Einmal Liebe, keine zurück
Bless This House
Episodenführer

letztes Update: 03.01.2000
aktueller Stand: 16 von 16 Episoden mit Inhaltsangabe

- Guide von Martin Beitz
- Inhaltsangaben von ORF2-Online und RTL-Online (rtl) übernommen


Worum geht es?

Erfrischende Sitcom über eine turbulente Durchschnittsfamilie, deren großer Traum es ist, eines Tages ein eigenes Haus zu besitzen. (RTL-Promo)

Der faule und sarkastische Postangestellte Burt und seine Frau Alice versuchen ihren beiden Kinder im gewalttätigen New York der 90er Jahre großzuziehen.


Ausstrahlung USA 1995-96 (CBS)

Die kurzlebige Serie wurde bereits nach 16 Episoden von CBS abgesetzt. In Deutschland war sie vom 04.09.1999 bis zum 31.12.1999 auf RTL (samstags gegen 12:15 Uhr) zu sehen. Die letzten beiden Episoden wurden dabei nicht samstags, sondern am 31.12.1999 (Freitag) gezeigt.


Die Darsteller

Andrew Dice Clay als Burt Clayton
Cathy Moriarty als Alice Clayton
Sam Gifaldi als Sean
Raegan Kotz als Danny
Molly Price als Phyllis
Don Stark als Lenny

wiederkehrende Charaktere:
Wren T. Brown als Cuba
Patricia Healy als Vicki Staretski
Kimberly Cullum als Jane

Wie bei fast jeder Comedyserie der Neunziger Jahre gibt es eine Reihe von Gastauftritten. Dazu zählen Talkshow-Queen Rosie O'Donnell, der Sitcoms-Star Jay Thomas (Jack Stein "Love & War", Jerry Gold in "Murphy Brown", Eddie LeBec in "Cheers" etc), der Film-Schauspieler Brad Dourif ("Death Machine") oder auch Lorraine Toussaint (u.a. bekannt aus der Comedyserie "Harlem Hip Hop").


Die Folgen

1.Staffel (1995-96; 16 Episoden)

01.) Ein Königreich für ein Haus (Pilot)
Ausstrahlung: US: 11.09.1995 / D1: 04.09.1999
Regie: Barnet Kellman
Buch: Bruce Helford
Gäste: Randy Graff (als Marion), Mimi Kennedy (als Mrs. Elkins), Arneta Walker (als Judy)

Die Claytons sind beinahe eine ganz normale Familie: Vater Burt arbeitet als Postbeamter, und Mutter Alice ist Kassiererin bei einem Autohändler. Die beiden führen eigentlich eine glückliche und liebevolle Ehe. Dazu gehört bei ihnen auch, sich zu necken und zu streiten - denn sie sind in ihren Vorlieben schon etwas unterschiedlich. Alice liebt es, mit ihren Freundinnen Poker zu spielen, Bier zu trinken und derbe Sprüche zu klopfen. Burt hingegen geht gerne bowlen, macht sich Sorgen wegen seines Übergewichts und guckt gelegentlich anderen Frauen nach. Alices größter Traum ist es, ein eigenes Haus zu besitzen, während Burt sich gerne vor dieser Verantwortung drücken würde. Doch aufgrund ihrer eher bescheidenen Lebensverhältnisse müssen die Claytons erst einmal in ihrem Apartment wohnen bleiben. Die 14jährige Tochter Danny genießt alle Freiheiten eines Teenagers, da sie ihre Eltern stets geschickt zu umgarnen weiß. Sean, der 7jährige Sohn, ist ein intelligenter und lieber Junge, der gar nicht so recht in seine Umgebung zu passen scheint. Die besten Freunde von Burt und Alice sind ihre Nachbarn, Lenny und Phyllis, die trotz der kleinen Alltagskonflikte mit den Claytons die etwas schräge Art der Nachbarsfamilie bewundern. (rtl)

02.) Frauen haben's schwer (A Woman's Work Is Never Done)
Ausstrahlung: US: 13.09.1995 / D1: 11.09.1999
Regie: Barnet Kellman
Buch: Bruce Helford
Gäste: Matt Carey (als Matthew), Bruce Kirby (als Bill), Lorraine Toussaint (als Lorraine)

Alice spekuliert auf einen neuen Job, und Danny hat ihren ersten Freund. Doch die rosigen Zukunftsaussichten der beiden Clayton-Damen währen nicht lange, denn die eifersüchtigen Herren der Schöpfung sorgen für dunkle Wolken - Frauen haben"s eben immer schwer...

