Fernsehfieber

Programm-Führer

von Thomas M. Gmür (tgmur@tinet.ch)

 

Inhaltsverzeichnis:

Erste Staffel 1990-1991 18 Folgen

WNDY heisst der Nachrichtensender, doch von der Belegschaft wird er nur "WIOU" genannt. Das ist auch der Originaltitel der amerikanischen Serie, die hinter die Kulissen der täglichen Arbeit eines TV-Senders blickt und die Frauen und Männer zeigt, die hier versuchen, ihr Bestes zu geben, die aus ganz unterschiedlichen Bereichen stammen und ebenso unterschiedliche Vorstellungen von ihrem Leben entwickeln. Durch ihre Arbeit sind sie nicht nur im Sender, sondern auch im privaten Bereich enger verbunden als in anderen Berufen. Das führt zu regelmässigen Komplikationen, zumal es dem Sender alles andere als finanziell gut geht.


Folge / Deutscher Titel

[Staffel/Folge]



1. Der neue Chef


WNDY ist ein lokaler Nachrichtensender, der zwar ein Vollprogramm ausstrahlt, was jedoch nichts daran ändert, dass sich ein Berg von Schulden aufgetürmt hat. Um die Finanznöte zu meistern, muss ein neuer Chef her. Hank Zaret heisst der Mann, der frischen Wind in den Betrieb bringen soll. Nach und nach lernt der 38jährige die zukünftigen Mitarbeiter kennen. Allerdings erlebt er auch eine Überraschung. Kelby Robinson, die an einer Enthüllungstory über einen Kommunalpolitiker arbeitet, ist ihm bereits bestens bekannt. Mit ihr hatte er vor Jahren ein Verhältnis.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


2. Abstürze


Zwei Hauptthemen beschäftigen die Nachrichtenredaktion des lokalen Senders WNDY: ein mysteriöser Flugzeugabsturz und die "Heldentat" eines jungen Mannes, die keine war. Aber auch innerbetrieblich gibt es Ärger. Ein seltsamer Berater sorgt für Aufregung. Eine Jungredakteurin aus reichem Hause gerät in finanzielle Schwierigkeiten, und ein alter Hase schleppt ein junges Küken an, das er selbstsüchtig protegiert.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


3. Der Elefant


Ein Elefant fällt im Studio tot um und kann nicht abtransportiert werden. Ein Pater wird verdächtigt, sich an seinen Schülern vergangen zu haben, und eine militante Minderheitengruppe versucht, aktiv in die Personalpolitik von WNDY einzugreifen. Dadurch tritt die Suche nach einem neuen Sportmoderator fast in den Hintergrund. Nach Tagen liegt der tote Elefant immer noch im Studio. Der Gestank beeinträchtigt die Stimmung in der Redaktion und führt bei Mitarbeitern zu teilweise peinlichem Versagen.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


4. Das Geständnis


Der grossangekündigte Sportmoderator bei WNDY stellt sich als zwergenwüchsige Frau heraus, die auf den ersten Blick überhaupt nicht für den Job qualifiziert ist. Kelby wird Zeugin eines von einer Polizistin illegal erpressten Mordgeständnisses, und Ann berichtet über den Absturz eines Militärflugzeuges, dessen Pilot Selbstmordgedanken hatte. Das jüngste Mitglied der Redaktion, Taylor, stellt einen aufsehenerregenden Bericht über Impotenz zusammen, und der populäre Wettermann Floyd wird von einem Wettergeschädigten mit der Pistole in Schach gehalten.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


5. Privates


Während einer Demonstration läuft den WNDY-Leuten ein Geistesgetörter zu, den sie nicht mehr loswerden. Hank Zaret kümmert sich sehr persönlich um ihn, bis zu dessen spektakulärem, traurigem Ende. Die Belegschaft des Senders muss sich mit viel Privatem herumschlagen: die beiden Moderatoren giften sich an, Hank Zarets Ex-Frau taucht auf, was ihn zwingt, sein Verhältnis mit Kelby zu klären, Neal hat seine Potenzprobleme bei Taylor noch immer nicht überwunden, dafür schläft seine Frau mit dem Praktikanten. Bei allem handelt es sich natürlich nur um die Spitze eines Eisberges.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


6. Der neue Sportmoderator


Mit Einsatz ihrer weiblichen Reize schafft es Taylor, an Informationen zu kommen, die anderen Journalisten verwehrt sind. Sie deckt einen Finanzskandal auf. Investoren wurden um ihre Ersparnisse gebracht. Floyd, der beliebte Wettermann von WNDY, bekommt Probleme mit den Augen und kann vor laufender Kamera die Wetterkarte nicht mehr erkennen. Der öffentliche ausgeschriebene Wettbewerb um den Job des Sportmoderators beschert dem Sender Lucy, eine heissblütige Südamerikanerin. Im privaten Bereich kommen Kelby und Hank sich näher. Neal, der eitle Moderator, bekommt Hörner aufgesetzt, und Taylor macht ihre erste Krise als Reporterin durch.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


