Wunderbare Jahre

(The Wonder Years)

Amerikanische Sticom in 115 Folgen (1988-1994)

Programm-Führer

von Thomas M. Gmür (tgmur@tinet.ch)

 

Inhaltsverzeichnis:

Erste Staffel 1988-1989 6 Folgen
Zweite Staffel 1989-1990 17 Folgen
Dritte Staffel 1990-1991 23 Folgen
Vierte Staffel 1991-1992 23 Folgen
Fünfte Staffel 1992-1993 24 Folgen
Sechste Staffel 1993-1994 22 Folgen
   
   
Darsteller    
   
Kevin Arnold Fred Savage  
Jack Arnold (Kevin's Vater) Dan Lauria  
Norma Arnold (Kevin's Mutter) Alley Mills  
Karen Arnold (Kevin's Schwester) Olivia D'Abo  
Wayne Arnold (Kevin's Bruder) Jason Hervey  
   
Paul Pfeiffer Josh Saviano  
Gwendolyn (Winnie) Cooper Danica McKellar  
Becky Slater Crystal McKellar  

"The Wonder Years", die "Wunderbaren Jahre", erhielten 1988 den amerikanischen Fernseh-Oscar "Emmy" und den "Grammy" als beste TV-Komödie. In der Wertung des "People's Award", einem Publikumspreis, landete die Serie auf Platz zwei. Ausserdem wurde sie mit dem Golden Globe als beste Komödie ausgezeichnet. Die Episoden spielen Ende der sechziger Jahre in Amerika. Der Vietnam-Krieg sorgt für Schlagzeilen und bestimmt die Nachrichtensendungen des Fernsehens. Studenten demonstrieren, die Nation betrauert die Morde an Martin Luther King und Präsident Kennedy. Die Hippie-Bewegung steht in voller Blüte. Im Rückblick wird die Geschichte des inzwischen erwachsen gewordenen Kevin Arnold erzählt.


Folgen der ersten Staffel




1. Pilotfilm: Jetzt wird´s ernst (The Wonder Years) [1.01]


1968. Der zwölfjährige Kevin Arnold, sein Freund Paul Pfeiffer und Winnie Cooper, ein Mädchen aus der Nachbarschaft, verleben den letzten unbeschwerten Sommer ihrer Kindheit. Der Wechsel auf die Junior High School steht bevor. Kevin lebt mit seinen Eltern und den Geschwistern Karen und Wayne in der Vorstadt. Winnies Bruder, der 19-jährige Brian, Idol der Kinder in der Strasse, wird nach Vietnam eingezogen. Die neue Schule verändert die Kinder. Jeder versucht, erwachsener zu wirken. Da erfahren sie, dass Brian Cooper gefallen ist. Kevin besucht Winnie, und die beiden kommen sich näher.

Mr. Cutlip Robert Picardo
Diperna Raye Birk
Mrs. Ritvo Linda Hoy
Greaser Sean Faro
Brian Cooper Bentley Mitchum
Eric Antonio Donnie Jeffcoat
Gail Jacqueline Square
Locker Girl Dah-ve Chodan
 
Buch: Neal Marlens & Carol Black
Regie: Steve Miner


2. Wehe, es lacht einer (Swingers) [1.02]


Auf der Beerdigung von Brian Cooper sehen sich Kevin und Winnie wieder. Kevin spürt, dass er sich in sie verliebt hat. In der Schule wird währenddessen der Sexualkundeunterricht eingeführt, der für die Kinder eine zu nüchterne Einführung in das spannende Thema ist. Also beschliessen sie, sich das Buch "Was sie schon immer über Sex wissen wollten", zu besorgen. Da Kevin und Paul sich aber nicht trauen, das Buch zu kaufen, stehlen sie es.

Mr. Cutlip Robert Picardo
Brian Cooper Bentley Mitchum
Pfarrer William Bogert
 
Buch: Carol Black & Neal Marlens
Regie: Neal Marlens & Carol Black


3. Warum ist Dad eigentlich so? (My Father's Office) [1.03]


Im Schulbus unterhalten sich die Kinder über die Berufe ihrer Väter. Als ein Junge gesteht, nicht genau zu wissen, was sein Vater macht, lacht Kevin ihn aus. Doch auf die Gegenfrage des Jungen stellt er fest, dass auch er kaum etwas über den Beruf seines Vaters sagen kann. Als er seinen Vater daraufhin ausfragt, nimmt der ihn mit in die Firma, und Kevin begreift, warum sein Dad manchmal so geladen nach Hause kommt. Er erzählt seinem Sohn auch von seinen Jugendträumen, dass er eigentlich Baseballprofi oder Kapitän werden wollte. Plötzlich sieht Kevin seinen Vater in einem ganz anderen Licht.

Stan Sandy Helberg
Al Ken Swofford
Pete Gregory "Mars" Martin
Phyllis Deborah Rose
Marian Cherie Franklin
Betty Nancy Fish
Der junge Kevin Benjamin Zachary
 
Buch: Carol Black & Neal Marlens
Regie: Jeffrey Brown


4. Die spinnen, die Hippies (Angel) [1.04]


In der Schule wird über moralische Werte gesprochen. Für Kevin ist das eine wichtige Frage, denn Karen hat einen neuen Freund. Es ist Louis, ein Kommilitone, der politisch sehr engagiert ist. Es ist eine sehr freie Beziehung: Karen akzeptiert, dass Louis noch ein anderes Mädchen liebt. Kevin ist dagegen weniger liberal und beschliesst, etwas dagegen zu unternehmen. Als er es nicht schafft, seine Mutter gegen Louis aufzuhetzen, hofft er auf den Vater.

Miss White Wendel Meldrum
Louis John Corbett
Joey Michael Bacall
Eddie Dante Basco
Christine Hanson Melanie Gaffin
 
Buch: Carol Black & Neal Marlens
Regie: Art Wolff


5. Und wenn sie nun auflegt? (The Phone Call) [1.05]


Während die Weltöffentlichkeit gebannt die Monumrundung von Apollo 8 verfolgt, hat Kevin ganz andere Interessen. Er hat sich unsterblich in seine Mitschülerin Lisa verliebt. Weil er einfach zu schüchtern ist, sie anzusprechen, versucht er, durch andere Schüler etwas über sie herauszubekommen. Als dieses Ansinnen fehlschlägt, bleibt ihm nur eine Lösung: Er muss sie anrufen. Das sagt sich allerdings leichter, als es getan ist.

Mrs. Ritvo Linda Hoy
Mr. Katz Paul Price
Lisa Berlini Kathy Wagner
Nachrichtensprecher 1 Geof Witcher
Nachrichtensprecher 2 Ron Tank
 
Buch: A. Scott Frank
Regie: Jeffrey Brown


6. Die Frauen sind mein Verhängnis (Dance With Me) [1.06]


Kevin kann in seiner Beziehung zu Lisa erste bescheidene Erfolge für sich verbuchen. Dsa beflügelt ihn, sie zum bevorstehenden Schulball einzuladen. Lisa sagt zwar auch tatsächlich zu, geht dann aber doch mit einem anderen Jungen zum Ball. Als Kevin als Ersatz nun Winnie einladen will, bekommt er von ihr einen Korb, denn sie hat schon eine Verabredung. Nur mühsam kann seine Mutter ihn überreden, doch noch zum Ball zu gehen. Und dann schafft er es tatsächlich noch, Winnie zu einem langsamen Tanz zu bitten.

Mrs. Ritvo Linda Hoy
Mr. Katz Paul Price
Lisa Berlini Kathy Wagner
Brad Gaipes Mark Paul Gosselaar
Mr. Cutlip Robert Picardo
Carla Healey Krista Murphy
Kirk McCray Michael Landes
 
Buch: David M. Stern
Regie: Arlene Sanford


Folgen der zweiten Staffel



7. Sei nicht so ein Feigling (The Heart of Darkness) [2.01]


Während Winnie in den "coolen Typen" neue Freunde findet, haben auch Kevin und Paul eine neue Freundschaft mit Gary Cosay geschlossen. Doch der hat es faustdick hinter den Ohren: Er muss ständig nachsitzen, fälscht Unterschriften, raucht und ist auch sonst ein richtiger Elternschreck. Kevin und Paul belügen ihre Eltern, um mit Gary eine nacht im Wald zu verbringen - ausgerüstet mit Zigaretten und Bier. Als sie aber eine Höhle untersuchen, wird es Kevin zu bunt, da er ständig von Alpträumen geplagt wird, in denen eine Höhle eine Schlüsselrolle spielt.

Gary Cosey Brekin Meyer
Mädchen Shantel Cropper
Eric Antonio Donnie Jeffcoat
Kirk McCray Michael Landes
Mrs. Ritvo Linda Hoy
 
Buch: Carol Black & Neal Marlens
Regie: Steve Miner


8. Und sie liebt mich doch (Our Miss White) [2.02]


Nun hat sich Kevin in seine Lehrerin Miss White verliebt. Deswegen spielt er sogar, entgegen seiner Prinzipien, bei einer Theateraufführung in der Schule mit, bei der es um die Bürgerrechtsbewegung geht. Er tut wirklich alles, um Miss White zu imponieren, und er ist sich vollkommen sicher, dass auch sie ihn liebt. Doch dann erfährt er, dass die Lehrerin einen Freund hat.

Miss White Wendel Meldrum
Der junge Martin Luther King E'Lon
Carla Healey Krista Murphy
Steven Shea Farrell
Hoover Aide #1 Mathew Kohrit
Hoover Aide #2 Dustin Wride
 
Buch: Michael J. Weithorn
Regie: Peter Baldwin


9. Weihnachten in Farbe (Christmas) [2.03]


Weihnachten steht vor der Tür. Kevin und Wayne haben sich in das Farbfernsehen verliebt und versuchen nun ständig, ihren Vater davon zu überzeugen, so ein Zaubergerät anzuschaffen. Doch Kevin hat auch noch eine andere grosse Liebe: Winnie. Als er von ihr überraschend ein Weihnachtsgeschenk bekommt, schöpft er neue Hoffnung.

<Keine Gastdarsteller>  
 
Buch: Bob Brush
Regie: Steve Miner


10. Willst Du mit mir gehen (Steady as She Goes) [2.04]


Es ist die grosse Zeit des Miteinandergehens. Auch Kevin macht sich Hoffnungen auf eine Partnerschaft, als das Gerücht aufkommt, Winnie werde sich von ihrem Freund Kirk trennen. Doch als Kevin auch diesmal wieder erfolglos bleibt, nimmt er sich aus lauter Trotz Becky Slater zur Freundin. Das Mädchen bedeutet ihm allerdings herzlich wenig. Das ändert sich aber, als er versucht, Winnie mit Becky eifersüchtig zu machen.

Becky Slater Crystal McKellar
Mr. Frace William Lanteau
Kirk McCray Michael Landes
Carla Healey Krista Murphy
 
Buch: David M. Stern
Regie: Steve Miner


11. Nur zwischen uns (Just Between You and Me) [2.05]


Inzwischen ist Kevin zwar mehr oder minder glücklich mit Becky zusammen, aber er bleibt nach wie vor in Winnie verliebt. Als deren Freund Kirk ihn bittet, ihn zu fragen, ob sie ihn noch gerne hat, schöpft Kevin prompt wieder Hoffnung. Er schickt Paul seinerseits mit der bewussten Frage zu Winnie. Als auch noch ein dritter Junge ins Spiel kommt, ist das Choas perfekt. Die Beziehung mit Becky bricht auseinander, und auch Winnie trennt sich von Kirk.

Becky Slater Crystal McKellar
Kirk McCray Michael Landes
Carla Healey Krista Murphy
Eric Antonio Donnie Jeffcoat
 
Buch: Matthew Carlson
Regie: Peter Baldwin


12. Der Ton macht die Musik (Pottery Will Get You Nowhere) [2.06]


Norma hat ein neues Hobby: Sie nimmt - zur Begeisterung der Kinder - an einem Töpferkurs teil. Nur Jack kann sich damit nicht anfreunden, denn er fühlt sich offenbar vernachlässigt - die Krise wächst sich zu einem handfesten Ehekrach aus.

Mr. Cantwell Ben Stein

Buch: Matthew Carlson
Regie: Daniel Stern


13. Ein Klavier, ein Klavier (Coda) [2.07]


Es gibt eine Sache, für die Kevin ständig seine imaginären Football-Spiele mit seinen Freunden unterbrechen muss: sein Klavierunterricht. Er hat nicht den Ehrgeiz wie sein Mitschüler Ronald Hershmuller, der Tag und Nacht mit Freuden übt. Aber als Kevin hört, dass er Talent habe und von seinem Vater vor die Wahl gestellt wird, entweder mehr zu üben oder aber den Unterricht abzubrechen, entscheidet er sich für das Instrument. Er will nun sogar am alljährlichen Vortragsabend teilnehmen. Doch als schon die Generalprobe zu einem Fiasko gerät, beschliesst er, das Klavierspielen endgültig aufzugeben.

Mrs. Carples Maxine Stuart
Ronald Hirschmuller Joseph Dammann
Doug Porter Brandon Crane
 
Buch: Todd W. Langen
Regie: Beth Hillshafer


14. Keiner mag dich, Wayne (Hiroshima, Mon Frere) [2.08]


Obwohl Kevin zu seinem Bruder Wayne nicht gerade das beste Verhältnis hat, hält er sich doch beim Streit zurück, um ihm nicht wehzutun. Das ändert sich schlagartig, als die Geschichte mit den Hamstern passiert. Kevin und Paul sollen für die Schule ein Anschauungsreferat vorbereiten. Dafür nehmen sie zwei Hamster mit nach Hause. Um seinen Bruder zu ärgern, quält Wayne die Tiere ständig. Als es zwischen Kevin und Wayne zu einem Handgemenge kommt, wird ein Hamster versehentlich vom Staubsauger eingesaugt. Nun platzt Kevin der Kragen: Er wirft seinem Bruder vor, nur deshalb so gemein zu sein, weil er keine Freunde habe und niemand ihn möge.

Mr. Cantwell Ben Stein
Angela Sarah Jo Martin
Doug Ian Fried
 
Buch: Matthew Carlson
Regie: Steve Miner


15. Der Basketball-Crack (Losers) [2.09]


Pauls grosse Leidenschaft ist das Basketballspiel. Doch die Freude an dem Spiel wird ihm beim Sportunterricht gründlich verdorben. Denn da die Kinder ihre Mannschaften selbst wählen und Paul nicht gerade eine Leuchte ist, bleibt er immer bis zum Schluss übrig. Er ist völlig frustriert. Kevin kann das Elend nicht mitansehen und fasst sich ein Herz: In der nächsten Stunde wählt er nicht nur Paul, sondern auch alle anderen Versager in seine Mannschaft.

Mr. Cutlip Robert Picardo
Joey Harris Dustin Diamond
 
Buch: David M. Stern
Regie: Steve Miner


16. Friedenstauben (The Walk Out) [2.10]


Ohne sein Wissen wird Kevin zum Klassensprecher gewählt. Paul ist es ähnlich ergangen. Da jeder einer Arbeitsgruppe beitreten muss, entschliessen sie sich für die, die von Mr. Tyler beaufsichtigt wird. Die Gruppe engagiert sich für einen Friedensmarsch, um gegen den Vietnamkrieg zu demonstrieren. Kevin beginnt erstmals, sich mit dem Vietnam-Konflikt auseinanderzusetzen. Da stellt sich ihnen der Direktor in den Weg, der mit Schulverweis und Akteneinträgen droht, falls es zu dem Protestmarsch kommt. Am Ende setzt Kevin die Demo dann doch in Gang - wenn auch versehentlich.

