Earth2

Guide von Torsten Kracke (tokra@epguides.de)
http://epguides.de

Letztes Update: 6.12.99

Die Darsteller- und Folgeninfos sind den WWW-Seiten von RTL entnommen.


Allgemeine Informationen
Nach 'seaQuest DSV' hat sich Hollywoods 'Wunderkind' Steven Spielberg ('E.T.', 'Jurassic Park', 'Schindlers Liste') in einer weiteren TV-Produktion dem Thema Zukunft verschrieben: Genau wie 'seaQuest DSV' ist 'Earth 2' eine aufwendige Produktion mit spektakulären Effekten. Der besondere Reiz und das eigentlich Innovative dieser Science-fiction-Serie ist das Setting. Die meisten der derzeit in den USA laufenden Sci-fi Serien sind auf modernsten Raumschiffen angesiedelt. Steven Spielberg aber beschreitet mit 'Earth 2' neue Wege. Es geht ums nackte Überleben in einer unwirtlichen Welt voller futuristischer Gefahren. Gedreht wurde das aufwendige Spektakel vor der spröden Kulisse der Wüste von New Mexico. Besonders spektakulär: die ungewöhnlichen Lebensformen in 'Earth 2'.

Der zweifache Oscar-Preisträger Greg Cannom ('Bram Stoker's Dracula', 'Mrs Doubtfire') schuf eine eigenwillige Palette der seltsamsten Wesen, von den nomadisch lebenden Grendlers über die Gremlin-artigen Terrains bis hin zum Haus- und Hof-Roboter 'Zero'.

Die spektakulären Raumschiffsequenzen wurden von den Special Effects-Profis der Firma 'Dream Images' produziert, die bereits für ihre Computeranimationen in 'Abyss - Schrecken der Tiefe' und 'Total Recall - Die totale Erinnerung' OscarAuszeichnungen verbuchen konnten. Wie bei allen Produktionen von Amblin Entertainment, wurden auch hier von Spielberg höchste Qualitätsansprüche in puncto Tricktechnik und Animation gestellt - und erfüllt: ''Earth 2' ist ein Feuerwerk der Phantasie', kommentierte der TV Guide.


Darsteller
Debrah Farentino    - Devon Adair
Antonio Sabato, Jr. - Alonzo Solace
Clancy Brown        - John Danzinger
Rebecca Gayheart    - Bess Martin
Jessica Steen       - Dr. Julia Heller
Richard Bradford    - Commander Broderick O'Neill
John Gegenhuber     - Morgan Martin
Joseph P. Zimmerman - Ulysses Adair
J. Madison Wright   - True Danziger
Tierre Turner       - Zero
Sullivan Walker     - Yale
David Clennon       - Dison Blalo

Ausstrahlungsnotizen
RTL zeigte den Pilotfilm um 20:15 Uhr und die Serie am Sonntag um 16:45 Uhr. Die Liste ist in chronologischer Reihenfolge sortiert, an die sich RTL relativ kurzfristig angepaßt hat.


Episodenführer
USNr. = Erstausstrahlungsreihenfolge USA
DNr.  = Erstausstrahlungsreihenfolge Deutschland RTL
Länge je Folge: ca. 45 Minuten (Pilotfilm: 90 Minuten)
USNr.Originaltitel                           US-AirDate
 DNr.Deutscher Titel                        D-Erstsendung

  1. First Contact                            06.11.94
  1. Aufbruch ins Unendliche                  29.10.95
Im Jahre 2184 wird die Menschheit von einer seltsamen Krankheit heimgesucht. Sie befällt hauptsächlich diejenigen, die in den künstlichen Raumstationen geboren wurden, auf die die Erdbevölkerung ausgewichen ist, nachdem ihr Planet unbewohnbar wurde. Als auch der Sohn der Wissenschaftlerin Devon Adair erkrankt, versucht sie, sein Leben und das hunderter weiterer Kinder in einer verzweifelten Aktion zu retten. Ihr Ziel ist ein 22 Lichtjahre entfernter Planet mit erdähnlicher Atmosphäre: Earth 2. Hier, glaubt Devon, wäre ein Neuanfang möglich. Doch der Aufbruch ins Neue Eden erweist sich als gefährliches Abenteuer.