7. Gesegnete Zeiten


Es ist Vorweihnachtszeit. Neal Frazier und sein Assistent Willis - beide Juden - engagieren sich bei der Aufstellung einer Krippenszene vor einem öffentlichen Gebäude. Taylor, der wegen ihrer unseriösen Informationsbeschaffung gekündigt wurde, kämpft mit Hilfe eines Juristen um die Wiedereinstellung und muss schliesslich als "Wetterfrosch" beschäftigt werden. Floyd, eine der Stützen des Senders, hat wegen seiner wachsenen Sehprobleme unbefristeten Urlaub genommen. Kelby steht vor einer schweren Entscheidung. Ihr bisher lockeres Verhältnis mit dem alternden Rockstar Jimmy Slavin soll plötzlich legalisiert werden. Jimmy will heiraten und nicht mehr auf Tournee gehen. Aber auch Hank, ihr Lover aus früheren Tagen, scheint es ernst zu meinen.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


8. Informantenschutz


Hank nimmt für sich das Recht des Journalisten in Anspruch, seine Informanten nicht preisgeben zu müssen. Dafür sitzt er in Untersuchungshaft, aus der ihn nur Kelby durch ihre Aussage befreien könnte. Im Sender ist das Chaos ausgebrochen. Neal hat die Leitung an sich gerissen. ssberraschend taucht ein Jugendlicher auf, der von WNDY bei einer Aktion an Adoptiveltern vermittelt wurde und jetzt verlangt, andere Eltern zu bekommen. Kelby wird von dem Doppelmörder Billy Randfield zu einem Exklusiv-Interview aufgefordert, was sie in noch tiefere Zweifel über den journalistischen Umgang mit Verbrechern stürzt.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


9. Die Hinrichtung


Für Billy Randfield ist es soweit: Nach 24 Jahren Wartezeit soll der mehrfache Mörder auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet werden. Die Diskussion um die Todesstrafe und deren möglichst humaner Vollzug polarisiert den lokalen Nachrichtensender WNDY, als bekannt wird, dass sich der Delinquent die Reporterin des Senders, Kelby Robinson, als "persönlichen Gast" zur Hinrichtung eingeladen hat. Kaum ein anderes Thema beschäftigt die Mitarbeiter, ausser vielleicht die hausinterne Sammelaktion für die Operation der beiden "Babies" der russischen Putzfrau.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


10. Der Streik


Der Tarifvertrag für die Mitarbeiter von WNDY ist ausgelaufen. Die Arbeitgeber machen kein neues Angebot und weisen die Forderungen der Gewerkschaften zurück. Der grösste Teil der Belegschaft tritt in Streik. In der Familie von Liz, der Leiterin der Produktion, werden die Fronten deutlich: Michael, ihr Mann, ist Gewerkschaftsführer und kämpft leidenschaftlich für die Lohnerhöhungen, während seine Frau einfach am Fortgang des Sendebetriebs interessiert ist - egal, unter welchen Umständen. Am Ende gibt es einen Kompromiss, der niemandem richtig gefällt.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


11. Blut und Tränen


Soll über Verbrechen in reisserischen und schockierenden Bildern berichtet werden? Diese Diskussion wird bei WNDY vehement und kontrovers ausgetragen, bis die eigene, beliebte Sportmoderatorin Lucy am hellichten Tag auf offener Strasse erschossen wird. Niemand hatte bemerkt, dass der kalte, ehrgeizige Eddie sich ernsthaft in sie verliebt hatte. Daneben geht es im Sender um künstliche Befruchtung und deren komplizierte Rechtsverhältnisse, um Falschmeldungen, Richtigstellungen, den journalistischen Alltag eben.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


12. Der Heiratsschwindler


Neal ist sauer. Er soll eine Serie über käuflichen Sex drehen, während der berüchtigte Heiratsschwindler Charles Hamlin sein Unwesen treibt, den Neal schon seit langem auf der Abschussliste hat. Hamlin arbeitet jedoch für das F.B.I. als Undercover-Agent und ist dadurch unangreifbar. Tony verknallt sich in eine langbeinige Extraterrestische, Ann bittet ihren Langzeitverehrer Willis, ihr Trauzeuge zu werden, und Liz glaubt, zum unpassenden Zeitpunkt Mutterfreuden entgegenzusehen.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


13. Wechseljahre


Jasmine hat ihr Baby Kendra für eine Lieferung Crack verkauft. Susan will das Kleinkind illegal adoptieren, weil ihr für eine offizielle Adoption die Qualifikation fehlt. Das Sozialamt übergibt Kendra seiner neuen Pflegemutter Kelby Robinson, die sich so sehr in das Baby verliebt, dass sie es nicht mehr hergeben möchte, auch wenn es auf Kosten ihrer wiederaufgeflammten Liebe zu Hank geht. Ann sagt kurzfristig ihre Hochzeit mit Rick ab, Liz erfährt, dass sie nicht schwanger, sondern in den Wechseljahren ist, und Taylor und Marc bekommen Schwierigkeiten, weil sie Exklusivreportagen beim Konkurrenzsender geklaut haben.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


