Für alle Fälle Fitz

(Cracker)

 

Programm-Führer

von Thomas M. Gmür (tgmur@tinet.ch)

 

Die Reihe um den Psychologen Dr. Edward Fitzgerald, genannt Fitz, der für ein Kommissariat in Manchester in ungewöhnlichen Mordfällen ermittelt, geht weit über gängige Krimigeschichten hinaus. Im Zentrum der Handlung steht nicht das kriminalistische Spiel um die Identität des Täters; den kennt der Zuschauer meist von Anfang an. Vielmehr geht es um die psychischen Motive, die dem Verbrechen zugrundeliegen. Hier beginnt Fitz" Psycho-Puzzle, und hier beginnt für den Zuschauer das Rätsel, das bis zum Schluss gefangennimmt. Warum sieht ein junges Pärchen im Mord den ultimativen Liebesbeweis? Oder: warum gerät ein rechtschaffener Arbeiter nach dem Tod seines Vaters völlig ausser Kontrolle und plant einen Massenmord?

Von den Indizien ausgehend, erstellt Fitz ein psychologisches Profil des Täters, schätzt dessen weiteres Verhalten ab und versucht, in intensiven Verhören die Schuld der Tatverdächtigen zu beweisen - oft genug aber auch deren Unschuld.

Seine Polizeikollegen um Chief Inspector Bilborough vertrauen den unorthodoxen Methoden des Psychologen nicht sonderlich. Doch Fitz erzielt Resultate, und das allein zählt im Polizeialltag.

Aber nicht nur von der Psychologie des Täters handelt "Für alle Fälle Fitz", sondern auch von den Auswirkungen, die ein Verbrechen auf die Opfer und deren Angehörige hat. Wie wird eine Frau mit dem Trauma einer Vergewaltigung fertig, und welchen Belastungen ist ihre Ehe damit ausgesetzt? Wie geht eine Familie mit dem Sexualverbrechen an ihrem minderjährigen Sohn um? Wenn das Unfassbare geschieht, lehrt Fitz, werden Opfer zu doppelten Opfern - und manchmal auch zu Tätern.

Fitz ist sich der menschlichen Schwächen bewusst: wie im richtigen Leben sind die besten Psychologen die mit der grössten und schmerzlichsten Lebenserfahrung. Und davon besitzt der wache, energiegeladene aber auch obsessive Mann mehr als genug. Er ist übergewichtig, raucht wie ein Schlot, trinkt exzessiv und stürzt sein Familienleben durch seine Spielsucht von einer Krise in die nächste. Nach 20 Ehejahren will Judith mit ihrem exzentrischen Mann nicht mehr leben, aber ohne ihn kann sie es auch nicht. Fitz ist ein Mensch, der seine Widersprüche auslebt - das macht ihn unbequem, gefährlich, aber dennoch ausgesprochen attraktiv.

Trotz aller tiefsinniger Brisanz werden die Geschichten mit virtuoser Leichtigkeit erzählt. Der Comedy-Star Robbie Coltrane verkörpert den vielschichtigen Helden mit rauhem Charme und unwiderstehlichem Witz. Die Bücher von Jimmy McGovern erzählen Geschichten shakespearescher Dimensionen, in denen das Abgründige auf das höchst Banale trifft, tiefste Gefühle auf groben Humor. Und die packenden Inszenierungen junger englischer Regisseure vermitteln nicht nur Spannung auf höchstem Niveau, sondern auch eine mitreissende Lebensintensität.

Mit Marktanteilen bis zu 58 Prozent und durchschnittlich 13 Millionen Zuschauern pro Folge war die Krimireihe in Grossbritannien ein überragender Erfolg.

Aber auch international zeigten sich Publikum und Kritik von der vielfach ausgezeichneten und bislang in 33 Länder verkauften Produktion begeistert. Als die englische Reihe 1994 auf dem Kölner Fernsehfest als eines der zehn besten Qualitätsprogramme des Jahres vorgestellt wurde, griff das ZDF sofort zu und präsentiert die fesselnden Psychokrimis nun in deutscher Erstausstrahlung.