Wir schreiben das Jahr 2184. Nachdem die Erde unbewohnbar geworden ist, lebt die Menschheit in künstlichen Raumstationen. Die Wissenschaftlerin Devon Adair war maßgeblich an der Konstruktion dieser Stationen beteiligt und hat es zu immensem Einfluß gebracht. Doch von einem Tag auf den anderen wird ihr Leben aus der Bahn geworfen. Eine mysteriöse Epidemie ist ausgebrochen, die hauptsächlich diejenigen befällt, die nicht auf der Erde, sondern auf einer der zahlreichen Raumstationen geboren wurden. Auch Devons Sohn Ulysses ist an dieser lebensgefährlichen Immunschwäche erkrankt, die einer gewagten Theorie zufolge durch die Zufuhr reinen Sauerstoffs geheilt werden kann. Devon versucht, das Leben ihres Sohnes und hunderter weiterer Kinder in einer verzweifelten Aktion zu retten - gegen den Widerstand der übermächtigen Weltraumbürokratie. Ihr Ziel ist der 22 Lichtjahre entfernte Planet G889, wo klimatische Verhältnisse wie auf der alten Erde herrschen sollen. Der Start im Neuen Eden beginnt wegen eines technischen Defekts des Raumschiffes mit einer Bruchlandung, bei der die gesamte Ausrüstung zerstört wird. Für Adair und ihre Mitreisenden beginnt ein zermürbender Treck über 3400 Meilen zu dem Platz auf dem Planeten, der die bestmöglichsten Voraussetzungen für den Aufbau einer neuen Zivilisation bietet. Ein Trip voller Entbehrungen und unberechenbarer Gefahren. Feindselige Angriffe unbekannter Lebensformen und der tägliche Kampf ums Überleben drohen die Gruppe auseinanderzureißen.


  2. The Man Who Fell To Earth (Two)          13.11.94
  2. Der unheimliche Fremde                   05.11.95
Die Gruppe auf 'Earth 2' lernt, daß der neue Planet voller Gefahren ist. Vor allem die gefährlichen Nagetiere, die sie Grendler nennen, machen ihnen Angst. Gaal, ein ehemaliger Astronaut, erklärt ihnen, daß Commander O'Neil durch den Stich der Grendler nur ins Koma gefallen war. Als Devon und die anderen zu dem Ort zurückkehren, wo sie O'Neil begraben haben, finden sie das Grab leer vor.

Die Kinder entdecken im Gebüsch einen geheimnisvollen Fremden. Er ist schwer verletzt und zum Erstaunen aller ein Mensch: Gaal erzählt, daß er ein ehemaliger Astronaut ist, der vor fünfzehn Jahren hier auf diesem Planeten abgestürzt ist. Er spricht die Sprache der Grendler. Einer dieser Nager sticht Morgan, worauf er wie tot umfällt. Doch er ist nur in ein tiefes Koma gefallen. Entsetzen packt die Gruppe, als ihnen Gaal erzählt, daß der Stich der Nager nie tötet, sondern nur betäubt. Sie haben Commander O'Neill nach einem solchen Stich begraben. Sie eilen alle zu seinem Grab, finden es aber leer vor. Gaal, der mit den Grendlern auf gutem Fuß steht, berichtet, daß sie O'Neill gefangenhalten. Er setzt sich für dessen Freilassung ein. Commander O'Neill kehrt zurück, doch er traut Gaal nicht über den Weg. Er findet heraus, daß Gaal ein Sträfling ist, der von der Raumstation ausgesetzt wurde. Er ist ein übler Killer, der nun den Grendlern die Anweisung gibt, O'Neill zu töten. Die Gruppe ahnt noch nichts davon....


  3. Life Lessons                             20.11.94
  3. Geheimprojekt E-2                        12.11.95
Gaal erschleicht sich das Vertrauen der kleinen True, um sie auszuhorchen. Doch Yale kommt hinter das Geheimnis der Ziffer 'E-2', die auf Gaals Nacken tätowiert ist und die ihn als Sträfling ausweist, der auf diesem Planeten entsorgt wurde.

Danzigers Tochter, die kleine True, fühlt sich auf dem neuen Planeten verlassen und vernachlässigt. Daher hat Gaal auch leichtes Spiel, ihr Vertrauen zu gewinnen. Während der Konvoi der Gruppe festsitzt, weil die Fahrzeuge durch Sabotage - angeblich von den Grendlern - lahmgelegt wurden, versucht Gaal, der kleinen True Geheimnisse zu entlocken, z.B. wie man Danzigers Fahrzeuge bedient. True läßt sich von der einfühlsamen Art Gaals immer mehr einnehmen und ist schließlich bereit, ihm zu helfen. Da kommt Yale beim Durchforsten seines Computergehirns hinter das Geheimnis der Ziffer 'E-2', die auf Gaals Nacken eintätowiert ist: es bezeichnet ein 'Abfallbeseitigungsprogramm', wonach Sträflinge auf dem Planeten sozusagen 'entsorgt' wurden. Danziger wird sich der Gefahr bewußt und sucht nach seiner Tochter...


  4. Promises, Promises                       27.11.94
  4. Der Zauber des Bösen                     19.11.95
Gaal hat das unterirdisch lebende Volk der Terrianer gefangen und hält sie als Sklaven. Einer der Terrianer kann entkommen und bittet Devon Adair und ihre Leute um Hilfe.

