Kreativ sein ist alles
Fired Up
Episodenführer

letztes Update: 23.01.1999
aktueller Stand: 28 von 28 Episoden mit Inhaltsangabe

Guide von Martin Beitz
Inhaltsangaben von DF1-Online übernommen
Infos, Episodentitel und Air-Dates zur Ausstrahlung in den USA aus den Guides von Russell Wodell


Worum geht es?

Gwen und ihre langjährige Assistentin Terry werden gleichzeitig von ihrem Jobs bei einer Marketingfirma gefeuert. Da beide arbeitslos sind, trennen sich die Wege der beiden Frauen, die sechs Jahre lang zusammenarbeiteten. Sie merken aber schnell, daß sie sich gegenseitig brauchen und deshalb beschließen sie, wieder zusammenzuarbeiten. Diesmal wollen sie als gleichberechtigte Partner ihre eigene Firma aufmachen und zusammenzuziehen. Da die beiden früher Angestellte und Chefin waren, ist dies nicht immer leicht zu regeln.


Ausstrahlung USA 1997-98 (NBC)

Die US-Ausstrahlung übernahm NBC. Die Serie startete als Midseason Replacement, setzte sich durch, und bekam eine zweite Staffel bewilligt. Geplant waren 22 Episoden, aber nach Episode #2.15 war Schluß. Es existieren fünf unaired episodes. Von diesen fehlen mir die amerikanischen Angaben. In Deutschland wird die Serie zuerst im Pay TV DF1 Comedy & Co zu sehen sein. Wann und wo die Serie auch im Free-TV zu sehen ist, steht noch nicht fest. Mit Sicherheit wird es aber einer der drei Sender Pro7, Sat.1 oder Kabel 1 sein.


Die Darsteller

Sharon Lawrence als Gwen Leonard
Leah Remini als Terri Reynolds
Mark Feuerstein als Danny Reynolds
Jonathan Banks als Guy

wiederkehrende Charaktere

Francesca P. Roberts als Mrs. Francis
Mark Davis als Ashley, Guy's Sohn
Dixie Carter als Rita, Gwen's Mutter (ab der 2.Staffel)
Timothy Omundson als Scott Bickley, der Agent von Danny (ab Episode 11)
Randee Heller als die Mutter von Tina, Terry und Scott (ab Episode 17)


Die Folgen

1.Staffel (1997; 8 Folgen)

01.) Wie es anfing (Pilot)
Ausstrahlung: US: 10.04.1997
Regie: James Burrows
Gäste: Robert Costanzo, Mark Davis-Sticklin

Gwen und Terry werden von ihrer Firma gefeuert. Jetzt versuchen die beiden auf recht unterschiedliche Art, mit ihrer Arbeitslosigkeit fertig zu werden. Eines Tages steht Gwen völlig pleite, aber mit einer tollen Idee vor Terrys Wohnungstür.

02.) Der nächste Tag (The Next Day)
Ausstrahlung: US: 17.04.1997
Regie: James Burrows
Gäste: Robert Costanzo, Steven Hack, Todd Louiso, Austin Pendleton

Gwen und Terry wollen eine eigene Werbefirma gründen. Restaurantbesitzer Guy hat für sie schon den ersten Kunden bereit: den angeblichen Mafiaboß Bobby. Der zahlt auch ganz bereitwillig einen Vorschuß. Gwen verpraßt das Geld sofort. Das gibt Ärger mit Terry.

03.) Wer ist der Boß (Who's The Boss)
Ausstrahlung: US: 24.04.1997
Regie: James Burrows
Gäste: Robert Costanzo, Austin Pendleton, Todd Louiso, Steven Hack, Kelsey Grammer

Gwen und Terry haben Kompetenzprobleme: Jede will der Boß in ihrer Agentur sein. Um dem Streit ein Ende zu setzen, stellt sich Terry beim nächsten Kunden der Agentur als Chefin Gwen. Gwen mimt derweil die Assistentin Terry. Das geht gründlich schief.