Folge / Deutscher Titel (Originaltitel) [ZDF-Erstausstrahlung]


1. Mord ohne Erinnerungen (The Mad Woman in the Attic) [11.08.96]
[15.08.96]


Eine junge Studentin ist während einer Zugfahrt nach Manchester brutal ermordet worden. Ihr Psychologiedozent Dr. Fitzgerald, ein übergewichtiger, kettenrauchender, spielsüchtiger und dem Alkohol zugeneigter Zyniker, genannt Fitz, bietet der Polizei seine Hilfe an.

Neben den Gleisen entdeckt die Polizei einen bewusstlosen, mit Blut verschmierten Mann. Der rätselhafte Unbekannte behauptet, sein Gedächtnis verloren zu haben. Fitz nimmt ihn in sein gnadenloses tiefenpsychologisches Kreuzverhör.

Dr. Fitzgerald Robbie Coltrane
Judith Barbara Flynn
Chief Inspector Bilborough Christopher Eccleston
Sergeant Penhaligon Geraldine Somerville
Sergeant Beck Lorcan Cranitch
Kelly Adrian Dunbar
 
Buch Jimmy McGovern
Regie Tim Fywell


2. Mörderische Liebe (To Say I Love You) [18.08.96]


Mit Hilfe des Psychotherapeuten, den Fitz für einen Versager hält, versucht Judith, die Basis für ein neues Zusammenleben zu finden. Das Unternehmen endet im Desaster. Während Fitz" Beziehung zu Sergeant Penhaligon immer enger wird, versucht er gleichzeitig, mit Judith erneut ins Gespräch zu kommen. Erst die Erkrankung ihres Sohnes Mark verändert die Situation.

Bei einem Karaoke-Wettbewerb lernt die exzentrische Tina Brien den verschlossenen Sean kennen. Sean ist Stotterer und kann seinen Sprachfehler nur in höchster Erregung kontrollieren. Schnell werden die beiden zum unzertrennlichen Paar, das auf der Suche nach dem vollkommenen Glück alle gesellschaftlichen Fesseln ablegt. Als ein Kredithai von Tina Geld einfordert, lockt sie ihn mit einem eindeutigen Angebot in einen Hinterhalt. Völlig ausser sich erschlägt Sean den Mann. Am Tatort erstellt Fitz das Psychogramm eines Killerpärchens, das aus Lustgewinn in einer folie à deux tötet. Doch Chief Inspector Bilborough schenkt ihm keinen Glauben. Bald geschieht ein weiterer brutaler Mord. Fitz erkennt den Antrieb der zelebrierten Morde in zwei unterschiedlich verletzten Seelen und gerät schliesslich selbst ins Visier des Killerpärchens, das sich Bonnie & Clyde als Vorbild genommen hat.

Dr. Fitzgerald Robbie Coltrane
Judith Barbara Flynn
Chief Inspector Bilborough Christopher Eccleston
Sergeant Penhaligon Geraldine Somerville
Sergeant Beck Lorcan Cranitch
Constable Giggs Ian Mercer
Tina Susan Lynch
Sean Andrew Tiernan
Graham David Haig
Cormack Gavin Muir
Mrs. Brien Pattie Love
Mr. Brien Keith Ladd
Sammy Brien Susan Vidler
 
Buch Jimmy McGovern
Regie Andy Wilson


3. Tod eines Knaben (One Day a Lemming Will Fly) [25.08.96]


Fitz und seine Frau Judith leben wieder unter einem Dach. Doch sein Alkoholkonsum und seine zwanghafte Wettsucht belasten nach wie vor ihre Beziehung. Und seine Kollegin Jane Penhaligon, die sich in den unberechenbaren Psychologen verliebt hat, fordert von Fitz eine Entscheidung, der er nicht mehr ausweichen kann.