Eigentlich steht bei Familie Clayton derzeit alles zum Besten: Alice hat Aussichten auf einen neuen Job, und Danny hat ihren ersten Freund. Doch die hoffnungsvollen Zukunkunftspläne der beiden Damen werden schon kurze Zeit später zu echten Belastungsproben für die Familie. Denn unglücklicherweise erfährt Alices Chef durch Zufall von deren Ausstiegsplänen und wirft die ungetreue Angestellte kurzerhand hinaus. Damit nicht genug, ist Burt alles andere als begeistert von den amourösen Anwandlungen seiner "kleinen" Tochter und hegt großes Mißtrauen gegenüber ihrem ersten Freund. Krisen scheinen also unvermeidlich... (rtl)

03.) Hochzeitstag zu viert (Company Loves Misery)
Ausstrahlung: US: 20.09.1995 / D1: 18.09.1999
Regie: Barnet Kellman
Buch: Diane Burroughs & Joey Gutierrez
Gäste: Dorah Barton (als Sammy)

Um ein wenig Heiterkeit in die triste Ehe ihrer Freunde Lenny und Phyllis zu bringen, nehmen die Claytons die beiden zum Feiern ihres eigenen Hochzeitstages mit.

Alice und Burt wollen ihren Hochzeitstag feiern. Im Gegensatz zu den Claytons führen ihre Nachbarn und Freunde, Phyllis und Lenny, eine eher langweilige Ehe. Um ein bisschen frischen Wind in den Ehealltag ihrer Freunde zu bringen, beschließen die Claytons, die beiden zum Feiern ihres Hochzeitstages mitzunehmen. Die vier Freunde landen später in einem Nachtclub, und es wird eine rauschende Disconacht. Doch plötzlich beginnt Phyllis, sich wieder an den Geschmack von Freiheit und Abenteuer zu erinnern... (rtl)

04.) Hände weg von meiner Tochter (A Date Which Will Live In Infamy)
Ausstrahlung: US: 27.09.1995 / D1: 25.09.1999
Regie: Barnet Kellman
Buch: Susan Cridland Wick
Gäste: ---

Danny trifft sich zum ersten Mal mit einem Jungen. Das versetzt sowohl ihre Familie als auch sie selbst in helle Aufregung.

Für Alice und Bert kommt der Tag, der allen Eltern bevorsteht: ihre Tochter hat das erste Rendezvous mit einem Jungen. Die Claytons sind fast genauso nervös wie ihre Tochter. Ihnen wird erst jetzt bewußt, dass Danny unversehens zu einer jungen Frau herangereift ist. Doch auch Danny ist aufgeregt: Als Matthew im Kino seinen Arm um sie legen will, gerät sie in Panik und flieht nach Hause. Trotzdem ist sie neugierig und möchte mehr über die Liebe wissen. Denn was so aufregend ist, muss doch auch irgendwie schön sein... (rtl)

05.) Kein Mann für meine Schwester (I Am Not My Sister's Keeper)
Ausstrahlung: US: 11.10.1995 / D1: 02.10.1999
Regie: Barnet Kellman
Buch: Matt Ember
Gäste: Rosie O'Donnell (als Peg), Michael Rispoli (Rollenname unbekannt)

Berts Schwester Peggy stellt ihren neuen Freund Frank den Claytons vor. Doch Bert ist mit dieser Beziehung gar nicht einverstanden.

