Band of Brothers - Wir waren wie Brüder

 (Band of Brothers)

Episodenführer von Bjoern Luerßen

Letzte Aktualisierung: 31.07.2005


Premiere-Pressetext:

Die Serie in Kürze
Die beste Miniserie des Jahres 2000 – so entschied die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) und verhalf somit Tom Hanks und Steven Spielberg zu einem weltweit beachteten Triumph bei den Golden-Globe-Awards. Den erwartete man auch von ihnen, hatten die Fernsehmacher von HBO doch schlappe 125 Millionen Dollar auf den Tisch gelegt und die Serie damit zur teuersten Produktion weltweit gemacht.

Die Handlung
Eine Gruppe Freiwilliger meldet sich während des 2. Weltkriegs für die Easy Company, das 506. Regiment der 101. Luftlandedivision, eine Fallschirmspringereinheit. Fortan begleitet der Zuschauer die Einheit vom ersten Tag im Trainingscamp in den USA bis zur Eroberung von Hitlers Bergfeste. In jedem Teil steht ein anderes Mitglied der Einheit im Vordergrund.

Die literarische Vorlage
Als Vorlage diente das Buch des Historikers Stephen Ambrose. Um die Authentizität des Films zu unterstreichen, kommen im Vorspann jeder Folge Kriegsveteranen zu Wort. Dies ist die eigentliche Leistung des Werks: Die historischen Tatsachen werden nicht zugunsten einer dramatischeren Handlung geopfert.


Schauspielerinformationen

Schaupieler/in Rolle Synchronsprecher/in
Kirk Acevedo SSgt. Joseph Toye  
Michael Cudlitz    
Dexter Fletcher John  
Scott Grimes T/Sgt. Donald Malarkey Timmo Niesner
Nolan Hemmings Charles 'Chuck' Grant  
Frank John Hughes S/Sgt. William "Wild Bill" Guarnere  
Matthew Leitch Floyd 'Tab' Talbert  
Damian Lewis Richard D. Winters Hans-Jürgen Wolff
Ron Livingston Capt. Lewis Nixon Tobias Meister
James McAvoy Pvt. James Miller  
Neal McDonough 1st Lt. Lynn "Buck" Compton Johannes Baasner
Alex Sabga Francis J Mellett  
Matthew Settle Capt. Ronald Spiers  
Donnie Wahlberg 2nd Lt. C. Carwood Lipton  
Rick Warden 1st Lt. Harry Welsh  

Ausstrahlungsnotizen

Premiere zeigt "Band of Brothers" ab 03. April 2003. Donnerstags ab 20:15 Uhr laufen jeweils zwei Folgen (in Zweikanalton).
Ab 25.03.2005 läuft die Mini-Serie im Free-TV: RTL II zeigt immer freitags eine Folge.


EPISODENFÜHRER

1. Curahee 09.09.01 HBO
1. Curahee 03.04.03 Premiere 1
    25.03.05 RTL II  

Regie: Patrick Lau

Ein bunter Haufen Freiwilliger meldet sich für die neue Fallschirmspringereinheit Easy Company. Lieutenant Sober (David Schwimmer) erweist sich als harter Schleifer, der aus couragierten Zivilisten Elitesoldaten macht.