Der 14jährige Schüler Tim wird erhängt im Wald aufgefunden. Von der Familie erfährt Fitz, dass Tim glaubte, homosexuell zu sein und deswegen in der Schule oft gehänselt wurde. Ein Selbstmord des Jungen kann aber ausgeschlossen werden. Als Tims Englischlehrer Cassidy sich das Leben nehmen will, ist sich Fitz sicher, den Täter gefunden zu haben. Der Psychologe hält Cassidy für homosexuell und glaubt, er habe den hübschen Jungen abgöttisch geliebt. Während Fitz versucht, von dem Lehrer ein Geständnis zu erhalten, wird das Kommissariat von einer rachsüchtigen Menge belagert. Die Polizei braucht dringend ein Geständnis, um die Öffentlichkeit zu befriedigen. Als Cassidy schliesslich unter Druck gesteht, hat dies ungeahnte Konsequenzen.

Dr. Fitzgerald Robbie Coltrane
Judith Barbara Flynn
Chief Inspector Bilborough Christopher Eccleston
Sergeant Jane Penhaligon Geraldine Somerville
Sergeant Jimmy Beck Lorcan Cranitch
Cassidy Christopher Fulford
Mrs. Lang Frances Tomelty
Mr. Lang Tim Healy
Lindsay John Vine
 
Buch Jimmy McGovern
Regie Simon Cellan-Jones


4. Kalte Rache (To Be a Somebody) [01.09.96]


Wegen der heftigen Unstimmigkeiten mit Chief Inspector Bilborough im letzten Fall, gehört Fitz nicht weiter zum Ermittlungsteam der Anson Road. Jane Penhaligon, deren Gefühle Fitz zutiefst verletzt hat, lehnt jeden persönlichen Kontakt ab. Als man Fitz mit einer Herzattacke ins Krankenhaus einliefert, wird klar, dass er in einem kaum auflösbaren Widerspruch lebt. Konsequenzen zieht er daraus aber nicht.

Der Tod seines Vaters hat einen zerstörerischen Effekt auf Albie Kinsella, einen Metallarbeiter und begeisterten Anhänger des FC Liverpool. Aus nichtigem Anlass tötet er den pakistanischen Besitzer eines Zeitungsladens. Wie der neu engagierte Psychologe Dr. Nolan, geht Chief Inspector Bilborough von einer rassistisch motivierten Tat aus. Ein Skinhead wurde am Tatort gesehen. Dr. Nolan erstellt für die Fahndung das Täterprofil eines ungebildeten, arbeitslosen Weissen mit rechtsradikalem Hintergrund. Albie, der dadurch die Ideale der Arbeiterklasse verraten glaubt, sieht in Nolan einen typischen Vertreter bourgoiser Arroganz. Kaltblütig tötet er ihn. Bilborough wird schlagartig klar, dass sein gesamter Ermittlungsansatz falsch war. Zähneknirschend holt er Fitz ins Team zurück.

Fitz Robbie Coltrane
Judith Barbara Flynn
Mark Kieran O'Brien
Chief Inspector Bilborough Christopher Eccleston
Sergeant Jane Penhaligon Geraldine Somerville
Sergeant Jimmy Beck Lorcan Cranitch
Albie Kinsella Robert Carlyle
Jill Tracey Gillman
Shaid Ali Badi Uzzaman
Razia Kim Vithana
Professor Nolan Glyn Grain
Clare Moody Beth Goddard
 
Buch Jimmy McGovern
Regie Tim Fywell


5. Teuflische Verführung (1/2) (The Big Crunch, Part I) [15.09.96]


Judith lebt mit Tochter Katie wieder bei ihren Eltern. Um finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, will sie das gemeinsame Haus verkaufen. Doch Fitz stellt sich stur. An eine Rückkehr seiner Frau kann selbst er nicht mehr glauben. Für Jane Penhaligon scheint endlich die Zeit gekommen.

