computerfreak Scott kennen, der ein Experte für virtuelle Realität ist. Nachdem Tom Scott seine Geschichte erzählt hat, versucht der Hacker, in das Computersystem der Organisation einzudringen. Er ahnt nicht, in welche Gefahr er sich und Tom damit bringt.

Tom arbeitet derzeit als Auslieferungsfahrer für einen Pizzadienst. Dabei lernt er das Computergenie Scott Jordan kennen. Scott und Tom werden Freunde. Scott will Tom die Leistungsfähigkeit der modernen Computer demonstrieren. Zuerst zeigt er ihm, wie er mittels eines Fotos und eines Computersystems, das eine virtuelle Realität erzeugt, ein Zusammentreffen von Alyson und Tom erschaffen kann. Dann verspricht er Tom, mittels seines Rechners alles über ihn in Erfahrung zu bringen. Zu Scotts Erstaunen findet er bezüglich Toms keine einzige Information. Tom zieht Scott ins Vertrauen und erzählt ihm von der Organisation, die seine Identität ausgelöscht hat. Scotts Hackergeist ist geweckt, und er beschließt, mehr über die Organisation herauszufinden. Tatsächlich gelingt es ihm, in einen Computer der Organisation einzudringen und einige Dateien, in denen Tom vorkommt, zu finden. Sein 'Einbruch' bleibt jedoch nicht unbemerkt. Zuerst wird er aus dem Computer herausgeworfen, kurz danach tauchen einige Wagen mit bewaffneten Männern vor Scotts Wohnung auf. Scott und Tom bleibt nur die Flucht. Sie fliehen zu Pam Peters, einer alten Studienfreundin von Scott. Mit Pams Computer versuchen Scott und Tom ein zweites Mal, in den Computer der Organisation einzubrechen. Diesmal geraten sie in eine virtuelle Bibliothek, in der Scott die Akte über Tom entdeckt. Doch auch diesmal wird der Einbruch entdeckt...


  8. The Alpha Spike                            30.10.95
  8. Schöne neue Welt                 23:12 Uhr 21.08.97  0,92 Mio 10,4%
Tom arbeitet als Hausmeister an einer Schule, an der früher einmal Dr. Bellamy tätig war. Während Tom versucht, mehr über Dr. Bellamys Arbeit herauszufinden, wird ein Schüler ermordet. Der ermittelnde Sheriff glaubt, daß Tom der Mörder ist.

Tom arbeitet unter dem falschen Namen 'Jack Griffin' als Hausmeister an einem Internat, an dem Dr. Bellamy früher gearbeitet hatte. Tom will auf diese Weise mehr über den Psychiater und seine Forschung herausfinden. Schon nach kurzer Zeit stellt er fest, daß die Schüler von Mr. Gordon, dem Direktor, auf sehr strenge Weise erzogen werden. Gordon versucht, die Individualität der Schüler zu unterdrücken und aus ihnen eine homogene, starke Gruppe zu machen. Tom findet schließlich heraus, daß im Internat seltsame Rohrleitungen verlegt wurden, die vermutlich von einem Experiment Dr. Bellamys stammen. Eine der Leitungen führt in die Kapelle. Auf dem Weg dorthin begegnen Tom drei Schüler, die jedoch keine Notiz von ihm nehmen. In der Kapelle erwartet Tom ein schrecklicher Anblick. Der Schüler Danny Gannon wurde auf grausame Weise ermordet: Er wurde aufgehängt. Sheriff Wade, der den Fall untersucht, verdächtigt Tom des Mordes, vor allem weil er herausgefunden hat, daß es einen 'Jack Griffin' nicht gibt. Tom glaubt, daß einer der drei Schüler, die er vor der Kapelle getroffen hatte, den Mord begangen hat. Die drei behaupten jedoch, zur angegebenen Zeit beim Frühsport gewesen zu sein, was ihre Kameraden bestätigen. Tom bleibt nichts anderes übrig, als dem Sheriff seine wahre Identität zu verraten und ihm zu erzählen, was ihm widerfahren ist. Wade bleibt jedoch skeptisch und läßt Tom verhaften. Das FBI erfährt von dem Fall und informiert den Sheriff, daß die Bundespolizei den Fall übernehmen wird...


  9. You Really Got a Hold on Me                06.11.95
  9. Sein letzter großer Auftritt     23:13 Uhr 26.08.97  1,12 Mio 11,4%
Tom lernt Gus Shepard kennen, einen Mann, dessen Identität vor 25 Jahren von der Organisation auf die gleiche Weise ausgelöscht wurde, wie es Tom widerfahren ist. Gus versucht Tom zu überzeugen, daß er der Organisation besser gibt, was sie verlangt.

