Dark Skies
- Dark Skies - Tödliche Bedrohung

Guide von Torsten Kracke (tokra@epguides.de)
http://epguides.de

Letztes Update: 6.1.00

Die allgemeinen Informationen, Hintergrundinfos, Darsteller- und Folgenbeschreibungen sind dem PRO SIEBEN Web-Service entnommen.


Allgemeine Informationen
US-Serie 1996-97

Da Sie ab sofort für unsere Organisation arbeiten, sollten Sie sich umgehend mit unserem Projekt vertraut machen. Es wird für den Anfang ausreichen, wenn Sie die nebenstehenden Unterlagen in Ruhe studieren. Mehr brauchen Sie nicht zu wissen. Alles weitere erfahren Sie während Ihres Einsatzes. Unser Projekt beschäftigt sich nicht nur mit den Ereignissen der vergangenen Jahrzehnte, sondern auch mit der Zukunft. Vergessen Sie die Geschichte der Menschheit, wie man sie bisher kannte. Es war alles eine Lüge...


Hintergrund
Facts: Originalschauplätze der 60er Jahre gibt es im heutigen Amerika nur noch selten. Um so authentisch wie möglich zu drehen, finden die Außenaufnahmen meist in Downtown L.A. statt, dem einzigen Ort der Filmmetropole, der noch alte Häuserfronten aufweist. Da diese Gegend die gefährlichste der Stadt ist, entstanden die Aufnahmen für die Serie unter massivem Polizeischutz.

Um sich äußerlich perfekt der Kennedy-Ära anzupassen, muß sich Kimberly-Darstellerin Megan Ward täglich einer anstrengenden Prodzedur unterziehen. Jeden Morgen werden in der Maske ihre brünetten Haare von Hair Stylist Sher Flowers in den perfekten Sixties-Look verwandelt. "Es ist eine Tortur", so Megan. "Wenn Sher fertig ist, habe ich das Gefühl, Zuckerwatte auf dem Kopf zu tragen."

Für das Make-up von "Dark Skies - Tödliche Bedrohung" ist Joyce Westmore verantwortlich. Sie entstammt der legendären Make-up-Dynasty der Westmores: Die Brüder Bud, Ern, Frank, Monte, Perc und Wally Westmore entwickelten in den dreißiger Jahren revolutionär neue Techniken des Film-Make-ups und gründeten damit ein Imperium. Es gibt bis zum heutigen Tage nur wenige Hollywood-Filme, bei denen nicht ein Sproß der Westmores mit von der Partie war.

Die Produktionskosten der Serie sind enorm: Mit fast zwei Millionen Dollar pro Episode gehört "Dark Skies - Tödliche Bedrohung" zu den teuersten Serien in den USA.

UFO - Geschichte: Im folgenden finden Sie die bekanntesten Fälle von UFO-Sichtungen auf der Erde, von denen einige mit Majestic-12 verbunden sind. Dieses Dokument ist streng geheim und nur für MJ-12 Mitglieder freigegeben.

1.500 v.Chr.: Pharao Thutmose III

In Ägypten ist der Pharao Thutmose III Zeuge von übelriechenden Kreisen aus Feuer und fliegenden Scheiben im Himmel.

600 v. Chr.: Ezekiel

Der Prophet Ezekiel berichtet von einem Wirbelsturm und einem Feuernebel, aus dem vier lebende Kreaturen kamen. Sie alle hatten je vier Gesichter und vier Flügel und wurden von Rädern begleitet. Als die vier Kreaturen schließlich in den Himmel gehoben wurden, gingen die Räder mit ihnen.

800 n. Chr.: Peru

"Landebahnen" werden in den Anden gebaut.

Januar, 1878: Fliegende Untertassen

Ein texanischer Farmer benutzt den Begriff "Untertasse" um ein Objekt zu beschreiben, das über seiner Farm schwebte. Dieser Begriff wurde 1948 populär, als Kenneth Arnold eine Gruppe von Objekten über den Cascade Mountains in Washington State sieht und sie als "wie über eine Wasseroberfl äche springende Untertassen" beschreibt. Ein Lokalreporter prägt dadurch den Ausdruck "fliegende Untertasse".

Juni, 1908: Sibirien

In der sibirischen Steppe Tunguska explodiert ein geheimnisvoller Feuerball. Die Erschütterung ist über viele Kilometer Entfernung fühlbar. Erst 1927 besuchen russische Wissenschaftler den Ort der Explosion, finden dort aber nicht wie erwartet Trümmer eines Meteoriteneinschlags. Dagegen strahlt der Boden der Steppe radioaktiv. Spekulationen zufolge könnte dort der nukleare Antrieb eines beschädigten außerirdischen Raumschiffs zerstört worden sein.