Mrs. Ritvo Linda Hoy
Mr. Diperna Raye Birk
Mark Hooper Michael Manasseri
Mr. Tyler Denis Arndt
Rusty Paul Harkins
Karen Melissa Clayton
Lori Lindsay Price
 
Buch: Matthew Carlson
Regie: Steve Miner


17. Kevin hat gesagt (Nemesis) [2.11]


In der Schule nehmen die Kinder "Das Bild der verschmähten Frau in der Literatur" durch: Die rachsüchtige Frau, getrieben von wahnsinnigen Eifersuchtsanfällen. Diese Beschreibung passt zufällig genau auf Becky Slater. Sie ist das Mädchen, das Kevin hat sitzenlassen. Jetzt erzählt sie überall herum, er mache sich über sie lustig, woraufhin Kevin die ganze Schule gegen sich hat. Selbst sein bester Freund Paul wendet sich von ihm ab.

Miss White Wendel Meldrum
Becky Slater Crystal McKellar
Kirk McCray Michael Landes
Carla Healey Krista Murphy
Bobby Sean DeVeritch
Donna Laura Mooney
 
Buch: Matthew Carlson
Regie: Daniel Stern


18. Schlag auf Schlag (Fate) [2.12]


Kevin gerät mit Eddie, dem Raufbold der Schule, aneinander. Er wollte Winnies Schliessfach vor ihm verteidigen. Leider ist Eddie sehr nachtragend, und nun wird Kevin ständig von ihm schikaniert. Zu allem Überfluss hat Winnie sich auch noch mit ihm angefreundet. Als Kevin jedoch von Eddie übel zusammengeschlagen wird, merkt Winnie, dass sie doch noch etwas für Kevin empfindet.

Eddie Pinetti Bobby Jacoby
Mr. Skenk Nat Bernstein
Mr. Diperna Raye Birk
Carla Healey Krista Murphy
Eddie's Henchman Justin Whalin
 
Buch: Bob Brush
Regie: Steve Miner


19. Paul wird ein Mann (Birthday Boy) [2.13]


Da Kevins und Pauls Geburtstage nur vier Tage auseinanderliegen, werden sie immer zusammen gefeiert. Doch in diesem Jahr gibt es ein kleines Problem: Paul, der jüdischen Glaubens ist, hat seine Bar-Mizwa, eine Feier zum Eintritt in das Mannesalter. Unglücklicherweise fällt dieser Termin genau auf Kevins Geburtstag. Es kommt zu Spannungen zwischen den beiden: Kevin redet nicht mehr mit Paul und möchte auch nicht zu seiner Feier gehen. Aber als sein eigener Geburtstag ein Reinfallwird, taucht er doch noch auf Pauls Fest auf.

Grossvater Pfeiffer Philip Sterling
Alvin Pfeiffer John C. Moskoff
Ida Pfeiffer Stephanie Satie
Debbie Cecile Pfeiffer Torrey Anne Cook
Steve Gregory "Mars" Martin
Der junge Kevin Arnold Zachary Benjamin
Der junge Paul Pfeiffer Benjamin Diskin
 
Buch: David M. Stern
Regie: Steve Miner


20. Brüderchen und Schwesterchen (Brightwing) [2.14]


1969 ist aus Karen vollends ein Hippie-Mädchen geworden. Die Familie versteht sie nicht mehr. Auch Kevin hat kaum noch eine Beziehung zu ihr. Aber das ändert sich, als Karen ihn um einen Gefallen bittet. Er soll in ihrer Schule einen Zettel in ein ganz bestimmtes Schliessfach werfen. Als diese Bitte zur Gewohnheit wird, kommt Kevin schnell dahinter, dass sich Karen anstatt zur Schule zu gehen mit ihren Freunden draussen vor der Stadt trifft. Ab diesem Punkt ist auch Kevin ständig bei diesen Treffen dabei, die ihm sehr viel Spass machen. Dennoch hat er ein schlechtes Gewissen seinen Eltern gegenüber.

George Darren Powell
Julie Kyra Stempel
Die junge Karen Arnold Jodi Rae
 
Buch: Matthew Carlson
Regie: Daniel Stern


21. Ausgerechnet Margaret (Square Dance) [2.15]


Im Sportunterricht steht Square Dance auf dem Stundenplan. Also wird jedem Jungen ein Mädchen zugeteilt. Während Paul eines der begehrtesten Mädchen der ganzen Schule zugeteilt wird, gerät Kevin ausgerechnet an die ziemlich merkwürdige Margaret Farkwar. Aus Angst, von den anderen aufgezogen zu werden, meidet Kevin den Umgang mit seiner Tanzpartnerin. Doch als sich eine Art Freundschaft zwischen ihnen anbahnt, zieht sich Kevin aus Feigheit zurück und verliert sie dadurch.

Mr. Cutlip Robert Picardo
Margaret Farquhar Lindsay Fisher
Randy Mitchell Michael Tricario
Mike Johnny Green
Heidi Ashlie Walker
Miss Bruntley Wendy Bowers
 
Buch: Todd W. Langen
Regie: Tom Moore


22. Die Kindheit wird abgeholzt (Whose Woods Are These?) [2.16]


Nach langer Zeit geht Kevin mit Winnie wieder in Harpers Wäldchen, wo sie sich seinerzeit geküsst haben. Doch leider kommt Paul dazwischen - und nach ihm Arbeiter mit schweren Baumaschinen, denn auf dem Grundstück des Wäldchens soll ein Einkaufszentrum entstehen. Kevin, Winnie und Paul setzen alle Hebel in Bewegung, um den Spielplatz ihrer Kindheit zu retten. Selbst in der Sitzung des städtischen Planungsausschusses wollen die drei ihr Problem vorbringen. Doch sie schlafen ein und beginnen sich zu zerstreiten. Die Zerstörung von Harpers Wäldchen scheint nun nicht mehr aufzuhalten. Die drei machen ein letzten Versteckspiel.

Mr. Diperna Raye Birk
Der junge Kevin Arnold Jeremy Yablan
Der junge Paul Pfeiffer Daniel Lee
Die junge Winnie Cooper Jenny Drugan
 
Buch Bob Brush
Regie Peter Horton


23. Die schönste Zeit des Jahres (How I'm Spending My Summer Vacation) [2.17]


Die Sommerferien stehen vor der Tür. Kevin freut sich riesig, doch all seine Erwartungen werden enttäuscht. Denn Paul fährt unerwartet mit seinen Eltern in Urlaub, und Winnie hat ihn auf der Grillfeier ihrer Eltern gemieden. Erst als er den wahren Grund dafür erfährt, nämlich familiäre Probleme, wird ihm klar, wie gut es ihm eigentlich geht.

Miss White Wendel Meldrum
Mrs. Cooper Lynn Milgrim
Mr. Cooper H. Richard Greene
Mr. Diperna Raye Birk
Mr. Ed Ermin Ben Slack
Mr. Cantwell Ben Stein
Doug Porter Brandon Crane
Nerd Ian Fried
Greaser Danny McMurphy
Brian Cooper Bentley Mitchum
Mr. Cutlip Robert Picardo
 
Buch: Jane Anderson
Regie: Michael Dinner


Folgen der dritten Staffel



24. Sommerliebelei (Summer Song) [3.01]


Kevin ist mit seiner Familie und Paul in die Ferien nach Ocean City gefahren, wo seine Eltern einst ihre Flitterwochen verbrachten. Doch der Urlaub beginnt als ziemlicher Reinfall. Die Familie zerstreitet sich, Paul bekommt eine Allergie und darf das Zimmer nicht verlassen. Dann erfährt Kevin auch noch, dass Winnie in ihrem Urlaub einen anderen Jungen kennengelernt hat. Als er aber Teri kennenlernt, sind alle Sorgen vergessen. Die beiden verlieben sich und verleben eine herrliche Zeit miteinander.

Teri Holly Sampson
Delores Juliette Lewis
Die junge Karen Arnold Jodi Rae
 
Buch: Mark B. Perry
Regie: Michael Dinner


25. Verfluchte Formeln (Math Class) [3.02]


Die Ferien sind zu Ende. Das neue Schuljahr fängt vielversprechend an, doch dann beginnt für Kevin eine Serie schwerer schulischer Rückschläge. In Mathematik schreibt er eine vier nach der anderen...

Mr. Collins Steven Gilborn
Mr. Cutlip Robert Picardo
Miss Martinson Joie Magidow
Eager Beaver Christopher Fielder
Hippie Lehrer Francia Dimase
Mädchen Sierra Sammil
Junge Josh Herman
Kind Ian Wade
 
Buch: Tom Gammill & Max Pross
Regie: Andy Tennant


26. Wayne am Steuer (Wayne on Wheels) [3.03]


Wayne ist dabei, seinen Führerschein zu machen. Zuerst erscheint diese Aussicht Kevin als Lösung seiner Probleme, da er hofft, ihn dadurch loswerden zu können. Doch das Gegenteil ist der Fall. Als er seinen Führerschein schliesslich hat, wird Wayne dazu verdonnert, Kevin überall hinzufahren. Er weigert sich natürlich und nutzt jede Gelegenheit, um Kevin zu demütigen. So auch vor den Augen eines Mädchens, in das Kevin sich verliebt hat.

Delores Juliette Lewis
 
Buch: Mark B. Perry
Regie: Beth Hillshafer


27. Football oder Mom? (Mom Wars) [3.04]


Kevin beginnt, sich von seiner Mutter zu lösen. Er empfindet ihre Fürsorge als lästig. Dieses Verhältnis spitzt sich zu, als seine Mutter herausbekommt, dass er mit seinen Freunden American Football ohne Schutzkleidung spielt. Um ihn vom Spielen abzuhalten, geht sie mit ihm einkaufen. Als sie diesen Trick zum zweiten Mal versuchen möchte, weist er sie zurück und entscheidet sich für das Fussballspielen. Zwar kommt er mit einigen Verletzungen zurück, hat sich jedoch ein weiteres Stück Selbständigkeit erkämpft.

Craig Hobson Sean Baca
Randy Mitchell Michael Tricario
Doug Porter Brandon Crane
Mr. Cantwell Ben Stein
 
Buch: Todd W. Langen
Regie: Daniel Stern


28. So ein Theater (On the Spot) [3.05]


In Kevins Schule wird ein Theaterstück geplant. Von früheren schlechten Erfahrungen geplagt, lehnt er es zunächst ab, mitzumachen. Erst als er hört, dass alle Beteiligten von der siebten Stunde, in seinem Fall Sport, freigestellt werden, ist er doch dabei - als Beleuchter. Winnie bekommt die Hauptrolle, und Paul geht beim Probesprechen leer aus. Er beteiligt sich aber mit Feuereifer an Kevins Beleuchterjob. Winnie hat dagegen mit argen Problemen zu kämpfen. Sie vergisst ständig ihren Text, muss aber an der Aufführung teilnehmen, da ihr Vater extra aus Chicago kommt. Die Aufführung wird schliesslich ein Riesenerfolg, und Winnies Vater zieht zu seiner Familie zurück.

Mr. Weber Nicholas Hormann
Mr. Cooper H. Richard Greene
Mrs. Cooper Lynn Milgrim
Craig Hobson Sean Baca
Mr. Webb Parker Jacobs
George Ryan Francis
 
Buch: Matthew Carlson
Regie: Matia Karrell


29. Die besten Freunde (Odd Man Out) [3.06]


Kevin und Paul sind einander überdrüssig und haben nach einem Streit keinen Kontakt mehr zueinander. Kevin freundet sich mit Doug Porter an, einem netten, entgegenkommenden, aber auch rückgratlosen Jungen. Kevin hat an dieser Beziehung schon nach kuzer Zeit keine Freude mehr, weil Doug ihm nicht gewachsen ist. Der versucht sich Kevins Freundschaft mit Nachgiebigkeit und Süssigkeiten zu erkaufen. Paul ergeht es mit einem anderen Jungen ähnlich. So vertragen Kevin und Paul sich wieder.

Doug Porter Brandon Crane
Brady Ryland Marty Belafsky
Mrs. Porter Dianne Hull
 
Buch: David M. Stern
Regie: Peter Baldwin


30. Neues Auto, neues Glück (The Family Car) [3.07]


Das Auto der Familie Arnold ist in die Jahre gekommen. Die Reparaturen werden immer häufiger. Aber Jack möchte sich von dem Wagen nicht trennen und repariert immer weiter. Kevin wird in der Schule bereits gehänselt. Die Familie versucht, Jack zu überreden, ein neues Auto zu kaufen. Sie gehen auch tatsächlich zu einem Autohändler. Es sieht fast so aus, als würde Jack einen Vertrag für ein Mustang Cabrio unterschreiben. Der Handel platzt jedoch, als der Verkäufer nur 250 Dollar für das alte Auto bietet. Auch der private Verkauf gelingt nicht.

Marvin Lutz Patrick Cronin
Craig Hobson Sean Baca
Die junge Karen Arnold Jodi Rae
 
Buch: Debra Frank & Jack Weinstein
Regie: Michael Dinner


31. Ein Vulkan bricht aus (The Pimple) [3.08]


Die Familie Arnold bekommt Besuch von einem befreundeten Ehepaar und ihrer Tochter Gina. Kevin freut sich sehr auf die Begegnung, es gibt nur ein Problem. Einige Tage vor dem grossen Ereignis bekommt er seine ersten Pickel. Egal, was er auch macht, er kriegt dieses Problem einfach nicht in den Griff. Er hat solche Angst, sich vor der hübschen Gina zu zeigen, dass er sie zum Schluss gar nicht mehr sehen möchte. Doch all seine Sorgen zerstreuen sich, denn der Pickel, den Gina auf der Stirn hat, ist doppelt so gross wie der auf Kevins Wange.

Gina Pruitt Heather Green
Mr. Cantwell Ben Stein
Tony Barbella Tony Nittoli
Claire Pruitt Patricia Nickell
 
Buch: David M. Stern & Todd W. Langen
Regie: Matia Karrell


32. Die Rechnung mit Trick (Math Class Squared) [3.09]


Kevin hat sich mit seinem Mathe-Lehrer, Mr. Collins, arrangiert. Deshalb ärgert er sich auch, dass einige seiner Mitschüler, allen voran McCormick, mit Hilfe der Lehrerausgabe des Mathebuches bei den Tests schummeln. Als Kevin mit seiner Warnung an Mr. Collins keinen Erfolg hat, schliesst er sich der Gruppe um McCormick an. Seine Zensuren werden immer besser. Schliesslich legt Mr. Collins ihm ans Herz, in seinen Kurs "Mathe für Fortgeschrittene" zu kommen. Natürlich scheitert Kevin. Er schwört sich, wieder zu ehrlicher

Arbeit zurückzukehren.