Auf einem Jahrmarkt bemerkt Tom, daß er von einem Mann verfolgt wird. Tom versucht, sich im Jahrmarktgewühl davonzustehlen, doch plötzlich trifft ihn ein Schuß aus einem Betäubungsgewehr. Als Tom wieder aufwacht, ist er in der Gesellschaft eines gewissen Gus Shepard, der seltsamerweise Toms Namen kennt. Tom nimmt an, daß Gus zu der Organisation gehört, die seine Identität ausgelöscht hat. Gus weigert sich jedoch zunächst, auf Toms Fragen zu antworten. Die beiden fahren mit einem Auto durch das Land. Nach einer Stunde halten sie bei einem kleinen Motel an. Gus holt dort sein Eigentum ab, das in einer kleinen Kiste Platz hat. Tom fragt erneut, was Gus von ihm will und wohin die Reise gehen soll, aber Gus antwortet ihm nicht darauf. Vielmehr erwähnt er Tom gegenüber Alyson, den verhängnisvollen Abend in dem Restaurant und Toms besten Freund Larry. Tom ist geschockt. Endlich erklärt Gus ihm, daß ihm vor 25 Jahren das gleiche widerfahren ist wie Tom: Auch seine Identität wurde ausgelöscht. Am nächsten Morgen fahren Tom und Gus weiter. Gus erzählt Tom, wie sein Leben in den letzten 25 Jahren ausgesehen hat. Er rät ihm, der Organisation das zu geben, was sie verlangt, damit ihm nicht das gleiche geschieht. Die Organisation sei allmächtig und könne nicht gestoppt werden. Tom glaubt nicht, daß Gus recht hat, doch schon bald gerät er ins Zweifeln...


 10. Father (a.k.a. Validation)                 13.11.95
 10. Der fremde Vater                 23:12 Uhr 02.09.97  1,21 Mio 13,1%
Tom kehrt in seine Heimat zurück. Dort trifft er auf seinen Vater Jonathan, der Tom und seine Mutter vor 20 Jahren verlassen hatte. Doch ist der Mann wirklich sein Vater?

Tom kehrt in seine Heimatstadt zurück, wo er feststellen muß, daß das Haus seiner Eltern zum Verkauf ansteht. Ein Makler führt ihn in dem Gebäude herum. Alles hat sich so sehr verändert, daß Tom sich nicht mehr zurechtfindet. Auf einem Sportplatz in der Nähe findet gerade ein Baseballspiel statt. Tom bleibt eine Weile stehen und sieht dem Spiel zu. Plötzlich taucht ein Mann auf. Tom ist völlig überrascht: Vor ihm steht sein Vater Jonathan, der ihn und seine Mutter vor 20 Jahren verlassen hatte. Jonathan, der mittlerweile seinen Nachnamen geändert hat, bittet Tom, ihn zu besuchen. Widerstrebend nimmt Tom die Einladung an. Am Abend lernt Tom die neue Frau seines Vaters, Beth, und deren gemeinsamen Sohn Johnny kennen. Nach dem Essen erzählt Tom seinem Vater, daß er in seinem Elternhaus keine persönlichen Sachen mehr finden könne. Jonathan behauptet, einige Kisten auf dem Dachboden zu haben, in denen Dinge aus Toms Kindheit verstaut sind. Er verspricht, die Kisten am nächsten Tag zusammen mit Tom durchzusehen. Tom hofft vor allem, daß eine Fotografie dabei ist, die er als Kind sehr geliebt hatte. Mitten in der Nacht wacht Tom auf und bemerkt, daß Jonathan das Haus verlassen hat. Auf der Straße spricht er mit einem mysteriösen Mann, der eine Zigarre raucht. Diesen Mann hat Tom schon einmal gesehen: Er gehört zur Organisation. Toms Mißtrauen ist geweckt: Gehört sein Vater auch zu den Männern, die seine Identität ausgelöscht haben? Ist Jonathan Crane überhaupt sein Vater?


 11. An Enemy Within                            20.11.95
 11. Vertrauen                        23:11 Uhr 09.09.97  1,14 Mio 12,0%
Tom wird in der Nähe eines kleinen Ortes verwundet. Die junge Emily Noonan findet den Bewußtlosen und pflegt ihn gesund. Emily verliebt sich in ihren Patienten. Nach seiner Genesung muß sich Tom entscheiden, ob er mit Emily ein neues Leben beginnen möchte oder weiterhin gegen die Organisation kämpfen will.

Tom kommt auf seiner Reise durch das kleine Kaff Sweetridge. Dort muß er unbedingt einen wichtigen Telefonanruf tätigen. Im Post-Gebäude benutzt er das Münztelefon, um mit einem Privatdetektiv zu telefonieren, der Einzelheiten über das Hidden Agenda-Foto herausfinden soll. Tom bittet den Detektiv, ihn sofort in Sweetridge zurückzurufen, wenn er etwas in Erfahrung gebracht hat. Dann schlägt Tom sein Zelt für das Nachtlager im nahegelegenen Wald auf. Was er nicht weiß: Das Gelände gehört einer geheimnisvollen Firma, deren Sicherheitspersonal auch des Nachts patrouilliert. Als Tom schläft, entdecken zwei Wachen sein Zelt. Sie halten es wegen der Dunkelheit für einen Bären und geben zwei Schüsse ab. Tom wird getroffen und verliert das Bewußtsein. Am nächsten Morgen findet ihn eine junge Frau namens Emily Noonan. Emily bringt Tom zu sich nach Hause und ruft einen Arzt. Der Doktor versorgt Toms Wunden, die zum Glück nicht lebensgefährlich sind. Als Tom das Bewußtsein wiedererlangt, will er sofort aufstehen, um in Erfahrung zu bringen, ob der Detektiv eine Nachricht für ihn hinterlassen hat. Doch noch ist er zu schwach. Emily kümmert sich aufopferungsvoll um ihren Patienten. Als er sich wieder erholt hat, erzählt Emily ihm, daß sie gerade versucht, die Bewohner von Sweetridge daran zu hindern, ihr Land an die geheimnisvolle Firma, auf deren Gelände Tom verwundet wurde, zu verkaufen. Sie bittet ihn um seine Unterstützung und läßt ihn deutlich spüren, daß sie sich in ihn verliebt hat. Tom fühlt sich ebenfalls zu Emily hingezogen und steht plötzlich vor der Frage, ob er weiterhin versuchen soll, seine Identität zurückzuerlangen oder ob er stattdessen mit Emily ein neues Leben beginnen soll.