Die Claytons bekommen Besuch. Berts dicke Schwester Peggy und ihr neuer Freund Frank haben sich angekündigt. Bert hält Frank für einen Gigolo und macht ihm langsam aber sicher klar, dass er in der Familie nicht erwünscht ist. Mit der Bert eigenen Sensibilität und seiner Begabung für "freundliche" Konversation wird das aufkeimende Liebesglückglück endgültig zerstört. Doch Bert ist sich sicher, seiner Schwester geholfen zu haben, und schließlich will er doch nur ihr Bestes... (rtl)

06.) Wo Rauch ist, wird gefeuert (Where There's Smoke, You're Fired)
Ausstrahlung: US: 18.10.1995 / D1: 09.10.1999
Regie: Barnet Kellman
Buch: Bill Masters
Gäste: Michael Manasseri (als Todd)

Die Claytons müssen wieder einmal zusammenhalten, wenn es darum geht, ihre Alltagsprobleme zu lösen.

Alice treibt ihr Job im Jeansladen des Einkaufszentrums in den Wahnsinn. Sie fühlt sich so beansprucht, dass sie das Rauchen wieder anfängt. Zeitgleich fängt auch ihre Tochter Danny mit dem Rauchen an, obwohl sie noch im zarten Teenageralter ist. Doch das ist nur eines von Alices Problemen. Zu allem Überfluß bereitet ihr auch noch ihre Freundin Vicki ernsthafte Sorgen. Vicki versucht sich nämlich an Bert ranzumachen. Doch die Claytons bringt so schnell nichts auseinander... (rtl)

07.) Auf den Hund gekommen (The Road To Hell Is Paved With Good Intentions)
Ausstrahlung: US: 25.10.1995 / D1: 23.10.1999
Regie: Barnet Kellman
Buch: Jeff Lowell
Gäste: Neal Lerner (Rollenname unbekannt)

Für die Finanzierung ihres geplanten Eigenheims müssen Bert und Alice hart arbeiten. Vor lauter Streß vergessen sie, Sean von der Schule abzuholen. Um ihrem Sohn zu zeigen, daß sie ihn lieben, kaufen die Claytons ihm einen Pudel. Der Hund reißt bei der ersten Gelegenheit aus.

08.) Der wunde Punkt (A Fight A Day Keeps The Doctor Away)
Ausstrahlung: US: 01.11.1995 / D1: 30.10.1999
Regie: Barnet Kellman
Buch: Diane Burroughs & Joey Gutierrez
Gäste: ???

Die Claytons haben endlich ihr Traumhaus gefunden. Allerdings kommt es zu ernsten Schwierigkeiten, als Bert zum Arzt muß, um seine Lebensversicherung aufstocken zu lassen. Lenny kämpft mit noch schlimmeren Problemen: Phyllis hat ihn rausgeworfen.

09.) Ein Platz für Nachbarn (Fish And Guests Stink After Three Days)
Ausstrahlung: US: 08.11.1995 / D1: .11.1999
Regie: Barnet Kellman
Buch: Susan Cridland Wick
Gäste: Alan Blumenfeld (als Louise), Pierre Epstein (als Hotel Manager), Magda Harout (als Mrs. Lewis)

Lenny quartiert sich bei den Claytons ein, da Phyllis ihn nicht mehr zurückhaben will. Nach einer Aussprache mit Bert sieht Lenny ein, daß er sich ein Zimmer suchen muß. Er findet allerdings nur eine lausige Absteige. Als Bert Lennys neues Zuhause sieht, holt er ihn wieder in den Schoß der Familie zurück.

10.) Einmal ist keinmal (The Postman Always Moves Twice)
Ausstrahlung: US: 15.11.1995 / D1: 20.11.1999
Regie: Barnet Kellman
Buch: Billy Van Zandt & Jane Milmore
Gäste: Burt Young (als Mr. Riveto), Brad Dourif (als Jimmy)

Die Claytons können endlich in ihr neues Haus ziehen. Beim Auszug demolieren sie ihre alte Wohnung, weil ihnen der Vermieter die Kaution nicht zurückzahlen will. Doch leider erweist sich diese drastische Maßnahme als Eigentor, denn schon bald müssen sie in die nunmehr verwüstete Wohnung zurückziehen.