4. Juli 1944 in Upottery/England: Die Fallschirmjäger des 506. Regiments warten auf den Einsatz für die Invasion in die Normandie. Sie brennen darauf, endlich gegen die deutschen Hitler-Truppen marschieren zu können. Doch der Oberkommandierende, Lieutenant Meehan, muss wegen der schlechten Wetterlage den Einsatz verschieben. Die Männer sind enttäuscht, schließlich haben sie eine knallharte Ausbildung hinter sich. Zwei Jahr zuvor haben sie sich alle freiwillig gemeldet und wurden in Ausbildungscamps in Tocca, Georgia, und in North Carolina hart gedrillt. Vor allem Lieutenant Sobel macht den Männern das Leben schwer und nimmt sie ganz besonders hart ran. Aber seine plumpen Kriegstaktiken, unerbittlichen Strafmaßnahmen und strategischen Fehler während der Manöver nehmen die Soldaten gegen ihn ein. Sie ziehen den besonnenen Ausbilder Lieutenant Winters vor. Als Sobel das immer deutlicher zu spüren bekommt, versucht er Winters wegen einer Lappalie vor Gericht zu stellen, um ihn loszuwerden. Doch sechs der Sergeants - Salty Harris, Chuck Grant, Bill Guarnere, Carwood Lipton, Mike Ranney und Floyd Talbert weigern sich schlichtweg, unter Sobels Leitung in den Krieg zu ziehen. Obwohl Collonel Robert Sink den Männer wegen ihres Verrats schwere Vorwürfe macht und Sergeant Harris sogar verbannt, entscheidet er, dass er seine Männer unter diesen Umständen besser nicht Sobel anvertraut - und findet eine elegante Lösung. Als die Fallschirmjäger der Easy Company endlich am D-Day die Flugzeuge besteigen, um nach Frankreich gebracht zu werden, stehen sie unter der Leitung eines neuen Commanders - Lieutenant Thomas Meehan - und Lieutenant Winters ist seine rechte Hand...

David Schwimmer (Lt. Herbert Sobel) Dale Dye (Colonel Robert F. Sink) Jamie Bamber (Jack E. Foley) Rocky Marshall (Earl J. McClung) Alex Sabga (Francis J. Mellet) Simon Schatzberger (Joseph A. Lesniewski) Joseph May (Edward J. Shames) David Crow (Corporal) Jordan Frieda (Replacement) Luke Griffin (Sgt Terence "Salty" Harris) Jason O'Mara (Lt. Thomas Meehan) Tom George (Pvt. White) Simon Pegg (William S. Evans) Marcos D'Cruze (Joseph P. Domingus)

2. Day of Days 09.09.01 HBO
2. Der erste Tag 03.04.03 Premiere 1
    25.03.05 RTL II  

Regie: Sarah Hellings

D-Day: Ein Schwarm von Fliegern mit den Fallschirmjägern der Easy Company an Bord überquert den Ärmelkanal, um die Soldaten in die Normandie zu bringen. Aber die Deutschen leisten heftige Flakabwehr, so dass zahlreiche Flugzeuge abstürzen, viele Soldaten der Alliierten ums Leben kommen oder weit über die Normandie verstreut werden. Bei seiner Landung in einem Feld hat Lieutenant Winters seine Waffe und seine Vorräte verloren. Er tut sich mit John Hall, einem Sergeant einer anderen Kompanie zusammen, um die eigene Einheit wiederzufinden. Im Laufe der Nacht versammeln sie immer mehr Soldaten um sich und überfallen gemeinsam einen deutschen Versorgungs-Konvoi. In der nächstgelegenen Stadt begegnen sie Lieutenant 'Buck' Compton von der Easy Company, der Winters darüber informiert, dass Lieutenant Meehan den Einsatz nicht überlebt hat. Also übernimmt nun Winters an seiner Stelle das Kommando. Sein erster Befehl lautet, eine deutsche Geschützstellung in der Nähe der Stadt Brecourt auszuheben. Ein schwieriges Unterfangen, das erste Opfer kostet...