 12. It's Not Such a Wonderful Life             27.11.95
 12. Ist das Leben nicht schwer?      23:15 Uhr 23.09.97  1,19 Mio 10,4%
Kurz vor Weihnachten erlebt Tom eine Überraschung nach der anderen: Das FBI eröffnet ein Verfahren gegen die Hintermänner der Organisation. Tom sieht Alyson wieder, die ihm ihr Verhalten erklären kann. Die Drahtzieher der Verschwörung werden verhaftet, und Tom kehrt zu Alyson zurück. Ist der Alptraum für Tom endlich zu Ende?

Kurz vor Weihnachten kommt Tom durch eine kleine Stadt. Plötzlich fällt ihm eine Schlagzeile in einer Zeitung ins Auge. Es wird berichtet, daß ein Fotograf vermißt wird, und darunter ist Toms Foto 'Hidden Agenda' abgedruckt. Tom kann nicht glauben, was er sieht. Er versucht, seine Scheckkarte am Geldautomaten einzusetzen und zu seinem Erstaunen spuckt der Automat Geld aus. Danach ruft Tom seine alte Telefonnummer an und wie durch ein Wunder hört er auf dem Anrufbeantworter seine und Alysons Stimmen. Kurz darauf wird Tom von Agenten des FBI in ein sicheres Haus gebracht. Die Agentin Sandra erzählt Tom, daß die Regierung von den Machenschaften der Organisation erfahren habe und nun in einem öffentlichen Hearing gegen die Drahtzieher vorgehen werden. Dafür brauche das FBI jedoch neben Toms Aussage dringend das Negativ des Hidden-Agenda-Fotos. Tom ist noch nicht völlig überzeugt, daß endlich alles vorbei ist, deshalb behält er das Versteck des Negativs noch für sich. Am nächsten Tag wird Tom in das FBI-Hauptquartier gebracht, wo das Hearing stattfinden soll. Plötzlich läuft mit einem Freudenschrei eine Frau auf ihn zu: Es ist Alyson. Tom ist zunächst vorsichtig, doch Alyson erzählt Tom, daß sie von der Organisation gezwungen wurde, Tom zu verleugnen und ihn der Polizei auszuliefern. Schließlich glaubt Tom ihr. Nach dem Hearing werden die Hintermänner der Organisation festgenommen. Am nächsten Tag wollen Tom und Alyson zusammen mit Toms Mutter, die extra angereist ist, zu Hause Weihnachten feiern. Toms Leben scheint wieder im Lot zu sein, aber noch ist sein Alptraum nicht zu Ende...


 13. Contact (a.k.a. Deep Throat)               15.01.96
 13. Kontakt!                         23:13 Uhr 30.09.97  1,13 Mio 12,4%
Tom wird von einem Mitglied der Organisation kontaktiert. Der Mann verspricht Tom, ihm dabei zu helfen, seine Identität zurückzubekommen. Zuvor soll Tom jedoch einen gewissen Richard Grace umbringen, der angeblich einer der Drahtzieher der Verschwörung ist.

Tom bekommt auf mysteriöse Weise eine Telefonnummer zugespielt. Er ruft die Nummer an, unter der sich ein Mann meldet, der sich als ein Mitglied der Organisation zu erkennen gibt, die Toms Identität gelöscht hat. Der Mann, der sich 'Deep Throat' nennt, will die Organisation angeblich zerstören und bietet Tom seine Hilfe bei der Rückgewinnung seiner Identität an. Er eröffnet Tom, daß ein gewisser Richard Grace einer der Köpfe der Organisation und speziell für die Maßnahmen gegen Tom verantwortlich sei. 'Deep Throat' fordert Tom auf, Grace zu töten. Tom hat nicht vor, Grace umzubringen, aber er verfolgt ihn und dringt in sein Haus ein. Dort bedroht er Grace mit einer Pistole und fordert ihn auf, ihm die ganze Wahrheit über die Organisation zu sagen. Doch bevor Grace antworten kann, wird Tom von hinten niedergeschlagen. Als er wieder zu sich kommt, liegt Grace erschossen vor ihm...