Mr. Collins Steven Gilborn
McCormick Chris Demetral
Bob Joshua Smith
Ken Eric Ratican
Mr. Cutlip Robert Picardo
 
Buch: Matthew Carlson
Regie: Daniel Stern


33. Die Rock' n Roll Legende (Rock 'n Roll) [3.10]


Kevin rettet einen neuen Mitschüler aus den Fängen von Mr. Diperna, dem stellvertretenden Direktor. Es handelt sich um Larry Beeman, einen Jungen mit einer E-Gitarre, der gerade in die Stadt gezogen ist. Larry führt Kevin seine E-Gitarre vor. Kevin ist Feuer und Flamme. Mit zwei anderen Jungen gründen die beiden eine Band, die Electric Shoes. Als Larry jedoch einen Auftritt arrangiert, steigt Kevin aus. Er weiss, dass sie den Anforderungen nicht gewachsen sind. An der Reaktion seines Bruders merkt er jedoch, dass es ein Fehler war. So geht Kevin doch zum Auftritt. Obwohl es zu dem erwarteten Konzert nicht kommt, erleben sie doch eine riesige Resonanz.

Larry Beeman Joshua Miller
Mr. Ed Ermin Ben Slack
Mark Bernstein Casey Ellison
Neal Rhodes Dana Young
Amy Ermin Stefanie Scott
Die junge Karen Arnold Jodi Rae
Mr. Diperna Raye Birk
 
Buch: Bob Stevens
Regie: Michael Dinner


34. Oh, diese Frauen (Don't You Know Anything About Women?) [3.11]


Kevin hat sich während des Chemieunterrichts unsterblich in Susan Fisher verliebt. Es gibt aber zwei gewichtige Gründe, die gegen ein Zusammenkommen der beiden sprechen. Erstens Donal Wallach, mit dem Susan liiert ist und zum zweiten Kevins miserable Taktik Frauen gegenüber. Da gibt ihm seine Laborpartnerin Linda die richtigen Tips. Als sich Susan von Donald trennt, ist Kevins Stunde gekommen. Er will sie zum Ball einladen, traut sich aber nicht und geht schliesslich mit Linda. Da lässt sich Susan einen Tanz mit Kevin reservieren.

Linda Sloan Maia Brewton
Susan Fisher Kelly Packard
Carla Healey Krista Murphy
Mr. Cantwell Ben Stein
Donald Wallach Sean Wohland
Steve Padway Andy Howard
 
Buch: Tammy Ader
Regie: Jeff Brown


35. Auf den Hund gekommen (The Powers That Be) [3.12]


Wie in jedem Jahr bekommt Familie Arnold einen Besuch, von dem Jack gar nicht begeistert ist, seinen Vater. Grossvater Arnold gerät mit seinem Sohn ständig aneinander. Heute besonders, da er für Kevin ein aussergewöhnliches Geschenk mitgebracht hat, einen jungen Hund. Jack fühlt sich übergangen und verbietet Kevin, den Hund anzunehmen. Kevin tut es weh, wenn die beiden Männer sich ständig streiten. Auch sonst beginnt eine harte Zeit für ihn. Er muss jede Nacht aufstehen, um den Hund auszuführen. Nach ein paar Tagen verlässt der Grossvater nach einem handfesten Streit das Haus. Den Hund lässt er jedoch zurück. Jack erklärt sich damit einverstanden. Doch nun ist Kevin der Spass an dem Tier vergangen.

Mr. Corey Gary Grossman
Die junge Karen Arnold Jodi Rae
Grossvater Arnold David Huddleston
 
Buch: David M. Stern
Regie: Daniel Stern


36. Lieber Freund - Liebesleid (She, My Friend, and I) [3.13]


Paul ist am Boden zerstört, weil ihn seine Freundin Carla abserviert hat. Kevin empfiehlt ihm, Carla eifersüchtig zu machen, indem er sich mit einer anderen trifft. Doch Paul ist wählerisch. Das einzige Mädchen, zu dem er sich hinreissen lässt, ist Winnie Cooper. Da Paul sich wegen Kevin nicht mit ihr verabreden will, arrangiert Kevin die Sache für ihn. Das Ergebnis: Paul verliebt sich in Winnie. Nun merkt Kevin erst, wie sehr er doch an Winnie hängt. Kevin und Paul geraten aneinander. Da hat Winnie einen glänzende Idee.

Mr. Cutlip Robert Picardo
Delores Juliette Lewis
Carla Healey Krista Murphy
 
Buch: Kerry Ehrin
Regie: Peter Baldwin


37. Gib mir mein Herz zurück (The St. Valentine's Day Massacre) [3.14]


Kevin bekommt von Winnie eine entschiedene Abfuhr. Sie redet nicht einmal mehr mit ihm. Auch Paul hat Probleme. Carla will ihm das Intermezzo mit Winnie nicht verzeihen. Doch als er ihr am Valentinstag ein Valentinsherz schenkt, ist alle ihre Wut vergessen. Kevin könnte es mit derselben Methode versuchen. Aber als er einen Siebtklässler einsetzt, der ein Herz in Winnies Schliessfach schmuggeln soll, geht alles schief. Der Junge verwechselt die Schränke, und damit beginnen die Probleme von neuem.

Mrs. Heimer Wendel Meldrum
Becky Slater Crystal McKellar
Craig Hobson Sean Baca
Curtis Hartsell Ben Savage
Carla Healey Krista Murphy
Melissa Bemil Elyse Eberstein
Mrs. Dougherty Jean Palmerton
Tony Barbella Tony Nittoli
 
Buch: Mark B. Perry
Regie: Matia Karrell


38. Zurück auf die Bäume (The Tree House) [3.15]


Jack hat eine Woche Urlaub und erledigt im Haus alle Reparaturen. Sehr zu Normas Leidwesen, die ihn nicht in ihrer Küche haben möchte. In ihrer Notlage schlägt sie Jack vor, doch einmal etwas mit Kevin zu unternehmen. Zum Beispiel das Baumhaus bauen, das sich beide vor langer Zeit vorgenommen hatten. Jack ist von der Idee wesentlich begeisteter als Kevin, der sich für ein Baumhaus als für zu alt erachtet, und ausserdem hat er Angst vor der berühmten "Unterhaltung", dem Aufklärungsgespräch Vater-Sohn.

Donna Janet Wood
Craig Hobson Sean Baca
Doug Porter Brandon Crane
 
Buch: Matthew Carlson & David M. Stern
Regie: Michael Dinner


39. Tapfere Männer (The Glee Club) [3.16]


Kevin und Paul sind Mitglieder des Jungen-Gesangsvereins der 8. Klassen, eines Chorkurses, dessen Sänger sich dadurch auszeichnen, dass sie überhaupt nicht singen können. Auch der Lehrer hat das längst eingesehen. Eines Tages jedoch kommt eine frisch gebackene Referendarin, um die Klasse zu übernehmen, Miss Haycock, eine junge Frau voller Idealismus und flammendem Eifer. Sie will mit den Jungen unbedingt ein Frühlingskonzert aufführen. Als Kevin ihr nach einigen sinnlos vergeudeten Wochen offenbart, dass die Klasse nicht die Absicht hat, auf dem Konzert zu singen, bricht Miss Haycock in Tränen aus. Da geschieht ein Wunder. Warren Gander, den noch nie ein Mensch sprechen, geschweige denn singen gehört hat, fängt an zu singen - mit glasklarer Stimme. Miss Haycock ist überwältigt und die Klasse begeistert.

Miss Haycock Andrea Walters
Mr. Frace William Lanteau
Warren Butcher Jeffrey Baum
Doug Porter Brandon Crane
Joey Lapman Dustin Diamond
Randy Mitchell Michael Tricario
Eric Troy Slaten
 
Buch: Bob Brush & Todd W. Langen
Regie: Jim McBride


40. Kuss auf Bestellung (Night Out) [3.17]


Kevin und Winnie sind nun fest zusammen und werden deshalb gemeinsam mit zwei anderen Paaren, Paul und Carla, sowie Craig und Becky von Robbie Hudson zu einer seiner berühmten Knutschfeten eingeladen. Da sich Winnie und Kevin noch nie richtig geküsst haben, zögern sie und gehen erst nach langem Hin und Her zu der Party. Anfangs entwickelt sich noch alles recht harmlos, doch dann werden Winnie und Kevin in den Knutschraum geschickt. Aber nichts geschieht. Kevin wird von den anderen gehänselt. Doch als er nachts im Bett liegt, klopft Winnie an das Fenster und beide sprechen sich aus.

Carla Healey Krista Murphy
Craig Hobson Sean Baca
Mr. Cantwell Ben Stein
Becky Slater Crystal McKellar
Robbie Hudson Greg Davis
Mr. Cooper H. Richard Greene
 
Buch: Todd W. Langen, Mark B. Perry & Tammy Ader
Regie: Dan Lauria


41. Hilfe SOS (Faith) [3.18]


Während im Weltall die Apollo 13 Mission zu scheitern droht und sich die Astronauten in akuter Lebensgefahr befinden, gibt es in der Familie Arnold andere Probleme. Kevin quält sich mit einer Hausaufgabe, dem Schreiben seines eigenen Nachrufes. Jack ist verstimmt, weil die alljährliche Zahlung der Steuer unmittelbar bevorsteht. Und Norma ist völlig aufgelöst, weil sie die Quittungen für diese Steuer verloren hat. Aber Kevins Befürchtungen treten nicht ein, und alles wendet sich schliesslich doch noch zum Guten.

<Keine Gastdarsteller>  
 
Buch: Bob Brush & Matthew Carlson
Regie: Michael Dinner


42. Helden (The Unnatural) [3.19]


Paul hat vor, sich für die Baseballmannschaft der Schule zu bewerben. Doch da es Kevin schon nicht schafft, ihn davon abzuhalten, begleitet er ihn wenigstens, um ihm beizustehen. Paul wird natürlich wie erwartet abgelehnt. Aber Coach Baker ist von Kevins Tips so beeindruckt, dass er ihn zu einem Versuch überredet. Kevin landet gleich beim ersten Mal einen phantastischen Schlag. Aber in den folgenden Spielen versagt er, dennoch schafft er die Ausscheidungsrunden. Als er erfährt, dass sein Vater Coach Baker in Korea das Leben gerettet hat, ist bei Kevin die Selbstachtung dahin. Er ist überzeugt, dass er es nicht verdient, in der Endausscheidungsrunde zu sein.

[Anmerkung: Einige Kampfszenen im Fernsehen stammen aus dem John Wayne-Film "The Green Berets". In dem Film ging es allerdings um den Vietnamkrieg und nicht den Koreakrieg!]

Coach Stud Baker Harrison Page
 
Buch: Ian Gurvitz
Regie: Mick Marck


43. Nichts dauert ewig (Good-bye) [3.20]


Kevin fährt im Schulbus nach Hause und sieht dabei, dass der Mathelehrer Mr. Collins Paul ein Lob unter seine Arbeit geschrieben hat. Da Kevin den Pädagogen sehr verehrt, wird er eifersüchtig und sucht fortan um ein paar anerkennende Worte. Mr. Collins will ihm auch eine Chance geben für die Halbjahresklassenarbeit. Er übt mit ihm nachmittags. Als er jedoch zwei Tage vor dem Termin sagt, er habe eine Verabredung und könne daher nicht mit Kevin arbeiten, fühlt der sich verraten. Als er auch noch von Collins hören muss, dass er nicht sein Freund, sondern der Lehrer sei, platzt er fast vor Wut. Er schreibt statt der Antworten nur dumme Kommentare auf das Aufgabenblatt. Als sich Kevin aber nach dem Wochenende bei Collins entschuldigen will, eröffnet ihm Mr. Diperna, dass der Lehrer verstorben sei und er nun seine Klassen übernehme. Merkwürdigerweise, so Diperna, sei aus dem ganzen Stapel mit Arbeiten ausgerechnet Kevins Produkt verloren gegangen. Kevin bekommt also die Gelegenheit, die Arbeit neu zu schreiben und seinen dummen Fehler wieder gutzumachen...

Mr. Collins Steven Gilborn
Craig Hobson Sean Baca
Mr. Diperna Raye Birk
 
Buch: Bob Brush
Regie: Michael Dinner


44. Hände weg von meiner Mutter (Cocoa and Sympathy) [3.21]


Für die Familie Arnold ist Norma immer nur das Mädchen für alles, die Stichwortgeberin. Als sie jedoch Paul, der frustriert ist, weil er zum Superhirn des Jahres gewählt wurde, moralisch aufbaut, fängt er an, sie mit anderen Augen zu sehen. Er beginnt, für sie zu schwärmen. Was Kevin überhaupt nicht passt. Er ist eifersüchtig auf jedes Gespräch und jedes Telefonat, das die beiden miteinander führen. Als Norma dann auch noch mit Paul ins Konzert geht, ist das Mass voll. Kevin resigniert, aber er täuscht sich. Als Paul Norma eine Rose schenken will, gibt sie ihm auf sehr charmante und liebe Art einen Korb. Die Geschichte endet damit, dass Norma und Kevin zusammensitzen, und sie ihm Geschichten aus ihrer Jugend erzählt...

Craig Hobson Sean Baca
Doug Porter Brandon Crane
Randy Mitchell Michael Tricario
Nerd Joshua Waggoner
Lisa Berlini Kathy Wagner
 
Buch: Winnie Holzman
Regie: Peter Baldwin


45. Ich gehe, Dad (Daddy's Little Girl) [3.22]


Karens 18. Geburtstag steht vor der Tür. Die Differenzen zwischen ihr und Jack werden immer grösser. Dadurch wird auch der Rest der Familie in Mitleidenschaft gezogen. Denn Kevin und Wayne müssen nach jedem Streit, den Jack und Karen ausfechten, dafür büssen, indem sie zu Hausarbeiten gezwungen werden. Doch schliesslich sieht Jack ein, dass er ihr ihre Freiheit nicht nehmen darf. Er lässt sie gehen.

<Keine Gastdarsteller>  
 
Buch: Todd W. Langen & Mark B. Perry
Regie: Jim McBride


46. Alles wird anders (Moving) [3.23]


Jack hat wieder einmal Ärger mit dem Haus der Arnolds und spielt mit dem Gedanken, es zu verkaufen. Kevin gerät in Panik. Während Paul ihn verzweifelt bittet, nicht wegzuziehen, zeigt sich Winnie sehr viel vernünftiger. Aus gutem Grunde, wie sich später herausstellt. Denn ihre Familie zieht wirklich weg, während Jacks Absichten nicht ernsthaft waren. Für Kevin bricht eine Welt zusammen. Winnie wird nächstes Jahr auf eine andere Schule gehen. Er lässt sich von Craig Hobson überzeugen, seinem Beispiel zu folgen und Winnie einen Ring zu kaufen, aber Winnie nimmt den Schmuck nicht an und macht Schluss mit Kevin. Doch da Winnie bloss fünf Meilen weiter wegzieht, ist vielleicht noch nicht alles verloren.

Carla Healey Krista Murphy
Craig Hobson Sean Baca
Mr. Cantwell Ben Stein
Mr. Cooper H. Richard Green
Mrs. Cooper Lynn Milgrim
Becky Slater Crystal McKellar
Jeweler David Byrd
 
Buch: Jill Gordon & Bob Brush
Regie: Michael Dinner


Folgen der vierte Staffel


47. Erwachsenwerden ist schwer (Growing Up) [4.01]


Bei Familie Arnold hängt der Haussegen schief. Und das nicht nur wegen Waynes neuer gefrässiger Freundin Angela. Norma schlägt vor, alle sollten gemeinsam etwas unternehmen, nämlich auf den Betriebsausflug von Jacks Firma gehen. Kevin ärgert sich, dass er die ganze Zeit wie ein Kind behandelt wird. Doch dann trifft er Mimi wieder, die Tochter von Jacks Arbeitskollegen Detweiler. Kevin ist ganz hingerissen von Mimi und macht mit ihr eine Bootsfahrt. Dabei erfährt er, dass ihr Vater, anstelle von Jack, zum Vizepräsidenten der Firma befördert worden ist. Kevin provoziert den Vater mit seinem neuerworbenen Wissen.