Andrew Scott (John D. Hall) Jason O'Mara (Lt. Thomas Meehan) Jonathan Young (Lt. John W. Kelley) Marc Warren (Albert Blithe) Simon Pegg (William S. Evans) Adam James (Cleveland O. Petty) Simon Fenton (Gerald J. Lorraine) Andrew Howard (Clarence Hester) Stephen Graham (Myron Mike Ranney) Ezra Godden (Robert Van Klinken) Alexis Conran (George Lavenson) Iain Robertson (George Smith) Jonie Broom (Hans Schmidt) Paul Williams (Pvt Jack Olsen) Benjamin Montague (Pvt Matt McDowell) Ben Peyton (Warrant Officer Hill) Nick Lopez (US Guard) Steve Chaplin (Pilot) David Blair (Co-Pilot) Mark Wakeling (Pilot - Plane 66) Matthew Duquenoy (Co Pilot - Plane 66) Chris Robson (Surrendering German)

3. Carentan 16.09.01 HBO
3. Carentan - Brennpunkt Normandie 10.04.03 Premiere 1
    01.04.05 RTL II  

Regie: Richard Holthouse

Die verstreuten Mitglieder der Easy Company sammeln sich in einem französischen Dorf und erhalten ihren jüngsten Befehl von Lieutenant Harry Welsh: Sie sollen die Stadt Carentan von den Deutschen zurückerobern. Richard Winters erklärt den Männern, wie sie dabei am besten vorgehen. Sie sollen ein Gehöft vor Carentan einnehmen, in dem sich die Deutschen verschanzt haben, und von da aus dann den Rest der Stadt. Nur unter zahlreichen Opfern gelingt der Easy Company diese Mission. Auch Winters wird von einem Querschläger getroffen, allerdings nicht lebensgefährlich. Nach der erfolgreichen Übernehme von Carentan werden die Männer der Easy Company zurück nach England geschickt - jedenfalls vorübergehend.

Marc Warren (Pvt. Albert Blithe) Ezra Godden (Robert Van Klinken) Adam James (Cleveland O. Petty) Bart Ruspoli (Edward J. Tipper) Iain Robertson (George Smith) Nigel Hoyle (Leo D. Boyle) Stephen Walters (John McGrath) Doug Cockle (Fr. Maloney) Diana Kent (Mrs. Lamb) Scott Rognlein (Trooper - F Company) Paul Murphy (Young GI) Richard Lynson (Officer in Hospital) Freddie Joe Farnsworth (Trooper on a Horse)

4. Replacements 23.09.01 HBO
4. Die Neuen 10.04.03 Premiere 1

Regie: Richard Laxton

Die Easy Company bekommt Verstärkung. Eine Gruppe von Frischlingen trifft ein. Sie sollen zusammen mit einer Brigarde britischer Panzer in das weitgehend von den Deutschen besetzte Holland vordringen. Die Bevölkerung von Eindhoven empfängt die alliierten Soldaten euphorisch. Doch kurz darauf geraten sie in einen deutschen Hinterhalt. Sgt. Randleman wird von seiner Einheit getrennt.

David Schwimmer (Capt. Herbert M. Sobel) Eion Bailey (David Kenyon Webster) Alex Sabga (Francis J. Millet) James McAvoy (James W. Miller) Hugo Metsers (John Van Kooijk) William Tapley (British Tank Commander) Jack Wouterse (Dutch Farmer in Farm) Josefine Hendriks (Young Dutch Girl) Peter Stark (German inside Barn) Freerk Bos (Dutch Farmer) Billy Hill (Dutch Farmer's Son)

5. Crossroads 30.09.01 HBO
5. Kreuzungen 17.04.03 Premiere 1

Regie: Richard Holthouse

17.Oktober 1944, Schoonderlog, Holland: Richard D. Winters und seine Kameraden werden ins Hauptquartier beordert. Die Jungs der Easy Company sollen eine lebensgefährliche Rettungsaktion durchführen: Bei Arnheim metzelten deutsche Truppen ein britisches Regiment nieder. 140 Überlebende gilt es aus dem Kessel zu befreien.