04.) Gnadenbrot für ein Pferd (They Sell Horses, Don't They?)
Ausstrahlung: US: 01.05.1997
Regie: Rod Daniel
Gäste: Robert Costanzo, Lizette Carrion, Joseph V. Perry, Karl Malone

Gwen erzählt Terry, daß sie Mitbesitzerin eines Rennpferdes ist. Diese Investition hatte sie schon fast vergessen. Zusammen mit Terrys Bruder Danny und dem Restaurantbesitzer Guy, gehen sie zum nächsten Pferderennen. Die Wetten laufen nicht gut.

05.) Der gemeinsame Liebhaber (A Concurrent Affair)
Ausstrahlung: US: 08.05.1997
Regie: James Burrows
Gäste: D.W. Moffett, Sean Griffin

Terry verliebt sich in einen Kunden und läßt sich von ihm verführen. Gwen verliebt sich in denselben Kunden und geht ebenfalls mit ihm aus. Über kurz oder lang entdecken die beiden Frauen das doppelte Spiel. Jetzt wollen sie mit dem Weiberheld abrechnen.

06.) Die Spielregeln (The Rules)
Ausstrahlung: US: 15.05.1997
Regie: David Lee
Gäste: Robert Costanzo, Leslie Bibb, J.D. Hall, Peter Y. Kim, Lucille Soong

Gwen blockiert täglich stundenlang das Badezimmer. Sehr zum Ärger von Terry und Danny. Mrs. Francis vom Sozialamt hat schließlich Mitleid mit Gwen. Sie bietet ihr ihre Badewanne an. Gwen schläft in der Wanne ein und verursacht einen schlimmen Wasserschaden.

07.) Sind wir nicht Freunde? (Are We Not Friends?)
Ausstrahlung: US: 15.05.1997
Regie: Will Mackenzie, Rod Daniel
Gäste: Robert Costanzo, Valerie Wildman, Wendy Schaal, Jillie Mack, James Paradise

Gwen möchte zu einer wichtigen Party gehen. Sie hat dafür nur kein Abendkleid. Heimlich zieht sie eines an, das Terry für den Transvestiten Ashley genäht hat. Auf der Feier gerät Gwen mit einer alten Kontrahentin aneinander. Terry taucht auf und rettet sie.

08.) Unter Druck (Under Pressure)
Ausstrahlung: US: 23.06.1997

Regie: James Burrows
Gäste: June Lockhart, Robert Silver

Mr. Talofa überläßt Gwen und Terry seine Schnellkochtöpfe ganz billig. Er will die Ladenhüter loswerden. Gwen hat eine zündende Werbeidee: einen TV-Spot für die Töpfe. Die beiden Unternehmerinnen sind damit sehr erfolgreich. Sie haben die Rechnung ohne Talofa gemacht.


2.Staffel (1997-98; 20 Folgen; davon 5 unaired)

09.) Die Übermutter (The Mother Of All Gwens)
Ausstrahlung: US: 22.09.1997
Regie: Lee Shallat Chemel
Gäste: ---

Gwens Mutter Rita kommt zu Besuch. Ist Gwen schon reichlich exaltiert, so kann man ihre Mutter nur als Exzentrikerin bezeichnen. Trotz schlimmster Befürchtungen scheint es so, als könnte dieser Besuch relativ glatt verlaufen.

10.) Die Wahrheit und die Folgen (Truth And Consequences)
Ausstrahlung: US: 29.09.1997
Regie: Lee Shallat Chemel
Gäste: Dennis Lipscomb, Mary Page Keller, Leigh-Allyn Baker

Ashley, Guys Sohn, hat seine erste Solo-Show als Transvestit. Die Kritiken sind vernichtend, und Ashley verliert jedes Selbstvertrauen. Unterdessen muß Terry Schreckliches entdecken: Gewisse Leute halten sie schon lange Zeit für eine verrückte Kleptomanin.

11.) Ihr kennt Jack nicht (You Don't Know Jack)
Ausstrahlung: US: 06.10.1997
Regie: Jeffrey Melman
Gäste: Geoffrey Blake, James Hampton, Kelsey Grammer, Jode Edwards

Die Konkurrenz schläft nicht: Werbefachmann Jack Goodman jagt dem Duo einen lukrativen Auftrag ab. Gwen und Terry müssen feststellen, daß er dabei ihr Marketing-Konzept verwendet. Durch einen Betrug bekam er es in seine Hände. Die beiden rächen sich.

