Adobe CS3: Langsame Maus / ein langsamer Mauszeiger: Problemlösung

Pandur2000 am 25. Februar 2008 um 09:35:53

Das Problem haben schon einige User berichtet, eine (deutsche” L√∂sung zu diesem Problem gibt es in den Google-Top-Seiten jedoch nicht. Im englischen bin ich dann direkt auf die Probleml√∂suing gesto√üen:

Wenn die Mausgeschwindigkeit beim fokussierten Fenster von einem CS3 Programm direkt langsamer wird, jedoch direkt wieder auf die normale Geschwindigkeit zur√ľckehrt sobald ein anderes Fenster aktiv ist bzw. der Mauszeiger nicht mehr √ľber dem CS3-Programm liegt, dann ist der Grund des √úbels der Logitech-Maustreiber - oder vielmehr dessen Einstellung.

Problemlösung:

Einfach in den Eigenschaften der Mausunter dem Reiter “Bewegung” das H√§kchen bei “Beschleunigung in Spielen deaktivieren” entfernen - und schon rennt der Zeiger wieder. Scheinbar erkennt Logitech’s Mouseware CS3 Programme als Spiel.

———-

English, because there are so many english people trying to find the solution for the CS3 slow mouse problem:

If you have a slow mouse in Adobe CS3 programs, try this:

Go into Logitech-Mouse-Setting. There, under “Movement”, is a setting “deactivate boost / accleration in games”. Deactivate it, there you are!

Roland Koch = Alfred E. Neumann?

Pandur2000 am 27. Januar 2008 um 22:36:04

Siehe diese Fotomontage, inspieriert und gefunden durch den User DasMarX im heise-Forum:

Neumann und Koch

Original: www.bild.de

Jesus: Pädophiler Exhibitionist?

Pandur2000 am 26. Januar 2008 um 16:12:39

[IRONIE]

Wie hier zu sehen, trieb es verkehrte schon Jesus gern mit kleinen Kindern:

Jesus-Schalter

[/IRONIE]

Bitte, liebe Christen und religi√∂sen Fanatiker, f√ľhlt Euch nicht durch diese -wie ich finde nahe liegende- ironische Interpretation angegriffen.

Google schaltet Licht aus

Pandur2000 am 8. Dezember 2007 um 13:17:27

Google.de hat seine Startseite verdunkelt - ganz im Sinne der Aktion “Licht aus” will das Unternehmen mit dieser Kurzfrist-Aktion seine Unterst√ľtzung und F√∂rderung des Projektes zeigen (auch wenn die Darstellung eines Schwarzen Bildschirmes sich nicht energiesparend auswirkt). Im Rahmen der “Licht Aus”-Aktion sind die Bewohner und das Gewerbe vieler europ√§ischer L√§nder, darunter Deutschland, am Samstag Abend von 20.00 bis 20.05 dazu aufgefordert, Beleuchtungen, Weihnachtsschmuck u.√Ą. abzuschalten, um so ein Zeichen gegen den Klimawandel zu setzen.
Die Stromerzeuger warnen derweil davor, dass diese spontane Ab- und Anschaltung von Millionen Haushalten und Firmen dazu f√ľhren kann, dass das Stromnetz √ľberlastet und demzufolge innerhalb einer Sicherheitsfunktion abgeschaltet wird. Ein landes- oder sogar europaweiter Stromausfall w√§re die Folge.
Wenn 50 Prozent aller deutschen Haushalte f√ľr f√ľnf Minuten das Licht ausschalten, werden in Deutschland 343 Tonnen CO¬≤ gespart. Wenn 50 Prozent der B√ľrger normale Gl√ľhbirnen gegen Energiesparlampen tauschen, spart das in einem Jahr 2,5 Millionen Tonnen CO¬≤. Das sind 7.000 mal so viel. Das ergab eine Berechnung des √Ėko-Institutes im Auftrag der taz.
Entgegen Simultan mit dieser Aktion arbeitet die Gegenma√ünahme “Licht-An - aber richtig“- diese spricht sich daf√ľr aus, die lichtfreien 5 Minuten zum installieren von Stromspar-Lampen zu nutzen.

Der Lotto-Reinfall

Pandur2000 am 1. Dezember 2007 um 20:09:06

Der Lotto-Wahn geht um.. Und ich war nat√ľrlich mit dabei. Nat√ľrlich? Jaja, ich wei√ü - wenn ich 6 Richtige (und evtl. auch die Zusatz-Super-Duper-Zahl) gehabt, w√§re ich wahrscheinlich einer von Vielen gewesen - aber das Fieber steckt an, deswegen spielte ich mit! :) Immer optimistisch dieses Mal mit System und einem normalen Schein. Ich erinnerte mich an einen geschenkten Lotto-Schein von meinem Geburtstag, da hab ich¬† Richtige mit gehabt. Wieso auch nicht heute mal Gl√ľck haben, 3 Richtige im System - das w√ľrde sich schon lohnen.