Der Schulleiter und Laienprediger Kenneth Trant rekrutiert neue Mitglieder für seine Sekte unter seinen Schülerinnen, die er sich sexuell hörig macht. Zu ihnen gehört die schüchterne Joane. Sie will ihre Beziehung zu dem Prediger öffentlich machen, weil sie von ihm ein Kind erwartet und in ihrer Naivität an eine gemeinsame Zukunft glaubt. In einer kultischen Handlung beschliesst die eingeschworene Führung der Sekte den Tod des Mädchens. Ausführen soll den Mord der geistig zurückgebliebene Dean, der auch zur Gemeinde gehört. Er rettet Joane. Die Polizei findet das junge Mädchen in einem Zustand hochgradiger Verwirrung, ihr Körper mit mystischen Zeichen bemalt. Chief Inspector Wise schaltet Fitz in den bizarren Fall ein.

Fitz Robbie Coltrane
Judith Barbara Flynn
Mark Kieran O'Brien
Chief Inspector Wise Ricky Tomlinson
Sergeant Jane Penhaligon Geraldin Somerville
Sergeant Jimmy Beck Lorcan Cranitch
Joane Barnes Samantha Morton
Kenneth Trant Jim Carter
Virginia Trant Maureen O'Brien
Michael Trant James Fleet
Norma Trant Cherith Mellor
Dean Darren Tighe
Father O'Ryan Nicholas Blane
 
Buch Ted Whitehead
Regie Julian Jarrold


6. Teuflische Verführung (2/2) (The Big Crunch, Part II) [22.09.96]


Entgegen aller Absichtserklärungen lassen sich Fitz und Jane Penhaligon auf eine Affäre ein. Als Mark die Polizistin im Bademantel seiner Mutter sieht, fordert der sonst so unkonventionelle Sohn Fitz auf, der Geliebten die Tür zu weisen.

Ohne dass Fitz einen konkreten Hinweis von Joane erhalten konnte, stirbt das Mädchen im Krankenhaus an den seelischen Folgen ihrer Misshandlung. Der geistig zurückgebliebene Dean, der Joane aus den Fängen der Sekte Kenneth Trants gerettet hatte, gerät selbst unter Mordverdacht. Unter Druck kann Sergeant Beck, Fitz' grösster Widersacher im Kommissariat, dem jungen Mann ein Geständnis abringen. Bevor Fitz Deans Unschuld beweisen kann, begeht dieser in der Untersuchungshaft Selbstmord. Für die Polizei ist der Fall abgeschlossen. Aber Fitz vermutet, dass hinter dem rituellen Mord die Sekte steckt. Mit Chief Inspector Wise wettet er um sein Honorar, innerhalb von 48 Stunden die wahren Täter zu überführen.

Fitz Robbie Coltrane
Judith Barbara Flynn
Mark Kieran O'Brien
Chief Inspector Wise Ricky Tomlinson
Sergeant Jane Penhaligon Geraldine Somerville
Sergeant Jimmy Beck Lorcan Cranitch
Joane Barnes Samantha Morton
Kenneth Trant Jim Carter
Virginia Trant Maureen O'Brien
Michael Trant James Fleet
Norma Trant Cherith Mellor
Dean Darren Tighe
Father O'Ryan Nicholas Blane
 