 14. Heart of Darkness                          22.01.96
 14. Willkommen in der Hölle          23:13 Uhr 07.10.97  1,44 Mio 15,0%
Tom schleust sich als neuer Rekrut in die Privatarmee der Organisation ein. Die Ausbildung der Neulinge liegt in den Händen des sadistischen C.W. Knox, mit dem Tom schon nach kurzer Zeit aneinander gerät.

Tom hat von seinem Verbündeten ein neuen Tip bekommen: Er soll sich an die Fersen eines gewissen Jimmy Kearns heften. Er findet heraus, daß Jimmy Kearns ein neuer Rekrut für die paramilitärische Privatarmee der Organisation ist. Durch einen geschickten Trick gelingt es Tom, sich anstelle von Jimmy in die Armee einzuschleusen. Mit seinen neuen Kameraden wird Tom auf ein Schiff gebracht, um zu einem abgelegenen Gelände zu fahren, wo ihre Ausbildung stattfinden soll. Die Ausbildung der Rekruten liegt in der Hand des sadistischen C.W. Knox, der seine Autorität vor den neuen Soldaten dadurch festigt, daß er noch auf dem Schiff einen der Neulinge kaltblütig umbringt, weil er sich zu eigenständig verhalten hatte. Er schärft den Rekruten ein, daß sie ab sofort nur noch eine Nummer seien und keinen Anspruch mehr auf ein eigenes Leben hätten. Bei den ersten Lektionen auf dem Ausbildungsgelände stellt Toms Zimmerkamerad Gary fest, daß den Rekruten scharfe Munition zugeteilt wurde. Außer sich vor Angst, erschossen zu werden, verkriecht Gary sich. Daraufhin wird Gary von Knox wegen seines feigen Verhaltens eingesperrt. Als Tom versucht, Gary zu helfen, wird er von Knox gewarnt: Auch mit ihm könne man kurzen Prozeß machen. Trotzdem bricht Tom des Nachts in das Büro des Kommandeurs der Armee, Commander Quinn, ein, um dort Näheres über die Organisation zu erfahren. Dort macht Tom eine grausige Entdeckung...


 15. Forever Jung (a.k.a. Doubles)              05.02.96
 15. Mein ist Dein Leib!              23:16 Uhr 14.10.97  1,37 Mio 13,4%
Tom arbeitet als Pfleger in einem Altenheim, das auf undurchschaubare Weise mit der Organisation zu tun hat. Durch seine Arbeit freundet er sich mit Max und Pauline, einem älteren Ehepaar, an. Plötzlich und völlig unerwartet stirbt Pauline, die eigentlich noch recht gesund war. Tom beschließt, Nachforschungen anzustellen und stößt auf ein erschreckendes Geheimnis: Die Organisation benutzt die Bewohner des Altenheims für genetische Experimente, bei denen die alten Menschen künstlich verjüngt werden.

Tom erfährt, daß die Organisation in irgendeiner Weise etwas mit einem Altenheim in Minnesota zu tun hat. Er beginnt dort als Pfleger zu arbeiten, um mehr über die Organisation herauszufinden. Durch seine Arbeit freundet er sich mit Max und Pauline, einem älteren Ehepaar, an. Max ist ein etwas verwirrter alter Mann, der glaubt, daß er immer noch 19 Jahre alt sei. Pauline ist im Gegensatz zu ihrem Mann sowohl körperlich als auch geistig noch voll auf der Höhe und kümmert sich um Max, so gut sie kann. Eines Morgens erfährt Tom zu seinem Entsetzen, daß Pauline in der Nacht gestorben ist. Er glaubt nicht an einen natürlichen Tod. Seine Nachforschungen führen ihn zu Dr. Shayzin, Paulines Arzt, der an einem biogenetischen Laboratorium arbeitet. Tom schleicht sich in das Laboratorium ein und stellt zu seinem Erstaunen fest, daß dort viele junge Frauen betreut werden. Bevor er mehr herausfinden kann, wird sein Eindringen entdeckt. Zum Glück kann er fliehen. Tom erfährt in der nächsten Nacht aus einem Computer des Altenheims, daß drei Frauen, die kürzlich gestorben sind, Patientinnen des Biogenetik-Labors waren. Tom besucht kurz danach Max und trifft ihn in Gesellschaft einer jungen Frau, die sich als seine Nichte ausgibt. Ihre Bewegungen und ihre Sprachweise machen Tom jedoch mißtrauisch: Sie benimmt sich genau wie Pauline. Als Tom die junge Frau mit seinem Verdacht konfrontiert, gibt sie sich zu erkennen: Es handelt sich tatsächlich um Pauline. Dr. Shayzin hat an ihr eine Gentherapie durchgeführt, die sie drastisch verjüngt hat. Tom ist schockiert. Er vermutet, daß die Behandlung Nebenwirkungen haben muß, aber Pauline bestreitet dies: Sie fühle sich wunderbar. Doch leider täuscht sie sich...


 16. Shine a Light on You (a.k.a. Masons)       12.02.96
 16. Ein Licht am Himmel              23:16 Uhr 21.10.97  1,30 Mio 12,3%
Tom sucht nach einem Wissenschaftler namens John Meyerson. Er erfährt, daß Meyerson vor einem Jahr angeblich von Außerirdischen entführt worden ist. Tom glaubt jedoch, daß die Organisation dahintersteckt.