Walter John Anthony
Mimi Detweiler Soleil Moon Frye
Angela Meredith Scott Lynn
Doug Porter Brandon Crane
 
Buch: Bob Brush
Regie: Michael Dinner


48. Ein Unglück kommt selten allein (Ninth Grade Man) [4.02]


Das neunte Schuljahr beginnt. Im Gegensatz zu Winnie, die auf eine neue Schule kommt, ist Kevin sehr optimistisch. Etwas verfrüht, wie sich herausstellt, denn alles läuft schief. Erst nimmt ihm Tony Barbella, ein notorischer Schläger, das Schliessfach weg, dann wird er von Becky Slater schikaniert, da sie Kevin die Schuld für ihr Unglück mit Craig gibt, und dann landet er auch noch im Werken-Kurs. Es gibt nur einen Lichtblick: Madeline, eine neue Mitschülerin, zu der sich Kevin sehr hingezogen fühlt. Aber die Reihe der Missgeschicke reisst nicht ab. Doch zum Schluss kommen Kevin und Madeline sich näher, und Kevin ist fest entschlossen, sein Schliessfach von Tony Barbella zurückzufordern.

Mr. Nestor Charles Tyner
Madeline Julie Condra
Mrs. Falcinella Julie Payne
Becky Slater Crystal McKellar
Tony Barbella Tony Nittoli
Guillomme Josh Berman
Mr. Cutlip Robert Picardo
 
Buch: Jill Gordon
Regie: Daniel Stern


49. Operation "Schlummer-Party" (The Journey) [4.03]


Kevin und seine Freunde führen diesmal eine besonders harte Schlacht. Walter stiftet die Jungen an, mit ihm uneingeladen auf eine Fete von Zehntklässlerinnen zu gehen. Dazu muss Bier besorgt werden, als "Eintrittskarte" sozusagen. Aber Wayne überrascht sie und nimmt ihnen das Bier ab. Die fünf machen sich zu Fuss auf den Weg, Doug verstaucht sich dabei den Fuss, und Walter wird bei dem Versuch, zu Hause neues Bier zu organisieren, von seiner Mutter erwischt und ins Bett geschickt. Die vier verbleibenden Aufrechten führen die Mission zu Ende und müssen sich anhören, als sie völlig geschafft die Party erreichen: "Das ist nur ein Haufen von Neuntklässlern."

Walter John Anthony
Randy Mitchell Michael Tricario
Doug Porter Brandon Crane
Mr. Cutlip Robert Picardo
 
Buch: Jeff Stepakoff
Regie: Peter Werner


50. Der Wert des Geldes (The Cost of Living) [4.04]


Kevin ist ebenso wie sein Bruder Wayne oder sein Freund Paul mit seinem Taschengeld unzufrieden. Er hätte auch gern so viel Geld wie Mark Kovinsky, ein Junge in seiner Schule, den er nicht besonders leiden kann. Doch irgendwann offenbart Mark ihm das Geheimnis seines Reichtums. Er arbeitet auf dem Golfplatz als Caddy. Als nun Kevin das erste Mal als Caddy auf den Platz geht, arbeitet er für Ken Stein, den eher unangenehmen Chef seines Vaters. Kurioserweise ist Jack Kens Spielpartner. Kevin und Jack tun so, als würden sie einander nicht kennen, denn Kevin hofft auf ein Trinkgeld von 20 Dollar. Es sieht auch sehr gut aus, solange Ken führt. Aber als sich das Blatt wendet, sieht Kevin durch Kens Missmut seine Chancen schwinden. Jack spürt das und verliert absichtlich, um die Mühe seines Sohnes nicht zunichte zu machen.

Ken Stein Alan Fudge
Mark Kovinsky Justin Whalin
Doug Porter Brandon Crane
Junge Eric Foster
 
Buch: Mark Levin
Regie: Nick Marck


51. Verführerische Kochkunst (It's a Mad, Mad, Madeline World) [4.05]


Kevin bekommt von Winnie zum einjährigen Jubiläum ein Namensarmband. Sie beschliessen, diesen Anlass am nächsten Tag mit einem Kinobesuch zu feiern. Doch es kommt etwas dazwischen: Kevin soll als Hausaufgabe für den Französischunterricht ein original französisches Gericht kochen. Seine Partnerin, per Losverfahren ausgewählt, ist Madeline Adams, die neu an der Schule ist und Kevin einen Kuss aufgedrückt hat. Winnie drängt Kevin in ihrer Arglosigkeit dazu, sich, statt ins Kino zu gehen, lieber seinen Hausaufgaben zu widmen, und so geht Kevin mit gemischten Gefühlen zu Madeline nach Hause. Aber seine Befürchtungen bestätigen sich zuerst nicht. Madeline versucht nicht, über ihn herzufallen. Doch als er erfährt, dass die Geschichte mit dem Los kein Zufall ist, flüchtet er und vergisst in der Panik sein Armband. Als Kevin Winnie am nächsten Tag trifft, erzählt er ihr nichts davon und verspricht, das Armband am Abend bei ihrem Kinobesuch zu tragen. Da Madeline es aber nicht mitbringt, sitzt Kevin in der Falle. Er lässt beim Juwelier einen Ersatz machen, was allerdings gründlich misslingt, da der Juwelier vergisst, den Namen einzugravieren. Kevin schaffte es, von seinem leeren Handgelenk abzulenken, bis Madeline ihn rettet, indem sie sich im Kino hinter ihn setzt und ihm das Armband überreicht.

Madeline Adams Julie Condra
Randy Mitchell Michael Tricario
Mrs. Falcinella Julie Payne
Mr. Cantwell Ben Stein
Harold Gruntner Josh Berman
 
Buch: Eric Gilliland & Jeffrey Stepakoff
Regie: Rob Thompson


52. Es ist schwer, Idol zu sein (Little Debbie) [4.06]


Debbie Pfeiffer, Pauls kleine Schwester, ist unsterblich in Kevin verliebt. Als nun für sie der grosse Tag ihres Nachwuchsballes heranrückt, wünscht sie sich ihn natürlich als Begleiter. Nur zögernd lässt er sich darauf ein. Der Abend entwickelt sich, wie Kevin es befürchtet hat. Er blamiert sich, weil er nicht Walzer tanzen kann. Als Debbie dann auch noch Erinnerungsfotos machen will, wird es ihm zu bunt. Er flüchtet vor die Tür. Dort trifft er Paul, Doug und Randy, die ebenfalls eine herbe Enttäuschung hinter sich haben: Die von allen bewunderte Cheerleaderin Deena Dalgado hat sich den Pulli ausgestopft, um ihre Rundungen zu betonen. Doch auch für Debbie bricht eine Welt zusammen, als sie merkt, dass sie sich in Bezug auf Kevin nur Illusionen gemacht hat. Als ihr dann noch einer ihrer Lieblingsohrringe in den Swimmingpool fällt, ist es aus. Doch Kevin erweist sich als Held. Er springt in voller Abendgarderobe in den Pool. Damit rettet er nicht nur Debbies Ohrring, sondern auch ihren schönen Abend.

Debbie Pfeiffer Torrey Anne Cook
Alvin Pfeiffer John C. Moskoff
Ida Pfeiffer Stephanie Satie
Doug Porter Brandon Crane
Randy Mitchell Michael Tricario
Mädchen #1 Stefanie Scott
Mädchen #2 Alexandra Kurhan
 
Buch: Mark B. Perry
Regie: Michael Dinner


53. Eigener Herd ist Goldes Wert (The Ties That Bind) [4.07]


Auf Jack, der sowieso ständig über Rechnungen stöhnt, wartet eine neue Hiobsbotschaft: Der Herd ist kaputtgegangen und lässt sich nicht mehr reparieren. Versuche, diese Tatsache zu ignorieren und auf warme Mahlzeiten zu verzichten, stossen schnell auf den Protest der Kinder. Also beschliesst Jack, in seiner Firma um eine Gehaltserhöhung zu bitten. Aber er bekommt nicht nur besagte Gehaltserhöhung, sondern auch einen Posten, der mit vielen Dienstreisen verbunden ist. Er muss noch am selben Tag die Stadt verlassen. Norma kann sich jetzt zwar ihren neuen Herd kaufen, aber trotzdem kommt es zu einer kleinen Katastrophe: Jacks Aufenthalt verlängert sich, und er kann Thanksgiving nicht mit seiner Familie verbringen. Norma ist ziemlich deprimiert und steht völlig neben sich. Doch gerade als die ganze Welt zusammenzubrechen droht, geschieht ein Wunder. Das Telefon klingelt, und Jack eröffnet der Familie, dass er extra für das Thanksgiving-Festessen nach Hause gekommen ist. Die Folge endet mit einer herzzerreissenden Wiedersehensszene auf dem Flughafen.

Buch: Mark B. Perry
Regie: Peter Baldwin


54. Pauls Sieg (The Sixth Man) [4.08]


Der Sportlehrer Cutlip bestimmt, auf der Suche nach "Freiwilligen" , unter anderen Paul als möglichen Kandidaten für die Basketballmannschaft der Schule. Paul, der von Kevin beim Basketballspielen in Kevins Garageneinfahrt. Hunderte von Malen hintereinander geschlagen worden ist. Doch Paul fügt sich nicht nur seinem Schicksal, er fängt sogar an, sich mit dem Gedanken anzufreunden und sich zu bemühen. Kevin schafft es nicht, ihm diese Idee auszureden. Die beiden entwickeln sich auseinander. Doch als Kevin beim Basketballtraining zusieht, erkennt er seinen besten Freund nicht wieder. Er spielt plötzlich sehr viel souveräner, bis er den Zuschauer bemerkt. Daraufhin spielt er wieder wie immer. Um sich und Kevin zu beweisen, dass er sich doch verändert hat, fordert er ihn abends zu einem Duell heraus. Es wird ein hartes Spiel, doch er schafft es zum ersten Mal, Kevin zu besiegen und gewinnt ihn beim Spiel in der Schulmannschaft als besten und treuesten Fan.

Mr. Cutlip Robert Picardo
Tommy Kisling Jay Lambert
 
Buch: David Chambers
Regie: Nick Marck


55. Der ungeliebte Weihnachtsmann (A Very Cutlip Christmas) [4.09]


Weihnachten 1970 steht vor der Tür. Alle sind in Festtagsstimmung - alle, bis auf Ed Cutlip, den Sportlehrer. Er schindet seine Schüler wie eh und je. Kevins Stimmung ist vollends hinüber, als seine Mutter mit ihm im Einkaufszentrum Schlipse kaufen will. Während sie ihn kurz allein lässt, sieht Kevin dem Weihnachtsmann zu, der die Kinder unterhält. Irgend etwas an ihm kommt Kevin bekannt vor, bloss: Was? Er merkt es, als er Cutlip unter dem Kostüm entdeckt, und dieser versucht, sich Kevins Schweigen mit allerlei Vergünstigungen zu erkaufen. Das hat zur Folge, dass Kevin bei seinen Mitschülern immer unbeliebter wird. Er führt ein klärendes Gespräch mit seinem Sportlehrer und verspricht, das Geheimnis für sich zu behalten. Dabei vergisst er, dass er einmal erwähnt hat, Cutlip arbeite im Einkaufszentrum. Als die Jungen nun, begeistert von der Idee, Cutlip eins auswischen zu können, herausfinden wollen, was er denn nun genau tut, will Kevin seinem Lehrer zu Hilfe kommen - wie sich herausstellt, vollkommen unnötigerweise, weil keiner der Jungen in dem Weihnachtsmann mit weissem Bart Ed Cutlip erkennt.

Mr. Cutlip Robert Picardo
Doug Porter Brandon Crane
Randy Mitchell Michael Tricario
Tommy Kisling Jay Lambert
 
Buch: Mark Levin (nach einer Geschichte von Gene Wolande)
Regie: Michael Dinner


56. Politik stinkt (The Candidate) [4.10]


Die Wahl zum Schulsprecher steht vor der Tür. Die einzige Kandidatin für das Amt ist Becky Slater. Für Paul ein unhaltbarer Zustand, weil er dadurch die Prinzipien der Demokratie gefährdet sieht. Er nominiert deshalb einen Gegenkandidaten: Kevin. Der ist zunächst entschlossen abzulehnen, als ihm Becky aber wegen seiner Kandidatur den Krieg erkärt, nimmt er den Kampf auf. Es ist von Anfang an ein hoffnungsloser Kampf. Beckys Kampagne ist wesentlich besser organisiert. Doch Kevin gibt nicht auf. Es ist ein harter und unfairer Wahlkampf, der darin gipfelt, dass Kevin Beckys Rede für den Wahlkampf zugespielt bekommt und entschlossen ist, sie zu benutzen. Doch Paul schafft es, ihn davon abzuhalten, indem er vor der versammelten Schülerschaft an Kevins Ehre und sein Gewissen apelliert. Kevin zieht seine Kandidatur zurück.

Becky Slater Crystal McKellar
Doug Porter Brandon Crane
 
Buch: David Chambers & Eric Gilliland
Regie: Neal Israel


57. Gebrochene Herzen (Heartbreak) [4.11]


Es gibt für Kevin eine gute Nachricht: Seine Schule macht gemeinsam mit der von Winnie einen Museumsbesuch, das heisst, er wird sie den ganzen Tag um sich haben. Doch seine Begeisterung wird nicht geteilt. Winnie möchte viel lieber bei ihren Mitschülern sein als bei Kevin. Doch auch der bedauert es zwischendurch, nicht allein zu sein, da er deshalb seine Freunde nicht begleiten kann, die nach einem mysteriösen Glas suchen. In dem Moment, als Kevin und Winnie getrennte Wege gehen, trifft er wieder einmal auf Madeline. Winnie kommt hinzu, sieht die beiden und läuft wieder weg. Als Kevin ihr die Situation später erklären will, nimmt das Gespräch eine unerwartete Wendung. Sie gesteht ihm, dass sie einen anderen kennengelernt habe. Kevin ist also wieder Junggeselle.

Madeline Adams Julie Condra
Doug Porter Brandon Crane
Randy Mitchell Michael Tricario
Roger Dikovian Art Hoffman
Sean Aaron Lohr
Tina Robin Lynn Heath
Marsha Keira Montell
Mr. Cantwell Ben Stein
 
Buch: David Chambers
Regie: Andy Tennant


58. Der Party-Löwe (Denial) [4.12]


Kevin hat die Trennung von Winnie noch nicht verarbeitet. Er bittet Paul, eine Party zu geben und sie einzuladen. Sie sagt zwar ihr Kommen zu, will aber ihren Freund mitbringen. Daraufhin möchte Kevin erst zu Hause bleiben, geht dann aber doch mit Madeline. Er versucht, Winnie mit ihr eifersüchtig zu machen, und als sie ihm bei einer Aussprache sagt, dass sie ihn als guten Freund brauche, zieht er aus verletztem Stolz seine Beziehung zu ihr in den Schmutz. Doch das schlechte Gewissen plagt ihn, und am Ende sprechen sich die beiden doch noch aus.