August, 1915: Hügel 60

Während des ersten Weltkriegs verschwand ein Regiment der British Army bei dem Versuch, Hügel 60 nahe Gallipoli einzunehmen. Vor den Augen von 22 Zeugen marschierten 800 Soldaten in eine sonderbare Wolkenformationen, die über Hügel 60 schwebte. Man sah die Männer nie wieder. So wurde angenommen, sie seien gefangen genommen worden, doch nach Ende des Krieges leugneten die Türken jede Kenntnis über die Existenz des Regiments.

Juli, 1947: Roswell

Nach einer lauten Explosion entdeckt der Rancher William Brazel Trümmer auf seinen Feldern. Er meldet den Vorfall an den örtlichen Sheriff George Wilcox, der die Roswell Army Air Base informiert. Die Soldaten sammeln Trümmerstücke ein, und am 8. Juli veröffentlicht der Presseoffizier Walter Haut die Meldung, daß eine fliegende Untertasse gefunden wurde. Nur wenig später ändert die Army ihr Statement und behauptet, kein UFO, sondern einen Wetterballon gefunden zu haben. Offizier Jesse Marcel erklärt später, die Wrackteile seien aus einem Material gewesen, das an Alufolie erinnerte, aber nicht zu zerknittern war. Es halten sich hartnäckige Gerüchte, daß an Bord des UFOs vier Außerirdische, die sogenannten Grauen, gewesen sind, von denen nur einer den Absturz überlebt hatte.

August, 1947: Majestic-12

Der Präsident der Vereinigten Staaten, Harry S. Truman, gründet Majestic-12 (Majic-12/MJ-12).

Juli, 1952 - Veronica, Argentinien

Die Bewohner von Veronica beobachten, wie sechs Scheiben über ihrer Stadt kreisen und dann in den Himmel verschwinden. Nur Stunden später meldet Captain Paul Carpenter, daß er in der Nähe von Denver eine vergleichbare Sichtung hatte. Er meint, das Objekt sei mit über 5000 Stundenkilometern geflogen.

1955 - General Douglas McArthur

"Die Nationen dieser Welt müssen sich vereinen, denn der nächste Krieg wird ein interplanetarischer Krieg sein." McArthur macht dieses Statement 1955. Man nimmt an, daß er an der Gründung der IPU beteiligt ist, einer Organisation, die fliegende Untertassen untersuchen und finden soll.

September, 1957 - Ubatuba, Brasilien

Aus einem angeblich abgestürzten UFO wird Material geborgen. Leider gehen die Fragmente des Raumschiffs verloren.

Mai, 1960 - Francis Gary Powers

Der U-2-Pilot Powers wird bei einem Erkundungsflug über der UdSSR abgeschossen. Premierminister Krustschow berichtet der Welt, daß sein Land ein Spionageflugzeug vom Himmel geholt hat. Powers bekennt sich für schuldig und wird zu zehn Jahren Haft verurteilt. Es wird spekuliert, daß Powers in Wirklichkeit ein UFO verfolgt hat und von Majestic-12 die Erlaubnis bekam, auch über der UdSSR hinter ihm herzufliegen. Während der Verfolgung wird Powers Flugzeug vom Raumschiff abgeschossen. Um alles zu verschleiern, nehmen die USA die Beschuldigung der Spionage in Kauf. Powers wird 1962 bei einem Agentenaustausch freigelassen.

September, 1961 - Betty und Barney Hill

Auf dem Weg nach Hause bemerken die Hills ein helles Licht am Himmel. Das Radar der nahegelegenen Airforce Basis Pease registriert auch etwas. Das Ehepaar beobachtet das UFO mit einem Fernglas und sieht ein strukturiertes Objekt mit blinkenden Lichtern. Barney Hill läuft über ein Feld, um eine bessere Sicht zu bekommen. Plötzlich sieht er Lebewesen, die ihn ebenfalls anblicken. Verängstigt läuft er zurück und fährt mit seiner Frau weiter. Sie kommen zwei Stunden später an als erwartet und können sich nicht an die verlorene Zeit erinnern. Erst als sie hypnotisiert werden, schildern sie ihre Entführung durch Außerirdische, die medizinische Experimente an ihnen durchgeführt haben.

November, 1965 - Der große Stromausfall im Nordosten

Acht Staaten der USA (Connecticut, Massachusetts, New Hampshire, New Jersey, New York, Pennsylvania und Vermont) sind wegen eines Stromausfalls ohne Elektrizität. Obwohl ein defektes Relais für das technische Versagen verantwortlich gemacht wird, gibt es Beweise, daß UFOs Stromausfälle verursachen können. In diesem Fall wird angenommen, daß die Außerirdischen die Ausstrahlung des "Affen Films" im Fernsehen verhindern wollten.