Buch Ted Whitehead
Regie Julian Jarrold


7. Männerphantasien (1/2) (Men Should Weep, Part I) [29.09.96]


Fitz' Beziehung zu Jane Penhaligon gestaltet sich schwierig. Uneingestanden fühlt er sich der schönen, jungen Frau nicht gewachsen. Doch dann zerbricht ihr Verhältnis an einem schrecklichen Ereignis. Floyd, ein junger Farbiger, der als Taxifahrer arbeitet, ist ein Serien-Vergewaltiger. Maskiert überfällt er Frauen, versucht, zu ihnen ein persönliches Verhältnis aufzubauen und beseitigt alle Spuren, indem er seine Opfer penibel reinigt. Als sein Chef ihn missachtet, deutet Floyd das Verhalten rassistisch und vergewaltigt dessen Ehefrau. Seine Unerschrockenheit geht so weit, dass er bei der polizeilichen Rekonstruktion einer seiner früheren Vergewaltigungen auftaucht. Bei ihren Ermittlungen wird auch Jane Penhaligon zum Opfer. Sie ist fest davon überzeugt, dass es sich um den gesuchten Täter handelt. Fitz ist sich aber sicher, Penhaligon wurde von einem anderen Mann vergewaltigt. Der Fall erhält eine neue Dimension, als Floyd plötzlich sein nächstes Opfer tötet.

Fitz Robby Coltrane
Judith Barbara Flynn
Mark Kieran O'Brien
Chief Inspector Wise Ricky Tomlinson
Sergeant Jane Penhaligon Geraldine Somerville
Floyd Graham Aggrey
Mrs. Malcom Rachel Davies
Catherine Carter Marion McLoughlin
Carter John McArdle
Helen Robins Diane O'Kelly
 
Buch Jimmy McGovern (oder Paul Abbott?)
Regie Jean Stewart


8. Männerphantasien (2/2) (Men Should Weep, Part II) [06.10.96]


Die Vergewaltigung von Jane Penhaligon hat ihr Verhältnis zu Fitz grundlegend verändert. Im Angesicht der Tat wird für sie alles andere unwichtig. Fitz gerät vom Regen in die Traufe, als Judith zu ihm unter Umständen zurückkehrt, die er sich in seinen kühnsten Träumen nicht hat ausmalen können. Floyd, der sein letztes Vergewaltigungsopfer getötet hat, wird nach intensiven Ermittlungen endlich von der Polizei als Tatverdächtiger verhaftet. Floyd leugnet die Tat, aber Fitz ist sich sicher, mit dem traumatisierten jungen Mann den Mörder vor sich zu haben. In einem tiefenpsychologischen Verhör erfährt Fitz von der Hassliebe Floyds zu seiner Mutter, die eine Weisse ist. Ein Geständnis erhält der Psychologe jedoch nicht. Floyds Anwältin erwirkt seine Entlassung aus der Untersuchungshaft. Trotz der angesetzten Observation gelingt es Floyd, unterzutauchen. Im letzten Moment begreift Fitz, dass Floyds nächste Tat ihm gewidmet ist. Und Jane Penhaligon steht am Ende ihrem Vergewaltiger gegenüber.

Fitz Robby Coltrane
Judith Barbara Flynn
Mark Kieran O'Brien
Chief Inspector Wise Ricky Tomlinson
Sergeant Jane Penhaligon Geraldine Somerville
Floyd Graham Aggrey
Mrs. Malcom Rachel Davies
Catherine Carter Marion McLoughlin
Carter John McArdle
Helen Robins Diane O'Kelly
 
Buch Jimmy McGovern (oder Paul Abbott?)
Regie Jean Stewart


9. Bruderliebe (1/2) (Brotherly Love, Part I) [13.10.96]


Das Privatleben von Fitz hat sich nur scheinbar beruhigt. Ehefrau Judith, die kurz vor der Niederkunft steht, glaubt Fitz nicht, dass er mit Penhaligon abgeschlossen hat. Aber die junge Frau hat andere Sorgen, sie setzt alles dran, um ihren Kollegen Beck zu bewegen, die Vergewaltigung an ihr zuzugeben. Eine Prostituierte wird ermordet. Obwohl die Mordkommission von Manchester glaubt, den Täter gefasst zu haben, findet ein weiterer Mord nach dem gleichen Muster statt. Die Polizei muss ihre Beweisführung überdenken. Fitz ist überzeugt, der "Trittbrettfahrer" wird erneut zuschlagen