Madeline Julie Condra
Roger Dikovian Art Hoffman
 
Buch: Mark Levin & David Chambers
Regie: Richard Masur


59. Wer war Tante Rose? (Who's Aunt Rose?) [4.13]


Grossvater Albert kommt mit einer schlimmen Nachricht zu Besuch. Tante Rose ist gestorben. Was die Sache noch schlimmer macht: Er besteht darauf, dass die ganze Familie zur Beerdigung mitgeht, obwohl die Jungen diese Tante nicht einmal gekannt haben. Sie treffen in der Kapelle die gesamte Verwandtschaft - für sie völlig Fremde. Doch der Tag hat auch seine guten Seiten, denn Lloyd, Jacks Cousin, schenkt den Jungen einen 20-Dollar-Schein, den sie sich teilen sollen. Doch das gute Stück fällt bei einem Handgemenge in den offenen Sarg, wo es auch bleibt. Darüber streiten sich die beiden natürlich noch mehr. Das hört auch während der Autofahrt zum Friedhof nicht auf, so dass der Grossvater die beiden schliesslich aus dem Auto wirft. Die Jungen laufen den Rest der Strecke zum Friedhof. Kevin wird an diesem Tag einiges klar über seine Familie, über seine verstorbene Tante Rose und letztendlich auch über seine Angst vor dem Tod.

Phillip Arnold John Brandon
Lloyd Arnold Arlen Dean Snyder
Mr. Lively Wesley Mann
Opal Arnold Helen Page Camp
Ray McKinsey Danny Breen
Grossvater Arnold David Huddleston
 
Buch: Mark B. Perry & Jill Gordon
Regie: Rob Thompson


60. Der Stuhl des Grauens (Courage) [4.14]


Kevin, der ein sehr inniges Verhältnis zu seiner Zahnarzthelferin hat, hat zum ersten Mal in seinem Leben ein Loch im Zahn. Er hat schreckliche Angst, doch gleichzeitig will er Miss Hasenfuss - so heisst die freundliche, junge Frau - seinen Mut beweisen. Er wird von Alpträumen gequält und erfindet wilde Lügen, um sich vor dem Termin zu drücken.

Jennifer Hasenfuss Whitney Kershaw (bek. aus der Serie "Major Dad"
Dr. Glenn Tucker Gerrit Graham
Doug Porter Brandon Crane
Tommy Kisling Jay Lambert
Mrs. Craw Mary Gillis
 
Buch: Mark B. Perry
Regie: Daniel Stern


61. Hundstage (Buster) [4.15]


Als Familienhund Buster grösser wird, nimmt einzig Kevin ihn unter seine Fittiche, zumal der Hund sich einige unangenehme Angewohnheiten zugelegt hat. Er bellt stundenlang und zerkaut alle möglichen Sachen. Die Tierärztin schlägt eine Kastration vor. Kevin, der diese Entscheidung eigentlich nicht alleine treffen will, sieht sich von dem Rest der Familie jedoch im Stich gelassen. Als Buster auch noch den Bericht zerfrisst, den Jack für seine Firma geschrieben hat, ist das Mass voll. Kevin flüchtet mit dem Hund in den Park. Als Buster dort wegläuft und Kevin ohne ihn nach Hause zurückkommt, geschieht das Wunder: Alle zusammen setzen sich ins Auto und suchen den Hund.

Dr. Ferlinger Cristine Rose
Mr. Nestor Charles Tyner
 
Buch: Jill Gordon, Mark B. Perry & Jeff Stepakoff
Regie: Nick Marck


62. Einkauf mit Hindernissen (Road Trip) [4.16]


Zur Zeit vermeidet es Kevin, mit seinem Vater allein zu sein. Das beruht auf Gegenseitigkeit. Umso schlimmer für die beiden, als sie von Norma dazu verdonnert werden, für Kevin einen Anzug zu kaufen. Diese Aktion geht natürlich nicht ohne Pannen ab: Jack verfährt sich auf dem Weg zum Geschäft, in einer Raststätte machen sich beide gegenseitig lächerlich, und als sie schliesslich beim Geschäft ankommen, wird es gerade geschlossen und ein Reifen des Autos platzt.

Kellnerin Melora Walters
 
Buch: David Chambers
Regie: Ken Topolsky


63. Hallo, Schätzchen (When Worlds Collide) [4.17]


Kevins Mutter nimmt den frei gewordenen Sekretärinnenposten an seiner Schule an - Ein Alptraum für ihn. Damit niemand merkt, dass sie zusammengehören, versteckt er sich vor ihr, doch schliesslich entdeckt sie ihn beim Feueralarm und schreit ein lautes "Hallo, Schätzchen!" quer über den Hof. Er bitte sie, ihn in der Schule nicht mehr anzusprechen, denn sie hat ihn damit kräftig blamiert. Nun ist Norma verletzt, doch ihre Arbeit an der Schule ist nur von kurzer Dauer, da sie vom Direktor wieder entlassen wird.

Tony Barbella Tony Nittoli
Mr. Diperna Raye Birk
 
Buch: Eric Gilliland
Regie: Lyndall Hobbs


64. Umzugssorgen (Separate Rooms) [4.18]


Kevin und Wayne halten es in ihrem gemeinsamen Zimmer nicht mehr aus. Da trifft es sich gut, dass Karen der Familie eröffnet, sie werde ab sofort in der Nähe des Colleges wohnen und auch nicht mehr wie sonst den Sommer zu Hause verbringen. Kevin und Wayne können sich nicht einigen, wer in ihr freiwerdendes Zimmer einziehen soll. Als Wayne eine Nacht in seinem Auto verbringen will und Kevin voller Wut gegen dessen Stossstange tritt, setzt sich das Auto in Bewegung und überrollt mehrere Mülltonnen und einen Hydranten. Jetzt einigen sich die beiden doch noch.

Brandon Crane Doug Porter
 
Buch: Jill Gordon & Bob Brush
Regie: Michael Dinner


65. Ein Jahrbuch für die Ewigkeit (The Yearbook) [4.19]


Kevin hilft Marci und Brad in der Geschichtsstunde mit einer schlagfertigen Antwort dem Lehrer gegenüber aus der Klemme. Die beiden gehören zur High Society der Kennedy Junior Highschool und bieten Kevin an, er dürfe ihnen bei der Erstellung des Jahrbuchs helfen, für das sie verantwortlich sind. Kevin, der sich sehr geschmeichelt fühlt, willigt ein. Es sollen Zitate von Mitschülern gesammelt werden. Und als der Name von Peter Armbruster an der Reihe ist, einem Mitschüler, der starkes Übergewicht hat und allgemein als "Schweinchen Dick" bekannt ist, zitiert Kevin einen typischen Satz: "Lasst uns essen." Er bekommt bald darauf Gewissensbisse und schlägt am nächsten Tag vor, das Zitat doch zu ändern. Als er jedoch nach einer Alternative gefragt wird, schlägt er "Oink Oink" vor, um sein Image zu retten. Weil ihm das einen furchtbaren Alptraum beschert, bittet er Brad und Marci am nächsten Tag, das Zitat wiederum zu ändern. Die beiden versprechen ihm dies. Erst, als er zum Stellvertretenden Schulleiter bestellt wird und eine Woche Nachsitzen aufgebrummt bekommt für das Zitat, wird Kevin klar, dass er hereingelegt worden ist - und er muss erkennen, dass Marci und Brad unantastbar sind.

Peter Armbruster Michael Bower
Brad Patterson Chad Allen
Marci Donovan Sandy Alexander
Steve Jonathan Brandis
Susan Ami Foster
Julius Sonny Kelly
Mr. Altman Willie C. Carpenter
Mr. Armbruster James O'Connell
Mrs. Armbruster Gerry Lock
Mr. Diperna Raye Birk
 
Buch: David Chambers
Regie: Neal Israel


66. Ein neuer Anfang (The Accident) [4.20]


Kevin und Paul treffen Winnie auf der Rollschuhbahn wieder. Doch Winnie hat sich verändert, und das nicht nur äusserlich. Sie hat nun neue Freunde, Freunde, die weitaus älter sind als sie selber, und wann immer die auftauchen, schiebt sie Kevin ab. Als Kevin eine Erklärung verlangt, antwortet sie, dass sie ihre Vergangenheit vergessen wolle, auch ihre Vergangenheit mit ihm. Kevin ist tief verletzt. Doch als Paul ihm mitteilt, dass Winnie in der Nacht einen Verkehrsunfall mit ihren Freunden hatte, fährt er sofort zu ihr hin und wartet auf ihre Ankunft. Allerdings versuchen ihre Eltern, ihn abzuwimmeln, mit der Begründung: Winnie wolle ihn nicht sehen. Kevin schleicht trotzdem aufs Vordach und sieht in ihr Fenster, und Winnie begreift, dass er zu ihr hält, was immer passiert. Die Folge endet mit einem gegenseitigen Liebesgeständnis.

Mrs. Cooper Lynn Milgrim
Mr. Cooper H. Richard Greene
Rex Nicolas Read
William Shawn Phelan
 
Buch: Jill Gordon & Bob Brush
Regie: Richard Masur


67. Das geteilte Haus (The House that Jack Built) [4.21]


Karen eröffnet ihren Eltern, dass sie nun doch nicht im Studentenwohnheim wohnen wird, sondern sich mit jemandem ein Haus teilt. Da das Haus renovierungsbedürftig ist, fährt Jack, der Heimwerker-Experte, mit Kevin und Norma dorthin, um zu helfen. Es stellt sich jedoch heraus, dass Karens Mitbewohner keineswegs weiblich ist, wie zuvor angenommen, sondern dass es sich um ihren neuen Freund Mike handelt. Kevin versteht sich von Anfang an gut mit ihm, besonders, als er merkt, wie sehr Mike an Karen hängt. Mit Jacks Verständnis ist es hingegen nicht so weit her, und so verlässt die Familie Karen und Mike mit einem Riesenkrach.

Michael David Schwimmer
 
Buch: Mark B. Perry & Mark Levin
Regie: Ken Topolsky


68. Eine Ära geht zu Ende (Graduation) [4.22]


Das Ende der Junior-Highschool steht bevor. Für Kevin trotz aller Angst vor der ungewissen Zukunft ein Grund zur Freude. Denn die Highschool-Zeit wird er wieder zusammen mit Winnie und Paul verbringen - denkt er. Die Wirklichkeit sieht anders aus, was auch erklärt, weshalb Paul die auslaufende Ära mit Wehmut betrachtet. Paul hat sich auf einer Privatschule angemeldet. Kevin möchte das nicht akzeptieren und schiesst solange gegen Paul, bis die beiden sich zerstreiten. Als er völlig deprimiert zu seiner Abschlussfeier laufen will, bietet Miss White, seine alte Englischlehrerin ihm an, ihn ein Stück mitzunehmen. Sie fragt nach dem Grund seiner Traurigkeit, doch als er sich ihr offenbaren will, kommt etwas dazwischen: bei ihr setzen die Wehen ein. Kevin schlüpft in die Rolle des Vaters, fährt sie ins Krankenhaus und wartet dort auf die Geburt des Kindes. Er kommt trotzdem noch rechtzeitig zu seiner Abschlussfeier, und die Folge endet mit einem Blick in eine rosige Zukunft.

Mrs. Heimer Wendel Meldrum
Mr. Cantwell Ben Stein
Mr. Diperna Raye Birk
Becky Slater Crystal McKellar
Doug Porter Brandon Crane
Tony Barbella Tony Nittoli
Ida Pfeiffer Stephanie Satie
Debbie Pfeiffer Torrey Anne Cook
Mr. Cutlip Robert Picardo
 
Buch: Bob Brush
Regie: Michael Dinner


69. Meine beste Zeit (Wonder Years) [4.23]


Clip-Show: Zusammenschnitt der eindrucksvollsten Szenen.

Linda Sloan Maia Brewton
Debbie Pfeiffer Torrey Anne Cook
Doug Porter Brandon Crane
Margaret Farquhar Lindsay Fisher
Mr. Collins Steven Gilborn
Mrs. Ritvo Linda Hoy
Grossvater Arnold David Huddleston
Eric Antonio Donnie Jeffcoat
Kirk McCray Michael Landis
Becky Slater Crystal McKellar
Miss White Wendel Meldrum
Carla Healey Krista Murphy
Tony Barbella Tony Nittoli
Mr. Cutlip Robert Picardo
Teri Holly Sampson
Mr. Cantwell Ben Stein
Randy Mitchell Michael Tricario
Miss Haycock Andrea Walters
 
Buch: Mark B. Perry & Mark Levin
Regie: Nick Marck


Folgen der fünften Staffel


70. Wie gewonnen, so zerronnen (The Lake) [5.01]


Die Familien Arnold und Pfeiffer verbringen ihre Ferien an einem See. Für Kevin und Paul keine besonders prickelnde Erfahrung. Sie meiden jegliches Familienbeisammensein so gut sie können, denn beide haben andere Dinge im Kopf - zum Beispiel Mädchen. Paul trägt zwar ständig ein Kondom mit sich herum, weiss aber nicht, wen er damit beglücken soll. Kevin hingegen verliebt sich in Clara, ein Mädchen, das in diesem Urlaubsort wohnt. Als Kevin eines Abends vor der Alternative steht, seine Zeit entweder mit Paul oder mit Clara zu verbringen, lässt er Paul im Stich. Am letzten Abend kommt es zu einem Desaster. Das Unglück beginnt damit, dass Mrs. Pfeiffer in der Brieftasche ihres Sohnes das Kondom findet.

Cara Lisa Gerber
Alvin Pfeiffer John C. Moskoff
Ida Pfeiffer Stephanie Satie
Debbie Pfeiffer Torrey Anne Cook
Wart Scott Menville
Billy Brad Hunt
Lori Robin Lynn Heath
 
Buch: Mark Levin
Regie: Michael Dinner


71. Die Stunde Null (Day One) [5.02]


Kevins erster Tag an der High-School ist gekommen. Er steht ziemlich alleine da, weil Paul auf eine Privatschule geht. Doch gerade, als er sich mit seinem Alleinsein anfreunden will, trifft er auf Stuart, einen Jungen, der zusammen mit ihm in die Grundschule gegangen ist und ihn ständig mit irgendwelchen alten Geschichten nervt. Das Unheil nimmt seinen Lauf, als Kevin im Unterricht einen harmlosen Witz auf Kosten des Lehrers macht. Mr. Botner versteht keinen Spass und beginnt nun, Kevin zu schikanieren und die Klasse gegen ihn aufzuhetzen.

Mr. Arlo Bottner Scott Jaeck
Stuart Carpazian Adam Sneller
Wart Scott Menville
Harold Gruntner Josh Berman
Callio Josh Peden
 
Buch: Denise Moss & Sy Dukane
Regie: Daniel Stern


72. Krawattenzwang (The Hardware Store) [5.03]


Kevin hat auf Vermittlung seines Vaters einen Job im Eisenwarenladen vom alten Mr. Harris angenommen. Die Arbeit besteht hauptsächlich darin, irgendwelche Kartons von einer Ecke des verstaubten Ladens in die andere zu schleppen. Auch die Krawatte, die er dabei tragen muss, stört Kevin sehr. Viel verlockender ist da schon der - besserbezahlte - Job als Hamburger-Verkäufer im Einkaufszentrum. Gerade als Kevin bei Mr. Harris kündigen will, erhöht dieser ihm seinen Lohn. Kevin zögert.