12.) Sex und Frühlingsrollen (Swallow Your Bliss)
Ausstrahlung: US: 13.10.1997
Regie: Max Tash
Gäste: Joni Allen

Mrs. Francis hat auf Anraten von Gwen einen Frühlingsrollen-Imbiß eröffnet. Ihre schroffe Art kommt jedoch bei den Kunden nicht gut an. Gwen und Terry versprechen ihr, eine Werbekampagne für den Laden zu starten. Nur fehlen Gwen die Ideen.

13.) Absolutes Gedächtnis (Total Recall)
Ausstrahlung: US: 20.10.1997
Regie: Gordon Hunt
Gäste: Jack Scalia, Benjamin Brown, Sean Griffin

Gwen verwählt sich am Telefon. Prompt verliebt sie sich in die Männerstimme am anderen Ende. Leider vergißt sie, nach der Telefonnummer zu fragen. Terry rät ihr, die Wahlwiederholungstaste zu drücken. Inzwischen hat jedoch Danny versucht, seinen Vater zu erreichen.

14.) Kampf gegen eine Uhr (Beat The Clock)
Ausstrahlung: US: 27.10.1997
Regie: Pamela Fryman
Gäste: John DeLancie, Benjamin Brown, Jean Speegle Howard

Gwen fühlt sich in ihren erotischen Träumen gestört. Der Grund dafür ist die defekte Turmuhr, deren Zeiger klemmen. Der geizige Hausbesitzer wird durch eine Unterschriftenliste zur Reparatur genötigt. Nun bringt die Turmuhr durch ihr Schlagen Gwen um den Schlaf.

15.) Der Babysitter-Club (The Baby-Sitter's Club)
Ausstrahlung: US: 10.11.1997
Regie: Pamela Fryman
Gäste: Janelle Ginestra, Nicole Sullivan

Terry vergnügt sich mit alten Schulfreundinnen in den Bars der Stadt. Inzwischen spielt Gwen den Babysitter für drei kleine Kinder. Schon bald tanzen ihr die kleinen Bengel auf der Nase herum.

16.) Böse Träume (In Your Dreams)
Ausstrahlung: US: 17.11.1997
Regie: Will Mackenzie
Gäste: Phil Leeds, Lisa Thornhill

Gwen hat Terry eine Halskette geschenkt und möchte sie gerne wiederhaben. Als das nicht klappt, bekommt Gwen Alpträume. Danny will währenddessen ein Musical schreiben. Man vermittelt ihm einen Komponisten. Der erweist sich als uralter Mann.

17.) Liebling, ich habe den Truthahn schrumpfen lassen (Honey, I Shrunk The Turkey)
Ausstrahlung: US: 24.11.1997
Regie: Ken Levine
Gäste: John Aniston, Al Ruscio

Gwen will aus Dankbarkeit gegenüber ihren Hausgenossen eine Thanksgiving-Party veranstalten. Dazu benötigt sie einen Truthahn. Der Kauf und die Zubereitung des Vogels werden zur Tragödie. Noch schlimmer wird alles, als ihre Mutter Rita auftaucht.

18.) Zehntausend Dollar für einen Tanz (Ten Grand A Dance)
Ausstrahlung: US: 01.12.1997
Regie: Will Mackenzie
Gäste: Geoffrey Blake, Andrew Hill Newman, Tom Wilson, Christine Moore

Mrs. Francis möchte Geld für eine Schule sammeln. Gwen weiß, wie man einen anständigen Betrag zusammenbekommt: Sie veranstaltet eine Versteigerung, bei der man eine Person für einen geselligen Abend ersteigern kann.

19.) Wo Rauch ist... (Where There's Smoke)
Ausstrahlung: US: 22.12.1997
Regie: Will Mackenzie
Gäste: Scott Patterson, Jean Speegle Howard

Gwen lernt den Feuerwehrmann Mickey kennen und verliebt sich in ihn. Auch er ist nicht abgeneigt. Leider macht keiner von beiden den ersten Schritt. Im Gegenteil: Keiner will es dem anderen zu leicht machen. Einer schönen Romanze steht somit einiges im Wege.