Alonzo empfängt während eines Traums eine Nachricht der Terrianer, dem unterirdisch lebenden Volk des Planeten. Sie wurden gefangen und eingesperrt. Nur einer von ihnen konnte entkommen, und der bittet nun die Gruppe des 'EdenProjekts' um Hilfe. Dabei erinnert er an ein Versprechen, daß Devon ihm gegeben hat, als die Terrianer ihren Sohn Uly gesund gemacht haben. Es gibt einige Auseinandersetzungen in der Gruppe, doch als es Uly wieder schlechter geht, bricht die Gruppe auf, um den Terrianern zu helfen. Als sie wegen eines kräftigen Regens anhalten müssen, taucht plötzlich der letzte der Terrianer auf und erzählt ihnen, daß Gaal seine Leute durch Schock-Halsbänder zu Sklaven gemacht hat. Entgegen des ausdrücklichen Befehls ihres Vaters John Danzinger, besucht True Gaal, da sie ihn für einen guten Menschen hält. Von ihr erfährt Gaal, daß die 'Eden-Leute' seine Sklaven befreien wollen und bereitet sich auf den Kampf vor. Allmählich begreift auch True, daß Gaal böse ist und informiert durch einen Trick ihren Vater und seine Leute...


  5. A Memory Play                            04.12.94
  5. Der tödliche Virus                       26.11.95
Die Kolonisten von 'Earth 2' erinnern sich an die ersten Tage auf dem Planeten nach ihrem Absturz, der durch Sabotage verursacht wurde. Ein tödlicher Virus bedrohte die Gruppe.

Die Besatzungsmitglieder verdächtigen sich gegenseitig, den Absturz verursacht zu haben. Yale behauptet, es sei Sabotage gewesen und der Saboteur befände sich in ihren eigenen Reihen. Danziger und Baines entdecken drei Besatzungsmitglieder: einer ist tot, die anderen schwer krank. Es handelt sich um Wentworth und Firestein, die sich mit einem unbekannten Virus infiziert haben. Danziger und Baines stecken sich ebenfalls an und müssen isoliert werden. Der Virus greift das Gehirn an und beeinflußt das Erinnerungsvermögen. Auch Wentworth stirbt. Bei der Autopsie entdeckt Julia einen Neuro-MotivationsChip in Wentworth's Kopf, den man ihr bei einer früheren Operation eingepflanzt hat. Es stellt sich heraus, daß Wentworth, oder vielmehr der Chip in ihrem Kopf, den Absturz verursacht hat. Auch der tödliche Virus scheint von dem Chip auszugehen. Da macht Julia eine erstaunliche Entdeckung: Der Speichel eines sabbernden Ungeheuers, das sich auf diesem Planeten herumtreibt, eines Grendlers, entpuppt sich als pharmazeutisches Wunder. Mit Hilfe dieses Speichels können Baines und Danziger gerettet werden.


 20. Natural Born Grendlers                   28.05.95
  6. Einer dreht durch                        03.12.95
Die Gruppe sucht verzweifelt nach etwas Eßbaren. Bess handelt mit den Grendlern und macht eine überraschende Entdeckung. Alonzo wird mit der Situation auf dem neuen Planeten nicht fertig und leidet unter Träumen, in denen ihm immer wieder die Terrianer begegnen.

Die Gruppe hat ein Lager aufgeschlagen, um auf Nahrungssuche zu gehen. Die Situation ist kritisch, der vorhandene Proviant geht zuende, aber nirgends läßt sich etwas Eßbares finden. Alonzo wird mit dem Leben auf dem menschenleeren Planeten nicht fertig. Er leidet unter Alpträumen und will sich sogar einen Abgrund hinunterstürzen. Die Terrianer halten ihn zurück. Ein Grendler kommt ins Camp und reicht Devon eine Frucht. Zuerst glauben alle, daß er sie ihnen schenken will, doch er will die Früchte gegen einen Ausrüstungsgegenstand tauschen. Bess sucht den Grendler auf, um mit ihm zu handeln. In einer Höhle entdeckt sie ihn mit Überresten ihrer Schiffsladung und tauscht sie gegen Juwelen ein. Derweil wird Alonzo von den Terrianern lebendig begraben und begegnet in der Traumwelt seiner Jugendliebe Julia.


  6. Water                                    11.12.94
  7. Kein Leben ohne Wasser                   10.12.95
Die Gruppe hat keine Wasserreserven mehr, und Devon Adair und John Danziger machen sich auf die Suche nach dem lebensnotwenigen Naß. Doch die Terrianer verwehren ihnen immer wieder den Zutritt zu den Quellen.