Mr. Harris Al Ruscio
Robby Josh Blake
Mrs. Harris Gloria Manos
Lewis Michael Bacall
 
Buch: Craig Hoffman
Regie: Ken Topolsky


73. Der Zauber der Lyrik (Frank and Denise) [5.04]


Kevin ist im Lyrikkurs eingeschrieben, zusammen mit Denise, die als "Denise, die Zarte" zusammen mit "Frank, dem Harten" das Traumpaar der High-School bildet. Als Denise den - falschen - Eindruck bekommt, Kevin verstünde etwas von der Dichtkunst, freundet sie sich mit ihm an. Das passt ihren Freund Frank natürlich überhaupt nicht.

Denise Lavelle Amy Hathaway
Frank Danavukovic Noah Blake
Lewis Michael Bacall
Purdle Parker Jacobs
Mr. Lemkur Roy Brocksmith
 
Buch: David Greenwalt
Regie: David Greenwalt


74. Ohne Auto läuft nichts (Full Moon Rising) [5.05]


Das wichtigste Staussymbol eines Jugendlichen auf der High-School ist sein Auto. Deshalb freuen sich Kevin und seine Freunde Randy und Scott auch besonders, als Ricky Halsenbach 16 Jahre alt wird und seinen Fühererschein machen darf. Obwohl Ricky nicht der Hellste ist, schafft er es wunderbarerweise, und nun sind alle Freunde mit einem fahrbaren Untersatz gesegnet - was nicht ohne problematische Folgen bleibt.

Ricky Halsenbach Scott Nemes
Randy Mitchell Michael Tricario
Cindy Heather McComb
 
Buch: Mark B. Perry
Regie: Ken Topolsky


75. Brüderlich geteilt (Triangle) [5.06]


Etwas Unglaubliches ist passiert: Kevins Bruder, Wayne, hat eine nette, charmante Freundin erwischt. Nun fängt Wayne an, sich gut zu benehmen, er ist nett, witzig und höflich. Doch das Glück ist nicht lange an Waynes Seite: Sandy verliebt sich in Kevin. Soll der - nicht gerade immun gegen ihre Reize - jetzt zu seinem Bruder halten oder nicht?

Sandy Tyler Carla Gugino
Ricky Halsenbach Scott Nemes
Purdle Parker Jacobs
Mr. Finora Michael Ensign
Alice Pedermeir Lindsay Sloane
 
Buch: Sy Rosen
Regie: Daniel Stern


76. Fussball? Nein danke (Soccer) [5.07]


Kevin möchte sich gern sportlich betätigen, wird aber in keiner Mannschaft aufgenommen. Durch Zufall erfährt er, dass die McKinley-High-School seit neuestem eine Fussballmannschaft hat. Als er sich interessehalber das Training ansieht, ist er schockiert: Das Team besteht aus Idioten, der Trainer, der alte Pops McIntyre, ist ein Faulpelz. Trotzdem lässt Kevin sich überreden, mitzuspielen. Zu Hause erfährt Kevin, dass Pops seinerzeit der grösste Football-Trainer der Schule war, dann jedoch durch einen Jüngeren ersetzt wurde. Die Fussballmannschaft zu trainieren empfindet er als Strafe. Beim ersten Spiel gegen eine andere Mannschaft verlieren seine Jungs standesgemäss. Doch Pops weiss den Elan seiner Spieler zu würdigen. Mit Enthusiasmus macht er sich an seine Aufgabe.

Pops McIntyre Paul Dooley
Nick Bett Brice Beckham
Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Andy Collin Trenton Teigen
Leigh Fitzpatrick Ryan Holihan
 
Buch: Mark Levin
Regie: Thomas Schlamme


77. Herzlichen Glückwunsch, Dad (Dinner Out) [5.08]


Jacks 43.Geburtstag (6. November 1971) steht bevor, doch die Stimmung ist gedrückt. Der Grund: der weiterschwelende Kriegszustand zwischen ihm und Karen, die seit einem halben Jahr ohne den Segen ihres Vaters mit Michael zusammenlebt. Als Karen ankündigt, dass sie mit ihrem Freund zu Jacks Geburtstag kommen will, verlegt Jack die Feier auf neutrales Terrain, in das piekfeine Restaurant "Briarcliff Lodge". Die unterschwellige Spannung, die den ganzen Abend über herrscht, entlädt sich zum Schluss in einem Eklat.

Michael David Schwimmer
 
Buch: Gina Goldman
Regie: Bryan Gordon


78. Weihnachtsfeier? Nein, danke (Christmas Party) [5.09]


Die alljährliche Weihnachtsfeier der Familie Arnold für ihre Nachbarn steht unter keinem guten Stern: Viele Leute können nicht kommen, Kevin und Wayne haben keine Lust, bei den Vorbereitungen zu helfen. Aber Norma und Jack lassen die Party dennoch stattfinden. Es kommt zum Eklat.

Mr. Ed Ermin Ben Slack
Mrs. Ermin Candice Azzara
Lou David Selburg
Jeanne Carol Mansell
Carol Kimberley Kates
Bill Foster Parker Whitman
Ricky Halsenbach Scott Nemes
Randy Mitchell Michael Tricario
Mr. Al Wannamaker Marty Zagon
Mr. Santa Patrick O'Brien
Mrs. Santa Lorna Scott
Mr. Weisman Roger Nolan
Mrs. Weisman Anne Marie Gillis
 
Buch: Sy Dukane & Denise Moss
Regie: Jim McBride


79. Auf Sand gebaut (Pfeiffers' Choice) [5.10]


Kevin und Paul haben sich auseinandergelebt, nicht nur, weil sie auf verschiedene Schulen gehen, sondern vor allem, weil Familie Pfeiffer zu Geld gekommen ist. Nach einer erfolgreichen Immobilienspekulation gönnt Alvin sich und seiner Familie jeden erdenklichen Luxus, was wiederum den Neid der Familie Arnold erregt. Doch dann erfährt Kevin, dass sein Vater das Spekulationsobjekt für zu riskant gehalten hatte, und wirklich wird bald darauf besagtes Grundstück am Strand vom Meer überspült. Alvin hat sein gesamtes Vermögen verloren. Doch finden so die beiden entzweiten Familien endlich wieder zusammen.

Alvin Pfeiffer John C. Moskoff
Ida Pfeiffer Stephanie Satie
Debbie Pfeiffer Torrey Anne Cook
 
Buch: Mark B. Perry
Regie: Ken Topolsky


80. Parken will gelernt sein (Road Test) [5.11]


In Kevins Leben tut sich gewaltiges. Er macht seinen Führerschein. Er wird von seinem Fahrlehrer ständig gelobt, was die anderen Fahrschüler natürlich neidisch macht. Doch dann offenbart sich eine Schwäche: Kevin kann nicht einparken. Durch die Häme der anderen unter Leistungsdruck geraten, bekommt er immer mehr Angst vor dem Einparken. Als er schliesslich seine Fahrprüfung machen soll, verliert er die Nerven und sucht das Weite. Der Familie erzählt er jedoch, er habe seinen Führerschein bestanden. Als er sich nachts zum Auto schleicht, um heimlich zu üben, wird er von Jack erwischt. Doch der zeigt sich verständnisvoll - und bringt seinem Sohn mitten in der Nacht das verhasste Einparken bei.

Fahrlehrer Meecham Michael Gregory
Alice Pedermeir Lindsay Sloane
Harold Gruntner Josh Berman
Slovosky Troy Fromin
Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Jessica Thomas Alicia Silverstone (wurde mit dem Film "Clueless" zum Hollywood-Superstar)
 
Buch: Craig Hoffman
Regie: Thomas Schlamme


81. Der alte Mann und das Auto (Grossvater's Car) [5.12]


Als Grossvater Arnold auf Besuch kommen will, baut er einen Unfall, und auf dem Polizeirevier stellt sich heraus, dass es der dritte Unfall innerhalb eines halben Jahres gewesen ist. Der Führerschein wird ihm entzogen. Nun wird Kevin damit beauftragt, seinen Grossvater nach Hause zu bringen, die weiteste Strecke, die er je gefahren ist. Allerdings soll sie kürzer werden als vermutet: Denn nach anderthalb Querstrassen übernimmt der Opa das Steuer und macht eine riesige Spazierfahrt aus der Spritztour, die an Kevins Nerven zerrt: Fast bauen sie einen Unfall, es kommt zum Streit. Doch endlich am Ziel angekommen, verkauft der Grossvater seinem Enkel das Auto für einen Dollar. Es ist sein Abschied vom Autofahren gewesen.

Grossvater Arnold David Huddleston
 
Buch: Mark Levin
Regie: Michael Dinner


82. Entweder oder (Kodachrome) [5.13]


Unter all den Lehrern, die Kevin hat, gibt es eine Person, die anders ist als alle andern, Miss Shaw, eine junge Lehrerin, die Literatur unterrichtet, und zwar auf unkonventionelle Weise. So weicht sie zum Beispiel vom Lehrplan ab und will sogar die Benotungen abschaffen. Das wiederum ist dem Schulleiter Dr. Valenti ein Dorn im Auge. Sie wird unter Druck gesetzt. Also greift sie zu einem beinahe noch anarchischeren Mittel: Sie schlägt vor, die Schüler sollen sich selbst benoten. Doch letzendlich wird sie vor die Wahl gestellt, sich entweder anzupassen - oder zu gehen. Sie entscheidet sich für letzteres und lässt ihren Prinzipien zuliebe die Klasse zurück.

Miss Shaw Lanei Chapman
Dr. Valenti Richard Fancy
Mr. Linzer Claude Earl Jones
Ricky Halsenbach Scott Nemes
Randy Mitchell Michael Tricario
Harold Gruntner Josh Berman
Felicia Wendy Cooke
Mr. Raply Ted Hayden
 
Buch: Gina Goldman
Regie: David Greenwalt


83. Die Army ruft (Private Butthead) [5.14]


Obwohl Wayne der Aufnahmetest fürs College bevorsteht, ist er unaufmerksam und lustlos. Er und sein Freund Wart schwänzen die Schule, so oft es geht. Am Tage des Test eröffnen die beiden den Arnolds, dass sie zur Army wollen. Die Eltern sind entsetzt. Doch als Wayne zu seiner Musterung geht, erweist er sich als untauglich. So kommt es zum Abschied zwischen ihm und seinem Freund Wart, der später nach Vietnam geschickt wird.

Wart Scott Menville
Mrs. Ruebner Pat Crawford Brown
Mr. Quaranta Joseph Whipp
 
Buch: Sy Rosen
Regie: Nick Marck


84. Ein Haus voller Frauen (Of Mastodons and Men) [5.15]


Kevin hat eine neue Freundin, Julie Aidem. Er geniesst es zunächst, von ihr "zivilisiert" zu werden, schliesslich kommt sie aus einem Haus, in dem auf Anstand viel gegeben wird. Er verbringt praktisch jeden Nachmittag mit ihr, was seine Freunde natürlich ärgert. Sie wenden sich von ihm ab. Doch ausgerechnet an jenem Tag, an dem er zum ersten mal wieder mit ihnen Football spielt, drängt Julie ihn, seine Liebe zu ihr öffentlich bekanntzugeben. Das Beispiel des armen, unterdrückten Mr. Ben Aidem vor Augen, zieht er die Notbremse und befreit sich von dem Mädchen.

Julie Aidem Wendy Cox
Ben Aidem Lyman Ward
June Aidem Sandy Faison
Janey Aidem Carly Elman
Jennifer Aidem Jennifer Gaynor
Ricky Halsenbach Scott Nemes
Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Mrs. Herrelson Pamela Gordon
 
Buch: Mark Levin
Regie: Thomas Schlamme


85. Die Viererbande (Double Double Date) [5.16]


An der McKinley Highschool gibt es seit kurzem eine sehr attraktive schwedische Austauschschülerin, Inga. Kevin möchte sie gern zum Frühjahrsball einladen. Als er sie zusammen mit Winnie in der Schulbibliothek sieht, lässt er sich von seiner Ex-Freundin ein Treffen arrangieren. Als Gegenleistung soll Kevin Matts Stevens mitbringen, ebenfalls ein neuer Schüler, den Winnie kennenlernen möchte. Aus dem Frühjahrsball wird eine Verabredung zu viert.

Inga Finnstrom Shevonne Durkin
Matt Stevens Jason Renfro
Ricky Halsenbach Scott Nemes
Mr. Peel Jason Ross-Azikiwe
 
Buch: Sy Rosen & Mark B. Perry
Regie: Peter Baldwin


86. Das Basketball-Genie (Hero) [5.17]


Kevins Schule, die McKinley Highschool, befindet sich im Basketball-Fieber. Dank Bobby Riddle, dem Star aus dem Team, gewinnen die McKinley Knights ein Spiel nach dem anderen. Kevin kennt Bobby persönlich und vernachlässigt wegen der ständigen Siegesfeiern das Lernen. Das gefällt Jack zwar nicht, doch immerhin begleitet er seinen Sohn zum Meisterschaftsspiel. Dort äussert er sich kritisch gegenüber der Taktik und sagt die Strategie des Gegners voraus. Als die Knights tatsächlich verlieren, kommt es erst einmal zu einem Streit zwischen Kevin und seinem Vater.

Bobby Riddle James Caviezel
Chuck Coleman Andrew Mark Berman
 
Buch: David Greenwalt
Regie: Stephen Cragg


87. Mahlzeit! (Lunch Stories) [5.18]


Wie an allen amerikanischen Schulen ist auch an der McKinley Highschool die Mittagspause ein soziales Ereignis und eine Bühne für Streitigkeiten, Verliebtheiten und sonstige Tragödien. Chuck ist in Sheila verliebt, traut sich aber lange nicht, sie anzusprechen; als er es schliesslich wagt, trifft ihn ein Zitteranfall. Rick versucht in letzter Minute, einen Aufsatz zu schreiben, und Kevin wird von einem Trupp "cooler" Jungs dazu überredet, die Schule zu schwänzen und sich im Kino einen nicht jugendfreien Film anzusehen.

Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Nebbish Richard Chaim
Dr. Valenti Richard Fancy
Neal Pemish Eric Foster
Slovosky Troy Fromin
Jimmy Donnelly Seth Green
Sheila McCaffry Laurel Moglen
Ricky Halsenbach Scott Nemes
Joey Spinoza Demian Slade
Alice Pedermeir Lindsay Sloane
Maniac Richard Stay
 
Buch: Sy Dukane & Denise Moss
Regie: Ken Topolsky


88. Die Kunst zu lieben (Carnal Knowledge) [5.19]


Chuck und Ricky haben beschlossen, sich den Film "Die Kunst zu lieben" anzusehen. Kevin würde gern mitgehen, doch Paul gibt zu bedenken, dass der Film erst ab 17 Jahren freigegeben ist. Ausserdem bekommt seine Familie heute abend Besuch von einer alten Freundin und deren Tochter. Paul verzichtet auf das Kino, die anderen gehen hin, scheitern jedoch an der Altersgrenze. Spät in der Nacht, als Kevin frustriert zuhause sitzt, kommt Paul zu Besuch und erzählt ihm, dass er zum ersten mal in seinem Leben Sex hatte.