Projektgründer: Harry S. Truman

Der wahre Gründer von Majestic-12. Nach dem Tod seines Vorgängers Franklin D. Roosevelt am 12. April 1945 wird Truman der 33. Präsident der Vereinigten Staaten. Der Politiker gibt den Befehl zum Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki und beendet damit den 2. Weltkrieg mit Japan. Mit seiner Politik des Fair Deals und der Containment setzt er Roosevelts Reformen und die Eindämmung gegen den Kommunismus fort. Nach dem Einmarsch Nordkoreas in Südkorea im Juni 1950 entschließt sich Truman, amerikanische Truppen in das asiatische Land zu schicken.

Bryce Zabel

Produzent der Serie "Dark Skies". "Unsere Zukunft findet in der Vergangenheit statt." So beschreibt Bryce Zabel, Co-Produzent und Erfinder von "Dark Skies", das Motto des neuen Fernsehhits. Für ihn ist das TV-Ereignis mehr als nur eine neue Mystery-Serie, nämlich eine Mischung aus Fakten, Spekulation und Drama. Zusammen mit Brent Friedman hat sich Zabel das Spektakel ausgedacht, das alle populären UFO-Theorien und Verschwörungen in einen Topf wirft und miteinander verbindet. Zabel hat allerdings schon wesentlich länger eine aufklärerische Ader, nicht erst seit "Dark Skies". Er begann seine Karriere als Fernsehreporter für CNN. Vor zwölf Jahren schrieb er das Drehbuch für einen Pilotfilm, aus dem sich schließlich eine Serie entwickelte. Seit einem Jahrzehnt spukt die Idee für "Dark Skies" schon in seinem Kopf herum. 1994 war es schließlich soweit, und er konnte gemeinsam mit Friedman ans Schreiben des Pilotfilms "Das furchtbare Geheimnis" gehen.

Brent Friedman

Miterfinder von "Dark Skies". Er lernte seinen Produzentenpartner Zabel durch seine Frau Patricia kennen. Sie war der Ansicht, die beiden müßten sich unbedingt treffen. Tja, und wenig später heckten sie "Dark Skies" aus. Friedman schrieb davor Drehbücher für Kinofilme und einige H.P. Lovecraft Adaptionen. Seine Paranoia ist jetzt die Quelle für die unglaublichen Geschichten von "Dark Skies".


Darsteller
Eric Close - John Loengard
geboren am 24. Mai 19 --- GESTRICHEN ---

Loengard ist jemand, vor dem sich MJ-12 in acht nehmen muß. Der Collegestudent kam 1961 nach Washington D.C., um als Regierungsangestellter für John F. Kennedys "New Frontier" zu arbeiten. Sein Interesse in UFOs könnte ihm wie MJ-12 zum Verhängnis werden. Er ist ehrgeizig und stur. So ließ er sich von --- TEILE GESTRICHEN --- Maßnahmen nicht einschüchtern, sondern setzte seine eigenständigen Nachforschungen fort. Selbst lebensgefährliche Situationen bringen ihn nicht davon ab, weiter im Dunkel zu suchen.

Seine anschließende Rekrutierung in den Kreis von MJ-12 schien gut zu funktionieren. Als jedoch seine Freundin Kimberly Sayers von einem der Aliens befallen wurde, konnten wir ihm keinen Rückhalt leisten. Er zog sich zurück und wandte sich in einem höchst verräterischen, wenn auch bewunderswert einfallsreichen Schritt gegen die Organisation: er stahl geheime Dokumente und reichte sie an den Präsidenten weiter. Die Folgen sind hinlänglich bekannt. Unser Wissen um die Beteiligung --- TEILE GESTRICHEN ---, mit größter Vorsicht vorzugehen.

John Loengards Deckname ist Eric Close. Der Schauspieler wurde in Staten Island, New York, geboren. Bereits als Schüler begann er mit Auftritten im Schultheater. Danach unterdrückte er seine Schauspiel-Impuls allerdings und studierte Kommunikationswissenschaft. Über einige Theaterauftritte und Werbefilme fand er schließlich den Zugang zu Film und Fernsehen. Close spielte in mehreren Serien mit, darunter die in den USA sehr beliebten "Sisters" und "McKenna". Wenn er nicht auf der Bühne oder vor der Kamera steht, widmet sich Close gerne einem Tennisspiel, Klettern oder Angeln.