Endlich ist es soweit: Die Claytons ziehen an Thanksgiving in ihr eigenes Haus. Leider gibt es noch ein kleines Problem: Ihr bisheriger Vermieter weigert sich, ihnen die beim Einzug gezahlte Kaution zurück zu zahlen. Aus Rache für das miese Verhalten ihres Vermieters demolieren die Claytons beim Auszug ihre alte Wohnung und hinterlassen ein riesiges Chaos. Dumm nur, dass sie schon nach kurzer Zeit wegen eines äußerst unangenehmen Nachbarn ihr neues Haus wieder verlassen und zurück in die alte Wohnung ziehen müssen. Denn dort gilt es erst einmal, allerhand aufzuräumen... (rtl)

11.) In Freud und Leid (Neither A Borrower Nor A Landlord Be)
Ausstrahlung: US: 22.11.1995 / D1: 27.11.1999
Regie: Barnet Kellman
Buch: Matt Ember
Gäste: Patty Ross (als Joy), B.D. Wong (als Johnny Chen), Ralph Ahn (als Uncle Lou), Terri Garber (als Mrs Rasmussen), Jeffrey King (als Mr. Rasmussen), Beulah Quo (als Old Woman), Stephen Rowe (als Mr. Noah)

Die Claytons müssen ihr Haus vermieten, da sie wieder zurück in ihre alte Wohnung ziehen. Johnny, Berts Arbeitskollege, übernimmt schließlich das Haus, trotz der Warnungen vor den Nachbarn.

Nachdem die Claytons ihre alte Wohnung renoviert haben, ziehen sie wieder dorthin zurück. Doch nun gilt es, ihr neu erworbenes Haus zu vermieten, dass sie auf Grund der merkwürdigen Nachbarn verlassen haben. Schließlich entscheidet sich Johnny, ein Kollege von Bert, das Haus für seine Familie zu mieten. Allerdings sind die Claytons so ehrlich, dass sie Johnny vor den unmöglichen Nachbarn warnen. Doch Johnny ist das egal und er schlägt alle Warnungen in den Wind: Er braucht ein großes Haus, um seine zwanzigköpfige Familie unterzubringen, die - wie man munkelt - aus illegalen Einwanderern besteht. (rtl)

12.) Zerbrochene Träume (If It Ain't Broke, Break It)
Ausstrahlung: US: 13.12.1995 / D1: 04.12.1999
Regie: Pamela Fryman
Buch: Lona Williams
Gäste: Jay Thomas (als Verkäufer Ted)

Bert kauft den Fernsehsessel seiner Träume, doch das Möbelstück hält nicht lange. Und auch Danny muss eine Enttäuschung einstecken: Ihr Freund Matthew hat sich in ihre beste Freundin verliebt.

Bei einer Shopping-Tour mit Alice entdeckt Bert den Fernsehsessel seiner Träume. Zuhause angekommen, will er stolz sein neues Möbelstück vorführen, doch es bricht kläglich zusammen. Währenddessen muss auch seine Tochter Danny eine Enttäuschung einstecken. Da Bert ihr nicht die Erlaubnis gibt, auf eine Party zu gehen, muss Danny alleine zu Hause bleiben, während sich ihr Freund Matthew amüsiert. Tatsächlich verliebt er sich dort in Jane, Dannys beste Freundin. Nun müssen Vater und Tochter, die zwei vom Schicksal geschlagenen Mitglieder der Familie Clayton, sich gegenseitig trösten... (rtl)

13.) Krippenspiel mit Schwiegermutter (Misery On 34th Street)
Ausstrahlung: US: 20.12.1995 / D1: 11.12.1999
Regie: Shelley Jensen
Buch: Bill Masters
Gäste: Richard Fancy (als Dr. Hayman), Elaine Stritch (als Sheila)

Die Claytons bereiten sich auf Heiligabend vor, und obwohl die Familie sich ein harmonisches Weihnachtsfest wünscht, kommt es zu Streitereien...