Die Grendler haben die letzten Wasserreserven der Gruppe mitgenommen. Da der Kondensator es nicht schafft, für soviele Menschen Wasser zu produzieren, machen sich Devon Adair und John Danziger auf den Weg, eine über den Scanner gefundene Wasserquelle zu suchen. Doch sie werden von einigen Terrianern daran gehindert, die sie betäuben und fesseln. Bewegungslos sind sie der Hitze ausgeliefert. Nachdem es ihnen gelungen ist, sich zu befreien, machen sie sich zu Fuß auf den Weg zu einem See. Aber auch dort verwehren ihnen die Terrianer den Zutritt. Allein macht sich Devon auf die Suche nach dem Geländewagen. Sie findet ihn, und zu ihrer Überraschung stößt sie auch auf Grundwasser. Mit den gefüllten Kanistern kehrt sie zurück zu Danziger, in der Hoffnung, daß er inzwischen noch nicht verdurstet ist. Doch ihm haben die Terrianer mit Kakteenflüssigkeit geholfen. Devon und John kommen zu dem Schluß, daß die Terrianer nur ihre Energiequelle, den See, beschützt haben, aber niemals wollten, daß sie sterben. In der Zwischenzeit hat Julia Alonzo mit selbst hergestellten Pillen geheilt. Außerdem hat Alonzo festgestellt, daß er Julia sehr gerne hat. Als er sie küßt, ist Julia völlig verwirrt, denn sie ist auf Gefühle nicht programmiert.


  7. The Church of Morgan                     18.12.94
  8. Zweiter Versuch                          17.12.95
Dr. Julia Heller entdeckt bei dem kleinen Uly Fähigkeiten, die eigentlich nur die in Symbiose mit dem Planeten lebenden Terrianer besitzen. In was für einer Verbindung steht der Junge zu den geheimnisvollen Erdwesen? Zwischen Bess und Morgan kommt es zum Bruch. Doch die beiden leiden so sehr unter der Trennung, daß sie sich zu einem zweiten Versuch entschließen. Yale richtet für das Paar eine Hochzeit aus.

Dr. Julia Heller macht eine beunruhigende Entdeckung: Ähnlich wie die Terrianer scheint sich auch der kleine Uly in unbeobachteten Augenblicken von der Erde aufnehmen lassen zu können. Julia glaubt, daß der Junge die Fähigkeit hat, die in Symbiose mit dem Planeten lebenden Terrianer erreichen zu können. Von Reilly bekommt sie den Auftrag, Uly eine besondere Drüse zu entfernen, über die die Terrianer den Kontakt zu ihm herstellen können. Reilly hofft, auf diese Weise Macht über die seltsamen Erdwesen und damit auch über den gesamten Planeten Earth 2 zu bekommen. Unterdessen bahnt sich zwischen Bess und Morgan eine ernsthafte Krise an. Bess fühlt sich vernachlässigt, und als sie Morgan schließlich gesteht, daß sie inzwischen schon an andere Männer denkt, kommt es zum endgültigen Bruch. Doch die beiden leiden sehr unter der Trennung. Als Morgan in der Virtuellen Realität ein Gespräch mit Bess' Vater führt und ihm seine tiefe Liebe zu Bess gesteht, belauscht sie dieses rührende Geständnis. Die glückliche Versöhnung läßt nicht lange auf sich warten, und um den beiden einen angemessenen Start in das neugewonnene Glück zu ermöglichen, richtet Yale für Bess und Morgan eine echte Zweit-Hochzeit aus.


  8. The Enemy Within                         08.01.95
  9. Das Gen-Experiment                       07.01.96
Reilly bittet Julia darum, Uly als Verbindungsglied zwischen dem Rat und den Terrianern zu gewinnen. Um Uly zu schützen bietet Julia sich ihm als Ersatz an. Dazu injiziert sie sich eine Lösung aus Ulys DNA, um wie er die Fähigkeit zu erlangen, mit den Terrianern zu kommunizieren. Doch das Gen-Experiment geht schief.

Dr. Julia Heller, Ärztin des Eden-Projekts, gerät in Konflikt mit ihren beiden Pflichten als Patriotin des Rates und als vertrauenswürdige Ärztin des EdenTeams. Da sie Uly vor dem Rat schützen will, gibt sie den genauen Aufenthaltsort der Gruppe nicht an Reilly weiter. Sie bietet ihm als Ersatz ein Experiment an, einen Selbstversuch, bei dem sie sich eine Lösung aus Ulys DNA injiziert, um wie Uly die Fähigkeit zu erlangen, mit den Terrianern zu kommunizieren. Anstelle von Uly will sie dann für den Rat als Verbindungsglied zu den Terrianern fungieren. Reilly geht darauf ein, aber als unerwartete Nebenwirkungen auftreten, macht Julia Fehler und verrät sich selbst - sie glaubt in Morgan einen Vertrauten gefunden zu haben und muß ihn vorübergehend ausschalten, als sie feststellt, daß es nicht so ist. Dann wird sie von True beobachtet, wie sie mit Reilly Kontakt aufnimmt. Von der Gruppe befragt, gibt Julia keine Informationen preis. Devon erfährt durch einen VR-Trick, daß auch andere Lebewesen interessiert sind, den Planeten zu besiedeln, aber Julia schweigt. Die Gruppe beschließt einstimmig, Julia allein zurückzulassen.