Megan Ward - Kimberley Sayers
geboren am 24. September 19 --- GESTRICHEN ---

ACHTUNG – HÖCHSTE GEHEIMHALTUNGSSTUFE

Sayers ist die einzige, die bisher einen außerirdischen Wirt in sich getragen hat und dessen Entfernung überlebte. Sie kam zusammen mit ihrem Freund John Loengard nach Washington, D.C., um für Kennedy zu arbeiten. Als Loengard zur Mitarbeit überredet wurde, wurde Sayers einige Zeit nichts davon erzählt. Durch die Verbindung ihres Freundes wurde sie aber zur Zielscheibe der Aliens. Nachdem sie mitten in der Nacht von ihnen entführt worden war, kehrte sie mit einem lebenden Implantat zurück. Loengards Einsatz konnte sie von dem Wesen befreien, jedoch bleibt offen, welche Auswirkungen ihre körperliche Verbindung mit dem Außerirdischen auf sie haben wird.

Unter Umständen eröffnen sich durch sie ungeahnte Möglichkeiten, auf das Kollektiv der Aliens zuzugreifen. MJ-12 vermutet, daß ihre --- TEILE GESTRICHEN ---. Deswegen sollte Sayers niemals aus den Augen von MJ-12 verloren gehen.

Kimberly Sayers Deckname ist Megan Ward. Sie kam in Los Angeles auf die Welt. Im Alter von vier Jahren zog sie mit ihren Eltern nach Hawaii. Dort konnte sie beiden bei Dreharbeiten für beispielsweise "Magnum" mit Tom Selleck und "Hawaii Five-O" zusehen. Als Teenager stand Ward für amerikanische und japanische Zeitschriften Modell. Später kehrte sie nach Los Angeles zurück, wo sie Rollen in einigen Kinofilmen bekam, unter anderem "Amityville 5" und "Freaked" an der Seite von Keanu Reeves. Für das Fernsehen spielte sie in Serien wie "Class of '96" und "Party of Five". Megan Ward hat noch nie ein UFO gesehen.

J. T. Walsh - Captain Frank Bach
Geboren am 28. September 19 --- GESTRICHEN ---

Frank Bach ist der Leiter des MJ-12 Projekts. Ehrgeizig jagt er nach den außerirdischen Eindringlingen, die auf der Erde ihr Unwesen treiben. Der Captain der U.S. Navy ist ein Mann direkter Handlung. Er schätzt es nicht, wenn viele Fragen gestellt werden. Auch wenn er rauh erscheinen mag, so ist er doch ein Meister der Bürokratie und ein Mann, der die Verantwortung für seine Handlungen übernimmt.

Zu MJ-12 kam er --- RESTLICHES DOKUMENT GESTRICHEN ---

Frank Bachs Deckname ist J.T. Walsh. Geboren in San Francisco, zog der vierjährige J.T. mit seinen Eltern nach Europa, wo er in Irland die Schule besuchte. Später studierte er ein Jahr an die Universität in Thübingen. Nach seiner Rückkehr in die USA schloß er sein Studium als Soziologe ab und wurde Sozialarbeiter in der South Bronx, New York. Danach arbeitete er als Journalist, Verkäufer und Restaurant-Manager. Gleichzeitig spielte er Theater, was ihn über Umwege schließlich zum Film brachte. Er spielte unter anderem in "Tequila Sunrise", "Red Rock West", "Backdraft" und "Outbreak".

Jeri Lynn Ryan - Juliet
Geboren am 22. Februar 19 --- GESTRICHEN ---

GEHEIM DOKUMENTE ---

Sie ist eine geheimnisvolle Regierungsagentin, die im Kampf gegen die aggressiven Aliens hilft. Die junge Frau hat offensichtlich Verbindungen ins Ausland und macht auch vor schwerbewaffneter Gewalt keinen Halt.

Hinter Juliet --- GESTRICHEN --- verbirgt sich vermutlich --- RESTLICHES DOKUMENT GESTRICHEN ---. Mehr läßt sich im Augenblick nicht sagen.

Juliets Deckname ist Jeri Lynn Ryan. Geboren wurde sie in München als Tochter eines GIs. Ihre Familie zog sie nach Kansas, Maryland, Georgia und Texas, bevor sie sich in Paducah, Kentucky, niederließ. Ryan ging später nach Los Angeles, wo sie Auftritte in zahlreichen bekannten Fernsehserien verbuchen konnte: "Matlock", "Wer ist hier der Boss?", "Mord ist ihr Hobby" und "Melrose Place". Jeri Lynn Ryan ist die Mutter eines zweijährigen Jungen.


Ausstrahlungsnotizen
PRO SIEBEN zeigte die Serie jeweils am Donnerstag um 20:15 Uhr mit einer Wiederholung in der Nacht von Freitag auf Samstag.