Es ist Heiligabend, und die Claytons bereiten sich auf das Weihnachtsfest vor. Zunächst scheint alles in bester Ordnung zu sein, doch es kommt anders als erwartet. Shawn bereitet seinen Eltern Probleme, da er nicht mehr an den Weihnachtsmann glauben will, und Danny zerstreitet sich so sehr mit ihren Eltern, dass die drei nicht mehr miteinander reden. Zu guter Letzt kommt Alices" Mutter auch noch früher als erwartet, und fängt wie immer an, wegen jeder Kleinigkeit zu meckern. Doch auch die Claytons wünschen sich ein harmonisches Weihnachtsfest - werden sie deshalb wohl ihre kleinen Streitigkeiten vergessen können? (rtl)

14.) Die Verhütungsschlacht (The Bowling Method)
Ausstrahlung: US: 03.01.1996 / D1: 18.12.1999
Regie: Pamela Fryman
Buch: Janice Jordan
Gäste: Patty Ross (als Joy), Charlayne Woodward (als Charlene)

Alice hat die Pille abgesetzt. Da die Claytons kein Kind mehr wollen, Alice aber zu keiner chemischen Verhütungsmethode bereit ist, bleibt nur ein chirurgischer Eingriff. Wer von beiden diese Operation an sich vornehmen lassen muß, soll in einem Bowling-Turnier entschieden werden.

15.) Krieg der Lautsprecher (One Man's Ceiling Is Another Man's Stereo)
Ausstrahlung: US: 10.01.1996 / D1: 31.12.1999
Regie: Pamela Fryman
Buch: Bruce Rasmussen
Gäste: Jane Carr (als Margo), Robert Harper (als Thad), Patricia Healy (als Vicki), Jack Shearer (als Cop #1), Monte Russell (als Cop #2), Cody McManis (als Hunter), Dustin Voigt (als Will)

Die Claytons bekommen neue Nachbarn, mit denen Burt sogleich Streit anfängt.

In das Mietshaus, in dem die Claytons wohnen, ziehen neue Mieter ein: Thad und Margo sowie deren zwei Kinder, die zwei besonders üble Rabauken sind. Thad ist seines Zeichens Literaturkritiker und trägt die Nase entsprechend hoch. Das hält ihn jedoch nicht davon ab, schon kurz nach dem Einzug mit der Nachbarschaft Streit anzufangen. Damit kommt er Burt gerade recht, der ja noch nie einem Streit aus dem Wege gegangen ist. Der Konflikt eskaliert sogar so weit, dass Thad die Polizei ruft. Doch sein Kalkül, Burt damit eingeschüchtert zu haben, geht nicht auf... (rtl)

16.) Dannys Traumprinz (Natural Born Parents)
Ausstrahlung: US: 17.01.1996 / D1: 31.12.1999
Regie: Shelley Jensen
Buch: Diane Burroughs & Joey Gutierrez
Gäste: Don Fischer (als Prison Guard), Monica Schneider (als Annie)

Danny beginnt eine Brieffreundschaft mit einem Mörder.

Danny bekommt eine ganz besondere Hausaufgabe aufgetragen: Er soll einen Briefwechsel mit einem Prominenten beginnen. Danny erfüllt die Aufgabe mit Bravour, nur leider tauscht er schriftliche Nachrichten ausgerechnet mit dem Mörder Stuart Whiler aus, dem bekannten "Bohrmaschinenkiller", der eine lebenslange Gefängnisstrafe verbüßt. Der Kontakt zu dem Killer macht Danny in der Schule zu einem gefragten Mann: Alle finden seinen Mut äußert bewundernswert. Nur Burt und Alice sehen das ganze etwas anders: Sie sind völlig außer sich, dass ihr Sohn Kontakt mit einem Kriminellen pflegt. Um Danny das wahre Gesicht von Stuart Whiler zu zeigen, will Vater Burt gemeinsam mit seinem Sohn den Mörder im Gefängnis besuchen. Dort erwartet Burt und Danny ein unerwartetes Schreckenserlebnis... (rtl)


e-MAIL

  • chaank.luggage@t-online.de (Primäradresse)
  • 03460123379-1@t-online.de (gleiche Mailbox)
  • beastmaster@iname.com (gleiche Mailbox)
  • talec_martin@rocketmail.com (Zweitadresse)
  • ICQ#: 7101891