Und was war?

Nix war.

Nicht mal mit Zusatzzahl habe ich 3 Richtige auf den Scheinen. Deprimierend. Na gut, hab ja noch ein paar Kombiwetten bei bwin laufen :D

..

Mist. Verloren. Bayern ist zu dumm zu gewinnen (gegen Braga!)¬† und ich hab nix gewonnen. Jetzt hab’ ich erst mal genug vom Zocken. Vielleicht investier ich in Genossenschaftsanteile, *g*

heisefizierung

Pandur2000 am 10. November 2007 um 23:01:59

Mit der sogenannten “heisefizierung” demonstriert heise-online in einem seiner Artikel die Verwundbarkeit von Google-Suchergebnissen mittels der “Auf-Gut-Gl√ľck”-Funktion. Google leitet bei dieser Funktion auf die erste Suchergebnis-Seite einer Suche weiter. Diese Funktion l√§sst sich, wie jede Suche auch, per URL als GET -√úbertragung starten. Der Original-Artikel ist hier zu finden.
Was das hier soll, ist doch klar, oder? :)

Etwas √ľber mich… :)

Pandur2000 am 17. August 2007 um 16:57:44

Ich war so frei, eine Page √ľber meine Freundin zu schreiben¬† - die klassische “Meine Freundin”-Seite ist wieder da. Also, wen’s interessiert, rechts mal daraufklicken ;)

Google-Spoofing? Die ibis-Mutt

Pandur2000 am 30. Juni 2007 um 07:54:23

Es muss ein kleiner Test herhalten um die Geschwindigkeit von Google zu testen ;) Also googlet fein nach der “ibis Mutt” :)

Kann nicht mal jemand den Herrn Sch√§uble…

Pandur2000 am 12. Mai 2007 um 12:00:56

… abschalten? Was der inzwischen fast t√§glich f√ľr einen Unfug von sich gibt, erinnert mich an Zeiten um die 30er 80er@DDR. ganz im Ernst, geht √ľberhaupt nicht!

Schaut Euch mal diese Liste an, was der so alles losgelassen hat:

Das geht √ľber keine KUHHAUT mehr! Argh…

Lieber Herr Schäuble,

wenn Sie keine Freunde und/oder Familie haben, bei denen Sie w√§hrend eines geselligen Abends mit viel Wein und Schmaus so viel Unfug loswerden k√∂nnen, kann der deutsche B√ľrger da nichts zu. Bitte unterlassen Sie es doch, uns damit zu qu√§len..

Das musste mal raus..

Es geht weiter

Pandur2000 am 6. Mai 2007 um 16:23:33

.. und wie es geht! Nachdem das Jahr unerfreulich und traurig mit einem Todesfall in der Familie begann, ist es nun im hochsommerlichen
vorsommerlichen April/Mai wieder soweit: Die R√∂cke werden k√ľrzer, die Tops enger und die Daunenjacken bleiben im Schrank! Was ein Fest f√ľr uns M√§nner! Aber Vorsicht, die BILD Zeitung titelt: “Flirt Alarm! Beziehungskiller Sommer”. Denn wisst Ihr, die Bild wei√ü, bei solchen Temperaturen besteht LEBENSGEFAHR f√ľr jede Beziehung auf Erden, denn wir M√§nner haben das Hirn ja bekanntlich in der Hose. Also, neben Knut, Hochsommer im April und Sonnenbrand am Rheinstrand, was gab es denn in der letzten Zeit noch erw√§hnenswertes? Ich kann mich wirklich an nichts sinniges erinnern.

Doch.

Eines: Australien schafft die Gl√ľhbirne ab und alle sind dabei! Unser guter Herr Sch√§uble zeigt immer mehr Anzeichen von Altersdimmenz, anders kann man seine Aussagen bez√ľglich der TERROR-Gefahr -Bedrohung -Situation in Deutschland nicht deuten, will er doch den Bundestrojaner auf den Weg bringen. Und alle √ľberwachen. Und √ľberhaupt. Wir sind alle solange schuldig, bis der Bundes-Spion das Gegenteil beweist. Das m√∂chte der Herr Sch√§uble. Irgendwer muss ihm Hochstrom in den Motor geleitet haben. Oder eben doch Alzheimer?

Na jedenfalls nutze ich nun auch wieder einmal mehr VISTA. Warum? Weil XP sich dank 1000er Updates nicht mehr störungsfrei neu aufsetzen lässt - einige Treiber verweigern ihren Installations-Dienst. Da fragt man sich, ob das Absicht ist? Sagen die Forentrolle nicht eigentlich. Linux sei Gefrickel? Windows XP sieht mir eher danach aus. So sehr zusammen-geupdated und geflickt, dass es nun gar nicht mehr ans Laufen zu bringen ist. Grausam.

In diesem Sinne, schönen Sonntag.