RVRadio Vatikan
foto

Kategorien


  Caritas und    Solidarität


  Kirche


  Kultur und    Gesellschaft


  Vatikan


  Synode


  Ökumene


  Familie


  Jugendliche


  Gerechtigkeit und    Friede


  Politik


  Religion und Dialog


  Wissenschaft und    Ethik


  Audienzen und    Angelus


  Apostolische Reisen


cx_tc08



 home > Vatikanische Dokumente  > Nachrichten


26/01/2007 14.03.18



China: Kardinal Zen für harte Linie






Kardinal Joseph Zen aus Hongkong glaubt, dass der Vatikan einen Strategiewechsel in Bezug auf die gewünschten diplomatischen Beziehungen mit China vornehmen sollte. Der Heilige Stuhl solle sich zur Erreichung seines Zieles nicht auf Kompromisse einlassen. Kardinal Zen meint, der Vatikan sei in den letzten Jahrzehnten der Volksrepublik China doch schon in vielen Punkten entgegengekommen. Er wisse, dass viele Menschen eine „harte Linie“ gegenüber der Volksrepublik nicht für ratsam hielten. Dennoch sei eine klare Linie unbedingt geboten. Zen ist seit Jahrzehnten der erste Kardinal, der auf Festland-China residiert.
(ap 26.01.07 mg)


  « Zurück

 


Vatikanische Dokumente

27/01/2007 14.13.02
Vatikan: "Wahrheit der Ehe" stärken


26/01/2007 14.35.15
Vatikan: Neuer Erzbischof für Bagdad


26/01/2007 9.48.30
Benedikt: Art des Sprechens darf kein ökumenisches Hindernis werden


25/01/2007 14.05.22
Vatikan: Papst empfängt Vietnams Premierminister


25/01/2007 13.43.28
Vatikan: Montenegro hat neuen Nuntius



Ähnliche Kategorien


Vorige seite  Vorige Seite
website  Website
Kontakt  Kontakt
top
top
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise
top
top