Luke Roberts (Suerth)

6. Bastogne 07.10.01 HBO
6. Bastogne 17.04.03 Premiere 1

Regie: Christopher King

Die Easy Company bezieht Stellung rund um die belgische Stadt Bastogne. In ihren Schützengräben im Schnee erwartet die völlig unterbemannte Truppe den Angriff deutscher Panzer. Sanitäter Eugene Roe (Shane Taylor) durchforstet die Stadt nach dringend benötigten Medikamenten. Er trifft auf die couragierte belgische Krankenschwester Renee, die sich sofort für Roes schwer verletzten Kameraden einsetzt.

Lucie Jeanne (Renée Lemaire) William Armstrong (General McAuliffe)

7. The Breaking Point 14.10.01 HBO
7. Durchbruch 24.04.03 Premiere 1

Regie: David Tucker

Unter größter Anstrengung konnte die unterlegene Easy Company dem Ansturm deutscher Panzer standhalten und die belgische Stadt Bastogne befreien. Jetzt gilt es den Feind aus der startegisch wichtigen Nachbarstadt zu vertreiben. Unter schwerem Artelleriebombardement versucht Lipton (Donnie Wahlberg), die Kompanie zusammenzuhalten. Aber die Truppe ist physisch und moralisch am Ende.

Alex Sabga (Francis J Mellett)

8. The Patrol 21.10.01 HBO
8. Der Spezialauftrag 24.04.03 Premiere 1

Regie: Peter Smith

Die Westfront verschiebt sich immer weiter gen Osten. In einer elsässischen Stadt nahe der deutschen Grenze macht die Easy Company Halt. Nur durch einen schmalen Fluss getrennt, ruhen sich amerikanische und deutsche Truppen aus. Lieutenant Jones, ein Frischling aus West Point, kann seinen Einsatz nicht erwarten. Er versucht Malarky das Kommando über eine Patrouille zu entreißen.

Colin Hanks (Hank Jones) Eion Bailey (David Kenyon Webster) Dale Dye (Colonel Robert F. Sink) Jamie Bamber (Jack E. Foley) Andrew Lee Potts (Eugene E. Jackson) Kieran O'Brien (Allen E. Vest) Christoph Dostal (Senior German) Martin Arno (Junior German) Colin Ridgewell (German Soldier shot)

9. Why We Fight 28.10.01 HBO
9. Warum wir kämpfen 29.05.03 Premiere 1

Die Easy Company marschiert in Deutschland ein. Viele der US-Boys haben zum ersten Mal Kontakt mit den verhassten Deutschen. Schon bald entdecken sie: Es gibt Gemeinsamkeiten. Major Winters (Damian Lewis) macht sich Sorgen um seinen Freund Nixon (Ron Livingston). Seit den verheerenden Gefechten flüchtet der sich zunehmend in Zynismus und Alkohol. Da entdeckt eine Patrouille ein Konzentrationslager.

Christian Malcolm (Military Policeman)

10. Points 04.11.01 HBO
10. Kriegsende 29.05.03 Premiere 1

Hitler ist tot, seine blindergebenen Helfer haben den 'Adlerhorst' und Berchtesgarden fluchtartig verlassen. Teile der Easy Company sollen in den Pazifik abkommandiert werden. Nur wenige dürfen endlich wieder heim zu ihren Familien. Auch Major Winters (Damian Lewis) Ersuchen wurde abgelehnt. Captain Speirs weigert sich, ihn des Kommandos zu entheben.   

Dale Dye (Colonel Robert F. Sink) Corey Johnson (Major Louis Kent) Matt Hickey (Patrick S. O'Keefe) Tom Hardy (John A. Janovec) Wolf Kahler (German General) Dan van Husen (Alleged Commandant) Jason Done (Drunk GI) Jonjo O'Neill (Replacement #1) Paul Herzberg (German Doctor at Checkpoint) Philip Rham (German Colonel) Dirk Galuba (German MP) Milo Twomey (Army Doctor) Rupert Wickham (Brain Surgeon) Joe Villa (Replacement #2)  David Schwimmer (Capt. Herbert M. Sobel)


Fragen, Kritik, Anregungen? - Her damit ...