  9. Redemption                               22.01.95
 10. Ein Verrat wird gerächt                  14.01.96
Alonzo holt die ausgestoßene Julia zurück. Sie bekommt die Gelegenheit, ihre Loyalität gegenüber der Gruppe zu beweisen, als diese von einer emotionslosen Killermaschine, einem Zed, angegriffen wird.

Alle in der Gruppe fühlen sich nicht besonders wohl, daß sie Julia ausgestoßen und allein zurückgelassen haben. Alonzo hält es schließlich nicht mehr aus und kehrt um, um sie zu holen. Kaum sind sie zur Gruppe zurückgekehrt, wird Yale von einer Kugel getroffen und auch Alonzo und Danzinger werden beschossen. In der VR erfährt Julia von Reilly, daß der Heckenschütze eine emotionslose Killermaschine ist, ein Zed. Er wurde ehemals vom Geheimdienst entwickelt, aber wieder fallengelassen, als er anfing, seine Offiziere zu töten. Das Projektil, mit dem der Zed Danziger getroffen hat, droht in seinem Körper zu explodieren. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Julia versucht aus Reilly mehr Informationen herauszulocken...


 10. Moon Cross                               05.02.95
 11. Die Ausgestoßenen                        21.01.96
Die kalte Jahreszeit hat begonnen, und glücklicherweise findet die Gruppe einen Platz zum Überwintern: 'Marys Garten', ein verlassenes Camp mit einer tropischen Biosphäre. Doch dort spukt es, weil die Geister zweier Siedler keine Ruhe finden können. Ausgestoßene Terrianer hatten das Paar damals getötet und deren Kind Mary entführt.

Der harte Wintereinbruch macht der Gruppe zu schaffen. Sie brauchen dringend ein Winterquartier. Alonzo wird ausgesandt, um nach einem geeigneten Platz zu suchen. Uly, mit seinem 'Terrianer-Sinn', braucht sich kaum bemühen, um das ideale Wintercamp ausfindig zu machen: 'Marys Garten' steht gleich in der Nähe und bietet außer Wärme auch noch frisches Gemüse und Obst. Es handelt sich bei dem Garten um eine botanische Kugel, die vor über 20 Jahren von Botanikern angelegt wurde, die von den Raumstationen auf diesen Planeten verbannt worden waren. Die Biosphäre hat nur einen Nachteil, wie Devon bald bemerkt. In ihr spukt es, weil die Geister eines Siedlerpaares keine Ruhe finden können. Ausgestoßene Terrianer hatten die Siedler getötet und deren Kind Mary entführt. Alonzo wird auf seiner Exkursion von den Terrianern überfallen, doch eine Terrianerin, deren menschliche Abstammung unverkennbar ist, hilft ihm. Als Gegenleistung verlangt sie, daß Alonzo Uly zu einem Fest der Terrianer bringt, das stattfindet, wenn die beiden Monde sich begegnen. Doch Alonzo überredet die Terrianerin, selbst ins Camp mitzukommen, wo sie ihrer eigenen Vergangenheit begegnet. Sie ist jene Mary, die damals entführt und von den Terrianern adoptiert wurde. Während sie die Geister ihrer Eltern beruhigt, stiftet Uly Frieden zwischen den Terrianern und den Ausgestoßenen.


 11. Better Living Through Morganite (Part 1) 19.02.95
 12. Der Stein der Zukunft (1)                28.01.96
Nach einem Erdbeben entdeckt man in einem terrianischen Tunnel einen Stein, der große Energiemengen speichern kann. Morgan nennt ihn Morganit und will mehr davon finden. Zu diesem Zweck will er sich mit dem 'Geo Lock' einen Claim abstecken. Bess warnt ihn davor, denn der Morganit ist mit den Terrianern verbunden.