Fitz Robbie Coltrane
Judith Barbara Flynn
Mark Kieran O'Brien
Sergeant Jane Penhaligon Geraldine Somerville
Chief Inspector Wise Ricky Tomlinson
Danny Clive Russell
David Harvey Mark Lambert
Maggie Harvey Brid Brennan
Michael Harvey David Calder
 
Buch Jimmy McGovern
Regie Roy Battersby


10. Bruderliebe (2/2) (Brotherly Love, Part II) [20.10.96]


Im Angesicht der Geburt nimmt Judith ihrem Mann Fitz das Versprechen ab, nie mehr seiner Spielsucht nachzugeben. Gleichzeitig bittet Penhaligon den Psychologen, Jimmy Beck zu einem Geständnis zu bewegen, was ihm leider nur scheinbar zu gelingen scheint. Hilflos muss er zusehen, wie Beck an seinen Arbeitsplatz zurückkehrt. Der Prostituiertenkiller hat wieder nach dem gleichen Muster gemordet. Fitz glaubt, der Bruder des Verhafteten, ein katholischer Priester, ist der Täter. Dieser jedoch gibt sich unschuldig, bis Fitz das Geheimnis der Brüder lüften kann

Fitz Robbie Coltrane
Judith Barbara Flynn
Mark Kieran O'Brian
Sergeant Jane Penhaligon Geraldine Somerville
Chief Inspector Wise Ricky Tomlinson
Danny Clive Russell
David Harvey Mark Lambert
Maggie Harvey Brid Brennan
Michael Harvey David Calder
 
Buch Jimmy McGovern
Regie Roy Battersby


11. Racheengel (1/2) (Best Boys, Part I) [27.10.96]


Judith fühlt sich mit ihrem neugeborenen Baby alleingelassen und überfordert. Fitz gelingt es nicht, sie von ihren Depressionen zu befreien. Der siebzehnjährige gutaussehende Bill Nash, aufgewachsen bei verschiedenen Pflegefamilien, hat Arbeit in einer Textilfirma gefunden. Er verliebt sich in seinen neuen Chef Stuart Grady. Der nimmt den heimatlosen Ausreisser mit zu sich nach Hause. Die Vermieterin, entsetzt über die Anwesenheit des Jungen in der Wohnung von Grady, will die Polizei rufen. Der Versuch, sie davon abzuhalten, eskaliert in einem Mord. Der Ehemann der Toten wird verhaftet. Fitz ist sich aber sicher, dass die Täter zu zweit waren.

Fitz Robbie Coltrane
Judith Barbara Flynn
Mark Kieran O'Brian
Sergeant Jane Penhaligon Geraldine Somerville
Chief Inspector Wise Ricky Tomlinson
Detectiv Alan Temple Robert Cavanah
Grady Liam Cunningham
Bill John Simm
Danny Clive Russell
Diane Nash Annette Ekblom
Brian Nash John Langford
 
Buch Jimmy McGovern (oder Paul Abbott?)
Regie Roy Battersby (oder Charles McDougall?)


12. Racheengel (2/2) (Best Boys, Part II) [27.10.96]


Fitz ist vollauf mit der Sorge um sein Baby beschäftigt. Während Judith ihre Ehe zunehmend hinterfragt, bügelt Fitz Kinderwäsche. Im Kommissariat ist das Baby ein gerngesehener Gast.

Penhaligon bekommt endlich den Beweis, dass Jimmy Beck sie vergewaltigt hat: Seine Tagebücher sind aufgetaucht. Bill und Grady sind auf der Flucht. Sie haben sich bewaffnet. Aber die Schlinge zieht sich langsam zu. Fitz nimmt Kontakt mit Bills Pflegefamilie auf, die einst ein wichtiges Versprechen an Bill gebrochen hatte. Fitz ahnt, wie eine Katastrophe zu verhindern ist.