Ricky Halsenbach Scott Nemes
Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Alvin Pfeiffer John C. Moskoff
Beth Kawena Charlot
Ida Pfeiffer Stephanie Satie
 
Buch: David Greenwalt
Regie: Nancy Cooperstein


89. Ein prima Wochenende (The Lost Weekend) [5.20]


Jack und Norma sind zu einer Hochzeit eingeladen und lassen Wayne und Kevin übers Wochenende allein zu Haus. Wayne nutzt die Gelegenheit, um die Schule zu schwänzen und sich auf Feten rumzutreiben. Kevin jedoch lädt - gegen die ausdrückliche Anweisung seiner Eltern - seine Freunde zum Pokern ein. Doch es ist ein langweiliger Abend. Das ändert sich schlagartig, als man beschliesst, ein paar Mädchen einzuladen. Denn die kommen nicht allein, bringen Freunde mit, Verwandte, und die wiederum andere Freunde und Verwandte. Kurz, die Sache gerät ausser Kontrolle. Die Neuigkeit spricht sich in der Stadt herum, und das Haus wird von lauter Leuten verwüstet, die Kevin nicht einmal kennt. Als Wayne am nächsten Morgen nach Hause kommt, lacht er nur hämisch, statt seinem Bruder zu helfen. Das Unglück ist perfekt, als zu allem Überfluss auch noch die Eltern verfrüht heimkommen. Doch dann geschieht etwas Erstaunliches: Als Kevin sich entschuldigen will, wird er von seinem Vater unterbrochen, der statt dessen Wayne anschreit, den er für den Urheber des Chaos hält. Die Überraschung ist perfekt, als Wayne, um seinen Bruder zu decken, die ganze Schuld auf sich nimmt.

Ricky Halsenbach Scott Nemes
Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Randy Mitchell Michael Tricario
Alice Pedermeir Lindsay Sloane
Football-Spieler Eric Bruskotter
Hübsches Mädchen Sarah Dammann
Eddie Horvath Jeremy Davies
Furman Jeff Garvin
Clerk Michael G. Hagerty
Teenager Dylan Lawrence
Burnout Andrew Shue (bek. aus der Serie "Melrose Place")
 
Buch: Sivert Glarum, Stephen Jenkins & Rob Cohen
Regie: Arthur Albert


90. Gute Nacht (Stormy Weather) [5.21]


Die Arnolds sind nächtliche Zwischenfälle und Ereignisse gewöhnt. Trotzdem ist die Verwirrung gross, als eines Nachts Karen vor der Tür steht und der Familie eröffnet, dass sie zurückkehren will. Am nächsten Tag stellt sich heraus, dass sie Streit mit ihrem Freund Michael hatte. Jack und die Jungs werden beauftragt, ihre Sachen bei Michael abzuholen. Dabei erfahren sie den Grund des Streits: Michael hatte ihr einen Heiratsantrag gemacht. Von ihrer harschen Reaktion - sie schimpft auf die Ehe - hat er sich jedoch nicht beeindrucken lassen; vielmehr taucht er im Haus der Arnolds auf, um sie umzustimmen. Als seine Mission erfolglos bleibt, schlägt er sein Zelt im Vorgarten des Hauses auf. Sogar ein Gewitter kann ihn nicht vertreiben, so dass sich Karen am Ende erweichen lässt und sich wieder mit ihm versöhnt.

Michael David Schwimmer
 
Buch: Denise Moss & Sy Dukane
Regie: Ken Topolsky


91. Ja, ich will (The Wedding) [5.22]


Karens Hochzeit steht vor der Tür. Die Familie bemüht sich rührend, geht mit dem jungen Paar zum Pastor. Norma gibt ihrer Tochter sogar ihr altes Brautkleid mit. Als Michael erwähnt, dass er einen neuen Job braucht, und Norma ihren Mann bittet, sich in seiner Firma umzuhören, ist das Mass voll. Karen gibt ihrer Familie deutlich zu verstehen, dass sie ihre Hochzeit und ihr weiteres Leben auf ihre Art und Weise planen möchte. So wird es denn auch eine richtige Hippie-Hochzeit mit einem indischen Geistlichen und philosophischen Sinnsprüchen. Auch die Eltern tauen zum ersten Mal richtig auf. Aber sie wissen noch nicht, dass ihre Tochter ein Geheimnis vor ihnen hat: Michael, der einen neuen Job gefunden hat, muss nach Alaska ziehen. Doch nach einem kurzen Eklat zeigen Norma und Jack auch dafür Verständnis, und so wird es denn, trotz des Abschiedsschmerzes, doch noch eine harmonische schöne Hochzeitsfeier.

Michael David Schwimmer
Maharishi Gerry Bednob
Earth Mother Tara Ellsion
Rainbow Frank Lloyd
Wind Karen Massey
 
Buch: Mark B. Perry
Regie: Peter Baldwin


92. Arbeiten - nein, danke (Back to the Lake) [5.23]


Kevins Sommerferien fangen katastrophal an. Alle ausser ihm müssen arbeiten. Wayne in der Firma seines Vaters, Winnie in einem Schnell-Restaurant und Paul in einem chinesischen Restaurant. Als Kevin von seiner Mutter vor die Alternative gestellt wird, entweder auch zu arbeiten oder im Haushalt zu helfen, fängt er bei Paul an. Doch die Arbeit ist nicht sehr befriedigend, also bricht er aus und fährt mit Paul statt ins Restaurant an den See, an dem die beiden den letzten Urlaub verbracht hatten. Er möchte gern Cara wiedersehen, das Mädchen, in das er sich damals verliebt hat. Nach längerem Suchen findet er sie auch, doch die Zeit hat beide verändert. So ist Kevin dann auch erleichtert, als er erfährt, dass Cara auch einen festen Freund hat. Er besinnt sich seiner Freundin Winnie, und die Welt ist in Ordnung.

Cara Lisa Gerber
Mr. Chong Michael Paul Chan
 
Buch: Mark Levin
Regie: Michael Dinner


93. Hamburger mit Eifersucht (Broken Hearts and Burgers) [5.24]


Kevin wird im Hamburger-Lokal von der Bedienung geradezu niedergeflirtet. Es kommt zum Streit mit Winnie. Die flüchtet zu ihren Freundinnen, während Kevin von seinen Freunden unterstützt wird. Er erinnert sich an Situationen, die er mit seiner Freundin durchgemacht hat und wünscht sich, die Sache geradebiegen zu können. Als auch Waynes Schlichtungsversuch scheitert, hilft nur noch eins: Kevin holt sich Winnies Liebe mit einem eindrucksvollen Plädoyer zurück. Die Folge endet mit einem dicken Kuss.

Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Madeline Julie Condra
Melissa Bemil Elyse Eberstein
Becky Slater Crystal McKellar
Ricky Halsenbach Scott Nemes
Mrs. Falcinella Julie Payne
Randy Mitchell Michael Tricario
Lisa Berlini Kathy Wagner
 
Buch: Craig Hoffman
Regie: Ken Topolsky


Folgen der sechsten Staffel


94. Von grossen und kleinen Kriegen (Homecoming) [6.01]


1972 herrscht Krieg. Nicht nur der grosse Krieg in Vietnam, sondern auch zahllose kleine Kriege zwischen den Schulen. So entführen Schüler der Central Highschool den Ritter, das Football-Maskottchen der McKinley High. Kevin und seinen Freunden kommt der Gedanke, im Gegenzug die Eule, das Maskottchen der anderen Schule, zu stehlen. Doch dummerweise werden sie von einem Wachmann erwischt und auch identifiziert. Kevin wird zum Gespött der Leute. Im Gegensatz zu Wart, Waynes Freund, der völlig verwandelt aus Vienam zurückkehrt und mit seinen Erlebnissen auftrumpft. Als die Footballmannschaft der McKinleyHigh gegen die der Central High zum Heimspiel antritt, wird Kevin mehr denn je verspottet. Frustriert verlässt er den Zuschauerrang und trifft Wart und Wayne; Wart wird gerade von einem Unbekannten als Mörder beschimpft. Derzeit eilt Kevin zum Schulbus der Gegnermannschaft und stiehlt die Eule. Doch seinen Triumph kann er nicht auskosten: Als er zu seinem Auto gehen will, trifft er den völlig am Boden zerstörten Wart. Kevon lässt die Eule Eule sein und tröstet den Freund. Alles andere ist plötzlich nebensächlich.

Jeff Billings Giovanni Ribisi
Ricky Halsenbach Scott Nemes
Mr. Deeks Don Perry
Eddie Michael Alaimo
Wart Scott Menville
 
Buch: Bob Brush
Regie: Michael Dinner


95. Die Wildnis ruft (Fishing) [6.02]


Jack nimmt seine Söhne zu einem Angeltrip mit. Kevin und Wayne sind wenig begeistert. Entsprechend gedrückt ist die Stimmung. Dazu kommt, dass die drei nichts fangen, was Jack Kevin nicht erlaubt. Die Stimmung sinkt auf den Nullpunkt, als sie sich in das viel zu enge Zelt quetschen und ein heftiger Regen einsetzt. Auch der nächste Tag ist von Rückschlägen geprägt. Zuerst angelt Kevin einen Autoreifen, dann fällt Jack ins Wasser, und als die drei endlich einen Fisch aus dem Fluss gezogen haben, schafft er es, wieder zu entkommen...

<Keine Gastdarsteller>  
 
Buch: Phil Doran
Regie: Greg Beeman


96. Immer auf Hochzeit (Scenes from a Wedding) [6.03]


Die Familie Arnold ist zur Hochzeit von Candy Jensen eingeladen, der Tochter von Jacks Chef. Während Norm vor Rührung zerfliesst, betrachten Jack und Kevin die Sache eher ablehnend. Nur Wayne ist ganz begeistert, da man - wie er sagt - auf Hochzeiten am allerbesten Frauen kennenlernen kann. Und genau das passiert Kevin. Er verguckt sich in Linda, ein Mädchen, das älter ist und hohe Ansprüche hat. Sie schlägt ein Treffen im Garten-Pavillion vor, woraufhin Kevin krampfhaft versucht, eine Flasche Champagner zu organisieren. Mittlerweile haben Jack und Norma andere Probleme: Arthur Jensen findet an Norma Gefallen und lässt den ganzen Abend nicht von ihr ab. Mit demselben Feuereifer versucht Wayne, einen Tanz mit der Braut zu bekommen - vergeblich. Kevin ist da erfolgreicher. Doch als er endlich mit seiner Flasche Champagner im Gartenpavillion sitz, taucht Linda nicht auf. Er trinkt die Flasche allein aus. Als das Mädchen Stunden später mit einem anderen ankommt, hat sich die Sache bereits erledigt. Auch Jack sorgt für klare Verhätinisse, indem er seine Frau den Klauen seines Chefs entreisst. Alles ist wieder beim alten. Nur Wayne hält eine Überraschung parat ...

Candy Jensen Aimee Graham
Arthur Jensen Paul Gleason
Aunt Muriel Bette Ford
Linda Sloan Sara Melson
Peter Rotelli Tom Wood
Sal Sal Jenco
Andrea Mandy Ingber
Morgan Doug Kerzner
Cynthia Michole White
 
Buch: Michael Curtis, Gregory S. Malins & Jon Harmon Feldman
Regie: Michael Dinner


97. Frisch gestrichen (Sex and Economics) [6.04]


Kevin ist in Geldnot. Um seinen finanzielle Lage zu verbessern, nimmt er einen Job an: Er soll das Haus seiner attraktiven Lehrerin, Miss Farmer, streichen. Die Summe von 500 Dollar, die sie dafür zur Verfügung stellt, erscheint ihm ausgesprochen hoch. Doch bald merkt er, dass sie dahinschmilzt wie Eis in der Sonne. Kevin muss mehr Geld für Material ausgeben, als er vorher dachte; zudem nehmen ihn die Jungs, die er als Hilfskräfte angeheuert hatte, nach Strich und Faden aus. Am Ende hat er nicht nur kein Geld verdient, sondern muss selbst noch 200 Dollar draufzahlen. Eine schöne Bescherung.

Miss Lisa Farmer Rebecca Staab
Jimmy Donnelly Seth Green
Joey Spinoza Demian Slade
Ricky Halsenbach Scott Nemes
Randy Mitchell Michael Tricario
Eddie Horvath Jeremy Davies
Mr. Glidden William Bronder
Mr. Kaplan Jack McGee
Dominick Michael Weiner
Felicia Wendy Cooke
 
Buch: Jon Harmon Feldman & John Bunzel
Regie: Ken Topolsky


98. Zwei Kandidaten (Politics as Usual) [6.05]


Im November 1972 läuft der Wahlkampf zwischen Nixon und McGovern auf Hochtouren. Auch in der Schule werden Wahlveranstaltungen abgehalten. Bei dieser Gelegenheit lernt Winnie Michael Detwiler kennen, einen Wahlkampfleiter der Demokraten, von dem sie augenblicklich fasziniert ist. Sie überredet Kevin, mit ihr zusammen für McGovern Wahlkampfhilfe zu leisten. Kevin hält ihr zuliebe durch, auch wenn er sich nicht recht dafür begeistern kann. Doch bald verwandelt sich seine Geduld in Wut, als er merkt, wie hingebungsvoll seine Freundin an Mike Detwiler hängt. Er fühlt sich verletzt und verlässt nach einer unschönen Szene das Wahllokal. Als McGovern am Ende die Wahl verliert, muss Winnie erkennen, dass sie sich in Michael Detwiler getäuscht hatte. Er ist nicht der Idealist, der er vorgab zu sein. Winnie und Kevin versöhnen sich wieder.

Mike Detweiler Dance Guest
Jeff Billings Giovanni Ribisi
Bruce Leegee Gordon Clapp
Peggy Kimball Renee Faia
 
Buch: Craig Hoffman
Regie: Bryan Gordon


99. Die Lüge (White Lies) [6.06]


Mittlerweile sind Kevin und Winnie sechseinhalb Jahre zusammen. Die Jungs im Umkleideraum fragen sich natürlich, was zwischen den beiden schon gelaufen ist. Als Winnie das erste Mal bei Kevin übernachtet - unfreiwillig, da die beiden vor dem Fernseher einschlafen und nicht mehr aufwachen - kann Kevin seinen Mund nicht halten und erweckt den Eindruck, es wäre das passiert, worauf er schon so lange wartet. Die Neuigkeit verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Winnie ist schockiert und will nichts mehr von Kevin wissen.

Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Kenny Chance Quinn
Jay Jason Horst
 
Buch: Jon Harmon Feldman & Robin Riordan
Regie: Peter Baldwin


100. Neue Freundin, alte Freundin (Wayne and Bonnie) [6.07]


Waynes neue Freundin Bonnie ist fünf Jahre älter als er, geschieden und hat ein kleines Kind. Wayne nimmt das alles gelassen hin, im Gegensatz zu seinen Eltern, die sich grosse Sorgen um ihn machen. Kevin dagegen ist krankhaft - und vergeblich - darum bemüht, Winnie zurückzugewinnen. In seiner Verzweiflung verabredet er sich mit Cindy, einem Mädchen, das er in einem Schnellrestaurant kennenlernt. Dadurch wird die Angelegenheit aber erst richtig kompliziert.