Aus der Datei seines Kontaktmannes erhält Tom den Namen des Physikers Dr. John Meyerson und dessen Adresse. Tom macht sich auf den Weg zu ihm. Kurz vor der Stadt, in der Meyerson wohnt, wird Tom von einem Mann namens Hank mitgenommen. Hank kennt Meyerson, nur: Der Mann ist seit über einem Jahr spurlos verschwunden, angeblich wurde er von Außerirdischen entführt. Tom glaubt dagegen, daß die Organisation am Verschwinden des Physikers schuld ist, aber kurz darauf geschieht etwas sehr Merkwürdiges: Zuerst geht das Radio im Auto aus, dann erscheint ein orange-grünfarbiges Glühen am Himmel, und schließlich sind Lichtkaskaden zu sehen. Als die Erscheinung vorbei ist, finden Tom und Hank konzentrische Kreise am Boden. In der Stadt angekommen, hat sich das Geschehen schon herumgesprochen. Tom lernt den skeptischen Sheriff Wilkes und den UFO-Wissenschaftler Bud kennen, der Tom erzählt, daß Dr. Meyerson eine Tochter hat. Bud fährt Tom zu Helen Meyerson. Helen weiß jedoch nicht, wo ihr Vater ist. Sie glaubt aber, daß er bald zurückkommen wird. Tom erfährt, daß Meyerson vor seinem Verschwinden für das Weaver Institut gearbeitet hatte. Er beschließt, dem Institut einen Besuch abzustatten...


 17. Stay Tuned                                 19.02.96
 17. Bildschirmflimmern               23:15 Uhr 11.11.97  1,19 Mio 12,4%
Tom kommt in die kleine Stadt Darby, in der die Menschen anscheinend auf äußerst subtile Weise durch das Fernsehen manipuliert werden. Tom glaubt, daß der Politiker Hubbard dahintersteckt, und er dringt in Hubbards Büro ein, um dort nach Beweisen zu suchen.

Tom erhält die Information, daß die Organisation derzeit in der kleinen Ortschaft Darby im Bundesstaat New York aktiv ist. Als er nach Darby kommt, fällt ihm sofort auf, daß etwas nicht stimmt: Alle Einwohner sind überaus freundlich und zuvorkommend, und alle scheinen Wahlwerbung für den Politiker Jim Hubbard zu machen, der für den Gouverneursposten kandidiert. Auf der Straße lernt Tom Hubbard kennen, der ihn freundlich begrüßt. Dabei entdeckt Tom eine seltsame Markierung auf Hubbards Nacken. Nach der Begegnung mit dem Politiker sucht Tom nach einem Quartier. Er betritt ein Haus, in dem ein Zimmer zu vermieten ist. Die Vermieterin reagiert auf Toms Klopfen nicht, da sie wie gebannt vor dem Fernseher sitzt. Erst in einer Werbepause bemerkt sie Toms Anwesenheit. Sie vermietet Tom das Zimmer. Später am Tag fährt Tom durch die Stadt, um mehr herauszufinden. Dabei läuft ihm beinahe ein Junge vor den Wagen. Sein Name ist Michael. Michael bittet Tom ihm zu helfen, die Stadt zu verlassen. Er befürchtet, daß etwas Schlimmes passiert. Als Tom mehr wissen will, verweist Michael ihn auf seine Englischlehrerin Janet, die über die Ereignisse in Darby Bescheid wisse. Tom lernt Janet kennen. Gemeinsam beschließen sie, in Hubbards Wahlkampfbüro einzubrechen, um dort mehr über die Hintergründe der seltsamen Geschehnisse zu erfahren. Tom und Janets Eindringen bleibt jedoch nicht unbemerkt...


 18. Hidden Agenda                              26.02.96
 18. Verabredung mit einem Verräter   23:18 Uhr 18.11.97  1,19 Mio 12,7%
Tom trifft sich mit Hale, dem Verräter aus den Reihen der Organisation. Er ahnt nicht, daß die Hintermänner von Hales Verrat erfahren haben und ihn nunmehr gegen Tom benutzen...

Tom kommt nach Washington. Auf dem Flughafen telefoniert er mit dem Verräter aus den Reihen der Organisation, der ihm in der letzten Zeit geholfen und ihm den Computer zugespielt hatte, durch den Tom zahlreiche Informationen über die Organisation bekommen hatte. Der Name des Mannes ist Hale. Er schlägt Tom ein Treffen in einem Lokal vor. Zur verabredeten Zeit treffen sich die beiden Männer. Hale begrüßt Tom und befragt ihn über das Foto 'Hidden Agenda', das Tom in die Schußlinie der Organisation gebracht hatte. Er will ganz genau wissen, unter welchen Umständen Tom das Bild gemacht hat. Zunächst zögert Tom, doch dann beginnt er zu erzählen. Er ahnt nicht, daß die Organisation herausgefunden hat, daß Hale ein Verräter ist und ihm eine Minikamera im Auge implantiert haben, durch die sie Toms Aussage mitanhören können...