Fitz Robbie Coltrane
Judith Barbara Flynn
Mark Kieran O'Brien
Sergeant Jane Penhaligon Geraldine Somerville
Chief Inspector Wise Ricky Tomlinson
Detectiv Alan Temple Robert Cavanah
Grady Liam Cunningham
Bill John Simm
Danny Clive Russell
Diane Nash Annette Ekblom
Brian Nash John Langford
 
Buch Jimmy McGovern (oder Paul Abbott?)
Regie Roy Battersby (oder Charles McDougall?)


13. Liebesfalle (1/2) (True Romance, Part I) [10.11.96]


Fitz ist wie immer in Geldnot. An der Universität hält er Vorlesungen, um sich etwas dazuzuverdienen. Der biedere Bruder des Psychologen, Danny, bietet Judith nicht nur finanzielle Hilfe, sondern auch menschliche Wärme an. Zudem glaubt Judith, Fitz habe seine Kollegin Penhaligon noch nicht vergessen, sie leidet unter den unsicheren Verhältnissen. Eine Studentin von Fitz schreibt ihm anonym glühende Liebesbriefe; als Postillon d'amour tötet sie junge Männer - mit Elektroschocks. Damit will sie die gebührende Aufmerksamkeit und Liebe des schillernden Mannes erhalten. Fitz sieht nur eine Chance, er will sich aus den Ermittlungen zurückziehen. Die Studentin, liebestoll vor Geltungsdrang, kann es nicht fassen

Fitz Robbie Coltrane
Judith Barbara Flynn
Mark Kieran O'Brien
Sergeant Jane Penhaligon Geraldine Somerville
Chief Inspector Wise Ricky Tomlinson
Janice Emily Joyce
Irene Jackson Rosemary Martin
John Branaghan Ian Curtis
Danny Clive Russell
Nena Fleur Bennett
 
Buch Paul Abbott
Regie Tim Fywell


14. Liebesfalle (2/2) (True Romance, Part II) [17.11.96]


Fitz beabsichtigt, sich aus den Ermittlungen zurückzuziehen, um weitere ihm gewidmete Morde zu verhindern. Diese Gelegenheit will er auch nutzen, um sein Privatleben zu ordnen. Doch seine Frau Judith geniesst die Aufmerksamkeit ihres Schwagers Danny, der sie schottisch schwärmerisch umgarnt. Die Briefeschreiberin setzt alles daran, ihre grausigen Pläne zu verwirklichen, um Erfüllung ihrer Liebe zu finden und sich bei Fitz unvergesslich zu machen. Ihr gelingt es mit einfachen Verführungstechniken, Mark, Fitz' Sohn, in ihr Bett zu locken. Ihre Drohung, Mark zu ermorden, erreicht Fitz per Fax. Im letzten Fall muss Fitz all sein psychologisches Gespür aufbieten, um seinen Sohn zu finden, wenn nicht schon alles zu spät ist

Fitz Robbie Coltrane
Judith Barbara Flynn
Mark Kieran O'Brien
Sergeant Jane Penhaligon Geraldine Somerville
Chief Inspector Wise Ricky Tomlinson
Janice Emily Joyce
Irene Jackson Rosemary Martin
Danny Clive Russell
Nena Fleur Bennett
 
Buch Paul Abbott
Regie Tim Fywell


15. (White Ghost) [???]


Das Special mit Fitz in Hongkong wird 1997 im ZDF gezeigt. (Vielen Dank an Paul David Doherty (h0142kdd@joker.rz.hu-berlin.de) für diese Info)


Die kommerzielle Nutzung dieser Liste ist hiermit ausdrücklich untersagt. Die Weitergabe auf oder in gewerblichen Medien (Printmedien, elektronische Medien, CD-ROM, usw.) ist ausdrücklich untersagt. Die Veröffentlichung auf werbefreien, privaten, öffentlich zugänglichen Homepages im Internet (gilt nicht für Forums in MSN, AOL, CompuServe oder ähnliche) ist gestattet. Bitte meldet eventuelle Fehler per E-Mail an "tgmur@tinet.ch". Nur so kann die Liste je perfekt werden.