Bonnie Douglas Paula Marshall
Cindy Fleming Heather Allen
Phil Stephens Bret Anthony
 
Buch: Sy Rosen
Regie: Greg Beeman


101. Eine Frühlingsrolle, bitte! (Kevin Delivers) [6.08]


Kevin arbeitet als Lieferjunge für Mr. Chongs chinesisches Restaurant - ein zwar schlecht bezahlter, aber interessanter Job. So lernt Kevin auch Mrs. Tambora kennen, eine alte, herzensgute Dame, die ihn jedesmal in ihre Wohnung zerrt und lange nicht gehen lässt. An einem Abend läuft alles schief: Mrs. Tambora ist besonders hartnäckig, sein Auto wird abgeschleppt, und Winnie ist sauer, dass sie Kevin nicht zu sehen bekommt.

Mr. Chong Michael Paul Chan
Mrs. Tambora Ellen Albertini Dow
Pizza Guy Adam Stradlin
 
Buch: Frank Renzulli
Regie: Arthur Albert


102. Risiko (The Test) [6.09]


Kevins gesamter Freundeskreis ist in Aufruhr, der berüchtigte College-Test steht vor der Tür. So wie sein Freund Charlie überlegt auch Jack, bei Norcom zu kündigen und Anteile an einer Möbelfabrik zu kaufen. Nach anfänglicher Ablehnung freundet sich Norma mit dem Gedanken an und unterstützt ihren Mann in seinen Plänen. Anfänglich scheut Jack das finanzielle Risiko, doch schliesslich entscheidet er sich, das Wagnis einzugehen. Das Beispiel seines Vaters macht Kevin Mut, seiner Prüfung mit aller Ruhe entgegenzublicken.

Charlie Barrett John Pleshette
Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Randy Mitchell Michael Tricario
Mr. Glavin Willie C. Carpenter
 
Buch: Robin Riordan
Regie: Ken Topolsky


103. Fröhliche Weihnachten (Let Nothing You Dismay) [6.10]


Die Weihnachts-Saison 1972 beginnt für die Familie vielversprechend: Norma schafft ihren College-Abschluss, und Jack trifft die letzten Vorkehrungen für den Kauf einer Möbelfabrik. Nur Kevin hat ein Problem: Er hat kein Geschenk für Winnie. Als er sie dann auch noch mit einer grossen Schachtel aus einem teuren Laden kommen sieht, ist die Katastrophe perfekt. Er will nun einen Kashmir-Pulli für hundert Dollar kaufen, doch ihm fehlt leider das Geld. Er geht los, um alle Verwandten und Bekannten anzupumpen...

Bonnie Douglas Paula Marshall
Charlie Barrett John Pleshette
Mr. Chong Michael Paul Chan
Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Carolyn Laurel Adams
 
Buch: Craig Hoffman
Regie: Ken Topolsky


104. Frohes neues Jahr (New Year) [6.11]


Für Kevin, der eigentlich gerne mit Freunden in einer Skihütte feiern möchte, kündigt sich der Silvesterabend wenig reizvoll an: Ihn erwartet ein Familienabend zu Hause. Wayne und seine Freundin Bonnie laden die ganze Familie samt Winnie zu einem Essen in den Club ein. Kevin muss mit, und der Abend ist so grässlich, wie er es erwartet hat. Nur Wayne ist überraschenderweise nicht gekommen, und zwar, weil seine Freundin ihn verlassen hat. Kevin macht sich auf die Suche und findet ihn schliesslich ziemlich betrunken in einem Waschsalon.

Bonnie Douglas Paula Marshall
Chuck Coleman Andrew Mark Berman
 
Buch: Jon Harmon Feldman
Regie: Tom Moore


105. Liebe geht durch den Wagen (Alice in Autoland) [6.12]


In Kevins Schule haben sich zwei schräge Typen zu einem grauenvollen Pärchen zusammengefunden: Chuck Coleman und Alice Pedermeier. Sie streiten sich ständig und haben nach dreimonatiger Beziehung bereits 27 Trennungen hinter sich. Alice, deren Vater "Pistolen" Pete Pedermeier ein bekannter Gebrauchtwagenhändler ist, bietet Kevin ihre Hilfe an, weil sein Wagen ständig kaputt geht. Als Alice und Chuck sich zum 28. Mal trennen, bittet Chuck Kevin, aus Solidarität auf das angebotene Auto von Pedermeier zu verzichten. Kevin mag auf den wunderschönen Roadster nicht verzichten, gerät aber in grosse Schwierigkeiten, als sich Alice in ihn verliebt.

Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Alice Pedermeir Lindsay Sloane
"Pistolen" Pete Pedermeir Victor Raider-Wexler
 
Buch: Robin Riordan
Regie: Arthur Albert


106. Wo spielen die Rolling Stones? (Ladies and Gentlemen... The Rolling Stones) [6.13]


Es hält sich das Gerücht, die Rolling Stones würden am Wochenende in einem Laden namens "Joe's" auftreten. Kevin versucht zwar, seinen Freunden dieses Gerücht auszureden, doch er kommt nicht gegen sie an. Alle beschliessen, gemeinsam hinzufahren. Dummerweise bekommt Kevin an diesem Abend Hausarrest von seinem Vater. Kevin entwischt mit Jacks Auto, wird von der Polizei angehalten und erfährt schliesslich, dass die Rolling Stones natürlich nicht auftreten werden.

Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Zeke O'Neal Compton
Wally Tom McCleister
 
Buch: Kim Friese
Regie: Peter Baldwin


107. Der Neue (Unpacking) [6.14]


Jeff ist gerade erst aus einer anderen Stadt zugezogen. Und da er dieses Schciksal mit Ann teilt, einer Freundin von Winnie, kommt Winnie auf die Idee, die beiden miteinander zu verkuppeln. Es klappt nicht, denn Jeff hat nicht nur in seiner Heimatstadt eine Freundin, er hat auch andere Sorgen: Seine Eltern sind frisch geschieden, und er lebt bei seiner Mutter. Eines Tages bittet Jeff den überraschten Winnie, ihn in seine Heimatstadt zu begleiten. Er will sich endlich von seiner Freundin trennen.

Ann Sheer Alisa Scheindlin
Julie Bryn Erin
Mrs. Billings Marnie Andrews
Mr. Clemens Bruce Ed Morrow
 
Buch: Sy Rosen & Bob Brush
Regie: Greg Beeman


108. Kampfmaschine Kevin (Hulk Arnold) [6.15]


Im Sportunterricht stellt sich herau, dass Kevin Talent zum Ringen hat. Er besiegt alle anderen in seiner Klasse. Davon bekommt Mr. Silva Wind, der Trainer der Ringermannschaft. Er bietet Kevin an, ihn aufzunehmen. Doch beim Training ist Kevin nicht mehr der Stärkste, sondern der Schwächste. Trotzdem nimmt Silva ihn als festes Mitglied in die Mannschaft auf. In seinem ersten Wettkampf soll er ausgerechnet gegen Doug Gurney antreten, den amtierenden Landesmeister.

Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Spider Kristopher Kent Hill
Doug Gurney Matt Blansett
Coach Silva James Tolkan
 
Buch: Kim Friese
Regie: Ken Topolsky


109. Nasenprobleme (Nose) [6.16]


Ricky Halsenbach, dem die Mädchen nicht gerade nachlaufen, verliebt sich unsterblich in Hayley Green, ein Mädchen, das neu an der Schule ist. Hayley ist durchaus attraktiv, sie hat nur leider eine riesengrosse Nase. Doch da Liebe bekanntlich blind macht, fällt es ihm zunächst nicht auf. Erst als Hayley im Unterricht eine sehr offene, mutige Rede über ihr Nasenproblem hält, steht er nicht mehr zu ihr. Er sagt unter einer fadenscheinigen Ausrede die bereits getroffene Verabredung zum Frühjahrsball ab - und bereut es bitter, denn Hayley taucht wider Erwarten an dem Abend in der Schule auf, jedoch nicht allein. Ihre Offenheit und Ehrlichkeit hat ihr zu einem neuen Freund verholfen, der sie dafür bewundert.

Ricky Halsenbach Scott Nemes
Hayley Green Renee Humphrey
Mr. Atkinson David Brisbin
Brett Eric Dane
Mädchen Wendy Cooke
Chuck Coleman Andrew Mark Berman
 
Buch: Sy Rosen
Regie: David Greenwalt


110. Die Macht der Finsternis (Eclipse) [6.17]


Kevins Schulklasse macht einen Ausflug zum Nierman-Observatorium, um eine totale Sonnenfinsternis (21. März 1971, um 14.15 Uhr) zu beobachten. Nicht nur dieses Hauptereignis ist ungewöhnlich, auch die vielen kleinen Dinge, die sich am Rande zutragen. So spielen Kevin und Winnie und Chuck und Alice das Spiel "Lüge oder Wahrheit", in dem man Fragen wahrheitsgemäss beantworten muss. Wenn das jedoch Fragen zur Person des Partners sind, kann dieses Spiel schnell zum Spiel mit dem Feuer werden. Nicht nur Chuck und Alice zerstreiten sich - erwartungsgemäss -, sondern auch Kevin und Winnie. Winnie will den Vorwurf, sie sei zu perfekt, nicht auf sich sitzen lassen und versucht mit allerlei Mutproben, ihr braves Image abzuschütteln. Chuck hingegen hat schon genug damit zu tun, die Schulklasse wiederzufinden, da er beim Zwischenstopp auf einem Parkplatz im Klo eingeschlossen wird und den Bus verpasst. Kevin tut sich, um wiederum seinen Mut zu beweisen, mit Louis zusammen, einem leicht abgedrehten Pyromanen, der versucht, mit Sprengkörpern Toiletten in die Luft zu jagen. Doch auch, wenn Mr. Plesnitzer, der arme und überforderte Naturwissenschaftler, einem Nervenzusammenbruch nahe ist, kehrt doch am Ende der Folge alles in seine geordneten Bahnen zurück.

Mr. Plenitzer Timothy Stack
Alice Pedermeir Lindsay Sloane
Mary Jo A. J. Langer
Harlan Trenton Teigen
Louis Gregor Hesse
Cindy Alicia Bergman
Sheila Devon Odessa
Chuck Coleman Andrew Mark Berman
 
Buch: Craig Hoffman
Regie: Steven Cragg


111. Glücksspiel (Poker) [6.18]


Kevin, Paul, Chuck, Jeff und Randy haben sich zu ihrer regelmässigen Pokerrunde getroffen. Wie üblich kommt es zu Reibereien: Paul nervt mit seinem Gesundheitsfimmel, Randy mit seiner Angst, sitzenzubleiben, Chuck mit seiner Befürchtung, er könnte Vater werden, und Jeff nutzt die allgemeine Spannung zum Schummeln.

Chuck Coleman Andrew Mark Berman
Randy Mitchell Michael Tricario
Der alte Kevin Arnold Barney Martin
Der alte Paul Pfeiffer Billy Beck
Der alte Chuck Coleman Bob Larkin
Der alte Jeff Billings Walt Beaver
Der alte Randy Mitchell Burt Sanders
 
Buch: Jon Harmon Feldman, Max Mutchnick & David Kohan
Regie: David Greenwalt


112. Frauenpower (The Little Women) [6.19]


Norma hat sich entschieden, ihren Collegeabschluss zu nutzen, um sich eine Arbeit zu suchen - sehr zum Leidwesen ihres Mannes. Kevin wartet auf die Ergebnisse seines College-Tests und freut sich darüber, dass er - wie er glaubt - besser abgeschnitten hat als seine Freundin Winnie. Es kommt anders: Winnie glänzt mit einem der besten Testergebnisse der ganzen Schule, und Norma findet einen wesentlich besseren Job, als ihr Mann ihr je hätte besorgen können.

Randy Mitchell Michael Tricario
Mr. Glavin Willie C. Carpenter
 
Buch: David M. Wolf
Regie: Ken Topolsky


113. Klassentreffen (Reunion) [6.20]


Die ganze Familie reist zu Normas Eltern. Der Grund für das höchst seltenes Ereignis ist das 25jährige Klassentreffen Normas. Sie hat das Gefühl, eine Zeitmaschine betreten zu haben: Das Haus ihrer Eltern hat sich überhaupt nicht verändert, ihr alter Jugendfreund Roger ist wie eh und je hinter ihr her - und Jack ist als Schwiegersohn noch immer nicht akzeptiert.

Roger Baldwin Edward Edwards
Karl Gustavson Macon McCalman
Jane Gustavson Jean Speegle Howard
 
Buch: Robin Riordan & Mark B. Perry
Regie: Arthur Albert


114. Endlich frei (Summer) [6.21]


Kevins Sommerferien verlaufen enttäuschend. Seine Arbeit in der Möbelfabrik des Vaters ödet ihn an, seine Freunde fahren ohne ihn in den Urlaub. Paul hat keine Zeit für ihn, und Winnie nimmt einen Job als Bademeisterin in einer Ferienanlage an. Kevin schmeisst seinen Job hin und fährt den weiten Weg zu seiner Freundin. Dort ist er nicht willkommen, denn Winnie pflegt regen Kontakt zu ihrem Kollegen Eric...

Micky Spiegel Peter Billingsley
Al Bloomfield Allen Bloomfield
Ted Jonathan Del Arco
Nick Sadowski Peter Asle Holden
Howie Needleman Andy Milder
Eric Brad Naso
Mr. Dexter Kim Robilard
Jane Katie Wright
 
Buch: Sy Rosen
Regie: Michael Dinner


115. Vierter Juli (Independence Day) [6.22]


Für Kevin bricht eine Welt zusammen: Er hat nicht nur Winnie verloren, sondern beim Pokern auch noch sein Geld, sein Auto und danach seinen Job. Als er nach Hause trampt, trifft er seine Freundin wieder, die auch entlassen worden ist. Nach langen Streitereien stellen sie fest, dass sie ohneeinander nicht leben wollen und kehren gemeinsam nach Hause zurück.

Micky Spiegel Peter Billingsley
Al Bloomfield Allen Bloomfield
Ted Jonathan Del Arco
Nick Sadowski Peter Asle Holden
Howie Needleman Andy Milder
Eric Brad Naso
Mr. Dexter Kim Robilard
Jane Katie Wright
 
Buch: Bob Brush
Regie: Michael Dinner


Paul studierte Jura in Harvard - immer noch allergisch gegen allesmögliche.

Kevin's Vater stirbt 2 Jahre später.

Seine Mutter wird Geschäftsfrau, berühmt für ihre überbackenen Kartoffeln.

Karen's Baby sieht genauso aus wie Kevin, armer Kerl.

Wayne übernimmt nach Vater's Tod die Möbelfabrik.

Winnie studiert Kunstgeschichte in Frankreich. Aber Kevin und Winnie schreiben sich acht Jahre lang jede Woche. Als sie in die USA zurückkehrt holt sie Kevin vom Flughafen ab - gemeinsam mit seiner Frau und seinem acht Monate alten Sohn.


Die kommerzielle Nutzung dieser Liste ist hiermit ausdrücklich untersagt. Die Weitergabe auf oder in gewerblichen Medien (Printmedien, elektronische Medien, CD-ROM, usw.) ist ausdrücklich untersagt. Die Veröffentlichung auf werbefreien, privaten, öffentlich zugänglichen Homepages im Internet (gilt nicht für Forums in MSN, AOL, CompuServe oder ähnliche) ist gestattet. Bitte meldet eventuelle Fehler per E-Mail an "tgmur@tinet.ch". Nur so kann die Liste je perfekt werden.