Ständige Erdbeben erschüttern das Camp. Auf der Suche nach der Ursache entdeckt man in einem terrianischen Tunnel einen glühenden Stein. Er scheint unglaubliche Mengen Energie speichern und wieder freigeben zu können und wäre sehr gut geeignet, den Energiehaushalt der Gruppe zu regulieren. Morgan möchte den Stein Morganit nennen und wittert seine große Chance. Er will noch mehr von den Steinen finden und sich mit dem 'Geo Lock', den Bess noch von ihrem Vater hat, einen Claim abstecken. Der 'Geo Lock' versteinert den Claim, so daß niemand mehr Zutritt dazu hat. Doch Bess stellt fest, daß die Terrianer mit dem Morganit verbunden sind und warnt Morgan davor. Der hört nicht auf sie. Durch ein Mißverständnis befinden sich aber Morgan, Bess und Yale in der Claimzone und entgehen nur knapp der Versteinerung.


 12. Better Living Through Morganite (Part 2) 26.02.95
 13. Der Stein der Zukunft (2)                04.02.96
Die Terrianer sind erbost, da Morgan ihren Lebensraum versteinert und einen Terrianer getötet hat. Sie verlangen ein Opfer. Yale, dem sein Leben nicht mehr lebenswert erscheint, meldet sich freiwillig.

Morgan hat durch seine Erschütterungen die Erde verwundet, den Lebensraum der Terrianer versteinert und dabei einen Terrianer getötet. Nun verlangen Mary und die Terrianer ein Opfer, um die Tat zu sühnen. Yale fürchtet, daß seine manipulierte Persönlichkeit auseinanderbrechen könnte, so daß wieder der kriminelle Yale darunter zum Vorschein kommt. Um die Menschen, die er liebt, nicht zu gefährden, und weil ihm sein Leben nicht mehr lebenswert scheint, meldet Yale sich freiwillig für den geforderten Opfergang. Durch die Berührung der Sonnensteine jedoch sieht er plötzlich seine Vergangenheit im klaren Licht und erkennt, daß er niemals ein Krimineller war, sondern im Gegenteil Menschen gerettet hat. Im letzten Augenblick findet Morgan den Freigabecode des Geo-Lock. Die Steine werden wieder zu Pflanzen, und Yale kann wieder zu seinen Leuten zurückkehren.


 13. Grendlers In The Myst                    05.03.95
 14. Hilferuf aus der Vergangenheit           11.02.96
Die Gruppenmitglieder erhalten in ihren Träumen einen Hilferuf von einer Mutter. Ihr Leben und das ihres Kindes ist in Gefahr. Morgan macht ihre Koordinaten auf dem Monitor ausfindig, und gemeinsam macht die Gruppe sich auf, die Frau zu retten.

Alle Mitglieder der Gruppe bekommen seltsame Signale im Traum. Keiner kann sich das erklären, bis man herausfindet, daß irgendwo auf diesem Planeten eine Frau um ihr Kind kämpft, und ein Mann voller Rachegelüste versucht, sie umzubringen. Auf dem Monitor im Camp sieht Morgan eine Frau, die zu jemandem namens 'Whalen' spricht. Die Datenbank identifiziert die Frau als Dell Curry. Sie bestimmen ihre Koordinaten, und die ganze Gruppe macht sich auf, die Frau zu retten. In einer Höhle treffen sie auf Dell und den maskierten Mann, der die Frau umbringt. Die Gruppe kann den Mord nicht verhindern. Doch dann stellt sich heraus, daß diese Tat schon vor 20 Jahren passierte und daß das ganze Geschehen nur noch als Hologramm existiert.


 14. The Greatest Love Story Never Told       12.03.95
 15. Traumbotschaften                         18.02.96
Danziger, der in der Tundra erschöpft und unterkühlt zusammengebrochen ist, wird von Menschen gerettet, die zusammen mit Terrianern in einer Höhle leben. Die Terrianer haben ihnen die Gabe verliehen, sich kraft ihrer Gedanken in andere Menschen zu versetzen. Einer der Höhlenbewohner ruft Devon mittels einer Traumbotschaft.

Als Danziger die Tundra nach Eßbarem durchstreift, gerät er in einen Sturm und verliert die Orientierung. Erschöpft und unterkühlt bricht er zusammen. Als er wieder aufwacht, findet er sich in einem Bett in einer Höhle wieder. Diese Höhle wird von den Terrianern bewohnt, die hier ihren Winterschlaf halten. Aber es wohnen auch Menschen dort, die bei den Terrianern Gastrecht genießen, sofern sie sich an die Regeln halten und keine Gewalt ausüben. Diese Menschen haben Danziger gerettet und gesundgepflegt. Ein Junge namens Ragamuffin und 'der Ältere' stehen neben Danzigers Bett, als er erwacht. Die Terrianer haben ihren Mitbewohnern die Fähigkeit verliehen, sich kraft ihrer Gedanken in andere Menschen hineinzuversetzen. So ruft Shephard, ein ehemaliger Sträfling, Devon kraft seiner Träume um Hilfe. Devon und True machen sich auf die Suche nach Danziger und werden von Ragamuffin in die bizarre Höhlenwelt geführt.