20.) Du bist heute der Boß (You Go Boss!)
Ausstrahlung: US: 12.01.1998
Regie: Lee Shallat Chemel
Gäste: Tom Wilson

Terry und Gwen haben viel zu tun. Sie engagieren Gwens alten Schulfreund Steve als Aushilfe. Ihr neuer Mitarbeier erweist sich als Katastrophe: Was immer er anpackt, geht schief. Danny will währenddessen einen Artikel über Guy schreiben.

21.) Die Schöne und die Priester (Beauty And The Priests)
Ausstrahlung: US: 19.01.1998
Regie: Leonard R. Garner Jr.
Gäste: Pat Crawford Brown, Adrian Sparks, Eddie Bowz, Paul Cassell, Hamilton von Watts

Gwen und Terry wollen in ihrer Kirchengemeinde aushelfen. Terry flirtet mit Priesteramts-Studenten. Sie ist selbst darüber erschrocken. Gwen manipuliert inzwischen die Preise von Secondhand-Waren. Sie will nämlich einige Stücke selbst kaufen.

22.) Mission: Hoffnung (Mission: And A-Hopin')
Ausstrahlung: US: 26.01.1998
Regie: Lee Shallat Chemel
Gäste: John DeLancie

Terry und Gwen betreiben ihre PR-Agentur in der Wohnung. Terry befürchtet, daß der Hausbesitzer ihnen kündigt, wenn das herauskommt. Also ersinnt sie eine Lösung - leider nur im Traum.

23.) Feuer und Eis (Fire And Nice)
Ausstrahlung: US: 09.02.1998
Regie: Lee Shallat Chemel
Gäste: Tom Wilson, Scott Patterson

Gwen möchte mit Mickey schlafen. Sie weiß nicht, wie sie es anstellen soll. Zu früh nachzugeben, verbietet ihr die Moral. Aber allzu lange möchte sie auch nicht warten. Als es so weit sein könnte, geht alles schief. Jetzt ist ein erneuter Anlauf nötig.

24.) Noch jemand ohne Job (unaired)
Regie: Jeffrey Melman
Gäste: ---

Mrs. Francis vom Arbeitsamt hat einen Ratschlag von Gwen befolgt. Als sie ins Verkehrsamt versetzt werden soll, kündigt sie fristlos. Nun steht sie total unerwartet vor der Tür von Gwen und Terry und sucht nun ihrerseits einen Job.

25.) Das Pyjama-Spiel (unaired)
Regie: Lee Shallat Chemel
Gäste: Nicole Sullivan

Gwen will ein Wochenende mit "ihrem" Feuerwehrmann Mickey verbringen. Zuvor muß sie sich Terrys Verhaltenstips anhören. Die guten Ratschläge sind alles andere als erwünscht. Sogar Terrys alte Freundin Debbie hört nicht mehr auf sie.

26.) In aller Deutlichkeit (unaired)
Regie: Randy Suhr
Gäste: Tom Wilson

Steve hat sich unsterblich in Terry verliebt, aber sie sich nicht in ihn. Es ist schwierig, ihm diese Realität begreiflich zu machen. Gwen rät ihrer Freundin, den Verehrer in aller Deutlichkeit abzuwimmeln.

27.) Die Sexberatung (unaired)
Regie: Lee Shallat Chemel
Gäste: ---

Danny ist nervös. Er wendet sich mit einem Problem an den "Briefkasten-Onkel" einer Fernsehsendung: Gwens Anblick erregt ihn sexuell sichtbar. Was er nicht weiß: Die nächste Folge der populären Sendereihe wird von Guys Bar aus gesendet - mit ihm als Mitwirkendem.

28.) Häusliches Glück (unaired)
Regie: Lee Shallat Chemel
Gäste: Tom Wilson, Kenneth Kimmins

Gwen ist nicht mehr krankenversichert. Ihr monatlicher Beitrag ist nicht bei der zuständigen Gesellschaft eingetroffen. Sie könnte sich bei Terry mitversichern lassen. Aber nur wenn sie verwandt wären oder zumindest in einer lesbischen Beziehung lebten.


e-MAIL

  • chaank.luggage@t-online.de (Primäradresse)
  • 03460123379-1@t-online.de (gleiche Mailbox)
  • beastmaster@iname.com (gleiche Mailbox)
  • talec_martin@rocketmail.com (Zweitadresse)
  • ICQ#: 7101891