Die Wiederholung startete am 27.5.99 um 20:15 Uhr. Die Serie sollte danach jeweils Dienstag um 21:15 Uhr laufen, wurde wegen miserabler Quote aber schon nach nur einer Episode wieder abgesetzt.

Die Zuschauerredaktion erreicht man unter:

PRO SIEBEN Television
Zuschauerredaktion
Bahnhofstr. 28
85774 Unterföhring

Tel.:089-95071123
Fax :089-95071168
EMail: Peter.Pilnei@pro-sieben.de oder Anne.Langen@pro-sieben.de


Episodenführer
Was würden Sie sagen, wenn Sie erführen, daß tatsächlich UFOs und außerirdische Lebensformen existieren? Daß Ereignisse unserer Geschichte von fremden Kräften beeinflußt werden, wovon nur eine kleine Gruppe von Menschen weiß?

Ihnen ist sicher die Legende vom UFO-Absturz in Roswell bekannt. Das Problem: es ist mehr als eine Legende. Im Juli 1947 landete in der Wüste New Mexicos ein Raumschiff mit Wesen von einer anderen Welt. Doch der erste Kontakt verlief anders, als die Menschheit ihn sich erhofft hatte. Mit dem Militär werden geheime Absprachen getroffen, über deren Inhalt nichts an die Öffentlichkeit gedrungen ist. Selbst bei Majestic-12 gibt es keine genauen Kenntnisse über diese Gespräche. Die Außerirdischen scheinen den Plan zu haben, den Planeten unter ihre Kontrolle zu bringen. Dazu entführen sie Menschen und pflanzen ihnen Parasiten ins Gehirn. Ihre Opfer werden so zu ihren willenlosen Marionetten.

Majestic-12 hat sich zum Ziel gesetzt, dieser Invasion entgegenzutreten. Unsere Organisation arbeitet undercover. Sie wurde 1947 von Harry S. Truman gegründet. Ihr stehen zwölf Direktoren vor. So ist Captain Frank Bach beispielsweise MJ-1. Wir wollen die Bedrohung unseres Heimatlandes und nicht zuletzt der ganzen Welt auf keinen Fall hinnehmen. Sie werden uns in Zukunft bei unseren Aktionen unterstützen. Und denken Sie immer daran: jeder könnte Ihr Feind sein.

Schauen Sie regelmäßig hier vorbei, um immer neueste Informationen zu erhalten.
USNr.   = Erstausstrahlungsreihenfolge USA NBC
DNr.    = Erstausstrahlungsreihenfolge Deutschland PRO SIEBEN
D-Daten = Erstausstrahlungstermin und Einschaltquote PRO SIEBEN
Länge je Folge: 44 Minuten (Pilotfilm: 90 Minuten)
USNr.Originaltitel                   US-AirDate
 DNr.Deutscher Titel                  D-Daten

  1. The Awakening                    21.09.96
  1. Das furchtbare Geheimnis         03.04.97  4,77 Mio 16,0%
                                 Wdh. 1:54 Uhr  0,26 Mio 13,4%
                                      27.05.99  1,38 Mio  6,1%
Der junge Regierungsangestellte John Loengard (Eric Close) zieht mit seiner Freundin Kimberly Sayers nach Washington, um dort für die Kennedy-Administration zu arbeiten. Als er nach Projekten sucht, die für eine Kürzung der Steuergelder in Frage kommen, stößt er auf das "Blue Book" mit UFO-Berichten. Plötzlich wird er von geheimnisvollen Männern bedroht, er solle nicht weiter in Dingen forschen, die ihn nichts angingen. Doch er läßt sich nicht einschüchtern.

Schließlich laden ihn die rätselhaften Herren ein, für sie zu arbeiten. Loengard wird Mitglied von Majestic-12, die Jagd auf Außerirdische machen. Bei einer Untersuchung wird der junge Mann von einem Farmer angegriffen und kann nur knapp einer Ermordung entkommen. Seine Kollegen erschießen den Farmer und entfernen aus ihm einen außerirdischen Parasiten. Es sieht so aus, als wären schon etliche Menschen von diesen Wesen befallen und so unter der Kontrolle der Aliens. Eine schleichende Invasion scheint im Gange zu sein.

Als Loengard herausfindet, daß auch seine Freundin Kimberly schon einen Außerirdischen in sich trägt, wagt er einen gefährlichen Alleingang, der sogar das Leben des amerikanischen Präsidenten gefährdet...