14. Einer flog über den Moderatorentisch


Kelby ist wie besessen von der Idee, ein Pflegekind zu versorgen. Als man ihr die kleine Kendra wieder wegnimmt, spannt sie Hank und die Macht des Senders ein, um ihr Ziel zu erreichen. Ann hat mit dem Vater eines arabischen Freundes ein Interview produziert, das den Fremdenhass in der Stadt mobilisiert und für den Araber lebensbedrohliche Konsequenzen hat. Im privaten Bereich versucht Taylor, Geld für Marcs Verteidigung aufzutreiben. Ihm droht eine Anklage wegen Informationsdiebstahls. Liz kämpft vor allem deswegen mit ihren Klimakteriumsschwierigkeiten, weil ihr ein junger Redakteur offensichtlich schöne Augen macht.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


15. Die Brille meines Vaters


Die Dosenfabrik, in der Hanks Vater 40 Jahre lang gearbeitet hat, soll geschlossen werden. Der Unternehmer will in einem Billiglohnland produzieren. WNDY engagiert sich in der Berichterstattung darüber und organisiert eine Jobbörse für die Arbeitslosen. Ann und Willis berichten über eine jugendliche Hure, der sie helfen wollen, von der Strasse wegzukommen. Aber es gibt Fehlschläge auf der ganzen Linie: Der Exodus des Unternehmens kann nicht verhindert werden, und die Teenagerprostituierte macht mit ihrer TV-Popularität nur noch bessere Geschäfte.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


16. Im Dienst der Sache


Kevin, der Geschäftsführer von WNDY, geht mit Tony, seinem PR-Verantwortlichen, auf Akquisitionstour. Werbezeit muss verkauft werden. In einer kleinen Privatbrauerei wird dabei zuviel gezecht, Kevin baut einen Autounfall und flieht. Das schlechte Gewissen nagt derartig an ihm, dass er kaum noch zu konstruktiver Arbeit fähig ist. Als die Meldung über einen tödlichen Unfall kommt, stellt Kevin sich der Polizei. Taylor wird von Marc, dem überehrgeizigen Nachwuchsreporter, geprügelt. In der Selbsthilfegruppe lernt sie eine Frau kennen, die sie später als die Frau des Polizeiverantwortlichen für das Anti-Brutalitätsprogramm erkennt.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


17. Götterdämmerung


Kelby hat sich an das Leben mit ihrer kleinen Pflegetochter Kendra gewöhnt, als deren leibliche Mutter auftaucht und das Kind zurückverlangt. Kelby nimmt sich einen Anwalt und kämpft vor Gericht um das Kind. Vergebens! Mit dem tränenreichen Abschied von Kendra nimmt sie auch von einem Lebenstraum Abschied. Willis deckt in einem Altenheim Pflegenotstand und Betrug auf. Ein voreiliger Bericht darüber macht aber eine Verurteilung der Schuldigen unmöglich. Um die Finanzen von WNDY steht es sehr schlecht. In seiner Verzweiflung versucht Tony, die Einschaltquoten zu manipulieren.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


18. 48 Minuten


Die Zeichen stehen auf Sturm: WNDY soll verkauft werden. Die Zentrale schickt schon die Aufseher. Da verschaffen zwei hausgemachte Sensationen dem kleinen Lokalsender unverhofft hohe Einschaltquoten: Willis sitzt bei den Dreharbeiten für seinen Bewerbungsfilm für einen Konkurrenzsender in einem Flugzeug, das notlanden muss und berichtet von dort, und der Sender wird von einem Amokläufer besetzt, der den Fernsehzuschauern seine Auffassung vom echten, ungeschminkten Fernsehen vermitteln möchte.

Hank Zaret John Shea
Kelby Robinson Helen Shaver
Neal Frazier Harris Yulin
Eddie Bock Phil Morris
Tony Pro Joe Grifasi
Ann Hudson Jayne Brook
Willis Teitlebaum Wallace Langham
Lenny Lubinsky Kevin Conroy
 
Drehbuch John Eisendrath, Kathryn Pratt
Regie Claudia Weill


Die kommerzielle Nutzung dieser Liste ist hiermit ausdrücklich untersagt. Die Weitergabe auf oder in gewerblichen Medien (Printmedien, elektronische Medien, CD-ROM, usw.) ist ausdrücklich untersagt. Die Veröffentlichung auf werbefreien, privaten, öffentlich zugänglichen Homepages im Internet (gilt nicht für Forums in MSN, AOL, CompuServe oder ähnliche) ist gestattet. Bitte meldet eventuelle Fehler per E-Mail an "tgmur@tinet.ch". Nur so kann die Liste je perfekt werden.