 19. Doppleganger                               18.03.96
 19. Das rote Muttermal               23:12 Uhr 25.11.97  1,07 Mio  9,2%
Tom kommt in eine Stadt, in der jeder ihn zu kennen scheint. Zunächst ist er völlig verwirrt, doch dann findet er heraus, daß es einen zweiten Tom Veil gibt, der ebenso wie er Fotograf ist. Zu seinem großen Erstaunen ist auch sein Doppelgänger im Besitz des Fotos 'Hidden Agenda'.

Tom kommt in eine kleine Stadt nach Ohio, wo die Reporterin Claire Hillard lebt. Claire hat zur gleichen Zeit wie Tom in Mittelamerika gearbeitet und ist möglicherweise im Besitz von Informationen über die Soldaten, die Tom fotografiert hatte. In der Stadt passiert Tom etwas seltsames: Alle Menschen, die ihm begegnen, scheinen ihn zu kennen. Sie wissen, daß sein Name Tom Veil ist und daß er als Fotograf arbeitet. Tom ist völlig durcheinander. Auch Claire, die er nach einiger Zeit in ihrem Haus trifft, kennt ihn. Doch als Tom sie fragt, woher sie ihn kenne, fordert sie ihn wütend auf, sofort das Haus zu verlassen. Schließlich findet Tom heraus, daß es in der Stadt einen Menschen gibt, der ebenfalls Tom Veil heißt, genauso aussieht wie er und ebenfalls Fotograf ist. Als Tom das Fotostudio seines Doppelgängers aufsucht, ist er überrascht: Toms Foto 'Hidden Agenda' hängt über dem Kamin. Bevor Tom das Haus weiter untersuchen kann, muß er fliehen. Tom ruft Claire an und bittet sie um ein erneutes Treffen. Sie verabreden sich in einem Restaurant. Doch Claire kommt nicht. Als Tom in sein Motelzimmer zurückkehrt, findet er Claire ermordet in seinem Badezimmer...


 20. Through a Lens Darkly (a.k.a. Shutterbug)  08.04.96
 20. Streben nach der Wahrheit        23:15 Uhr 02.12.97  0,99 Mio  9,2%
Tom wird von der Organisation in ein seltsames Haus verschleppt, in dem er mit schmerzhaften Erinnerungen an seine Jugendliebe Laura konfrontiert wird.

Tom arbeitet als Verkäufer in einem Einkaufscenter. In der belebten Shoppingmeile hat er an einem gut getarnten Ort seine Negative versteckt. Als er gerade einige Schließfächer observiert, die angeblich als toter Briefkasten für die Organisation verwendet werden, wird er von zwei Männern gepackt und zu einem Auto geschleift. Im Wagen verabreicht einer der beiden Männer Tom eine Injektion in den Nacken. Das Auto bringt Tom zu einem großen Haus. Die Männer zwingen Tom, durch die Tür zu treten, die hinter ihm ins Schloß fällt. Tom bemerkt sehr schnell, daß das Haus keinen Ausgang außer der verschlossenen Tür hat. Er beschließt, das Haus näher zu untersuchen. In einem Schlafzimmer im ersten Stock findet er einen Spiegel. Als Tom sich in dem Spiegel betrachtet, geschieht etwas seltsames: Der Raum, durch den Spiegel gesehen, kommt Tom sehr bekannt vor: Er sieht genauso aus wie sein Kinderzimmer. Immer mehr Erinnerungen tauchen bei Tom auf, und er merkt, daß man ihm eine Droge verabreicht hat, die die Vergangenheit wieder lebendig werden läßt. Er erinnert sich vor allem an seine Jugendliebe Laura - was sehr schmerzhaft ist, da er sich an ihrem Tode schuldig fühlt. Laura wollte damals Belfast verlassen und blieb nur Tom zuliebe in der Stadt, der Fotos vom Bürgerkrieg in Nordirland machen wollte. Tom mußte mitansehen, wie sie durch einen Bombenanschlag ums Leben kam. Die Erinnerung an dieses Ereignis ist so plastisch, daß Tom noch einmal den ganzen Schmerz erleben muß. Ein plötzlich in dem Haus auftauchender Agent der Organisation nutzt Toms Schuldgefühle und verspricht, ihm zu helfen, die schmerzlichen Erinnerungen loszuwerden, wenn er ihm die Negative aushändigt...


 21. Dark Side of the Moon (a.k.a. The Mugging) 15.04.96
 21. Jagd durch die Nacht             23:11 Uhr 16.12.97  1,24 Mio 10,5%
Tom wird auf offener Straße von dem kleinen Gangster Tiny, einem Gangmitglied, überfallen. Tiny stiehlt Toms Tasche mit den Negativen. Als Tom sich die Tasche zurückholen will, ist ihm Bradley, ein Mitglied der Organisation, zuvorgekommen: Er hat Tiny erschossen und die Negative an sich gebracht. Für Tom beginnt eine verzweifelte Jagd durch die Nacht...