  2. Moving Targets                   28.09.96
  2. Augenzeugen der Landung          10.04.97  3,02 Mio 10,2%
                                 Wdh. 1:54 Uhr  0,25 Mio 10,9%
                                      01.06.99  0,94 Mio  4,0%
John F. Kennedy ist ermordet worden. Das große Rätselraten um die Täter und die Hintergründe des Anschlags bewegen die gesamte Nation. Auch der Geheimdienst, darunter Majestic-12, beschäftigen sich mit dem Attentat. Loengard arbeitet weiter für Majic, um weitere Verschleierungen aufzudecken. Wie sich herausstellt, steht ein am Mord beteiligter Agent schon seit langem in Kontakt mit den Außerirdischen.

In einer Rückblende wird von dem ersten Kontakt mit den Aliens berichtet: Als 1947 ein UFO in Roswell landen will, muß Captain Frank Bach eine schwerwiegende Entscheidung treffen...


  3. Mercury Rising                   19.10.96
  3. Der unbekannte Astronaut         17.04.97  3,09 Mio 10,7%
                                 Wdh. 1:40 Uhr  0,22 Mio  9,2%
John Loengard hat seine Kontakte zum Geheimdienst abgebrochen und ist mit seiner Freundin Kimberly Sayers untergetaucht. Kim hat das Gefühl, daß sie in Florida jemanden finden könnte, der ihr mehr über ihre Entführung ins Weltall erzählen könnte. Obwohl der Chef von Majestic-12, Frank Bach, versucht, sie aufzuhalten, können sich Loengard und Sayers nach Florida absetzen.

Dort trifft Kim auf Ty Yount, den Astronauten eines geheimen Raumfahrtprojekts. Er und Kim scheinen sich zu kennen. Und tatsächlich: auch er wurde von den Aliens entführt. Plötzlich ist das ganze Raumfahrtprogramm gefährdet, denn die Außerirdischen planen eine massive Sabotage...


  4. Dark Day's Night                 26.10.96
  4. Das Beatles-Experiment           24.04.97  2,95 Mio 10,4%
                                 Wdh. 2:03 Uhr  0,18 Mio  9,0%
John Loengard und Kimberly Sayers kommen 1964 zur gleichen Zeit in New York an wie die Beatles, die auf dem Weg sind zu ihrem berühmten Auftritt in der Ed Sullivan Show. Die beiden treffen in der Stadt auf ein Mädchen, das gekommen ist, um die Fab Four zu sehen. Wie sich herausstellt, kam die Schwester dieses Mädchens bei einem rätselhaften Verkehrsunfall ums Leben. Als John und Kimberly mehr über das Unglück herausfinden wollen, entdecken sie einen Plan der Außerirdischen, die Fernsehsendung mit den Beatles für ihre Zwecke zu mißbrauchen...


  5. Dreamland                        02.11.96
  5. Das Rätsel von Dreamland         15.05.97  2,15 Mio  8,9%
                                 Wdh. 2:01 Uhr  0,21 Mio 12,7%
Im Frühjahr 1964 reisen John und Kimberly nach Las Vegas, wo sie auf Howard Hughes treffen. Der ansonsten sehr zurückgezogen lebende Milliardär schließt sich ihrer Suche nach den Außerirdischen an. Irrtümlicherweise denkt der Exzentriker nämlich, daß die Menschen mit Alien-Implantaten Kommunisten seien...


  6. Inhuman Nature                   09.11.96
  6. Das abnorme Wesen                22.05.97  2,56 Mio  9,1%
                                 Wdh. 1:58 Uhr  0,21 Mio 12,1%
Loengard und seine Freundin untersuchen eine Serie von Angriffen auf Vieh im Mittleren Westen, deren Verstümmelungen bizarre außeriridische Zeichen tragen. Zusammen mit einem Studenten der Tiermedizin forschen die beiden weiter und entdecken bald eine noch lebende Kuh, die ähnliche Zeichen trägt. Bei einer genaueren Untersuchung stellt sich heraus, daß dem Tier ein dritter Magen implantiert wurde, in dem ein grausiger Fund steckt...


  7. Ancient Future                   16.11.96
  7. Die fliegenden Felsen            29.05.97  2,25 Mio  8,1%
                                 Wdh. 01:55 Uhr 0,20 Mio 11,3%
Während John und Kimberly in Alaska interessante Mythen der dortigen Indiander studieren, erleben sie das große Alaska-Erdbeben des Jahres 1964. In einem Riß der Erdoberfläche entdecken die beiden ein außerirdisches Raumschiff, das schon lange dort verborgen lag. Als Loengard das Schiff betritt, wird er ohnmächtig und erlebt in Visionen die düsteren Pläne der Außerirdischen...