 15. Brave New Pacifica                       26.03.95
 16. Die Spinnenhöhle                         25.02.96
Devon, Alonzo, Danziger und Julia entdecken in einer Spinnenhöhle einen Vakuumtunnel, der mittels einer Raum-/Zeitfalle große Entfernungen überbrückt. Als sie hindurchgehen, stehen sie plötzlich am Ozean. Sind sie am Ziel ihres Weges?

Zwei Grendler finden in einer Höhle, die von Spinnen nur so wimmelt, einen Kasten, auf dem 'Eden Projekt' steht und spinnenverklebtes 'menschliches Blut' klebt. Auf der Suche nach mehr von dem roten Elexier kommen die Grendler in das Labor des Camps. Sie hinterlassen einen Hinweis auf New Pacifica, und alle glauben, daß der Ozean anscheinend doch näher ist als sie geglaubt haben. Danziger und Alonzo folgen den Spuren der Grendler im Schnee, die sie zu der Höhle führen. Julia und Devon tauchen ebenfalls dort auf, und gemeinsam entdecken sie den gefährlichen Vakuumtunnel in der Höhle, der mittels einer Raum-/Zeitfalle große Entfernungen überbrückt. Als sie hindurchgehen, stehen sie plötzlich am Ozean. Sie glauben sich schon in New Pazifica, merken dann aber am Sonnenstand, daß sie nicht an ihrem Ziel sind, sondern 6000 Kilometer zurückgefallen sind. Und der Tunnel ist nun verschlossen...


 16. After The Thaw                           02.04.95
 17. Die kalte Gefahr                         03.03.96
Nachdem Danziger, Julia und Walman einen gefrorenen Terrianer im Eis gefunden haben, geschehen merkwürdige Dinge. Offenbar geht von dem Terrianer eine Gefahr aus.

Danziger, Julia und Walman entdecken einen gefrorenen Terrianer im Eis. In der Nacht träumen Alonzo und Morgan von dem aufgetauten, halb verfallenen, aber noch lebenden Terrianer. Magus entdeckt am nächsten Tag den Körper eines implodierten Grendlers. Der gefrorene Terrianer ist dagegen verschwunden. Auch Danziger ist nicht auffindbar. Sie finden ihn bei einem Feuer, in dem gerade die letzten Überreste des Terrianers verbrennen. Sie machen sich auf die Suche nach einer Erklärung für diese merkwürdigen Ereignisse und treffen auf Ragamuffin, den Jungen von den unterirdischen Menschen, der sie zu dem 'Älteren' führt. Dieser behauptet, der dämonische Geist des Terrianers sei in den Körper des Grendlers eingedrungen, doch der Grendler habe dies nicht verkraftet. Wahrscheinlich sei der Geist des Terrianers nun in einem von ihnen. Julia testet sofort jeden der Gruppe mit dem Radiometer ab. Alonzo, der einen merkwürdigen Glanz in Danzigers Augen sieht, weiß, daß er der Fremde ist. Doch die anderen verdächtigen Alonzo. Zusammen mit Devon jagt Danziger Alonzo durch die unterirdischen Räume...


 17. The Boy Who Would Be Terrian King        23.04.95
 18. Der König der Terrianer                  10.03.96
In der Zukunft ist Ulysses Führer der Terrianer-Rebellen. Er wird von Marshall Max gefangengenommen, der droht, ihm in einer gewaltsamen Operation seiner terrianischen Eigenschaften zu berauben, sollte er ihm nicht das Land der Terrianer abtreten. Uly bittet seine Mutter in der Gegenwart um Hilfe.

Während Ulysses in der Gegenwart seinem neunten Geburtstag entgegenfiebert, wird er in der 16 Jahre entfernten Zukunft gefangengenommen. Er ist 25 Jahre alt und Führer der Terrianer-Rebellen. Marshall Max bezichtigt ihn des Terrorismus, während Uly Max vorwirft, Terrianer zu töten, um ihr Land an sich zu reißen. Max will ihn zwingen, einen Vertrag zu unterzeichnen, wonach die Terrianer 10 000 Hektar Land abtreten sollen. Uly weigert sich. Auch die Vermittlungsversuche seiner Mutter Devon scheitern. Max droht Uly, ihn einer gewaltsamen Operation zu unterziehen, um seine terrianischen Eigenschaften zu tilgen. So würde jeglicher Traumkontakt zu den Terrianern verlorengehen und Uly wieder krank werden. Auf der Traumebene kann Uly seine Mutter in der Gegenwart dazu überreden, ihm die Bio-Daten aus seiner Kindheit zu besorgen, um gegebenenfalls diesen Prozeß der Loslösung von der Terrianern zu verhindern.