Tom befindet sich gerade in einer Telefonzelle und spricht mit einem Informanten, als er spürt, wie eine Pistole in seinen Nacken gedrückt wird. Er dreht sich herum und erkennt einen Mann namens Bradley, der zu der Organisation gehört. Bradley fordert Tom auf, ihm die Tasche mit den Negativen zu geben. Doch dann tauchen einige Passanten auf. Bradley muß fliehen. Tom verfolgt ihn. Während er eine Straße entlangläuft, stößt Tom auf den jungen Gangster Tiny, der ihn mit einem Messer bedroht und ebenfalls nach seiner Tasche verlangt. Tiny ist jedoch geschickter als Bradley: Er sticht Tom in den Arm und läuft mit der Tasche davon. Tom läßt seine Wunde in einer Notaufnahme behandeln. Dort erfährt er von dem Doktor, daß Tiny zu einer Gang namens Mac Boys gehört. Tom macht sich auf, um Tiny und die Mac Boys zu suchen. Er lernt auf der Straße die junge Margo kennen und hilft ihr, als sie von einigen der Gangmitgliedern belästigt wird. Aus Dankbarkeit zeigt Margo ihm, wo Tiny lebt. Als Tom zu der Wohnung des Gangster gelangt, hört er zwei Schüsse: Er kommt zu spät: Bradley hatte Tiny vor ihm aufgesucht, ihn erschossen und die Tasche mit den Negativen an sich genommmen. Tom verfolgt Bradley und kann ihn auf einem Dach stellen. Es kommt zu einem erbitterten Kampf um die Negative...


 22. Calaway                                    29.04.96
 22. Ich nehme Dir Dein Wesen         23:10 Uhr 23.12.97  1,22 Mio  7,5%
Tom geht zurück zu der Calaway-Klinik, wo er von Dr. Bellamy behandelt worden war, um herauszufinden, warum er seit kurzer Zeit unter Schlaflosigkeit leidet. Dort entdeckt er, daß der jetzige Leiter der Klinik, Dr. Norvik, ein ehemaliger Patient namens J.C. ist, den Tom von seinem früheren Besuch kennt. Dr. Norvik streitet jedoch ab, daß er J.C. sei und fordert von Tom die Herausgabe der Hidden Agenda-Negative, mit der Drohung, daß Tom ansonsten nie wieder Schlaf finden wird.

Tom leidet seit neun Tagen an extremer Schlaflosigkeit. Er sucht einen Doktor auf, der ihm erzählt, daß Tom die gleichen Symptome aufweist wie Patienten, die an einem Experiment in einer Klinik namens Calaway in Illinois teilgenommen haben. Tom ist überrascht: Es handelt sich um dieselbe Klinik, in der er vor 9 Monaten von Dr. Bellamy behandelt worden war. Tom fährt nach Illinois und dringt in das Krankenhaus ein, um dort Näheres über seine Schlaflosigkeit herauszufinden. Er entdeckt einen Patienten namens Kramer, der in genau der gleichen Situation zu sein scheint, wie Tom: Auch Kramers Identität wurde ausgelöscht. Bevor Tom mehr über Kramer erfahren kann, wird er von Sicherheitskräften festgenommen. Tom wird in ein Krankenzimmer gebracht und erhält Besuch vom Leiter des Calaway-Instituts, Dr. Novik. Zu seinem Erstaunen erkennt Tom Dr. Novik wieder: Er war zur gleichen Zeit als Patient in Calaway, als Tom von Dr. Bellamy behandelt wurde, und nannte sich damals J.C.. Tom hatte sich ein wenig mit J.C. angefreundet. Dr. Novik bestreitet jedoch, daß er Patient der Klinik war und Tom jemals zuvor gesehen hat. Er glaubt, daß Tom verrückt ist. Tom versucht, Dr. Norvik zu überzeugen, daß er von der Organisation einer Gehirnwäsche unterzogen wurde und wirklich J.C. ist, doch ohne Erfolg. Dann überrascht Dr. Norvik Tom mit der Forderung, ihm die Negative des Hidden Agenda-Fotos zu übergeben. Tom weigert sich, woraufhin Dr. Norvik ihm androht, daß er niemals Schlaf finden wird, wenn er weiterhin Widerstand leistet...


 23. Zero Minus Ten                             06.05.96  23:12 Uhr
 23. Nur ein grausamer Alp, der mit mir spielt? 30.12.97  1,22 Mio  8,7%
Tom erwacht in einem Krankenhaus, wo er angeblich drei Monate lang nach einem Autounfall im Koma gelegen hat. Seine Frau Alyson bringt ihn nach Hause. Alles scheint wieder normal zu sein. Sogar sein totgeglaubter Freund Larry ist noch am Leben. Waren seine Erlebnisse nur ein schrecklicher Alptraum?