  8. Hostile Convergence              07.12.96
  8. Die Ereignisse von Socorro       05.06.97  2,33 Mio  9,4%
                                 Wdh. 01:51 Uhr 0,24 Mio 11,1%
Polizist Lonnie Zamora aus Socorro, New Mexico, will ein Ufo gesehen haben. Loengard und Kim machen sich auf dorthin, wo bereits Ufo-Fans von überall her die Stadt bevölkern, darunter auch sein ehemaliger Kollege Jesse Marcel. Zamora berichtet von einer fliegenden Untertasse in Form eines Eis auf Stelzen, aus der zwei Männer in weißen Overalls stiegen. Marcel vermutet, daß es Außerirdische in menschlichen Körpern waren, dies bestätigt auch der sterbenskranke Clark Balfour, der jetzt, nach 15 Jahren, über die Ereignisse in Roswell auspacken will. Währenddessen ist Kim alleine zur Hochzeit ihrer Schwester nach Denver gefahren und begibt sich damit in eine lebensgefährliche Situation - ihr zukünftiger Schwager Rob wurde nämlich von Majestic auf ihre Schwester angesetzt...


  9. We Shall Overcome                14.12.96
  9. Das Jahr der Unruhen             12.06.97  1,94 Mio  8,2%
                                 Wdh. 2:03 Uhr  0,21 Mio 11,5%
Die Zeit der Bürgerrechtsbewegungen in Amerika. Dr. Martin Luther King träumt seinen friedlichen Traum von der Verständigung zwischen Schwarz und Weiß. Doch in Mississippi stoßen die Reformer auf erbitterten Widerstand. Menschen verschwinden oder werden gleich umgebracht. John Loengard erhält eine verschlüsselte Botschaft, wonach ein schwarzer Reverend der Gemeinde mit den Rassisten zusammenarbeitet. Dieser Reverend gehört zur Hive. Bevor Loengard jedoch Beweismaterial sichern kann, greift Captain Bach erneut ein...


 10. The Last Wave                    04.01.97
 10. In teuflischen Wellen            19.06.97  2,22 Mio  8,7%
                                 Wdh. 2:56 Uhr  0,25 Mio 17,5%
John und Kim untersuchen den mysteriösen Selbstmord ihres Klassenkameraden Dewey. Sie kommen nach Los Angeles, um ihre alten Freunde Nat Heller und Gina Abbott zu sehen. Dort erfahren sie, daß jemand Deweys Leiche konfisziert hat. Darüber gibt es auch ein Video, das von einem Studenten der Filmhochschule heimlich aufgenommen wurde. Dieser Jim Morrison scheint etwas zu wissen...


 11. The Enemy Within                 11.01.97
 11. Der Feind ist überall!           26.06.97  2,25 Mio  8,3%
                                 Wdh. 1:53 Uhr  0,15 Mio  7,0%
John und Kimberly fahren nach Kalifornien, um Johns Elternhaus zu besuchen. Zwischen John und seinem älteren Bruder Ray gab es schon immer Schwierigkeiten, und deshalb werden die beiden von ihm auch diesmal nicht besonders herzlich willkommen geheißen. John fällt auf, daß sich Ray sogar noch sonderbarer benimmt, und muß entdecken, daß sein Bruder ebenfalls zur Hive gehört...


 12. The Warren Omission              18.01.97
 12. Abgründe tun sich auf            03.07.97  1,90 Mio  7,2%
                                 Wdh. 3:16 Uhr  0,08 Mio  7,5%
John und Kim werden zu einer Lagebesprechung bei Robert Kennedy eingeladen. Während die Warren-Kommission angeblich den Tod von John F. Kennedy aufklären will, versucht sein Nachfolger Johnson, mit allen Mitteln zu verhindern, daß Robert Vizepräsident wird. Dadurch geraten auch Loengard und Sayers in die Schußlinie der politischen Gegner Kennedys - alles andere als ungefährlich...


 13. White Rabbit [War Games]         01.02.97
 13. Aura Z schaltet sich ein         10.07.97  2,45 Mio 10,4%
                                 Wdh. 2:36 Uhr  0,15 Mio 11,6%
Der Vietnamkrieg steht vor der Tür, da wird über dem vietnamesischen Dschungel ein UFO aus der Flotte der Hive abgeschossen. Frank Bach will das Flugobjekt unbedingt vor den Spähern der Sowjetunion und der Vietcong finden. Dazu entführt er John Loengard aus Washington, um ihn mit einem Sonderauftrag in den vietnamesischen Dschungel zu schicken. Als Bach und Loengard schließlich die Spuren und ein Besatzungsmitglied der UFOs gefunden haben, werden sie von Vietcong gefangen genommen. Es bleibt nur wenig Zeit zum fliehen, denn Bach hat die Bombardierung des Geländes befohlen...