 18. Survival of the Fittest                  23.04.95
 19. Die Gewissensfrage                       17.03.96
Danziger hat einen Grendler erschossen. Da er, Morgan, Alonzo und Julia kurz vor dem Verhungern waren, haben sie ihn aufgegessen. Nun trauert der Partner des Grendlers um ihn, und Danziger und die anderen werden von einem schlechten Gewissen geplagt.

Danziger, Morgan, Alonzo und Julia suchen nach einem Frachtmodul, das auf den Planeten gestürzt sein soll. Dieses könnte ihnen Nahrung, Kleidung und Energie liefern. Als sie das Modul nach einigen Tagen finden, stellen sie fest, daß es nicht mehr zu gebrauchen ist. Auf dem Rückweg haben sie einen Autounfall, bei dem alle verletzt werden. Das Auto ist nicht mehr zu reparieren. Im letzten Moment werden sie von Yale gefunden. Trotz der Rettung bleiben alle bedrückt. Morgan hält es schließlich nicht mehr aus und erzählt, was auf der Fahrt passiert ist: Danziger hat einen Grendler erschossen, weil er glaubte, angegriffen zu werden. Da alle kurz vor dem Verhungern waren, hatten sie beschlossen, den Grendler zu essen, um am Leben zu bleiben. Da dieser Grendler aber nicht allein gelebt hat, trauert ein anderer Grendler um ihn. Dieser steht nun draußen vor dem Camp. Die Menschen fühlen sich wieder bedroht, doch True findet heraus, was der Grendler will...


 21. Flower Child                             04.06.95
 20. Ein Planet wird erlöst                   24.03.96
Eine Blume besprüht Danziger und Bess mit einem rätselhaften Staub, woraufhin sie zu Trägern einer unbekannten Botschaft werden.

Bess macht sich, unter einem mysteriösen Zwang stehend, auf den Weg nach Norden. Alonzo und Morgan finden auf einer ihrer endlosen Erkundungsfahrten endlich einen möglichen Weg, der sie aus den Bergen ins Tal führen könnte. Aber die Freude währt nicht lange, denn es passiert etwas, das einen Aufbruch des Camps wieder verhindert. Prachtvolle Blumen öffnen plötzlich ihre Knospen und besprühen Bess und Danziger mit einem rätselhaften Pollenstaub. Beide haben fortan starke Schmerzen und aus ihren Mündern fließt eine Art Nebel. Julia saugt Danziger diesen Nebel aus den Lungen und gibt ihm ein eigens entwickeltes Medikament. Doch Bess ist durch den Staub zur Überträgerin einer unbekannten Botschaft geworden und macht sich, unter einem rätselhaften Zwang stehend, auf den Weg nach Norden. Verzweifelt folgt ihr Morgan. Als Bess erschöpft zusammenbricht, saugt er den 'Nebel' aus ihr heraus und wird damit ebenfalls zum Träger der Botschaft. Instinktiv wird er an den richtigen Ort geleitet. Alonzo und Julia, die die beiden verfolgt haben, können sie im letzten Moment vor einer Katastrophe retten. Die Aufgabe aber haben Bess und Morgan erfüllt. Der Frühling bricht aus der Erde, und der Planet, der keine Wärme spenden konnte, ist erlöst.


 19. All About Eve                            21.05.95
 21. Der defekte Chip                         31.03.96
Die Kolonisten leiden an einer rätselhaften Krankheit, und es geht ihnen von Tag zu Tag schlechter. Offenbar kommt die Krankheit von einem defekten Chip, der ihnen in den Kopf implantiert wurde.

Allen Kolonisten geht es von Tag zu Tag schlechter. Eben Singh ist bereits an der rätselhaften Krankheit gestorben und wird zu Grabe getragen. Die Stimmung ist sehr gedrückt. Wer wird der nächste sein? In der virtuellen Realität begegnet Morgan einem Mann namens Franklin Bennent, der möchte, daß er ihn aus dem Kälteschlaf aufweckt. Am nächsten Tag finden die Kolonisten ein altes Raumschiff, dessen Insassen den Heimweg nicht mehr geschafft haben, aber noch in den Kältekammern schlafen. Doch von allen an Bord Eingefrorenen überleben nur Franklin Bennent und Elisabeth Anson. Die beiden erzählen den Kolonisten, daß ihre Krankheit von einem eingebauten Chip kommt, der ihnen zwecks Überwachung von der Raumstation in den Kopf implantiert wurde und der nun defekt ist. Um die Chips wieder funktionstüchtig zu machen, muß der hohe Rat, der nur ein Computer ist und kein richtiges Lebewesen, ebenfalls wieder funktonstüchtig gemacht werden.