Tom erwacht in einem Krankenhausbett. Bevor er realisiert, was mit ihm passiert ist, steht seine Frau Alyson an seinem Bett. Sie erzählt ihm, daß er einen Autounfall hatte und drei Monate im Koma lag. Tom kann kaum glauben, daß alle seine Erlebnisse der letzten Monate Alpträume gewesen sein sollen. Eine Woche später wird Tom aus dem Hospital entlassen. Alyson bringt ihn nach Hause und erzählt ihm, daß seine Ausstellung demnächst eröffnet werden kann. Tom ist immer noch unsicher, ob sie ihm die Wahrheit erzählt und wem er überhaupt trauen kann. Schließlich sagt er Alyson auf den Kopf zu, daß sie ihn anlügt, vor allem, weil er sicher ist, daß er lediglich für drei Tage in dem Krankenhaus war. Doch bevor Alyson auf seine Vorwürfe antworten kann, erlebt Tom eine Überraschung: Sein bester Freund Larry Levy betritt das Haus. Das letzte Mal, als Tom Larry sah, lag er tot in seinem Badezimmer, umgebracht von Agenten der Organisation. Tom ist völlig durcheinander. Er stellt Larry einige Fragen, die nur der echte Larry beantworten kann. Larry besteht den Test, und Tom muß sich der Frage stellen, ob seine Erlebnisse der letzten Monate wirklich nur Alpträume waren...


 24. Marathon                                   13.05.96
 24. Projekt Marathon                 23:09 Uhr 06.01.98  1,60 Mio 12,6%
Tom entdeckt einen Hinweis auf ein Gebäude namens 'Heritage House'. Als er das Haus aufsucht, entgeht er nur knapp einem Überfall bewaffneter Männer, die alle Menschen töten, die sie in dem Gebäude antreffen. Er erfährt von einer weiteren Überlebenden, daß im Heritage House eine Einheit des FBI arbeitete, die der Organisation das Handwerk legen wollte.

Tom entdeckt bei einer näheren Untersuchung des 'Hidden Agenda'-Fotos, daß auf einem im Hintergrund zu sehenden Funkgerät eine bestimmte Frequenz eingestellt ist, die sich als eine geheime Regierungsfrequenz herausstellt. Er besorgt sich ein spezielles Funkgerät, mit dem er diese Frequenz abhören kann. So erfährt er von einem Ort namens Heritage House. Er entdeckt, daß dieses Haus mitten in Washington, D.C., liegt und begibt sich dorthin. Die Dame am Empfang, ihr Name ist Jenny, erzählt ihm, daß das Haus einer Organisation gehört, die sich mit demographischen Daten beschäftigt. Einige Momente später wird klar, daß das nicht die ganze Wahrheit sein kann, denn eine Horde von Bewaffneten taucht auf, überfällt das Haus und erschießt jeden, der ihnen in die Quere kommt. Tom kann sich mit Jenny verstecken und aus dem Haus entkommen. Auf der Flucht vor den Bewaffneten erfährt Tom von Jenny, daß im 'Heritage House' eine streng geheime Einheit des FBI daran arbeitete, einer im Untergrund aktiven Organisation das Handwerk zu legen, die mit Gedankenkontrolle und Gehirnmanipulation Menschen folterte und tötete. Tom ist überrascht: Hat er endlich Mitstreiter im Kampf gegen die Organisation gefunden, die seine Identität ausgelöscht hat?


 25. Gemini                                     20.05.96
 25. Wer ist der, der ich bin?        23:09 Uhr 13.01.98  1,56 Mio 13,1%
Tom Veils Suche nach den Hintergründen der Verschwörung, durch die sein Leben ausgelöscht wurde, findet endlich ein Ende.

Tom findet in dem Schließfach, das ihm der FBI-Agent Robman genannt hat, die Akte eines unbekannten FBI-Mitarbeiters namens 'Gemini', in der dieser alle Informationen über die Organisation zusammengetragen hat, die Toms Leben ausradiert hat. Dazu gehört auch ein Foto, das Toms Foto 'Hidden Agenda' erstaunlich ähnlich sieht: Vier Männer, die erhängt wurden. Tom erfährt, daß die vier Männer Senatoren waren, die einem Geheimdienstausschuß angehörten, der über ein neues Anti-Terror-Gesetz zu entscheiden hatte. Tom sucht den fünften Senator auf, der zu dem Ausschuß gehörte und nicht auf dem Foto zu sehen ist. Der ehrenwerte Senator Wallace erzählt Tom, daß seine Kollegen, die seines Wissens nach alle noch leben, nach anfänglicher Zustimmung schließlich überraschenderweise gegen das neue Gesetz gestimmt hatten. Wallace glaubt, daß seine Kollegen von mächtigen Männern 'überzeugt' wurden. Tom jedoch zeigt ihm das Foto mit den toten Senatoren und stellt die Theorie auf, daß die Senatoren umgebracht und von der Organisation durch Doppelgänger ersetzt wurden. Als Tom Senator Wallace am nächsten Tag noch einmal aufsucht, erkennt dieser Tom nicht mehr. Wurde auch er durch einen Doppelgänger ersetzt? Tom ist entschlossen, endlich die Hintergründe der seltsamen Vorgänge aufzudecken. Die Spur führt direkt zum Vizedirektor des FBI, Robert Barton...

Mit dieser Folge endete in den USA die von Kritikern hochgelobte Mysteryserie. Viele Fans der Serie protestierten heftig gegen die Entscheidung, die Geschichten um Tom Veil nicht fortzuführen. Noch heute wird auf vielen Internetseiten diskutiert, wie die Story hätte weitergehen können.