 14. Shades of Gray                   08.02.97
 14. Der Kontakt anderer Art          17.07.97  2,58 Mio 10,1%
                                 Wdh. 2:40 Uhr  0,10 Mio  7,4%
John und Kim arbeiten nun beide für Majestic und Bach. Sie planen, heimlich von innen die Kontrolle über die Organisation zu bekommen. Währenddessen will Majestic ein UFO durch Kornfeldkreise anlocken. Das Vorhaben mißlingt, und es bleibt nur ein verletzter Außeriridischer zurück, der spurlos in der Dunkelheit verschwindet. Bach setzt nun John und Kim mit ihren telepathischen Fähigkeiten auf die Spur des Aliens. Als sie ihn gefunden haben, bringen sie ihn in den Majestic-Stützpunkt, wo er einer Transformation unterzogen wird. Wie verwandelt verhält sich der Außerirdische plötzlich freundlich und tauscht mit Kim telepathisch Informationen aus. Dabei ist auch die dramatische Nachricht, daß Kim schwanger, und ihr Kind ein Außerirdischer ist...


 15. Burn, Baby, Burn                 01.03.97
 15. Flammen über L.A.                24.07.97  2,39 Mio  9,6%
                                 Wdh. 2:31 Uhr  0,28 Mio 17,0%
Vor zehn Monaten erfuhr Kim durch telepathische Kommunikation mit einem Alien, daß sie schwanger sei und ein außerirdisches Kind in sich trage. Als Bach, John, Kim und das Team von MJ-12 nach Los Angeles fahren, beginnen 1965 im Disktrikt Watts die Rassenunruhen. Noch ist unklar, ob die Hive, die in der Nachbarschaft des Disktrikts ein Laboratorium haben, eine Rolle bei dem Beginn des Aufstands spielten - da wird Kim aus dem Krankenhaus von den Hive entführt. John macht sich auf die Suche, und als er sie findet, benimmt sich Kim sehr merkwürdig, und auch ihr Baby ist verschwunden...


 16. Both Sides Now                   08.03.97
 16. Welchen Krieg wollt ihr?         31.07.97  2,21 Mio  7,7%
                                 Wdh. 2:22 Uhr  0,20 Mio 12,1%
Die Hive haben Kim und Loengards Sohn entführt. Nachdem John Kim gefunden hat, versucht er alles, um auch das Baby zurückzuholen, bevor es zu spät ist. Kim, die sich seitdem sehr merkwürdig benimmt, ist dabei keine große Hilfe. John und Juliet schleusen sich in die Anti-Vietnam-Bewegung ein, die von einem gewissen Jerry Rubin angeführt wird. Wie sich herausstellt, versuchen die Hive verzweifelt, den Krieg in Vietnam zu stoppen. Gibt es da eine Verbindung, die John weiterhelfen kann?


 17. To Prey in Darkness              15.03.97
 17. Der Tag, als es dunkel wurde     07.08.97  1,63 Mio  7,3%
                                 Wdh. 2:38 Uhr  0,11 Mio  8,4%
Aus dem Hauptquartier ist umfangreiches Filmmaterial verschwunden. Die Filme belegen die Kontakte mit den Außerirdischen seit deren erstem Auftauchen in Roswell 1947. Dr. Bach schickt Loengard und Juliet aus, um die Filme zurückzuholen. Doch auch der Dieb hat sie nicht mehr: Dr. Hertzog wurde ermordet. Vorher gab Hertzog die Filme der Reporterin Dorothy Kilgowen. Diese ist fest entschlossen, die Filme auszustrahlen, um den Menschen endlich die Augen zu öffnen. Doch soweit kommt es nicht...


 18. Strangers in the Night           24.05.97
 18. Das Ende vor Augen               14.08.97  1,87 Mio  8,6%
                                 Wdh. 2:20 Uhr  0,16 Mio 10,7%
Aura-Z ist das russische Äquivalent zu Majestic. Als es von den Hive angegriffen wird, müssen die Akten von Aura-Z gesichert werden. John, Juliet und ein Militärkommando unter dem Befehl von Major Colin Powell werden in die Sowjetunion geschickt. Ein brandgefährlicher Auftrag, wie sich bald herausstellt...


 19. Bloodlines                       31.05.97
 19. Die Flucht nach vorn             21.08.97  2,14 Mio  9,6%
                                 Wdh. 2:30 Uhr  0,19 Mio 11,8%
John und Juliet unternehmen eine gefährliche Mission, um Johns Sohn zu retten. Zugleich wollen sie die Widerständler unterstützen. Sie schleusen sich undercover in die Gruppe von Timothy Leary ein - und entdecken dabei eine neue Form von LSD. John überzeugt Leary, daß die Hives die Droge produzieren, um die Massen zu manipulieren. Doch dann kommt er dahinter, daß Jim Steele und seine Freundin Kim die wirklichen Produzenten sind...